StringReader Klasse

Definition

Implementiert einen TextReader, der aus einer Zeichenfolge liest.Implements a TextReader that reads from a string.

public ref class StringReader : System::IO::TextReader
[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)]
[System.Serializable]
public class StringReader : System.IO.TextReader
type StringReader = class
    inherit TextReader
Public Class StringReader
Inherits TextReader
Vererbung
Attribute

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie eine ganze Zeichenfolge asynchron gelesen wird.The following example shows how to read an entire string asynchronously.

using System;
using System.IO;
using System.Text;

namespace ConsoleApplication
{
    class Program
    {
        static void Main(string[] args)
        {
            ReadCharacters();
        }

        static async void ReadCharacters()
        {
            StringBuilder stringToRead = new StringBuilder();
            stringToRead.AppendLine("Characters in 1st line to read");
            stringToRead.AppendLine("and 2nd line");
            stringToRead.AppendLine("and the end");

            using (StringReader reader = new StringReader(stringToRead.ToString()))
            {
                string readText = await reader.ReadToEndAsync();
                Console.WriteLine(readText);
            }
        }
    }
}
// The example displays the following output:
//
// Characters in 1st line to read
// and 2nd line
// and the end
//
Imports System.IO
Imports System.Text

Module Module1

    Sub Main()
        ReadCharacters()
    End Sub

    Async Sub ReadCharacters()
        Dim stringToRead = New StringBuilder()
        stringToRead.AppendLine("Characters in 1st line to read")
        stringToRead.AppendLine("and 2nd line")
        stringToRead.AppendLine("and the end")

        Using reader As StringReader = New StringReader(stringToRead.ToString())
            Dim readText As String = Await reader.ReadToEndAsync()
            Console.WriteLine(readText)
        End Using
    End Sub
End Module
' The example displays the following output:
'
' Characters in 1st line to read
' and 2nd line
' and the end
'

Hinweise

StringReaderermöglicht es Ihnen, eine Zeichenfolge synchron oder asynchron zu lesen.StringReader enables you to read a string synchronously or asynchronously. Read Mit ReadToEnd ReadToEndAsync ReadLineAsync der-MethodeoderReadLine der- MethodekönnenSiejeweilseinZeichenlesen,indemSiedie-Methodeoderdie-MethodeverwendenundeineganzeZeichenfolgemithilfeder-Methodeoderder-Methodeverwenden.ReadAsyncYou can read a character at a time with the Read or the ReadAsync method, a line at a time using the ReadLine or the ReadLineAsync method and an entire string using the ReadToEnd or the ReadToEndAsync method.

Hinweis

Dieser Typ implementiert die IDisposable-Schnittstelle, verfügt aber nicht über löschbare Ressourcen.This type implements the IDisposable interface, but does not actually have any resources to dispose. Dies bedeutet, dass es nicht nötig ist, ihn zu löschen, indem Sie Dispose() direkt aufrufen, oder indem Sie ein Sprachkonstrukt wie using (in C#) oder Using (in Visual Basic).This means that disposing it by directly calling Dispose() or by using a language construct such as using (in C#) or Using (in Visual Basic) is not necessary.

In der folgenden Tabelle sind Beispiele für andere typische oder Verwandte e/a-Aufgaben aufgeführt.The following table lists examples of other typical or related I/O tasks.

AufgabeTo do this... Siehe das Beispiel in diesem Thema:See the example in this topic...
Erstellen einer TextdateiCreate a text file. Gewusst wie: Schreiben von Text in eine DateiHow to: Write Text to a File
Schreiben in eine Textdatei.Write to a text file. Gewusst wie: Schreiben von Text in eine DateiHow to: Write Text to a File
Aus einer Textdatei lesen.Read from a text file. Gewusst wie: Lesen von Text aus einer DateiHow to: Read Text from a File
Anfügen von Text an eine Datei.Append text to a file. Gewusst wie: Öffnen und Anfügen an eine ProtokolldateiHow to: Open and Append to a Log File

File.AppendText

FileInfo.AppendText
Gibt die Größe einer Datei an.Get the size of a file. FileInfo.Length
Die Attribute einer Datei erhalten.Get the attributes of a file. File.GetAttributes
Legen Sie die Attribute einer Datei fest.Set the attributes of a file. File.SetAttributes
Stellen Sie fest, ob eine Datei vorhanden ist.Determine if a file exists. File.Exists
Lesen aus einer Binärdatei.Read from a binary file. Gewusst wie: Lesen und Schreiben einer neu erstellten DatendateiHow to: Read and Write to a Newly Created Data File
Schreiben in eine Binärdatei.Write to a binary file. Gewusst wie: Lesen und Schreiben einer neu erstellten DatendateiHow to: Read and Write to a Newly Created Data File

Konstruktoren

StringReader(String)

Initialisiert eine neue Instanz der StringReader-Klasse, die aus der angegebenen Zeichenfolge liest.Initializes a new instance of the StringReader class that reads from the specified string.

Methoden

Close()

Schließt den StringReader.Closes the StringReader.

CreateObjRef(Type)

Erstellt ein Objekt mit allen relevanten Informationen, die zum Generieren eines Proxys für die Kommunikation mit einem Remoteobjekt erforderlich sind.Creates an object that contains all the relevant information required to generate a proxy used to communicate with a remote object.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
Dispose()

Gibt alle vom TextReader-Objekt verwendeten Ressourcen frei.Releases all resources used by the TextReader object.

(Geerbt von TextReader)
Dispose(Boolean)

Gibt die von StringReader verwendeten nicht verwalteten Ressourcen und optional die verwalteten Ressourcen frei.Releases the unmanaged resources used by the StringReader and optionally releases the managed resources.

Equals(Object)

Ermittelt, ob das angegebene Objekt und das aktuelle Objekt gleich sind.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
GetHashCode()

Dient als die Standard-HashfunktionServes as the default hash function.

(Geerbt von Object)
GetLifetimeService()

Ruft das aktuelle Lebensdauerdienstobjekt ab, das die Lebensdauerrichtlinien für diese Instanz steuert.Retrieves the current lifetime service object that controls the lifetime policy for this instance.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
InitializeLifetimeService()

Ruft ein Lebensdauerdienstobjekt zur Steuerung der Lebensdauerrichtlinie für diese Instanz ab.Obtains a lifetime service object to control the lifetime policy for this instance.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
MemberwiseClone(Boolean)

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen MarshalByRefObject-Objekts.Creates a shallow copy of the current MarshalByRefObject object.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
Peek()

Gibt das nächste verfügbare Zeichen zurück, ohne es zu verarbeiten.Returns the next available character but does not consume it.

Read()

Liest das nächste Zeichen aus der Eingabezeichenfolge und verschiebt die Zeichenposition um ein Zeichen nach vorn.Reads the next character from the input string and advances the character position by one character.

Read(Char[], Int32, Int32)

Liest einen Zeichenblock aus der Eingabezeichenfolge und verschiebt die Zeichenposition um die durch count angegebene Anzahl von Zeichen nach vorn.Reads a block of characters from the input string and advances the character position by count.

Read(Span<Char>)
ReadAsync(Char[], Int32, Int32)

Liest eine angegebene Höchstanzahl von Zeichen asynchron aus der aktuellen Zeichenkette und schreibt die Daten in einen Puffer, wobei am angegebenen Index begonnen wird.Reads a specified maximum number of characters from the current string asynchronously and writes the data to a buffer, beginning at the specified index.

ReadAsync(Memory<Char>, CancellationToken)
ReadBlock(Char[], Int32, Int32)

Liest eine angegebene Höchstanzahl von Zeichen aus dem aktuellen Textreader und schreibt die Daten in einen Puffer, wobei am angegebenen Index begonnen wird.Reads a specified maximum number of characters from the current text reader and writes the data to a buffer, beginning at the specified index.

(Geerbt von TextReader)
ReadBlock(Span<Char>)
ReadBlockAsync(Char[], Int32, Int32)

Liest eine angegebene Höchstanzahl von Zeichen asynchron aus der aktuellen Zeichenkette und schreibt die Daten in einen Puffer, wobei am angegebenen Index begonnen wird.Reads a specified maximum number of characters from the current string asynchronously and writes the data to a buffer, beginning at the specified index.

ReadBlockAsync(Memory<Char>, CancellationToken)
ReadLine()

Liest eine Zeile von Zeichen aus der aktuellen Zeichenkette und gibt die Daten als Zeichenfolge zurück.Reads a line of characters from the current string and returns the data as a string.

ReadLineAsync()

Liest eine Zeile von Zeichen asynchron aus der aktuellen Zeichenkette und gibt die Daten als Zeichenfolge zurück.Reads a line of characters asynchronously from the current string and returns the data as a string.

ReadToEnd()

Liest alle Zeichen von der aktuellen Position bis zum Ende des Streams und gibt diese als einzelne Zeichenfolge zurück.Reads all characters from the current position to the end of the string and returns them as a single string.

ReadToEndAsync()

Liest alle Zeichen asynchron von der aktuellen Position bis zum Ende des Streams und gibt diese als einzelne Zeichenfolge zurück.Reads all characters from the current position to the end of the string asynchronously and returns them as a single string.

ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

IDisposable.Dispose()

Eine Beschreibung dieses Elements finden Sie unter Dispose().For a description of this member, see Dispose().

(Geerbt von TextReader)

Gilt für:

Siehe auch