Installieren von Hyper-V unter Windows10

Aktivieren von Hyper-V, um virtuelle Computer unter Windows10 zu erstellen
Hyper-V kann auf unterschiedliche Weise aktiviert werden – in der Windows 10-Systemsteuerung, mit der PowerShell (meine bevorzugte Methode) oder mit dem DISM-Tool (Deployment Image Servicing and Management, Abbildverwaltung für die Bereitstellung). In diesem Dokument wird jede Option vorgestellt.

Hinweis: Hyper-V ist in Windows als optionales Feature integriert und kann nicht zusätzlich heruntergeladen werden.

Voraussetzungen:

  • Windows 10 Enterprise, Pro oder Education
  • 64-Bit-Prozessor mit Second Level Address Translation (SLAT).
  • CPU-Unterstützung für VM Monitor Mode Extension (VT-c bei Intel-CPUs).
  • Mindestens 4 GB Speicher.

Die Hyper-V-Rolle kann unter Windows 10 Home nicht installiert werden.

Ein Upgrade von Windows 10 Home auf Windows 10 Pro durch Einstellungenöffnen > Update und Sicherheit > Aktivierung.

Weitere Informationen und Hinweise zur Problembehandlung finden Sie unter Systemanforderungen für Hyper-V unter Windows10.

Aktivieren von Hyper-V mit PowerShell

  1. Öffnen Sie eine PowerShell-Konsole als Administrator.

  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus:

    Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Hyper-V -All
    

    Wenn der Befehl nicht gefunden wurde, stellen Sie sicher, dass Sie PowerShell als Administrator ausführen.

Starten Sie neu, wenn die Installation abgeschlossen ist.

Aktivieren von Hyper-V mit Befehlszeile und DISM

Das Tool DISM (Deployment Image Servicing and Management, Abbildverwaltung für die Bereitstellung) dient zum Konfigurieren von Windows und Windows-Images. Mit DISM ist es u.a. möglich, Windows-Features zu aktivieren, während das Betriebssystem ausgeführt wird.

So aktivieren Sie die Hyper-V-Rolle mithilfe von DISM:

  1. Starten Sie eine PowerShell- oder Befehlszeilensitzung als Administrator.

  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein:

    DISM /Online /Enable-Feature /All /FeatureName:Microsoft-Hyper-V
    

    Das Konsolenfenster mit Hyper-V aktiviert.

Weitere Informationen zu DISM finden Sie in der technischen Referenz zu DISM(in englischer Sprache).

Aktivieren der Hyper-V-Rolle über die Einstellungen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Taste, und wählen Sie "Apps und Features" aus.

  2. Wählen Sie die Programme und Funktionen auf der rechten Seite unter Verwandte Einstellungen.

  3. Wählen Sie Windows-Features aktivieren oder deaktivieren aus.

  4. Wählen Sie Hyper-V aus, und klicken Sie auf OK.

Windows-Programme und Features-Dialogfeld

Nach Abschluss der Installation werden Sie aufgefordert, den Computer neu zu starten.

Virtuelle Computer erstellen

Erstellen Sie Ihren ersten virtuellen Computer