Ihr tatsächlicher Anwesenheitsstatus wird nicht in Teams

Problembeschreibung

In Microsoft Teams wird Ihr Anwesenheitsstatus falsch angezeigt. Beispielsweise ändert sich Ihr Anwesenheitsstatus in "Abwesend", wenn Ihr Desktop länger als 5 Minuten inaktiv ist. Wenn Sie jedoch die Aktivität auf Ihrem Desktop fortsetzen, ändert sich Ihr Anwesenheitsstatus nicht sofort in "Verfügbar".

Hinweis: Ihr Desktop ist in folgenden Szenarien inaktiv:

  • Sie sperren Ihren Computer.
  • Der Computer wechselt in den Leerlauf- oder Standbymodus.
  • Die Teams mobile App wird im Hintergrund ausgeführt.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn die neuesten Teams Updates nicht installiert sind.

Problemumgehung

Versuchen Sie die erste Problemumgehung, und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn dies nicht der Fall ist, wechseln Sie zur zweiten Problemumgehung.

Problemumgehung 1

Aktualisieren Teams: Wählen Sie ihr Profilbild oben in der App aus, und wählen Sie dann nach Updates suchen aus.

Problemumgehung 2

Nachdem der Desktop von einem inaktiven in einen aktiven Zustand fortgesetzt wurde, warten Sie drei Minuten, und überprüfen Sie dann, ob der Anwesenheitsstatus aktualisiert wird.

Hinweis

Für Benutzer, deren Postfach lokal gehostet wird, wird erwartet, dass anwesenheitsverzögerungen mit maximal einer Stunde auftreten.

Weitere Informationen finden Sie unter Anwesenheit in Teams.

Wenn das Problem durch keine der beiden Problemumgehungen behoben wird, öffnen Sie ein Supportticket, das die folgenden Informationen enthält:

Hinweis: Dieser Schritt muss von Administratoren ausgeführt werden.

  • Anmeldeadresse des Benutzers.
  • Die Desktop- und Debugprotokolle. Weitere Informationen zu den Protokollen finden Sie unter Verwenden von Protokolldateien bei der Problembehandlung Microsoft Teams.
  • Die UTC-Zeit, zu der Sie möglicherweise erwarten, dass der Anwesenheitsindikator den tatsächlichen Status des Benutzers anzeigt. Für das im Abschnitt "Symptome" beschriebene Beispiel würde dies der Fall sein, wenn Sie erwarten, dass der Anwesenheitsstatus "Verfügbar" anstelle von "Abwesend" angezeigt wird. Stellen Sie sicher, dass die UTC-Zeit in den erfassten Protokollen erfasst wird.

Ausführen eines Selbstdiagnosetools

Microsoft 365 Administratorbenutzer Zugriff auf Diagnosetools haben, die sie innerhalb des Mandanten ausführen können, um mögliche Probleme zu überprüfen, die sich auf die Anwesenheit des Benutzers auswirken.

Hinweis

Diese Funktion ist nicht verfügbar für Microsoft 365 Government, Microsoft 365, betrieben von 21Vianet oder Microsoft 365 Deutschland.

Wählen Sie den Link "Tests ausführen" aus. Dadurch wird die Diagnose im Microsoft 365 Admin Center aufgefüllt.

Weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Hilfe? Navigieren Sie zu Microsoft Community.