StartleistungStartup performance

Die Bewertung der Startleistung unterstützt IT-Mitarbeiter bei Bestrebungen, Benutzern die Zeit vom Einschalten bis zur Produktivität zu verkürzen und lange Start- und Anmeldeverzögerungen zu vermeiden.The startup performance score helps IT get users from power-on to productivity quickly, without lengthy boot and sign-in delays.

VoraussetzungenPrerequisites

Für Geräte, die über InTune registriert werden, sind Start-Leistungs Einblicke nur für folgende verfügbar:For devices enrolled via Intune, Startup performance insights are only available for:

  • Geräte mit Version 1903 oder höher der Editionen Windows 10 Enterprise, Education oder pro.Devices running version 1903 or later of Windows 10 Enterprise, Education, or Pro editions.
    • Für Windows 10 pro-Versionen 1903 und 1909 ist KB4577062erforderlich.Windows 10 Pro versions 1903 and 1909 require KB4577062.
    • Für Windows 10 pro-Versionen 2004 und 20h2 ist KB4577063erforderlich.Windows 10 Pro versions 2004 and 20H2 require KB4577063.
    • Windows 10 Long-Term Service Channel (LTSC) und Home Editionen werden zurzeit nicht unterstützt.Windows 10 long-term servicing channel (LTSC) and Home editions aren't currently supported.
  • Die Geräte müssen Azure AD verknüpft oder Hybrid Azure AD verknüpft sein.The devices must be Azure AD joined or hybrid Azure AD joined.
    • Geräte, die dem Arbeitsplatz beigetreten sind, werden derzeit nicht unterstützt.Workplace joined machines aren't currently supported.

Bei Geräten, die die oben genannten Kriterien nicht erfüllen, können Sie sich über Configuration Manager registrieren.For devices that do not meet the above criteria, you are able to enroll via Configuration Manager.

Wichtig

Client Geräte müssen neu gestartet werden, um alle Analysen vollständig zu aktivieren.Client devices require a restart to fully enable all analytics.

Start BewertungStartup score

Mit der Start Leistungsbewertung können Benutzer schnell und ohne lange Start-und Anmelde Verzögerungen auf die Produktivität verzichten.The Startup performance score helps IT get users from power-on to productivity quickly, without lengthy boot and sign-in delays. Die Startbewertung ist eine Zahl zwischen 0 und 100.The Startup score is a number between 0 and 100. Diese Bewertung ist ein gewichteter Durchschnitt der Startbewertung und der Anmeldungsbewertung, die wie folgt berechnet werden:This score is a weighted average of Boot score and the Sign-in score, which are computed as follows:

  • Startbewertung: Basiert auf der Zeit vom Einschalten bis zum Anmelden.Boot score: Based on the time from power-on to sign in. Wir betrachten die letzten Startzeiten der einzelnen Geräte, die Updatephase ausgenommen, und bewerten sie dann von 0 (schlecht) bis 100 (außerordentlich).We look at the last boot time from each device, excluding the update phase, then score it from 0 (poor) to 100 (exceptional). Diese Bewertungen werden gemittelt, um eine Gesamtstartbewertung des Mandanten zu erhalten.These scores are averaged to provide an overall tenant boot score.
  • Anmeldungsbewertung: Basiert auf dem Zeitraum zwischen dem Zeitpunkt, an dem die Anmeldeinformationen eingegeben wurden, und dem Zeitpunkt, an dem der Benutzer auf einen reaktionsfähigen Desktop zugreifen kann (dies bedeutet, dass der Desktop gerendert wurde und die CPU-Nutzung mindestens 2 Sekunden lang unter 50 % gesunken ist).Sign-in score: Based on the time from when credentials have been entered until the user can access a responsive desktop (meaning the desktop has rendered and the CPU usage has fallen below 50% for at least 2 seconds). Wir betrachten die letzten Anmeldezeiten der einzelnen Geräte, die ersten Anmeldungen oder Anmeldungen unmittelbar nach einem Featureupdate ausgenommen, und bewerten sie dann von 0 (schlecht) bis 100 (außergewöhnlich).We look at the last sign-in time to each device, excluding first sign-ins or sign-ins immediately after a feature update, then score it from 0 (poor) to 100 (exceptional). Diese Bewertungen werden gemittelt, um eine Gesamtstartbewertung des Mandanten zu erhalten.These scores are averaged to provide an overall tenant boot score.

Startleistungsseite für die EndpunktanalyseEndpoint analytics startup performance page

Hinweis

Wenn Sie keine Start Leistungsdaten von allen Geräten sehen, finden Sie weitere Informationen unter Problembehandlung bei der Geräteregistrierung und Startleistung.If you are not seeing startup performance data from all your devices, see Troubleshooting device enrollment and startup performance.

EinblickeInsights

Die Seite Startleistung bietet auch eine priorisierte Liste mit Erkenntnissen und Empfehlungen, die in den folgenden Abschnitten beschrieben werden:The Startup performance page also provides a prioritized list of Insights and recommendations, described in the following sections:

FestplattenlaufwerkeHard disk drives

Die Startleistung bietet Erkenntnisse über die Anzahl der Geräte, deren Startlaufwerk eine Festplatte ist.Startup performance provides an insight on the number of devices on which the boot drive is a hard disk. Die Startzeiten von Festplattenlaufwerken sind in der Regel drei- bis viermal so lang wie die von Solid-State-Laufwerken.Hard disk drives typically result in boot times three to four times longer than solid-state drives. Außerdem wird die erwartete Verbesserung der Startleistung beim Wechsel zu Solid-State-Laufwerken berichtet.We also report the expected improvement to start up performance you would gain by moving to solid-state drives.

Klicken Sie durch, um die Liste der Geräte mit Festplattenlaufwerken anzuzeigen.Click though to see the list of devices that have hard disk drives. Als Aktion wird empfohlen, diese Geräte mit Solid-State-Laufwerken upzugraden.The recommended action is to upgrade these devices to solid-state drives.

GruppenrichtlinieGroup Policy

Die Startleistung bietet Erkenntnisse über die Anzahl der Geräte, bei denen die Gruppenrichtlinie Start- und Anmeldezeiten verlängert.Startup performance provides an insight on the number of devices that have delays to boot and sign-in times caused by Group Policy. Wenn Sie durchklicken, gelangen Sie zur Geräteansicht.Clicking through takes you to the devices view. Die Ansicht ist nach der Gruppenrichtlinienzeit sortiert, sodass Sie betroffene Geräte für die weitere Problembehandlung sehen können.The view is sorted by Group Policy time, so you can see affected devices for further troubleshooting.

Wenn Sie auf ein bestimmtes Gerät durchklicken, wird dessen Start- und Anmeldeverlauf angezeigt.If you click through to a particular device, you can see its boot and sign-in history. Mithilfe des Verlaufs können Sie feststellen, ob eine Regression vorliegt, und wann sie aufgetreten sein könnte.The history helps you determine if the issue is a regression and when it might have occurred.

Es gibt zwar viele Artikel zum Optimieren der Leistung von Gruppenrichtlinien, aber Sie können stattdessen auch die Migration zur Cloudverwaltung auswählen.While there are many articles on how to optimize Group Policies performance, you may choose to migrate to cloud-management instead. Die Migration zur Cloudverwaltung erlaubt Ihnen die Verwendung von Intune-Sicherheitsbaselines und des demnächst veröffentlichten Richtlinienanalyse-Tools.Migrating to cloud-management allows you to use Intune security baselines and the soon-to-be-released Policy Analytics tool.

Lange Start- und AnmeldezeitenSlow boot and sign-in times

Die Startleistung bietet Erkenntnisse über die Anzahl der Geräte mit langen Start- oder Anmeldezeiten.Startup performance provides an insight on the number of devices with slow boot or sign-in times. Die Start- oder Anmeldebewertung „0“ bedeutet „langsam“.A boot score or sign-in score of "0" means it's slow. Wenn Sie durchklicken, gelangen Sie zur Geräteansicht.Clicking through takes you to the devices view. Die Geräte sind nach der Kernstartzeit bzw. Kernanmeldezeit sortiert, sodass Sie betroffene Geräte zur weiteren Problembehandlung anzeigen können.The devices are sorted by core boot time or core sign-in time respectively, so you can see affected devices for further troubleshooting.

Wenn Sie auf ein bestimmtes Gerät durchklicken, wird dessen Start- und Anmeldeverlauf angezeigt.If you click through to a particular device, you can see its boot and sign-in history. Mithilfe des Verlaufs können Sie feststellen, ob eine Regression vorlag, und wann sie aufgetreten sein könnte.The history helps you determine if the issue was a regression and when it might have occurred.

Registerkarten für BerichteReporting tabs

Die Seite Startleistung enthält Registerkarten für die Berichterstellung, die Unterstützung für die Erkenntnisse bieten, wie z. B.:The Startup performance page has reporting tabs that provide support for the insights, including:

  • Modellleistung.Model performance. Auf dieser Registerkarte sehen Sie die Leistung für Systemstart und Anmeldung aufgeschlüsselt nach Gerätemodell. Damit können Sie ermitteln, ob Leistungsprobleme auf bestimmte Modelle beschränkt sind.This tab lets you see the boot and sign-in performance by device model, which can help you identify if performance problems are isolated to particular models.
  • Geräteleistung.Device performance. Diese Registerkarte zeigt Metriken für Systemstart und Anmeldung für all Ihre Geräte.This tab provides boot and sign-in metrics for all your devices. Sie können nach einer bestimmten Metrik sortieren (z. B. nach der Anmeldezeit für Gruppenrichtlinien), um zu ermitteln, welche Geräte die schlechtesten Werte für diese Metrik aufweisen. So erhalten Sie Informationen zu einer möglichen Problembehandlung.You can sort by a particular metric (for example, GP sign-in time) to see which devices have the worst scores for that metric to help with troubleshooting. Sie können auch anhand des Namens nach einem Gerät suchen.You can also search for a device by name. Wenn Sie auf ein Gerät klicken, können Sie den Start- und Anmeldeverlauf anzeigen und so ermitteln, ob vor Kurzem ein Wertrückgang verzeichnet wurde.If you click through a device you can see its boot and sign-in history, which can help you identify if there was a recent regression
  • Startprozesse.Startup processes. Startprozesse können sich für Benutzer negativ auf die Dienstqualität auswirken, da sie die Wartezeit erhöhen, bis der Desktop reaktionsfähig wird.Startup processes can negatively impact the user experience by increasing the length of time that users must wait for the desktop to become responsive. Diese Registerkarte zeigt Ihnen, welche Prozesse sich auf die Phase der Anmeldezeit für den reaktionsfähigen Desktop auswirken, d. h. die CPU über 50% nach dem Rendern des Desktops wird beibehalten.This tab will show you which processes are impacting the sign-in "time to responsive desktop" phase, that is - keeping the CPU above 50% after the desktop has rendered. In der Tabelle werden nur Prozesse aufgelistet, die mindestens 10 Geräte in Ihrem Mandanten betreffen.The table only lists processes that impact a minimum of 10 devices in your tenant. Beim Überprüfen von Start Prozessen werden die folgenden Daten Berechnungen angezeigt:When reviewing startup processes, the following data calculations are displayed:
    • Geräte Anzahl: die Anzahl der Geräte, bei denen eine Verzögerung für einen reaktionsfähigen Desktop des Prozesses auftritt.Device count: The count of devices that experienced a delay to a responsive desktop from the process.
    • Median Verzögerung: die durchschnittliche Verzögerungszeit des Prozesses für die gezählten Geräte.Median delay: The median delay time of the process for the counted devices.
    • Total Delay: die Summe der Verzögerungen für alle gezählten Geräte.Total delay: The sum of the delays for all of the counted devices.

Nächste SchritteNext steps