Aufrufen von REST-Endpunkten mit Azure Logic AppsCall REST endpoints by using Azure Logic Apps

Mit Azure Logic Apps und dem integrierten „HTTP + Swagger“-Connector können Sie durch Erstellung von Logik-Apps Workflows automatisieren, die regelmäßig REST-Endpunkte über eine Swagger-Datei aufrufen.With Azure Logic Apps and the built-in HTTP + Swagger connector, you can automate workflows that regularly call any REST endpoint through a Swagger file by building logic apps. Der „HTTP + Swagger“-Trigger und die Aktion funktionieren wie HTTP-Trigger und Aktion, lassen sich im Logik-App-Designer aber besser verwenden, da sie die API-Struktur und Ausgaben verfügbar machen, die in der Swagger-Datei beschrieben werden.The HTTP + Swagger trigger and action work the same as the HTTP trigger and action but provide a better experience in the Logic App Designer by exposing the API structure and outputs described by the Swagger file. Um einen Abruftrigger zu implementieren, verwenden Sie das unter Erstellen benutzerdefinierter APIs zum Aufrufen anderer APIs, Dienste und Systeme aus Logik-Apps beschriebene Abrufmuster.To implement a polling trigger, follow the polling pattern that's described in Create custom APIs to call other APIs, services, and systems from logic apps.

VoraussetzungenPrerequisites

Hinzufügen eines „HTTP + Swagger“-TriggersAdd an HTTP + Swagger trigger

Dieser integrierte Trigger sendet eine HTTP-Anfrage an eine URL für eine Swagger-Datei, die eine REST-API beschreibt und eine Antwort zurückgibt, die den Inhalt dieser Datei enthält.This built-in trigger sends an HTTP request to a URL for a Swagger file that describes a REST API and returns a response that contains that file's content.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal. Öffnen Sie Ihre leere Logik-App im Logik-App-Designer.Open your blank logic app in Logic App Designer.

  2. Geben Sie im Suchfeld des Designers „swagger“ als Filter ein.On the designer, in the search box, enter "swagger" as your filter. Wählen Sie in der Liste Trigger den HTTP + Swagger-Trigger aus.From the Triggers list, select the HTTP + Swagger trigger.

    Auswählen des „HTTP + Swagger“-Triggers

  3. Geben Sie im Feld SWAGGER-ENDPUNKT-URL die URL für die Swagger-Datei ein, und wählen Sie Weiter aus.In the SWAGGER ENDPOINT URL box, enter the URL for the Swagger file, and select Next.

    Dieses Beispiel verwendet die Swagger-URL, die sich in der Region "USA, Westen" für die Cognitive Services Face API befindet:This example uses the Swagger URL that is located in the West US region for the Cognitive Services Face API:

    https://westus.dev.cognitive.microsoft.com/docs/services/563879b61984550e40cbbe8d/export?DocumentFormat=Swagger&ApiName=Face%20API%20-%20V1.0

    Eingeben der URL für den Swagger-Endpunkt

  4. Wenn der Designer die von der Swagger-Datei beschriebenen Vorgänge anzeigt, wählen Sie den Vorgang aus, den Sie verwenden möchten.When the designer shows the operations described by the Swagger file, select the operation that you want to use.

    Vorgänge in der Swagger-Datei

  5. Geben Sie die je nach dem ausgewählten Vorgang variierenden Werte für die Triggerparameter an, die Sie in den Endpunktaufruf aufnehmen möchten.Provide the values for the trigger parameters, which vary based on the selected operation, that you want to include in the endpoint call. Geben Sie mithilfe einer Wiederholung an, wie oft der Trigger den Endpunkt aufrufen soll.Set up the recurrence for how often you want the trigger to call the endpoint.

    Dieses Beispiel benennt den Trigger in „HTTP + Swagger trigger: Face – Detect“ („HTTP + Swagger“-Trigger: Gesicht – Erkennen) um, damit der Schritt eine aussagekräftigere Beschreibung hat.This example renames the trigger to "HTTP + Swagger trigger: Face - Detect" so that the step has a more descriptive name.

    Vorgangsdetails

  6. Öffnen Sie zum Hinzufügen weiterer verfügbarer Parameter die Liste Neuen Parameter hinzufügen, und wählen Sie die gewünschten Parameter aus.To add other available parameters, open the Add new parameter list, and select the parameters that you want.

    Weitere Informationen zu verfügbaren Authentifizierungstypen für HTTP und Swagger finden Sie unter Hinzufügen von Authentifizierung zu ausgehenden Aufrufen.For more information about authentication types available for HTTP + Swagger, see Add authentication to outbound calls.

  7. Fahren Sie mit dem Erstellen des Workflows Ihrer Logik-App fort, und fügen Sie weitere Aktionen hinzu, die bei Auslösung des Triggers ausgeführt werden.Continue building your logic app's workflow with actions that run when the trigger fires.

  8. Speichern Sie die Logik-App unbedingt, wenn Sie fertig sind.When you're finished, remember to save your logic app. Wählen Sie auf der Symbolleiste des Designers Speichern aus.On the designer toolbar, select Save.

Hinzufügen einer „HTTP + Swagger“-AktionAdd an HTTP + Swagger action

Diese integrierte Aktion sendet eine HTTP-Anfrage an eine URL für die Swagger-Datei, die eine REST-API beschreibt und eine Antwort zurückgibt, die den Inhalt dieser Datei enthält.This built-in action makes an HTTP request to the URL for the Swagger file that describes a REST API and returns a response that contains that file's content.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal. Öffnen Sie Ihre Logik-App im Logik-App-Designer.Open your logic app in Logic App Designer.

  2. Wählen Sie im Schritt zum Hinzufügen der „HTTP + Swagger“-Aktion die Option Neuer Schritt aus.Under the step where you want to add the HTTP + Swagger action, select New step.

    Wenn Sie zwischen Schritten eine Aktion einfügen möchten, bewegen Sie den Mauszeiger über den Pfeil zwischen den Schritten.To add an action between steps, move your pointer over the arrow between steps. Wählen Sie das angezeigte Pluszeichen ( + ) aus, und wählen Sie dann Aktion hinzufügen aus.Select the plus sign (+) that appears, and then select Add an action.

  3. Geben Sie im Suchfeld des Designers „swagger“ als Filter ein.On the designer, in the search box, enter "swagger" as your filter. Wählen Sie in der Liste Aktionen die HTTP + Swagger-Aktion aus.From the Actions list, select the HTTP + Swagger action.

    Aktion „HTTP + Swagger“ auswählen

  4. Geben Sie im Feld SWAGGER-ENDPUNKT-URL die URL für die Swagger-Datei ein, und wählen Sie Weiter aus.In the SWAGGER ENDPOINT URL box, enter the URL for the Swagger file, and select Next.

    Dieses Beispiel verwendet die Swagger-URL, die sich in der Region "USA, Westen" für die Cognitive Services Face API befindet:This example uses the Swagger URL that is located in the West US region for the Cognitive Services Face API:

    https://westus.dev.cognitive.microsoft.com/docs/services/563879b61984550e40cbbe8d/export?DocumentFormat=Swagger&ApiName=Face%20API%20-%20V1.0

    Eingeben der URL für den Swagger-Endpunkt

  5. Wenn der Designer die von der Swagger-Datei beschriebenen Vorgänge anzeigt, wählen Sie den Vorgang aus, den Sie verwenden möchten.When the designer shows the operations described by the Swagger file, select the operation that you want to use.

    Vorgänge in der Swagger-Datei

  6. Geben Sie die je nach dem ausgewählten Vorgang variierenden Werte für die Aktionsparameter an, die Sie in den Endpunktaufruf aufnehmen möchten.Provide the values for the action parameters, which vary based on the selected operation, that you want to include in the endpoint call.

    Dieses Beispiel hat keine Parameter, aber benennt die Aktion in „HTTP + Swagger action: Face – Identify“ („HTTP + Swagger“-Aktion: Gesicht – Identifizieren) um, damit der Schritt eine aussagekräftigere Beschreibung hat.This example has no parameters, but renames the action to "HTTP + Swagger action: Face - Identify" so that the step has a more descriptive name.

    Vorgangsdetails

  7. Öffnen Sie zum Hinzufügen weiterer verfügbarer Parameter die Liste Neuen Parameter hinzufügen, und wählen Sie die gewünschten Parameter aus.To add other available parameters, open the Add new parameter list, and select the parameters that you want.

    Weitere Informationen zu verfügbaren Authentifizierungstypen für HTTP und Swagger finden Sie unter Hinzufügen von Authentifizierung zu ausgehenden Aufrufen.For more information about authentication types available for HTTP + Swagger, see Add authentication to outbound calls.

  8. Speichern Sie die Logik-App unbedingt, wenn Sie fertig sind.When you're finished, remember to save your logic app. Wählen Sie auf der Symbolleiste des Designers Speichern aus.On the designer toolbar, select Save.

Hosten von Swagger in Azure StorageHost Swagger in Azure Storage

Sie können auf eine Swagger-Datei verweisen, die nicht gehostet wird oder nicht den Sicherheitsanforderungen und Anforderungen für die Ressourcenfreigabe zwischen verschiedenen Ursprüngen entspricht, indem Sie diese Datei in einen Blobcontainer in einem Azure-Speicherkonto hochladen und CORS auf diesem Speicherkonto aktivieren.You can reference a Swagger file that's not hosted or that doesn't meet the security and cross-origin requirements by uploading that file to blob container in an Azure storage account and enabling CORS on that storage account. Um Swagger-Dateien in Azure Storage zu erstellen, einzurichten und zu speichern, führen Sie diese Schritte aus:To create, set up, and store Swagger files in Azure Storage, follow these steps:

  1. Erstellen Sie ein Azure-Speicherkonto.Create an Azure storage account.

  2. Aktivieren Sie jetzt CORS für das Blob.Now enable CORS for the blob. Wählen Sie im Menü Ihres Speicherkontos CORS aus.On your storage account's menu, select CORS. Geben Sie auf der Registerkarte Blob-Dienst diese Werte ein, und wählen Sie dann Speichern aus.On the Blob service tab, specify these values, and then select Save.

    EigenschaftProperty WertValue
    Zulässige UrsprüngeAllowed origins *
    Zulässige MethodenAllowed methods GET, HEAD, PUTGET, HEAD, PUT
    Zulässige HeaderAllowed headers *
    Verfügbar gemachte HeaderExposed headers *
    Max. Alter (in Sekunden)Max age (in seconds) 200

    Obwohl in diesem Beispiel das Azur-Portal verwendet wird, können Sie ein Tool wie Azure Storage Explorer verwenden oder diese Einstellung automatisch mit diesem PowerShell-Beispielskript konfigurieren.Although this example uses the Azure portal, you can use a tool such as Azure Storage Explorer, or automatically configure this setting by using this sample PowerShell script.

  3. Erstellen Sie einen Blobcontainer.Create a blob container. Wählen Sie im Bereich Übersicht des Containers Zugriffsebene ändern aus.On the container's Overview pane, select Change access level. Wählen Sie in der Liste Öffentliche Zugriffsebene den Eintrag Blob (anonymer Lesezugriff nur für Blobs) und dann OK aus.From the Public access level list, select Blob (anonymous read access for blobs only), and select OK.

  4. Laden Sie die Swagger-Datei in den Blobcontainer hoch, entweder mit dem Azure-Portal oder Azure Storage-Explorer.Upload the Swagger file to the blob container, either through the Azure portal or Azure Storage Explorer.

  5. Um auf die Datei im Blobcontainer zu verweisen, verwenden Sie einen HTTPS-Link, der diesem Format entspricht, das Groß-/Kleinschreibung unterscheidet:To reference the file in the blob container, use an HTTPS link that follows this format, which is case-sensitive:

    https://<storage-account-name>.blob.core.windows.net/<blob-container-name>/<swagger-file-name>

Connector-ReferenzConnector reference

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Ausgaben eines „HTTP + Swagger“-Triggers oder einer „HTTP + Swagger“-Aktion.Here is more information about the outputs from an HTTP + Swagger trigger or action. Der „HTTP + Swagger“-Aufruf gibt diese Informationen zurück:The HTTP + Swagger call returns this information:

EigenschaftennameProperty name typeType BESCHREIBUNGDescription
headersheaders Objekt (object)object Die Header aus der AnforderungThe headers from the request
bodybody Objekt (object)object JSON-ObjektJSON object Das Objekt mit dem Inhalt des Texts aus der AnforderungThe object with the body content from the request
status codestatus code INTint Der Statuscode aus der AnforderungThe status code from the request
StatuscodeStatus code BESCHREIBUNGDescription
200200 OKOK
202202 ZulässigAccepted
400400 Ungültige AnforderungBad request
401401 Nicht autorisiertUnauthorized
403403 VerbotenForbidden
404404 Nicht gefundenNot Found
500500 Interner Serverfehler.Internal server error. Unbekannter Fehler.Unknown error occurred.

Nächste SchritteNext steps