App-V 5.0 SP2 HF4 aka "Spring Update 2014" ist nun erschienen

Hallo Leute,

allen die heute Feiertag haben - Ich wünsche euch einen schönen :).

Das Spring Update ist nun als Hotfix zu haben, da dieses mehr ein Service Pack als ein Hotfix ist bitte auch so testen:

Was ist drin:

1. Publishing und Refresh Performance Verbesserungen für Alle App-V Deployments (RDS / WD / VDI)

2. Publishing und Start - Performance Verbesserungen in "non-persistent" VDI oder RDS Umgebungen im Zusammenspiel mit User Profile Lösungen

3. Package Converter hat nur geringe Erfolgsraten erzielt - daran wurde gearbeitet

4. App-V Anwendungen die Schreib Berechtigungen benötigen auf den COW (und Fehler erzeugen wenn dies nicht klappt wie Adobe Produkte wg. Lizenz Informationen) können eine neue Sequencer Einstellungen nutzen und dieser Anwendung (Dem Paket) mehr Rechte einräumen.

5. Der Sequencer bietet nun wieder ein Save as New Feature

6. Virtuelle Anwendungen die von EXE von einem Netzwerk Share starten benötigen Computer Berechtigungen auf den Share - das ist nicht länger notwendig - wir machen nun Impersonisation.

7. App-V Anwendungen konnen nicht mit Registry Includes umgehen (aus der Deployment Config) - dieser Hotfix adressiert das

8.  Während des Starts erscheint das Powershell Icon in der Taskbar - nun ist es versteckt und läuft im Hintergrund

9. App-V Client Service stürzt ab wenn Anwendungen über Config Manager verteilt werden

 

Die letzten drei Punkte waren schon in HF3 enthalten (da dieser nicht released wurde - sind Sie hier noch ,al aufgeführt.

Die KB Nummer ist 2956985 - http://support.microsoft.com/kb/2956985

Build ist: 5.0.3400.0

 

Das PSAC (PackageStoreAccessControl Feature) ist nicht Bestandteil des Hotfixes.

 

Schönen Gruß

Sebastian Gernert - Escalation Engineer App-V