Kaufen und Verwalten von Visual Studio-Cloudabonnements für Ihre Kunden

Partner im Cloud Solution Provider-Programm (CSP) können Visual Studio Enterprise- und Visual Studio Professional-Cloudabonnements für ihre Kunden kaufen.

Vergleich von Optionen für Cloudabonnements

Hinweis

In Cloud-Abonnements enthaltene Jahresabonnements von Visual Studio Professional und Visual Studio Enterprise werden von Microsoft nicht mehr angeboten. An den vorhandenen Funktionen und der Möglichkeit, Abonnements zu erneuern, erhöhen, verringern oder zu kündigen, wird sich nichts ändern. Neuen Kunden wird empfohlen, die verschiedenen Optionen für den Erwerb von Visual Studio unter https://visualstudio.microsoft.com/vs/pricing/ zu vergleichen.

Voraussetzungen

Sie müssen Ihren Kundenmandanten zunächst im Partner Center einrichten und ein Azure-Abonnement für diesen Mandanten erstellen.

Weitere Informationen

Wer kann Visual Studio-Abonnements erwerben?

Jeder Benutzer mit Zugriffsrechten als Eigentümer oder Mitwirkender für das Azure-Abonnement kann Visual Studio-Abonnements erwerben.

Informationen zum Kauf

  1. Melden Sie sich im Microsoft Partner Center an.
  2. Klicken Sie auf Kunden, und wählen Sie einen Kunden aus, für den Sie einen Kauf durchführen möchten.
  3. Klicken Sie auf Dienstverwaltung.
  4. Klicken Sie auf Visual Studio Marketplace.
  5. Versichern Sie sich, dass der Name des Kunden in der oberen rechten Ecke angezeigt wird.
  6. Klicken Sie auf Abonnements.
  7. Wählen Sie „Enterprise“ oder „Professional“ für Visual Studio aus.
  8. Klicken Sie auf Kaufen.
  9. Wählen Sie das Azure-Abonnement aus, dem der Kauf in Rechnung gestellt wird.
  10. Geben Sie die Anzahl von Benutzern ein, die Ihr Kunde benötigt.
  11. Überprüfen Sie die Bestellung, und bestätigen Sie diese.

Hinweis

Sie müssen diese Schritte jedes Mal befolgen, wenn Sie Visual Studio-Abonnements als CSP kaufen. Derzeit gibt es keine API zur Automatisierung der Käufe.

Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie auf Verwalten klicken, um die Abonnements den Endbenutzern des Kunden zuzuweisen. Sie können auch über Partner Center auf das Verwaltungsportal für Abonnements zugreifen. Klicken Sie dazu auf Dienstverwaltung. Befolgen Sie dort die angezeigten Schritte, oder sehen Sie sich das unten stehende Video an.

Verwalten von Visual Studio-Cloudabonnements für Ihren Kunden

  1. Melden Sie sich in Microsoft Partner Center an.
  2. Klicken Sie auf Kunden und dann auf den Namen des Kunden.
  3. Klicken Sie auf Dienstverwaltung.
  4. Klicken Sie auf Manage Visual Studio Subscriptions (Visual Studio-Abonnements verwalten).

Wenn mehr als ein Azure-Abonnement für diesen Kunden vorhanden ist, verwenden Sie das Dropdownmenü, um das Azure-Abonnement auszuwählen, über das Sie den Kauf getätigt haben. Die Lizenzzusammenfassung zeigt Ihnen die Anzahl der Abonnements an, die zugewiesen wurden, und wie viele für jede Visual Studio-Cloudabonnementoption verfügbar sind. Über die Zusammenfassung können Sie ebenfalls weitere Abonnements erwerben oder die Anzahl von Abonnements verringern.

Klicken Sie auf Hinzufügen, um ein Abonnement einem neuen Benutzer zuzuweisen. Die angezeigte Anzahl wird aktualisiert, und der Endbenutzer erhält eine E-Mail-Benachrichtigung. Der Endbenutzer kann sich dann mithilfe der E-Mail-Adresse anmelden, die von Ihnen bereitgestellt wurde, um das Visual Studio-Abonnement im Visual Studio-Portal für Abonnenten zu aktivieren.

Sie können den aktuellen Abonnenten löschen und einen neuen Abonnenten hinzufügen, um ein Visual Studio-Abonnent einem anderen Benutzer zuzuweisen.

Wenn ein Abonnent sein Visual Studio-Abonnement nicht aktiviert hat, ist dies möglicherweise darauf zurückzuführen, dass die Einladungs-E-Mail fehlt. Sie können über das Visual Studio-Verwaltungsportal ebenfalls anfordern, dass die Einladung zur Aktivierung erneut an den Benutzer gesendet wird.

Anzeigen der Visual Studio-Preise für CSP-Partner

Melden Sie sich in Partner Center an, um die Visual Studio-Preise für CSP-Partner anzuzeigen. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Pricing and offers (Preise und Angebote). Wählen Sie die Preisdatei des aktuellen Monats unter usage-based services (Nutzungsbasierte Dienste) im oberen rechten Bereich aus. Sobald die Excel-Arbeitsmappe heruntergeladen wurde, wechseln Sie zum Blatt Azure Price List (Azure-Preisliste), und filtern Sie die Spalte Meter Category (Kategorie für Messung) nach Visual Studio.

So sind die Inhalte der Arbeitsmappe zu interpretieren:

Kategorie für Messung name Einheiten Beschreibung
Visual Studio Enterprise Abonnement Monatliches Visual Studio Enterprise-Abonnement
Visual Studio Professionell Abonnement Monatliches Visual Studio Professional-Abonnement

Es wird ein Rabatt von 5 % auf die sechste Einheit jedes Visual Studio-Abonnements angeboten, die Sie (für einen bestimmten Kunden) in einem bestimmten Monat kaufen. Deshalb werden Ihnen zwei Zeilen für jede Abonnementoption angezeigt. Die eine Zeile zeigt einen „mindestens erforderlichen Wert“ von 0 an, der als Basispreis für die erste bis fünfte Einheit zu interpretieren ist. Die andere Zeile zeigt einen „mindestens erforderlichen Wert“ von 5 an. Dabei handelt es sich also um den Rabattpreis, der ab der sechsten Einheit gilt.

Häufig gestellte Fragen

Frage: Wie werden die monatlichen Gebühren für Cloudabonnements verarbeitet?

Antwort: Beim ersten Kauf wird eine anteilige Menge in Rechnung gestellt, um die verbleibenden Tage des aktuellen Monats abzudecken. Wenn beispielsweise zehn monatliche Visual Studio Professional-Cloudabonnements am 15. April gekauft wurden, werden fünf Einheiten berechnet, da noch 15 von 30 Tagen des Monats (oder 50 %) verbleiben. Die Einheiten werden anteilsmäßig zu 50 % in Rechnung gestellt. Ab dem 1. Mai und in jedem Folgemonat werden die 10 Einheiten vollständig in Rechnung gestellt, bis Sie die Abonnements kündigen.

Wenn Sie die bezahlte Menge später erhöhen, werden die erhöhten Einheiten ebenfalls anteilig berechnet, um die verbleibenden Tage des aktuellen Monats abzudecken. Wenn Sie also am 10. Mai ein weiteres monatliches Visual Studio Professional-Cloudabonnement kaufen, werden etwa 0,677 Einheiten in Rechnung gestellt (21 von 31 Tagen verbleiben im Mai).

Frage: Wie funktioniert die Kündigung?

Antwort: Wenn Sie ein Visual Studio-Cloudabonnement kündigen, kündigen Sie die automatische Verlängerung. Das Abonnement wird bis zum normalen Verlängerungsdatum fortgesetzt und läuft dann ab. Nach dem Ablauf kann das Visual Studio-Abonnement weder Visual Studio noch andere Vorteile des Abonnements verwenden.

Bei monatlichen Cloudabonnements wird die Kündigung zum ersten Tag des nächsten Monats wirksam. Wenn Sie nur manche der monatlichen Cloudabonnements Ihres Kunden kündigen, entfernen Sie die Benutzer am ersten Tag des nächsten Monats, um sicherzustellen, dass den richtigen Personen weiterhin aktive Abonnements zugewiesen sind.

Bei jährlichen Cloudabonnements wird die Kündigung am ersten Tag des Monats wirksam, der 12 Monate nach dem ursprünglichen Kauf liegt, oder 12 Monate nach der letzten jährlichen Verlängerungsgebühr. Wenn Sie beispielsweise ein jährliches Visual Studio Enterprise-Cloudabonnement am 3. Januar 2018 gekauft haben, bleibt dieses bis zum 1. Februar 2019 aktiv. Dann wird es automatisch für ein weiteres Jahr verlängert. Wenn Sie irgendwann zwischen diesem Zeitpunkt und dem 1. Februar 2020 kündigen, läuft das Abonnement am 1. Februar 2020 ab. Es gibt keine Rückzahlung bei jährlichen Cloudabonnements, wenn Sie das Abonnement im laufenden Jahr kündigen.

Frage: Welche Mengenrabatte sind für Visual Studio-Abonnements verfügbar?

Antwort: Sie erhalten auf das sechste und alle nachfolgenden Abonnements für jede Art von Abonnement einen Rabatt von 5 %:

  • Visual Studio Professional – Monatsabonnement
  • Visual Studio Enterprise – Monatsabonnement

Wenn Sie also beispielsweise sechs monatliche Visual Studio Professional-Abonnements und fünf monatliche Visual Studio Enterprise-Abonnements kaufen, zahlen Sie den regulären Preis für fünf Professional-Abonnements, erhalten einen Rabatt von 5 % auf das sechste Professional-Abonnement und zahlen den regulären Preis für alle fünf Enterprise-Abonnements.

Darüber hinaus gilt der Rabatt nur für die Gebühren in einem angegebenen monatlichen Abrechnungszeitraum. Wenn Sie also fünf jährliche Visual Studio Professional-Abonnements in einem Monat und fünf weitere im nächsten Monat kaufen, zahlen Sie für alle zehn Abonnements den regulären Preis.

Diese Rabatte werden in den Preisdaten in Partner Center berücksichtigt.

Frage: Gibt es Rabatte auf Verlängerungen?

Antwort: Nein, bei den Preisen für Visual Studio-Abonnements handelt es sich um Pauschalpreise. Es gilt der gleiche Preis für neue und laufende Abonnements.

Frage: Gibt es Azure Dev/Test-Preisoptionen für CSPs?

Antwort: Derzeit nicht. Ihre Kunden können die Azure Dev/Test-Preise nutzen, es gibt jedoch keine speziellen Angebote für CSPs.

Ressourcen

  • Wenn Sie Unterstützung beim Vertrieb, bei Abonnements und Konten sowie bei der Abrechnung für Visual Studio-Abonnements benötigen, wenden Sie sich an den Abonnementsupport für Visual Studio.

Siehe auch

Nächste Schritte

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Abrechnung finden Sie in den Häufig gestellten Fragen zur Cloudabrechnung.