Regelmäßiges Sichern und Wiederherstellen in einer eigenständigen Service Fabric-UmgebungPeriodic backup and restore in a standalone Service Fabric

Service Fabric ist eine Plattform für verteilte Systeme, die das Entwickeln und Verwalten zuverlässiger, verteilter auf Microservices basierender Cloudanwendungen vereinfacht.Service Fabric is a distributed systems platform that makes it easy to develop and manage reliable, distributed, microservices based cloud applications. Sie ermöglicht die Ausführung von zustandslosen und zustandsbehafteten Microservices.It allows running of both stateless and stateful micro services. Zustandsbehaftete Dienste können einen änderbaren, autoritativen Zustand über die Anforderung und die Antwort oder eine vollständige Transaktion hinaus beibehalten.Stateful services can maintain mutable, authoritative state beyond the request and response or a complete transaction. Wenn ein zustandsbehafteter Dienst für längere Zeit ausfällt oder Informationen aufgrund eines Notfalls verloren gehen, muss der Dienst möglicherweise mit einer aktuellen Sicherung des Zustands wiederhergestellt werden, damit er wieder verfügbar ist, nachdem er erneut gestartet wurde.If a Stateful service goes down for a long time or loses information due to a disaster, it may need to be restored to some recent backup of its state in order to continue providing service after it comes back up.

Service Fabric repliziert den Zustand über mehrere Knoten, um sicherzustellen, dass der Dienst hoch verfügbar ist.Service Fabric replicates the state across multiple nodes to ensure that the service is highly available. Auch wenn ein Knoten im Cluster ausfällt, bleibt der Dienst verfügbar.Even if one node in the cluster fails, the service continues to be available. In bestimmten Fällen ist es jedoch noch immer wünschenswert, dass die Dienstdaten auch bei größeren Ausfällen zuverlässig bleiben.In certain cases, however, it is still desirable for the service data to be reliable against broader failures.

Ein Dienst könnte Daten beispielsweise zum Schutz vor folgenden Szenarien sichern:For example, a service may want to back up its data in order to protect from the following scenarios:

  • Dauerhafter Verlust eines gesamten Service Fabric-Clusters.Permanent loss of an entire Service Fabric cluster.
  • Dauerhafter Verlust eines Großteils der Replikate einer DienstpartitionPermanent loss of a majority of the replicas of a service partition
  • Administrative Fehler, durch die der Zustand versehentlich gelöscht oder beschädigt wird.Administrative errors whereby the state accidentally gets deleted or corrupted. Ein Administrator mit ausreichenden Berechtigungen löscht z.B. versehentlich den Dienst.For example, an administrator with sufficient privilege erroneously deletes the service.
  • Fehler im Dienst, die zu einer Beschädigung von Daten führen.Bugs in the service that cause data corruption. Dies kann beispielsweise bei einem Dienstcode-Upgrade geschehen, bei dem fehlerhafte Daten in eine Reliable Collection geschrieben werden.For example, this may happen when a service code upgrade starts writing faulty data to a Reliable Collection. In diesem Fall müssen unter Umständen der Code und die Daten in einen früheren Zustand zurückversetzt werden.In such a case, both the code and the data may have to be reverted to an earlier state.
  • Offline-Datenverarbeitung.Offline data processing. Es kann zweckmäßig sein, Daten für Business Intelligence separat von dem Dienst, der die Daten generiert, offline zu verarbeiten.It might be convenient to have offline processing of data for business intelligence that happens separately from the service that generates the data.

Service Fabric bietet eine integrierte API zum Sichern und Wiederherstellen des Diensts zu einem bestimmten Zeitpunkt.Service Fabric provides an inbuilt API to do point in time backup and restore. Anwendungsentwickler können diese APIs verwenden, um den Zustand des Diensts in regelmäßigen Abständen zu sichern.Application developers may use these APIs to back up the state of the service periodically. Wenn Dienstadministratoren eine Sicherung zu einem bestimmten Zeitpunkt von außerhalb des Diensts auslösen möchten, wie z.B. vor dem Upgrade der Anwendung, müssen Entwickler zudem das Sichern (und Wiederherstellen) als API über den Dienst verfügbar machen.Additionally, if service administrators want to trigger a backup from outside of the service at a specific time, like before upgrading the application, developers need to expose backup (and restore) as an API from the service. Für das Verwalten von Sicherungen fallen zusätzliche Kosten an.Maintaining the backups is an additional cost above this. Sie möchten beispielsweise jede halbe Stunde fünf inkrementelle Sicherungen und dann eine vollständige Sicherung erstellen.For example, you may want to take five incremental backups every half hour, followed by a full backup. Nach der vollständigen Sicherung können Sie die vorherigen inkrementellen Sicherungen löschen.After the full backup, you can delete the prior incremental backups. Dieser Ansatz erfordert zusätzlichen Code, der zu zusätzlichen Kosten während der Anwendungsentwicklung führt.This approach requires additional code leading to additional cost during application development.

Die Sicherung der Anwendungsdaten in regelmäßigen Abständen ist eine grundlegende Notwendigkeit beim Verwalten einer verteilten Anwendung und zum Schutz vor Datenverlusten oder einer längeren Beeinträchtigung der Verfügbarkeit des Diensts.Backup of the application data on a periodic basis is a basic need for managing a distributed application and guarding against loss of data or prolonged loss of service availability. Service Fabric bietet einen optionalen Dienst für Sicherungen und Wiederherstellungen, mit dem Sie die regelmäßige Sicherung der statusbehafteten zuverlässigen Dienste (einschließlich der Actordienste) konfigurieren können, ohne zusätzlichen Code schreiben zu müssen.Service Fabric provides an optional backup and restore service, which allows you to configure periodic backup of stateful Reliable Services (including Actor Services) without having to write any additional code. Damit wird auch das Wiederherstellen der zuvor erstellten Sicherungen vereinfacht.It also facilitates restoring previously taken backups.

Service Fabric stellt einen Satz von APIs für die folgende Funktionalität im Zusammenhang mit dem Feature für regelmäßige Sicherungen und Wiederherstellungen bereit:Service Fabric provides a set of APIs to achieve the following functionality related to periodic backup and restore feature:

  • Planen regelmäßiger Sicherungen der statusbehafteten zuverlässigen Dienste und der Reliable Actors mit Unterstützung zum Hochladen von Sicherungen in (externe) Speicherorte.Schedule periodic backup of Reliable Stateful services and Reliable Actors with support to upload backup to (external) storage locations. Unterstützte SpeicherorteSupported storage locations
    • Azure StorageAzure Storage
    • Dateifreigabe (lokal)File Share (on-premises)
  • Auflisten von SicherungenEnumerate backups
  • Auslösen einer Ad-hoc-Sicherung einer PartitionTrigger an ad hoc backup of a partition
  • Wiederherstellen einer Partition mithilfe der vorherigen SicherungRestore a partition using previous backup
  • Zeitweiliges Aussetzen von SicherungenTemporarily suspend backups
  • Verwalten der Aufbewahrung von Sicherungen (demnächst)Retention management of backups (upcoming)

VoraussetzungenPrerequisites

  • Service Fabric-Cluster mit Fabric-Version 6.4 oder höher.Service Fabric cluster with Fabric version 6.4 or above. Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Schritte zum Herunterladen des erforderlichen Pakets.Refer to this article for steps to download required package.

  • X.509-Zertifikat für die Verschlüsselung der Geheimnisse, die für die Verbindung mit dem Speicher zum Speichern von Sicherungen benötigt werden.X.509 Certificate for encryption of secrets needed to connect to storage to store backups. Informieren Sie sich in diesem Artikel darüber, wie Sie ein selbstsigniertes X.509-Zertifikat abrufen oder erstellen.Refer article to know how to acquire or to Create a self-signed X.509 certificate.

  • Service Fabric-Anwendung für statusbehaftete zuverlässige Dienste, die mit dem Service Fabric SDK, Version 3.0 oder höher, erstellt wurde.Service Fabric Reliable Stateful application built using Service Fabric SDK version 3.0 or above. Für Anwendungen für .NET Core 2.0 muss die Anwendung mit dem Service Fabric SDK, Version 3.1 oder höher, erstellt werden.For applications targeting .Net Core 2.0, application should be built using Service Fabric SDK version 3.1 or above.

  • Installieren Sie das Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http-Modul [Vorschau], um Konfigurationsaufrufe vorzunehmen.Install Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http Module [In Preview] for making configuration calls.

    Install-Module -Name Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http -AllowPrerelease
  • Stellen Sie mit dem Befehl Connect-SFCluster sicher, dass der Cluster verbunden ist, bevor Sie Konfigurationsanforderungen mit dem Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http-Modul vornehmen.Make sure that Cluster is connected using the Connect-SFCluster command before making any configuration request using Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http Module.

    Connect-SFCluster -ConnectionEndpoint 'https://mysfcluster.southcentralus.cloudapp.azure.com:19080'   -X509Credential -FindType FindByThumbprint -FindValue '1b7ebe2174649c45474a4819dafae956712c31d3' -StoreLocation 'CurrentUser' -StoreName 'My' -ServerCertThumbprint '1b7ebe2174649c45474a4819dafae956712c31d3'  

Aktivieren des Diensts für Sicherungen und WiederherstellungenEnabling backup and restore service

Zuerst müssen Sie den Dienst für Sicherungen und Wiederherstellungen in Ihrem Cluster aktivieren.First you need to enable the backup and restore service in your cluster. Rufen Sie die Vorlage für den Cluster ab, den Sie bereitstellen möchten.Get the template for the cluster that you want to deploy. Sie können die Beispielvorlagen verwenden.You can use the sample templates. Aktivieren Sie den Dienst für Sicherungen und Wiederherstellungen mit den folgenden Schritten:Enable the backup and restore service with the following steps:

  1. Überprüfen Sie, ob apiversion in der Clusterkonfigurationsdatei auf 10-2017 festgelegt ist. Wenn nicht, aktualisieren Sie sie wie im folgenden Codeausschnitt:Check that the apiversion is set to 10-2017 in the cluster configuration file, and if not, update it as shown in the following snippet:

    {
        "apiVersion": "10-2017",
        "name": "SampleCluster",
        "clusterConfigurationVersion": "1.0.0",
        ...
    }
    
  2. Jetzt aktivieren Sie den Dienst für Sicherungen und Wiederherstellungen wie im folgenden Codeausschnitt, indem Sie den folgenden addonFeatures-Abschnitt unter dem Abschnitt properties hinzufügen:Now enable the backup and restore service by adding the following addonFeatures section under properties section as shown in the following snippet:

        "properties": {
            ...
            "addonFeatures": ["BackupRestoreService"],
            "fabricSettings": [ ... ]
            ...
        }
    
    
  3. Konfigurieren Sie das X.509-Zertifikat für die Verschlüsselung der Anmeldeinformationen.Configure X.509 certificate for encryption of credentials. Dies ist wichtig, um ggf. sicherzustellen, dass die Anmeldeinformationen, die für die Verbindung mit dem Speicher bereitgestellt wurden, vor dem Speichern verschlüsselt werden.This is important to ensure that the credentials provided, if any, to connect to storage are encrypted before persisting. Konfigurieren Sie das Verschlüsselungszertifikat wie im folgenden Codeausschnitt, indem Sie den folgenden BackupRestoreService-Abschnitt unter dem Abschnitt fabricSettings hinzufügen:Configure encryption certificate by adding the following BackupRestoreService section under fabricSettings section as shown in the following snippet:

    "properties": {
        ...
        "addonFeatures": ["BackupRestoreService"],
        "fabricSettings": [{
            "name": "BackupRestoreService",
            "parameters":  [{
                "name": "SecretEncryptionCertThumbprint",
                "value": "[Thumbprint]"
            }]
        }
        ...
    }
    
  4. Nachdem Sie die Clusterkonfigurationsdatei mit den vorhergehenden Änderungen aktualisiert haben, wenden Sie die Änderungen an und schließen die Bereitstellung/das Upgrade ab.Once you have updated your cluster configuration file with the preceding changes, apply them and let the deployment/upgrade complete. Anschließend wird der Dienst für Sicherungen und Wiederherstellungen im Cluster gestartet.Once complete, the backup and restore service starts running in your cluster. Der URI für diesen Dienst lautet fabric:/System/BackupRestoreService, und Sie finden den Dienst im Abschnitt mit Systemdiensten im Service Fabric Explorer.The Uri of this service is fabric:/System/BackupRestoreService and the service can be located under system service section in the Service Fabric explorer.

Aktivieren der regelmäßigen Sicherung für den zuverlässigen zustandsbehafteten Dienst und Reliable ActorsEnabling periodic backup for Reliable Stateful service and Reliable Actors

Jetzt erläutern wir schrittweise das Aktivieren der regelmäßigen Sicherung für den zuverlässigen zustandsbehafteten Dienst und Reliable Actors.Let's walk through steps to enable periodic backup for Reliable Stateful service and Reliable Actors. Diese Schritte setzen Folgendes voraus:These steps assume

  • Der Cluster wurde mit dem Dienst für Sicherungen und Wiederherstellungen eingerichtet.That the cluster is set up with backup and restore service.
  • Ein zuverlässiger zustandsbehafteter Dienst wurde im Cluster bereitgestellt.A Reliable Stateful service is deployed on the cluster. Für diese Schnellstartanleitung lautet der Anwendungs-URI fabric:/SampleApp, und der URI für den zuverlässigen zustandsbehafteten Dienst, der zu dieser Anwendung gehört, lautet fabric:/SampleApp/MyStatefulService.For the purpose of this quickstart guide, application Uri is fabric:/SampleApp and the Uri for Reliable Stateful service belonging to this application is fabric:/SampleApp/MyStatefulService. Dieser Dienst wird mit einer einzelnen Partition bereitgestellt, und die Partitions-ID ist 23aebc1e-e9ea-4e16-9d5c-e91a614fefa7.This service is deployed with single partition, and the partition ID is 23aebc1e-e9ea-4e16-9d5c-e91a614fefa7.

Erstellen der SicherungsrichtlinieCreate backup policy

Der erste Schritt ist das Erstellen der Sicherungsrichtlinie, die den Sicherungszeitplan, den Zielspeicher für Sicherungsdaten, den Richtliniennamen und die maximal zulässige Anzahl inkrementeller Sicherungen vor dem Auslösen einer vollständigen Sicherung und die Aufbewahrungsrichtlinie für den Sicherungsspeicher beschreibt.First step is to create backup policy describing backup schedule, target storage for backup data, policy name, maximum incremental backups to be allowed before triggering full backup and retention policy for backup storage.

Erstellen Sie die Dateifreigabe für den Sicherungsspeicher, und gewähren Sie allen Computern von Service Fabric-Knoten Lese-/Schreibzugriff auf diese Dateifreigabe.For backup storage, create file share and give ReadWrite access to this file share for all Service Fabric Node machines. In diesem Beispiel wird vorausgesetzt, dass die Freigabe mit dem Namen BackupStore auf StorageServer vorhanden ist.This example assumes the share with name BackupStore is present on StorageServer.

PowerShell mit dem Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http-ModulPowershell using Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http Module


New-SFBackupPolicy -Name 'BackupPolicy1' -AutoRestoreOnDataLoss $true -MaxIncrementalBackups 20 -FrequencyBased -Interval 00:15:00 -FileShare -Path '\\StorageServer\BackupStore' -Basic -RetentionDuration '10.00:00:00'

REST-Aufruf mithilfe von PowershellRest Call using Powershell

Führen Sie das folgende PowerShell-Skript zum Aufrufen der erforderlichen REST-API aus, um die neue Richtlinie zu erstellen.Execute following PowerShell script for invoking required REST API to create new policy.

$ScheduleInfo = @{
    Interval = 'PT15M'
    ScheduleKind = 'FrequencyBased'
}   

$StorageInfo = @{
    Path = '\\StorageServer\BackupStore'
    StorageKind = 'FileShare'
}

$RetentionPolicy = @{ 
    RetentionPolicyType = 'Basic'
    RetentionDuration =  'P10D'
}

$BackupPolicy = @{
    Name = 'BackupPolicy1'
    MaxIncrementalBackups = 20
    Schedule = $ScheduleInfo
    Storage = $StorageInfo
    RetentionPolicy = $RetentionPolicy
}

$body = (ConvertTo-Json $BackupPolicy)
$url = "http://localhost:19080/BackupRestore/BackupPolicies/$/Create?api-version=6.4"

Invoke-WebRequest -Uri $url -Method Post -Body $body -ContentType 'application/json'

Verwenden von Service Fabric ExplorerUsing Service Fabric Explorer

  1. Navigieren Sie in Service Fabric Explorer zur Registerkarte „Sicherungen“, und wählen Sie „Aktionen“ > „Sicherungsrichtlinie erstellen“ aus.In Service Fabric Explorer, navigate to the Backups tab and select Actions > Create Backup Policy.

    Sicherungsrichtlinie erstellen

  2. Geben Sie alle Informationen ein.Fill out the information. Bei eigenständigen Clustern sollte „FileShare“ ausgewählt werden.For standalone clusters, FileShare should be selected.

    Erstellen einer Dateifreigabe für eine Sicherungsrichtlinie

Aktivieren der regelmäßigen SicherungEnable periodic backup

Nach dem Definieren der Richtlinie zum Erfüllen der Datenschutzanforderungen der Anwendung muss die Sicherungsrichtlinie mit der Anwendung verknüpft werden.After defining policy to fulfill data protection requirements of the application, the backup policy should be associated with the application. Je nach Anforderungen kann die Sicherungsrichtlinie einer Anwendung, einem Dienst oder einer Partition zugeordnet werden.Depending on requirement, the backup policy can be associated with an application, service, or a partition.

PowerShell mit dem Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http-ModulPowershell using Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http Module

Enable-SFApplicationBackup -ApplicationId 'SampleApp' -BackupPolicyName 'BackupPolicy1'

REST-Aufruf mithilfe von PowershellRest Call using Powershell

Führen Sie das folgende PowerShell-Skript zum Aufrufen der erforderlichen REST-API aus, um die Sicherungsrichtlinie mit dem Namen BackupPolicy1, die im obigen Schritt erstellt wurde, der Anwendung SampleApp zuzuordnen.Execute following PowerShell script for invoking required REST API to associate backup policy with name BackupPolicy1 created in above step with application SampleApp.

$BackupPolicyReference = @{
    BackupPolicyName = 'BackupPolicy1'
}

$body = (ConvertTo-Json $BackupPolicyReference)
$url = "http://localhost:19080/Applications/SampleApp/$/EnableBackup?api-version=6.4"

Invoke-WebRequest -Uri $url -Method Post -Body $body -ContentType 'application/json'

Verwenden von Service Fabric ExplorerUsing Service Fabric Explorer

  1. Wählen Sie eine Anwendung aus, und navigieren Sie zur Aktion.Select an application and go to action. Klicken Sie auf „Anwendungssicherung aktivieren/aktualisieren“.Click Enable/Update Application Backup.

    Aktivieren der Anwendungssicherung

  2. Wählen Sie schließlich die gewünschte Richtlinie aus, und klicken Sie auf „Sicherung aktivieren“.Finally, select the desired policy and click Enable Backup.

    Auswählen der Richtlinie

Sicherstellen, dass die regelmäßigen Sicherungen funktionierenVerify that periodic backups are working

Nach Aktivieren der Sicherung für die Anwendung werden alle Partitionen, die zu zuverlässigen statusbehafteten Diensten und Reliable Actors unter der Anwendung gehören, in regelmäßigen Abständen gemäß der zugeordneten Sicherungsrichtlinie gesichert.After enabling backup for the application, all partitions belonging to Reliable Stateful services and Reliable Actors under the application will start getting backed-up periodically as per the associated backup policy.

Integritätsereignis der gesicherten Partition

Auflisten von SicherungenList Backups

Sicherungen, die mit allen Partitionen verknüpft sind, die zu zuverlässigen statusbehafteten Diensten und Reliable Actors der Anwendung gehören, können mithilfe der GetBackups-API aufgelistet werden.Backups associated with all partitions belonging to Reliable Stateful services and Reliable Actors of the application can be enumerated using GetBackups API. Je nach Anforderung können die Sicherungen für eine Anwendung, einen Dienst oder eine Partition aufgelistet werden.Depending on requirement, the backups can be enumerated for application, service, or a partition.

PowerShell mit dem Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http-ModulPowershell using Microsoft.ServiceFabric.Powershell.Http Module

    Get-SFApplicationBackupList -ApplicationId WordCount     

REST-Aufruf mithilfe von PowershellRest Call using Powershell

Führen Sie das folgende PowerShell-Skript zum Aufrufen der HTTP-API aus, um die für alle Partitionen in der Anwendung SampleApp erstellten Sicherungen aufzulisten.Execute following PowerShell script to invoke the HTTP API to enumerate the backups created for all partitions inside the SampleApp application.

$url = "http://localhost:19080/Applications/SampleApp/$/GetBackups?api-version=6.4"

$response = Invoke-WebRequest -Uri $url -Method Get

$BackupPoints = (ConvertFrom-Json $response.Content)
$BackupPoints.Items

Beispielausgabe für die oben genannte Ausführung:Sample output for the above run:

BackupId                : d7e4038e-2c46-47c6-9549-10698766e714
BackupChainId           : d7e4038e-2c46-47c6-9549-10698766e714
ApplicationName         : fabric:/SampleApp
ServiceName             : fabric:/SampleApp/MyStatefulService
PartitionInformation    : @{LowKey=-9223372036854775808; HighKey=9223372036854775807; ServicePartitionKind=Int64Range; Id=23aebc1e-e9ea-4e16-9d5c-e91a614fefa7}
BackupLocation          : SampleApp\MyStatefulService\23aebc1e-e9ea-4e16-9d5c-e91a614fefa7\2018-04-01 19.39.40.zip
BackupType              : Full
EpochOfLastBackupRecord : @{DataLossNumber=131670844862460432; ConfigurationNumber=8589934592}
LsnOfLastBackupRecord   : 2058
CreationTimeUtc         : 2018-04-01T19:39:40Z
FailureError            : 

BackupId                : 8c21398a-2141-4133-b4d7-e1a35f0d7aac
BackupChainId           : d7e4038e-2c46-47c6-9549-10698766e714
ApplicationName         : fabric:/SampleApp
ServiceName             : fabric:/SampleApp/MyStatefulService
PartitionInformation    : @{LowKey=-9223372036854775808; HighKey=9223372036854775807; ServicePartitionKind=Int64Range; Id=23aebc1e-e9ea-4e16-9d5c-e91a614fefa7}
BackupLocation          : SampleApp\MyStatefulService\23aebc1e-e9ea-4e16-9d5c-e91a614fefa7\2018-04-01 19.54.38.zip
BackupType              : Incremental
EpochOfLastBackupRecord : @{DataLossNumber=131670844862460432; ConfigurationNumber=8589934592}
LsnOfLastBackupRecord   : 2237
CreationTimeUtc         : 2018-04-01T19:54:38Z
FailureError            : 

BackupId                : fc75bd4c-798c-4c9a-beee-e725321f73b2
BackupChainId           : d7e4038e-2c46-47c6-9549-10698766e714
ApplicationName         : fabric:/SampleApp
ServiceName             : fabric:/SampleApp/MyStatefulService
PartitionInformation    : @{LowKey=-9223372036854775808; HighKey=9223372036854775807; ServicePartitionKind=Int64Range; Id=23aebc1e-e9ea-4e16-9d5c-e91a614fefa7}
BackupLocation          : SampleApp\MyStatefulService\23aebc1e-e9ea-4e16-9d5c-e91a614fefa7\2018-04-01 20.09.44.zip
BackupType              : Incremental
EpochOfLastBackupRecord : @{DataLossNumber=131670844862460432; ConfigurationNumber=8589934592}
LsnOfLastBackupRecord   : 2437
CreationTimeUtc         : 2018-04-01T20:09:44Z
FailureError            : 

Verwenden von Service Fabric ExplorerUsing Service Fabric Explorer

Um Sicherungen in Service Fabric Explorer anzuzeigen, navigieren Sie zu einer Partition, und wählen Sie die Registerkarte „Sicherungen“ aus.To view backups in Service Fabric Explorer, navigate to a partition and select the Backups tab.

Aufzählen von Sicherungen

Einschränkungen/ VorbehalteLimitation/ caveats

  • Service Fabric PowerShell-Cmdlets befinden sich im Vorschaumodus.Service Fabric PowerShell cmdlets are in preview mode.
  • Keine Unterstützung für Service Fabric-Cluster unter Linux.No support for Service Fabric clusters on Linux.

Nächste SchritteNext steps