Einbetten und Verknüpfen in Portalen

Abgeschlossen

Mit der neuen Option Einbetten für Power BI-Berichte können Sie Berichte ohne großen Aufwand und sicher in interne Webportale einbetten. Diese Portale können cloudbasiert sein oder lokal gehostet werden (z. B. SharePoint 2019). Bei eingebetteten Berichten werden alle Elementberechtigungen und Anforderungen an die Datensicherheit über Sicherheit auf Zeilenebene berücksichtigt. Diese Option ermöglicht das Einbetten in beliebige Portale, die URL oder iFrame akzeptieren, ohne Programmieraufwand.

Die Option Einbetten unterstützt URL-Filter und URL-Einstellungen. Sie ermöglicht eine Integration in Portale mit geringem Programmieraufwand, für die nur grundlegende HTML- und JavaScript-Kenntnisse benötigt werden.

Einbetten von Power BI-Berichten in Portale

  1. Öffnen Sie einen Bericht im Power BI-Dienst.

  2. Wählen Sie im Menü Freigeben die Option Bericht einbetten > Website oder Portal aus.

    Grafik des Screenshots zur Freigabe von Power BI-Inhalt.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Code für sicheres Einbetten den Link zum Einbetten dieses Inhalts oder den HTML-Code zum Einfügen in Ihren Blog oder Ihre Website in einem iFrame aus.

    Grafik des Screenshots zum Erstellen von Einbettungscode.

  4. Unabhängig davon, ob ein Benutzer eine Berichts-URL direkt öffnet oder einen eingebetteten Bericht in einem Webportal öffnet, ist eine Authentifizierung für den Zugriff auf den Bericht erforderlich. Die folgende Anzeige wird angezeigt, wenn ein Benutzer sich in seiner Browsersitzung nicht bei Power BI angemeldet hat. Wenn dieser Benutzer auf Anmelden klickt, kann ein neues Browserfenster oder eine Registerkarte geöffnet werden. Weisen Sie die Benutzer an, Popupblocker zu überprüfen, wenn ihnen keine Anmeldeaufforderung angezeigt wird.

    Grafik des Screenshots zum Zugriff auf Power BI-Inhalt.

  5. Nachdem sich der Benutzer angemeldet hat, wird der Bericht mit den Daten geöffnet. Anschließend kann er zwischen den Seiten navigieren und Filter festlegen. Nur Benutzer mit Ansichtsberechtigungen können den Bericht in Power BI anzeigen. Alle Regeln der Sicherheit auf Zeilenebene werden ebenfalls angewendet. Schließlich muss der Benutzer eine ordnungsgemäße Lizenz besitzen. Entweder benötigt er eine Power BI Pro-Lizenz, oder der Bericht muss sich in einem Arbeitsbereich befinden, der über Power BI Premium-Kapazität verfügt. Jedes Mal, wenn der Benutzer ein neues Browserfenster öffnet, muss er sich neu anmelden. Sobald er jedoch ein mal angemeldet ist, werden andere Berichte automatisch geladen.

    Grafik des Screenshots eines Power BI-Berichts.

    Tipp

    Wenn ein iFrame verwendet wird, müssen Sie möglicherweise die Höhe und Breite anpassen, damit er auf die Webseite Ihres Portals passt.

    Grafik des Screenshots des Programmiercodes zur Freigabe von Power BI-Inhalt.

Gewähren des Zugriffs auf den Bericht

Wenn Sie die Option Einbetten verwenden, erhalten Benutzer nicht automatisch die Berechtigung zum Anzeigen des Berichts. Die Leseberechtigungen werden im Power BI-Dienst festgelegt.

Im Power BI-Dienst können Sie eingebettete Berichte für Benutzer freigeben, die Zugriff benötigen. Wenn Sie eine Microsoft 365-Gruppe verwenden, können Sie Benutzer als Arbeitsbereichsmitglieder aufführen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter  Verwalten eines „klassischen“ Arbeitsbereichs in Power BI und Microsoft 365.