System.Runtime.InteropServices.ComTypes Namespace

Der System.Runtime.InteropServices.ComTypes-Namespace enthält verwaltete Typen, die von COM-Interop verwendeten Typen entsprechen. The System.Runtime.InteropServices.ComTypes namespace contains managed types that correspond to types used by COM interop.

Strukturen

BIND_OPTS

Speichert die Parameter, die bei einem Monikerbindungsvorgang verwendet werden.Stores the parameters that are used during a moniker binding operation.

BINDPTR

Enthält einen Zeiger auf eine gebundene FUNCDESC-Struktur, eine gebundene VARDESC-Struktur oder eine gebundene ITypeComp-Schnittstelle.Contains a pointer to a bound-to FUNCDESC structure, VARDESC structure, or an ITypeComp interface.

CONNECTDATA

Beschreibt eine Verbindung, die mit einem bestimmten Verbindungspunkt besteht.Describes a connection that exists to a given connection point.

DISPPARAMS

Enthält die Argumente, die von IDispatch::Invoke an eine Methode oder Eigenschaft übergeben werden.Contains the arguments passed to a method or property by IDispatch::Invoke.

ELEMDESC

Enthält die Typbeschreibung und die Prozessübertragungsinformationen für eine Variable, Funktion oder einen Funktionsparameter.Contains the type description and process transfer information for a variable, function, or a function parameter.

ELEMDESC.DESCUNION

Enthält Informationen zu einem Element.Contains information about an element.

EXCEPINFO

Beschreibt die Ausnahmen, die während IDispatch::Invoke auftreten.Describes the exceptions that occur during IDispatch::Invoke.

FILETIME

Stellt die Anzahl der seit dem 1. Januar 1601 vergangenen 100-Nanosekundenintervalle dar.Represents the number of 100-nanosecond intervals since January 1, 1601. Bei dieser Struktur handelt es sich um einen 64-Bit-Wert.This structure is a 64-bit value.

FORMATETC

Stellt ein allgemeines Zwischenablageformat dar.Represents a generalized Clipboard format.

FUNCDESC

Definiert eine Funktionsbeschreibung.Defines a function description.

IDLDESC

Enthält Informationen, die für die Übertragung eines Strukturelements, Parameters oder Funktionsrückgabewerts zwischen Prozessen erforderlich sind.Contains information needed for transferring a structure element, parameter, or function return value between processes.

PARAMDESC

Enthält Informationen über die Übertragung eines Strukturelements, Parameters oder Rückgabewerts einer Funktion zwischen Prozessen.Contains information about how to transfer a structure element, parameter, or function return value between processes.

STATDATA

Stellt die verwaltete Definition der STATDATA-Struktur bereit.Provides the managed definition of the STATDATA structure.

STATSTG

Enthält statistische Daten zu einem geöffneten Speicher-, Stream- oder Byte-Array-Objekt.Contains statistical information about an open storage, stream, or byte-array object.

STGMEDIUM

Stellt die verwaltete Definition der STGMEDIUM-Struktur bereit.Provides the managed definition of the STGMEDIUM structure.

TYPEATTR

Enthält Attribute einer UCOMITypeInfo.Contains attributes of a UCOMITypeInfo.

TYPEDESC

Beschreibt den Typ einer Variablen, den Rückgabetyp einer Funktion oder den Typ eines Funktionsparameters.Describes the type of a variable, return type of a function, or the type of a function parameter.

TYPELIBATTR

Gibt eine bestimmte Typbibliothek an und bietet Lokalisierungsunterstützung für Membernamen.Identifies a particular type library and provides localization support for member names.

VARDESC

Beschreibt eine Variable, Konstante oder einen Datenmember.Describes a variable, constant, or data member.

VARDESC.DESCUNION

Enthält Informationen zu einer Variablen.Contains information about a variable.

Schnittstellen

IAdviseSink

Stellt eine verwaltete Definition der IAdviseSink-Schnittstelle bereit.Provides a managed definition of the IAdviseSink interface.

IBindCtx

Stellt die verwaltete Definition der IBindCtx-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the IBindCtx interface.

IConnectionPoint

Stellt die verwaltete Definition der IConnectionPoint-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the IConnectionPoint interface.

IConnectionPointContainer

Stellt die verwaltete Definition der IConnectionPointContainer-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the IConnectionPointContainer interface.

IDataObject

Stellt die verwaltete Definition der IDataObject-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the IDataObject interface.

IEnumConnectionPoints

Verwaltet die Definition der IEnumConnectionPoints-Schnittstelle.Manages the definition of the IEnumConnectionPoints interface.

IEnumConnections

Verwaltet die Definition der IEnumConnections-Schnittstelle.Manages the definition of the IEnumConnections interface.

IEnumFORMATETC

Stellt die verwaltete Definition der IEnumFORMATETC-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the IEnumFORMATETC interface.

IEnumMoniker

Verwaltet die Definition der IEnumMoniker-Schnittstelle.Manages the definition of the IEnumMoniker interface.

IEnumSTATDATA

Stellt die verwaltete Definition der IEnumSTATDATA-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the IEnumSTATDATA interface.

IEnumString

Verwaltet die Definition der IEnumString-Schnittstelle.Manages the definition of the IEnumString interface.

IEnumVARIANT

Verwaltet die Definition der IEnumVARIANT-Schnittstelle.Manages the definition of the IEnumVARIANT interface.

IMoniker

Stellt die verwaltete Definition der IMoniker-Schnittstelle mit COM-Funktionen von IPersist und IPersistStream bereit.Provides the managed definition of the IMoniker interface, with COM functionality from IPersist and IPersistStream.

IPersistFile

Stellt die verwaltete Definition der IPersistFile-Schnittstelle mit IPersist-Funktionalität bereit.Provides the managed definition of the IPersistFile interface, with functionality from IPersist.

IRunningObjectTable

Stellt die verwaltete Definition der IRunningObjectTable-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the IRunningObjectTable interface.

IStream

Stellt die verwaltete Definition der IStream-Schnittstelle mit ISequentialStream-Funktionalität bereit.Provides the managed definition of the IStream interface, with ISequentialStream functionality.

ITypeComp

Stellt die verwaltete Definition der ITypeComp-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the ITypeComp interface.

ITypeInfo

Stellt die verwaltete Definition der ITypeInfo-Komponentenautomatisierungsschnittstelle bereit.Provides the managed definition of the Component Automation ITypeInfo interface.

ITypeInfo2

Stellt die verwaltete Definition der ITypeInfo2-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the ITypeInfo2 interface.

ITypeLib

Stellt die verwaltete Definition der ITypeLib-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the ITypeLib interface.

ITypeLib2

Stellt eine verwaltete Definition der ITypeLib2-Schnittstelle bereit.Provides a managed definition of the ITypeLib2 interface.

Enumerationen

ADVF

Gibt das angeforderte Verhalten beim Einrichten einer Advise-Senke oder einer Zwischenspeicherungsverbindung mit einem Objekt an.Specifies the requested behavior when setting up an advise sink or a caching connection with an object.

CALLCONV

Gibt die Aufrufkonvention einer Methode an, die in einer METHODDATA-Struktur beschrieben wird.Identifies the calling convention used by a method described in a METHODDATA structure.

DATADIR

Gibt die Richtung des Datenflusses im dwDirection-Parameter der EnumFormatEtc(DATADIR)-Methode an.Specifies the direction of the data flow in the dwDirection parameter of the EnumFormatEtc(DATADIR) method. Dieser bestimmt die Formate, die der resultierende Enumerator auflisten kann.This determines the formats that the resulting enumerator can enumerate.

DESCKIND

Gibt die Typbeschreibung für die Bindung an.Identifies the type description being bound to.

DVASPECT

Gibt den gewünschten Daten- oder Ansichtsaspekt des Objekts beim Zeichnen oder Abrufen von Daten an.Specifies the desired data or view aspect of the object when drawing or getting data.

FUNCFLAGS

Gibt die Konstanten an, die die Eigenschaften einer Funktion definieren.Identifies the constants that define the properties of a function.

FUNCKIND

Definiert den Zugriff auf eine Funktion.Defines how to access a function.

IDLFLAG

Beschreibt die Übertragung eines Strukturelements, Parameters oder Funktionsrückgabewerts zwischen Prozessen.Describes how to transfer a structure element, parameter, or function return value between processes.

IMPLTYPEFLAGS

Definiert die Attribute einer implementierten oder geerbten Schnittstelle eines Typs.Defines the attributes of an implemented or inherited interface of a type.

INVOKEKIND

Gibt an, wie eine Funktion von IDispatch::Invoke aufgerufen wird.Specifies how to invoke a function by IDispatch::Invoke.

LIBFLAGS

Definiert Flags für Typbibliotheken.Defines flags that apply to type libraries.

PARAMFLAG

Beschreibt die Übertragung eines Strukturelements, Parameters oder Funktionsrückgabewerts zwischen Prozessen.Describes how to transfer a structure element, parameter, or function return value between processes.

SYSKIND

Gibt die Ziel-Betriebssystemplattform an.Identifies the target operating system platform.

TYMED

Stellt die verwaltete Definition der TYMED-Struktur bereit.Provides the managed definition of the TYMED structure.

TYPEFLAGS

Definiert die Eigenschaften und Attribute einer Typenbeschreibung.Defines the properties and attributes of a type description.

TYPEKIND

Gibt die verschiedenen Typen von Daten und Funktionen an.Specifies various types of data and functions.

VARFLAGS

Gibt die Konstanten an, die die Eigenschaften einer Variablen definieren.Identifies the constants that define the properties of a variable.

VARKIND

Definiert die Art der Variablen.Defines the kind of variable.