Häufige PowerShell-Befehle zum Erstellen und Verwalten virtueller Azure-Computer

Gilt für: ✔️ Linux-VMs ✔️ Windows-VMs ✔️ Flexible Skalierungsgruppen

In diesem Artikel werden einige Azure PowerShell-Befehle beschrieben, die Sie zum Erstellen und Verwalten virtueller Computer Ihres Azure-Abonnements verwenden können. Eine ausführlichere Hilfe mit speziellen Befehlszeilenswitches und -optionen erhalten Sie mit dem Befehl Get-Help.

Diese Variablen könnten hilfreich sein, wenn Sie mehr als einen der Befehle aus diesem Artikel ausführen:

  • $location – Der Speicherort des virtuellen Computers. Sie können Get-AzLocation verwenden, um eine geografische Region zu suchen, die sich für Ihre Zwecke eignet.
  • $myResourceGroup – Der Name der Ressourcengruppe, die den virtuellen Computer enthält.
  • $myVM – Der Name des virtuellen Computers.

Erstellen einer VM (vereinfacht)

Aufgabe Get-Help
Erstellen einer einfachen VM New-AzVM -Name $myVM



„New-AzVM“ beinhaltet eine Reihe von vereinfachten Parametern, wobei lediglich ein einziger Name erforderlich ist. Der Wert für „-Name“ wird als Name für alle Ressourcen verwendet, die zum Erstellen einer neuen VM erforderlich sind. Sie können weitere Werte angeben, erforderlich ist jedoch nur dieser.
Erstellen eines virtuellen Computers aus einem benutzerdefinierten Image New-AzVm -ResourceGroupName $myResourceGroup -Name $myVM ImageName "myImage" -Location $location



Sie müssen bereits ein eigenes verwaltetes Image erstellt haben. Sie können ein Image auf mehreren identischen VMs verwenden.

Erstellen einer VM-Konfiguration

Aufgabe Get-Help
Erstellen einer VM-Konfiguration $vm = New-AzVMConfig -VMName $myVM -VMSize "Standard_D1_v1"



Die VM-Konfiguration wird verwendet, um Einstellungen für die VM zu definieren oder zu aktualisieren. Die Konfiguration wird mit dem Namen der VM und ihrer Größe initialisiert.
Hinzufügen von Konfigurationseinstellungen $vm = Set-AzVMOperatingSystem -VM $vm -Windows -ComputerName $myVM -Credential $cred -ProvisionVMAgent -EnableAutoUpdate



Betriebssystemeinstellungen einschließlich der Anmeldeinformationen werden dem Konfigurationsobjekt hinzugefügt, das Sie zuvor mit „New-AzVMConfig“ erstellt haben.
Hinzufügen einer Netzwerkschnittstelle $vm = Add-AzVMNetworkInterface -VM $vm -Id $nic.Id



Eine VM muss über eine Netzwerkschnittstelle für die Kommunikation in einem virtuellen Netzwerk verfügen. Sie können auch Get-AzNetworkInterface verwenden, um ein vorhandenes Netzwerkschnittstellenobjekt abzurufen.
Angeben eines Plattformimage $vm = Set-AzVMSourceImage -VM $vm -PublisherName "publisher_name" -Offer "publisher_offer" -Skus "product_sku" -Version "latest"



Imageinformationen werden dem Konfigurationsobjekt hinzugefügt, das Sie zuvor mit „New-AzVMConfig“ erstellt haben. Das von diesem Befehl zurückgegebene Objekt wird nur verwendet, wenn Sie für den Betriebssystem-Datenträger die Verwendung eines Plattformimage festlegen.
Erstellen einer VM New-AzVM -ResourceGroupName $myResourceGroup -Location $location -VM $vm



Alle Ressourcen werden in einer Ressourcengruppe erstellt. Führen Sie vor dem Ausführen dieses Befehls „New-AzVMConfig“, „Set-AzVMOperatingSystem“, „Set-AzVMSourceImage“, „Add-AzVMNetworkInterface“ und „Set-AzVMOSDisk“ aus.
Aktualisieren einer VM Update-AzVM -ResourceGroupName $myResourceGroup -VM $vm



Rufen Sie die aktuelle VM-Konfiguration ab, indem Sie „Get-AzVM“ verwenden, ändern Sie die Konfigurationseinstellungen auf dem VM-Objekt, und führen Sie dann diesen Befehl aus.

Abrufen von Informationen zu virtuellen Computern

Aufgabe Get-Help
Auflisten der VMs eines Abonnements Get-AzVM
Auflisten der VMs einer Ressourcengruppe Get-AzVM -ResourceGroupName $myResourceGroup



Verwenden Sie zum Abrufen einer Liste mit Ressourcengruppen Ihres Abonnements den Befehl Get-AzResourceGroup.
Abrufen von Informationen zu einem virtuellen Computer Get-AzVM -ResourceGroupName $myResourceGroup -Name $myVM

Verwalten von VMs

Aufgabe Get-Help
Starten eines virtuellen Computers Start-AzVM -ResourceGroupName $myResourceGroup -Name $myVM
Anhalten eines virtuellen Computers Stop-AzVM -ResourceGroupName $myResourceGroup -Name $myVM
Neustarten einer ausgeführten VM Restart-AzVM -ResourceGroupName $myResourceGroup -Name $myVM
Löschen einer VM Remove-AzVM -ResourceGroupName $myResourceGroup -Name $myVM

Nächste Schritte