Benutzerhandbuch: klassifizieren einer Datei oder e-Mail mit dem Azure Information Protection ClientUser Guide: Classify a file or email with the Azure Information Protection client

Gilt für: Active Directory Rights Management Services, Azure Information Protection, Windows 10, Windows 8.1, Windows 8Applies to: Active Directory Rights Management Services, Azure Information Protection, Windows 10, Windows 8.1, Windows 8

Anweisungen für: Azure Information Protection-Client für WindowsInstructions for: Azure Information Protection client for Windows

Hinweis

Um eine einheitliche und optimierte Kundenumgebung zu gewährleisten, werden Azure Information Protection-Client (klassisch) und Bezeichnungsverwaltung im Azure-Portal zum 31. März 2021 eingestellt.To provide a unified and streamlined customer experience, Azure Information Protection client (classic) and Label Management in the Azure Portal are being deprecated as of March 31, 2021. Dieser Zeitrahmen ermöglicht allen aktuellen Azure Information Protection-Kunden den Umstieg auf die Microsoft Information Protection-Plattform für einheitliche Bezeichnungen.This time-frame allows all current Azure Information Protection customers to transition to our unified labeling solution using the Microsoft Information Protection Unified Labeling platform. Weitere Informationen erhalten Sie im offiziellen Hinweis zu veralteten Funktionen.Learn more in the official deprecation notice.

Hinweis

Mithilfe dieser Anleitung können Sie Ihre Dokumente und E-Mails klassifizieren, jedoch nicht schützen.Use these instructions to help you classify (but not protect) your documents and emails. Wenn Sie Ihre Dokumente und E-Mails auch schützen möchten, lesen Sie die Anleitung zum Klassifizieren und Schützen.If you need to also protect your documents and emails, see the classify and protect instructions. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Anleitung Sie verwenden sollen, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator oder den Helpdesk.If you are not sure which set of instructions to use, check with your administrator or help desk.

Die einfachste Möglichkeit zum Klassifizieren Ihrer Dokumente und E-Mails bietet sich, wenn Sie sie in den Office-Desktopanwendungen Word, Excel, PowerPoint oder Outlook erstellen oder bearbeiten.The easiest way to classify your documents and emails is when you are creating or editing them from within your Office desktop apps: Word, Excel, PowerPoint, Outlook.

Sie können jedoch auch Dateien mithilfe des Datei-Explorers klassifizieren.However, you can also classify files by using File Explorer. Diese Methode unterstützt weitere Dateitypen und ist ein bequemer Weg zum gleichzeitigen Klassifizieren mehrerer Dateien.This method supports additional file types and is a convenient way to classify multiple files at once.

Verwenden von Office-Apps zum Klassifizieren Ihrer Dokumente und E-MailsUsing Office apps to classify your documents and emails

Verwenden Sie die Azure Information Protection-Leiste, und wählen Sie eine der Bezeichnungen aus, die für Sie konfiguriert wurde.Use the Azure Information Protection bar and select one of the labels that has been configured for you.

Die folgende Abbildung zeigt beispielsweise, dass das Dokument noch keine Bezeichnung erhalten hat, da für Vertraulichkeit die Option Nicht festgelegt angezeigt wird.For example, the following picture shows that the document hasn't yet been labeled because the Sensitivity shows Not set. Um eine Bezeichnung wie „Allgemein“ festzulegen, klicken Sie auf Allgemein.To set a label, such as "General", click General. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Bezeichnung auf das aktuelle Dokument oder die E-Mail angewendet werden soll, verwenden Sie die QuickInfos für Bezeichnungen, um weitere Informationen zu den einzelnen Bezeichnungen und ihrer Anwendung zu erhalten.If you're not sure which label to apply to the current document or email, use the label tooltips to learn more about each label and when to apply it.

Beispiel zur Azure Information Protection-Leiste

Wenn auf das Dokument bereits eine Bezeichnung angewendet wurde und Sie diese ändern möchten, können Sie eine andere Bezeichnung auswählen.If a label is already applied to the document and you want to change it, you can select a different label. Wenn die Bezeichnungen nicht auf der Leiste angezeigt werden, klicken Sie zunächst neben dem aktuellen Bezeichnungswert auf das Symbol Edit label (Bezeichnung bearbeiten).If the labels are not displayed on the bar, first click the Edit Label icon, next to the current label value.

Tipp

Sie können auch Bezeichnungen über die Schaltfläche Schützen auf der Registerkarte Datei auswählen.You can also select labels from the Protect button, on the File tab.

Neben der manuellen Auswahl von Bezeichnungen können Bezeichnungen auch auf die folgende Weise angewendet werden:In addition to manually selecting labels, labels can also be applied in the following ways:

  • Ihr Administrator konfiguriert eine Standardbezeichnung, die Sie beibehalten oder ändern können.Your administrator configured a default label, which you can keep or change.

  • Ihr Administrator konfiguriert empfohlene Aufforderungen zum Auswählen einer bestimmten Bezeichnung, wenn vertrauliche Daten erkannt wurden.Your administrator configured recommended prompts to select a specific label when sensitive data is detected. Sie können die Empfehlung übernehmen (und die Bezeichnung anwenden) oder zurückweisen (empfohlene Bezeichnung wird nicht angewendet).You can accept the recommendation (and the label is applied), or reject it (the recommended label is not applied).

Ausnahmen für die Azure Information Protection-LeisteExceptions for the Azure Information Protection bar

Wenn diese Information Protection-Leiste in Ihren Office-Apps nicht angezeigt wird:Don't see this Information Protection bar in your Office apps?
  • Möglicherweise ist der Azure Information Protection-Client auf Ihrem Computer nicht installiert.You might not have the Azure Information Protection client installed.

  • Der Client ist installiert, jedoch hat Ihr Administrator eine Einstellung vorgenommen, sodass die Leiste nicht angezeigt wird.You have the client installed, but your administrator has configured a setting that doesn't display the bar. Wählen Sie stattdessen Bezeichnungen über die Schaltfläche Schützen auf der Registerkarte Datei im Office-Menüband aus.Instead, select labels from the Protect button, on the File tab from the Office ribbon.

Wenn die erwartete Bezeichnung auf der Leiste nicht angezeigt wird:Is the label that you expect to see not displayed on the bar?
  • Wenn Ihr Administrator kürzlich eine neue Bezeichnung für Sie konfiguriert hat, schließen Sie alle Instanzen der Office-App und öffnen Sie sie anschließend erneut.If your administrator has recently configured a new label for you, try closing all instances of your Office app and reopening it. Durch diese Aktion werden Änderungen an den Bezeichnungen gesucht.This action checks for changes to your labels.

  • Die Bezeichnung befindet sich möglicherweise in einer bereichsbezogenen Richtlinie, die Ihr Konto nicht umfasst.The label might be in a scoped policy that doesn't include your account. Wenden Sie sich an den Helpdesk oder Ihren Administrator.Check with your help desk or administrator.

Verwenden des Datei-Explorers zum Klassifizieren von DateienUsing File Explorer to classify files

Wenn Sie den Datei-Explorer verwenden, können Sie eine einzelne Datei, mehrere Dateien oder einen Ordner schnell klassifizieren.When you use File Explorer, you can quickly classify a single file, multiple files, or a folder.

Wenn Sie einen Ordner auswählen, werden automatisch auch alle Dateien und Unterordner in diesem Ordner für die Klassifizierung ausgewählt, die Sie festlegen.When you select a folder, all the files in that folder and any subfolders it has are automatically selected for the classification that you set. Neue Dateien, die Sie in diesem Ordner oder Unterordner erstellen, werden jedoch nicht automatisch klassifiziert.However, new files that you create in that folder or subfolders are not automatically classified.

Wenn Sie den Datei-Explorer zum Klassifizieren Ihrer Dateien verwenden und eine oder mehrere der Bezeichnungen abgeblendet angezeigt werden, unterstützen die ausgewählten Dateien die Klassifizierung nicht, ohne sie nicht gleichzeitig auch zu schützen.When you use File Explorer to classify your files, if one or more of the labels appear dimmed, the files that you selected do not support classification without also protecting them.

Das Administratorhandbuch enthält eine vollständige Liste der Dateitypen, die Klassifizierung ohne Schutz unterstützen: Nur für die Klassifizierung unterstützte Dateitypen.The admin guide contains a full list of the file types that support classification without protection: File types supported for classification only.

So klassifizieren Sie eine Datei mithilfe des Datei-ExplorersTo classify a file by using File Explorer

  1. Wählen Sie im Datei-Explorer die Datei, mehrere Dateien oder einen Ordner aus.In File Explorer, select your file, multiple files, or a folder. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Klassifizieren und schützen.Right-click, and select Classify and protect. Zum Beispiel:For example:

    Klassifizieren und Schützen über das Kontextmenü des Datei-Explorer mithilfe von Azure Informationen Protection

  2. Verwenden Sie im Dialogfeld Klassifizieren und schützen – Azure Information Protection die Bezeichnungen wie in einer Office-Anwendung, wodurch die Klassifizierung gemäß der Definition Ihres Administrators festgelegt wird.In the Classify and protect - Azure Information Protection dialog box, use the labels as you would do in an Office application, which sets the classification as defined by your administrator.

    Wenn keine der Bezeichnungen ausgewählt werden kann, weil sie abgeblendet angezeigt werden: Die ausgewählte Datei unterstützt die Klassifizierung nicht.If none of the labels can be selected (they appear dimmed): The selected file does not support classification. Zum Beispiel:For example:

    Keine Bezeichnungen im Dialogfeld „Klassifizieren und schützen – Azure Information Protection“** verfügbar

  3. Wenn Sie eine Datei ausgewählt haben, die die Klassifizierung nicht unterstützt, klicken Sie auf Schließen.If you selected a file that does not support classification, click Close. Diese Datei kann nicht ohne Schutz klassifiziert werden.You cannot classify this file without also protecting it.

    Wenn Sie eine Bezeichnung ausgewählt haben, klicken Sie auf Übernehmen, und warten Sie auf die Nachricht Verarbeitung abgeschlossen, um die Ergebnisse zu sehen.If you selected a label, click Apply and wait for the Work finished message to see the results. Klicken Sie anschließend auf Schließen.Then click Close.

Wenn Sie die Bezeichnung, die Sie ausgewählt haben, ändern möchten, wiederholen Sie diesen Vorgang einfach, und wählen Sie eine andere aus.If you change your mind about the label you chose, simply repeat this process and choose a different label.

Die Klassifizierung, die Sie angegeben haben, bleibt der Datei zugeordnet, auch wenn Sie die Datei per E-Mail senden oder an einem anderen Ort speichern.The classification that you specified stays with the file, even if you email the file or save it to another location.

Sonstige AnweisungenOther instructions

Weitere Anweisungen zur Vorgehensweise finden Sie im Azure Information Protection-Benutzerhandbuch:More how-to instructions from the Azure Information Protection user guide:

Weitere Informationen für AdministratorenAdditional information for administrators

Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Azure Information Protection-Richtlinie.See Configuring the Azure Information Protection policy.