Gewusst wie: Lesen von Textdateien in Visual Basic

Die ReadAllText-Methode des My.Computer.FileSystem-Objekts ermöglicht das Lesen aus einer Textdatei. Die Dateicodierung kann angegeben werden, wenn beim Inhalt der Datei eine Codierung wie ASCII oder UTF-8 verwendet wird.

Wenn Sie aus einer Datei mit erweiterten Zeichen lesen, müssen Sie die Dateicodierung angeben.

Hinweis

Um in einer Datei jeweils eine einzelne Textzeile zu lesen, verwenden Sie die OpenTextFileReader-Methode des My.Computer.FileSystem-Objekts. Die OpenTextFileReader-Methode gibt ein StreamReader-Objekt zurück. Mithilfe der ReadLine-Methode des StreamReader-Objekts kann jeweils eine Zeile in einer Datei gelesen werden. Sie können mit der EndOfStream-Methode des StreamReader-Objekts einen Test für das Ende der Datei ausführen.

So lesen Sie eine Textdatei

  • Verwenden Sie die ReadAllText-Methode des My.Computer.FileSystem-Objekts, um unter Angabe des Pfads den Inhalt einer Textdatei in eine Zeichenfolge zu lesen. Im folgenden Beispiel wird der Inhalt von test.txt in eine Zeichenfolge gelesen und anschließend in einem Meldungsfeld angezeigt.

    Dim fileReader As String
    fileReader = My.Computer.FileSystem.ReadAllText("C:\test.txt")
    MsgBox(fileReader)
    

So lesen Sie aus einer codierten Textdatei

  • Verwenden Sie die ReadAllText-Methode des My.Computer.FileSystem-Objekts, um unter Angabe des Pfads und der Dateicodierung den Inhalt einer Textdatei in eine Zeichenfolge zu lesen. Im folgenden Beispiel wird der Inhalt der UTF32-Datei test.txt in eine Zeichenfolge gelesen und anschließend in einem Meldungsfeld angezeigt.

    Dim fileReader As String
    fileReader = My.Computer.FileSystem.ReadAllText("C:\test.txt",
       System.Text.Encoding.UTF32)
    MsgBox(fileReader)
    

Stabile Programmierung

Die folgenden Bedingungen können einen Ausnahmefehler verursachen:

  • Der Pfad ist aus einem der folgenden Gründe ungültig: Es handelt sich um eine Zeichenfolge der Länge 0, der Pfad enthält nur Leerzeichen, er enthält ungültige Zeichen, oder es handelt sich um einen Gerätepfad (ArgumentException).

  • Der Pfad ist ungültig, da er Nothing ist (ArgumentNullException).

  • Die Datei ist nicht vorhanden (FileNotFoundException).

  • Die Datei wird von einem anderen Prozess verwendet, oder ein E/A-Fehler tritt auf (IOException).

  • Der Pfad überschreitet die im System definierte maximale Länge (PathTooLongException).

  • Der Pfad eines Datei- oder Verzeichnisnamens enthält einen Doppelpunkt (:) oder hat ein ungültiges Format (NotSupportedException).

  • Es ist nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden, um die Zeichenfolge in den Puffer zu schreiben (OutOfMemoryException).

  • Dem Benutzer fehlen die erforderlichen Berechtigungen zum Anzeigen des Pfades (SecurityException).

Beurteilen Sie den Inhalt der Datei nicht anhand des Dateinamens. Bei der Datei Form1.vb handelt es sich zum Beispiel nicht unbedingt um eine Visual Basic-Quelldatei.

Überprüfen Sie alle Eingaben, bevor Sie die Daten in der Anwendung verwenden. Die Datei kann andere Inhalte als erwartet enthalten. Die Methoden zum Lesen aus der Datei können fehlschlagen.

Siehe auch

FileSystem
ReadAllText
Lesen aus Dateien
Gewusst wie: Lesen aus durch Kommas getrennten Textdateien
Gewusst wie: Lesen aus einer Textdatei mit fester Breite
Gewusst wie: Lesen aus Textdateien mit mehreren Formaten
Problembehandlung: Lesen aus und Schreiben in Textdateien
Exemplarische Vorgehensweise: Bearbeiten von Dateien und Verzeichnissen in Visual Basic
Dateicodierungen