Externe Verbundkontakte werden in Teams Suche nicht angezeigt

Microsoft 365 Administratorbenutzer Zugriff auf Diagnosetools haben, die sie innerhalb des Mandanten ausführen können, um mögliche Probleme zu überprüfen, die sich auf den Partnerverbund auswirken.

Hinweis

Diese Funktion ist nicht verfügbar für Microsoft 365 Government, Microsoft 365, betrieben von 21Vianet oder Microsoft 365 Deutschland.

Wählen Sie den Link "Tests ausführen" aus. Dadurch wird die Diagnose im Microsoft 365 Admin Center aufgefüllt.

Wenn Sie Kontakte aus einem Partnerverbundmandanten in Azure Active Directory (Azure AD) oder Exchange Online importiert haben, werden die Kontakte möglicherweise nicht in Microsoft Teams Kontaktsuchen angezeigt.

Dieses Problem tritt auf, weil Teams Kontakte im Active Directory Ihrer Organisation und Kontakte verwendet, die Ihrem Outlook Standardordner hinzugefügt werden.

Die Suche in Teams nach externen Verbundkontakten wird nur unter den folgenden Bedingungen unterstützt:

  • Ihr Postfach wird über Exchange Online gehostet, nicht Microsoft Exchange Server lokal.

  • Die externe Kontakttelefonnummer ist in den Kontaktinformationen enthalten.

  • Sie suchen nach dem externen Kontakt nach E-Mail-Adresse, nicht nach dem Namen des Kontakts.

    Hinweis Obwohl dies nicht unterstützt wird, kann die Suche nach einem externen Verbundkontakt funktionieren, wenn der Kontakt derzeit auf dem Clientcomputer zwischengespeichert ist.

Wenn diese drei Bedingungen erfüllt sind, werden externe Verbundkontakte in Suchvorgängen angezeigt.

In Teams können Sie mit allen Personen im Active Directory Ihrer Organisation kommunizieren. Sie können jeden in Teams als Kontakt hinzufügen, indem Sie "Anrufe", die Registerkarte "Kontakte" und dann "Kontakt hinzufügen" auswählen.

Weitere Informationen dazu, wie Teams und Exchange zusammenarbeiten, finden Sie unter "Interaktion von Exchange und Microsoft Teams".