sp_trace_setevent (Transact-SQL)sp_trace_setevent (Transact-SQL)

Anwendungsbereich:Applies to: JaSQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) yesSQL ServerSQL Server (all supported versions) Anwendungsbereich:Applies to: JaSQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) yesSQL ServerSQL Server (all supported versions)

Fügt einer Ablaufverfolgung ein Ereignis oder eine Ereignisspalte hinzu oder entfernt diese(s).Adds or removes an event or event column to a trace. sp_trace_setevent werden möglicherweise nur für vorhandene Ablauf Verfolgungen ausgeführt, die beendet wurden (Status ist 0).sp_trace_setevent may be executed only on existing traces that are stopped (status is 0). Ein Fehler wird zurückgegeben, wenn diese gespeicherte Prozedur für eine Ablauf Verfolgung ausgeführt wird, die nicht vorhanden ist oder deren Status nicht 0ist.An error is returned if this stored procedure is executed on a trace that does not exist or whose status is not 0.

Wichtig

Dieses Feature wird in einer künftigen Version von Microsoft SQL Server entfernt.This feature will be removed in a future version of Microsoft SQL Server. Nutzen Sie diese Funktionen bei Neuentwicklungen nicht mehr, und planen Sie die Änderung von Anwendungen, die diese Funktion zurzeit verwenden.Avoid using this feature in new development work, and plan to modify applications that currently use this feature. Verwenden Sie stattdessen erweiterte Ereignisse.Use Extended Events instead.

Symbol für Themenlink Transact-SQL-SyntaxkonventionenTopic link icon Transact-SQL Syntax Conventions

SyntaxSyntax

  
sp_trace_setevent [ @traceid = ] trace_id   
          , [ @eventid = ] event_id  
          , [ @columnid = ] column_id  
          , [ @on = ] on  

ArgumenteArguments

[ @traceid = ] trace_id Die ID der Ablauf Verfolgung, die geändert werden soll.[ @traceid = ] trace_id Is the ID of the trace to be modified. trace_id ist vom Datentyp intund hat keinen Standardwert.trace_id is int, with no default. Der Benutzer verwendet diesen trace_id Wert, um die Ablauf Verfolgung zu identifizieren, zu ändern und zu steuern.The user employs this trace_id value to identify, modify, and control the trace.

[ @eventid = ] event_id Die ID des Ereignisses, das aktiviert werden soll.[ @eventid = ] event_id Is the ID of the event to turn on. event_id ist vom Datentyp intund hat keinen Standardwert.event_id is int, with no default.

Die folgende Tabelle führt die Ereignisse auf, die zu einer Ablaufverfolgung hinzugefügt bzw. aus ihr entfernt werden können.This table lists the events that can be added to or removed from a trace.

EreignisnummerEvent number EreignisnameEvent name BESCHREIBUNGDescription
0-90-9 ReserviertReserved ReserviertReserved
1010 RPC:CompletedRPC:Completed Tritt auf, wenn ein Remoteprozeduraufruf (RPC, Remote Procedure Call) abgeschlossen wurde.Occurs when a remote procedure call (RPC) has completed.
1111 RPC:StartingRPC:Starting Tritt auf, wenn ein RPC gestartet wurde.Occurs when an RPC has started.
1212 SQL:BatchCompletedSQL:BatchCompleted Tritt auf, wenn ein Transact-SQLTransact-SQL-Batch abgeschlossen wurde.Occurs when a Transact-SQLTransact-SQL batch has completed.
1313 SQL:BatchStartingSQL:BatchStarting Tritt auf, wenn ein Transact-SQLTransact-SQL-Batch gestartet wurde.Occurs when a Transact-SQLTransact-SQL batch has started.
1414 Audit LoginAudit Login Tritt auf, wenn sich ein Benutzer erfolgreich an SQL ServerSQL Server anmeldet.Occurs when a user successfully logs in to SQL ServerSQL Server.
1515 Audit LogoutAudit Logout Tritt auf, wenn sich ein Benutzer von SQL ServerSQL Server abmeldet.Occurs when a user logs out of SQL ServerSQL Server.
1616 AttentionAttention Tritt auf, wenn Anforderungsereignisse auftreten, wie z. B. Clientunterbrechungsanforderungen oder das Unterbrechen von Clientverbindungen.Occurs when attention events, such as client-interrupt requests or broken client connections, happen.
1717 ExistingConnectionExistingConnection Erkennt alle Aktivitäten von Benutzern, die mit SQL ServerSQL Server verbunden waren, bevor die Ablaufverfolgung gestartet wurde.Detects all activity by users connected to SQL ServerSQL Server before the trace started.
1818 Audit Server Starts and StopsAudit Server Starts and Stops Tritt auf, wenn der SQL ServerSQL Server-Dienststatus geändert wird.Occurs when the SQL ServerSQL Server service state is modified.
1919 DTCTransactionDTCTransaction Verfolgt von MicrosoftMicrosoft Distributed Transaction Coordinator (MS DTC) koordinierte Transaktionen zwischen zwei oder mehr Datenbanken nach.Tracks MicrosoftMicrosoft Distributed Transaction Coordinator (MS DTC) coordinated transactions between two or more databases.
2020 Audit Login FailedAudit Login Failed Zeigt an, dass beim Anmeldeversuch an SQL ServerSQL Server durch einen Client ein Fehler aufgetreten ist.Indicates that a login attempt to SQL ServerSQL Server from a client failed.
2121 EventLogEventLog Zeigt an, dass Ereignisse im Windows-Anwendungsprotokoll protokolliert wurden.Indicates that events have been logged in the Windows application log.
2222 ErrorLogErrorLog Zeigt an, dass Fehlerereignisse im SQL ServerSQL Server -Fehlerprotokoll protokolliert wurden.Indicates that error events have been logged in the SQL ServerSQL Server error log.
2323 Lock:ReleasedLock:Released Kennzeichnet, dass eine Sperre auf einer Ressource, wie z. B. einer Seite, freigegeben wurde.Indicates that a lock on a resource, such as a page, has been released.
2424 Lock:AcquiredLock:Acquired Kennzeichnet den Erhalt einer Sperre auf einer Ressource, z. B. einer Datenseite.Indicates acquisition of a lock on a resource, such as a data page.
2525 Lock:DeadlockLock:Deadlock Kennzeichnet, dass sich zwei gleichzeitige Transaktionen gegenseitig blockiert haben, indem sie versucht haben, inkompatible Sperren auf Ressourcen zu erhalten, die sich im Besitz der jeweils anderen Transaktion befinden.Indicates that two concurrent transactions have deadlocked each other by trying to obtain incompatible locks on resources the other transaction owns.
2626 Lock:CancelLock:Cancel Kennzeichnet, dass der Erhalt einer Sperre auf einer Ressource abgebrochen wurde (z. B. aufgrund eines Deadlocks).Indicates that the acquisition of a lock on a resource has been canceled (for example, due to a deadlock).
2727 Lock:TimeoutLock:Timeout Kennzeichnet, dass für die Anforderung für eine Sperre auf einer Ressource, wie z. B. einer Seite, ein Timeout aufgetreten ist, da eine andere Transaktion eine blockierende Sperre für die angeforderte Ressource aufrechterhält.Indicates that a request for a lock on a resource, such as a page, has timed out due to another transaction holding a blocking lock on the required resource. Das Timeout wird durch die @ @LOCK_TIMEOUT -Funktion bestimmt und kann mit der SET LOCK_TIMEOUT-Anweisung festgelegt werden.Time-out is determined by the @@LOCK_TIMEOUT function, and can be set with the SET LOCK_TIMEOUT statement.
2828 Degree of Parallelism-Ereignis (7.0 Insert)Degree of Parallelism Event (7.0 Insert) Tritt auf, bevor eine SELECT-, INSERT- oder UPDATE-Anweisung ausgeführt wird.Occurs before a SELECT, INSERT, or UPDATE statement is executed.
29-3129-31 ReserviertReserved Verwenden Sie stattdessen das Ereignis 28.Use Event 28 instead.
3232 ReserviertReserved ReserviertReserved
3333 AusnahmeException Zeigt an, dass in SQL ServerSQL Servereine Ausnahme aufgetreten ist.Indicates that an exception has occurred in SQL ServerSQL Server.
3434 SP:CacheMissSP:CacheMiss Zeigt an, dass eine gespeicherte Prozedur nicht im Prozedurcache gefunden wurde.Indicates when a stored procedure is not found in the procedure cache.
3535 SP:CacheInsertSP:CacheInsert Zeigt an, dass ein Element in den Prozedurcache eingefügt wurde.Indicates when an item is inserted into the procedure cache.
3636 SP:CacheRemoveSP:CacheRemove Zeigt an, dass ein Element aus dem Prozedurcache entfernt wurde.Indicates when an item is removed from the procedure cache.
3737 SP:RecompileSP:Recompile Zeigt an, dass eine gespeicherte Prozedur neu kompiliert wurde.Indicates that a stored procedure was recompiled.
3838 SP:CacheHitSP:CacheHit Zeigt an, dass eine gespeicherte Prozedur im Prozedurcache gefunden wurde.Indicates when a stored procedure is found in the procedure cache.
3939 Als veraltet markiertDeprecated Als veraltet markiertDeprecated
4040 SQL:StmtStartingSQL:StmtStarting Tritt auf, wenn eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung gestartet wurde.Occurs when the Transact-SQLTransact-SQL statement has started.
4141 SQL:StmtCompletedSQL:StmtCompleted Tritt auf, wenn eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung abgeschlossen wurde.Occurs when the Transact-SQLTransact-SQL statement has completed.
4242 SP:StartingSP:Starting Zeigt an, dass eine gespeicherte Prozedur gestartet wurde.Indicates when the stored procedure has started.
4343 SP:CompletedSP:Completed Zeigt an, dass eine gespeicherte Prozedur abgeschlossen wurde.Indicates when the stored procedure has completed.
4444 SP:StmtStartingSP:StmtStarting Zeigt an, dass die Ausführung einer Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung in einer gespeicherten Prozedur gestartet wurde.Indicates that a Transact-SQLTransact-SQL statement within a stored procedure has started executing.
4545 SP:StmtCompletedSP:StmtCompleted Zeigt an, dass die Ausführung einer Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung in einer gespeicherten Prozedur abgeschlossen wurde.Indicates that a Transact-SQLTransact-SQL statement within a stored procedure has finished executing.
4646 Object:CreatedObject:Created Zeigt an, dass ein Objekt erstellt wurde, z. B. durch eine CREATE INDEX-, CREATE TABLE- oder CREATE DATABASE-Anweisung.Indicates that an object has been created, such as for CREATE INDEX, CREATE TABLE, and CREATE DATABASE statements.
4747 Object:DeletedObject:Deleted Zeigt an, dass ein Objekt gelöscht wurde, z. B. durch eine DROP INDEX- oder DROP TABLE-Anweisung.Indicates that an object has been deleted, such as in DROP INDEX and DROP TABLE statements.
4848 ReserviertReserved
4949 ReserviertReserved
5050 SQL TransactionSQL Transaction Verfolgt die Transact-SQLTransact-SQL-Anweisungen BEGIN, COMMIT, SAVE und ROLLBACK TRANSACTION nach.Tracks Transact-SQLTransact-SQL BEGIN, COMMIT, SAVE, and ROLLBACK TRANSACTION statements.
5151 Scan:StartedScan:Started Zeigt an, dass ein Tabellen- oder Indexscan gestartet wurde.Indicates when a table or index scan has started.
5252 Scan:StoppedScan:Stopped Zeigt an, dass ein Tabellen- oder Indexscan beendet wurde.Indicates when a table or index scan has stopped.
5353 CursorOpenCursorOpen Zeigt an, dass ein Cursor für eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung durch ODBC, OLE DB oder DB-Library.geöffnet wird.Indicates when a cursor is opened on a Transact-SQLTransact-SQL statement by ODBC, OLE DB, or DB-Library.
5454 TransactionLogTransactionLog Verfolgt nach, wenn Transaktionen in das Transaktionsprotokoll geschrieben werden.Tracks when transactions are written to the transaction log.
5555 Hash WarningHash Warning Zeigt an, dass ein Hashvorgang (z. B. Hashjoin, Hashaggregat, Hashvereinigung, Hash-Distinct), der nicht auf einer Pufferpartition durchgeführt wird, nach einem Alternativplan durchgeführt wird.Indicates that a hashing operation (for example, hash join, hash aggregate, hash union, and hash distinct) that is not processing on a buffer partition has reverted to an alternate plan. Dies kann aufgrund der Rekursionstiefe, einer Datendrehung (data skew), der Ablaufverfolgungsflags oder der Bitzählung vorkommen.This can occur because of recursion depth, data skew, trace flags, or bit counting.
56-5756-57 ReserviertReserved
5858 Auto StatsAuto Stats Zeigt an, dass ein automatisches Update der Indexstatistiken aufgetreten ist.Indicates an automatic updating of index statistics has occurred.
5959 Lock:Deadlock ChainLock:Deadlock Chain Wird für jedes der Ereignisse erstellt, die zu dem Deadlock führen.Produced for each of the events leading up to the deadlock.
6060 Lock:EscalationLock:Escalation Zeigt an, dass eine differenziertere Sperre in eine gröbere Sperre konvertiert wurde (z. B. eine Seitensperre wurde zu einer TABLE- oder HoBT-Sperre ausgeweitet oder in eine solche konvertiert).Indicates that a finer-grained lock has been converted to a coarser-grained lock (for example, a page lock escalated or converted to a TABLE or HoBT lock).
6161 OLE DB ErrorsOLE DB Errors Zeigt einen OLE DB-Fehler an.Indicates that an OLE DB error has occurred.
62-6662-66 ReserviertReserved
6767 Execution WarningsExecution Warnings Zeigt alle Warnungen an, die während der Ausführung einer SQL ServerSQL Server-Anweisung oder einer gespeicherten Prozedur aufgetreten sind.Indicates any warnings that occurred during the execution of a SQL ServerSQL Server statement or stored procedure.
6868 Showplan Text (Unencoded)Showplan Text (Unencoded) Zeigt die Planstruktur der Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung an, die gerade ausgeführt wird.Displays the plan tree of the Transact-SQLTransact-SQL statement executed.
6969 Sort WarningsSort Warnings Zeigt Sortiervorgänge an, für die der Arbeitsspeicher nicht ausreicht.Indicates sort operations that do not fit into memory. Sortiervorgänge, die die Indexerstellung beinhalten, sind nicht eingeschlossen, sondern nur Sortiervorgänge mit einer Abfrage (z. B. eine ORDER BY-Klausel in einer SELECT-Anweisung).Does not include sort operations involving the creating of indexes; only sort operations within a query (such as an ORDER BY clause used in a SELECT statement).
7070 CursorPrepareCursorPrepare Zeigt an, wenn die Verwendung eines Cursors für eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung durch ODBC, OLE DB oder DB-Library vorbereitet wird.Indicates when a cursor on a Transact-SQLTransact-SQL statement is prepared for use by ODBC, OLE DB, or DB-Library.
7171 Prepare SQLPrepare SQL ODBC, OLE DB oder DB-Library hat mindestens eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung für die Verwendung vorbereitet.ODBC, OLE DB, or DB-Library has prepared a Transact-SQLTransact-SQL statement or statements for use.
7272 Exec Prepared SQLExec Prepared SQL ODBC, OLE DB oder DB-Library hat mindestens eine vorbereitete Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung ausgeführt.ODBC, OLE DB, or DB-Library has executed a prepared Transact-SQLTransact-SQL statement or statements.
7373 Unprepare SQLUnprepare SQL ODBC, OLE DB oder DB-Library hat die Vorbereitung mindestens einer Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung aufgehoben (gelöscht).ODBC, OLE DB, or DB-Library has unprepared (deleted) a prepared Transact-SQLTransact-SQL statement or statements.
7474 CursorExecuteCursorExecute Ein Cursor, der zuvor für eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung durch ODBC, OLE DB oder DB-Library vorbereitet wurde, wird ausgeführt.A cursor previously prepared on a Transact-SQLTransact-SQL statement by ODBC, OLE DB, or DB-Library is executed.
7575 CursorRecompileCursorRecompile Ein für eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung durch ODBC oder DB-Library geöffneter Cursor wurde entweder direkt oder aufgrund einer Schemaänderung neu kompiliert.A cursor opened on a Transact-SQLTransact-SQL statement by ODBC or DB-Library has been recompiled either directly or due to a schema change.

Wird für ANSI- sowie Nicht-ANSI-Cursor ausgelöst.Triggered for ANSI and non-ANSI cursors.
7676 CursorImplicitConversionCursorImplicitConversion Ein Cursor für eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung wird von SQL ServerSQL Server von einem Typ in einen anderen Typ konvertiert.A cursor on a Transact-SQLTransact-SQL statement is converted by SQL ServerSQL Server from one type to another.

Wird für ANSI- sowie Nicht-ANSI-Cursor ausgelöst.Triggered for ANSI and non-ANSI cursors.
7777 CursorUnprepareCursorUnprepare Die Vorbereitung eines Cursors für eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung wurde durch ODBC, OLE DB oder DB-Library aufgehoben (gelöscht).A prepared cursor on a Transact-SQLTransact-SQL statement is unprepared (deleted) by ODBC, OLE DB, or DB-Library.
7878 CursorCloseCursorClose Ein Cursor, der zuvor für eine Transact-SQLTransact-SQL-Anweisung durch ODBC, OLE DB oder DB-Library geöffnet wurde, wird geschlossen.A cursor previously opened on a Transact-SQLTransact-SQL statement by ODBC, OLE DB, or DB-Library is closed.
7979 Missing Column StatisticsMissing Column Statistics Spaltenstatistiken, die vom Optimierer hätten verwendet werden können, sind nicht verfügbar.Column statistics that could have been useful for the optimizer are not available.
8080 Missing Join PredicateMissing Join Predicate Eine Abfrage wird ausgeführt, die kein Joinprädikat aufweist.Query that has no join predicate is being executed. Dies kann zu einer langen Ausführungszeit für die Abfrage führen.This could result in a long-running query.
8181 Server Memory ChangeServer Memory Change Die Speicherauslastung von SQL ServerSQL Server ist über 1 MB oder 5 % des maximal zulässigen Serverarbeitsspeichers (je nachdem, welcher Wert größer ist) gestiegen bzw. gesunken.SQL ServerSQL Server memory usage has increased or decreased by either 1 megabyte (MB) or 5 percent of the maximum server memory, whichever is greater.
82-9182-91 Vom Benutzer konfigurierbar (0 -9)User Configurable (0-9) Vom Benutzer definierte Ereignisdaten.Event data defined by the user.
9292 Data File Auto GrowData File Auto Grow Gibt an, dass eine Datendatei automatisch vom Server erweitert wurde.Indicates that a data file was extended automatically by the server.
9393 Log File Auto GrowLog File Auto Grow Zeigt an, dass eine Protokolldatei automatisch vom Server erweitert wurde.Indicates that a log file was extended automatically by the server.
9494 Data File Auto ShrinkData File Auto Shrink Zeigt an, dass eine Datendatei automatisch vom Server verkleinert wurde.Indicates that a data file was shrunk automatically by the server.
9595 Log File Auto ShrinkLog File Auto Shrink Zeigt an, dass eine Protokolldatei automatisch vom Server verkleinert wurde.Indicates that a log file was shrunk automatically by the server.
9696 Showplan TextShowplan Text Zeigt die Abfrageplanstruktur des Abfrageoptimierers für die SQL-Anweisung an.Displays the query plan tree of the SQL statement from the query optimizer. Beachten Sie, dass die TextData -Spalte nicht den Showplan für dieses Ereignis enthält.Note that the TextData column does not contain the Showplan for this event.
9797 Showplan AllShowplan All Zeigt den Abfrageplan mit vollständigen Kompilierzeitinformationen für die SQL-Anweisung an, die gerade ausgeführt wird.Displays the query plan with full compile-time details of the SQL statement executed. Beachten Sie, dass die TextData -Spalte nicht den Showplan für dieses Ereignis enthält.Note that the TextData column does not contain the Showplan for this event.
9898 Showplan Statistics ProfileShowplan Statistics Profile Zeigt den Abfrageplan mit vollständigen Laufzeitinformationen für die SQL-Anweisung an, die gerade ausgeführt wird.Displays the query plan with full run-time details of the SQL statement executed. Beachten Sie, dass die TextData -Spalte nicht den Showplan für dieses Ereignis enthält.Note that the TextData column does not contain the Showplan for this event.
9999 ReserviertReserved
100100 RPC Output ParameterRPC Output Parameter Erzeugt Ausgabewerte der Parameter für jeden RPC.Produces output values of the parameters for every RPC.
101101 ReserviertReserved
102102 Audit Database Scope GDRAudit Database Scope GDR Wird immer dann ausgelöst, wenn ein Benutzer in SQL ServerSQL Server eine GRANT-, REVOKE- oder DENY-Anweisung für eine Anweisungsberechtigung ausgibt (dies gilt ausschließlich für datenbankspezifische Ereignisse, beispielsweise das Gewähren von Berechtigungen für eine Datenbank).Occurs every time a GRANT, DENY, REVOKE for a statement permission is issued by any user in SQL ServerSQL Server for database-only actions such as granting permissions on a database.
103103 Audit Object GDR EventAudit Object GDR Event Tritt jedes Mal dann auf, wenn GRANT, DENY oder REVOKE für eine Objektberechtigung von einem Benutzer in SQL ServerSQL Server eingegeben wird.Occurs every time a GRANT, DENY, REVOKE for an object permission is issued by any user in SQL ServerSQL Server.
104104 Audit AddLogin EventAudit AddLogin Event Tritt SQL ServerSQL Server auf, wenn ein-Anmelde Name hinzugefügt oder entfernt wird; für sp_addlogin und sp_droplogin.Occurs when a SQL ServerSQL Server login is added or removed; for sp_addlogin and sp_droplogin.
105105 Audit Login GDR EventAudit Login GDR Event Tritt auf, wenn ein Windows-Anmelde Recht hinzugefügt oder entfernt wird. für sp_grantlogin, sp_revokeloginund sp_denylogin.Occurs when a Windows login right is added or removed; for sp_grantlogin, sp_revokelogin, and sp_denylogin.
106106 Audit Login Change Property EventAudit Login Change Property Event Tritt auf, wenn eine Eigenschaft eines Anmelde namens, mit Ausnahme von Kenn Wörtern, geändert wird. für sp_defaultdb und sp_defaultlanguage.Occurs when a property of a login, except passwords, is modified; for sp_defaultdb and sp_defaultlanguage.
107107 Audit Login Change Password EventAudit Login Change Password Event Tritt auf, wenn das Kennwort für einen SQL ServerSQL Server-Anmeldenamen geändert wird.Occurs when a SQL ServerSQL Server login password is changed.

Kennwörter werden nicht aufgezeichnet.Passwords are not recorded.
108108 Audit Add Login to Server Role EventAudit Add Login to Server Role Event Tritt auf, wenn ein Anmelde Name einer Server Rolle mit fester Größe hinzugefügt oder daraus entfernt wird. für sp_addsrvrolememberund sp_dropsrvrolemember.Occurs when a login is added or removed from a fixed server role; for sp_addsrvrolemember, and sp_dropsrvrolemember.
109109 Audit Add DB User EventAudit Add DB User Event Tritt auf, wenn ein Anmelde Name als Datenbankbenutzer (Windows oder) zu einer Datenbank hinzugefügt oder entfernt wird, SQL ServerSQL Server für sp_grantdbaccess, sp_revokedbaccess, sp_adduserund sp_dropuser.Occurs when a login is added or removed as a database user (Windows or SQL ServerSQL Server) to a database; for sp_grantdbaccess, sp_revokedbaccess, sp_adduser, and sp_dropuser.
110110 Audit Add Member to DB Role EventAudit Add Member to DB Role Event Tritt auf, wenn ein Anmelde Name als Datenbankbenutzer (fest oder Benutzer definiert) zu einer Datenbank hinzugefügt oder entfernt wird. für sp_addrolemember, sp_droprolememberund sp_changegroup.Occurs when a login is added or removed as a database user (fixed or user-defined) to a database; for sp_addrolemember, sp_droprolemember, and sp_changegroup.
111111 Audit Add Role EventAudit Add Role Event Tritt auf, wenn ein Anmelde Name als Datenbankbenutzer zu einer Datenbank hinzugefügt oder entfernt wird. für sp_addrole und sp_droprole.Occurs when a login is added or removed as a database user to a database; for sp_addrole and sp_droprole.
112112 Audit App Role Change Password EventAudit App Role Change Password Event Tritt auf, wenn ein Kennwort für eine Anwendungsrolle geändert wird.Occurs when a password of an application role is changed.
113113 Audit Statement Permission EventAudit Statement Permission Event Tritt auf, wenn eine Anweisungsberechtigung, wie z. B. CREATE TABLE, verwendet wird.Occurs when a statement permission (such as CREATE TABLE) is used.
114114 Audit Schema Object Access EventAudit Schema Object Access Event Tritt auf, wenn eine Objektberechtigung, wie z. B. SELECT, verwendet wird, unabhängig vom Erfolg.Occurs when an object permission (such as SELECT) is used, both successfully or unsuccessfully.
115115 Audit Backup/Restore EventAudit Backup/Restore Event Tritt auf, wenn ein BACKUP- oder RESTORE-Befehl ausgegeben wird.Occurs when a BACKUP or RESTORE command is issued.
116116 Audit DBCC EventAudit DBCC Event Tritt auf, wenn DBCC-Befehle ausgegeben werden.Occurs when DBCC commands are issued.
117117 Audit Change Audit EventAudit Change Audit Event Tritt auf, wenn Änderungen an der Überwachung für die Ablaufverfolgung vorgenommen werden.Occurs when audit trace modifications are made.
118118 Audit Object Derived Permission EventAudit Object Derived Permission Event Tritt auf, wenn CREATE-, ALTER- und DROP-Objektbefehle ausgegeben werden.Occurs when a CREATE, ALTER, and DROP object commands are issued.
119119 OLEDB Call EventOLEDB Call Event Tritt auf, wenn für verteilte Abfragen und remote gespeicherte Prozeduren Aufrufe des OLE DB-Anbieters ausgegeben werden.Occurs when OLE DB provider calls are made for distributed queries and remote stored procedures.
120120 OLEDB QueryInterface EventOLEDB QueryInterface Event Tritt auf, wenn für verteilte Abfragen und remote gespeicherte Prozeduren OLE DB QueryInterface -Aufrufe durchgeführt werden.Occurs when OLE DB QueryInterface calls are made for distributed queries and remote stored procedures.
121121 OLEDB DataRead EventOLEDB DataRead Event Tritt auf, wenn ein Datenanforderungsaufruf an den OLE DB-Anbieter ausgegeben wird.Occurs when a data request call is made to the OLE DB provider.
122122 Showplan XMLShowplan XML Tritt auf, wenn eine SQL-Anweisung ausgeführt wird.Occurs when an SQL statement executes. Schließen Sie dieses Ereignis mit ein, um Showplanoperatoren anzugeben.Include this event to identify Showplan operators. Jedes Ereignis wird in einem wohlgeformten XML-Dokument gespeichert.Each event is stored in a well-formed XML document. Beachten Sie, dass die binäre Spalte für dieses Ereignis den codierten Showplan enthält.Note that the Binary column for this event contains the encoded Showplan. Verwenden Sie SQL Server Profiler, um die Ablaufverfolgung zu öffnen und den Showplan anzuzeigen.Use SQL Server Profiler to open the trace and view the Showplan.
123123 SQL:FullTextQuerySQL:FullTextQuery Tritt auf, wenn eine Volltextabfrage ausgeführt wird.Occurs when a full text query executes.
124124 Broker:ConversationBroker:Conversation Meldet den Fortschritt einer Service BrokerService Broker-Konversation.Reports the progress of a Service BrokerService Broker conversation.
125125 Deprecation AnnouncementDeprecation Announcement Tritt auf, wenn Sie eine Funktion verwenden, die aus einer zukünftigen Version von SQL ServerSQL Server entfernt wird.Occurs when you use a feature that will be removed from a future version of SQL ServerSQL Server.
126126 Deprecation Final SupportDeprecation Final Support Tritt auf, wenn Sie eine Funktion verwenden, die aus der nächsten Hauptversion von SQL ServerSQL Server entfernt wird.Occurs when you use a feature that will be removed from the next major release of SQL ServerSQL Server.
127127 Exchange Spill EventExchange Spill Event Tritt auf, wenn Kommunikationspuffer in einem parallelen Abfrageplan vorübergehend in die tempdb -Datenbank geschrieben wurden.Occurs when communication buffers in a parallel query plan have been temporarily written to the tempdb database.
128128 Audit Database Management EventAudit Database Management Event Tritt auf, wenn eine Datenbank erstellt, geändert oder gelöscht wird.Occurs when a database is created, altered, or dropped.
129129 Audit Database Object Management EventAudit Database Object Management Event Tritt auf, wenn eine CREATE-, ALTER- oder DROP-Anweisung für Datenbankobjekte, wie z. B. Schemas, ausgeführt wird.Occurs when a CREATE, ALTER, or DROP statement executes on database objects, such as schemas.
130130 Audit Database Principal Management EventAudit Database Principal Management Event Tritt auf, wenn Prinzipale, wie z. B. Benutzer, in einer Datenbank erstellt oder geändert bzw. aus einer Datenbank gelöscht werden.Occurs when principals, such as users, are created, altered, or dropped from a database.
131131 Audit Schema Object Management EventAudit Schema Object Management Event Tritt auf, wenn Serverobjekte erstellt, geändert oder gelöscht werden.Occurs when server objects are created, altered, or dropped.
132132 Audit Server Principal Impersonation EventAudit Server Principal Impersonation Event Tritt auf, wenn es einen Identitätswechsel im Serverbereich gibt, wie z. B. bei EXECUTE AS LOGIN.Occurs when there is an impersonation within server scope, such as EXECUTE AS LOGIN.
133133 Audit Database Principal Impersonation EventAudit Database Principal Impersonation Event Tritt auf, wenn im Datenbankbereich ein Identitätswechsel auftritt, wie z. B. EXECUTE AS USER oder SETUSER.Occurs when an impersonation occurs within the database scope, such as EXECUTE AS USER or SETUSER.
134134 Audit Server Object Take Ownership EventAudit Server Object Take Ownership Event Tritt auf, wenn im Serverbereich der Besitzer für Objekte geändert wird.Occurs when the owner is changed for objects in server scope.
135135 Audit Database Object Take Ownership EventAudit Database Object Take Ownership Event Tritt auf, wenn im Datenbankbereich der Besitzer für Objekte geändert wird.Occurs when a change of owner for objects within database scope occurs.
136136 Broker:Conversation GroupBroker:Conversation Group Tritt auf, wenn von Service BrokerService Broker eine neue Konversationsgruppe erstellt oder eine vorhandene Konversationsgruppe gelöscht wird.Occurs when Service BrokerService Broker creates a new conversation group or drops an existing conversation group.
137137 Blocked Process ReportBlocked Process Report Tritt auf, wenn ein Prozess länger als einen festgelegten Zeitraum blockiert ist.Occurs when a process has been blocked for more than a specified amount of time. Schließt keine Systemprozesse oder Prozesse ein, die auf Ressourcen warten, für die keine Deadlocks erkannt werden können.Does not include system processes or processes that are waiting on non deadlock-detectable resources. Verwenden Sie sp_configure , um den Schwellenwert und die Häufigkeit zu konfigurieren, mit der Berichte generiert werden.Use sp_configure to configure the threshold and frequency at which reports are generated.
138138 Broker:ConnectionBroker:Connection Gibt den Status einer Transportverbindung an, die von Service BrokerService Broker verwaltet wird.Reports the status of a transport connection managed by Service BrokerService Broker.
139139 Broker:Forwarded Message SentBroker:Forwarded Message Sent Tritt auf, wenn von Service BrokerService Broker eine Nachricht weitergeleitet wird.Occurs when Service BrokerService Broker forwards a message.
140140 Broker:Forwarded Message DroppedBroker:Forwarded Message Dropped Tritt auf, wenn von Service BrokerService Broker eine Nachricht gelöscht wird, die weitergeleitet werden sollte.Occurs when Service BrokerService Broker drops a message that was intended to be forwarded.
141141 Broker:Message ClassifyBroker:Message Classify Tritt auf, wenn von Service BrokerService Broker das Routing für eine Nachricht bestimmt wird.Occurs when Service BrokerService Broker determines the routing for a message.
142142 Broker:TransmissionBroker:Transmission Zeigt an, dass auf der Transportebene von Service BrokerService Broker Fehler aufgetreten sind.Indicates that errors have occurred in the Service BrokerService Broker transport layer. Die Fehlernummer und Statuswerte kennzeichnen die Fehlerquelle.The error number and state values indicate the source of the error.
143143 Broker:Queue DisabledBroker:Queue Disabled Zeigt an, dass eine beschädigte Nachricht erkannt wurde, weil in einer Service BrokerService Broker-Warteschlange fünf Transaktionsrollbacks aufeinander folgten.Indicates a poison message was detected because there were five consecutive transaction rollbacks on a Service BrokerService Broker queue. Das Ereignis enthält die Datenbank-ID und die Warteschlangen-ID der Warteschlange mit der beschädigten Nachricht.The event contains the database ID and queue ID of the queue that contains the poison message.
144-145144-145 ReserviertReserved
146146 Showplan XML Statistics ProfileShowplan XML Statistics Profile Tritt auf, wenn eine SQL-Anweisung ausgeführt wird.Occurs when an SQL statement executes. Identifiziert die Showplanoperatoren und zeigt vollständige Kompilierzeitdaten an.Identifies the Showplan operators and displays complete, compile-time data. Beachten Sie, dass die binäre Spalte für dieses Ereignis den codierten Showplan enthält.Note that the Binary column for this event contains the encoded Showplan. Verwenden Sie SQL Server Profiler, um die Ablaufverfolgung zu öffnen und den Showplan anzuzeigen.Use SQL Server Profiler to open the trace and view the Showplan.
148148 Deadlock GraphDeadlock Graph Tritt auf, wenn der Versuch, eine Sperre zu aktivieren, abgebrochen wird, da der Versuch Teil eines Deadlocks war und als Deadlockopfer ausgewählt wurde.Occurs when an attempt to acquire a lock is canceled because the attempt was part of a deadlock and was chosen as the deadlock victim. Stellt eine XML-Beschreibung eines Deadlocks bereit.Provides an XML description of a deadlock.
149149 Broker:Remote Message AcknowledgementBroker:Remote Message Acknowledgement Tritt auf, wenn von Service BrokerService Broker eine Nachrichtenbestätigung gesendet oder empfangen wird.Occurs when Service BrokerService Broker sends or receives a message acknowledgement.
150150 Trace File CloseTrace File Close Tritt auf, wenn eine Ablaufverfolgungsdatei beim Rollover für Ablaufverfolgungsdateien geschlossen wird.Occurs when a trace file closes during a trace file rollover.
151151 ReserviertReserved
152152 Audit Change Database OwnerAudit Change Database Owner Tritt auf, wenn ALTER AUTHORIZATION verwendet wird, um den Besitzer einer Datenbank zu ändern, und die entsprechenden Berechtigungen geprüft werden.Occurs when ALTER AUTHORIZATION is used to change the owner of a database and permissions are checked to do that.
153153 Audit Schema Object Take Ownership EventAudit Schema Object Take Ownership Event Tritt auf, wenn ALTER AUTHORIZATION verwendet wird, um einem Objekt einen Besitzer zuzuweisen, und die Berechtigungen dafür geprüft werden.Occurs when ALTER AUTHORIZATION is used to assign an owner to an object and permissions are checked to do that.
154154 ReserviertReserved
155155 FT:Crawl StartedFT:Crawl Started Tritt auf, wenn eine Volltextdurchforstung (Auffüllung) gestartet wird.Occurs when a full-text crawl (population) starts. Wird verwendet, um zu prüfen, ob eine Durchforstungsanforderung von Arbeitstasks abgerufen wird.Use to check if a crawl request is picked up by worker tasks.
156156 FT:Crawl StoppedFT:Crawl Stopped Tritt auf, wenn eine Volltextdurchforstung (Auffüllung) beendet wird.Occurs when a full-text crawl (population) stops. Die Beendigung kann bei einem erfolgreichen Abschließen des Durchforstungsvorgangs oder bei einem schwerwiegenden Fehler erfolgen.Stops occur when a crawl completes successfully or when a fatal error occurs.
157157 FT:Crawl AbortedFT:Crawl Aborted Tritt auf, wenn bei einer Volltextdurchforstung eine Ausnahme festgestellt wird.Occurs when an exception is encountered during a full-text crawl. In der Regel wird die Volltextdurchforstung dadurch angehalten.Usually causes the full-text crawl to stop.
158158 Audit Broker ConversationAudit Broker Conversation Gibt Überwachungsmeldungen an, die mit der Dialogsicherheit von Service BrokerService Broker verbunden sind.Reports audit messages related to Service BrokerService Broker dialog security.
159159 Audit Broker LoginAudit Broker Login Meldet Überwachungsmeldungen, die mit der Transportsicherheit von Service BrokerService Broker verbunden sind.Reports audit messages related to Service BrokerService Broker transport security.
160160 Broker:Message UndeliverableBroker:Message Undeliverable Tritt auf, wenn von Service BrokerService Broker eine empfangene Nachricht nicht beibehalten werden kann, die an einen Dienst weitergeleitet werden sollte.Occurs when Service BrokerService Broker is unable to retain a received message that should have been delivered to a service.
161161 Broker:Corrupted MessageBroker:Corrupted Message Tritt auf, wenn von Service BrokerService Broker eine beschädigte Nachricht empfangen wird.Occurs when Service BrokerService Broker receives a corrupted message.
162162 User Error MessageUser Error Message Zeigt Fehlermeldungen an, die für Benutzer im Falle eines Fehlers oder einer Ausnahme angezeigt werden.Displays error messages that users see in the case of an error or exception.
163163 Broker:ActivationBroker:Activation Tritt auf, wenn eine Warteschlangenüberwachung eine gespeicherte Aktivierungsprozedur startet oder eine QUEUE_ACTIVATION-Benachrichtigung sendet oder wenn eine gespeicherte Aktivierungsprozedur, die von einer Warteschlangenüberwachung gestartet wurde, beendet wird.Occurs when a queue monitor starts an activation stored procedure, sends a QUEUE_ACTIVATION notification, or when an activation stored procedure started by a queue monitor exits.
164164 Object:AlteredObject:Altered Tritt auf, wenn ein Datenbankobjekt geändert wird.Occurs when a database object is altered.
165165 Performance StatisticsPerformance statistics Tritt auf, wenn ein kompilierter Abfrageplan zum ersten Mal zwischengespeichert, erneut kompiliert oder aus dem Plancache gelöscht wird.Occurs when a compiled query plan has been cached for the first time, recompiled, or removed from the plan cache.
166166 SQL:StmtRecompileSQL:StmtRecompile Tritt auf, wenn eine erneute Kompilierung auf Anweisungsebene durchgeführt wird.Occurs when a statement-level recompilation occurs.
167167 Database Mirroring State ChangeDatabase Mirroring State Change Tritt auf, wenn sich der Status einer gespiegelten Datenbank ändert.Occurs when the state of a mirrored database changes.
168168 Showplan XML For Query CompileShowplan XML For Query Compile Tritt auf, wenn eine SQL-Anweisung kompiliert wird.Occurs when an SQL statement compiles. Zeigt die vollständigen Kompilierzeitdaten an.Displays the complete, compile-time data. Beachten Sie, dass die binäre Spalte für dieses Ereignis den codierten Showplan enthält.Note that the Binary column for this event contains the encoded Showplan. Verwenden Sie SQL Server Profiler, um die Ablaufverfolgung zu öffnen und den Showplan anzuzeigen.Use SQL Server Profiler to open the trace and view the Showplan.
169169 Showplan All For Query CompileShowplan All For Query Compile Tritt auf, wenn eine SQL-Anweisung kompiliert wird.Occurs when an SQL statement compiles. Zeigt die gesamten Kompilierungszeit Daten an.Displays complete, compile-time data. Wird verwendet, um Showplanoperatoren anzugeben.Use to identify Showplan operators.
170170 Audit Server Scope GDR EventAudit Server Scope GDR Event Gibt an, dass im Serverbereich ein Ereignis zum Erteilen, Aufheben oder Verweigern von Berechtigungen aufgetreten ist, wie z. B. das Erstellen eines Anmeldenamens.Indicates that a grant, deny, or revoke event for permissions in server scope occurred, such as creating a login.
171171 Audit Server Object GDR EventAudit Server Object GDR Event Gibt an, dass ein Ereignis zum Erteilen, Aufheben oder Verweigern für ein Schemaobjekt, wie z. B. eine Tabelle oder Funktion, aufgetreten ist.Indicates that a grant, deny, or revoke event for a schema object, such as a table or function, occurred.
172172 Audit Database Object GDR EventAudit Database Object GDR Event Gibt an, dass ein Ereignis zum Erteilen, Aufheben oder Verweigern für Datenbankobjekte, wie z. B. Assemblys und Schemas, aufgetreten ist.Indicates that a grant, deny, or revoke event for database objects, such as assemblies and schemas, occurred.
173173 Audit Server Operation EventAudit Server Operation Event Tritt auf, wenn Sicherheitsüberwachungsvorgänge verwendet werden, wie z. B. das Ändern von Einstellungen, Ressourcen, des externen Zugriffs oder von Berechtigungen.Occurs when Security Audit operations such as altering settings, resources, external access, or authorization are used.
175175 Audit Server Alter Trace EventAudit Server Alter Trace Event Tritt auf, wenn eine Anweisung die ALTER TRACE-Berechtigung überprüft.Occurs when a statement checks for the ALTER TRACE permission.
176176 Audit Server Object Management EventAudit Server Object Management Event Tritt auf, wenn Serverobjekte erstellt, geändert oder gelöscht werden.Occurs when server objects are created, altered, or dropped.
177177 Audit Server Principal Management EventAudit Server Principal Management Event Tritt auf, wenn Serverprinzipale erstellt, geändert oder gelöscht werden.Occurs when server principals are created, altered, or dropped.
178178 Audit Database Operation EventAudit Database Operation Event Tritt auf, wenn Datenbankvorgänge auftreten, wie z. B. CHECKPOINT oder SUBSCRIBE QUERY NOTIFICATIONS.Occurs when database operations occur, such as checkpoint or subscribe query notification.
180180 Audit Database Object Access EventAudit Database Object Access Event Tritt auf beim Zugriff auf Datenbankobjekte, wie z. B. Schemas.Occurs when database objects, such as schemas, are accessed.
181181 TM: Begin Tran startingTM: Begin Tran starting Tritt auf, wenn eine BEGIN TRANSACTION-Anforderung gestartet wird.Occurs when a BEGIN TRANSACTION request starts.
182182 TM: Begin Tran completedTM: Begin Tran completed Tritt auf, wenn eine BEGIN TRANSACTION-Anforderung abgeschlossen wird.Occurs when a BEGIN TRANSACTION request completes.
183183 TM: Promote Tran startingTM: Promote Tran starting Tritt auf, wenn eine PROMOTE TRANSACTION-Anforderung gestartet wird.Occurs when a PROMOTE TRANSACTION request starts.
184184 TM: Promote Tran completedTM: Promote Tran completed Tritt auf, wenn eine PROMOTE TRANSACTION-Anforderung abgeschlossen wird.Occurs when a PROMOTE TRANSACTION request completes.
185185 TM: Commit Tran startingTM: Commit Tran starting Tritt auf, wenn eine COMMIT TRANSACTION-Anforderung gestartet wird.Occurs when a COMMIT TRANSACTION request starts.
186186 TM: Commit Tran completedTM: Commit Tran completed Tritt auf, wenn eine COMMIT TRANSACTION-Anforderung abgeschlossen wird.Occurs when a COMMIT TRANSACTION request completes.
187187 TM: Rollback Tran startingTM: Rollback Tran starting Tritt auf, wenn eine ROLLBACK TRANSACTION-Anforderung gestartet wird.Occurs when a ROLLBACK TRANSACTION request starts.
188188 TM: Rollback Tran completedTM: Rollback Tran completed Tritt auf, wenn eine ROLLBACK TRANSACTION-Anforderung abgeschlossen wird.Occurs when a ROLLBACK TRANSACTION request completes.
189189 Sperre: Timeout (Timeout > 0)Lock:Timeout (timeout > 0) Tritt auf bei einer Zeitüberschreitung für eine Anforderung einer Sperre auf eine Ressource, wie z. B. eine Seite.Occurs when a request for a lock on a resource, such as a page, times out.
190190 Progress Report: Online Index OperationProgress Report: Online Index Operation Meldet den Fortschritt einer Onlineindexerstellung, während der Erstellungsprozess ausgeführt wird.Reports the progress of an online index build operation while the build process is running.
191191 TM: Save Tran startingTM: Save Tran starting Tritt auf, wenn eine SAVE TRANSACTION-Anforderung gestartet wird.Occurs when a SAVE TRANSACTION request starts.
192192 TM: Save Tran completedTM: Save Tran completed Tritt auf, wenn eine SAVE TRANSACTION-Anforderung abgeschlossen wird.Occurs when a SAVE TRANSACTION request completes.
193193 Background Job ErrorBackground Job Error Tritt auf, wenn ein Hintergrundauftrag fehlerbedingt beendet wurde.Occurs when a background job terminates abnormally.
194194 OLEDB Provider InformationOLEDB Provider Information Tritt auf, wenn eine verteilte Abfrage ausgeführt wird und Informationen sammelt, die sich auf die Anbieterverbindung beziehen.Occurs when a distributed query runs and collects information corresponding to the provider connection.
195195 Mount TapeMount Tape Tritt auf, wenn eine Anforderung zur Bandeinlegung empfangen wird.Occurs when a tape mount request is received.
196196 Assembly LoadAssembly Load Tritt auf, wenn eine Anforderung zum Laden einer CLR-Assembly auftritt.Occurs when a request to load a CLR assembly occurs.
197197 ReserviertReserved
198198 XQuery Static TypeXQuery Static Type Tritt auf, wenn ein XQuery-Ausdruck ausgeführt wird.Occurs when an XQuery expression is executed. Diese Ereignisklasse stellt den statischen Typ des XQuery-Ausdrucks bereit.This event class provides the static type of the XQuery expression.
199199 Qn: AbonnementQN: subscription Tritt auf, wenn kein Abonnement für die Registrierung einer Abfrage möglich ist.Occurs when a query registration cannot be subscribed. Die TextData -Spalte enthält Informationen zum Ereignis.The TextData column contains information about the event.
200200 QN: parameter tableQN: parameter table Informationen zu aktiven Abonnements werden in internen Parametertabellen gespeichert.Information about active subscriptions is stored in internal parameter tables. Diese Ereignisklasse tritt dann auf, wenn eine Parametertabelle angelegt oder gelöscht wird.This event class occurs when a parameter table is created or deleted. In der Regel werden diese Tabellen erstellt oder gelöscht, wenn die Datenbank neu gestartet wird.Typically, these tables are created or deleted when the database is restarted. Die TextData -Spalte enthält Informationen zum Ereignis.The TextData column contains information about the event.
201201 templateQN: template Eine Abfragevorlage stellt eine Klasse von Abonnementabfragen dar.A query template represents a class of subscription queries. In der Regel sind Abfragen derselben Klasse mit Ausnahme der Parameterwerte identisch.Typically, queries in the same class are identical except for their parameter values. Diese Ereignisklasse tritt dann auf, wenn eine neue Abfrageanforderung zu einer bereits vorhanden Klasse (Match), einer neue Klasse (Create) oder einer Klasse vom Typ Drop gehört, die Vorlagencleanups für Abfrageklassen ohne aktive Abonnements angibt.This event class occurs when a new subscription request falls into an already existing class of (Match), a new class (Create), or a Drop class, which indicates cleanup of templates for query classes without active subscriptions. Die TextData -Spalte enthält Informationen zum Ereignis.The TextData column contains information about the event.
202202 QN: dynamicsQN: dynamics Verfolgt interne Aktivitäten von Abfragebenachrichtigungen nach.Tracks internal activities of query notifications. Die TextData -Spalte enthält Informationen zum Ereignis.The TextData column contains information about the event.
212212 BitmapwarnungBitmap Warning Zeigt an, wenn Bitmap-Filter in einer Abfrage deaktiviert wurden.Indicates when bitmap filters have been disabled in a query.
213213 Database Suspect Data PageDatabase Suspect Data Page Gibt an, dass der suspect_pages Tabelle in msdbeine Seite hinzugefügt wird.Indicates when a page is added to the suspect_pages table in msdb.
214214 CPU threshold exceededCPU threshold exceeded Zeigt an, dass die Ressourcenkontrolle erkannt hat, dass eine Abfrage den CPU-Grenzwert (REQUEST_MAX_CPU_TIME_SEC) überschritten hat.Indicates when the Resource Governor detects a query has exceeded the CPU threshold value (REQUEST_MAX_CPU_TIME_SEC).
215215 PreConnect:StartingPreConnect:Starting Zeigt an, dass die Ausführung eines LOGON-Triggers oder einer Klassifizierungsfunktion der Ressourcenkontrolle beginnt.Indicates when a LOGON trigger or Resource Governor classifier function starts execution.
216216 PreConnect:CompletedPreConnect:Completed Gibt an, wann die Ausführung eines LOGON-Triggers oder einer Resource Governor Klassifizierungs Funktion abgeschlossen wird.Indicates when a LOGON trigger or Resource Governor classifier function completes execution.
217217 Plan Guide SuccessfulPlan Guide Successful Zeigt an, dass SQL Server erfolgreich einen Ausführungsplan für eine Abfrage oder einen Batch mit einer Planhinweisliste erzeugt hat.Indicates that SQL Server successfully produced an execution plan for a query or batch that contained a plan guide.
218218 Plan Guide UnsuccessfulPlan Guide Unsuccessful Zeigt an, dass SQL Server keinen Ausführungsplan für eine Abfrage oder einen Batch mit einer Planhinweisliste erzeugen konnte.Indicates that SQL Server could not produce an execution plan for a query or batch that contained a plan guide. SQL Server hat versucht, einen Ausführungsplan für diese Abfrage oder den Batch zu generieren, ohne die Planhinweisliste anzuwenden.SQL Server attempted to generate an execution plan for this query or batch without applying the plan guide. Eine ungültige Planhinweisliste ist möglicherweise die Ursache dieses Problems.An invalid plan guide may be the cause of this problem. Die neue Systemfunktion "sys.fn_validate_plan_guide" kann zur Überprüfung einer Planhinweisliste verwendet werden.You can validate the plan guide by using the sys.fn_validate_plan_guide system function.
235235 Audit FulltextAudit Fulltext

[ @columnid = ] column_id Die ID der Spalte, die für das Ereignis hinzugefügt werden soll.[ @columnid = ] column_id Is the ID of the column to be added for the event. column_id ist vom Datentyp intund hat keinen Standardwert.column_id is int, with no default.

In der folgenden Tabelle sind die Spalten aufgeführt, die für ein Ereignis hinzugefügt werden können.The following table lists the columns that can be added for an event.

SpaltennummerColumn number SpaltennameColumn name BESCHREIBUNGDescription
11 TextDataTextData Ein Textwert, der von der Ereignisklasse abhängt, die in der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wird.Text value dependent on the event class that is captured in the trace.
22 BinaryDataBinaryData Binärer Wert, der von der Ereignisklasse abhängt, die in der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wird.Binary value dependent on the event class captured in the trace.
33 DatabaseIDDatabaseID Die ID der Datenbank, die durch die use Database -Anweisung angegeben wird, oder die Standarddatenbank, wenn für eine bestimmte Verbindung keine use Database -Anweisung ausgegeben wird.ID of the database specified by the USE database statement, or the default database if no USE database statement is issued for a given connection.

Der Wert für eine Datenbank kann mithilfe der DB_ID-Funktion bestimmt werden.The value for a database can be determined by using the DB_ID function.
44 TransactionIDTransactionID Die vom System zugewiesene ID der Transaktion.System-assigned ID of the transaction.
55 LineNumberLineNumber Enthält die Nummer der Zeile mit dem Fehler.Contains the number of the line that contains the error. Für Ereignisse, an denen Transact-SQLTransact-SQL -Anweisungen beteiligt sind, wie z. B. SP:StmtStarting, enthält der Wert von LineNumber die Zeilennummer der Anweisung in der gespeicherten Prozedur oder dem Batch.For events that involve Transact-SQLTransact-SQL statements, like SP:StmtStarting, the LineNumber contains the line number of the statement in the stored procedure or batch.
66 NTUserNameNTUserName Der MicrosoftMicrosoft Windows-Benutzername.MicrosoftMicrosoft Windows user name.
77 NTDomainNameNTDomainName Windows-Domäne, zu der der Benutzer gehört.Windows domain to which the user belongs.
88 HostNameHostName Der Name des Clientcomputers, von dem die Anforderung stammt.Name of the client computer that originated the request.
99 ClientProcessIDClientProcessID Die ID, die vom Clientcomputer dem Prozess zugewiesen wird, in dem die Clientanwendung ausgeführt wird.ID assigned by the client computer to the process in which the client application is running.
1010 ApplicationNameApplicationName Name der Clientanwendung, die die Verbindung mit einer Instanz von SQL ServerSQL Serverhergestellt hat.Name of the client application that created the connection to an instance of SQL ServerSQL Server. Diese Spalte wird mit den Werten aufgefüllt, die von der Anwendung übergeben werden, und nicht mit dem angezeigten Namen des Programms.This column is populated with the values passed by the application rather than the displayed name of the program.
1111 LoginNameLoginName Der SQL ServerSQL Server-Anmeldename des Clients.SQL ServerSQL Server login name of the client.
1212 SPIDSPID Serverprozess-ID, die von SQL ServerSQL Server dem Prozess zugewiesen wurde, der diesem Client zugeordnet ist.Server Process ID assigned by SQL ServerSQL Server to the process associated with the client.
1313 DauerDuration Die vom Ereignis benötigte Zeitspanne (in Millisekunden).Amount of elapsed time (in microseconds) taken by the event. Diese Datenspalte wird nicht durch das Hash Warning-Ereignis aufgefüllt.This data column is not populated by the Hash Warning event.
1414 StartTimeStartTime Der Zeitpunkt, zu dem das Ereignis begonnen hat (falls verfügbar).Time at which the event started, when available.
1515 EndTimeEndTime Der Zeitpunkt, zu dem das Ereignis beendet wurde.Time at which the event ended. Diese Spalte wird für Startereignisklassen, wie z. B. SQL:BatchStarting oder SP:Starting, nicht aufgefüllt.This column is not populated for starting event classes, such as SQL:BatchStarting or SP:Starting. Sie wird auch nicht durch das Hash Warning -Ereignis aufgefüllt.It is also not populated by the Hash Warning event.
1616 ReadsReads Die Anzahl der logischen Lesevorgänge auf dem Datenträger, die vom Server aufgrund dieses Ereignisses ausgeführt werden.Number of logical disk reads performed by the server on behalf of the event. Diese Spalte wird nicht durch das Lock: Released -Ereignis aufgefüllt.This column is not populated by the Lock:Released event.
1717 WritesWrites Die Anzahl physischer Schreibvorgänge auf dem Datenträger, die vom Server aufgrund des Ereignisses ausgeführt werden.Number of physical disk writes performed by the server on behalf of the event.
1818 CPUCPU Die CPU-Zeit (in Millisekunden), die vom Ereignis verwendet wurde.Amount of CPU time (in milliseconds) used by the event.
1919 BerechtigungenPermissions Stellt die Bitmap der Berechtigungen dar; wird von Security Auditing verwendet.Represents the bitmap of permissions; used by Security Auditing.
2020 SeveritySeverity Schweregrad einer Ausnahme.Severity level of an exception.
2121 EventSubClassEventSubClass Der Typ der Ereignisunterklasse.Type of event subclass. Diese Datenspalte wird nicht für alle Ereignisklassen aufgefüllt.This data column is not populated for all event classes.
2222 ObjectIDObjectID Vom System zugewiesene ID des Objekts.System-assigned ID of the object.
2323 ErfolgreichSuccess Erfolg der Berechtigungsverwendung; wird für die Überwachung verwendet.Success of the permissions usage attempt; used for auditing.

1 = Erfolg0 = Fehler1 = success0 = failure
2424 IndexIDIndexID ID für den Index des Objekts, das von dem Ereignis betroffen ist.ID for the index on the object affected by the event. Sie können die Index-ID für ein Objekt mithilfe der indid -Spalte der sysindexes -Systemtabelle ermitteln.To determine the index ID for an object, use the indid column of the sysindexes system table.
2525 IntegerDataIntegerData Wert für eine ganze Zahl, der von der in der Ablaufverfolgung erfassten Ereignisklasse abhängt.Integer value dependent on the event class captured in the trace.
2626 ServerNameServerName Der Name der Instanz von SQL ServerSQL Server , entweder Server Name oder Servername\Instanzname, für die eine Ablauf Verfolgung ausgeführt wird.Name of the instance of SQL ServerSQL Server, either servername or servername\instancename, being traced.
2727 EventClassEventClass Typ der aufgezeichneten Ereignisklasse.Type of event class being recorded.
2828 ObjectTypeObjectType Der Typ des Objekts, z. B. Tabelle, Funktion oder gespeicherte Prozedur.Type of object, such as: table, function, or stored procedure.
2929 NestLevelNestLevel Die Schachtelungsebene, auf der diese gespeicherte Prozedur ausgeführt wird.The nesting level at which this stored procedure is executing. Weitere Informationen finden Sie unter @ @NESTLEVEL (Transact-SQL-).See @@NESTLEVEL (Transact-SQL).
3030 StateState Der Serverstatus im Fall eines Fehlers.Server state, in case of an error.
3131 FehlerError Fehlernummer.Error number.
3232 ModeMode Der Sperrmodus der aktivierten Sperre.Lock mode of the lock acquired. Diese Spalte wird nicht durch das Lock: Released -Ereignis aufgefüllt.This column is not populated by the Lock:Released event.
3333 HandleHandle Das Handle des Objekts, auf das im Ereignis verwiesen wird.Handle of the object referenced in the event.
3434 ObjectNameObjectName Der Name des Objekts, auf das zugegriffen wird.Name of object accessed.
3535 DatabaseNameDatabaseName Der Name der Datenbank, die in der use Database -Anweisung angegeben ist.Name of the database specified in the USE database statement.
3636 FileNameFileName Der logische Name für den Dateinamen, der geändert wird.Logical name of the file name modified.
3737 OwnerNameOwnerName Der Name des Besitzers des Objekts, auf das verwiesen wird.Owner name of the referenced object.
3838 RoleNameRoleName Der Name der Datenbankrolle oder der serverweiten Rolle, die Ziel einer Anweisung ist.Name of the database or server-wide role targeted by a statement.
3939 TargetUserNameTargetUserName Der Benutzername des Ziels einer Aktion.User name of the target of some action.
4040 DBUserNameDBUserName Der SQL ServerSQL Server-Datenbankbenutzername des Clients.SQL ServerSQL Server database user name of the client.
4141 LoginSidLoginSid Die Sicherheits-ID (Security Identifier, SID) des angemeldeten Benutzers.Security identifier (SID) of the logged-in user.
4242 TargetLoginNameTargetLoginName Der Anmeldename des Ziels einer Aktion.Login name of the target of some action.
4343 TargetLoginSidTargetLoginSid Die SID des Anmeldenamens, der Ziel einer Aktion ist.SID of the login that is the target of some action.
4444 ColumnPermissionsColumnPermissions Berechtigungsstatus auf Spaltenebene; wird von Security Auditing verwendet.Column-level permissions status; used by Security Auditing.
4545 LinkedServerNameLinkedServerName Name des VerbindungsserversName of the linked server.
4646 ProviderNameProviderName Name des OLE DB-Anbieters.Name of the OLE DB provider.
4747 MethodNameMethodName Der Name der OLE DB-Methode.Name of the OLE DB method.
4848 RowCountsRowCounts Die Anzahl von Zeilen im Batch.Number of rows in the batch.
4949 RequestIDRequestID Die ID der Anforderung, die die Anweisung enthält.ID of the request containing the statement.
5050 XactSequenceXactSequence Ein Token zur Beschreibung der aktuellen Transaktion.A token to describe the current transaction.
5151 EventSequenceEventSequence Die Sequenznummer für dieses Ereignis.Sequence number for this event.
5252 BigintData1BigintData1 der bigint -Wert, der von der Ereignisklasse abhängt, die in der Ablauf Verfolgung aufgezeichnet wurde.bigint value, which is dependent on the event class captured in the trace.
5353 BigintData2BigintData2 der bigint -Wert, der von der Ereignisklasse abhängt, die in der Ablauf Verfolgung aufgezeichnet wurde.bigint value, which is dependent on the event class captured in the trace.
5454 GUIDGUID Der GUID-Wert, der von der Ereignisklasse abhängt, die in der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.GUID value, which is dependent on the event class captured in the trace.
5555 IntegerData2IntegerData2 Der ganzzahlige Wert, der von der Ereignisklasse abhängt, die in der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.Integer value, which is dependent on the event class captured in the trace.
5656 ObjectID2ObjectID2 Die ID des verbundenen Objekts oder der verbundenen Entität (falls verfügbar).ID of the related object or entity, if available.
5757 TypType Der ganzzahlige Wert, der von der Ereignisklasse abhängt, die in der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.Integer value, which is dependent on the event class captured in the trace.
5858 OwnerIDOwnerID Der Typ des Objekts, das die Sperre besitzt.Type of the object that owns the lock. Nur für Sperrereignisse.For lock events only.
5959 ParentNameParentName Der Name des Schemas, in dem sich das Objekt befindet.Name of the schema the object is within.
6060 IsSystemIsSystem Gibt an, ob das Ereignis bei einem Systemprozess oder einem Benutzerprozess aufgetreten ist.Indicates whether the event occurred on a system process or a user process.

1 = System1 = system

0 = Benutzer.0 = user.
6161 OffsetOffset Der Startoffset der Anweisung in der gespeicherten Prozedur oder im Batch.Starting offset of the statement within the stored procedure or batch.
6262 SourceDatabaseIDSourceDatabaseID Die ID der Datenbank, in der sich die Quelle des Objekts befindet.ID of the database in which the source of the object exists.
6363 SqlHandleSqlHandle 64-Bit-Hash, der auf dem Text einer Ad-hoc-Abfrage oder der Datenbank- und Objekt-ID eines SQL-Objekts basiert.64-bit hash based on the text of an ad hoc query or the database and object ID of an SQL object. Dieser Wert kann an sys.dm_exec_sql_text() übergeben werden, um den dazugehörigen SQL-Text abzurufen.This value can be passed to sys.dm_exec_sql_text() to retrieve the associated SQL text.
6464 SessionLoginNameSessionLoginName Anmeldename des Benutzers, der die Sitzung geöffnet hat.The login name of the user who originated the session. Wenn Sie beispielsweise SQL ServerSQL Server Login1 verwenden, um eine Verbindung mit herzustellen, und eine Anweisung als Login2ausführen, zeigt SessionLoginName den Wert Login1an und LoginName den Wert Login2.For example, if you connect to SQL ServerSQL Server using Login1 and execute a statement as Login2, SessionLoginName displays Login1, while LoginName displays Login2. In dieser Datenspalte werden SQL ServerSQL Server - und Windows-Anmeldenamen angezeigt.This data column displays both SQL ServerSQL Server and Windows logins.

[ @on =] auf[ @on=] on
Gibt an, ob das Ereignis auf ON (1) oder OFF (0) festgelegt werden soll.Specifies whether to turn the event ON (1) or OFF (0). on ist vom Typ Bitund hat keinen Standardwert.on is bit, with no default.

Wenn on auf 1festgelegt ist und column_id NULL ist, wird das-Ereignis auf ON festgelegt, und alle Spalten werden gelöscht.If on is set to 1, and column_id is NULL, then the event is set to ON and all columns are cleared. Wenn column_id nicht NULL ist, wird die Spalte für dieses Ereignis auf ON festgelegt.If column_id is not null, then the column is set to ON for that event.

Wenn on auf 0festgelegt ist und column_id NULL ist, wird das Ereignis ausgeschaltet, und alle Spalten werden gelöscht.If on is set to 0, and column_id is NULL, then the event is turned OFF and all columns are cleared. Wenn column_id nicht NULL ist, wird die Spalte ausgeschaltet.If column_id is not null, then the column is turned OFF.

In dieser Tabelle wird die Interaktion zwischen ** @ on** und ** @ ColumnID**veranschaulicht.This table illustrates the interaction between @on and @columnid.

@auf@on @ColumnID@columnid ErgebnisResult
ON (1)ON (1) NULLNULL Das Ereignis ist aktiviert (ON).Event is turned ON.

Alle Spalten werden gelöscht.All Columns are cleared.
NOT NULLNOT NULL Die Spalte ist für das angegebene Ereignis aktiviert (ON).Column is turned ON for the specified Event.
OFF (0)OFF (0) NULLNULL Das Ereignis ist deaktiviert (OFF).Event is turned OFF.

Alle Spalten werden gelöscht.All Columns are cleared.
NOT NULLNOT NULL Die Spalte ist für das angegebene Ereignis deaktiviert (OFF).Column is turned OFF for the specified Event.

RückgabecodewerteReturn Code Values

In der folgenden Tabelle werden die Codewerte beschrieben, die die Benutzer nach Abschluss der gespeicherten Prozedur möglicherweise erhalten.The following table describes the code values that users may get following completion of the stored procedure.

RückgabecodeReturn code BeschreibungDescription
00 Kein Fehler.No error.
11 Unbekannter Fehler.Unknown error.
22 Die Ablaufverfolgung wird derzeit ausgeführt.The trace is currently running. Wenn die Ablaufverfolgung jetzt geändert wird, hat dies einen Fehler zur Folge.Changing the trace at this time will result in an error.
33 Das angegebene Ereignis ist ungültig.The specified event is not valid. Das Ereignis ist möglicherweise nicht vorhanden oder nicht für die gespeicherte Prozedur geeignet.The event may not exist or it is not an appropriate one for the store procedure.
44 Die angegebene Spalte ist ungültig.The specified column is not valid.
99 Das angegebene Ablaufverfolgungshandle ist ungültig.The specified trace handle is not valid.
1111 Die angegebene Spalte wird intern verwendet und kann nicht entfernt werden.The specified column is used internally and cannot be removed.
1313 Nicht genügend Arbeitsspeicher.Out of memory. Wird zurückgegeben, wenn nicht genügend Arbeitsspeicher zum Ausführen der angegebenen Aktion verfügbar ist.Returned when there is not enough memory to perform the specified action.
1616 Die Funktion ist für diese Ablaufverfolgung ungültig.The function is not valid for this trace.

HinweiseRemarks

sp_trace_setevent führt viele Aktionen aus, die zuvor von erweiterten gespeicherten Prozeduren ausgeführt wurden, die in früheren Versionen von verfügbar waren SQL ServerSQL Server .sp_trace_setevent performs many of the actions previously executed by extended stored procedures available in earlier versions of SQL ServerSQL Server. Verwenden Sie sp_trace_setevent anstelle der folgenden:Use sp_trace_setevent instead of the following:

  • xp_trace_addnewqueuexp_trace_addnewqueue

  • xp_trace_eventclassrequiredxp_trace_eventclassrequired

  • xp_trace_seteventclassrequiredxp_trace_seteventclassrequired

Benutzer müssen sp_trace_setevent für jede Spalte ausführen, die für jedes Ereignis hinzugefügt wird.Users must execute sp_trace_setevent for each column added for each event. Wenn on bei jeder Ausführung ** @ auf** 1festgelegt wird, wird sp_trace_setevent das angegebene Ereignis der Liste der Ereignisse der Ablauf Verfolgung hinzufügt.During each execution, if @on is set to 1, sp_trace_setevent adds the specified event to the list of events of the trace. Wenn ** @ on** auf 0festgelegt ist, wird sp_trace_setevent das angegebene Ereignis aus der Liste entfernt.If @on is set to 0, sp_trace_setevent removes the specified event from the list.

Parameter aller gespeicherten Prozeduren der SQL-Ablaufverfolgung (sp_trace_xx) haben eine strikte Typbindung.Parameters of all SQL Trace stored procedures (sp_trace_xx) are strictly typed. Wenn diese Parameter nicht mit den richtigen Datentypen für Eingabeparameter aufgerufen werden, wie in der Argumentbeschreibung angegeben, gibt die gespeicherte Prozedur einen Fehler zurück.If these parameters are not called with the correct input parameter data types, as specified in the argument description, the stored procedure will return an error.

Ein Beispiel zum Verwenden gespeicherter Prozeduren der Ablaufverfolgung finden Sie unter Erstellen einer Ablaufverfolgung (Transact-SQL).For an example of using trace stored procedures, see Create a Trace (Transact-SQL).

BerechtigungenPermissions

Benutzer müssen über die ALTER TRACE-Berechtigung verfügen.User must have ALTER TRACE permission.

Weitere InformationenSee Also

sys. fn_trace_geteventinfo (Transact-SQL-) sys.fn_trace_geteventinfo (Transact-SQL)
sys.fn_trace_getinfo (Transact-SQL) sys.fn_trace_getinfo (Transact-SQL)
sp_trace_generateevent (Transact-SQL-) sp_trace_generateevent (Transact-SQL)
Ereignisklassen in SQL Server: Referenz SQL Server Event Class Reference
SQL-AblaufverfolgungSQL Trace