SessionStateItemCollection Klasse

Definition

Eine Auflistung von Objekten, die im Sitzungszustand gespeichert wird.A collection of objects stored in session state. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.This class cannot be inherited.

public ref class SessionStateItemCollection sealed : System::Collections::Specialized::NameObjectCollectionBase, System::Collections::ICollection, System::Web::SessionState::ISessionStateItemCollection
public sealed class SessionStateItemCollection : System.Collections.Specialized.NameObjectCollectionBase, System.Collections.ICollection, System.Web.SessionState.ISessionStateItemCollection
type SessionStateItemCollection = class
    inherit NameObjectCollectionBase
    interface ISessionStateItemCollection
    interface ICollection
    interface IEnumerable
Public NotInheritable Class SessionStateItemCollection
Inherits NameObjectCollectionBase
Implements ICollection, ISessionStateItemCollection
Vererbung
SessionStateItemCollection
Implementiert

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird ein neues SessionStateItemCollection -Objekt erstellt, und es werden Werte in der Auflistung nach Namen festgelegt und abgerufen.The following code example creates a new SessionStateItemCollection object and sets and gets values in the collection by name.

SessionStateItemCollection items = new SessionStateItemCollection();

items["LastName"] = "Wilson";
items["FirstName"] = "Dan";

foreach (string s in items.Keys)
  Response.Write("items[\"" + s + "\"] = " + items[s].ToString() + "<br />");
Dim items As SessionStateItemCollection = New SessionStateItemCollection()

items("LastName") = "Wilson"
items("FirstName") = "Dan"

For Each s As String In items.Keys
  Response.Write("items(""" & s & """) = " & items(s).ToString() & "<br />")
Next

Hinweise

Die SessionStateItemCollection -Klasse wird verwendet, um Sitzungs Zustandsvariablen Werte zu verwalten, die durch einen Variablennamen oder einen numerischen Index indiziert werden.The SessionStateItemCollection class is used to manage session-state variable values indexed by a variable name or by numerical index. Die Sitzungs Zustandsvariablen werden für den ASP.NET-Anwendungscode mithilfe der HttpSessionState -Klasse verfügbar gemacht, auf die Session mithilfe der-Eigenschaft HttpContext der aktuellen Pageoder der zugegriffen wird.The session-state variables are exposed to ASP.NET application code using the HttpSessionState class, which is accessed using the Session property of the current HttpContext or the Page. Die HttpSessionState -Klasse ruft HttpSessionStateContainer die-Klasse auf, die Sitzungs SessionStateItemCollectionZustandsvariablen Werte mithilfe von verwaltet.The HttpSessionState class calls the HttpSessionStateContainer class, which manages session-state variable values using the SessionStateItemCollection.

Hinweise für Vererber

Wenn Sie einen benutzerdefinierten Sitzungs Zustands Anbieter basierend auf der SessionStateStoreProviderBase -Klasse erstellen, verwenden Sie die SessionStateItemCollection -Klasse, um die im Sitzungszustand gespeicherten Elemente zu verwalten.When you create a custom session-state provider based on the SessionStateStoreProviderBase class, use the SessionStateItemCollection class to manage the items stored in session state. Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Objekt erstellen müssen, um Sitzungs Zustands Elemente zu verwalten, ISessionStateItemCollection implementieren Sie die-Schnittstelle.If you need to create a custom object to manage session-state items, implement the ISessionStateItemCollection interface.

Konstruktoren

SessionStateItemCollection()

Erstellt ein neues, leeres SessionStateItemCollection-Objekt.Creates a new, empty SessionStateItemCollection object.

Eigenschaften

Count

Ruft die Anzahl von Schlüssel-Wert-Paaren in der NameObjectCollectionBase-Instanz ab.Gets the number of key/value pairs contained in the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
Dirty

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Auflistung als geändert markiert wurde, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating whether the collection has been marked as changed.

IsReadOnly

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die NameObjectCollectionBase-Instanz schreibgeschützt ist, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating whether the NameObjectCollectionBase instance is read-only.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
Item[Int32]

Ruft einen Wert in der Auflistung über den numerischen Index ab oder legt diesen fest.Gets or sets a value in the collection by numerical index.

Item[String]

Ruft einen Wert in der Auflistung über den Namen ab oder legt diesen fest.Gets or sets a value in the collection by name.

Keys

Ruft eine Auflistung der Variablennamen für alle in der Auflistung gespeicherten Werte ab.Gets a collection of the variable names for all values stored in the collection.

Methoden

BaseAdd(String, Object)

Fügt einen Eintrag mit dem angegebenen Schlüssel und Wert der NameObjectCollectionBase-Instanz hinzu.Adds an entry with the specified key and value into the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseClear()

Entfernt alle Einträge aus der NameObjectCollectionBase-Instanz.Removes all entries from the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseGet(Int32)

Ruft den Wert des Eintrags am angegebenen Index der NameObjectCollectionBase-Instanz ab.Gets the value of the entry at the specified index of the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseGet(String)

Ruft den Wert des ersten Eintrags mit dem angegebenen Schlüssel aus der NameObjectCollectionBase-Instanz ab.Gets the value of the first entry with the specified key from the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseGetAllKeys()

Gibt ein String-Array zurück, das alle Schlüssel der NameObjectCollectionBase-Instanz enthält.Returns a String array that contains all the keys in the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseGetAllValues()

Gibt ein Object-Array zurück, das alle Werte der NameObjectCollectionBase-Instanz enthält.Returns an Object array that contains all the values in the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseGetAllValues(Type)

Gibt ein Array des angegebenen Typs zurück, das alle Werte der NameObjectCollectionBase-Instanz enthält.Returns an array of the specified type that contains all the values in the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseGetKey(Int32)

Ruft den Schlüssel des Eintrags am angegebenen Index der NameObjectCollectionBase-Instanz ab.Gets the key of the entry at the specified index of the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseHasKeys()

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die NameObjectCollectionBase-Instanz Einträge enthält, deren Schlüssel nicht null sind.Gets a value indicating whether the NameObjectCollectionBase instance contains entries whose keys are not null.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseRemove(String)

Entfernt die Einträge mit dem angegebenen Schlüssel aus der NameObjectCollectionBase-Instanz.Removes the entries with the specified key from the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseRemoveAt(Int32)

Entfernt den Eintrag am angegebenen Index der NameObjectCollectionBase-Instanz.Removes the entry at the specified index of the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseSet(Int32, Object)

Legt den Wert des Eintrags am angegebenen Index der NameObjectCollectionBase-Instanz fest.Sets the value of the entry at the specified index of the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
BaseSet(String, Object)

Legt den Wert des ersten Eintrags mit dem angegebenen Schlüssel in der NameObjectCollectionBase-Instanz fest. Wenn der Schlüssel nicht vorhanden ist, wird der NameObjectCollectionBase-Instanz ein Eintrag mit dem angegebenen Wert und Schlüssel hinzugefügt.Sets the value of the first entry with the specified key in the NameObjectCollectionBase instance, if found; otherwise, adds an entry with the specified key and value into the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
Clear()

Entfernt alle Werte und Schlüssel aus der Sitzungszustandsauflistung.Removes all values and keys from the session-state collection.

Deserialize(BinaryReader)

Erstellt eine SessionStateItemCollection-Auflistung mit den Daten von einem Speicherort, an den mit der Serialize(BinaryWriter)-Methode geschrieben wird.Creates a SessionStateItemCollection collection from a storage location that is written to using the Serialize(BinaryWriter) method.

Equals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
GetEnumerator()

Gibt einen Enumerator zurück, mit dem alle Schlüsselnamen in der Auflistung gelesen werden können.Returns an enumerator that can be used to read all the key names in the collection.

GetHashCode()

Fungiert als Standardhashfunktion.Serves as the default hash function.

(Geerbt von Object)
GetObjectData(SerializationInfo, StreamingContext)

Implementiert die ISerializable-Schnittstelle und gibt die zum Serialisieren der NameObjectCollectionBase-Instanz erforderlichen Daten zurück.Implements the ISerializable interface and returns the data needed to serialize the NameObjectCollectionBase instance.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
OnDeserialization(Object)

Implementiert die ISerializable-Schnittstelle und löst das Deserialisierungsereignis aus, sobald die Deserialisierung abgeschlossen ist.Implements the ISerializable interface and raises the deserialization event when the deserialization is complete.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
Remove(String)

Löscht ein Element aus der Auflistung.Deletes an item from the collection.

RemoveAt(Int32)

Löscht ein Element an einem angegebenen Index aus der Auflistung.Deletes an item at a specified index from the collection.

Serialize(BinaryWriter)

Schreibt den Inhalt der Auflistung in einen BinaryWriter.Writes the contents of the collection to a BinaryWriter.

ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

ICollection.CopyTo(Array, Int32)

Kopiert die gesamte NameObjectCollectionBase-Instanz in ein kompatibles eindimensionales Array, beginnend am angegebenen Index des Zielarrays.Copies the entire NameObjectCollectionBase to a compatible one-dimensional Array, starting at the specified index of the target array.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
ICollection.IsSynchronized

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der Zugriff auf das NameObjectCollectionBase-Objekt synchronisiert (threadsicher) ist.Gets a value indicating whether access to the NameObjectCollectionBase object is synchronized (thread safe).

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)
ICollection.SyncRoot

Ruft ein Objekt ab, mit dem der Zugriff auf das NameObjectCollectionBase-Objekt synchronisiert werden kann.Gets an object that can be used to synchronize access to the NameObjectCollectionBase object.

(Geerbt von NameObjectCollectionBase)

Erweiterungsmethoden

Cast<TResult>(IEnumerable)

Wandelt die Elemente eines IEnumerable in den angegebenen Typ umCasts the elements of an IEnumerable to the specified type.

OfType<TResult>(IEnumerable)

Filtert die Elemente eines IEnumerable anhand eines angegebenen TypsFilters the elements of an IEnumerable based on a specified type.

AsParallel(IEnumerable)

Ermöglicht die Parallelisierung einer Abfrage.Enables parallelization of a query.

AsQueryable(IEnumerable)

Konvertiert einen IEnumerable in einen IQueryable.Converts an IEnumerable to an IQueryable.

Gilt für:

Siehe auch