Windows Identity Foundation V1.0

Seit Ende November ist die WIF (=Windows Identity Foundation), auch bekannt als Geneva Framework, in der Version 1.0 verfügbar. Die Windows identity Foundation ist ein Framework für “claim based” Authentifizierung. Das Authentifizierungsmodel der Claim based Authentifizierung basiert auf der Schlüsselvergabe durch einen externen (=ausserhalb) der Anwendung (Anwendung = relying party) liegenden Security Token Service. Dieses Authentifizierungsmodel ist sehr flexibel und kann für moderne Intra-, Internet- und Cloud-Anwendungen gut eingesetzt werden.

Die Windows Identity Foundation ist ein .NET Framework, dass eine Reihe von Assemblies, Visual Studio Erweiterungen und komfortable Unterstützung für ASP.NET und WCF basierte Dienste bietet.

Die WIF ist für Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2 und kann unter http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=eb9c345f-e830-40b8-a5fe-ae7a864c4d76&displaylang=en heruntergeladen werden.

Es gibt auch ein Identity Developer Training Kit, dass den Einstieg erleichtert http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&FamilyID=c3e315fa-94e2-4028-99cb-904369f177c0.

GunnarD