SetupDiagSetupDiag

Betrifft:Applies to

  • Windows 10Windows 10

Hinweis

Dies ist ein Thema auf 300 Ebenen (moderat erweitert).This is a 300 level topic (moderate advanced).
Eine vollständige Liste der Themen in diesem Artikel finden Sie unter Beheben von Windows 10-Upgradefehlern .See Resolve Windows 10 upgrade errors for a full list of topics in this article.

 SetupDiag herunterladen Download SetupDiag

Informationen zu SetupDiagAbout SetupDiag

Aktuelle herunterladbare Version von SetupDiag: 1.6.0.42Current downloadable version of SetupDiag: 1.6.0.42

Führen Sie immer die neueste Version von SetupDiag aus, damit sie auf neue Funktionen zugreifen und bekannte Probleme beheben kann.Always be sure to run the most recent version of SetupDiag, so that can access new functionality and fixes to known issues.

SetupDiag ist ein eigenständiges Diagnosetool, das verwendet werden kann, um Details dazu zu erhalten, warum ein Windows 10-Upgrade nicht erfolgreich war.SetupDiag is a standalone diagnostic tool that can be used to obtain details about why a Windows 10 upgrade was unsuccessful.

SetupDiag funktioniert, indem Windows Setup-Protokolldateien untersucht werden.SetupDiag works by examining Windows Setup log files. Es wird versucht, diese Protokolldateien zu analysieren, um die Ursache für einen Fehler beim Aktualisieren oder Aktualisieren des Computers auf Windows 10 zu ermitteln.It attempts to parse these log files to determine the root cause of a failure to update or upgrade the computer to Windows 10. SetupDiag kann auf dem Computer ausgeführt werden, der nicht aktualisiert werden konnte, oder Sie können Protokolle vom Computer an einen anderen Speicherort exportieren und SetupDiag im Offlinemodus ausführen.SetupDiag can be run on the computer that failed to update, or you can export logs from the computer to another location and run SetupDiag in offline mode.

SetupDiag in Windows 10, Version 2004 und höherSetupDiag in Windows 10, version 2004 and later

Mit der Version von Windows 10, Version 2004, ist SetupDiag in Windows Setup enthalten.With the release of Windows 10, version 2004, SetupDiag is included with Windows Setup.

Während des Upgrades extrahiert Windows Setup alle zugehörigen Quelldateien in das Verzeichnis %SystemDrive%$Windows.~bt\Sources.During the upgrade process, Windows Setup will extract all its sources files to the %SystemDrive%$Windows.~bt\Sources directory. Mit Windows 10, Version 2004 und höher, setupdiag.exe auch in diesem Verzeichnis installiert.With Windows 10, version 2004 and later, setupdiag.exe is also installed to this directory. Wenn ein Problem mit dem Upgrade vor liegt, wird SetupDiag automatisch ausgeführt, um die Ursache des Fehlers zu ermitteln.If there is an issue with the upgrade, SetupDiag will automatically run to determine the cause of the failure.

Bei der Ausführung durch Windows Setup werden die folgenden Parameter verwendet:When run by Windows Setup, the following parameters are used:

  • /ZipLogs:False/ZipLogs:False
  • /Format:xml/Format:xml
  • /Output:%windir%\logs\SetupDiag\SetupDiagResults.xml/Output:%windir%\logs\SetupDiag\SetupDiagResults.xml
  • /RegPath:HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\SetupDiag\Results/RegPath:HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\SetupDiag\Results

Die resultierende SetupDiag-Analyse finden Sie unter %WinDir%\Logs\SetupDiag\SetupDiagResults.xml und in der Registrierung unter HKLM\SYSTEM\Setup\SetupDiag\Results.The resulting SetupDiag analysis can be found at %WinDir%\Logs\SetupDiag\SetupDiagResults.xml and in the registry under HKLM\SYSTEM\Setup\SetupDiag\Results.

Wenn der Upgradevorgang normal verläuft, wird das Verzeichnis Sources ** einschließlich **setupdiag.exezur Bereinigung unter %SystemDrive%\Windows.Old verschoben.If the upgrade process proceeds normally, the Sources directory including setupdiag.exe is moved under %SystemDrive%\Windows.Old for cleanup. Wenn das Windows.old-Verzeichnis später gelöscht ** wird,setupdiag.exe** auch entfernt.If the Windows.old directory is deleted later, setupdiag.exe will also be removed.

Verwenden von SetupDiagUsing SetupDiag

So verwenden Sie SetupDiag schnell auf Ihrem aktuellen Computer:To quickly use SetupDiag on your current computer:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr System die unten beschriebenen Anforderungen erfüllt.Verify that your system meets the requirements described below. Installieren Sie bei Bedarf das .NET Framework 4.6.If needed, install the .NET framework 4.6.
  2. Laden Sie SetupDiag herunter.Download SetupDiag.
  3. Wenn Ihr Webbrowser fragt, was mit der Datei zu tun ist, wählen Sie Speichern aus.If your web browser asks what to do with the file, choose Save. Standardmäßig wird die Datei im Ordner Downloads gespeichert.By default, the file will be saved to your Downloads folder. Sie können sie auch an einem anderen Speicherort speichern, wenn dies gewünscht ist, indem Sie Speichern unter verwenden.You can also save it to a different location if desired by using Save As.
  4. Öffnen Sie nach Abschluss des Downloads von SetupDiag den Ordner, in dem Sie die Datei heruntergeladen haben.When SetupDiag has finished downloading, open the folder where you downloaded the file. Standardmäßig ist dies der Ordner Downloads, der im Datei-Explorer unter Schnellzugriff im linken Navigationsbereich angezeigt wird.By default, this is your Downloads folder, which is displayed in File Explorer under Quick access in the left navigation pane.
  5. Doppelklicken Sie auf die SetupDiag-Datei, um sie ausführen zu können.Double-click the SetupDiag file to run it. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie aufgefordert werden, die Ausführung des Programms zu genehmigen.Click Yes if you are asked to approve running the program.
    • Wenn Sie auf die Datei doppelklicken, um sie auszuführen, wird das Befehlsfenster automatisch geschlossen, wenn SetupDiag die Analyse abgeschlossen hat.Double-clicking the file to run it will automatically close the command window when SetupDiag has completed its analysis. Wenn Sie stattdessen dieses Fenster geöffnet lassen möchten und die angezeigten Nachrichten überprüfen möchten, führen Sie das Programm aus, indem Sie SetupDiag an der Eingabeaufforderung eingeben, anstatt darauf zu doppelklicken.If you wish to keep this window open instead, and review the messages that you see, run the program by typing SetupDiag at the command prompt instead of double-clicking it. Sie müssen Verzeichnisse in den Speicherort von SetupDiag ändern, um es auf diese Weise ausführen zu können.You will need to change directories to the location of SetupDiag to run it this way.
  6. Ein Befehlsfenster wird geöffnet, während SetupDiag Ihren Computer diagnostiziert.A command window will open while SetupDiag diagnoses your computer. Warten Sie, bis dies abgeschlossen ist.Wait for this to finish.
  7. Nach Abschluss von SetupDiag werden zwei Dateien im gleichen Ordner erstellt, in dem Sie auf SetupDiag doppelklicken.When SetupDiag finishes, two files will be created in the same folder where you double-clicked SetupDiag. Die eine ist eine Konfigurationsdatei, die andere eine Protokolldatei.One is a configuration file, the other is a log file.
  8. Verwenden Sie Editor, um die Protokolldatei zu öffnen: SetupDiagResults.log.Use Notepad to open the log file: SetupDiagResults.log.
  9. Überprüfen Sie die angezeigten Informationen.Review the information that is displayed. Wenn eine Regel übereinstimmunget, kann dies Ihnen mitteilen, warum der Computer ein Upgrade nicht durchführen konnte und möglicherweise wie das Problem behoben werden konnte.If a rule was matched, this can tell you why the computer failed to upgrade, and potentially how to fix the problem. Weitere Informationen finden Sie im Textprotokollbeispiel unten.See the Text log sample below.

Anweisungen zum Ausführen des Tools im Offlinemodus und mit erweiterten Optionen finden Sie in den Abschnitten Parameter und Beispiele weiter unten.For instructions on how to run the tool in offline mode and with more advanced options, see the Parameters and Examples sections below.

Der Abschnitt Versionshinweise am Ende dieses Themas enthält Informationen zu den neuesten Updates für dieses Tool.The Release notes section at the bottom of this topic has information about recent updates to this tool.

AnforderungenRequirements

  1. Das Zielbetriebssystem muss Windows 10 sein.The destination OS must be Windows 10.

  2. .NET Framework 4.6 muss installiert sein..NET Framework 4.6 must be installed. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Version von .NET derzeit installiert ist, lesen Sie How to: Determine which .NET Framework Versions Are Installed.If you are not sure what version of .NET is currently installed, see How to: Determine Which .NET Framework Versions Are Installed. Sie können auch die folgende Befehlszeilenabfrage verwenden, um die installierten v4-Versionen anzeigen zu können:You can also use the following command-line query to display the installed v4 versions:

    reg query "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Net Framework Setup\NDP\v4" /s
    

ParameterParameters

ParameterParameter BeschreibungDescription
/?/?
  • Zeigt interaktive Hilfe anDisplays interactive help
/Output:/Output:<path to results file>
  • Mit diesem optionalen Parameter können Sie die Ausgabedatei für Ergebnisse angeben.This optional parameter enables you to specify the output file for results. Hier finden Sie, was SetupDiag ermitteln konnte.This is where you will find what SetupDiag was able to determine. Es wird nur die Textformatausgabe unterstützt.Only text format output is supported. UNC-Pfade funktionieren, vorausgesetzt, der Kontext, unter dem SetupDiag ausgeführt wird, hat Zugriff auf den UNC-Pfad.UNC paths will work, provided the context under which SetupDiag runs has access to the UNC path. Wenn der Pfad ein Leerzeichen enthält, müssen Sie den gesamten Pfad in doppelte Anführungszeichen setzen (siehe beispiel unten).If the path has a space in it, you must enclose the entire path in double quotes (see the example section below).
  • Standard: Wenn nicht angegeben, erstellt SetupDiag die Datei SetupDiagResults.log im gleichen Verzeichnis, in dem SetupDiag.exe ausgeführt wird.Default: If not specified, SetupDiag will create the file SetupDiagResults.log in the same directory where SetupDiag.exe is run.
/LogsPath:/LogsPath:<Path to logs>
  • Dieser optionale Parameter gibt SetupDiag.exe, wo die Protokolldateien für eine Offlineanalyse zu finden sind.This optional parameter tells SetupDiag.exe where to find the log files for an offline analysis. Diese Protokolldateien können ein flaches Ordnerformat oder mehrere Unterverzeichnisse enthalten.These log files can be in a flat folder format, or containing multiple subdirectories. SetupDiag durchsucht rekursiv alle untergeordneten Verzeichnisse.SetupDiag will recursively search all child directories.
/ZipLogs:/ZipLogs:<True | False>
  • Dieser optionale Parameter weist SetupDiag.exe an, eine ZIP-Datei mit den Ergebnissen und allen analysierten Protokolldateien zu erstellen.This optional parameter tells SetupDiag.exe to create a zip file containing the results and all the log files it parsed. Die ZIP-Datei wird im selben Verzeichnis erstellt, in dem SetupDiag.exe ausgeführt wird.The zip file is created in the same directory where SetupDiag.exe is run.
  • Standard: Wenn dieser Wert nicht angegeben wird, wird der Wert "true" verwendet.Default: If not specified, a value of 'true' is used.
/Format:/Format:<xml | json>
  • Dieser optionale Parameter kann zum Ausgabe von Protokolldateien im XML- oder JSON-Format verwendet werden.This optional parameter can be used to output log files in xml or JSON format. Wenn dieser Parameter nicht angegeben ist, wird standardmäßig das Textformat verwendet.If this parameter is not specified, text format is used by default.
/Scenario:[Recovery]/Scenario:[Recovery]
  • Dieser optionale Parameter SetupDiag.exe, nach Reset- und Wiederherstellungsprotokollen zu suchen und diese zu verarbeiten und Setup-/Upgradeprotokolle zu ignorieren.This optional parameter instructs SetupDiag.exe to look for and process reset and recovery logs and ignore setup/upgrade logs.
/Verbose/Verbose
  • Dieser optionale Parameter gibt viel mehr Daten in eine Protokolldatei aus.This optional parameter will output much more data to a log file. SetupDiag erzeugt standardmäßig nur einen Protokolldateieintrag für schwerwiegende Fehler.By default, SetupDiag will only produce a log file entry for serious errors. Wenn Sie /Verbose verwenden, erzeugt SetupDiag immer eine zusätzliche Protokolldatei mit Debugdetails.Using /Verbose will cause SetupDiag to always produce an additional log file with debugging details. Diese Details können hilfreich sein, wenn sie ein Problem mit SetupDiag melden.These details can be useful when reporting a problem with SetupDiag.
/NoTel/NoTel
  • Dieser optionale Parameter weist SetupDiag.exe, keine Diagnosetelemetrie an Microsoft zu senden.This optional parameter tells SetupDiag.exe not to send diagnostic telemetry to Microsoft.
/AddReg/AddReg
  • Dieser optionale Parameter anweisen SetupDiag.exe Fehlerinformationen zur Registrierung im Offlinemodus hinzuzufügen.This optional parameter instructs SetupDiag.exe to add failure information to the registry in offline mode. Standardmäßig fügt SetupDiag der Registrierung nur im Onlinemodus Fehlerinformationen hinzu.By default, SetupDiag will add failure information to the registry in online mode only. Registrierungsdaten werden dem folgenden Speicherort auf dem System hinzugefügt, auf dem SetupDiag ausgeführt wird: HKLM\SYSTEM\Setup\MoSetup\Volatile\SetupDiag.Registry data is added to the following location on the system where SetupDiag is run: HKLM\SYSTEM\Setup\MoSetup\Volatile\SetupDiag.
/RegPath/RegPath
  • Dieser optionale Parameter SetupDiag.exe, der Registrierung Fehlerinformationen mithilfe des angegebenen Pfads hinzuzufügen.This optional parameter instructs SetupDiag.exe to add failure information to the registry using the specified path. Wenn dieser Parameter nicht angegeben ist, ist der Standardpfad HKLM\SYSTEM\Setup\MoSetup\Volatile\SetupDiag.If this parameter is not specified the default path is HKLM\SYSTEM\Setup\MoSetup\Volatile\SetupDiag.
|

Hinweis: Der Parameter /Mode ist in Version 1.4.0.0 von SetupDiag veraltet.Note: The /Mode parameter is deprecated in version 1.4.0.0 of SetupDiag.

  • In früheren Versionen wurde dieser Befehl zusammen mit dem Parameter LogsPath verwendet, um anzugeben, dass SetupDiag offline ausgeführt werden soll, um eine Reihe von Protokolldateien zu analysieren, die von einem anderen Computer erfasst wurden.In previous versions, this command was used with the LogsPath parameter to specify that SetupDiag should run in an offline manner to analyze a set of log files that were captured from a different computer. Wenn Sie in Version 1.4.0.0 /LogsPath angeben, wird SetupDiag automatisch im Offlinemodus ausgeführt, daher wird der Parameter /Mode nicht benötigt.In version 1.4.0.0 when you specify /LogsPath then SetupDiag will automatically run in offline mode, therefore the /Mode parameter is not needed.

Beispiele:Examples:

Im folgenden Beispiel wird SetupDiag mit Standardparametern ausgeführt (Im Onlinemodus ist die Ergebnisdatei SetupDiagResults.log im gleichen Ordner, in dem SetupDiag ausgeführt wird).In the following example, SetupDiag is run with default parameters (online mode, results file is SetupDiagResults.log in the same folder where SetupDiag is run).

SetupDiag.exe

Im folgenden Beispiel wird SetupDiag im Onlinemodus ausgeführt (dies ist die Standardeinstellung).In the following example, SetupDiag is run in online mode (this is the default). Sie weiß, wo sie nach Protokollen im aktuellen (fehlerhaften) System suchen soll. Daher ist es nicht nötig, Protokolle im Voraus zu sammeln.It will know where to look for logs on the current (failing) system, so there is no need to gather logs ahead of time. Ein benutzerdefinierter Speicherort für Ergebnisse wird angegeben.A custom location for results is specified.

SetupDiag.exe /Output:C:\SetupDiag\Results.log

Im folgenden Beispiel wird der Parameter /Output verwendet, um Ergebnisse in einem Pfadnamen zu speichern, der ein Leerzeichen enthält:The following example uses the /Output parameter to save results to a path name that contains a space:

SetupDiag /Output:"C:\Tools\SetupDiag\SetupDiag Results\Results.log"

Das folgende Beispiel gibt an, dass SetupDiag im Offlinemodus ausgeführt und die Protokolldateien in D:\Temp\Logs\LogSet1 verarbeiten soll.The following example specifies that SetupDiag is to run in offline mode, and to process the log files found in D:\Temp\Logs\LogSet1.

SetupDiag.exe /Output:C:\SetupDiag\Results.log /LogsPath:D:\Temp\Logs\LogSet1

Im folgenden Beispiel wird das Wiederherstellungsszenario im Offlinemodus definiert.The following example sets recovery scenario in offline mode. Im Beispiel sucht SetupDiag nach Reset-/Wiederherstellungsprotokollen am angegebenen LogsPath-Speicherort und gibt die Ergebnisse in das vom Parameter /Output angegebene Verzeichnis aus.In the example, SetupDiag will search for reset/recovery logs in the specified LogsPath location and output the results to the directory specified by the /Output parameter.

SetupDiag.exe /Output:C:\SetupDiag\RecoveryResults.log /LogsPath:D:\Temp\Cabs\PBR_Log /Scenario:Recovery

Im folgenden Beispiel wird das Wiederherstellungsszenario im Onlinemodus definiert.The following example sets recovery scenario in online mode. Im Beispiel sucht SetupDiag nach Reset-/Wiederherstellungsprotokollen auf dem aktuellen System und Ausgabeergebnissen im XML-Format.In the example, SetupDiag will search for reset/recovery logs on the current system and output results in XML format.

SetupDiag.exe /Scenario:Recovery /Format:xml

ProtokolldateienLog files

Windows Setup-Protokolldateien und Ereignisprotokolle enthalten Informationen darüber, wo Protokolle während des Windows-Setups erstellt werden.Windows Setup Log Files and Event Logs has information about where logs are created during Windows Setup. Für die Offlineverarbeitung sollten Sie SetupDiag für den Inhalt des gesamten Ordners ausführen.For offline processing, you should run SetupDiag against the contents of the entire folder. Kopieren Sie z. B. je nachdem, wann das Upgrade fehlgeschlagen ist, einen der folgenden Ordner an Ihren Offlinespeicherort:For example, depending on when the upgrade failed, copy one of the following folders to your offline location:

\$Windows.~bt\sources\panther\$Windows.~bt\sources\panther
\$Windows.~bt\Sources\Rollback\$Windows.~bt\Sources\Rollback
\Windows\Panther\Windows\Panther
\Windows\Panther\NewOS\Windows\Panther\NewOS

Wenn Sie den übergeordneten Ordner und alle Unterordner kopieren, sucht SetupDiag automatisch nach Protokolldateien in allen Unterverzeichnissen.If you copy the parent folder and all sub-folders, SetupDiag will automatically search for log files in all subdirectories.

Analyse der SetupfehlerüberprüfungSetup bug check analysis

Wenn Microsoft Windows auf eine Bedingung stößt, die den sicheren Systembetrieb gefährdet, wird das System beendet.When Microsoft Windows encounters a condition that compromises safe system operation, the system halts. Diese Bedingung wird als Fehlerüberprüfung bezeichnet.This condition is called a bug check. Es wird auch häufig als Systemabsturz, Kernelfehler, Stop-Fehler oder BSOD bezeichnet.It is also commonly referred to as a system crash, a kernel error, a Stop error, or BSOD. In der Regel verursacht ein Hardwaregerät, ein Hardwaretreiber oder eine zugehörige Software diesen Fehler.Typically a hardware device, hardware driver, or related software causes this error.

Wenn Absturzabbilds auf dem System aktiviert sind, wird eine Absturzabbilddatei erstellt.If crash dumps are enabled on the system, a crash dump file is created. Wenn die Fehlerüberprüfung während eines Upgrades erfolgt, extrahiert Windows Setup eine Minidumpdatei (setupmem.dmp).If the bug check occurs during an upgrade, Windows Setup will extract a minidump (setupmem.dmp) file. SetupDiag kann diese Setup-bezogenen Minidumps auch debuggen.SetupDiag can also debug these setup related minidumps.

Zum Debuggen einer setupbezogenen Fehlerüberprüfung müssen Sie:To debug a setup related bug check, you must:

  • Geben Sie den Parameter /LogsPath an.Specify the /LogsPath parameter. Sie können Speicherabbilds nicht im Onlinemodus debuggen.You cannot debug memory dumps in online mode.
  • Erfassen Sie die Setupspeicherabbilddatei (setupmem.dmp) aus dem fehlerhaften System.Gather the setup memory dump file (setupmem.dmp) from the failing system.
    • Setupmem.dmp wird entweder in %SystemDrive%$Windows.~bt\Sources\Rollbackoder in %WinDir%\Panther\NewOS\Rollback erstellt, je nachdem, wann die Fehlerüberprüfung auftritt.Setupmem.dmp will be created in either %SystemDrive%$Windows.~bt\Sources\Rollback, or in %WinDir%\Panther\NewOS\Rollback depending on when the bug check occurs.
  • Installieren Sie die Windows-Debuggingtools auf dem Computer, auf dem SetupDiag ausgeführt wird.Install the Windows Debugging Tools on the computer that runs SetupDiag.

Im folgenden Beispiel wird die Datei setupmem.dmp in das Verzeichnis D:\Dump kopiert, und die Windows-Debuggingtools werden installiert, bevor SetupDiag ausgeführt wird:In the following example, the setupmem.dmp file is copied to the D:\Dump directory and the Windows Debugging Tools are installed prior to running SetupDiag:

SetupDiag.exe /Output:C:\SetupDiag\Dumpdebug.log /LogsPath:D:\Dump

Bekannte ProblemeKnown issues

  1. Einige Regeln können sehr lange verarbeiten, wenn die betroffenen Protokolldateien groß sind.Some rules can take a long time to process if the log files involved are large.

BeispielausgabeSample output

Im folgenden Beispiel wird SetupDiag im Offlinemodus ausgeführt.The following is an example where SetupDiag is run in offline mode.

D:\SetupDiag>SetupDiag.exe /output:c:\setupdiag\result.xml /logspath:D:\Tests\Logs\f55be736-beed-4b9b-aedf-c133536c946e /format:xml

SetupDiag v1.6.0.0
Copyright (c) Microsoft Corporation. All rights reserved.

Searching for setup logs...
Found d:\tests\Logs\f55be736-beed-4b9b-aedf-c133536c946e\setupact_6.log with update date 6/12/2019 2:44:20 PM to be the correct setup log.
Found d:\tests\Logs\f55be736-beed-4b9b-aedf-c133536c946e\setupact_1.log with update date 6/12/2019 2:45:19 PM to be the correct rollback log.

Gathering baseline information from setup logs...

SetupDiag: processing rule: CompatScanOnly.
...No match.

...

SetupDiag: processing rule: DISMImageSessionFailure.
..
Error: SetupDiag reports DISM provider failure.
Last Phase: Safe OS
Last Operation: Apply Optional Component status
Message = Failed to get the IDismImage instance from the image session
Function: CDISMManager::CloseImageSession
Error: 0x800706ba
Recommend you re-download the update source files, reboot and try the update again.

SetupDiag found 1 matching issue.

SetupDiag results were logged to: c:\setupdiag\results.xml
Logs ZipFile created at: c:\setupdiag\Logs_14.zip

RegelnRules

Beim Durchsuchen von Protokolldateien verwendet SetupDiag eine Reihe von Regeln für den Abgleich mit bekannten Problemen.When searching log files, SetupDiag uses a set of rules to match known issues. Diese Regeln sind in der rules.xml enthalten, die extrahiert wird, wenn SetupDiag ausgeführt wird.These rules are contained in the rules.xml file which is extracted when SetupDiag is run. Die rules.xml wird möglicherweise aktualisiert, wenn neue Versionen von SetupDiag verfügbar gemacht werden.The rules.xml file might be updated as new versions of SetupDiag are made available. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Versionshinweise.See the release notes section for more information.

Jeder Regelname und der zugehörige eindeutige Regelbezeichner werden mit einer Beschreibung des bekannten Problems zum Blockieren von Upgrades aufgelistet.Each rule name and its associated unique rule identifier are listed with a description of the known upgrade-blocking issue. In den Regelbeschreibungen bezieht sich der Begriff "Down-Level" auf die erste Phase des Upgradeprozesses, die unter dem Startbetriebssystem ausgeführt wird.In the rule descriptions, the term "down-level" refers to the first phase of the upgrade process, which runs under the starting OS.

  1. CompatScanOnly - FFDAFD37-DB75-498A-A893-472D49A1311DCompatScanOnly - FFDAFD37-DB75-498A-A893-472D49A1311D
    • Diese Regel gibt an, dass setup.exe mit einem bestimmten Befehlszeilenparameter aufgerufen wurde, der angibt, dass setup nur eine Komppatscan durchführen sollte, nicht ein Upgrade.This rule indicates that setup.exe was called with a specific command line parameter that indicated setup was to do a compat scan only, not an upgrade.
  2. BitLockerHardblock - C30152E2-938E-44B8-915B-D1181BA635AEBitLockerHardblock - C30152E2-938E-44B8-915B-D1181BA635AE
    • Dies ist ein Block, wenn das Zielbetriebssystem BitLocker nicht unterstützt, das Hostbetriebssystem jedoch BitLocker aktiviert hat.This is a block when the target OS does not support BitLocker, yet the host OS has BitLocker enabled.
  3. VHDHardblock - D9ED1B82-4ED8-4DFD-8EC0-BE69048978CCVHDHardblock - D9ED1B82-4ED8-4DFD-8EC0-BE69048978CC
    • Dieser Block tritt auf, wenn das Hostbetriebssystem mit einem VHD-Image gestartet wird.This block happens when the host OS is booted to a VHD image. Das Upgrade wird nicht unterstützt, wenn das Hostbetriebssystem von einem VHD-Image gestartet wird.Upgrade is not supported when the host OS is booted from a VHD image.
  4. PortableWorkspaceHardblock - 5B0D3AB4-212A-4CE4-BDB9-37CA404BB280PortableWorkspaceHardblock - 5B0D3AB4-212A-4CE4-BDB9-37CA404BB280
    • Dies gibt an, dass das Hostbetriebssystem von einem Windows-To-Go (USB-Schlüssel) gestartet wird.This indicates that the host OS is booted from a Windows To-Go device (USB key). Das Upgrade wird in der Windows-To-Go unterstützt.Upgrade is not supported in the Windows To-Go environment.
  5. AuditModeHardblock - A03BD71B-487B-4ACA-83A0-735B0F3F1A90AuditModeHardblock - A03BD71B-487B-4ACA-83A0-735B0F3F1A90
    • Dieser Block gibt an, dass das Hostbetriebssystem derzeit im Überwachungsmodus gestartet wird, einem speziellen Modus zum Ändern des Windows-Status.This block indicates that the host OS is currently booted into Audit Mode, a special mode for modifying the Windows state. Das Upgrade wird von diesem Status nicht unterstützt.Upgrade is not supported from this state.
  6. SafeModeHardblock - 404D9523-B7A8-4203-90AF-5FBB05B6579BSafeModeHardblock - 404D9523-B7A8-4203-90AF-5FBB05B6579B
    • Dieser Block gibt an, dass das Hostbetriebssystem in den abgesicherten Modus gestartet wird, in dem das Upgrade nicht unterstützt wird.This block indicates that the host OS is booted to Safe Mode, where upgrade is not supported.
  7. InsufficientSystemPartitionDiskSpaceHardblock - 3789FBF8-E177-437D-B1E3-D38B4C4269D1InsufficientSystemPartitionDiskSpaceHardblock - 3789FBF8-E177-437D-B1E3-D38B4C4269D1
    • Dieser Block wird gefunden, wenn setup bestimmt, dass die Systempartition (in der die Startladedateien gespeichert werden) nicht über genügend Speicherplatz verfügt, um mit den neueren Startdateien, die während des Upgradevorgangs benötigt werden, zu verarbeiten.This block is encountered when setup determines the system partition (where the boot loader files are stored) does not have enough space to be serviced with the newer boot files required during the upgrade process.
  8. CompatBlockedApplicationAutoUninstall – BEBA5BC6-6150-413E-8ACE-5E1EC8D34DD5CompatBlockedApplicationAutoUninstall – BEBA5BC6-6150-413E-8ACE-5E1EC8D34DD5
    • Diese Regel gibt an, dass eine Anwendung deinstalliert werden muss, bevor das Setup fortgesetzt werden kann.This rule indicates there is an application that needs to be uninstalled before setup can continue.
  9. CompatBlockedApplicationDismissable - EA52620B-E6A0-4BBC-882E-0686605736D9CompatBlockedApplicationDismissable - EA52620B-E6A0-4BBC-882E-0686605736D9
    • Beim Ausführen des Setups im /quiet-Modus gibt es abweisende Anwendungsmeldungen, die in Blöcken werden, es sei denn, die Befehlszeile gibt auch "/compat ignorewarning" an.When running setup in /quiet mode, there are dismissible application messages that turn into blocks unless the command line also specifies “/compat ignorewarning”. Diese Regel gibt an, dass das Setup im /quiet-Modus ausgeführt wurde, aber es gibt eine meldung zum Schließen einer Anwendung, die verhindert hat, dass das Setup fortgesetzt wird.This rule indicates setup was executed in /quiet mode but there is an application dismissible block message that have prevented setup from continuing.
  10. CompatBlockedApplicationManualUninstall - 9E912E5F-25A5-4FC0-BEC1-CA0EA5432FF4CompatBlockedApplicationManualUninstall - 9E912E5F-25A5-4FC0-BEC1-CA0EA5432FF4
    • Diese Regel gibt an, dass eine Anwendung ohne Eintrag "Programme hinzufügen/entfernen" auf dem System vorhanden ist und die Fortsetzung des Setups blockiert.This rule indicates that an application without an Add/Remove Programs entry, is present on the system and blocking setup from continuing. Dies erfordert in der Regel das manuelle Entfernen der dateien, die dieser Anwendung zugeordnet sind, um fortzufahren.This typically requires manual removal of the files associated with this application to continue.
  11. HardblockDeviceOrDriver - ED3AEFA1-F3E2-4F33-8A21-184ADF215B1BHardblockDeviceOrDriver - ED3AEFA1-F3E2-4F33-8A21-184ADF215B1B
    • Dies bedeutet, dass ein Gerätetreiber, der auf dem Hostbetriebssystem geladen wird, nicht mit der neueren Betriebssystemversion kompatibel ist und vor dem Upgrade entfernt werden muss.This indicates a device driver that is loaded on the host OS is not compatible with the newer OS version and needs to be removed prior to the upgrade.
  12. HardblockMismatchedLanguage - 60BA8449-CF23-4D92-A108-D6FCEFB95B45HardblockMismatchedLanguage - 60BA8449-CF23-4D92-A108-D6FCEFB95B45
    • Diese Regel gibt an, dass das Hostbetriebssystem und die Spracheditionen des Zielbetriebssystem nicht übereinstimmen.This rule indicates the host OS and the target OS language editions do not match.
  13. HardblockFlightSigning - 598F2802-3E7F-4697-BD18-7A6371C8B2F8HardblockFlightSigning - 598F2802-3E7F-4697-BD18-7A6371C8B2F8
    • Diese Regel gibt an, dass das Zielbetriebssystem ein Vorabversions-, Windows-Insider-Build ist und der Zielcomputer den sicheren Start aktiviert hat.This rule indicates the target OS is a pre-release, Windows Insider build, and the target machine has Secure Boot enabled. Dadurch wird der vor der Veröffentlichung signierte Build nicht gestartet, wenn er auf dem Computer installiert ist.This will block the pre-release signed build from booting if installed on the machine.
  14. DiskSpaceBlockInDownLevel - 6080AFAC-892E-4903-94EA-7A17E69E549EDiskSpaceBlockInDownLevel - 6080AFAC-892E-4903-94EA-7A17E69E549E
    • Dieser Fehler gibt an, dass dem System während der Abwärtsvorgänge des Upgrades nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung stand.This failure indicates the system ran out of disk space during the down-level operations of upgrade.
  15. DiskSpaceFailure - 981DCBA5-B8D0-4BA7-A8AB-4030F7A10191DiskSpaceFailure - 981DCBA5-B8D0-4BA7-A8AB-4030F7A10191
    • Dieser Fehler gibt an, dass dem Systemlaufwerk nach dem ersten Neustart des Upgrades zu einem bestimmten Zeitpunkt der verfügbare Speicherplatz nicht mehr zur Verfügung steht.This failure indicates the system drive ran out of available disk space at some point after the first reboot into the upgrade.
  16. DeviceInstallHang - 37BB1C3A-4D79-40E8-A556-FDA126D40BC6DeviceInstallHang - 37BB1C3A-4D79-40E8-A556-FDA126D40BC6
    • Diese Fehlerregel gibt an, dass das System während der Geräteinstallationsphase des Upgrades nicht mehr reagiert oder ein Fehler überprüft wurde.This failure rule indicates the system hung or bug checked during the device installation phase of upgrade.
  17. DebugSetupMemoryDump - C7C63D8A-C5F6-4255-8031-74597773C3C6DebugSetupMemoryDump - C7C63D8A-C5F6-4255-8031-74597773C3C6
    • Diese Nur-Offline-Regel gibt an, dass während des Setups eine Fehlerüberprüfung stattgefunden hat.This offline only rule indicates a bug check occurred during setup. Wenn die Debuggertools auf dem System verfügbar sind, debuggt SetupDiag das Speicherabbild und stellt Details bereit.If the debugger tools are available on the system, SetupDiag will debug the memory dump and provide details.
  18. DebugSetupCrash - CEEBA202-6F04-4BC3-84B8-7B99AED924B1DebugSetupCrash - CEEBA202-6F04-4BC3-84B8-7B99AED924B1
    • Diese Nur-Offline-Regel gibt an, dass beim Setup selbst ein Fehler aufgetreten ist, der zu einem Prozessspeicherabbild führte.This offline only rule indicates that setup itself encountered a failure that resulted in a process memory dump. Wenn die Debuggertools auf dem System installiert sind, debuggt SetupDiag das Speicherabbild und gibt weitere Details an.If the debugger tools are installed on the system, SetupDiag will debug the memory dump and give further details.
  19. DebugMemoryDump - 505ED489-329A-43F5-B467-FCAAF6A1264CDebugMemoryDump - 505ED489-329A-43F5-B467-FCAAF6A1264C
    • Diese Offlineregel gilt nur für alle Memory.dmp-Dateien, die während des Setup-/Upgradevorgangs entstanden sind.This offline only rule is for any memory.dmp file that resulted during the setup/upgrade operation. Wenn die Debuggertools auf dem System installiert sind, debuggt SetupDiag das Speicherabbild und gibt weitere Details an.If the debugger tools are installed on the system, SetupDiag will debug the memory dump and give further details.
  20. BootFailureDetected - 4FB446C2-D4EC-40B4-97E2-67EB19D1CFB7BootFailureDetected - 4FB446C2-D4EC-40B4-97E2-67EB19D1CFB7
    • Diese Regel gibt an, dass während einer bestimmten Phase des Updates ein Startfehler aufgetreten ist.This rule indicates a boot failure occurred during a specific phase of the update. Die Regel gibt den Fehlercode und die Fehlerphase zu Diagnosezwecken an.The rule will indicate the failure code and phase for diagnostic purposes.
  21. FindDebugInfoFromRollbackLog - 9600EB68-1120-4A87-9FE9-3A4A70ACFC37FindDebugInfoFromRollbackLog - 9600EB68-1120-4A87-9FE9-3A4A70ACFC37
    • Diese Regel bestimmt und enthält Details, wenn während des Setup-/Upgradeprozesses eine Fehlerüberprüfung stattfindet, die zu einem Speicherabbild führte, ohne dass das Debuggerpaket auf dem ausgeführten Computer vorhanden sein muss.This rule will determine and give details when a bug check occurs during the setup/upgrade process that resulted in a memory dump, but without the requirement of the debugger package being on the executing machine.
  22. AdvancedInstallerFailed - 77D36C96-32BE-42A2-BB9C-AAFFE64FCADCAdvancedInstallerFailed - 77D36C96-32BE-42A2-BB9C-AAFFE64FCADC
    • Findet schwerwiegende erweiterte Installationsprogrammvorgänge, die Setupfehler verursachen.Finds fatal advanced installer operations that cause setup failures.
  23. FindMigApplyUnitFailure - A4232E11-4043-4A37-9BF4-5901C46FD781FindMigApplyUnitFailure - A4232E11-4043-4A37-9BF4-5901C46FD781
    • Erkennt einen Fehler der Migrationseinheit, der zu einem Fehler des Updates führte.Detects a migration unit failure that caused the update to fail. Diese Regel gibt den Namen des Migrations-Plug-Ins sowie den Fehlercode aus, der zu Diagnosezwecken erstellt wurde.This rule will output the name of the migration plug-in as well as the error code it produced for diagnostic purposes.
  24. FindMigGatherUnitFailure - D04C064B-CD77-4E64-96D6-D26F30B4EE29FindMigGatherUnitFailure - D04C064B-CD77-4E64-96D6-D26F30B4EE29
    • Erkennt einen Fehler der Migrationssammeleinheit, der zu einem Fehler des Updates führte.Detects a migration gather unit failure that caused the update to fail. Diese Regel gibt den Namen der Gather-Einheit/des Plug-Ins sowie den Fehlercode aus, den sie zu Diagnosezwecken erstellt hat.This rule will output the name of the gather unit/plug-in as well as the error code it produced for diagnostic purposes.
  25. CriticalSafeOSDUFailure - 73566DF2-CA26-4073-B34C-C9BC70DBF043CriticalSafeOSDUFailure - 73566DF2-CA26-4073-B34C-C9BC70DBF043
    • Diese Regel gibt an, dass beim Aktualisieren des SafeOS-Images mit einem kritischen dynamischen Update ein Fehler aufgetreten ist.This rule indicates a failure occurred while updating the SafeOS image with a critical dynamic update. Es gibt den Phasen- und Fehlercode an, der beim Versuch aufgetreten ist, das SafeOS-Image zu Diagnosezwecken zu aktualisieren.It will indicate the phase and error code that occurred while attempting to update the SafeOS image for diagnostic purposes.
  26. UserProfileCreationFailureDuringOnlineApply - 678117CE-F6A9-40C5-BC9F-A22575C78B14UserProfileCreationFailureDuringOnlineApply - 678117CE-F6A9-40C5-BC9F-A22575C78B14
    • Gibt an, dass während der Online-Anwendungsphase des Updates ein kritischer Fehler beim Erstellen oder Ändern eines Benutzerprofils vorting.Indicates there was a critical failure while creating or modifying a User Profile during the online apply phase of the update. Sie gibt den Vorgang und den Fehlercode an, der dem Fehler zu Diagnosezwecken zugeordnet ist.It will indicate the operation and error code associated with the failure for diagnostic purposes.
  27. WimMountFailure - BE6DF2F1-19A6-48C6-AEF8-D3B0CE3D4549WimMountFailure - BE6DF2F1-19A6-48C6-AEF8-D3B0CE3D4549
    • Diese Regel gibt an, dass beim Update die Bereitstellung einer wim-Datei fehlgeschlagen ist.This rule indicates the update failed to mount a wim file. Sie zeigt den Namen der wim-Datei sowie die Fehlermeldung und den Fehlercode an, die dem Fehler zu Diagnosezwecken zugeordnet sind.It will show the name of the wim file as well as the error message and error code associated with the failure for diagnostic purposes.
  28. FindSuccessfulUpgrade - 8A0824C8-A56D-4C55-95A0-22751AB62F3EFindSuccessfulUpgrade - 8A0824C8-A56D-4C55-95A0-22751AB62F3E
    • Bestimmt, ob das angegebene Setup erfolgreich war oder nicht basierend auf den Protokollen.Determines if the given setup was a success or not based off the logs.
  29. FindSetupHostReportedFailure - 6253C04F-2E4E-4F7A-B88E-95A69702F7ECFindSetupHostReportedFailure - 6253C04F-2E4E-4F7A-B88E-95A69702F7EC
    • Enthält Informationen zu Fehlern, die zu einem frühen Beginn des Upgradeprozesses durch setuphost.exeGives information about failures surfaced early in the upgrade process by setuphost.exe
  30. FindDownlevelFailure - 716334B7-F46A-4BAA-94F2-3E31BC9EFA55FindDownlevelFailure - 716334B7-F46A-4BAA-94F2-3E31BC9EFA55
    • Gibt Fehlerinformationen an, die von SetupPlatform später in der Abwärtsphase angezeigt werden.Gives failure information surfaced by SetupPlatform, later in the down-level phase.
  31. FindAbruptDownlevelFailure - 55882B1A-DA3E-408A-9076-23B22A0472BDFindAbruptDownlevelFailure - 55882B1A-DA3E-408A-9076-23B22A0472BD
    • Gibt Informationen zum letzten Vorgangsfehler an, wenn das System auf der Abwärtsebene ausfällt, das Protokoll aber gerade abrupt endet.Gives last operation failure information when the system fails in the down-level, but the log just ends abruptly.
  32. FindSetupPlatformFailedOperationInfo - 307A0133-F06B-4B75-AEA8-116C3B53C2D1FindSetupPlatformFailedOperationInfo - 307A0133-F06B-4B75-AEA8-116C3B53C2D1
    • Gibt Informationen zur letzten Phase und zu Fehlern an, wenn SetupPlatform einen kritischen Fehler angibt.Gives last phase and error information when SetupPlatform indicates a critical failure. Diese Regel gibt den Vorgang und Fehler an, die dem Fehler zu Diagnosezwecken zugeordnet sind.This rule will indicate the operation and error associated with the failure for diagnostic purposes.
  33. FindRollbackFailure - 3A43C9B5-05B3-4F7C-A955-88F991BB5A48FindRollbackFailure - 3A43C9B5-05B3-4F7C-A955-88F991BB5A48
    • Gibt informationen zum letzten Vorgang, zur Fehlerphase und zum Fehler, wenn ein Rollback ausgeführt wird.Gives last operation, failure phase and error information when a rollback occurs.
  34. AdvancedInstallerGenericFailure – 4019550D-4CAA-45B0-A222-349C48E86F71AdvancedInstallerGenericFailure – 4019550D-4CAA-45B0-A222-349C48E86F71
    • Eine Regel zur Übereinstimmung mit AdvancedInstaller-Lese-/Schreibfehlern im allgemeinen Sinne.A rule to match AdvancedInstaller read/write failures in a generic sense. Gibt die aufgerufene ausführbare Datei sowie den gemeldeten Fehlercode und den Ausgabecode aus.Will output the executable being called as well as the error code and exit code reported.
  35. OptionalComponentFailedToGetOCsFromPackage – D012E2A2-99D8-4A8C-BBB2-088B92083D78 (HINWEIS: Diese Regel ersetzt die in v1.10 vorhandene OptionalComponentInstallFailure-Regel.OptionalComponentFailedToGetOCsFromPackage – D012E2A2-99D8-4A8C-BBB2-088B92083D78 (NOTE: This rule replaces the OptionalComponentInstallFailure rule present in v1.10.
    • Dies entspricht einem bestimmten Fehler der optionalen Komponente beim Aufzählen von Komponenten in einem Paket.This matches a specific Optional Component failure when attempting to enumerate components in a package. Gibt den Paketnamen und den Fehlercode aus.Will output the package name and error code.
  36. OptionalComponentOpenPackageFailed – 22952520-EC89-4FBD-94E0-B67DF88347F6OptionalComponentOpenPackageFailed – 22952520-EC89-4FBD-94E0-B67DF88347F6
    • Entspricht einem bestimmten Fehler der optionalen Komponente beim Öffnen eines OC-Pakets.Matches a specific Optional Component failure when attempting to open an OC package. Gibt den Paketnamen und den Fehlercode aus.Will output the package name and error code.
  37. OptionalComponentInitCBSSessionFailed – 63340812-9252-45F3-A0F2-B2A4CA5E9317OptionalComponentInitCBSSessionFailed – 63340812-9252-45F3-A0F2-B2A4CA5E9317
    • Entspricht einem bestimmten Fehler, bei dem der erweiterte Installationsprogrammdienst oder die Komponenten nicht auf dem System ausgeführt oder gestartet werden.Matches a specific failure where the advanced installer service or components aren’t operating or started on the system. Gibt den Fehlercode aus.Will output the error code.
  38. UserProfileCreationFailureDuringFinalize – C6677BA6-2E53-4A88-B528-336D15ED1A64UserProfileCreationFailureDuringFinalize – C6677BA6-2E53-4A88-B528-336D15ED1A64
    • Entspricht einem bestimmten Fehler beim Erstellen von Benutzerprofilen während der Abschlussphase des Setups.Matches a specific User Profile creation error during the finalize phase of setup. Gibt den Fehlercode aus.Will output the failure code.
  39. WimApplyExtractFailure – 746879E9-C9C5-488C-8D4B-0C811FF3A9A8WimApplyExtractFailure – 746879E9-C9C5-488C-8D4B-0C811FF3A9A8
    • Entspricht einem Wim-Apply-Fehler während der Wim-Extraktionsphasen des Setups.Matches a wim apply failure during wim extraction phases of setup. Gibt die Erweiterung, den Pfad und den Fehlercode aus.Will output the extension, path and error code.
  40. UpdateAgentExpanderFailure – 66E496B3-7D19-47FA-B19B-4040B9FD17E2UpdateAgentExpanderFailure – 66E496B3-7D19-47FA-B19B-4040B9FD17E2
    • Entspricht DPX-Erweiterungsfehlern in der Down-Level-Phase des Updates von WU.Matches DPX expander failures in the down-level phase of update from WU. Gibt den Paketnamen, die Funktion, den Ausdruck und den Fehlercode aus.Will output the package name, function, expression and error code.
  41. FindFatalPluginFailure – E48E3F1C-26F6-4AFB-859B-BF637DA49636FindFatalPluginFailure – E48E3F1C-26F6-4AFB-859B-BF637DA49636
    • Entspricht einem Plug-In-Fehler, der von setupplatform als schwerwiegender Fehler für das Setup bezeichnet wird.Matches any plug-in failure that setupplatform decides is fatal to setup. Gibt den Namen, den Vorgang und den Fehlercode des Plug-Ins aus.Will output the plugin name, operation and error code.
  42. AdvancedInstallerFailed - 77D36C96-32BE-42A2-BB9C-AAFFE64FCADCAdvancedInstallerFailed - 77D36C96-32BE-42A2-BB9C-AAFFE64FCADC
    • Gibt einen kritischen Fehler im AdvancedInstaller während der Ausführung eines Installerpakets an, einschließlich der aufgerufenen EXE, der Phase, des Modus, der Komponente und der Fehlercodes.Indicates critical failure in the AdvancedInstaller while running an installer package, includes the .exe being called, the phase, mode, component and error codes.
  43. MigrationAbortedDueToPluginFailure - D07A24F6-5B25-474E-B516-A730085940C9MigrationAbortedDueToPluginFailure - D07A24F6-5B25-474E-B516-A730085940C9
    • Gibt einen kritischen Fehler in einem Migrations-Plug-In an, der dazu führt, dass das Setup die Migration abbricht.Indicates a critical failure in a migration plugin that causes setup to abort the migration. Stellt den Setupvorgang, den Plug-In-Namen, die Plug-In-Aktion und den Fehlercode zur Verfügung.Will provide the setup operation, plug-in name, plug-in action and error code.
  44. DISMAddPackageFailed - 6196FF5B-E69E-4117-9EC6-9C1EAB20A3B9DISMAddPackageFailed - 6196FF5B-E69E-4117-9EC6-9C1EAB20A3B9
    • Gibt einen kritischen Fehler während eines DISM-Add-Paketvorgangs an.Indicates a critical failure during a DISM add package operation. Gibt den Paketnamen, den DISM-Fehler an und fügt Paketfehlercode hinzu.Will specify the Package Name, DISM error and add package error code.
  45. PlugInComplianceBlock - D912150B-1302-4860-91B5-527907D08960PlugInComplianceBlock - D912150B-1302-4860-91B5-527907D08960
    • Erkennt alle Komppatblöcke aus Server-Compliance-Plug-Ins. Gibt die Blockinformationen und -korrekturen aus.Detects all compat blocks from Server compliance plug-ins. Outputs the block information and remediation.
  46. AdvancedInstallerGenericFailure - 4019550D-4CAA-45B0-A222-349C48E86F71AdvancedInstallerGenericFailure - 4019550D-4CAA-45B0-A222-349C48E86F71
    • Triggers on advanced installer failures in a generic sense, outputing the application called, phase, mode, component and error code.Triggers on advanced installer failures in a generic sense, outputting the application called, phase, mode, component and error code.
  47. FindMigGatherApplyFailure - A9964E6C-A2A8-45FF-B6B5-25E0BD71428EFindMigGatherApplyFailure - A9964E6C-A2A8-45FF-B6B5-25E0BD71428E
    • Zeigt Fehler an, wenn das Migrationsmodul bei einem Gather- oder Apply-Vorgang ausfällt.Shows errors when the migration Engine fails out on a gather or apply operation. Gibt das Migrationsobjekt (Datei- oder Registrierungspfad) an, die MigrationIndicates the Migration Object (file or registry path), the Migration
  48. OptionalComponentFailedToGetOCsFromPackage - D012E2A2-99D8-4A8C-BBB2-088B92083D78OptionalComponentFailedToGetOCsFromPackage - D012E2A2-99D8-4A8C-BBB2-088B92083D78
    • Gibt an, dass der optionale Komponentenmigrationsvorgang (OPTIONAL Component, OC) beim Aufzählen optionaler Komponenten aus einem OC-Paket fehlgeschlagen ist.Indicates the optional component (OC) migration operation failed to enumerate optional components from an OC Package. Gibt den Paketnamen und den Fehlercode aus.Outputs the package name and error code.
  49. OptionalComponentOpenPackageFailed - 22952520-EC89-4FBD-94E0-B67DF88347F6OptionalComponentOpenPackageFailed - 22952520-EC89-4FBD-94E0-B67DF88347F6
    • Gibt an, dass beim optionalen Komponentenmigrationsvorgang ein optionales Komponentenpaket nicht geöffnet werden konnte.Indicates the optional component migration operation failed to open an optional component Package. Gibt den Paketnamen und den Fehlercode aus.Outputs the package name and error code.
  50. OptionalComponentInitCBSSessionFailed - 63340812-9252-45F3-A0F2-B2A4CA5E9317OptionalComponentInitCBSSessionFailed - 63340812-9252-45F3-A0F2-B2A4CA5E9317
    • Gibt beschädigungen im Wartungsstapel im System auf ebener ebener Ebene an.Indicates corruption in the servicing stack on the down-level system. Gibt den Fehlercode aus, der beim Initialisieren der Wartungskomponente auf dem vorhandenen Betriebssystem aufgetreten ist.Outputs the error code encountered while trying to initialize the servicing component on the existing OS.
  51. DISMproviderFailure - D76EF86F-B3F8-433F-9EBF-B4411F8141F4DISMproviderFailure - D76EF86F-B3F8-433F-9EBF-B4411F8141F4
    • Wird ausgelöst, wenn ein DISM-Anbieter (Plug-In) bei einem kritischen Vorgang ausfällt.Triggers when a DISM provider (plug-in) fails in a critical operation. Gibt die Datei (Plug-In-Name), die Funktion mit dem Namen + Fehlercode und die Fehlermeldung vom Anbieter aus.Outputs the file (plug-in name), function called + error code, and error message from the provider.
  52. SysPrepLaunchModuleFailure - 7905655C-F295-45F7-8873-81D6F9149BFDSysPrepLaunchModuleFailure - 7905655C-F295-45F7-8873-81D6F9149BFD
    • Gibt an, dass ein sysPrep-Plug-In bei einem kritischen Vorgang fehlgeschlagen ist.Indicates a sysPrep plug-in has failed in a critical operation. Gibt den Namen des Plug-Ins, den Vorgangsnamen und den Fehlercode an.Indicates the plug-in name, operation name and error code.
  53. UserProvidedDriverInjectionFailure - 2247C48A-7EE3-4037-AFAB-95B92DE1D980UserProvidedDriverInjectionFailure - 2247C48A-7EE3-4037-AFAB-95B92DE1D980
    • Ein für das Setup bereitgestellter Treiber (über die Befehlszeileneingabe) ist in einer bestimmten Weise fehlgeschlagen.A driver provided to setup (via command line input) has failed in some way. Gibt die Treiberinstallationsfunktion und den Fehlercode aus.Outputs the driver install function and error code.
  54. PlugInComplianceBlock - D912150B-1302-4860-91B5-527907D08960PlugInComplianceBlock - D912150B-1302-4860-91B5-527907D08960
    • Dies gilt nur für Serverupgrades, gibt den erforderlichen Kompatibilitätsblock und die erforderliche Korrektur aus.These are for server upgrades only, will output the compliance block and remediation required.
  55. PreReleaseWimMountDriverFound - 31EC76CC-27EC-4ADC-9869-66AABEDB56F0PreReleaseWimMountDriverFound - 31EC76CC-27EC-4ADC-9869-66AABEDB56F0
    • Erfasst Fehler, da ein nicht erfasster wimmount.sys auf dem System registriert wurde.Captures failures due to having an unrecognized wimmount.sys driver registered on the system.
  56. WinSetupBootFilterFailure - C073BFC8-5810-4E19-B53B-4280B79E096CWinSetupBootFilterFailure - C073BFC8-5810-4E19-B53B-4280B79E096C
    • Erkennt Fehler in den Kernelmodusdateivorgängen.Detects failures in the kernel mode file operations.
  57. WimMountDriverIssue - 565B60DD-5403-4797-AE3E-BC5CB972FBAEWimMountDriverIssue - 565B60DD-5403-4797-AE3E-BC5CB972FBAE
    • Erkennt Fehler bei WimMount.sys Registrierung auf dem System.Detects failures in WimMount.sys registration on the system.
  58. DISMImageSessionFailure - 61B7886B-10CD-4C98-A299-B987CB24A11CDISMImageSessionFailure - 61B7886B-10CD-4C98-A299-B987CB24A11C
    • Erfasst Fehlerinformationen, wenn DISM eine Bildsitzung nicht erfolgreich starten kann.Captures failure information when DISM fails to start an image session successfully.
  59. FindEarlyDownlevelError - A4CE4FC9-5E10-4BB1-8ECE-3B29EB9D7C52FindEarlyDownlevelError - A4CE4FC9-5E10-4BB1-8ECE-3B29EB9D7C52
    • Erkennt Fehler in einer Abwärtsphase, bevor die Setupplattform aufgerufen wird.Detects failures in down-level phase before setup platform is invoked.
  60. FindSPFatalError - A4028172-1B09-48F8-AD3B-86CDD7D55852FindSPFatalError - A4028172-1B09-48F8-AD3B-86CDD7D55852
    • Erfasst Fehlerinformationen, wenn auf der Setupplattform ein schwerwiegender Fehler auftritt.Captures failure information when setup platform encounters a fatal error.

VersionshinweiseRelease notes

08.08.2019 – SetupDiag v1.6.0.42 wird mit 60 Regeln als eigenständiges Tool veröffentlicht, das im Download Center verfügbar ist.08/08/2019 - SetupDiag v1.6.0.42 is released with 60 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

  • Die Protokollerkennungsleistung wird verbessert.Log detection performance is improved. Was früher bis zu einer Minute dauert, sollte ungefähr 10 Sekunden oder weniger dauern.What used to take up to a minute should take around 10 seconds or less.
  • Informationen zu Setupvorgang und Setupphase wurden sowohl zum Ergebnisprotokoll als auch zu den Registrierungsinformationen hinzugefügt.Added Setup Operation and Setup Phase information to both the results log and the registry information.
    • Dies ist der letzte Vorgang und die letzte Phase, in der setup war, als der Fehler aufgetreten ist.This is the last Operation and Phase that Setup was in when the failure occurred.
  • Ausführliche Informationen zu Setupvorgang und Setupphase wurden dem Ausgabeprotokoll hinzugefügt, wenn /verbose angegeben wird.Added detailed Setup Operation and Setup Phase information (and timing) to output log when /verbose is specified.
    • Hinweis: Wenn es sich bei dem gefundenen Problem um einen Komppatblock handelt, sind noch keine Setupvorgang- oder Phaseninformationen vorhanden und daher nicht verfügbar.Note, if the issue found is a compat block, no Setup Operation or Phase info exists yet and therefore won’t be available.
  • Weitere Informationen zur Registrierungsausgabe hinzugefügt.Added more info to the Registry output.
    • Detaillierte Informationen zu "FailureData", sofern verfügbar.Detailed ‘FailureData’ info where available. Beispiel: "AppName = MyBlockedApplication" oder "DiskSpace = 6603" (in MB)Example: “AppName = MyBlockedApplication” or “DiskSpace = 6603” (in MB)
      • "Key = Value"-Daten, die für den gefundenen Fehler spezifisch sind.“Key = Value” data specific to the failure found.
    • 'UpgradeStartTime', 'UpgradeEndTime' und 'UpgradeElapsedTime' hinzugefügtAdded ‘UpgradeStartTime’, ‘UpgradeEndTime’ and ‘UpgradeElapsedTime’
    • Es wurden "SetupDiagVersion", "DateTime" (um anzugeben, wann SetupDiag auf dem System ausgeführt wurde), "TargetOSVersion", "HostOSVersion" und vieles mehr hinzugefügt.Added ‘SetupDiagVersion’, ‘DateTime’ (to indicate when SetupDiag was executed on the system), ‘TargetOSVersion’, ‘HostOSVersion’ and more…

19.06.2019 – SetupDiag v1.5.0.0 wird mit 60 Regeln als eigenständiges Tool veröffentlicht, das im Download Center verfügbar ist.06/19/2019 - SetupDiag v1.5.0.0 is released with 60 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

  • Alle Datums- und Uhrzeitausgaben werden pro Benutzeranforderung auf das lokalisierte Format aktualisiert.All date and time outputs are updated to localized format per user request.
  • Setup Vorgangs- und Phaseninformationen zu /verbose log hinzugefügt.Added setup Operation and Phase information to /verbose log.
  • Informationen zum letzten Setupvorgang und zur letzten Setupphase zu den meisten Regeln hinzugefügt, wo es sinnvoll ist (siehe neue Ausgabe unten).Added last Setup Operation and last Setup Phase information to most rules where it make sense (see new output below).
  • Leistungsverbesserung bei der Suche nach setupact.logs, um das richtige zu analysierende Protokoll zu ermitteln.Performance improvement in searching setupact.logs to determine correct log to parse.
  • SetupDiag version number to text report (xml and json always had it).Added SetupDiag version number to text report (xml and json always had it).
  • Berichte ohne Übereinstimmung für xml und json pro Benutzeranforderung hinzugefügt.Added "no match" reports for xml and json per user request.
  • Formatierte Json-Ausgabe für einfache Lesbarkeit.Formatted Json output for easy readability.
  • Leistungsverbesserungen bei der Suche nach Setupprotokollen; Dies sollte jetzt viel schneller sein.Performance improvements when searching for setup logs; this should be much faster now.
  • 7 neue Regeln hinzugefügt: PlugInComplianceBlock, PreReleaseWimMountDriverFound, WinSetupBootFilterFailure, WimMountDriverIssue, DISMImageSessionFailure, FindEarlyDownlevelError und FindSPFatalError.Added 7 new rules: PlugInComplianceBlock, PreReleaseWimMountDriverFound, WinSetupBootFilterFailure, WimMountDriverIssue, DISMImageSessionFailure, FindEarlyDownlevelError, and FindSPFatalError. Weitere Informationen finden Sie oben im Abschnitt Regeln.See the Rules section above for more information.
  • Diagnoseinformationen werden jetzt an die Registrierung unter HKLM\SYSTEM\Setup\MoSetup\Volatile\SetupDiag ausgegeben.Diagnostic information is now output to the registry at HKLM\SYSTEM\Setup\MoSetup\Volatile\SetupDiag
    • Der Befehl /AddReg wurde hinzugefügt, um die Registrierungsausgabe umschalten zu können.The /AddReg command was added to toggle registry output. Diese Einstellung ist standardmäßig für den Offlinemodus und standardmäßig für den Onlinemodus aktiviert.This setting is off by default for offline mode, and on by default for online mode. Der Befehl hat keine Auswirkung auf den Onlinemodus und aktiviert die Registrierungsausgabe für den Offlinemodus.The command has no effect for online mode and enables registry output for offline mode.
    • Dieser Registrierungsschlüssel wird gelöscht, sobald SetupDiag ein zweites Mal ausgeführt wird, und durch aktuelle Daten ersetzt, sodass er immer auf dem neuesten Stand ist.This registry key is deleted as soon as SetupDiag is run a second time, and replaced with current data, so it’s always up to date.
    • Dieser Registrierungsschlüssel wird auch gelöscht, wenn eine neue Updateinstanz aufgerufen wird.This registry key also gets deleted when a new update instance is invoked.
    • Ein Beispiel finden Sie unter Beispielregistrierungsschlüssel.For an example, see Sample registry key.

17.05.2019 – SetupDiag v1.4.1.0 wird mit 53 Regeln als eigenständiges Tool veröffentlicht, das im Download Center verfügbar ist.05/17/2019 - SetupDiag v1.4.1.0 is released with 53 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

  • In dieser Version wird die Möglichkeit zum Suchen und Diagnostizieren von Rücksetzungs- und Wiederherstellungsfehlern (Zurücksetzen auf Knopfdruck) dds.This release dds the ability to find and diagnose reset and recovery failures (Push Button Reset).

18.12.2018 – SetupDiag v1.4.0.0 wird mit 53 Regeln als eigenständiges Tool veröffentlicht, das im Download Center verfügbar ist.12/18/2018 - SetupDiag v1.4.0.0 is released with 53 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

  • Diese Version enthält wesentliche Verbesserungen bei der Leistung der Regelverarbeitung: ~3x schnellere Leistung der Regelverarbeitung!This release includes major improvements in rule processing performance: ~3x faster rule processing performance!
    • Die FindDownlevelFailure-Regel ist bis zu 10-mal schneller.The FindDownlevelFailure rule is up to 10x faster.
  • Es wurden neue Regeln hinzugefügt, um Fehler beim Upgrade auf Windows 10, Version 1809, zu analysieren.New rules have been added to analyze failures upgrading to Windows 10 version 1809.
  • Ein neuer Hilfelink steht zum Beheben von Wartungsstapelfehlern auf dem Betriebssystem auf ebener ebener Ebene zur Verfügung, wenn die Regelüberlegung auf diesen Fehlertyp hinweist.A new help link is available for resolving servicing stack failures on the down-level OS when the rule match indicates this type of failure.
  • Die Notwendigkeit, den Parameter /Mode anzugeben, wurde entfernt.Removed the need to specify /Mode parameter. Wenn Sie nun /LogsPath angeben, wird automatisch der Offlinemodus angenommen.Now if you specify /LogsPath, it automatically assumes offline mode.
  • Einige Funktions- und Ausgabeverbesserungen wurden für verschiedene Regeln vorgenommen.Some functional and output improvements were made for several rules.

16.07.2018 – SetupDiag v1.3.1 wird mit 44 Regeln als eigenständiges Tool veröffentlicht, das im Download Center verfügbar ist.07/16/2018 - SetupDiag v1.3.1 is released with 44 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

  • Diese Version behebt ein Problem, das auftreten kann, wenn SetupDiag im Onlinemodus auf einem Computer ausgeführt wird, auf dem eine datei setupmem.dmp erstellt wird, aber keine Debugger-Binärdateien installiert sind.This release fixes a problem that can occur when running SetupDiag in online mode on a computer that produces a setupmem.dmp file, but does not have debugger binaries installed.

10.07.2018 – SetupDiag v1.30 wird mit 44 Regeln als eigenständiges Tool im Download Center veröffentlicht.07/10/2018 - SetupDiag v1.30 is released with 44 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

  • Behebung eines Fehlers für eine über übereinstimmende Plug-In-Regel.Bug fix for an over-matched plug-in rule. Die Regel wird nun nur noch mit kritischen Plug-In-Problemen (Setupfehler) übereinstimmen.The rule will now correctly match only critical (setup failure) plug-in issues.
  • Neues Feature: Möglichkeit zum Ausgabe von Protokollen im JSON- und XML-Format.New feature: Ability to output logs in JSON and XML format.
    • Verwenden Sie die Befehlszeilenparameter "/Format:xml" oder "/Format:json", um das neue Ausgabeformat anzugeben.Use "/Format:xml" or "/Format:json" command line parameters to specify the new output format. Weitere Informationen finden Sie unter Beispielprotokolle am Ende dieses Themas.See sample logs at the bottom of this topic.
    • Wenn der Parameter "/Format:xml" oder "/Format:json" nicht angegeben wird, wird im Protokollausgabeformat standardmäßig Text verwendet.If the “/Format:xml” or “/Format:json” parameter is omitted, the log output format will default to text.
  • Neues Feature: Wenn möglich, werden nun bestimmte Anweisungen in der Regelausgabe bereitgestellt, um den identifizierten Fehler zu reparieren.New Feature: Where possible, specific instructions are now provided in rule output to repair the identified error. Beispielsweise werden Anweisungen bereitgestellt, um bekannte Blockierungsprobleme wie das Deinstallieren einer inkompatiblen App oder das Freispeichern von Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk zu beheben.For example, instructions are provided to remediate known blocking issues such as uninstalling an incompatible app or freeing up space on the system drive.
  • 3 neue Regeln hinzugefügt: AdvancedInstallerFailed, MigrationAbortedDueToPluginFailure, DISMAddPackageFailed.3 new rules added: AdvancedInstallerFailed, MigrationAbortedDueToPluginFailure, DISMAddPackageFailed.

30.05.2018 – SetupDiag v1.20 wird mit 41 Regeln als eigenständiges Tool veröffentlicht, das im Download Center verfügbar ist.05/30/2018 - SetupDiag v1.20 is released with 41 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

  • Fehler bei der Erkennung von Fehlern bei der Geräteinstallation im Onlinemodus behoben.Fixed a bug in device install failure detection in online mode.
  • SetupDiag wurde so geändert, dass es ohne eine Instanz von setupact.log funktionierte.Changed SetupDiag to work without an instance of setupact.log. Zuvor war für SetupDiag mindestens ein setupact.log erforderlich.Previously, SetupDiag required at least one setupact.log to operate. Diese Änderung ermöglicht es dem Tool, Updatefehler zu analysieren, die vor dem Aufrufen von SetupHost auftreten.This change enables the tool to analyze update failures that occur prior to calling SetupHost.
  • Telemetrie wird so umgestaltet, dass nur der Regelname und die GUID (oder "NoRuleMatched", wenn keine Regel erfüllt ist) und die Setup360 ReportId gesendet werden.Telemetry is refactored to only send the rule name and GUID (or “NoRuleMatched” if no rule is matched) and the Setup360 ReportId. Diese Änderung gewährleistet den Datenschutz während der Regelverarbeitung.This change assures data privacy during rule processing.

02.05.2018 – SetupDiag v1.10 wird mit 34 Regeln als eigenständiges Tool veröffentlicht, das im Download Center verfügbar ist.05/02/2018 - SetupDiag v1.10 is released with 34 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

  • Eine Leistungsverbesserung wurde hinzugefügt, um eine schnellere Regelverarbeitung zu erzielen.A performance enhancement has been added to result in faster rule processing.
  • Die Ausgabe von Regeln enthält jetzt Links zur Unterstützung von Artikeln, sofern zutreffend.Rules output now includes links to support articles, if applicable.
  • SetupDiag stellt nun den Pfad und namen der Dateien zur Verarbeitung zur Verf 100.SetupDiag now provides the path and name of files that it is processing.
  • Sie können SetupDiag jetzt ausführen, indem Sie einfach darauf klicken und dann die Ausgabeprotokolldatei untersuchen.You can now run SetupDiag by simply clicking on it and then examining the output log file.
  • Nun wird immer eine Ausgabeprotokolldatei erstellt, unabhängig davon, ob eine Regel gematcht wurde oder nicht.An output log file is now always created, whether or not a rule was matched.

30.03.2018 – SetupDiag v1.00 wird mit 26 Regeln als eigenständiges Tool veröffentlicht, das im Download Center verfügbar ist.03/30/2018 - SetupDiag v1.00 is released with 26 rules, as a standalone tool available from the Download Center.

BeispielprotokolleSample logs

TextprotokollbeispielText log sample

Matching Profile found: OptionalComponentOpenPackageFailed - 22952520-EC89-4FBD-94E0-B67DF88347F6
System Information:
    Machine Name = Offline
    Manufacturer = MSI
    Model = MS-7998
    HostOSArchitecture = x64
    FirmwareType = PCAT
    BiosReleaseDate = 20160727000000.000000+000
    BiosVendor = BIOS Date: 07/27/16 10:01:46 Ver: V1.70
    BiosVersion = 1.70
    HostOSVersion = 10.0.15063
    HostOSBuildString = 15063.0.amd64fre.rs2_release.170317-1834
    TargetOSBuildString = 10.0.16299.15 (rs3_release.170928-1534)
    HostOSLanguageId = 2057
    HostOSEdition = Core
    RegisteredAV = Windows Defender,
    FilterDrivers = WdFilter,wcifs,WIMMount,luafv,Wof,FileInfo,
    UpgradeStartTime = 3/21/2018 9:47:16 PM
    UpgradeEndTime = 3/21/2018 10:02:40 PM
    UpgradeElapsedTime = 00:15:24
    ReportId = dd4db176-4e3f-4451-aef6-22cf46de8bde

Error: SetupDiag reports Optional Component installation failed to open OC Package. Package Name: Foundation, Error: 0x8007001F
Recommend you check the "Windows Modules Installer" service (Trusted Installer) is started on the system and set to automatic start, reboot and try the update again.  Optionally, you can check the status of optional components on the system (search for Windows Features), uninstall any unneeded optional components, reboot and try the update again.
Error: SetupDiag reports down-level failure, Operation: Finalize, Error: 0x8007001F - 0x50015
Refer to https://docs.microsoft.com/windows/deployment/upgrade/upgrade-error-codes for error information.

XML-ProtokollbeispielXML log sample

<?xml version="1.0" encoding="utf-16"?>
<SetupDiag xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xmlns="https://docs.microsoft.com/windows/deployment/upgrade/setupdiag">
  <Version>1.6.0.0</Version>
  <ProfileName>FindSPFatalError</ProfileName>
  <ProfileGuid>A4028172-1B09-48F8-AD3B-86CDD7D55852</ProfileGuid>
  <SystemInfo>
    <MachineName>Offline</MachineName>
    <Manufacturer>Gigabyte Technology Co., Ltd.</Manufacturer>
    <Model>X470 AORUS ULTRA GAMING</Model>
    <HostOSArchitecture>1033</HostOSArchitecture>
    <FirmwareType>UEFI</FirmwareType>
    <BiosReleaseDate>20180808000000.000000+000</BiosReleaseDate>
    <BiosVendor>F3</BiosVendor>
    <BiosVersion />
    <HostOSVersion>10.0.18908</HostOSVersion>
    <HostOSBuildString>18908.1000.amd64fre.rs_prerelease.190524-1658</HostOSBuildString>
    <TargetOSBuildString>10.0.18912.1001 (rs_prerelease.190601-1739)</TargetOSBuildString>
    <HostOSLanguageId />
    <HostOSEdition>Professional</HostOSEdition>
    <RegisteredAV>Windows Defender</RegisteredAV>
    <FilterDrivers />
    <UpgradeStartTime>2019-06-06T21:19:10</UpgradeStartTime>
    <UpgradeElapsedTime />
    <UpgradeEndTime>2019-06-06T22:21:49</UpgradeEndTime>
    <RollbackStartTime>0001-01-01T00:00:00</RollbackStartTime>
    <RollbackEndTime>0001-01-01T00:00:00</RollbackEndTime>
    <RollbackElapsedTime />
    <FinalizeStartTime>0001-01-01T00:00:00</FinalizeStartTime>
    <PostOOBESuccessTime>0001-01-01T00:00:00</PostOOBESuccessTime>
    <TotalOfflineTime />
    <CommercialId>Offline</CommercialId>
    <CV>MgUweCZk90KdwUiZ</CV>
    <SetupReportId>F21F8FB6-00FD-4349-84FB-2AC75F389E73</SetupReportId>
    <ReportId>F21F8FB6-00FD-4349-84FB-2AC75F389E73</ReportId>
  </SystemInfo>
  <LogErrorLine>2019-06-06 21:47:11, Error                 SP     Error converting install time 5/2/2019 to structure[gle=0x00000057]</LogErrorLine>
  <FailureData>
Error: SetupDiag reports Fatal Error.
Last Setup Phase = Downlevel
Last Setup Operation: Gather data, scope: EVERYTHING
Error: 0x00000057</FailureData>
  <FailureData>LogEntry: 2019-06-06 21:47:11, Error                 SP     Error converting install time 5/2/2019 to structure[gle=0x00000057]</FailureData>
  <FailureData>LogEntry: 2019-06-06 21:47:11, Error                 SP     Error converting install time 5/2/2019 to structure[gle=0x00000057]</FailureData>
  <FailureData>
Refer to "https://docs.microsoft.com/windows/desktop/Debug/system-error-codes" for error information.</FailureData>
  <FailureDetails>Err = 0x00000057, LastOperation = Gather data, scope: EVERYTHING, LastPhase = Downlevel</FailureDetails>
</SetupDiag>

JSON-ProtokollbeispielJSON log sample

{
    "Version":"1.6.0.0",
    "ProfileName":"FindSPFatalError",
    "ProfileGuid":"A4028172-1B09-48F8-AD3B-86CDD7D55852",
    "SystemInfo":{
        "BiosReleaseDate":"20180808000000.000000+000",
        "BiosVendor":"F3",
        "BiosVersion":"F3",
        "CV":"MgUweCZk90KdwUiZ",
        "CommercialId":"Offline",
        "FilterDrivers":"",
        "FinalizeStartTime":"\/Date(-62135568000000-0800)\/",
        "FirmwareType":"UEFI",
        "HostOSArchitecture":"x64",
        "HostOSBuildString":"18908.1000.amd64fre.rs_prerelease.190524-1658",
        "HostOSEdition":"Professional",
        "HostOSLanguageId":"",
        "HostOSVersion":"",
        "MachineName":"Offline",
        "Manufacturer":"Gigabyte Technology Co., Ltd.",
        "Model":"X470 AORUS ULTRA GAMING",
        "PostOOBESuccessTime":"\/Date(-62135568000000-0800)\/",
        "RegisteredAV":"Windows Defender",
        "ReportId":"F21F8FB6-00FD-4349-84FB-2AC75F389E73",
        "RollbackElapsedTime":"PT0S",
        "RollbackEndTime":"\/Date(-62135568000000-0800)\/",
        "RollbackStartTime":"\/Date(-62135568000000-0800)\/",
        "SetupReportId":"F21F8FB6-00FD-4349-84FB-2AC75F389E73",
        "TargetOSArchitecture":null,
        "TargetOSBuildString":"10.0.18912.1001 (rs_prerelease.190601-1739)",
        "TotalOfflineTime":"PT0S",
        "UpgradeElapsedTime":"PT1H2M39S",
        "UpgradeEndTime":"\/Date(1559884909000-0700)\/",
        "UpgradeStartTime":"\/Date(1559881150000-0700)\/"
    },
    "LogErrorLine":"2019-06-06 21:47:11, Error                 SP     Error converting install time 5\/2\/2019 to structure[
        gle=0x00000057
    ]",
    "FailureData":[
        "\u000aError: SetupDiag reports Fatal Error.\u000aLast Setup Phase = Downlevel\u000aLast Setup Operation: Gather data, scope: EVERYTHING\u000aError: 0x00000057",
        "LogEntry: 2019-06-06 21:47:11, Error                 SP     Error converting install time 5\/2\/2019 to structure[
            gle=0x00000057
        ]",
        "LogEntry: 2019-06-06 21:47:11, Error                 SP     Error converting install time 5\/2\/2019 to structure[
            gle=0x00000057
        ]",
        "\u000aRefer to \"https:\/\/docs.microsoft.com\/en-us\/windows\/desktop\/Debug\/system-error-codes\" for error information."
    ],
    "FailureDetails":"Err = 0x00000057, LastOperation = Gather data, scope: EVERYTHING, LastPhase = Downlevel",
    "DeviceDriverInfo":null,
    "Remediation":[
        
    ],
    "SetupPhaseInfo":null,
    "SetupOperationInfo":null
}

BeispielregistrierungsschlüsselSample registry key

Beispiel für Addreg

Beheben von Windows 10-Upgradefehlern: Technische Informationen für IT-ProfisResolve Windows 10 upgrade errors: Technical information for IT Pros