Planen von Skype for Business in VDI-UmgebungenPlan for Skype for Business in VDI environments

In diesem Thema werden Planungsüberlegungen für die Verwendung von Skype for Business beim Herstellen einer Verbindung mit einem virtuellen Remote Desktop erläutert.This topic discusses planning considerations for using Skype for Business while connecting to a remote virtual desktop.

Eine VDI-Umgebung (Virtual Desktop Infrastructure) wird in einigen Organisationen verwendet, in denen Sicherheits-und Compliance-Probleme besonders sensibel sind.A Virtual Desktop Infrastructure (VDI) environment is used in some organizations where security and compliance issues are especially sensitive. Ihre Benutzer erledigen Ihre Arbeit auf einem virtuellen Desktop mit allen ihren Desktopanwendungen und Dateien mithilfe von Remotedesktopdiensten oder einer ähnlichen Remoteverbindung.Their users do their work on a virtual desktop with all their desktop applications and files using Remote Desktop Services or a similar remote connection. Das Verwenden von Skype for Business mit vollständigem Audio-und Videomaterial in einer solchen Verbindung erfordert hohe Lasten der Audio-und Videoverarbeitung auf dem Client, der auf einem virtuellen Desktop verwaltet wird.Using Skype for Business with full audio and video on a connection like that requires heavy loads of audio and video processing on the client homed on a virtual desktop. Es steht eine zusätzliche VDI-Plug-in-Software zur Verfügung, die diese Verarbeitung auf den lokalen Computer des Endbenutzers abgibt und die Last auf dem virtuellen Desktop reduziert.Additional VDI plug-in software is available that offloads that processing to the end user's local machine, and reduces the load on the virtual desktop.

Für die VDI-Plug-in-Komponente, die von Microsoft, Citrix oder VMware angeboten wird, stehen drei Lösungen zur Verfügung.There are three solutions available for the VDI plug-in component, offered by Microsoft, Citrix, or VMWare. Für neue Bereitstellungen empfiehlt Microsoft, entweder die Citrix HDX Realtime Optimization Pack-Lösung oder das VMware Horizon Virtualization Pack zu verwenden.For new deployments, Microsoft recommends using either the Citrix HDX RealTime Optimization Pack solution or the VMWare Horizon Virtualization Pack. Das ursprüngliche lync VDI-Plug-in wird weiterhin für den Rest seines Lebenszyklus unterstützt.The original Lync VDI Plug-in is still supported for the remainder of its lifecycle.

  • Das lync VDI-Plug-in wurde für lync 2013 entwickelt und ist entweder mit dem lync 2013-oder Skype for Business 2015-Client kompatibel, der auf einem virtuellen Desktop läuft.The Lync VDI plug-in was developed for Lync 2013 and is compatible with either the Lync 2013 or Skype for Business 2015 client running on a virtual desktop. Es handelt sich um eine eigenständige Anwendung, die auf dem lokalen Computer installiert wird und die Verwendung lokaler Audio-und Videogeräte mit einem Client auf einem virtuellen Desktop ermöglicht.It's a stand-alone application that installs on the local computer and allows the use of local audio and video devices with a client on a virtual desktop. Für das Plug-in muss kein Skype for Business Client auf dem lokalen Computer oder Thin Client installiert werden, der Windows 7-, Windows 8-oder Windows Server 2008-Betriebssysteme ausführen muss.The plug-in does not require a Skype for Business client to be installed on the local computer or thin client, which must run Windows 7, Windows 8, or Windows Server 2008 operating systems. (Thin Client-Geräte, die diese Betriebssysteme verwenden und von Microsoft unterstützt werden, umfassen: Dell Wyse Z90D7, Dell Wyse R90L7, Dell Wyse X90m7, HP T610 und HP t5740e.) Dieses Plug-in wird weiterhin unterstützt, aber es sind keine zukünftigen Updates geplant.(Thin client devices using these operating systems and supported by Microsoft include: Dell Wyse Z90D7, Dell Wyse R90L7, Dell Wyse X90m7, HP t610 and HP t5740e.) This plug-in is still supported, but no future updates are planned. Für Citrix-basierte virtuelle Umgebungen wird das Citrix Realtime Optimization Pack empfohlen.For Citrix-based virtual environments, the Citrix RealTime Optimization Pack is recommended.

  • Das Citrix Realtime Optimization Pack baut auf dem lync VDI-Plug-in auf und kann mit lync 2013-oder Skype for Business 2016-Clients auf einem virtuellen Desktop verwendet werden.The Citrix RealTime Optimization Pack builds on the Lync VDI plug-in and works with Lync 2013 or Skype for Business 2016 clients on a virtual desktop. Es wurde von Citrix und Microsoft gemeinsam entwickelt, um das ursprüngliche VDI-Plug-in zu verbessern.It was co-developed by Citrix and Microsoft to improve upon the original VDI Plug-in. Es kann auf Clients mit Windows-und nicht-Windows-Betriebssystemen (einschließlich Windows 10, Mac und Linux) installiert werden.It can be installed on clients with Windows and non-Windows operating systems (including Windows 10, Mac and Linux). Es besteht aus zwei Komponenten: dem Realtime-Connector (der auf dem virtuellen Desktop installiert ist) und dem Realtime Media Engine (der auf dem lokalen Computer des Endbenutzers installiert ist).It consists of two components: the RealTime Connector (which is installed on the virtual desktop) and the RealTime Media Engine (which is installed on the end user's local machine). Diese beiden Komponenten ermöglichen dem lokalen Computer des Benutzers, den auf dem virtuellen Desktop ausgeführten Skype for Business Client zu verwenden, wobei die A/V-Verarbeitung auf den lokalen Computer verschoben wird.These two components allow the user's local computer to use the Skype for Business client running on the virtual desktop with the A/V processing moved to the local computer. Für Citrix-basierte virtuelle Desktopumgebungen wird das Citrix Realtime Optimization Pack empfohlen, und weitere Unterstützung ist geplant.For Citrix-based virtual desktop environments, the Citrix RealTime Optimization Pack is recommended, and further support is planned.

  • Mit dem VMware Horizon Virtualization Pack für Skype for Business, das in Zusammenarbeit mit VMware entwickelt wurde, können Sie Skype for Business auf einem virtuellen Desktop bereitstellen und gleichzeitig eine großartige Benutzeroberfläche bieten.The VMWare Horizon Virtualization Pack for Skype for Business, developed in collaboration with VMWare, allows you to deliver Skype for Business in a virtual desktop while delivering a great user experience. Die Lösung funktioniert durch die Nutzung eines medienmoduls auf dem Client, um eine optimierte Lösung zu erstellen, wobei der Clientendpunkt Medien abladungs Funktionen für Audio-und Videoanrufe bereitstellt.The solution works by leveraging a media engine at the client to create an optimized solution, with the client endpoint providing media offload capabilities for audio and video calls. Diese Lösung, die Audio und Video entweder direkt zwischen den Endpunkten für eine einzelne Zusammenarbeit bereitstellen oder an eine zentrale Multipoint-Steuereinheit (MCU) für mehrteilige Telefonkonferenzen oder Besprechungen ablegen kann.This solution that can deliver audio and video either directly between endpoints for one-on-one collaboration, or offload it to a central Multipoint Control Unit (MCU) for multiparty conference calls or meetings.

Hinweis

Die Skype for Business Basic-Clients werden mit dem Citrix HDX Realtime Optimization Pack oder dem VMware Horizon Virtualization Pack nicht unterstützt.The Skype for Business Basic clients are not supported with the Citrix HDX RealTime Optimization Pack or the VMWare Horizon Virtualization Pack.

Citrix HDX Realtime Optimization PackCitrix HDX RealTime Optimization Pack

Das Plug-in für die Citrix-VDI-Umgebung (ein Feature von XenApp und XenDesktop) ist mit lync 2013 und Skype for Business 2015 und 2016 (vollständige Clients, die ein beliebiges Click-to-Run-Installationsprogramm ausführen, oder MSI-Installationsprogramme, die auf einem virtuellen Desktop installiert sind, nach Januar 2017 PU) kompatibel.Citrix's VDI environment plugin (a feature of XenApp and XenDesktop) is compatible with Lync 2013 and Skype for Business 2015 and 2016 (Full clients using any click to run installer, or MSI installers released after January 2017 PU) clients installed on a virtual desktop. Die gesamte Funktion basiert auf dem Microsoft lync VDI-Plug-in, funktioniert jedoch auf einer größeren Vielzahl von Clientbetriebssystemen, einschließlich Windows 10, Macintosh und Linux.Its overall functioning is based on the Microsoft Lync VDI plug-in, but works on a wider variety of client operating systems, including Windows 10, Macintosh, and Linux.

Eine vollständige Liste der Features und unterstützten Technologien finden Sie auf der Citrix-Website unter Delivering Microsoft Skype for Business to XenApp and XenDesktop users.A full list of features and supported technologies can be found on the Citrix website at Delivering Microsoft Skype for Business to XenApp and XenDesktop Users.

Lesen Sie die folgenden Links, um weitere Informationen zu erhalten:Review the following links for more information:

VMware Horizon Virtualization PackVMWare Horizon Virtualization Pack

Die VDI-Umgebungs Lösung von VMware ist mit Skype for Business 2015-und 2016-vollständigen Clients kompatibel, die auf einem virtuellen Desktop installiert sind.VMWare's VDI environment solution is compatible with Skype for Business 2015 and 2016 Full clients installed on a virtual desktop. Die gesamte Funktion basiert auf dem Microsoft lync VDI-Plug-in, funktioniert jedoch auf einer größeren Vielzahl von Clientbetriebssystemen, einschließlich Windows 10, Macintosh und Linux.Its overall functioning is based on the Microsoft Lync VDI plug-in, but works on a wider variety of client operating systems, including Windows 10, Macintosh, and Linux.

Eine umfassende Erläuterung der Features und unterstützten Technologien finden Sie auf der VMware-Website unter den folgenden Links:A full discussion of features and supported technologies can be found on the VMWare website at the following links:

Microsoft lync VDI-Plug-inMicrosoft's Lync VDI plug-in

Mit der Microsoft lync VDI-Plug-in-Lösung muss sich der Benutzer auf einem Windows-Computer oder Thin-Client befinden und das Microsoft-Modul lync VDI installiert haben, um Audio/Video-Streams vom Client auf dem virtuellen Desktop zu verarbeiten.With the Microsoft Lync VDI plug-in solution, the user has to be on a Windows computer or thin client and have Microsoft's Lync VDI plugin installed to handle audio/video streams from the client on the virtual desktop. Ein Benutzer wird Folgendes tun:A user will:

  1. Schließen Sie ein Audio/Video-Gerät (wie ein Headset oder eine Kamera) an einen lokalen Computer an.Connect an audio/video device (like a headset or camera) to a local computer.

  2. Stellen Sie eine Verbindung mit einem virtuellen Remote Desktop mit einem lync 2013-oder Skype for Business 2015-Client her.Connect to a remote virtual desktop with a Lync 2013 or Skype for Business 2015 client.

  3. Geben Sie Anmeldeinformationen für Skype for Business auf dem virtuellen Desktop ein.Enter credentials for Skype for Business on the virtual desktop.

  4. Geben Sie die Benutzeranmeldeinformationen erneut ein, um eine Verbindung mit dem lync VDI-Plug-in auf dem lokalen Windows-Computer oder Thin Client herzustellen.Re-enter user credentials to establish a connection with the Lync VDI plug-in on the local Windows computer or thin client.

Nachdem eine Verbindung hergestellt wurde, ist der Benutzer bereit, Audio-und Videoanrufe zu tätigen und zu empfangen.After a connection is established, the user is ready to make and receive audio and video calls. Der Datenverkehr im Netzwerk und die Last auf dem virtuellen Desktop werden minimiert, da der lokale Computer die Audio-und Videoverarbeitung verarbeitet.Traffic on the network and the load on the virtual desktop are minimized, since the local computer handles the audio/video processing.

Das lync VDI-Plug-in von Microsoft wird nur auf bestimmten Windows-Betriebssystemen unterstützt und unterstützt nur lync 2013-oder Skype for Business 2015-Clients.Microsoft's Lync VDI plug-in is only supported on certain Windows operating systems and only supports Lync 2013 or Skype for Business 2015 clients. Weitere Informationen zu unterstützten Technologien und Einschränkungen finden Sie unter Supported Virtualization Technologies and known Limitations .See Supported virtualization technologies and known limitations for more details on supported technologies and limitations.

Lesen Sie die folgenden Links, um weitere Informationen zu erhalten:Review the following links for more information:

Das Microsoft VDI-Plugin steht unter Microsoft lync VDI 2013 Plugin (32 Bit) oder Microsoft lync VDI 2013 Plugin (64 Bit)zur Verfügung.The Microsoft VDI plugin is available at Microsoft Lync VDI 2013 plugin (32 bit) or Microsoft Lync VDI 2013 plugin (64 bit). Dieses Plugin wird mit dem Skype for Business 2015-Client trotz des Namens unterstützt.This plugin is supported with the Skype for Business 2015 client, despite the name.

Unterstützte Virtualisierungstechnologien und bekannte EinschränkungenSupported virtualization technologies and known limitations

Das lync VDI-Plug-in ermöglicht Audio-und Videoanrufe für unterstützte Virtualisierungstechnologie.The Lync VDI plug-in allows audio and video calling for supported virtualization technologies. In Übereinstimmung mit den standardmäßigen Telefon Richtlinien ist auch die Unterstützung für E911 enthalten.In compliance with standard telephone regulations, support for E911 is also included. In den folgenden Abschnitten werden die Virtualisierungstechnologien beschrieben, die vom lync VDI-Plug-in und den bekannten Funktionseinschränkungen unterstützt werden.The following sections describe the virtualization technologies that are supported by the Lync VDI plug-in and the known feature limitations.

Unterstützung für Virtualisierungs-TechnologienSupport for Virtualization Technologies

Das lync VDI-Plug-in unterstützt vollständige Desktop-Remotesitzungen im Szenario für persönliche virtuelle Desktops, jedoch nicht im Szenario mit Remotedesktopsitzungen.The Lync VDI plug-in supports full desktop remote sessions in the personal virtual desktop scenario, but not in the remote desktop session scenario. Diese Szenarien können wie folgt beschrieben werden:These scenarios can be described as follows:

  • Unterstützt: Personalisierte virtuelle Desktops oder virtuelle Desktopinfrastruktur (VDI).Supported: Personalized Virtual Desktops or Virtual Desktop Infrastructure (VDI). In diesem Szenario meldet sich jeder Benutzer bei einem anpassbaren virtuellen Desktop an und kann Dateien auf dem Desktop speichern, die in mehreren Sitzungen gespeichert sind.In this scenario, each user logs on to a customizable virtual desktop and is able to save files on the desktop that persist across sessions. Microsoft Remote Desktop Dienste und VMware Horizon View sind Beispielimplementierungen, die für die Verwendung mit Skype for Business 2015 getestet wurden.Microsoft Remote Desktop Services and VMware Horizon View are example implementations that have been tested for use with Skype for Business 2015. Andere Implementierungen, die eine Überprüfung durchlaufen, umfassen Citrix XenDesktop.Other implementations undergoing validation include Citrix XenDesktop. Informationen zu anbieterspezifischen VDI-Umgebungen und Clienthardware, die von Microsoft getestet wurden, finden Sie unter für Microsoft lync qualifizierte Infrastruktur.For information about vendor-specific VDI environments and client hardware that have been tested by Microsoft, see Infrastructure qualified for Microsoft Lync.

  • Nicht unterstützt: Remote Desktop Sitzungen.Not supported: Remote Desktop Sessions. In diesem Szenario meldet sich jeder Benutzer bei einer generischen virtuellen Desktopsitzung an, die nicht angepasst werden kann.In this scenario, each user logs on to a generic virtual desktop session that can't be customized. Beispiele hierfür sind Microsoft Remote Desktop Sitzungen (RDSH) und Citrix XenApp in Kombination mit Citrix Receiver.Examples include Microsoft Remote Desktop Sessions (RDSH) and Citrix XenApp combined with Citrix Receiver.

Das lync VDI-Plug-in unterstützt keine anderen Virtualisierungstechnologien wie Application Virtualization, die die Verwendung einer Anwendung ermöglichen, ohne dass die vollständige Anwendung lokal installiert werden muss.The Lync VDI plug-in does not support other virtualization technologies, such as application virtualization, which allows the use of an application without requiring installation of the full application locally. Zu den Beispielimplementierungen Gehören Citrix XenApp und Microsoft Application Virtualization (App-V).Example implementations include Citrix XenApp and Microsoft Application Virtualization (App-V). Anwendungsstreaming, Anwendungs Remoting und gemischte Virtualisierungs Modi (beispielsweise Anwendungs Remoting in vollständigem Desktop-Remoting) werden nicht unterstützt.Application streaming, application remoting, and mixed virtualization modes (for example, application remoting in full desktop remoting) are not supported.

Das lync VDI-Plug-in wurde für die Verwendung plattformunabhängiger APIs mit dem Namen Dynamic Virtual Channels (DVCs) entwickelt.The Lync VDI plug-in was designed to use platform-independent APIs called Dynamic Virtual Channels (DVCs). Informationen zu Szenarien, die nicht explizit unterstützt werden, finden Sie unter Support Statements vom VDI-Lösungsanbieter.For scenarios that are not explicitly supported, refer to support statements from the VDI solution provider.

Voraussetzungen für lync VDI-Plug-insLync VDI plug-in prerequisites

In einer VDI-Umgebung müssen die virtuellen Computer und der lokale Computer des Benutzers die in diesem Abschnitt beschriebenen Anforderungen erfüllen.In a VDI environment, the virtual machines and the user's local computer must meet the requirements outlined in this section.

Hinweis

Ihr Anbieter für die Virtualisierungslösung kann Details zur Installation und Bereitstellung seiner Umgebung bereitstellen.Your virtualization solution provider can supply details about how to install and deploy their environment. Allgemeine Informationen zum Bereitstelleneiner virtualisierten Umgebung, die auf Hyper-v und Remotedesktopdiensten basiert, finden Sie in den folgenden Artikeln in der Microsoft-Bibliothek: Hyper-v, Remote Desktop Dienste in Windows Server 2008 R2For general information about deploying a virtualized environment based on Hyper-V and Remote Desktop Services, see the following articles in the Microsoft Library: Hyper-V, Remote Desktop Services in Windows Server 2008 R2

Virtuelle Computer müssen mit Windows 8, Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 mit den neuesten Service Packs konfiguriert werden.Virtual machines must be configured with Windows 8, Windows 7, or Windows Server 2008 R2 with the latest service packs.

Der lokale Computer des Benutzers muss die folgenden Anforderungen erfüllen:The user's local computer must meet the following requirements:

  • Der Benutzer muss in Skype for Business Server oder lync Server 2013 verwaltet werden.The user must be homed on Skype for Business Server or Lync Server 2013.

  • Auf dem lokalen Computer muss Windows Embedded Standard 7 mit SP1, Windows 7 mit SP1 oder Windows 8 installiert sein.The local computer must be running Windows Embedded Standard 7 with SP1, Windows 7 with SP1, or Windows 8.

  • Wenn Sie Remote Desktop Dienste verwenden, wählen Sie das 32-Bit-oder 64-Bit-lync-VDI-VDI-Plug-in entsprechend dem Betriebssystem des lokalen Computers aus.If you're using Remote Desktop Services, choose the 32-bit or 64-bit Lync VDI plug-in to match the local computer's operating system. Es ist nicht erforderlich, dass sowohl auf dem lokalen Computer als auch auf dem virtuellen Computer 32-Bit-oder 64-Bit-Betriebssysteme vorhanden sind.It's not required for both the local computer and the virtual machine to have 32-bit or 64-bit operating systems. Wenn Sie eine andere Virtualisierungslösung oder Plattform verwenden, lesen Sie die Anforderungen Ihres Anbieters.If you're using another virtualization solution or platform, refer to your provider's requirements.

  • Auf dem lokalen Computer muss die neueste Version des Remotedesktopclientsinstalliert sein.The local computer must be running the latest version of the remote desktop client. Installieren Sie die neuesten Updates des Remotedesktopdienste-Clients von Microsoft oder die neueste Remote Desktop-Client Software von Ihrem Anbieter für die Virtualisierung.Install the latest updates of Remote Desktop Services client from Microsoft or the latest remote desktop client software from your virtualization solution provider.

  • Auf dem lokalen Computer müssen die Einstellungen für den Remotedesktopclient so konfiguriert sein, dass die Audiowiedergabe auf dem lokalen Computer aktiviert und die Remoteaufzeichnung deaktiviert ist.On the local computer, the remote desktop client settings must be configured so that audio plays on the local computer and remote recording is disabled. Informationen zum Konfigurieren dieser Einstellungen für die Remotedesktopverbindung in Windows finden Sie im nächsten Abschnitt "so konfigurieren Sie Einstellungen für die Remotedesktopverbindung".To configure these settings for Remote Desktop Connection in Windows, see the next section, "To configure Remote Desktop Connection settings."

Das Microsoft VDI-Plugin steht unter Microsoft lync VDI 2013 Plugin (32 Bit) oder Microsoft lync VDI 2013 Plugin (64 Bit)zur Verfügung.The Microsoft VDI plugin is available at Microsoft Lync VDI 2013 plugin (32 bit) or Microsoft Lync VDI 2013 plugin (64 bit).

Bekannte FunktionseinschränkungenKnown Feature Limitations

Die folgenden Einschränkungen sind bekannt, wenn Sie den Skype for Business 2015-Client in einer VDI-Umgebung verwenden:The following are known limitations when you use the Skype for Business 2015 client in a VDI environment:

Es gibt nur eine beschränkte Unterstützung für Anonymisierungs Funktionen für die Anrufdelegierung und den Reaktionsgruppen-Agent.There is limited support for Call Delegation and Response Group Agent Anonymization features.

Folgende Features werden nicht unterstützt:There is no support for the following features:

  • Integrierte Optimierungsseiten für Audio- und VideogeräteIntegrated Audio Device and Video Device tuning pages.

  • Video mit mehreren Ansichten.Multiple-view video.

  • Aufzeichnen von KonversationenRecording of conversations.

  • Anonyme Teilnahme an Besprechungen (also Beitritt Skype for Business Besprechungen, die von einer Organisation gehostet werden, die nicht mit Ihrer Organisation verbunden ist).Joining meetings anonymously (that is, joining Skype for Business meetings hosted by an organization that does not federate with your organization).

  • Verwenden des lync VDI-Plug-ins zusammen mit einem lync Phone Edition-Gerät.Using the Lync VDI plug-in along with a Lync Phone Edition device.

  • Anrufkontinuität im Fall eines NetzwerkausfallsCall continuity in case of a network outage.

  • Angepasste Klingeltöne und Features für die Musik Aufbewahrung.Customized ringtones and music-on-hold features.

Das lync VDI-Plug-in wird in Microsoft 365-oder Office 365-Umgebungen nicht unterstützt.The Lync VDI plug-in is not supported in Microsoft 365 or Office 365 environments.

Hinweis

Das Citrix Realtime Optimization Pack unterstützt Microsoft 365 und Office 365.The Citrix RealTime Optimization Pack does support Microsoft 365 and Office 365. Für Citrix-basierte virtuelle Umgebungen lesen Sie Citrix technische Übersichtsdokumentation zur Liste der unterstützten Features und Versionen.For Citrix-based virtual environments, review Citrix's Technical Overview documentation for the list of supported features and versions.

Siehe auchSee also

Bereitstellen des lync VDI-Plug-ins mit Skype for Business ServerDeploy the Lync VDI plug-in with Skype for Business Server