Herstellen einer Verbindung mit Azure Search mithilfe von Power BIConnect to Azure Search with Power BI

Azure Search Traffic Analytics ermöglicht das Überwachen und Verstehen des Datenverkehrs zu Ihrem Azure Search-Dienst.Azure Search Traffic Analytics allows you to monitor and understand the traffic to your Azure Search service. Das Azure Search-Inhaltspaket für Power BI bietet detaillierte Einblicke in Ihre Suchdaten, einschließlich Suchen, Indizierung, Dienststatistiken und Latenz der letzten 30 Tage.The Azure Search content pack for Power BI provides detailed insights on your Search data, including Search, Indexing, Service Stats and Latency from the last 30 days. Weitere Informationen finden Sie im Azure-Blogbeitrag.More details can be found in the Azure blog post.

Wichtig

Am 25. September 2019 werden wir dieses Inhaltspaket als veraltet kennzeichnen.We'll be deprecating this content pack on September 25, 2019. Wenn Sie dieses Inhaltspaket vorher installiert haben, funktioniert es weiterhin. Sie können danach jedoch kein neues mehr installieren.If you installed this content pack before then, it will continue to work, but you won't be able to install a new one after that. Vorlagen-Apps dienen als Ersatz für Dienstinhaltspakete.Template apps are the replacement for service content packs.

Stellen Sie eine Verbindung mit dem Azure Search-Inhaltspaket für Power BI her.Connect to the Azure Search content pack for Power BI.

Herstellen der VerbindungHow to connect

  1. Wählen Sie unten im Navigationsbereich Daten abrufen aus.Select Get Data at the bottom of the nav pane.

    Screenshot von „Daten abrufen“ in Power BI Desktop mit der Schaltfläche im Navigatorbereich

  2. Wählen Sie im Feld Dienste die Option Abrufenaus.In the Services box, select Get.

    Screenshot des Dialogfelds „Dienste“ mit der Schaltfläche „Abrufen“

  3. Wählen Sie Azure Search > Abrufen aus.Select Azure Search > Get.

    Screenshot des Dialogfelds „Azure Search“ mit dem Link „Abrufen“

  4. Geben Sie den Namen des Tabellenspeicherkontos an, in dem Ihre Azure Search-Analysen gespeichert werden.Provide the name of the table storage account your Azure Search analysis is stored.

    Screenshot des Dialogfelds „Herstellen einer Verbindung mit Azure Search“ mit dem Feld „Name für Azure Storage-Konto“

  5. Wählen Sie Schlüssel als Authentifizierungsmechanismus aus, und geben Sie den Schlüssel Ihres Speicherkontos ein.Select Key as the Authentication Mechanism and provide your storage account key. Klicken Sie auf Anmelden , und starten Sie den Ladevorgang.Click Sign In and to begin the loading process.

    Screenshot des Dialogfelds „Herstellen einer Verbindung mit Azure Search“ mit dem Eintrag „Schlüssel“ im Feld „Authentifizierungsmethode“

  6. Nach Abschluss des Ladevorgangs werden im Navigationsbereich ein neues Dashboard, ein Bericht und ein Modell angezeigt.Once the loading is complete, a new dashboard, report and model will appear in the nav pane. Wählen Sie das Dashboard aus, um die importierten Daten anzuzeigen.Select the dashboard to view your imported data.

    Screenshot des Navigationsbereichs mit dem Dashboard, dem Bericht und dem Modell

Was nun?What now?

SystemanforderungenSystem requirements

Das Azure Search-Inhaltspaket erfordert, dass Azure Search Traffic Analytics für das Konto aktiviert ist.The Azure Search content pack requires Azure Search Traffic Analytics to be enabled on the account.

ProblembehandlungTroubleshooting

Stellen Sie sicher, dass der Name des Speicherkontos zusammen mit dem Vollzugriffsschlüssel ordnungsgemäß angegeben wird.Ensure the storage account name is correctly provided along with the full access key. Der Name des Speicherkontos muss dem Konto entsprechen, das mit Azure Search Traffic Analytics konfiguriert ist.The storage account name should correspond to the account configured with Azure Search Traffic Analytics.

Nächste SchritteNext steps

Was ist Power BI?What is Power BI?

Grundlegende Konzepte für Designer im Power BI-DienstBasic concepts for designers in the Power BI service