Einschränkungen für die Aktivierung und die JavaScript-API für Outlook-Add-InsLimits for activation and JavaScript API for Outlook add-ins

Um für Benutzer von Outlook-Add-Ins eine höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten, sollten Sie bestimmte Richtlinien in Bezug auf Aktivierung und API-Verwendung kennen und Ihre Outlook-Add-Ins so implementieren, dass diese Grenzwerte eingehalten werden. Diese Grenzwerte bestehen, damit ein einzelnes Outlook-Add-In Exchange Server oder Outlook nicht veranlassen kann, eine ungewöhnlich lange Zeitspanne für das Verarbeiten ihrer Aktivierungsregeln oder für Aufrufe der JavaScript-API für Office aufzuwenden, was zulasten der allgemeinen Benutzerfreundlichkeit bei Outlook und anderen Outlook-Add-Ins ginge. Diese Grenzwerte gelten für das Entwerfen von Aktivierungsregeln im Add-in-Manifest und für die Verwendung von benutzerdefinierten Eigenschaften, Roamingeinstellungen, Empfängern, Exchange-Webdienste-Anforderungen und -Antworten und asynchronen AufrufenTo provide a satisfactory experience for users of Outlook add-ins, you should be aware of certain activation and API usage guidelines, and implement your add-ins to stay within these limits. These guidelines exist so that an individual add-in cannot require Exchange Server or Outlook to spend an unusually long period of time to process its activation rules or calls to the JavaScript API for Office, affecting the overall user experience for Outlook and other add-ins. These limits apply to designing activation rules in the add-in manifest, and using custom properties, roaming settings, recipients, Exchange Web Services (EWS) requests and responses, and asynchronous calls.

Hinweis

Falls Ihr Add-In im Outlook-Rich-Client ausgeführt wird, müssen Sie außerdem überprüfen, ob das Add-In im Rahmen bestimmter Grenzwerte für die Nutzung von Laufzeitressourcen funktioniert.If your add-in runs on an Outlook rich client, you must also verify that the add-in performs within certain run-time resource usage limits.

Grenzen für die Aktivierung von Add-InsLimits on where add-ins activate

Add-Ins sind so konzipiert, dass sie nur im Hauptpostfach des Benutzers aktiviert werden. In freigegebenen Postfächern, Ordnern aus Postfächern eines anderen Benutzers, die mit Stellvertretungszugriff geöffnet werden, Archivpostfächern oder öffentlichen Ordnern werden Add-Ins nicht aktiviert.Add-ins are designed to activate in the user's main mailbox only. Add-ins do not activate in shared mailboxes, folders from other user's mailboxes opened with delegate access, archive mailboxes, or public folders.

Grenzen für AktivierungsregelnLimits for activation rules

Halten Sie die folgenden Richtlinien beim Entwerfen von Aktivierungsregeln für Outlook-Add-Ins ein:Follow these guidelines when designing activation rules for Outlook add-ins:

  • Beschränken Sie die Größe des Manifests auf 256 KB. Bei Überschreitung dieses Grenzwerts ist die Installation des Outlook-Add-ins für ein Exchange-Postfach nicht möglich.Limit the size of the manifest to 256 KB. You cannot install the Outlook add-in for an Exchange mailbox if you exceed that limit.

  • Legen Sie bis zu 15 Aktivierungsregeln für das Outlook-Add-Ins fest. Bei Überschreitung dieses Grenzwerts ist die Installation des Outlook-Add-Ins nicht möglich.Specify up to 15 activation rules for the add-in. You cannot install the add-in if you exceed that limit.

  • Wenn Sie eine ItemHasKnownEntity-Regel auf den Textkörper des ausgewählten Elements anwenden, können Sie erwarten, dass ein Outlook-Rich-Client die Regel nur auf die ersten 1 MB des Textkörpers anwendet und nicht auf den restlichen Textkörper. Wären nur nach den ersten 1 MB des Textkörpers Treffer vorhanden, würde Ihr Outlook-Add-In nicht aktiviert werden. Wenn Sie glauben, dass dieses Szenario wahrscheinlich ist, sollten Sie die Aktivierungsbedingungen ändern.If you use an ItemHasKnownEntity rule on the body of the selected item, expect an Outlook rich client to apply the rule against only the first 1 MB of the body and not to the rest of the body over that limit. Your add-in would not be activated if matches exist only after the first MB of the body. If you expect that to be a likely scenario, re-design your conditions for activation.

  • Wenn Sie reguläre Ausdrücke in Regeln des Typs ItemHasKnownEntity oder ItemHasRegularExpressionMatch verwenden, sollten Sie die folgenden Einschränkungen und Richtlinien beachten, die generell für alle Outlook-Hosts gelten, sowie diejenigen in den Tabellen 1, 2 und 3, die hostspezifisch sind:If you use regular expressions in ItemHasKnownEntity or ItemHasRegularExpressionMatch rules, be aware of the following limits and guidelines that generally apply to any Outlook host, and those described in tables 1, 2 and 3 that differ depending on the host:

    • Sie können nur bis zu fünf reguläre Ausdrücke in Aktivierungsregeln in einem Outlook-Add-In angeben. Bei Überschreitung dieses Grenzwerts ist die Installation eines Outlook-Add-Ins nicht möglich.Specify up to only five regular expressions in activation rules in a add-in. You cannot install a add-in if you exceed that limit.
    • Legen Sie die regulären Ausdrücke so fest, dass die von Ihnen erwarteten Ergebnisse vom Methodenaufruf getRegExMatches innerhalb der ersten 50 Übereinstimmungen zurückgegeben werden.Specify regular expressions such that the results you anticipate are returned by the getRegExMatches method call within the first 50 matches.
    • Kann Look-Ahead-Assertionen in regulären Ausdrücken angeben, jedoch keine Look-Behind-, (?<=text), und negative Look-Behind-Assertionen (?<!text).Can specify look-ahead assertions in regular expressions, but not look-behind, (?<=text), and negative look-behind (?<!text).

Tabelle 1 enthält die Grenzwerte und beschreibt die Unterschiede zwischen Outlook-rich-Client und Outlook im Web oder OWA for Devices in der Unterstützung für reguläre Ausdrücke. Die Unterstützung ist unabhängig von der eine bestimmte Art von Gerät und Element-Textkörper.Table 1 lists the limits and describes the differences in the support for regular expressions between an Outlook rich client and Outlook on the web or OWA for Devices. The support is independent of any specific type of device and item body.

Tabelle 1. Allgemeine Unterschiede bei der Unterstützung für reguläre AusdrückeTable 1. General differences in the support for regular expressions

Outlook-Rich-ClientOutlook rich client Outlook im Web oder OWA für GeräteOutlook on the web or OWA for Devices
Verwendet das C++-Modul für reguläre Ausdrücke, das als Teil der standardmäßigen Vorlagenbibliothek von Visual Studio bereitgestellt wird. Dieses Modul erfüllt die ECMAScript 5-Normen.Uses the C++ regular expression engine provided as part of the Visual Studio standard template library. This engine complies with ECMAScript 5 standards. Verwendet eine Auswertung für reguläre Ausdrücke, die Teil von JavaScript ist, über den Browser bereitgestellt wird und eine Obermenge von ECMAScript 5 darstellt.Uses regular expression evaluation that is part of JavaScript, is provided by the browser, and supports a superset of ECMAScript 5.
Erwarten Sie, dass ein regulärer Ausdruck mit einer benutzerdefinierten Zeichenklasse auf Grundlage einer vordefinierten Zeichenklasse in einem Outlook-Rich-Client möglicherweise andere Ergebnisse zurückgibt als in Outlook im Web oder OWA für mobile Geräte. Ursache hierfür ist, dass der Outlook-Rich-Client ein anderes RegEx-Modul verwendet.Because of the different regex engines, expect a regex that includes a custom character class based on predefined character classes may return different results in an Outlook rich client than in Outlook on the web or OWA for Devices.

Als Beispiel, den regulären Ausdruck [\s\S]{0,100} entspricht einer beliebigen Anzahl, zwischen 0 und 100, die von einzelnen Zeichen, die ein Leerzeichen oder ein nicht-Leerzeichen ist. Dieser Regex zurückgegeben unterschiedliche Ergebnisse in einem Outlook-rich-Client als Outlook im Web und OWA for Devices.As an example, the regex [\s\S]{0,100} matches any number, between 0 and 100, of single characters that is a white space or a non-white-space. This regex returns different results in an Outlook rich client than Outlook on the web and OWA for Devices.

Sie sollten den regulären Ausdruck als umschreiben (\s\|\S){0,100} als umgehen. Diese problemumgehung Regex ermittelt eine andere Zahl zwischen 0 und 100, Leerzeichen oder nicht-Leerzeichen.You should rewrite the regex as (\s\|\S){0,100} as a work-around. This workaround regex matches any number, between 0 and 100, of white space or non-white space.

Testen Sie jeden RegEx-Ausdruck sorgfältig auf dem Outlook-Host, und schreiben Sie RegEx-Ausdrücke um, die dazu führen, dass abweichende Ergebnisse zurückgegeben werden.You should test each regex thoroughly on each Outlook host, and if a regex returns different results, rewrite the regex.
Testen Sie jeden RegEx-Ausdruck sorgfältig auf dem Outlook-Host, und schreiben Sie RegEx-Ausdrücke um, die dazu führen, dass abweichende Ergebnisse zurückgegeben werden.You should test each regex thoroughly on each Outlook host, and if a regex returns different results, rewrite the regex.
Begrenzt die Überprüfung aller regulären Ausdrücke für ein Outlook-Add-In standardmäßig auf 1 Sekunde. Wird dieser Grenzwert überschritten, wird maximal 3 Mal eine erneute Überprüfung durchgeführt. Wird der Grenzwert für die erneute Überprüfung überschritten, deaktiviert ein Outlook-Rich-Client die Ausführung des Outlook-Add-Ins für dasselbe Postfach auf allen Outlook-Hosts.By default, limits the evaluation of all regular expressions for an add-in to 1 second. Exceeding this limit causes reevaluation of up to 3 times. Beyond the reevaluation limit, an Outlook rich client disables the add-in from running for the same mailbox in any of the Outlook host.

Mithilfe der Registrierungsschlüssel OutlookActivationAlertThreshold und OutlookActivationManagerRetryLimit können Administratoren diese Grenzwerte für die Überprüfung außer Kraft setzen.Administrators can override these evaluation limits by using the OutlookActivationAlertThreshold and OutlookActivationManagerRetryLimit registry keys.
Unterstützt nicht dieselben Einstellungen für die Ressourcenüberwachung oder die Registrierung wie ein Outlook-Rich-Client. Outlook-Add-Ins mit regulären Ausdrücken, die auf einem Outlook-Rich-Client zu lange für die Überprüfung brauchen, werden auf allen Outlook-Hosts für dasselbe Postfach deaktiviert.Do not support the same resource monitoring or registry settings as in an Outlook rich client. But add-ins with regular expressions that require excessive amount of evaluation time on an Outlook rich client are disabled for the same mailbox on all the Outlook hosts.

In Tabelle 2 werden die Grenzwerte und Unterschiede hinsichtlich des Teils des Textkörpers des Elements erläutert, auf den Outlook einen regulären Ausdruck anwenden. Einige dieser Grenzwerte hängen von der Art des Geräts und vom Textkörper ab, wenn der reguläre Ausdruck auf den Textkörper des Elements angewendet wird.Table 2 lists the limits and describes the differences in the portion of the item body that the each of the Outlook applies a regular expression. Some of these limits depend on the type of device and item body, if the regular expression is applied on the item body.

Tabelle 2. Grenzwerte für die Größe des überprüften Hauptteils des ElementsTable 2. Limits on the size of the item body evaluated

Outlook-Rich-ClientOutlook rich client Outlook im Web, OWA für Geräte, OWA für Geräte, OWA für iPad oder OWA für iPhoneOutlook on the web, OWA for Devices,OWA for iPad or OWA for iPhone Outlook im WebOutlook on the web
GerätegrößenForm factor Alle unterstützten GeräteAny supported device Android Smartphones, iPad oder iPhoneAndroid smartphones, iPad or iPhone Alle unterstützten Geräte außer Android Smartphones, iPad und iPhoneAny supported device other than Android smartphones, iPad and iPhone
Nur-Text-ElementtextePlain text item body Wendet den regulären Ausdruck auf das erste MB der Daten im Hauptteil an, nicht jedoch auf den Rest des Hauptteils, der diesen Grenzwert überschreitet.Applies the regex on the first 1 MB of the data of the body, but not on the rest of the body over that limit. Aktiviert das Add-in nur, wenn der Hauptteil < 16.000 Zeichen groß ist.Activates the add-in only if the body < 16,000 characters. Aktiviert das Add-in nur, wenn der Hauptteil < 500.000 Zeichen groß ist.Activates the add-in only if the body < 500,000 characters.
Hauptteil des HTML-ElementsHTML item body Wendet den regulären Ausdruck auf die ersten 512 kB der Daten im Hauptteil an, nicht jedoch auf den Rest des Hauptteils, der diesen Grenzwert überschreitet (die tatsächliche Anzahl der Zeichen hängt von der Codierung ab – diese kann 1 bis 4 Byte pro Zeichen betragen).Applies the regex on the first 512 KB of the data of the body, but not on the rest of the body over that limit. (The actual number of characters depends on the encoding which can range from 1 to 4 bytes per character.) Wendet den regulären Ausdruck auf die ersten 64.000 Zeichen (inkl. HTML-Tag-Zeichen) an, nicht jedoch auf den Rest des Hauptteils, der diesen Grenzwert überschreitet.Applies the regex on the first 64,000 characters (including HTML tag characters), but not on the rest of the body over that limit. Aktiviert das Add-in nur, wenn der Hauptteil < 500.000 Zeichen groß ist.Activates the add-in only if the body < 500,000 characters.

In Tabelle 3 werden die Grenzwerte und die Unterschiede hinsichtlich der Treffer erläutert, die von jedem Outlook-Host nach der Überprüfung eines regulären Ausdrucks zurückgegeben werden. Die Unterstützung ist nicht abhängig von bestimmten Arten von Geräten, hängt jedoch möglicherweise von der Art des Hauptteils des Elements ab, wenn der reguläre Ausdruck auf den Hauptteil des Elements angewendet wird.Table 3 lists the limits and describes the differences in the matches that each of the Outlook hosts returns after evaluating a regular expression. The support is independent of any specific type of device, but may depend on the type of item body, if the regular expression is applied on the item body.

Tabelle 3. Grenzwerte für die zurückgegebenen TrefferTable 3. Limits on the matches returned

Outlook-Rich-ClientOutlook rich client Outlook im Web oder OWA für GeräteOutlook on the web or OWA for Devices
Reihenfolge der zurückgegebenen ÜbereinstimmungenOrder of returned matches Gehen Sie davon aus, dass getRegExMatches für den gleichen regulären Ausdruck, der auf das gleiche Element angewendet wird, in einem Outlook-Rich-Client andere Übereinstimmungen zurückgibt als in Outlook im Web oder OWA für Geräte.Assume getRegExMatches returns matches for the same regular expression applied on the same item is different in an Outlook rich client than in Outlook on the web or OWA for Devices. Gehen Sie davon aus, dass getRegExMatches Übereinstimmungen in einem Outlook-Rich-Client in anderer Reihenfolge zurückgibt als in Outlook im Web oder OWA für Geräte.Assume getRegExMatches returns matches in different order in an Outlook rich client than in Outlook on the web or OWA for Devices.
Nur-Text-ElementtextePlain text item body getRegExMatches gibt alle Treffer bis zu einer Größe von 1.536 Zeichen (1,5 KB) zurück (maximal 50 Treffer).getRegExMatches returns any matches that are up to 1,536 (1.5 KB) characters, for a maximum of 50 matches.

Hinweis: GetRegExMatches nicht Return Übereinstimmungen in einer bestimmten Reihenfolge in das zurückgegebene Array enthält. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen Sie, dass die Reihenfolge der Übereinstimmungen im Outlook-rich-Client für den gleichen regulären Ausdruck auf das gleiche Objekt angewendet, die in Outlook im Web und OWA für Geräte anders ist.Note: getRegExMatches does not return matches in any specific order in the returned array. In general, assume the order of matches in an Outlook rich client for the same regular expression applied on the same item is different from that in Outlook on the web and OWA for Devices.
getRegExMatches gibt alle Treffer bis zu einer Größe von 3.072 Zeichen (3 KB) zurück (maximal 50 Treffer).getRegExMatches returns any matches that are up to 3,072 (3 KB) characters, for a maximum of 50 matches.
Hauptteil des HTML-ElementsHTML item body getRegExMatches gibt alle Treffer bis zu einer Größe von 3.072 Zeichen (3 KB) zurück (maximal 50 Treffer).getRegExMatches returns any matches that are up to 3,072 (3 KB) characters, for a maximum of 50 matches.

Hinweis: GetRegExMatches nicht Return Übereinstimmungen in einer bestimmten Reihenfolge in das zurückgegebene Array enthält. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen Sie, dass die Reihenfolge der Übereinstimmungen im Outlook-rich-Client für den gleichen regulären Ausdruck auf das gleiche Objekt angewendet, die in Outlook im Web und OWA für Geräte anders ist.Note: getRegExMatches does not return matches in any specific order in the returned array. In general, assume the order of matches in an Outlook rich client for the same regular expression applied on the same item is different from that in Outlook on the web and OWA for Devices.
getRegExMatches gibt alle Treffer bis zu einer Größe von 3.072 Zeichen (3 KB) zurück (maximal 50 Treffer).getRegExMatches returns any matches that are up to 3,072 (3 KB) characters, for a maximum of 50 matches.

Grenzwerte für JavaScript-APILimits for JavaScript API

Außer den o. g. Richtlinien für Aktivierungsregeln erzwingt jeder einzelne Outlook-Host bestimmte Grenzwerte hinsichtlich des JavaScript-Objektmodells, die in Tabelle 4 beschrieben werden.Aside from the preceding guidelines for activation rules, each of the Outlook hosts enforces certain limits in the JavaScript object model, as described in Table 4.

Tabelle 4. Grenzwerte für das Abrufen oder Festlegen bestimmter Daten über die JavaScript-API für OfficeTable 4. Limits to get or set certain data using the JavaScript API for Office

FeatureFeature GrenzeLimit Zugehörige APIRelated API BeschreibungDescription
Benutzerdefinierte EigenschaftenCustom properties 2.500 Zeichen2,500 characters CustomProperties-ObjektCustomProperties object

item.loadCustomPropertiesAsync-Methodeitem.loadCustomPropertiesAsync method
Grenzwert für alle benutzerdefinierten Eigenschaften für ein Termin- oder Nachricht-Objekt. Alle Outlook-Hosts geben einen Fehler zurück, wenn die Gesamtgröße aller benutzerdefinierten Eigenschaften eines Outlook-Add-Ins diesen Grenzwert überschreitet.Limit for all custom properties for an appointment or message item. All the Outlook hosts return an error if the total size of all custom properties of an add-in exceeds this limit.
RoamingeinstellungenRoaming settings Zeichenanzahl: 32 KB32 KB number of characters RoamingSettings-ObjektRoamingSettings object

context.roamingSettings-Eigenschaftcontext.roamingSettings property
Grenzwert für alle Roamingeinstellungen des Outlook-Add-Ins. Alle Outlook-Hosts geben einen Fehler zurück, wenn die Einstellungen diesen Grenzwert überschreiten.Limit for all roaming settings for the add-in. All the Outlook hosts return an error if your settings exceed this limit.
Extrahieren bekannter EntitätenExtracting well-known entities Zeichenanzahl: 2.0002,000 number of characters item.getEntities-Methodeitem.getEntities method

item.getEntitiesByType-Methodeitem.getEntitiesByType method

Methode item.getFilteredEntitiesByNameitem.getFilteredEntitiesByName method
Grenzwert für Exchange Server extrahieren bekannte Entitäten in den Textkörper des Elements. Exchange Server ignoriert Entitäten über diese Grenze hinaus. Beachten Sie, dass diese Grenze unabhängig ist von, ob das Add-in einer ItemHasKnownEntity -Regel verwendet.Limit for Exchange Server to extract well-known entities on the item body. Exchange Server ignores entities beyond that limit. Note that this limit is independent of whether the add-in uses an ItemHasKnownEntity rule.
Exchange-WebdiensteExchange Web Services Zeichenanzahl: 1 MB1 MB number of characters mailbox.makeEwsRequestAsync-Methodemailbox.makeEwsRequestAsync method Grenzwert für eine Anforderung oder eine Antwort an einen Aufruf des Typs Mailbox.makeEwsRequestAsyncLimit for a request or response to a Mailbox.makeEwsRequestAsync call.
EmpfängerRecipients 100 Empfänger100 recipients item.requiredAttendees-Eigenschaftitem.requiredAttendees property

item.optionalAttendees-Eigenschaftitem.optionalAttendees property

Eigenschaft item.toitem.to property

Eigenschaft item.ccitem.cc property

Methode Recipients.addAsyncRecipients.addAsync method

Recipient.getAsync-MethodeRecipient.getAsync method

Recipient.setAsync-MethodeRecipient.setAsync method
Grenzwert für die Empfänger, die in jeder Eigenschaft angegeben sind.Limit for the recipients specified in each property.
AnzeigenameDisplay name 255 Zeichen255 characters EmailAddressDetails.displayName-EigenschaftEmailAddressDetails.displayName property

Recipients-ObjektRecipients object

item.requiredAttendees-Eigenschaftitem.requiredAttendees property

item.optionalAttendees-Eigenschaftitem.optionalAttendees property

Eigenschaft item.toitem.to property

Eigenschaft item.ccitem.cc property
Grenzwert für die Länge eines Anzeigenamens in einem Termin oder einer Nachricht.Limit for the length of a display name in an appointment or message.
Festlegen des BetreffsSetting the subject 255 Zeichen255 characters mailbox.displayNewAppointmentForm-Methodemailbox.displayNewAppointmentForm method

Methode Subject.setAsyncSubject.setAsync method
Grenzwert für den Betreff im neuen Terminformular oder für das Festlegen des Betreffs eines Termins oder einer Nachricht.Limit for the subject in the new appointment form, or for setting the subject of an appointment or message.
Festlegen des OrtesSetting the location 255 Zeichen255 characters Location.setAsync-MethodeLocation.setAsync method Grenzwert für das Festlegen des Ortes eines Termins oder einer Besprechungsanfrage.Limit for setting the location of an appointment or meeting request.
Hauptteil in einem neuen TerminformularBody in a new appointment form Zeichenanzahl: 32 KB32 KB number of characters Methode Mailbox.displayNewAppointmentFormMailbox.displayNewAppointmentForm method Grenzwert für den Hauptteil in einem neuen Terminformular.Limit for the body in a new appointment form.
Anzeigen des Hauptteils eines vorhandenen ObjektsDisplaying the body of an existing item Zeichenanzahl: 32 KB32 KB number of characters mailbox.displayAppointmentForm-Methodemailbox.displayAppointmentForm method

mailbox.displayMessageForm-Methodemailbox.displayMessageForm method
Für Outlook im Web und OWA für mobile Geräte: Grenzwert für den Hauptteil in einem vorhandenen Termin- oder Nachrichtenformular.For Outlook on the web and OWA for Devices: limit for the body in an existing appointment or message form.
Festlegen des HauptteilsSetting the body Zeichenanzahl: 1 MB1 MB number of characters Methode Body.prependAsyncBody.prependAsync method

Body.setAsyncBody.setAsync

Methode Body.setSelectedDataAsyncBody.setSelectedDataAsync method
Grenzwert für das Festlegen des Hauptteils eines Termin- oder Nachrichtenobjekts.Limit for setting the body of an appointment or message item.
Anzahl der AnlagenNumber of attachments 499 Dateien in Outlook im Web und OWA für Geräte499 files on Outlook on the web and OWA for Devices item.addFileAttachmentAsync-Methodeitem.addFileAttachmentAsync method Grenzwert für die Anzahl von Dateien, die ein Element für das Senden von zugeordnet werden kann. Im Allgemeinen Outlook im Web und OWA für Geräte Grenzwert bis zu 499 Dateien, über die Benutzeroberfläche und AddFileAttachmentAsyncanfügen. Ein Outlook-rich-Client wird die Anzahl der Anlagen nicht speziell eingeschränkt. Alle Outlook-Clients Beachten Sie jedoch den Grenzwert für die Größe von Anlagen, denen mit Exchange-Server des Benutzers konfiguriert wurde. "Anlagengröße" finden Sie in der nächsten Zeile.Limit for the number of files that can be attached to an item for sending. Outlook on the web and OWA for Devices generally limit attaching up to 499 files, through the user interface and addFileAttachmentAsync. An Outlook rich client does not specifically limit the number of file attachments. However, all Outlook hosts observe the limit for the size of attachments that user's Exchange Server has been configured with. See the next row for "Size of attachments".
AnlagengrößeSize of attachments Abhängig von Exchange ServerDependent on Exchange Server item.addFileAttachmentAsync-Methodeitem.addFileAttachmentAsync method Es besteht ein Grenzwert für die Größe aller Anlagen für ein Element, das ein Administrator auf dem Exchange-Server, der das Postfach des Benutzers konfiguriert werden kann. Für ein Outlook-rich-Client beschränkt dies die Anzahl der Anlagen für ein Element. Schränkt der kleinere der beiden Grenzwerte - die Anzahl der Anlagen- und die Größe aller Anlagen für Outlook im Web und OWA für Geräte die tatsächlichen Anlagen für ein Element.There is a limit on the size of all the attachments for an item, which an administrator can configure on the Exchange Server of the user's mailbox.For an Outlook rich client, this limits the number of attachments for an item. For Outlook on the web and OWA for Devices, the lesser of the two limits - the number of attachments and the size of all attachments - restricts the actual attachments for an item.
Dateiname der AnlageAttachment filename 255 Zeichen255 characters item.addFileAttachmentAsync-Methodeitem.addFileAttachmentAsync method Grenzwert für die Länge des Dateinamens einer einem Objekt hinzuzufügenden Anlage.Limit for the length of the filename of an attachment to be added to an item.
Anlagen-URIAttachment URI 2048 Zeichen2048 characters item.addFileAttachmentAsync-Methodeitem.addFileAttachmentAsync method Grenzwert für den URI des Dateienamens, der einem Objekt als Anlage hinzugefügt werden soll.Limit of the URI of the filename to be added as an attachment to an item.
Anlagen-IDAttachment ID 100 Zeichen100 characters item.addItemAttachmentAsync-Methodeitem.addItemAttachmentAsync method

item.removeAttachmentAsync-Methodeitem.removeAttachmentAsync method
Grenzwert für die ID der Anlage, die einem Objekt hinzugefügt oder von ihm entfernt werden soll.Limit for the length of the ID of the attachment to be added to or removed from an item.
Asynchrone AufrufeAsynchronous calls 3 Aufrufe3 calls item.addFileAttachmentAsync-Methodeitem.addFileAttachmentAsync method

item.addItemAttachmentAsync-Methodeitem.addItemAttachmentAsync method


item.removeAttachmentAsync-Methodeitem.removeAttachmentAsync method

Body.getTypeAsync-MethodeBody.getTypeAsync method

Methode Body.prependAsyncBody.prependAsync method

Methode Body.setSelectedDataAsyncBody.setSelectedDataAsync method

CustomProperties.saveAsync-MethodeCustomProperties.saveAsync method


Element. LoadCustomPropertiesAysnc-Methodeitem.LoadCustomPropertiesAysnc method


Location.getAsync-MethodeLocation.getAsync method

Location.setAsync-MethodeLocation.setAsync method

mailbox.getCallbackTokenAsync-Methodemailbox.getCallbackTokenAsync method

mailbox.getUserIdentityTokenAsync-Methodemailbox.getUserIdentityTokenAsync method

mailbox.makeEwsRequestAsync-Methodemailbox.makeEwsRequestAsync method

Methode Recipients.addAsyncRecipients.addAsync method

Recipients.getAsync-MethodeRecipients.getAsync method

Methode Recipients.setAsyncRecipients.setAsync method

RoamingSettings.saveAsync-MethodeRoamingSettings.saveAsync method

Subject.getAsync-MethodeSubject.getAsync method

Methode Subject.setAsyncSubject.setAsync method

Time.getAsync-MethodeTime.getAsync method

Time.setAsync-MethodeTime.setAsync method
Bei Outlook im Web oder OWA für Geräte: Grenzwert für die Anzahl gleichzeitiger asynchroner Aufrufe, da Browser nur eine begrenzte Anzahl asynchroner Aufrufe für Server zulassen.For Outlook on the web or OWA for Devices: limit of the number of simultaneous asynchronous calls at any one time, as browsers allow only a limited number of asynchronous calls to servers.

Siehe auchSee also