Microsoft Teams steckt in einer Anmeldeschleife in Edge oder Internet Explorer fest

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, sich in Microsoft Edge oder Internet Explorer bei Microsoft Teams anzumelden, bleibt die Site kontinuierlich in einer Schleife stecken, und Sie können sich nie anmelden.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn Ihre Organisation vertrauenswürdige Sites in Internet Explorer verwendet und die URLs für Microsoft Teams nicht aktiviert sind. In diesem Fall kann sich die webbasierte Teams-Anwendung nicht anmelden, da die vertrauenswürdigen Sites für Teams nicht aktiviert sind.

Lösung

Ändern Sie die Microsoft Internet Explorer- oder Edgeeinstellungen mithilfe von Administratorrechten oder einem Gruppenrichtlinienobjekt (Group Policy Object, GPO).

Microsoft Edge

  1. Wählen Sie in Edge im Fenster Einstellungen Websiteberechtigungen und Cookies und Websitedaten aus.

  2. Aktivieren Sie Websites erlauben, Cookie-Daten zu speichern und zu lesen (empfohlen) und stellen Sie sicher, dass Cookies von Drittanbietern blockieren deaktiviert ist. Alternativ können Sie Schritt drei folgen, wenn Sie Cookies von Drittanbietern blockiert halten müssen.

  3. Wählen Sie im gleichen Fenster unter Zulassen die Option Hinzufügen, um die folgenden Websites hinzuzufügen:

    • [*.]microsoft.com
    • [*.]microsoftonline.com
    • [*.]teams.skype.com
    • [*.]teams.microsoft.com
    • [*.]sfbassets.com
    • [*.]skypeforbusiness.com

    Edge

Internet Explorer

  1. Klicken Sie im Fenster „Internetoptionen“ auf Datenschutz und dann auf Erweitert.

  2. Wählen Sie Akzeptieren für Cookies von Erstanbietern und Drittanbieter-Cookies aus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sitzungscookies für Sitzungen immer zulassen.

    IE

    Alternativ können Sie die Schritte drei und vier ausführen, wenn Sie Cookies von Drittanbietern blockiert halten müssen.

  3. Klicken Sie im Fenster „Internetoptionen“ auf Sicherheit > Vertrauenswürdige Sites > Sites.

  4. Fügen Sie alle folgenden Sites hinzu:

    • https://*.microsoft.com
    • https://*.microsoftonline.com
    • https://*.teams.skype.com
    • https://*.teams.microsoft.com
    • https://*.sfbassets.com
    • https://*.skypeforbusiness.com

Hinweis

Es ist immer gut, alle vertrauenswürdigen URLs für Teams zu validieren und zu aktivieren und die Anforderungen im folgenden Artikel zu überprüfen: Office 365-URLs und IP-Adressbereiche.

Weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Hilfe? Navigieren Sie zu Microsoft Community.