Entfernen der Datenbankspiegelung (SQL Server)

Anwendungsbereich: JaSQL Server (alle unterstützten Versionen)

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie eine Datenbankspiegelung aus einer Datenbank in SQL Server mit SQL Server Management Studio oder Transact-SQLentfernen. Der Datenbankbesitzer kann eine Datenbank-Spiegelungssitzung jederzeit manuell beenden, indem er die Spiegelung von der Datenbank entfernt.

In diesem Thema

Vorbereitungen

Sicherheit

Berechtigungen

Erfordert die ALTER-Berechtigung für die Datenbank.

Verwenden von SQL Server Management Studio

So entfernen Sie die Datenbankspiegelung

  1. Stellen Sie während einer Datenbank-Spiegelungssitzung eine Verbindung mit der Prinzipalserverinstanz her, und klicken Sie im Objekt-Explorer auf den Servernamen, um die Serverstruktur zu erweitern.

  2. Erweitern Sie Datenbanken, und wählen Sie die Datenbank aus.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenbank, wählen Sie Tasks aus, und klicken Sie dann auf Spiegeln. Dadurch wird die Seite Spiegelung im Dialogfeld Datenbankeigenschaften geöffnet.

  4. Klicken Sie im Bereich Seite auswählen auf Spiegelung.

  5. Zum Entfernen der Spiegelung klicken Sie auf Spiegeln entfernen. Es wird eine Bestätigungsaufforderung angezeigt. Wenn Sie auf Ja klicken, wird die Sitzung beendet, und die Spiegelung wird aus der Datenbank entfernt.

Verwenden von Transact-SQL

Zum Entfernen der Datenbankspiegelung verwenden Sie die Datenbankeigenschaften. Verwenden Sie die Seite Spiegelung im Dialogfeld Datenbankeigenschaften .

So entfernen Sie die Datenbankspiegelung

  1. Stellen Sie für einen der Spiegelungspartner eine Verbindung mit dem Datenbank-Engine her.

  2. Klicken Sie in der Standardleiste auf Neue Abfrage.

  3. Führen Sie die folgende Transact-SQL -Anweisung aus:

    ALTER DATABASE database_name SET PARTNER OFF  
    

    wobei Datenbankname für die gespiegelte Datenbank steht, deren Sitzung Sie entfernen möchten.

    Im folgenden Beispiel wird die Datenbankspiegelung aus der AdventureWorks2012 -Beispieldatenbank entfernt.

    ALTER DATABASE AdventureWorks2012 SET PARTNER OFF;  
    

Nächster Schritt: Entfernen der Datenbankspiegelung

Hinweis

Weitere Informationen zu den Auswirkungen des Entfernens der Datenbankspiegelung finden Sie unter Entfernen der Datenbankspiegelung (SQL Server).

  • Wenn Sie die Datenbankspiegelung erneut starten möchten

    Vor dem erneuten Starten der Spiegelung müssen alle Protokollsicherungen, die nach dem Entfernen der Spiegelung für die Prinzipaldatenbank erstellt wurden, auf die Spiegeldatenbank angewendet werden.

  • Wenn Sie die Datenbankspiegelung nicht erneut starten möchten

    Sie haben auch die Möglichkeit, die frühere Spiegeldatenbank wiederherzustellen. Auf der Serverinstanz, die den Spiegelserver darstellte, können Sie die folgende Transact-SQL -Anweisung ausführen:

    RESTORE DATABASE database_name WITH RECOVERY;  
    

    Wichtig

    Wenn Sie diese Datenbank wiederherstellen, sind zwei voneinander abweichende Datenbanken mit demselben Namen online. Deshalb müssen Sie sicherstellen, dass Clients nur auf eine der beiden zugreifen können (in der Regel die aktuellere Prinzipaldatenbank).

Weitere Informationen

Datenbankspiegelung (SQL Server)
Einrichten der Datenbankspiegelung (SQL Server)
Always On-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)