Berechtigungen für den DateizugriffFile access permissions

UWP-Apps (Universelle Windows Plattform) können standardmäßig auf bestimmte Dateisystemspeicherorte zugreifen.Universal Windows Platform (UWP) apps can access certain file system locations by default. Apps können darüber hinaus mithilfe der Dateiauswahl oder über die Deklaration von Funktionen auf weitere Speicherorte zugreifen.Apps can also access additional locations through the file picker, or by declaring capabilities.

Für alle Apps zugängliche SpeicherorteThe locations that all apps can access

Bei Erstellung einer neuen App können Sie standardmäßig auf folgende Dateisystemspeicherorte zugreifen:When you create a new app, you can access the following file system locations by default:

Installationsverzeichnis der AnwendungApplication install directory

Der Ordner, in dem Ihre App im System des Benutzers installiert ist.The folder where your app is installed on the user's system.

Es gibt im Wesentlichen zwei Möglichkeiten für den Zugriff auf Dateien und Ordner im Installationsverzeichnis Ihrer App:There are two primary ways to access files and folders in your app's install directory:

  1. Sie können auf folgende Weise einen StorageFolder aufrufen, der das Installationsverzeichnis Ihrer App darstellt:You can retrieve a StorageFolder that represents your app's install directory, like this:

    Windows.Storage.StorageFolder installedLocation = Windows.ApplicationModel.Package.Current.InstalledLocation;
    
    var installDirectory = Windows.ApplicationModel.Package.current.installedLocation;
    
    #include <winrt/Windows.Storage.h>
    ...
    Windows::Storage::StorageFolder installedLocation{ Windows::ApplicationModel::Package::Current().InstalledLocation() };
    
    Windows::Storage::StorageFolder^ installedLocation = Windows::ApplicationModel::Package::Current->InstalledLocation;
    

    Sie können anschließend mithilfe von StorageFolder-Methoden auf Dateien und Ordner im Verzeichnis zugreifen.You can then access files and folders in the directory using StorageFolder methods. Im Beispiel wird dieser StorageFolder in der installDirectory-Variablen gespeichert.In the example, this StorageFolder is stored in the installDirectory variable. Im Informationsbeispiel zum App-Paket auf GitHub erfahren Sie mehr über die Arbeit mit Ihrem App-Paket und dem Installationsverzeichnis.You can learn more about working with your app package and install directory from the App package information sample on GitHub.

  2. Sie können eine Datei direkt aus dem Installationsverzeichnis Ihrer Anwendung mithilfe der Anwendungs-URI wie folgt aufrufen:You can retrieve a file directly from your app's install directory by using an app URI, like this:

    using Windows.Storage;            
    StorageFile file = await StorageFile.GetFileFromApplicationUriAsync(new Uri("ms-appx:///file.txt"));
    
    Windows.Storage.StorageFile.getFileFromApplicationUriAsync("ms-appx:///file.txt").done(
        function(file) {
            // Process file
        }
    );
    
    Windows::Foundation::IAsyncAction ExampleCoroutineAsync()
    {
        Windows::Storage::StorageFile file{
            co_await Windows::Storage::StorageFile::GetFileFromApplicationUriAsync(Windows::Foundation::Uri{L"ms-appx:///file.txt"})
        };
        // Process file
    }
    
    auto getFileTask = create_task(StorageFile::GetFileFromApplicationUriAsync(ref new Uri("ms-appx:///file.txt")));
    getFileTask.then([](StorageFile^ file) 
    {
        // Process file
    });
    

    Nach vollständiger Ausführung von GetFileFromApplicationUriAsync wird ein StorageFile zurückgegeben, das die Datei file.txt im Installationsverzeichnis der App darstellt (file im Beispiel).When GetFileFromApplicationUriAsync completes, it returns a StorageFile that represents the file.txt file in the app's install directory (file in the example).

    Das Präfix „ms-appx:///“ in der URI bezieht sich auf das Installationsverzeichnis der Anwendung.The "ms-appx:///" prefix in the URI refers to the app's install directory. Weitere Informationen zur Verwendung von App-URIs finden Sie unter Verwenden von URIs zum Verweisen auf Inhalte.You can learn more about using app URIs in How to use URIs to reference content.

Darüber hinaus können Sie im Gegensatz zu anderen Speicherorten auf das Installationsverzeichnis Ihrer App auch direkt mit Win32 und COM für UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) und einigen Funktionen der C/C++-Standardbibliothek in Microsoft Visual Studio zugreifen.In addition, and unlike other locations, you can also access files in your app install directory by using some Win32 and COM for Universal Windows Platform (UWP) apps and some C/C++ Standard Library functions from Microsoft Visual Studio.

Das Installationsverzeichnis der Anwendung ist ein schreibgeschützter Speicherort.The app's install directory is a read-only location. Sie können über die Dateiauswahl nicht auf das Installationsverzeichnis zugreifen.You can't gain access to the install directory through the file picker.

Speicherorte von AnwendungsdatenApplication data locations

Die Ordner, in denen Ihre App Daten speichern kann.The folders where your app can store data. Diese Ordner (lokal, servergespeichert und temporär) werden nach Installation Ihrer Anwendung erstellt.These folders (local, roaming and temporary) are created when your app is installed.

Es gibt im Wesentlichen zwei Möglichkeiten, auf Dateien und Ordner in den Dateispeicherorten Ihrer App zuzugreifen:There are two primary ways to access files and folders from your app's data locations:

  1. Verwenden Sie die ApplicationData-Eigenschaften, um einen Dateiordner abzurufen.Use ApplicationData properties to retrieve an app data folder.

    Sie können zum Beispiel ApplicationData.LocalFolder verwenden, um einen StorageFolder abzurufen, der den lokalen Ordner Ihrer Anwendung wie folgt darstellt:For example, you can use ApplicationData.LocalFolder to retrieve a StorageFolder that represents your app's local folder like this:

    using Windows.Storage;
    StorageFolder localFolder = ApplicationData.Current.LocalFolder;
    
    var localFolder = Windows.Storage.ApplicationData.current.localFolder;
    
    Windows::Storage::StorageFolder storageFolder{
        Windows::Storage::ApplicationData::Current().LocalFolder()
    };
    
    using namespace Windows::Storage;
    StorageFolder^ storageFolder = ApplicationData::Current->LocalFolder;
    

    Wenn Sie auf den servergespeicherten oder temporären Ordner Ihrer Anwendung zugreifen möchten, verwenden Sie stattdessen die RoamingFolder- oder TemporaryFolder-Eigenschaft.If you want to access your app's roaming or temporary folder, use the RoamingFolder or TemporaryFolder property instead.

    Nach dem Aufrufen des StorageFolder, der den Dateispeicherort der Anwendung darstellt, können Sie auf Dateien und Ordner im Verzeichnis mithilfe der StorageFolder-Methode zugreifen.After you retrieve a StorageFolder that represents an app data location, you can access files and folders in that location by using StorageFolder methods. Im Beispiel werden diese StorageFolder-Objekte in der localFolder-Variablen gespeichert.In the example, these StorageFolder objects are stored in the localFolder variable. Weitere Informationen zum Verwenden der Speicherorte von App-Daten finden Sie auf der Seite ApplicationData-Klasse. Sie können auch das Beispiel für Anwendungsdaten von GitHub herunterladen.You can learn more about using app data locations from the guidance on the ApplicationData class page, and by downloading the Application data sample from GitHub.

  2. Sie können eine Datei direkt aus dem lokalen Ordner Ihrer App mithilfe einer App-URI wie folgt aufrufen:You can retrieve a file directly from your app's local folder by using an app URI, like this:

    using Windows.Storage;
    StorageFile file = await StorageFile.GetFileFromApplicationUriAsync(new Uri("ms-appdata:///local/file.txt"));
    
    Windows.Storage.StorageFile.getFileFromApplicationUriAsync("ms-appdata:///local/file.txt").done(
        function(file) {
            // Process file
        }
    );
    
    Windows::Storage::StorageFile file{
        co_await Windows::Storage::StorageFile::GetFileFromApplicationUriAsync(Windows::Foundation::Uri{ L"ms-appdata:///local/file.txt" })
    };
    // Process file
    
    using Windows::Storage;
    auto getFileTask = create_task(StorageFile::GetFileFromApplicationUriAsync(ref new Uri("ms-appdata:///local/file.txt")));
    getFileTask.then([](StorageFile^ file) 
    {
        // Process file
    });
    

    Nach vollständiger Ausführung von GetFileFromApplicationUriAsync wird ein StorageFile zurückgegeben, das die Datei file.txt im lokalen Ordner der App darstellt (file im Beispiel).When GetFileFromApplicationUriAsync completes, it returns a StorageFile that represents the file.txt file in the app's local folder (file in the example).

    Das Präfix „ms-appdata:///local/“ in der URI bezieht sich auf den lokalen Ordner der Anwendung.The "ms-appdata:///local/" prefix in the URI refers to the app's local folder. Für den Zugriff auf Dateien in servergespeicherten oder temporären Ordnern verwenden Sie „ms-appdata:///roaming/“ oder „ms-appdata:///temporary/“.To access files in the app's roaming or temporary folders use "ms-appdata:///roaming/" or "ms-appdata:///temporary/" instead. Weitere Informationen zur Verwendung von Anwendungs-URIs finden Sie in So wird's gemacht: Laden von Dateiressourcen.You can learn more about using app URIs in How to load file resources.

Darüber hinaus können Sie, im Gegensatz zu anderen Speicherorten, auf Dateien in den App-Datenspeicherorten auch mit Win32 und COM für UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) und einigen Funktionen der C/C++-Standardbibliothek in Microsoft Visual Studio zugreifen.In addition, and unlike other locations, you can also access files in your app data locations by using some Win32 and COM for UWP apps and some C/C++ Standard Library functions from Visual Studio.

Sie können über die Dateiauswahl nicht auf lokale, servergespeicherte oder temporäre Ordner zugreifen.You can't access the local, roaming, or temporary folders through the file picker.

WechselmedienRemovable devices

Darüber hinaus kann Ihre App standardmäßig auf einige der Dateien auf verbundenen Geräten zugreifen.Additionally, your app can access some of the files on connected devices by default. Diese Möglichkeit besteht, wenn Ihre App die Erweiterung für die automatische Wiedergabe verwendet, die automatisch gestartet wird, sobald Benutzer ein Gerät, wie eine Kamera oder einen USB-Speicherstick, an Ihr System anschließen.This is an option if your app uses the AutoPlay extension to launch automatically when users connect a device, like a camera or USB thumb drive, to their system. Die Dateien, auf welche Ihre App zugreifen kann, sind auf bestimmte Dateitypen begrenzt, die über Deklarationen von Dateitypzuordnungen in Ihrem App-Manifest festgelegt sind.The files your app can access are limited to specific file types that are specified via File Type Association declarations in your app manifest.

Sie können natürlich auch auf Dateien und Ordner auf einem Wechselmedium mithilfe der Dateiauswahl zugreifen (unter Verwendung von FileOpenPicker und FolderPicker) und den Benutzer die Dateien und Ordner auswählen lassen, auf welche Ihre App Zugriff haben soll.Of course, you can also gain access to files and folders on a removable device by calling the file picker (using FileOpenPicker and FolderPicker) and letting the user pick files and folders for your app to access. Weitere Informationen zur Verwendung der Dateiauswahl finden Sie unter Öffnen von Dateien und Ordnern mit einer Auswahl.Learn how to use the file picker in Open files and folders with a picker.

Hinweis

Weitere Informationen zum Zugriff auf eine SD-Karte oder andere Wechselgeräte finden Sie unter Zugreifen auf die SD-Karte.For more info about accessing an SD card or other removable devices, see Access the SD card.

Speicherorte, auf die UWP-Apps zugreifen könnenLocations that UWP apps can access

Ordner „Downloads“ des BenutzersUser's Downloads folder

Der Ordner, in dem heruntergeladene Dateien standardmäßig gespeichert werden.The folder where downloaded files are saved by default.

Standardmäßig kann Ihre Anwendung nur auf Dateien und Ordner im Ordner "Downloads" des Benutzers zugreifen, die von Ihrer App erstellt wurden.By default, your app can only access files and folders in the user's Downloads folder that your app created. Sie können jedoch durch Aufrufen der Dateiauswahl auf weitere Dateien und Ordner im Downloadordner des Benutzers zugreifen (FileOpenPicker oder FolderPicker), sodass Benutzer zu Dateien oder Ordner navigieren und diese auswählen können und Ihre Anwendung Zugriff auf diese erhält.However, you can gain access to files and folders in the user's Downloads folder by calling a file picker (FileOpenPicker or FolderPicker) so that users can navigate and pick files or folders for your app to access.

  • Sie können im Downloadordner des Benutzers eine Datei wie folgt erstellen:You can create a file in the user's Downloads folder like this:

    using Windows.Storage;
    StorageFile newFile = await DownloadsFolder.CreateFileAsync("file.txt");
    
    Windows.Storage.DownloadsFolder.createFileAsync("file.txt").done(
        function(newFile) {
            // Process file
        }
    );
    
    Windows::Storage::StorageFile newFile{
        co_await Windows::Storage::DownloadsFolder::CreateFileAsync(L"file.txt")
    };
    // Process file
    
    using Windows::Storage;
    auto createFileTask = create_task(DownloadsFolder::CreateFileAsync(L"file.txt"));
    createFileTask.then([](StorageFile^ newFile)
    {
        // Process file
    });
    

    DownloadsFolder.CreateFileAsync ist überladen, sodass Sie festlegen können, was das System im Falle einer bereits vorhandenen gleichnamigen Datei im Ordner „Downloads“ des Benutzers tun sollte.DownloadsFolder.CreateFileAsync is overloaded so that you can specify what the system should do if there is already an existing file in the Downloads folder that has the same name. Nach vollständiger Ausführung dieser Methoden wird ein StorageFile zurückgegeben, das die erstellte Datei darstellt.When these methods complete, they return a StorageFile that represents the file that was created. Diese Datei wird im Beispiel newFile genannt.This file is called newFile in the example.

  • Sie können im Downloadordner des Benutzers wie folgt einen Unterordner erstellen:You can create a subfolder in the user's Downloads folder like this:

    using Windows.Storage;
    StorageFolder newFolder = await DownloadsFolder.CreateFolderAsync("New Folder");
    
    Windows.Storage.DownloadsFolder.createFolderAsync("New Folder").done(
        function(newFolder) {
            // Process folder
        }
    );
    
    Windows::Storage::StorageFolder newFolder{
        co_await Windows::Storage::DownloadsFolder::CreateFolderAsync(L"New Folder")
    };
    // Process folder
    
    using Windows::Storage;
    auto createFolderTask = create_task(DownloadsFolder::CreateFolderAsync(L"New Folder"));
    createFolderTask.then([](StorageFolder^ newFolder)
    {
        // Process folder
    });
    

    DownloadsFolder.CreateFolderAsync ist überladen, sodass Sie festlegen können, was das System im Falle eines bereits vorhandenen gleichnamigen Unterordners im Ordner „Downloads“ des Benutzers tun sollte.DownloadsFolder.CreateFolderAsync is overloaded so that you can specify what the system should do if there is already an existing subfolder in the Downloads folder that has the same name. Nach vollständiger Ausführung dieser Methoden wird ein StorageFolder zurückgegeben, der den erstellten Unterordner darstellt.When these methods complete, they return a StorageFolder that represents the subfolder that was created. Diese Datei wird im Beispiel newFolder genannt.This file is called newFolder in the example.

Wenn Sie eine Datei oder einen Ordner im Downloadordner erstellen, empfehlen wir, die Datei oder den Ordner der FutureAccessList Ihrer App hinzuzufügen, sodass zukünftig leicht auf dieses Element zugegriffen werden kann.If you create a file or folder in the Downloads folder, we recommend that you add that item to your app's FutureAccessList so that your app can readily access that item in the future.

Zugriff auf zusätzliche SpeicherorteAccessing additional locations

Zusätzlich zu den Standardspeicherorten kann eine App durch das Deklarieren von Funktionen im App-Manifest oder durch Aufrufen der Dateiauswahl auf zusätzliche Dateien und Ordner zugreifen, um den Benutzer Dateien und Ordner auswählen zu lassen, auf die die App Zugriff haben soll.In addition to the default locations, an app can access additional files and folders by declaring capabilities in the app manifest or by calling a file picker to let the user pick files and folders for the app to access.

Apps, die die Erweiterung AppExecutionAlias deklarieren, haben Dateisystemberechtigungen für das Verzeichnis, aus dem sie im Konsolenfenster gestartet werden, und darunter liegende Verzeichnisse.Apps that that declare the AppExecutionAlias extension have file-system permissions from the directory that they are launched from in the console window, and downwards.

In der folgenden Tabelle sind weitere Speicherorte aufgeführt, auf die Sie durch Deklarieren von einer oder mehreren Funktionen und Verwenden der zugehörigen Windows.Storage-APIs zugreifen können.The following table lists additional locations that you can access by declaring one or more capabilities and using the associated Windows.Storage API.

SpeicherortLocation FunktionCapability Windows.Storage-APIWindows.Storage API
Alle Dateien, auf die der Benutzer Zugriff hat.All files that the user has access to. Beispiel: Dokumente, Bilder, Fotos, Downloads, Desktop, OneDrive usw.For example: documents, pictures, photos, downloads, desktop, OneDrive, etc. broadFileSystemAccessbroadFileSystemAccess

Dies ist eine eingeschränkte Funktion.This is a restricted capability. Der Zugriff kann in Einstellungen > Datenschutz > Dateisystem konfiguriert werden.Access is configurable in Settings > Privacy > File system. Weil Benutzer die Berechtigung in Einstellungen jederzeit gewähren oder verweigern können, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre App auf diese Änderungen flexibel reagiert.Because users can grant or deny the permission any time in Settings, you should ensure that your app is resilient to those changes. Wenn Sie feststellen, dass Ihre App keinen Zugriff hat, können Sie den Benutzer auffordern, die Einstellung zu ändern, indem Sie ihm einen Link zum Artikel Dateisystemzugriff unter Windows 10 und Datenschutz bereitstellen.If you find that your app does not have access, you may choose to prompt the user to change the setting by providing a link to the Windows 10 file system access and privacy article. Beachten Sie, dass der Benutzer die App schließen, die Einstellung umschalten und dann die App neu starten muss.Note that the user must close the app, toggle the setting, and restart the app. Wird die Einstellung umgeschaltet, während Ihre App ausgeführt wird, hält die Plattform die App an, damit Sie den Status speichern können, und erzwingt dann das Beenden der App, um die neue Einstellung anzuwenden.If they toggle the setting while the app is running, the platform will suspend your app so that you can save the state, then forcibly terminate the app in order to apply the new setting. Im Update vom April 2018 lautet die Standardeinstellung für die Berechtigung „Ein“.In the April 2018 update, the default for the permission is On. Im Update vom Oktober 2018 lautet sie „Aus“.In the October 2018 update, the default is Off.

Wenn Sie eine App an den Store übermitteln, die diese Funktion deklariert, müssen Sie zusätzliche Beschreibungen dazu bereitstellen, warum die App diese Funktion benötigt und wie sie sie verwenden wird.If you submit an app to the Store that declares this capability, you will need to supply additional descriptions of why your app needs this capability, and how it intends to use it.

Diese Funktion funktioniert für APIs im Namespace Windows.Storage.This capability works for APIs in the Windows.Storage namespace. Im Abschnitt Beispiel am Ende dieses Artikels finden Sie ein Beispiel zum Aktivieren dieser Funktion in Ihrer App.See the Example section at the end of this article for an example of how to enable this capability in your app.

Hinweis: Diese Funktion wird auf Xbox nicht unterstützt.Note: This capability is not supported on Xbox.
n/vn/a
DokumenteDocuments documentsLibrarydocumentsLibrary

Hinweis: Sie müssen Ihrem App-Manifest Dateitypzuordnungen hinzufügen, die bestimmte Dateitypen deklarieren, auf die Ihre App an diesem Speicherort zugreifen kann.Note: You must add File Type Associations to your app manifest that declare specific file types that your app can access in this location.

Verwenden Sie diese Funktion, wenn Ihre App:Use this capability if your app:
- Den plattformübergreifenden Offlinezugriff auf bestimmte OneDrive-Inhalte mit gültigen OneDrive-URLs oder Ressourcen-IDs ermöglicht.- Facilitates cross-platform offline access to specific OneDrive content using valid OneDrive URLs or Resource IDs
– Geöffnete Dateien im Offlinezustand automatisch im OneDrive des Benutzers speichert.- Saves open files to the user's OneDrive automatically while offline
KnownFolders.DocumentsLibraryKnownFolders.DocumentsLibrary
MusikMusic musicLibrarymusicLibrary
Weitere Informationen finden Sie unter Dateien und Ordner in den Musik-, Bild- und Videobibliotheken.Also see Files and folders in the Music, Pictures, and Videos libraries.
KnownFolders.MusicLibraryKnownFolders.MusicLibrary
BilderPictures picturesLibrarypicturesLibrary
Weitere Informationen finden Sie unter Dateien und Ordner in den Musik-, Bild- und Videobibliotheken.Also see Files and folders in the Music, Pictures, and Videos libraries.
KnownFolders.PicturesLibraryKnownFolders.PicturesLibrary
VideosVideos videosLibraryvideosLibrary
Weitere Informationen finden Sie unter Dateien und Ordner in den Musik-, Bild- und Videobibliotheken.Also see Files and folders in the Music, Pictures, and Videos libraries.
KnownFolders.VideosLibraryKnownFolders.VideosLibrary
WechselmedienRemovable devices removableStorageremovableStorage

Hinweis: Sie müssen Ihrem App-Manifest Dateitypzuordnungen hinzufügen, die bestimmte Dateitypen deklarieren, auf die Ihre App an diesem Speicherort Zugriff hat.Note You must add File Type Associations to your app manifest that declare specific file types that your app can access in this location.

Weitere Informationen finden Sie unter Zugreifen auf die SD-Karte.Also see Access the SD card.
KnownFolders.RemovableDevicesKnownFolders.RemovableDevices
Bibliotheken der HeimnetzgruppenHomegroup libraries Mindestens eine der folgenden Funktionen ist erforderlich.At least one of the following capabilities is needed.
- musicLibrary- musicLibrary
- picturesLibrary- picturesLibrary
- videosLibrary- videosLibrary
KnownFolders.HomeGroupKnownFolders.HomeGroup
Medienservergeräte (DLNA)Media server devices (DLNA) Mindestens eine der folgenden Funktionen ist erforderlich.At least one of the following capabilities is needed.
- musicLibrary- musicLibrary
- picturesLibrary- picturesLibrary
- videosLibrary- videosLibrary
KnownFolders.MediaServerDevicesKnownFolders.MediaServerDevices
Universal Naming Convention (UNC)-OrdnerUniversal Naming Convention (UNC) folders Eine Kombination der folgenden Funktionen ist erforderlich.A combination of the following capabilities is needed.

Die Funktion für Heim- oder Arbeitsplatznetzwerke:The home and work networks capability:
- privateNetworkClientServer- privateNetworkClientServer

Zudem mindestens eine Funktion zu Internet und öffentlichen Netzwerken:And at least one internet and public networks capability:
- internetClient- internetClient
- internetClientServer- internetClientServer

Und gegebenenfalls die Funktion für Domänenanmeldeinformationen:And, if applicable, the domain credentials capability:
- enterpriseAuthentication- enterpriseAuthentication

Hinweis: Sie müssen Ihrem App-Manifest Dateitypzuordnungen hinzufügen, die bestimmte Dateitypen deklarieren, auf die Ihre App an diesem Speicherort zugreifen kann.Note: You must add File Type Associations to your app manifest that declare specific file types that your app can access in this location.
Abrufen eines Ordners mithilfe von:Retrieve a folder using:
StorageFolder.GetFolderFromPathAsyncStorageFolder.GetFolderFromPathAsync

Abrufen einer Datei mithilfe von:Retrieve a file using:
StorageFile.GetFileFromPathAsyncStorageFile.GetFileFromPathAsync

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die eingeschränkte broadFileSystemAccess-Funktion hinzugefügt.This example adds the restricted broadFileSystemAccess capability. Zusätzlich zur Angabe der Funktion muss der Namespace rescap hinzugefügt werden und wird auch zu IgnorableNamespaces hinzugefügt.In addition to specifying the capability, the rescap namespace must be added, and is also added to IgnorableNamespaces.

<Package
  ...
  xmlns:rescap="http://schemas.microsoft.com/appx/manifest/foundation/windows10/restrictedcapabilities"
  IgnorableNamespaces="uap mp uap5 rescap">
...
<Capabilities>
    <rescap:Capability Name="broadFileSystemAccess" />
</Capabilities>

Hinweis

Eine vollständige Liste der App-Funktionen finden Sie unter Deklarationen von App-Funktionen.For a complete list of app capabilities, see App capability declarations.