Konfigurieren einer privaten IP-Adresse für eine VM im Azure-PortalConfigure a private IP address for a VM using the Azure portal

Einem virtuellen Computer (VM) wird basierend auf dem Subnetz, in dem er bereitgestellt wird, automatisch eine private IP-Adresse aus einem Bereich zugewiesen, den Sie angeben.A virtual machine (VM) is automatically assigned a private IP address from a range that you specify, based on the subnet in which the VM is deployed. Der virtuelle Computer behält die Adresse bei, bis er gelöscht wird.The VM retains the address until the VM is deleted. Azure weist dynamisch die nächste verfügbare private IP-Adresse aus dem Subnetz zu, in dem Sie einen virtuellen Computer erstellen.Azure dynamically assigns the next available private IP address from the subnet you create a VM in. Weisen Sie eine statische IP-Adresse zu, wenn dem virtuellen Computer eine bestimmte IP-Adresse aus dem Subnetz zugewiesen werden soll.If you want a specific IP address from the subnet assigned to the VM, assign a static IP address.

SzenarioScenario

Zur besseren Veranschaulichung der Konfiguration einer statischen IP-Adresse für einen virtuellen Computer wird in diesem Dokument das folgende Szenario verwendet:To better illustrate how to configure a static IP address for a VM, this document uses this scenario:

Szenario für virtuelle Netzwerke: Front-End- und Back-End-Subnetze mit einer statischen IP-Adresse für das Front-End-Subnetz

In diesem Szenario erstellen Sie im FrontEnd-Subnetz einen virtuellen Computer mit dem Namen DNS01, und dann legen Sie dafür fest, dass die statische IP-Adresse 192.168.1.101 verwendet wird.In this scenario, you create a VM named DNS01 in the FrontEnd subnet, and then set it to use a static IP address of 192.168.1.101.

Für die folgenden Beispielschritte wird vorausgesetzt, dass bereits eine einfache Umgebung erstellt wurde.The following sample steps expect a simple environment to already be created. Wenn Sie die in diesem Dokument aufgeführten Schritte so wie beschrieben ausführen möchten, müssen Sie zunächst ein virtuelles Netzwerk erstellen.If you want to run the steps as they're displayed in this document, first create a virtual network. Verwenden Sie in Schritt 3 jedoch stattdessen diese Werte:However, in step 3, use these values instead:

EinstellungSetting WertValue
NameName TestVNetTestVNet
AdressraumAddress space 192.168.0.0/16192.168.0.0/16
RessourcengruppeResource group TestRG (wählen Sie bei Bedarf Neu erstellen aus, um sie zu erstellen)TestRG (if necessary, select Create new to create it)
SubnetznameSubnet - Name FrontEndFrontEnd
SubnetzadressbereichSubnet - Address range 192.168.1.0/24192.168.1.0/24

Erstellen einer VM zum Testen statischer privater IP-AdressenCreate a VM for testing static private IP addresses

Wenn Sie eine VM im Resource Manager-Bereitstellungsmodus erstellen, können Sie im Azure-Portal keine statische private IP-Adresse festlegen.When you create a VM in Resource Manager deployment mode, you can't set a static private IP address using the Azure portal. Stattdessen erstellen Sie zunächst die VM.Instead, you create the VM first. Anschließend können Sie deren private IP-Adresse als statisch festlegen.Then you can set its private IP to be static.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um im virtuellen Netzwerk TestVNet im Subnetz FrontEnd die VM DNS01 zu erstellen:To create a VM named DNS01 in the FrontEnd subnet of a virtual network named TestVNet, follow these steps:

  1. Wählen Sie im Menü Azure-Portal die Option Ressource erstellen aus.From the Azure portal menu, select Create a resource.

    Erstellen einer Ressource, Azure-Portal

  2. Wählen Sie Compute > Virtueller Computer aus.Select Compute > Virtual machine.

    Erstellen einer VM, Azure-Portal

  3. Geben Sie in Grundlagen Werte für die Elemente ein, die in der folgenden Tabelle beschrieben werden.In Basics, specify values for items as described in the following table. Wählen Sie dann Weiter : Datenträger und dann Weiter : Netzwerk aus.Then select Next : Disks and then Next : Networking.

    ElementItem WertValue
    AbonnementSubscription Ihr aktuelles AbonnementYour current subscription
    RessourcengruppeResource group TestRG (in Dropdownliste auswählen)TestRG (select from dropdown list)
    Name des virtuellen ComputersVirtual machine name DNS01DNS01
    RegionRegion USA, Osten(US) East US
    ImageImage Windows Server 2019 DatacenterWindows Server 2019 Datacenter
    GrößeSize VM-Größe: B1ls, Angebot: StandardVM Size of B1ls, Offering of Standard
    BenutzernameUsername Der Benutzername Ihres AdministratorkontosThe user name of your administrator account
    KennwortPassword Das Kennwort des Benutzernamens Ihres AdministratorkontosThe password for your administrator account's user name
    Kennwort bestätigenConfirm password Kennwort erneut eingebenThe password again

    Registerkarte „Grundlagen“, VM erstellen, Azure-Portal

  4. Geben Sie in Netzwerk Werte für die Elemente ein, die in der folgenden Tabelle beschrieben sind, und wählen Sie dann Weiter aus.In Networking, specify values for items as described in the following table, and then select Next.

    ElementItem WertValue
    Virtuelles NetzwerkVirtual network TestVNetTestVNet
    SubnetzSubnet FrontEndFrontEnd

    Registerkarte „Netzwerk“, VM erstellen, Azure-Portal

  5. Wählen Sie in Verwaltung unter Diagnosespeicherkonto die Option vnetstorage aus.In Management, under Diagnostics storage account, choose vnetstorage. Wenn dieses Speicherkonto nicht in der Liste angezeigt wird, wählen Sie Neu erstellen aus. Geben Sie vnetstorage in Name ein, und wählen Sie OK aus.If that storage account doesn't appear in the list, select Create new, specify a Name of vnetstorage, and select OK. Wählen Sie Überprüfen + erstellen aus.Finally, select Review + create.

    Registerkarte „Verwaltung“, VM erstellen, Azure-Portal

  6. Prüfen Sie in Überprüfen + erstellen die Informationen in der Übersicht, und wählen Sie dann Erstellen aus.In Review + create, review the overview information, and then select Create.

    Registerkarte „Überprüfen + erstellen“, VM erstellen, Azure-Portal

Nachdem die VM erstellt wurde, wird die folgende Meldung angezeigt.The following message appears once the VM is created.

Meldung zum Abschluss der Bereitstellung, VM erstellen, Azure-Portal

Abrufen von Informationen zur privaten IP-Adresse einer VMRetrieve private IP address information for a VM

So zeigen Sie Informationen zur privaten IP-Adresse Ihrer neuen VM anTo view the private IP address information for your new VM:

  1. Wechseln Sie im Azure-Portal zu Ihrer VM.Go to the Azure portal to find your VM. Suchen Sie nach Virtuelle Computer, und wählen Sie diese Option aus.Search for and select Virtual machines.

    Virtuelle Computer, Feld „Suchen“, Azure-Portal

  2. Wählen Sie den Namen Ihrer neuen VM aus (DNS01).Select the name of your new VM (DNS01).

    Liste der virtuellen Computer, Azure-Portal

  3. Wählen Sie Netzwerk und dann die einzige aufgeführte Netzwerkschnittstelle aus.Choose Networking, and select the sole network interface listed.

    Netzwerkschnittstelle, Netzwerk, virtueller Computer, Azure-Portal

  4. Wählen Sie IP-Konfigurationen und dann die in der Tabelle aufgeführte IP-Konfiguration aus.Choose IP configurations, and select the IP configuration listed in the table.

    IP-Konfiguration, Netzwerkschnittstelle, Netzwerk, virtueller Computer, Azure-Portal

  5. Beachten Sie in Einstellungen für private IP-Adressen unter dem virtuellen Netzwerk/Subnetz TestVNet/FrontEnd den Wert Zuweisung (Dynamisch oder Statisch) und die IP-Adresse.In Private IP address settings, under the TestVNet/FrontEnd virtual network/subnet, note the Assignment value (Dynamic or Static) and the IP address.

    Dynamische oder statische Zuweisung, Einstellungen der alten, privaten IP-Adresse, IP-Konfiguration, Netzwerkschnittstelle, Netzwerk, virtueller Computer, Azure-Portal

Hinzufügen einer statischen privaten IP-Adresse zu einem vorhandenen virtuellen ComputerAdd a static private IP address to an existing VM

So fügen Sie Ihrer neuen VM eine statische private IP-Adresse hinzuTo add a static private IP address to your new VM:

  1. Legen Sie auf der Seite „IP-Konfiguration“ die Zuweisung Ihrer privaten IP-Adresse auf Statisch fest.In the IP configuration page, set the assignment for your private IP address to Static.

  2. Ändern Sie Ihre private IP-Adresse in 192.168.1.101, und wählen Sie Speichern aus.Change your private IP address to 192.168.1.101, and then select Save.

    Dynamische oder statische Zuweisung, Einstellungen der neuen, privaten IP-Adresse, IP-Konfiguration, Netzwerkschnittstelle, Netzwerk, virtueller Computer, Azure-Portal

Hinweis

Wenn Sie nach Auswählen von Speichern feststellen, dass die Zuweisung immer noch auf Dynamisch festgelegt ist, wird die eingegebene IP-Adresse bereits verwendet.If you notice after selecting Save that the assignment is still set to Dynamic, the IP address you typed is already in use. Probieren Sie eine andere IP-Adresse.Try another IP address.

Entfernen einer statischen privaten IP-Adresse von einem virtuellen ComputerRemove a static private IP address from a VM

So entfernen Sie die statische private IP-Adresse Ihrer VMTo remove the static private IP address from your VM:

Legen Sie auf der Seite „IP-Konfiguration“ die Zuweisung Ihrer privaten IP-Adresse auf Dynamisch fest, und wählen Sie dann Speichern aus.In the IP configuration page, set the assignment for your private IP address to Dynamic, and then select Save.

Festlegen von IP-Adressen innerhalb des BetriebssystemsSet IP addresses within the operating system

Im Betriebssystem einer VM dürfen Sie die private IP-Adresse, die der Azure-VM zugewiesen ist, nicht statisch zuweisen.From within the operating system of a VM, you shouldn't statically assign the private IP that's assigned to the Azure VM. Nehmen Sie die statische Zuweisung einer privaten IP-Adresse nur dann vor, wenn es notwendig ist, wie z. B. beim Zuweisen vieler IP-Adressen zu VMs.Only do static assignment of a private IP when it's necessary, such as when assigning many IP addresses to VMs. Wenn Sie die private IP-Adresse innerhalb des Betriebssystems manuell festlegen, stellen Sie sicher, dass sie mit der privaten IP-Adresse übereinstimmt, die der Azure-Netzwerkschnittstelle zugewiesen ist.If you manually set the private IP address within the operating system, make sure it matches the private IP address assigned to the Azure network interface. Andernfalls kann Konnektivität mit der VM verloren gehen.Otherwise, you can lose connectivity to the VM. Erfahren Sie mehr über Einstellungen für private IP-Adressen.Learn more about private IP address settings.

Außerdem darf die öffentliche IP-Adresse, die einem virtuellen Azure-Computer innerhalb des Betriebssystems des virtuellen Computers zugewiesen wurde, niemals manuell zugewiesen werden.Also, you should never manually assign the public IP address assigned to an Azure virtual machine within the virtual machine's operating system.

Nächste SchritteNext steps

Erfahren Sie mehr über die Verwaltung von privaten IP-Adressen.Learn about managing IP address settings.