Eine Outlook-REST-API. Ihre bevorzugte Plattform. Mehr als 400 Millionen Benutzer.

Dank der Einfachheit von REST können Sie Ihre bevorzugte Sprache und IDE verwenden, Ihre App einmal schreiben und 400 Millionen aktive Outlook.com-Benutzer pro Monat sowie 10 Millionen aktive Office 365-Benutzer erfassen.

Wählen Sie als Erstes eine Sprache für Ihre App, z. B. Node, Python, Ruby oder Swift, um nur einige zu nennen. Schreiben Sie den Code, nutzen Sie neue, optimierte Dienste zum Registrieren und Autorisieren der App, und greifen Sie auf die Mail-, Kalender- und Kontaktdaten von Benutzern auf Outlook.com oder in Office 365 zu. Sie können die gleiche Outlook-REST-API für Android, iOS, Windows, für das Web, Mobiltelefone und den Desktop verwenden. Es sind keine besonderen Exchange-Kenntnisse erforderlich!

So einfach ist es:

  1. Registrieren Sie Ihre App. Die Registrierung dauert nur eine Minute.
  2. Beginnen Sie mit dem Codieren und Implementieren von REST-API-Aufrufen.

Optimierte Dienste

Es gibt nur ein einfaches Verfahren für Outlook.com und Office 365 – Registrieren und Erhalten einer dynamischen Benutzerautorisierung für den Zugriff auf E-Mails, Kalender und Kontakte von Benutzern.

Sehen Sie sich schon mal die folgenden Dienste an, die sich noch in der Vorschau befinden:

  • App-Registrierungsportal

    Verwenden Sie ein Microsoft-Konto oder ein Office 365-Abonnementkonto, um Ihre App zu registrieren. Es erfordert nur ein paar Schritte, um Ihre App für Outlook.com und Office 365 zu identifizieren.

  • v2-Endpunkte:

    Verwenden Sie diese allgemeinen Authentifizierungsendpunkte, damit sich Benutzer mit ihren persönlichen Outlook.com-Konten oder den Anmeldeinformationen eines Geschäfts-, Schul- oder Unikontos anmelden und Zugriffsautorisierung anfordern können. Erweitern Sie die Reichweite Ihrer App direkt!

    • https://login.microsoftonline.com/common/oauth2/v2.0/authorize
    • https://login.microsoftonline.com/common/oauth2/v2.0/token

Verwenden Sie diese in der Vorschau befindliche Dienste in folgenden Fällen:

  • Beim Umschreiben vorhandener Outlook.com-Apps*, die die Windows Live-API verwenden. Die Windows Live-API ist für Outlook.com veraltet. Planen Sie die Einbeziehung von Änderungen an diesen Diensten während des Vorschauzeitraums.
  • Beim Erstellen von neuen Outlook.com*- und Office 365-Apps, die auf Daten im Postfach zugreifen.

Planen Sie ein Upgrade von in der Produktion befindlichen Office 365-Apps, sobald der Vorschauzeitraum abgelaufen ist.

Outlook-REST-API über Microsoft Graph

Verwenden Sie einen gemeinsamen REST-Endpunkt

https://graph.microsoft.com/{version} 

für alle Outlook-REST-API-Aufrufe in den folgenden APIs:

Weitere Informationen und einen Vergleich zwischen den Graph- und Outlook-API-Endpunkten finden Sie unter Vergleich der Microsoft Graph- und Outlook-REST-API-Endpunkte.