Zusammenfassung

In diesem Modul haben Sie sich mit der Razor Pages-Architektur eines einfachen Benutzeroberflächenclients für eine ASP.NET Core-Anwendung befasst. Diese Anwendung stellt eine Benutzeroberfläche bereit, auf der Produkteinträge, die über einen Web-API-Endpunkt verfügbar gemacht werden, aktualisiert und gelöscht werden können. Sie haben eine Razor-Seite für ein neues Formular erstellt und dabei auch die Razor-Taghilfsprogramme genutzt. Mit diesen haben Sie in kurzer Zeit eine client- und serverseitige Validierung implementiert. Außerdem haben Sie erfahren, wie Sie sich mit einer Validierung vor CSRF-Angriffen schützen. Mit dem Code der PageModel-Klassendatei haben Sie die Logikvorgänge der Seite von deren Dateneigenschaften isoliert und so eine Trennung der Zuständigkeiten erreicht. Zusätzlich haben Sie sich den Code des HTTP-Clients angesehen, der in Ihre Razor-PageModel-Klasse injiziert wurde. Der HTTP-Client wurde mithilfe des von ASP.NET Core unterstützten Dependency-Injection-Musters als Dienst übergeben.

Herunterladen von Projektdateien

Verwenden Sie den folgenden Befehl zum Packen und Herunterladen Ihrer Projektdateien:

pushd ~/aspnet-learn/src && \
    zip -r ~/aspnet-learn.zip . && \
    popd && \
    download ~/aspnet-learn.zip

Bereinigen

Die Sandbox bereinigt Ihre Ressourcen automatisch, wenn Sie dieses Modul abgeschlossen haben.

Wenn Sie in Ihrem eigenen Abonnement arbeiten, sollten Sie am Ende eines Projekts prüfen, ob Sie die Ressourcen, die Sie erstellt haben, noch benötigen. Ressourcen, die weiterhin ausgeführt werden, können Sie Geld kosten. Sie können einzelne Ressourcen oder die Ressourcengruppe löschen, um alle Ressourcen darin zu löschen.

Nächste Schritte

Noch ausführlichere Informationen finden Sie in der Dokumentation. In diesem Modul wurden die folgenden Features und Konzepte von ASP.NET Core vorgestellt:

Weitere Informationen in der Channel 9-Videoreihe