Windows10 Enterprise: Häufig gestellte Fragen für IT-Spezialisten

Enthält Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Kompatibilität, Installation und Unterstützung für Windows10 Enterprise.

Download und Anforderungen

Wo kann ich Windows10 Enterprise herunterladen?

Wenn Sie über Windows-Volumenlizenzen mit Software Assurance verfügen, oder wenn Sie Lizenzen für Windows10 Enterprise-Volumenlizenzen erworben haben, können Sie 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows10 Enterprise im Volume Licensing Service Center herunterladen. Wenn Sie nicht über die aktuelle Software Assurance für Windows verfügen und Volumenlizenzen für Windows 10 Enterprise erwerben möchten, wenden Sie sich an Ihren bevorzugten Microsoft-Händler, oder lesen Sie , wie Sie volumenlizenzieren.

Systemanforderungen

Weitere Informationen finden Sie unter Systemanforderungen für Windows10 Enterprise.

Welche Hardwareanforderungen für Windows10 gibt es?

Die meisten Computer, die mit Windows8.1 kompatibel sind, sind mit Windows10 kompatibel. Möglicherweise müssen Sie aktualisierte Treiber in Windows10 installieren, damit Ihre Geräte ordnungsgemäß funktionieren. Weitere Informationen finden Sie unter Windows 10 Spezifikationen.

Kann ich Windows10 Enterprise evaluieren?

Ja, eine 90-tägige Auswertung von Windows 10 Enterprise ist verfügbar. Die Bewertung ist in Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch (Brasilien) und Spanisch (Spanien, Internationale Sortierung) verfügbar. Es wird dringend empfohlen, dass Organisationen die Windows 10 Enterprise 90-Tage-Evaluierung nutzen, um Bereitstellungs- und Verwaltungsszenarien auszuprobieren, die Kompatibilität mit Hardware und Anwendungen zu testen und praktische Erfahrungen mit Windows 10 Enterprise Features zu sammeln.

Hinweis

Das Microsoft Evaluation Center ist vorübergehend nicht verfügbar. Informationen zum Zugriff auf diesen Download finden Sie unter Zugreifen auf Testversionen und Kits für Windows (Problemumgehung im Eval Center).

Treiber und Kompatibilität

Wo finde ich Treiber für meine Geräte für Windows10 Enterprise?

Für viele Geräte werden Treiber automatisch in Windows 10 installiert, und es besteht keine Notwendigkeit für weitere Maßnahmen.

  • Bei einigen Geräten ist Windows10 möglicherweise nicht in der Lage, Treiber zu installieren, die für den Betrieb erforderlich sind. Wenn Ihre Gerätetreiber nicht automatisch installiert werden, besuchen Sie die Supportwebsite des Herstellers für Ihr Gerät, um die Treiber herunterzuladen und manuell zu installieren. Wenn Windows 10 Treiber nicht verfügbar sind, funktionieren die aktuellsten Treiber für Windows 8.1 häufig in Windows 10.
  • Bei einigen Geräten stellt der Hersteller möglicherweise aktuellere Treiber oder Treiber bereit, die mehr Funktionalität ermöglichen als die von Windows 10 installierten Treiber. Befolgen Sie stets die Empfehlungen des Geräteherstellers, um eine optimale Leistung und Stabilität zu erzielen.
  • Einige Computerhersteller bieten Treiberpakete für eine einfache Implementierung in Verwaltungs- und Bereitstellungslösungen wie dem Microsoft Deployment Toolkit (MDT) oder Microsoft Endpoint Configuration Manager. Diese Treiberpakete enthalten alle Treiber für die einzelnen Geräte und können den Prozess der Bereitstellung von Windows auf einer neuen Computermarke oder einem neuen Computermodell erheblich vereinfachen. Treiberpakete für einige gängige Hersteller enthalten:

Wo kann ich herausfinden, ob eine Anwendung oder ein Gerät mit Windows10 kompatibel ist?

Viele bestehende Win32- und Win64-Anwendungen laufen bereits zuverlässig unter Windows10 ohne Änderungen. Sie können von hervorragender Kompatibilität und Unterstützung für Web-Apps und Geräte ausgehen.

Gibt es eine einfache Möglichkeit, zu beurteilen, ob die Geräte meiner Organisation bereit für ein Upgrade auf Windows 10 sind?

Desktop Analytics bietet leistungsstarke Einblicke und Empfehlungen zu den Computern, Anwendungen und Treibern in Ihrer Organisation, ohne zusätzliche Kosten und ohne andere Infrastrukturanforderungen. Dieser Dienst führt Sie durch Ihre Upgrade- und Featureupdateprojekte mithilfe eines Workflows, der auf den von Microsoft empfohlenen Methoden basiert. Anhand von aktuellen Bestandsdaten können Sie die mit Ihren Upgradeprojekten verbundenen Kosten und Risiken abwägen.

Verwaltung und Bereitstellung

Welche Bereitstellungstools unterstützen Windows10?

Aktualisierte Versionen der Microsoft-Bereitstellungstools, einschließlich Microsoft Endpoint Configuration Manager, MDT und des Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK), wurden veröffentlicht, um Windows 10 zu unterstützen.

  • Microsoft Endpoint Configuration Manager vereinfacht die Bereitstellung und Verwaltung von Windows 10. Wenn Sie Configuration Manager derzeit nicht verwenden, laden Sie eine kostenlose 180-Tage-Testversion herunter.

    Hinweis

    Das Microsoft Evaluation Center ist vorübergehend nicht verfügbar. Informationen zum Zugriff auf diesen Download finden Sie unter Zugreifen auf Testversionen und Kits für Windows (Problemumgehung im Eval Center).

  • MDT ist eine Sammlung von Tools, Prozessen und Anleitungen zur Automatisierung der Desktop- und Serverbereitstellung.

  • Das Windows ADK enthält Tools, mit denen Sie Windows-Images für umfassende Bereitstellungen anpassen und die Qualität und Leistung des Systems testen können. Sie können die aktuelle Version des Windows ADK für Windows10 im Hardware Dev Center herunterladen.

Kann ich Computer von Windows7 oder Windows8.1 aktualisieren, ohne ein neues Image bereitzustellen?

Computer, auf denen Windows7 oder Windows8.1 ausgeführt wird, können mithilfe von MDT und/oder Configuration Manager während des direkten Upgrades direkt auf Windows10 aktualisiert werden, ohne dass ein Reimaging des Geräts durchgeführt werden muss. Weitere Informationen finden Sie unter Upgrade to Windows 10 with Microsoft Endpoint Configuration Manager or Upgrade to Windows 10 with the Microsoft Deployment Toolkit.

Kann ich kostenlos von Windows7 Enterprise oder Windows8.1 Enterprise auf Windows10 Enterprise aktualisieren?

Wenn Sie über Windows 7 Enterprise oder Windows 8.1 Enterprise und das aktuelle Windows 10 Enterprise E3- oder E5-Abonnement verfügen, sind Sie berechtigt, das Upgrade auf Windows 10 Enterprise über die Rechte von Software Assurance durchzuführen. Sie finden Ihre Product Keys und Installationsmedien im Volume Licensing Service Center.

Für Geräte, die im Rahmen eines Volumenlizenzvertrags für Windows lizenziert sind, die Software Assurance nicht enthalten, sind neue Lizenzen erforderlich, um diese Geräte auf Windows 10 zu aktualisieren.

Verwalten von Updates

Was ist „Windows as a Service“?

Mit dem Betriebssystem Windows10 wird eine neue Methode zum Erstellen, Bereitstellen und Warten von Windows eingeführt: Windows as a Service. Microsoft hat alle Teile des Prozesses neu konzipiert, um IT-Spezialisten ihre Aufgaben zu erleichtern und seinen Kunden eine einheitliche Benutzererfahrung mit Windows 10 zu bieten. Der Schwerpunkt dieser Verbesserungen liegt auf der Maximierung der Kundenbeteiligung bei der Entwicklung von Windows, der Vereinfachung der Bereitstellung und Wartung von Windows-Clientcomputern sowie dem Ausgleich der erforderlichen Ressourcen zum Bereitstellen und Verwalten von Windows im Laufe der Zeit. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Windows as a Service.

Wie unterscheidet sich die Wartung mit Windows as a Service?

Die herkömmliche Windows-Wartung umfasste mehrere Releasetypen: hauptrevisionen (z. B. Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7 Betriebssysteme), Service Packs und monatliche Updates. Für Windows10 gibt es zwei Versionstypen: Funktionsupdates, mit denen zwei-bis dreimal pro Jahr neue Funktionen hinzugefügt werden, und Qualitätsupdates, mit denen mindestens einmal im Monat Verbesserungen für Sicherheit und Zuverlässigkeit bereitgestellt werden.

Was sind die Servicing Channels?

Zur Ausrichtung an der neuen Methode der Bereitstellung von Funktions- und Qualitätsupdates in Windows10 hat Microsoft das Konzept von Servicing Channels eingeführt, mit dem Kunden festlegen können, in welchem Maß ihre einzelnen Geräte aktualisiert werden. In einer Organisation können beispielsweise Testgeräte vorhanden sein, die von der IT-Abteilung so schnell wie möglich mit neuen Funktionen aktualisiert werden, sowie spezielle Geräte, die einen längeren Funktionsupdatezyklus erfordern, um die Kontinuität sicherzustellen. Unter diesem Aspekt bietet Microsoft zwei Wartungskanäle für Windows 10: den Kanal für allgemeine Verfügbarkeit und Long-Term Servicing Channel (LTSC). Details zu den Versionen in den einzelnen Servicing Channels finden Sie unter Windows10-Versionsinformationen. Weitere Informationen zu den einzelnen Channels finden Sie unter Servicing Channels.

Welche Tools können zum Verwalten von Windows as a Service-Updates verwendet werden?

Es gibt viele verfügbare Tools:

  • Windows Update
  • Windows Update for Business
  • Windows Server Update Services
  • Microsoft Endpoint Configuration Manager

Weitere Informationen finden Sie unter Wartungstools.

Benutzerfreundlichkeit

Wo finde ich Informationen zu neuen Features und Änderungen in Windows10 Enterprise?

Eine Übersicht über die neuen Unternehmensfeatures in Windows10 Enterprise finden Sie unter Neuigkeiten in Windows10 und Neuigkeiten in Windows10, Version 1703 in der Dokumentenbibliothek.

Eine weitere Stelle, an der Sie die neuesten Informationen zu neuen interessanten Features für IT-Spezialisten finden können, ist der Blog „Windows für IT-Spezialisten”. Hier finden Sie Ankündigungen zu neuen Features, Informationen zu Updates für das Windows Wartungsmodell und Details zu den neuesten Ressourcen, die Ihnen helfen, Windows 10 einfacher bereitzustellen und zu verwalten.

Um herauszufinden, welche Version von Windows10 für Ihr Unternehmen geeignet ist, können Sie auch Windows-Editionen miteinander vergleichen.

Wie werden die Mitarbeiter in meinem Unternehmen sich nach einem Upgrade von Windows7 oder Windows8.1 an Windows10 Enterprise gewöhnen?

Windows10 vereint die besten Aspekte der Benutzeroberfläche von Windows8.1 und Windows7, um die Verwendung von Windows einfach und unkompliziert zu machen. Benutzer von Windows7 finden das Startmenü an der gleichen Stelle wie vorher. Am gleichen Ort finden Benutzer von Windows8.1 die Live-Kacheln ihres Startbildschirms. Auf diese kann, genau wie in Windows8.1, über die Schaltfläche „Start” zugegriffen werden.

Wie hilft Windows 10 Personen bei der Arbeit mit Anwendungen und Daten auf verschiedenen Geräten?

Die Desktopdarstellung in Windows10 wurde verbessert, um eine bessere Funktionalität für Benutzer bereitstellen, die eine herkömmliche Maus und Tastatur verwenden. Wichtige Änderungen:

  • Das Startmenü ist ein Ausgangspunkt für den Zugriff auf Apps.
  • Universelle Apps werden jetzt in Fenstern anstatt im Vollbildmodus geöffnet.
  • Verbesserung des Multitaskings mit anpassbarem Andocken, sodass mehr als zwei Fenster nebeneinander auf demselben Bildschirm geöffnet werden können, und Möglichkeit, die Anordnung dieser Fenster anzupassen.
  • Tablet-Modus zur Vereinfachung der Verwendung von Windows mit einem Finger oder Stift mithilfe der Toucheingabe.

Hilfe und Support

Wo kann ich eine Frage zu Windows10 stellen?

Verwenden Sie die folgenden Ressourcen für zusätzliche Informationen zu Windows10.