Übersicht über SQL Server auf virtuellen Azure-Computern (Windows)Overview of SQL Server on Azure Virtual Machines (Windows)

In diesem Thema werden die Optionen im Zusammenhang mit der Ausführung von SQL Server auf virtuellen Azure Windows-Computern (VMs) beschrieben. Außerdem enthält es Links zu Portal-Images sowie eine Übersicht über allgemeine Aufgaben.This topic describes your options for running SQL Server on Azure Windows virtual machines (VMs), along with links to portal images and an overview of common tasks.

Hinweis

Wenn Sie bereits mit SQL Server vertraut sind und nur Informationen zum Bereitstellen eines virtuellen Windows-Computers mit SQL Server benötigen, helfen Ihnen die Informationen unter Bereitstellen eines virtuellen Computers mit SQL Server über das Azure-Portal weiter.If you're already familiar with SQL Server and just want to see how to deploy a SQL Server Windows VM, see Provision a Windows SQL Server VM in the Azure. Informationen zur Erstellung eines virtuellen Linux-Computers mit SQL Server finden Sie unter Provision a Linux SQL Server VM in the Azure (Bereitstellen eines virtuellen Linux-Computers mit SQL Server in Azure).Or if you want to create a Linux VM with SQL Server, see Provision a Linux SQL Server VM in the Azure

Wenn Sie ein Datenbankadministrator oder Entwickler sind, stellen Azure-VMs eine Möglichkeit zum Verschieben Ihrer lokalen SQL Server-Workloads und -Anwendungen in die Cloud dar.If you are a database administrator or a developer, Azure VMs provide a way to move your on-premises SQL Server workloads and applications to the Cloud.

SzenarienScenarios

Es gibt viele Gründe, die für das Hosten von Daten in Azure sprechen.There are many reasons that you might choose to host your data in Azure. Wenn Sie Ihre Anwendung nach Azure verschieben, wird die Leistung verbessert, indem Sie auch die Daten verschieben.If your application is moving to Azure, it improves performance to also move the data. Aber es gibt noch weitere Vorteile.But there are other benefits. Sie haben automatisch Zugriff auf mehrere Rechenzentren, um weltweite Präsenz und die Notfallwiederherstellung zu ermöglichen.You automatically have access to multiple data centers for a global presence and disaster recovery. Außerdem sind die Daten dauerhaft stark geschützt.The data is also highly secured and durable.

Die Ausführung von SQL Server auf Azure-VMs ist eine Möglichkeit zum Speichern Ihrer relationalen Daten in Azure.SQL Server running on Azure VMs is one option for storing your relational data in Azure. Dies eignet sich ideal für verschiedene Szenarios.It is good choice for several scenarios. Beispielsweise kann es sein, dass Sie die Azure-VM so konfigurieren möchten, dass sie einem lokalen SQL Server-Computer möglichst genau ähnelt.For example, you might want to configure the Azure VM as similarly as possible to an on-premises SQL Server machine. Unter Umständen möchten Sie auch weitere Anwendungen und Dienste auf demselben Datenbankserver ausführen.Or you might want to run additional applications and services on the same database server. Es gibt zwei wichtige Ressourcen, die noch weitere Szenarios und Überlegungen bereitstellen:There are two main resources that can help you think through even more scenarios and considerations:

Erstellen einer neuen SQL-VMCreate a new SQL VM

Die folgenden Abschnitte enthalten direkte Links zum Azure-Portal für die Katalogimages für virtuelle SQL Server-Computer.The following sections provide direct links to the Azure portal for the SQL Server virtual machine gallery images. Je nach ausgewähltem Image fallen entweder Kosten für die SQL Server-Lizenzierung pro Minute an, oder Sie nutzen eine eigene Lizenz (Bring Your Own License, BYOL).Depending on the image you select, you can either pay for SQL Server licensing costs on a per-minute basis, or you can bring your own license (BYOL).

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen eines neuen virtuellen SQL-Computers finden Sie im Tutorial Bereitstellen eines virtuellen Computers mit SQL Server im Azure-Portal.Find step-by-step guidance for creating a new SQL VM in the tutorial, Provision a SQL Server virtual machine in the Azure portal. Sehen Sie sich auch den Artikel Optimale Verfahren für die Leistung für SQL Server auf virtuellen Computern in Azure an. Darin wird beschrieben, wie Sie bei der Bereitstellung die richtige Computergröße und andere verfügbare Features auswählen.Also, review the Performance best practices for SQL Server VMs, which explains how to select the appropriate machine size and other features available during provisioning.

Option 1: Erstellen einer SQL-VM mit minutenbezogener LizenzierungOption 1: Create a SQL VM with per-minute licensing

Die folgende Tabelle enthält eine Matrix der aktuellen SQL Server-Images im Katalog der virtuellen Computer.The following table provides a matrix of the latest SQL Server images in the virtual machine gallery. Klicken Sie auf einen beliebigen Link, um mit dem Erstellen einer neuen SQL-VM mit Ihren Angaben zu Version, Edition und Betriebssystem zu beginnen.Click on any link to begin creating a new SQL VM with your specified version, edition, and operating system.

Tipp

Informationen zu den VM- und SQL-Preisen für diese Images finden Sie unter Pricing guidance for SQL Server Azure VMs (Preisinformationen für virtuelle Azure-Computer unter SQL Server).To understand the VM and SQL pricing for these images, see Pricing guidance for SQL Server Azure VMs.

VersionVersion BetriebssystemOperating System EditionEdition
SQL Server 2017SQL Server 2017 Windows Server 2016Windows Server 2016 Enterprise, Standard, Web, Express, DeveloperEnterprise, Standard, Web, Express, Developer
SQL Server 2016 SP1SQL Server 2016 SP1 Windows Server 2016Windows Server 2016 Enterprise, Standard, Web, Express, DeveloperEnterprise, Standard, Web, Express, Developer
SQL Server 2014 SP2SQL Server 2014 SP2 Windows Server 2012 R2Windows Server 2012 R2 Enterprise, Standard, Web, ExpressEnterprise, Standard, Web, Express
SQL Server 2012 SP3SQL Server 2012 SP3 Windows Server 2012 R2Windows Server 2012 R2 Enterprise, Standard, Web, ExpressEnterprise, Standard, Web, Express

Hinweis

Informationen zu den verfügbaren Images für virtuelle Linux-Computer mit SQL Server finden Sie unter Overview of SQL Server on Azure Virtual Machines (Linux) (Übersicht über SQL Server auf virtuellen Azure-Computern (Linux)).To see the available Linux SQL Server virtual machine images, see Overview of SQL Server on Azure Virtual Machines (Linux).

Option 2: Erstellen einer SQL-VM mit einer vorhandenen Lizenz Option 2: Create a SQL VM with an existing license

Sie können auch Ihre eigene Lizenz nutzen (BYOL).You can also bring your own license (BYOL). In diesem Fall zahlen Sie nur für die VM, ohne dass zusätzliche Gebühren für die SQL Server-Lizenzierung anfallen.In this scenario, you only pay for the VM without any additional charges for SQL Server licensing. Nutzen Sie unten die Matrix mit SQL Server-Versionen, -Editionen und Betriebssystemen, wenn Sie Ihre eigene Lizenz verwenden möchten.To use your own license, use the matrix of SQL Server versions, editions, and operating systems below. Im Portal haben diese Imagenamen das Präfix {BYOL}.In the portal, these image names are prefixed with {BYOL}.

Tipp

Durch die Nutzung einer eigenen Lizenz können Sie im Laufe der Zeit Geld für kontinuierliche Produktionsworkloads sparen.Bringing your own license can save you money over time for continuous production workloads. Weitere Informationen finden Sie unter Pricing guidance for SQL Server Azure VMs (Preisinformationen für virtuelle Azure-Computer unter SQL Server).For more information, see Pricing guidance for SQL Server Azure VMs.

VersionVersion BetriebssystemOperating system EditionEdition
SQL Server 2016 SP1SQL Server 2016 SP1 Windows Server 2016Windows Server 2016 Enterprise BYOL, Standard BYOLEnterprise BYOL, Standard BYOL
SQL Server 2014 SP2SQL Server 2014 SP2 Windows Server 2012 R2Windows Server 2012 R2 Enterprise BYOL, Standard BYOLEnterprise BYOL, Standard BYOL
SQL Server 2012 SP2SQL Server 2012 SP2 Windows Server 2012 R2Windows Server 2012 R2 Enterprise BYOL, Standard BYOLEnterprise BYOL, Standard BYOL

Neben dieser Liste sind noch andere Kombinationen von SQL Server-Versionen und Betriebssystemen verfügbar.In addition to this list, other combinations of SQL Server versions and operating systems are available. Weitere Images finden Sie über eine Marketplace-Suche im Azure-Portal (suchen Sie nach „{BYOL} SQL Server“).Find other images through a marketplace search in the Azure portal (search for "{BYOL} SQL Server").

Wichtig

Zum Verwenden von BYOL-VM-Images müssen Sie über ein Enterprise Agreement mit Lizenzmobilität durch Software Assurance für Azure verfügen.To use BYOL VM images, you must have an Enterprise Agreement with License Mobility through Software Assurance on Azure. Außerdem benötigen Sie eine gültige Lizenz für die Version/Edition von SQL Server, die Sie verwenden möchten.You also need a valid license for the version/edition of SQL Server you want to use. Sie müssen gegenüber Microsoft die erforderlichen BYOL-Informationen angeben. Dies muss innerhalb von zehn Tagen ab Bereitstellung Ihres virtuellen Computers geschehen.You must provide the necessary BYOL information to Microsoft within 10 days of provisioning your VM.

Hinweis

Es ist nicht möglich, das Lizenzierungsmodell einer SQL Server-VM mit minutenbasierter Bezahlung zu ändern und eine eigene Lizenz zu verwenden.It is not possible to change the licensing model of a pay-per-minute SQL Server VM to use your own license. In diesem Fall müssen Sie einen neuen virtuellen BYOL-Computer erstellen und die Datenbanken zu diesem neuen virtuellen Computer migrieren.In this case, you must create a new BYOL VM and migrate your databases to the new VM.

Verwalten der SQL-VMManage your SQL VM

Nach der Bereitstellung der SQL Server-VM stehen mehrere optionale Verwaltungsaufgaben an.After provisioning your SQL Server VM, there are several optional management tasks. In vielerlei Hinsicht konfigurieren und verwalten Sie SQL Server genauso wie eine lokale SQL Server-Instanz.In many aspects, you configure and manage SQL Server exactly like you would manage an on-premises SQL Server instance. Einige Aufgaben gelten aber speziell für Azure.However, some tasks are specific to Azure. In den folgenden Abschnitten wird auf einige dieser Bereiche mit Links zu weiteren Informationen näher eingegangen.The following sections highlight some of these areas with links to more information.

Herstellen der Verbindung zur VMConnect to the VM

Einer der grundlegendsten Verwaltungsschritte ist die Herstellung einer Verbindung mit der SQL Server-VM über Tools, z.B. SQL Server Management Studio (SSMS).One of the most basic management steps is to connect to your SQL Server VM through tools, such as SQL Server Management Studio (SSMS). Eine Anleitung zum Herstellen der Verbindung mit Ihrer neuen SQL Server-VM finden Sie unter Verbinden mit SQL Server-Instanzen auf virtuellen Azure-Computern.For instructions on how to connect to your new SQL Server VM, see Connect to a SQL Server Virtual Machine on Azure.

Migrieren Ihrer DatenMigrate your data

Wenn Sie über eine vorhandene Datenbank verfügen, empfiehlt sich die Verschiebung auf die neu bereitgestellte SQL-VM.If you have an existing database, you'll want to move that to the newly provisioned SQL VM. Eine Liste mit Migrationsoptionen und Anleitungen finden Sie unter Migrieren einer SQL Server-Datenbank zu SQL Server auf einem virtuellen Azure-Computer.For a list of migration options and guidance, see Migrating a Database to SQL Server on an Azure VM.

Konfigurieren hoher VerfügbarkeitConfigure high availability

Wenn Sie hohe Verfügbarkeit benötigen, sollten Sie SQL Server-Verfügbarkeitsgruppen konfigurieren.If you require high availability, consider configuring SQL Server Availability Groups. Dies beinhaltet mehrere Azure-VMs in einem virtuellen Netzwerk.This involves multiple Azure VMs in a virtual network. Das Azure-Portal bietet eine Vorlage, die diese Konfiguration für Sie einrichtet.The Azure portal has a template that sets up this configuration for you. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren einer AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppe auf Azure Resource Manager-VMs (GUI).For more information, see Configure an AlwaysOn availability group in Azure Resource Manager virtual machines. Wenn Sie Ihre Verfügbarkeitsgruppe und den ihr zugeordneten Listener manuell konfigurieren möchten, helfen Ihnen die Informationen im Artikel Konfigurieren von AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen in einem virtuellen Azure-Computer (GUI)weiter.If you want to manually configure your Availability Group and associated listener, see Configure AlwaysOn Availability Groups in Azure VM.

Weitere Informationen finden Sie unter Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung für SQL Server auf virtuellen Azure-Computern.For other high availability considerations, see High Availability and Disaster Recovery for SQL Server in Azure Virtual Machines.

Sichern Ihrer DatenBack up your data

Für virtuelle Azure-Computer kann die automatisierte Sicherungverwendet werden, bei der regelmäßig Sicherungen Ihrer Datenbank im Blobspeicher erstellt werden.Azure VMs can take advantage of Automated Backup, which regularly creates backups of your database to blob storage. Sie können dieses Verfahren auch manuell verwenden.You can also manually use this technique. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Azure Storage für SQL Server-Sicherung und -Wiederherstellung.For more information, see Use Azure Storage for SQL Server Backup and Restore. Eine Übersicht über alle Sicherungs- und Wiederherstellungsoptionen finden Sie unter Sicherung und Wiederherstellung für SQL Server auf virtuellen Azure-Computern.For an overview of all backup and restore options, see Backup and Restore for SQL Server in Azure Virtual Machines.

Automatisieren von UpdatesAutomate updates

Für virtuelle Azure-Computer kann das automatisierte Patchen verwendet werden, um ein Wartungsfenster zum automatischen Installieren wichtiger Windows- und SQL Server-Updates zu planen.Azure VMs can use Automated Patching to schedule a maintenance window for installing important windows and SQL Server updates automatically.

Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP)Customer experience improvement program (CEIP)

Das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP) ist standardmäßig aktiviert.The Customer Experience Improvement Program (CEIP) is enabled by default. Es sendet in regelmäßigen Abständen Berichte an Microsoft, damit die Nutzung von SQL Server verbessert werden kann.This periodically sends reports to Microsoft to help improve SQL Server. Für CEIP ist nur dann eine Verwaltungsaufgabe erforderlich, wenn Sie das Programm nach der Bereitstellung deaktivieren möchten.There is no management task required with CEIP unless you want to disable it after provisioning. Sie können CEIP anpassen oder deaktivieren, indem Sie eine Verbindung mit der VM per Remotedesktop herstellen.You can customize or disable the CEIP by connecting to the VM with remote desktop. Führen Sie anschließend das SQL Server-Hilfsprogramm Fehler- und Verwendungsberichterstellung aus.Then run the SQL Server Error and Usage Reporting utility. Befolgen Sie die Anleitung, um die Berichterstellung zu deaktivieren.Follow the instructions to disable reporting.

Weitere Informationen zur Datensammlung finden Sie unter Datenschutzbestimmungen für SQL Server.For more information about data collection, see the SQL Server Privacy Statement.

Nächste SchritteNext steps

Informationen zur Preisgestaltung finden Sie unter Pricing guidance for SQL Server Azure VMs (Preisinformationen für virtuelle Azure-Computer unter SQL Server) und Virtuelle Windows-Computer – Preise .For questions about pricing, see Pricing guidance for SQL Server Azure VMs and the Azure pricing page. Wählen Sie in der Liste Betriebssystem/Software Ihre Zieledition von SQL Server aus.Select your target edition of SQL Server in the OS/Software list. Zeigen Sie dann die Preise für virtuelle Computern unterschiedlicher Größe an.Then view the prices for differently sized virtual machines.

Haben Sie noch eine Frage?More question? Lesen Sie sich zunächst SQL Server auf virtuellen Azure-Computern – FAQdurch.First, see the SQL Server on Azure Virtual Machines FAQ. Darüber hinaus können Sie Ihre Fragen und Kommentare auch am Ende eines SQL-VM-Themas hinzufügen, um mit Microsoft und der Community zu interagieren.But also add your questions or comments to the bottom of any SQL VM topics to interact with Microsoft and the community.