Abfangbare Fehler in Visual Basic

Aktualisiert: November 2007

Obwohl das in Visual Basic verwendete Modell der strukturierten Ausnahmebehandlung beim Entwickeln von Anwendungen sehr nützlich ist, können Sie ggf. auch die unstrukturierte Ausnahmebehandlung verwenden. Dies ist insbesondere beim Durchführen eines Updates für ältere Anwendungen häufig der Fall. Mithilfe von On Error-Anweisung (Visual Basic) können bestimmte Fehler abgefangen und behandelt werden.

Abfangbare Fehler

Abfangbare Fehler treten in der Regel beim Ausführen einer Anwendung auf. Einige abfangbare Fehler können jedoch auch während der Entwicklung oder beim Kompilieren auftreten. Das Testen auf abfangbare Fehler sowie die Behandlung dieser Fehler erfolgt mithilfe der On Error-Anweisung und des Err-Objekt (Visual Basic).

In der folgenden Tabelle werden Fehlercodes mitsamt den zugeordneten Meldungen aufgeführt.

Code

Meldung

0

Kein Fehler

3

Rückgabe ohne GoSub (veraltet, wird nicht mehr verwendet)

5

Der Prozeduraufruf oder das Argument ist ungültig (Visual Basic)

6

Überlauf (Visual Basic-Fehler)

Überlauf (Visual Basic-Laufzeitfehler)

7

Nicht genügend Arbeitsspeicher (Visual Basic-Compilerfehler)

Nicht genügend Arbeitsspeicher (Visual Basic-Laufzeitfehler)

9

Index außerhalb des definierten Bereichs (Visual Basic)

10

Das Array ist fixiert oder vorübergehend gesperrt (Visual Basic)

11

Division durch Null (Visual Basic-Laufzeitfehler)

13

Typenkonflikt (Visual Basic)

14

Nicht genügend Zeichenfolgenspeicher (Visual Basic)

16

Der Ausdruck ist zu komplex

17

Der angeforderte Vorgang kann nicht ausgeführt werden (Visual Basic)

18

Vorgang durch Benutzer abgebrochen

20

Ohne Fehler fortsetzen

28

Nicht genügend Stapelspeicher (Visual Basic)

35

Sub oder Funktion ist nicht definiert (Visual Basic)

47

Zu viele Clients für DLL-Anwendung

48

Fehler beim Laden der DLL (Visual Basic)

49

Fehlerhafte DLL-Aufrufkonvention

51

Interner Fehler (Visual Basic)

52

Der Dateiname oder die Zahl ist ungültig

53

Die Datei wurde nicht gefunden (Visual Basic-Laufzeitfehler)

54

Fehlerhafter Dateimodus

55

Die Datei ist bereits geöffnet

57

Geräte-E/A-Fehler

58

Die Datei ist bereits vorhanden

59

Ungültige Datensatzlänge

61

Der Datenträger ist voll (Visual Basic)

62

Eingabe nach dem Dateiende

63

Ungültige Datensatznummer

67

Zu viele Dateien

68

Das Gerät ist nicht verfügbar

70

Berechtigung verweigert (Visual Basic)

71

Das Laufwerk ist nicht bereit

74

Das Umbenennen mit eine anderes Laufwerk ist nicht möglich

75

Pfad-/Dateizugriffsfehler

76

Der Pfad wurde nicht gefunden

91

Die Objektvariable oder die With-Blockvariable wurde nicht festgelegt

92

Die For-Schleife wurde nicht initialisiert (Visual Basic)

93

Ungültige Musterzeichenfolge

94

Ungültige Verwendung von Null (veraltet, wird nicht mehr verwendet)

95

Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler

96

Ereignisse des Objekts können nicht aufgefangen werden, da von dem Objekt bereits Ereignisse für die maximale Anzahl an Ereignisempfängern ausgelöst werden

97

Friend-Funktion eines Objekts, das keine Instanz der definierenden Klasse ist, kann nicht aufgerufen werden

98

Ein Aufruf für eine Eigenschaft oder Methode darf keinen Verweis auf ein privates Objekt enthalten - weder als Argument, noch als Rückgabewert

100

Die Klasse <Klassename> implementiert die Schnittstelle System.Collections.ICollection nicht

298

Systemressource oder DLL konnte nicht geladen werden.

320

Für die angegebenen Dateinamen dürfen keine Namen zeichenorientierter Geräte verwendet werden.

321

Dateiformat ungültig

322

Die erforderliche temporäre Datei kann nicht erstellt werden

325

Ungültiges Format in Ressourcendatei

327

Der benannte Datenwert wurde nicht gefunden.

328

Ungültiger Parameter, Schreiben von Arrays nicht möglich.

335

Auf die Systemregistrierung konnte nicht zugegriffen werden.

336

Die ActiveX-Komponente ist nicht ordnungsgemäß registriert.

337

Die ActiveX-Komponente wurde nicht gefunden.

338

Die ActiveX-Komponente wurde nicht fehlerfrei ausgeführt.

360

Das Objekt ist bereits geladen.

361

Das Objekt kann nicht ge- oder entladen werden.

363

Das angegebene ActiveX-Steuerelement wurde nicht gefunden.

364

Das Objekt wurde entladen.

365

In diesem Kontext kann nicht entladen werden.

368

Die angegebene Datei ist veraltet.

371

Das angegebene Objekt kann nicht als Besitzerformular für Show verwendet werden.

380

Der Eigenschaftenwert ist ungültig

381

Ungültiger Eigenschaftenarrayindex

382

Set wird zur Laufzeit nicht unterstützt

383

Set wird nicht unterstützt (schreibgeschützte Eigenschaft)

385

Ein Eigenschaftenarrayindex wird benötigt

387

Set ist unzulässig

393

Get wird zur Laufzeit nicht unterstützt

394

Get wird nicht unterstützt (lesegeschützte Eigenschaft)

400

Das Formular wird bereits angezeigt, es kann nicht modal angezeigt werden.

402

Der Code muss zunächst das oberste modale Formular schließen.

422

Die Eigenschaft wurde nicht gefunden

423

Die Eigenschaft oder Methode wurde nicht gefunden

424

Objekt erforderlich (Visual Basic)

429

ActiveX-Komponente kann nicht erstellt werden

430

Klasse unterstützt keine Automatisierung oder unterstützt die erwartete Schnittstelle nicht

432

Der Datei- oder Klassenname wurde während des Automatisierungsvorgangs nicht gefunden (Visual Basic)

438

Das Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht (Visual Basic)

440

Automatisierungsfehler

442

Verbindung zur Klassen- oder Objektbibliothek für den Remoteprozess nicht mehr verfügbar

443

Automatisierungsobjekt hat keinen Standardwert

445

Das Objekt unterstützt diese Aktion nicht (Visual Basic)

446

Das Objekt unterstützt benannte Argumente nicht

447

Das Objekt unterstützt die aktuelle Ländereinstellung nicht (Visual Basic)

448

Das benannte Argument wurde nicht gefunden (Visual Basic)

449

Das Argument ist nicht optional (Visual Basic)

450

Falsche Anzahl von Argumenten oder ungültige Eigenschaftszuweisung

451

Let-Prozedur der Eigenschaft ist nicht definiert, und Get-Prozedur hat kein Objekt zurückgegeben

452

Ungültiger Ordinalwert

453

Die angegebene DLL-Funktion wurde nicht gefunden

454

Die Coderessource wurde nicht gefunden

455

Fehler durch gesperrte Coderessource

457

Dieser Schlüssel ist bereits einem Element dieser Auflistung zugeordnet

458

Die Variable verwendet einen Automatisierungstyp, der von Visual Basic nicht unterstützt wird

459

Das Objekt oder die Klasse unterstützt diese Gruppe von Ereignissen nicht

460

Das Format der Zwischenablage ist ungültig

461

Methode oder Datenmember wurde nicht gefunden

462

Der Remoteservercomputer ist nicht vorhanden oder nicht verfügbar (Visual Basic)

463

Die Klasse ist auf dem lokalen Computer nicht registriert

481

Ungültiges Bild

482

Druckerfehler

735

Die Datei kann nicht in TEMP gespeichert werden

744

Der Suchtext wurde nicht gefunden

746

Die Ersetzungen sind zu lang

999

Eine Stop-Anweisung wurde gefunden

32768

Das Feature ist noch nicht implementiert

Die Meldung Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler bezieht sich auf einen Fehlercode, den Visual Basic nicht erkennt.

Siehe auch

Aufgaben

Problembehandlung bei der Ausnahmebehandlung

Konzepte

Einführung in die Ausnahmebehandlung

Übersicht über die unstrukturierte Ausnahmebehandlung

Verwenden der strukturierten und der unstrukturierten Ausnahmebehandlung

Referenz

On Error-Anweisung (Visual Basic)

Err-Objekt (Visual Basic)

Weitere Ressourcen

Strukturierte Ausnahmebehandlung in Visual Basic