Erstellen einer Funktion, die durch Azure Blob Storage ausgelöst wirdCreate a function triggered by Azure Blob storage

Erfahren Sie, wie Sie eine Funktion erstellen, die ausgelöst wird, wenn Dateien in Azure Blob Storage hochgeladen oder aktualisiert werden.Learn how to create a function triggered when files are uploaded to or updated in Azure Blob storage.

Zeigen Sie die Meldung in den Protokollen an.

VoraussetzungenPrerequisites

Erstellen einer Azure Function-AppCreate an Azure Function app

  1. Wählen Sie in der linken oberen Ecke des Azure-Portals die Schaltfläche Neu und dann Compute > Funktionen-App.Select the New button found on the upper left-hand corner of the Azure portal, then select Compute > Function App.

    Erstellen einer Funktions-App im Azure-Portal

  2. Verwenden Sie die in der Tabelle unter der Abbildung angegebenen Einstellungen für die Funktions-App.Use the function app settings as specified in the table below the image.

    Definieren neuer Funktions-App-Einstellungen

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BESCHREIBUNGDescription
    App-NameApp name Global eindeutiger NameGlobally unique name Der Name, der Ihre neue Funktionen-App bezeichnetName that identifies your new function app. Gültige Zeichen sind a-z, 0-9 und -.Valid characters are a-z, 0-9, and -.
    AbonnementSubscription Ihr AbonnementYour subscription Das Abonnement, unter dem diese neue Funktions-App erstellt wird.The subscription under which this new function app is created.
    RessourcengruppeResource Group myResourceGroupmyResourceGroup Der Name der neuen Ressourcengruppe, in der die Funktionen-App erstellt wirdName for the new resource group in which to create your function app.
    BetriebssystemOS WindowsWindows Das serverlose Hosting ist derzeit nur bei der Ausführung unter Windows verfügbar.Serverless hosting is currently only available when running on Windows. Weitere Informationen zum Hosting unter Linux finden Sie unter Erstellen Ihrer ersten Funktion unter Linux in der Azure-Befehlszeilenschnittstelle.For Linux hosting, see Create your first function running on Linux using the Azure CLI.
    HostingplanHosting plan VerbrauchsplanConsumption plan Der Hostingplan, der definiert, wie Ihre Ressourcen der Funktionen-App zugewiesen werdenHosting plan that defines how resources are allocated to your function app. Im Standard-Verbrauchstarif werden Ressourcen je nach Bedarf der Funktionen dynamisch hinzugefügt.In the default Consumption Plan, resources are added dynamically as required by your functions. Beim serverlosen Hosting bezahlen Sie nur die Zeit, in der Ihre Funktionen ausgeführt werden.In this serverless hosting, you only pay for the time your functions run. Bei der Ausführung in einem App Service-Plan müssen Sie die Skalierung Ihrer Funktions-App verwalten.When you run in an App Service plan, you must manage the scaling of your function app.
    LocationLocation Europa, WestenWest Europe Wählen Sie eine Region in Ihrer Nähe oder in der Nähe von anderen Diensten aus, auf die Ihre Funktionen zugreifen.Choose a region near you or near other services your functions access.
    LaufzeitstapelRuntime stack Bevorzugte SprachePreferred language Wählen Sie eine Runtime aus, die Ihre bevorzugte Programmiersprache für Funktionen unterstützt.Choose a runtime that supports your favorite function programming language. Wählen Sie .NET für C#- und F#-Funktionen aus.Choose .NET for C# and F# functions.
    StorageStorage Global eindeutiger NameGlobally unique name Erstellen Sie ein Speicherkonto, das von Ihrer Funktions-App verwendet wird.Create a storage account used by your function app. Speicherkontonamen müssen zwischen 3 und 24 Zeichen lang sein und dürfen nur Zahlen und Kleinbuchstaben enthalten.Storage account names must be between 3 and 24 characters in length and may contain numbers and lowercase letters only. Sie können auch ein vorhandenes Konto verwenden, das die Anforderungen an das Speicherkonto erfüllen muss.You can also use an existing account, which must meets the storage account requirements.
    Application InsightsApplication Insights StandardDefault Application Insights ist standardmäßig aktiviert.Application Insights is enabled by default. Wählen Sie einen Speicherort in der Nähe Ihrer Funktions-App.Choose a location near your function app.
  3. Klicken Sie auf Erstellen, um die Funktionen-App bereitzustellen.Select Create to provision and deploy the function app.

  4. Wählen Sie oben rechts im Portal das Benachrichtigungssymbol aus, und achten Sie auf die Meldung Bereitstellung erfolgreich.Select the Notification icon in the upper-right corner of the portal and watch for the Deployment succeeded message.

    Definieren neuer Funktions-App-Einstellungen

  5. Wählen Sie Zu Ressource wechseln, um Ihre neue Funktionen-App anzuzeigen.Select Go to resource to view your new function app.

Tipp

Sollten Sie Ihre Funktions-Apps im Portal nicht finden, können Sie Funktionen-Apps Ihren Favoriten im Azure-Portal hinzufügen.Having trouble finding your function apps in the portal, try adding Function Apps to your favorites in the Azure portal.

Die Funktionen-App wurde erfolgreich erstellt.

Erstellen Sie als Nächstes in der neuen Funktionen-App eine Funktion.Next, you create a function in the new function app.

Erstellen einer Funktion, die durch Blob Storage ausgelöst wirdCreate a Blob storage triggered function

  1. Erweitern Sie die Funktionen-App, und klicken Sie auf die Schaltfläche + neben Functions.Expand your function app and click the + button next to Functions. Wenn dies die erste Funktion in Ihrer Funktions-App ist, wählen Sie Im Portal und dann Weiter.If this is the first function in your function app, select In-portal then Continue. Fahren Sie andernfalls mit Schritt 3 fort.Otherwise, go to step three.

    Schnellstartseite für Funktionen im Azure-Portal

  2. Klicken Sie auf More templates (Weitere Vorlagen) und anschließend auf Finish and view templates (Fertig stellen und Vorlagen anzeigen).Choose More templates then Finish and view templates.

    Functions-Schnellstartanleitung: Auswählen weiterer Vorlagen

  3. Geben Sie blob in das Suchfeld ein, und wählen Sie dann die Vorlage Blobtrigger aus.In the search field, type blob and then choose the Blob trigger template.

  4. Klicken Sie auf Installieren, wenn Sie dazu aufgefordert werden, um die Azure Storage-Erweiterung sowie alle Abhängigkeiten in der Funktions-App zu installieren.If prompted, select Install to install the Azure Storage extension any dependencies in the function app. Klicken Sie nach erfolgreichem Abschluss der Installation auf Weiter.After installation succeeds, select Continue.

    Installieren von Bindungserweiterungen

  5. Verwenden Sie die Einstellungen, die in der Tabelle unter der Abbildung angegeben sind.Use the settings as specified in the table below the image.

    Erstellen Sie die Funktion, die durch Blob Storage ausgelöst wird.

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value BeschreibungDescription
    NameName Eindeutig in Ihrer Funktionen-AppUnique in your function app Der Name dieser durch Blobs ausgelösten Funktion.Name of this blob triggered function.
    PathPath samples-workitems/{name}samples-workitems/{name} Der Speicherort in Blob Storage, der überwacht wird.Location in Blob storage being monitored. Der Dateiname des Blobs wird in der Bindung als name-Parameter übergeben.The file name of the blob is passed in the binding as the name parameter.
    SpeicherkontoverbindungStorage account connection AzureWebJobsStorageAzureWebJobsStorage Sie können die Speicherkontoverbindung verwenden, die bereits von Ihrer Funktionen-App verwendet wird, oder eine neue erstellen.You can use the storage account connection already being used by your function app, or create a new one.
  6. Klicken Sie auf Erstellen, um die Funktion zu erstellen.Click Create to create your function.

Als Nächstes stellen Sie eine Verbindung mit Ihrem Azure Storage-Konto her und erstellen den Container samples-workitems.Next, you connect to your Azure Storage account and create the samples-workitems container.

Erstellen des ContainersCreate the container

  1. Klicken Sie in Ihrer Funktion auf Integrieren, erweitern Sie Dokumentation, und kopieren Sie Kontoname und Kontoschlüssel.In your function, click Integrate, expand Documentation, and copy both Account name and Account key. Diese Anmeldeinformationen benötigen Sie für die Verbindung mit dem Speicherkonto.You use these credentials to connect to the storage account. Wenn Sie bereits eine Verbindung zu Ihrem Speicherkonto hergestellt haben, fahren Sie mit Schritt 4 fort.If you have already connected your storage account, skip to step 4.

    Beschaffen Sie die Anmeldeinformationen für die Speicherkontenverbindung.

  2. Führen Sie das Tool Microsoft Azure Storage-Explorer aus, klicken Sie auf das Verbindungssymbol auf der linken Seite, wählen Sie Use a storage account name and key (Name und Schlüssel eines Speicherkontos verwenden) aus, und klicken Sie anschließend auf Weiter.Run the Microsoft Azure Storage Explorer tool, click the connect icon on the left, choose Use a storage account name and key, and click Next.

    Führen Sie das Tool Storage Account-Explorer aus.

  3. Geben Sie den Kontonamen und den Kontoschlüssel aus Schritt 1 ein, klicken Sie auf Weiter und dann auf Verbinden.Enter the Account name and Account key from step 1, click Next and then Connect.

    Geben Sie die Speicheranmeldeinformationen ein, und stellen Sie eine Verbindung her.

  4. Erweitern Sie das angefügte Speicherkonto, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Blob-Container, und klicken Sie dann auf Blob-Container erstellen. Geben Sie samples-workitems ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.Expand the attached storage account, right-click Blob containers, click Create blob container, type samples-workitems, and then press enter.

    Erstellen Sie eine Speicherwarteschlange.

Nun verfügen Sie über einen Blob-Container und können die Funktion durch Hochladen einer Datei in den Container testen.Now that you have a blob container, you can test the function by uploading a file to the container.

Testen der FunktionTest the function

  1. Gehen Sie zurück zum Azure-Portal, navigieren Sie zu Ihrer Funktion, erweitern Sie die Protokolle am unteren Rand der Seite, und stellen Sie sicher, dass das Protokollstreaming nicht angehalten ist.Back in the Azure portal, browse to your function expand the Logs at the bottom of the page and make sure that log streaming isn't paused.

  2. Erweitern Sie im Storage-Explorer Ihr Speicherkonto, Blob-Container und samples-workitems.In Storage Explorer, expand your storage account, Blob containers, and samples-workitems. Klicken Sie auf Hochladen und dann auf Dateien hochladen.Click Upload and then Upload files....

    Laden Sie eine Datei in den Blob-Container hoch.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Dateien hochladen auf das Feld Dateien.In the Upload files dialog box, click the Files field. Navigieren Sie zu einer Datei auf dem lokalen Computer, z.B. zu einer Bilddatei, und wählen Sie sie aus. Klicken Sie auf Öffnen und dann auf Hochladen.Browse to a file on your local computer, such as an image file, select it and click Open and then Upload.

  4. Gehen Sie zurück zu den Funktionsprotokollen, und überprüfen Sie, ob das Blob gelesen wurde.Go back to your function logs and verify that the blob has been read.

    Zeigen Sie die Meldung in den Protokollen an.

    Hinweis

    Wenn Ihre Funktionen-App im Standardverbrauchsplan ausgeführt wird, kann es zwischen dem Hinzufügen oder Aktualisieren des Blobs und dem Auslösen der Funktion zu einer Verzögerung von bis zu einigen Minuten kommen.When your function app runs in the default Consumption plan, there may be a delay of up to several minutes between the blob being added or updated and the function being triggered. Wenn Sie die Latenzzeit bei Ihren durch Blobs ausgelösten Funktionen gering halten möchten, können Sie die Funktionen-App in einem App Service-Plan ausführen.If you need low latency in your blob triggered functions, consider running your function app in an App Service plan.

Bereinigen von RessourcenClean up resources

Andere Schnellstarts dieser Sammlung bauen auf diesem Schnellstart auf.Other quick starts in this collection build upon this quick start. Wenn Sie mit nachfolgenden Schnellstartanleitungen, Tutorials oder mit einem der Dienste, die Sie im Rahmen dieser Schnellstartanleitung erstellt haben, weiterarbeiten möchten, überspringen Sie die Bereinigung der Ressourcen.If you plan to work with subsequent quick starts, tutorials, or with any of the services you have created in this quick start, do not clean up the resources.

Ressourcen bezieht sich im Zusammenhang mit Azure auf Funktions-Apps, Funktionen, Speicherkonten und Ähnliches.Resources in Azure refers to function apps, functions, storage accounts, and so forth. Sie werden in Ressourcengruppen zusammengefasst, und sämtliche Inhalte einer Gruppe können durch Löschen der Gruppe gelöscht werden.They are grouped into resource groups, and you can delete everything in a group by deleting the group.

Im Rahmen dieser Schnellstartanleitungen haben Sie Ressourcen erstellt.You created resources to complete these quickstarts. Für diese Ressourcen fallen je nach Kontostatus und Dienstpreisen unter Umständen Kosten an.You may be billed for these resources, depending on your account status and service pricing. Nicht mehr benötigte Ressourcen können wie folgt gelöscht werden:If you don't need the resources anymore, here's how to delete them:

  1. Navigieren Sie im Azure-Portal zur Seite Ressourcengruppe.In the Azure portal, go to the Resource group page.

    Von der Seite „Funktions-App“ aus gelangen Sie zu dieser Seite, indem Sie auf die Registerkarte Übersicht und anschließend unter Ressourcengruppe auf den Link klicken.To get to that page from the function app page, select the Overview tab and then select the link under Resource group.

    Wählen Sie auf der Seite „Funktions-App“ die zu löschende Ressourcengruppe aus.

    Vom Dashboard aus gelangen Sie zu dieser Seite, indem Sie auf Ressourcengruppen klicken und anschließend die Ressourcengruppe auswählen, die Sie für diese Schnellstartanleitung verwendet haben.To get to that page from the dashboard, select Resource groups, and then select the resource group that you used for this quickstart.

  2. Prüfen Sie auf der Seite Ressourcengruppe die Liste mit den enthaltenen Ressourcen, und vergewissern Sie sich, dass es sich dabei um die Ressourcen handelt, die Sie löschen möchten.In the Resource group page, review the list of included resources, and verify that they are the ones you want to delete.

  3. Klicken Sie auf Ressourcengruppe löschen, und folgen Sie den Anweisungen.Select Delete resource group, and follow the instructions.

    Der Löschvorgang kann einige Minuten dauern.Deletion may take a couple of minutes. Nach Abschluss des Vorgangs wird kurz eine Benachrichtigung angezeigt.When it's done, a notification appears for a few seconds. Sie können auch am oberen Seitenrand auf das Glockensymbol klicken, um die Benachrichtigung anzuzeigen.You can also select the bell icon at the top of the page to view the notification.

Nächste SchritteNext steps

Sie haben eine Funktion erstellt, die ausgeführt wird, wenn ein Blob in Blob Storage hinzugefügt oder aktualisiert wird.You have created a function that runs when a blob is added to or updated in Blob storage.

Erfahren Sie, wie Sie Funktionen mit anderen Arten von Auslösern erstellen oder Funktionen in andere Azure-Dienste integrieren.Learn how to create functions with other kinds of triggers or how to integrate functions with other Azure services.

Weitere Informationen zu Blob Storage-Auslösern finden Sie unter Azure Functions – Blob Storage-Bindungen.For more information about Blob storage triggers, see Azure Functions Blob storage bindings.