Beispiel zur UriTemplate-Tabelle

Die UriTemplateTable-Klasse stellt eine wörterbuchähnliche assoziative Tabellenstruktur zum Arbeiten mit einem Satz von UriTemplate-Instanzen bereit.Bestimmte URIs (Uniform Resource Identifiers) können effizient mit allen Vorlagen in der Tabelle verglichen und die zur gefundenen Vorlage gehörenden Daten abgerufen werden.

Dieses Beispiel demonstriert die folgenden Grundbegriffe bezüglich der UriTemplateTable-Klasse:

  • Die Syntax zum Instanziieren einer UriTemplateTable.

  • Das Auffüllen einer UriTemplateTable mit einem Satz von Schlüssel-Wert-Paaren.

  • Das Vergleichen eines möglichen URI mit der Tabelle per MatchSingle.

So richten Sie das Beispiel ein, erstellen es und führen es aus

  1. Zum Erstellen der C#- oder Visual Basic .NET-Edition der Projektmappe befolgen Sie die unter Erstellen der Windows Communication Foundation-Beispiele aufgeführten Anweisungen.

  2. Um das Beispiel in einer Konfiguration mit einem Computer oder computerübergreifend auszuführen, befolgen Sie die Anweisungen unter Durchführen der Windows Communication Foundation-Beispiele.

Wichtig

Die Beispiele sind möglicherweise bereits auf dem Computer installiert.Suchen Sie nach dem folgenden Verzeichnis (Standardverzeichnis), bevor Sie fortfahren.

<Installationslaufwerk>:\WF_WCF_Samples

Wenn dieses Verzeichnis nicht vorhanden ist, rufen Sie Windows Communication Foundation (WCF) and Windows Workflow Foundation (WF) Samples for .NET Framework 4 auf, um alle Windows Communication Foundation (WCF)- und WF-Beispiele herunterzuladen.Dieses Beispiel befindet sich im folgenden Verzeichnis.

<InstallDrive>:\WF_WCF_Samples\WCF\Basic\Web\UriTemplateTable

Siehe auch

UriTemplate-Tabellenverteiler
UriTemplate