Exportieren/Kopieren eines verwalteten Datenträgers in ein Speicherkonto per Azure CLI

Mit diesem Skript wird die zugrunde liegende VHD eines verwalteten Datenträgers in ein Speicherkonto in derselben oder einer anderen Region exportiert. Zuerst wird der SAS-URI des verwalteten Datenträgers generiert und anschließend verwendet, um die VHD in ein Speicherkonto zu kopieren. Verwenden Sie dieses Skript, um verwaltete Datenträger zur regionalen Erweiterung in eine andere Region zu kopieren. Wenn Sie die VHD-Datei eines verwalteten Datenträgers im Azure Marketplace veröffentlichen möchten, können Sie die VHD-Datei mithilfe dieses Skripts in ein Speicherkonto kopieren und anschließend einen SAS-URI der kopierten VHD generieren, um ihn im Marketplace zu veröffentlichen.

Installieren Sie zum Ausführen dieses Beispiels die aktuelle Version der Azure-Befehlszeilenschnittstelle. Führen Sie zum Starten az login aus, um eine Verbindung mit Azure herzustellen.

Beispiele für die Azure-Befehlszeilenschnittstelle sind für die bash-Shell geschrieben. Wenn Sie dieses Beispiel in Windows PowerShell oder an der Eingabeaufforderung ausführen möchten, müssen Sie unter Umständen Elemente des Skripts ändern.

Wenn Sie kein Azure-Abonnement besitzen, erstellen Sie ein kostenloses Konto, bevor Sie beginnen.

Beispielskript

#Provide the subscription Id where managed disk is created
subscriptionId=yourSubscriptionId

#Provide the name of your resource group where managed disk is created
resourceGroupName=myResourceGroupName

#Provide the managed disk name 
diskName=myDiskName

#Provide Shared Access Signature (SAS) expiry duration in seconds e.g. 3600.
#Know more about SAS here: https://docs.microsoft.com/en-us/azure/storage/storage-dotnet-shared-access-signature-part-1
sasExpiryDuration=3600

#Provide storage account name where you want to copy the underlying VHD file of the managed disk. 
storageAccountName=mystorageaccountname

#Name of the storage container where the downloaded VHD will be stored
storageContainerName=mystoragecontainername

#Provide the key of the storage account where you want to copy the VHD 
storageAccountKey=mystorageaccountkey

#Provide the name of the destination VHD file to which the VHD of the managed disk will be copied.
destinationVHDFileName=myvhdfilename.vhd

az account set --subscription $subscriptionId

sas=$(az disk grant-access --resource-group $resourceGroupName --name $diskName --duration-in-seconds $sasExpiryDuration --query [accessSas] -o tsv)

az storage blob copy start --destination-blob $destinationVHDFileName --destination-container $storageContainerName --account-name $storageAccountName --account-key $storageAccountKey --source-uri $sas





Erläuterung des Skripts

Dieses Skript verwendet die folgenden Befehle zum Generieren des SAS-URI für einen verwalteten Datenträger und zum Kopieren der zugrunde liegenden VHD in ein Speicherkonto mithilfe des SAS-URI. Jeder Befehl in der Tabelle ist mit der zugehörigen Dokumentation verknüpft.

Get-Help Notizen
az disk grant-access Generiert eine schreibgeschützte Shared Access Signature (SAS), die verwendet wird, um die zugrunde liegende VHD-Datei in ein Speicherkonto zu kopieren oder lokal herunterzuladen
az storage blob copy start Kopiert ein Blob asynchron aus einem Speicherkonto in ein anderes

Nächste Schritte

Erstellen verwalteter Datenträger aus einer VHD

Erstellen eines virtuellen Computers aus einem verwalteten Datenträger

Weitere Informationen zur Azure CLI finden Sie in der Azure CLI-Dokumentation.

Zusätzliche CLI-Skriptbeispiele für virtuelle Computer und verwaltete Datenträger finden Sie in der Dokumentation zu Linux-VMs in Azure.