Zusammenarbeiten mit indirekten Vertriebspartnern im Programm für Cloud Solution Provider

Angesichts der Komplexität und hohen Dynamik des Technologiemarkts möchten sich Kunden mit Technologielösungen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. In einem solchen Umfeld ist es für Partner sinnvoll, in Partner-zu-Partner-Programme zu investieren, um ihr Angebot zu erweitern und den Kunden noch mehr Möglichkeiten zu bieten.

Neue Vertriebspartner versuchen, auf dem Markt Fuß zu fassen, und möchten ihre Lösungen auch Kunden außerhalb ihrer Märkte und Regionen anbieten. Als etablierter Technologieanbieter können Sie Ihnen beim Einstieg in den Markt helfen. Tun Sie sich mit indirekten Vertriebspartnern im Programm für Cloud Solution Provider (Cloud Solution Providers, CSPs) zusammen, um sich mit anderen Partnern zu vernetzen, neue Lösungen auf den Markt zu bringen und die Nutzung von Clouddiensten bei den Kunden voranzutreiben.

Im (zweistufigen) Modell mit indirektem Anbieter und Vertriebspartner bieten Sie Kunden in Zusammenarbeit mit indirekten Vertriebspartnern Cloudlösungen von Microsoft an. Sie kaufen Produkte und Abonnements direkt von Microsoft und bieten diese Lösungen dann den Kunden über Vertriebspartner an.

Als indirekter Anbieter verwenden Sie Partner-Dashboard für Folgendes:

  • Vernetzen mit indirekten Vertriebspartnern, die Sie bei der Erweiterung Ihrer Reichweite und Ihres Kundenstamms unterstützen
  • Zusammenarbeiten mit indirekten Vertriebspartnern zur Bedienung gemeinsamer Kunden
  • Festlegen indirekter Vertriebspartner als Betreuer für bestimmte Kunden und Abonnements
  • Verwalten Ihrer Beziehungen mit Microsoft, Kunden und indirekten Vertriebspartnern an einem zentralen Ort

Weitere Informationen zum indirekten Modell in CSP finden Sie auf der Microsoft Partner Network-Website unter Erkunden Sie das indirekte Modell.

Aufgaben indirekter Anbieter im Partner-Dashboard

Führen Sie zum Einrichten und Verwalten Ihrer Partnerschaft mit indirekten Vertriebspartnern und Kunden im Partner-Dashboard folgende Schritte aus. Die Schritte2 und 3 werden im folgenden ausführlicher beschrieben.

  1. Überprüfen Sie Ihr Unternehmensprofil in der offizielle Liste der indirekten Anbieter von Microsoft.

    • Zum Ändern Ihres Profils als indirekter Anbieter-senden Sie eine Partner-Dashboard-Supportanfrage mit Ihrem Firmennamen, dem Logo und der Ziel-URL für jeden Standort. Wir werden Ihr Profil innerhalb von zwei bis drei Wochen aktualisieren.
  2. Vernetzen mit indirekten Vertriebspartnern

    • Bevor Sie mit Vertriebspartnern interagieren und Transaktionen abwickeln können, müssen Sie im Partner-Dashboard Partnerschaften mit ihnen einrichten.
  3. Interagieren mit Kunden

    • Zuordnen neuer Kunden und Abonnements zu Vertriebspartnern
    • Aufbauen von Vertriebspartnerschaften mit Bestandskunden

Nach Abschluss dieser Schritte können Sie Ihre Vertriebspartnerschaften im Menü Dashboard auf der Seite Indirect resellers verwalten.

Wichtig
Um mit Vertriebspartnern im Partner Center zusammenarbeiten zu können, müssen diese als indirekte Vertriebspartner im CSP-Programm registriert sein und über Partner-Dashboard-Konten verfügen. Registrierungsinformationen für das CSP-Programm finden Vertriebspartner unter Zusammenarbeiten mit indirekten Anbietern in CSP.

Vernetzen mit indirekten Vertriebspartnern

Um mit indirekten Vertriebspartnern im Partner-Dashboard interagieren und Transaktionen abwickeln zu können, müssen Sie eine Partnerschaft mit ihnen einrichten. Durch eine Partnerschaft mit einem indirekten Vertriebspartner können Sie und der Vertriebspartner die gleichen Kunden bedienen.

Senden Sie zum Einrichten einer Partnerschaft eine E-Mail mit einer Partnerschaftsanfrage an den Vertriebspartner. Achten Sie darauf, dass Sie die E-Mail-Adresse des Vertriebspartners zur Hand haben, bevor Sie beginnen.

  1. Wählen Sie im Menü Dashboard die Option Indirect resellers aus.

  2. Wählen Sie auf der Seite Indirect resellers die Option Request a partnership aus. Ein E-Mail-Entwurf wird angezeigt.

  3. Wählen Sie In E-Mail öffnen aus, um die Nachricht in Ihrer Standardanwendung für E-Mails zu öffnen, oder wählen Sie In Zwischenablage kopieren aus, um den Text zu kopieren, und fügen Sie ihn dann in eine E-Mail ein. Wählen Sie abschließend Fertig aus.

    Wichtig: Sie können den Text in der E-Mail bearbeiten. Nehmen Sie jedoch unbedingt den Link mit auf, da er speziell auf Ihr Partner-Dashboard-Konto zugeschnitten ist.

  4. Nachdem der Vertriebspartner Ihre Partnerschaftsanfrage angenommen hat, wird er in der Liste mit Ihren indirekten Vertragspartnern angezeigt, und Sie können nun folgende Aktionen ausführen:

    • Hinzufügen neuer Kunden in ihrem Namen
    • Übermitteln von Aufträgen im Namen ihrer Kunden
    • Zuordnen von Vertriebspartnern zu einem Abonnement, damit sie dieses im Auftrag des Kunden verwalten können, der es gekauft hat
    • Festlegen von Vertriebspartnern als Kundensupportkontakt für bestimmte Abonnements

Abhängig davon, inwieweit der Vertriebspartner Zugriff haben und eingebunden sein soll, empfiehlt es sich unter Umständen, einen oder mehrere der im Anschluss beschriebenen Schritte auszuführen.

Ziel Vorgehensweise Ort
Ermöglichen der Verwaltung eines Kundenkontos durch den Vertriebspartner und Gewähren von Administratorberechtigungen für die Verwaltung von Abonnements Ordnen Sie einen Vertriebspartner einem Kundenkonto zu, wenn Sie einen neuen Kunden hinzufügen. Auf der Seite Neuer Kunde
Dem Händler ermöglichen, das Azure-Konto eines Kunden zu verwalten Ordnen Sie einen Vertriebspartner einem Azure-Kundenkonto zu, wenn Sie einen neuen Kunden hinzufügen. Wählen Sie auf dem Azure Service-Portal Benutzereinstellungen aus, um dem indirekten Händler eine Mandanten-Besitzer Berechtigungen zu erteilen
Zuschreiben von Anreizen für Vertriebspartner Ordnen Sie den Vertriebspartner dem (neuen oder vorhandenen) Abonnement zu. Auf der Seite Neues Abonnement
Delegieren des Kundensupports für bestimmte Abonnements an den Vertriebspartner Wählen Sie den Vertriebspartner in der Liste Designated support contact aus. Auf der Seite mit den Abonnementdetails: Wählen Sie auf der Seite Kunden den Kunden und anschließend auf der kundenspezifischen Seite Abonnements das Abonnement aus.

Interagieren mit Kunden

Wenn Sie neue Kunden gewinnen, müssen Sie im Partner-Dashboard entsprechende Konten erstellen. Wenn Sie ein neues Kundenkonto hinzufügen, können Sie einen bestimmten Vertriebspartner festlegen, der das Konto und die Abonnements und Dienste des Kunden in dessen Auftrag verwalten soll.

Wenn Sie einen Vertriebspartner einem neuen Benutzerkonto zuordnen, delegieren Sie dadurch die Konto- und Abonnementverwaltung an diesen Vertriebspartner. Das bedeutet, dass der Vertriebspartner Administratorzugriff auf die Abonnements und Dienste des Kunden erhält und sie im Auftrag des Kunden verwalten kann.

Hinzufügen neuer Kunden und Zuordnen zu indirekten Vertriebspartnern

  1. Wählen Sie im Menü Dashboard die Option Indirect resellers aus.

  2. Suchen Sie den indirekten Vertriebspartner, dem Sie neue Kunden zuweisen möchten, und wählen Sie dann Neuen Kunden hinzufügen aus. Beachten Sie, dass der indirekte Vertriebspartner im Formular mit den Kundendetails bereits für Sie ausgewählt ist. Geben Sie die Kundeninformationen an, und wählen Sie anschließend Weiter: Abonnements aus.

  3. Wählen Sie auf der Seite Neues Abonnement die Abonnements aus, die der Kunde kaufen möchte, und geben Sie die Anzahl der benötigten Lizenzen ein.

  4. Wählen Sie Weiter: Überprüfung aus.

  5. Ist der Auftrag korrekt, wählen Sie Übermitteln aus. Ist eine Korrektur erforderlich, wählen Sie Abbrechen aus, um den gesamten Vorgang abzubrechen, und beginnen Sie von vorn.

  6. Nach Übermittlung des Auftrags erscheint die Seite Bestätigung. Unter Einrichtungsinfos werden der Name des Administratorbenutzerkontos und das temporäre Kennwort angezeigt. Notieren Sie sich den Namen des Benutzerkontos und das Kennwort, um sie dem neuen Kunden senden zu können.

    Wichtig: Notieren Sie sich unbedingt den Namen des Benutzerkontos und das Kennwort, da Sie nach dem Schließen der Seite nicht mehr darauf zugreifen können.

  7. Wählen Sie Fertig aus. Der neue Kunde erscheint in Ihrer Kundenliste und ist dem indirekten Vertriebspartner zugeordnet. Der Vertriebspartner hat nun Administratorzugriff auf die Kontoinformationen und Abonnements des Kunden und kann die Abonnements im Auftrag des Kunden verwalten.

Hinzufügen neuer Abonnements zu Kundenkonten

Wenn Kunden neue Abonnements kaufen, vorhandene Abonnements upgraden oder zusätzliche Lizenzen erwerben möchten, können Sie diese Änderungen im Konto des Kunden vornehmen.

  1. Wählen Sie im Menü Dashboard die Option Kunden aus.

  2. Suchen Sie den Kunden, dessen Konto Sie ändern möchten. Sie können die Liste nach indirektem Vertriebspartner filtern, um Ihre Auswahl einzugrenzen. Erweitern Sie den Kundendatensatz durch Auswählen des Abwärtspfeils, und wählen Sie dann Abonnement hinzufügen aus.

  3. Wählen Sie auf der Seite Neues Abonnement die gewünschten Abonnements aus, und geben Sie die Anzahl von Lizenzen ein, die der Kunde kaufen möchte.

  4. Wenn Sie das Abonnement einem Vertriebspartner zuordnen möchten, wählen Sie in der Liste den Namen des Vertriebspartners und dann Übermitteln aus. Wenn Sie den Vertriebspartner dem Abonnement zuordnen, kann er ggf. von Anreizen profitieren.

  5. Die neuen Abonnements werden in der Abonnementliste des Kunden angezeigt.

  6. Wenn sich der Vertriebspartner um Kundensupportanfragen für das neue Abonnement kümmern soll, wählen Sie zuerst das Abonnement und dann den Vertriebspartner in der Liste Designated support contact aus.

  7. Wählen Sie abschließend Übermitteln aus.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Verwaltung von Kundenkonten und -abonnements finden Sie hier:

Kundenkonten

Kundenabonnements