InStr-Funktion

Gibt eine Variante (Lang) zurück, die die Position des ersten Auftretens einer Zeichenfolge innerhalb einer anderen angibt.

Hinweis

Haben Sie Interesse an der Entwicklung von Lösungen, mit denen die Funktionen von Office über mehrere Plattformen erweitert werden können? Schauen Sie sich das neue Office-Add-In-Modell an. Office-Add-Ins haben im Vergleich zu VSTO-Add-Ins und -Lösungen einen geringen Platzbedarf. Sie können sie mit fast jeder Web-Programmiertechnologie erstellen, z. B. HTML5, JavaScript, CSS3 und XML.

Syntax

InStr([ start ], string1, string2, [ compare ])


Die Syntax der InStr-Funktion enthält die folgenden Argumente:

Teil Beschreibung
start Optional. Ein numerischer Ausdruck, der die Anfangsposition für jede Suche festlegt. Wenn nicht angegeben, beginnt die Suche beim ersten Zeichen. Wenn start Null enthält, tritt ein Fehler auf. Das start-Argument ist erforderlich, wenn vergleichen angegeben ist.
string1 Erforderlich. Ein Zeichenfolgenausdruck, der durchsucht wird.
string2 Erforderlich. Ein Zeichenfolgenausdruck, der gesucht wird.
compare Optional. Gibt den Typ des Zeichenfolgenvergleichs an. Wenn vergleichen Null ist, tritt ein Fehler auf. Wenn vergleichen nicht angegeben wird, bestimmt die Option Compare-Einstellung die Art des Vergleichs. Geben Sie eine gültige LCID (LocaleID) an, um gebietsschemaspezifische Regeln im Vergleich zu verwenden.

Einstellungen

Die vergleichen-Argumenteinstellungen lauten wie folgt.

Konstante Wert Beschreibung
vbUseCompareOption -1 Führt mit der Einstellung der Option Compare- Anweisung einen Vergleich aus.
vbBinaryCompare 0 Führt einen binären Vergleich aus.
vbTextCompare 1 Führt einen Textvergleich aus.
vbDatabaseCompare 2 Nur Microsoft Access. Führt anhand der Informationen in Ihrer Datenbank einen Vergleich aus.

Rückgabewerte

Wenn InStr-Rückgabe
string1 die Länge NULL aufweist 0
ist string1 Null Null
string2 die Länge NULL aufweist start
ist string2 Null Null
string2 wurde nicht gefunden 0
string2 wurde gefunden in string1 Position, an der die erste Übereinstimmung gefunden wird
Start > string2 0

Hinweise

Die InStrB-Funktion wird mit Bytedaten verwendet, die in einer Zeichenfolge enthalten sind. Statt die Zeichenposition des ersten Auftretens einer Zeichenfolge innerhalb einer anderen anzugeben, gibt InStrB die Byteposition zurück.

Beispiel

In diesem Beispiel wird die InStr-Funktion verwendet, um die Position des ersten Auftretens einer Zeichenfolge innerhalb einer anderen zurückzugeben.

Dim SearchString, SearchChar, MyPos
SearchString ="XXpXXpXXPXXP"    ' String to search in.
SearchChar = "P"    ' Search for "P".

' A textual comparison starting at position 4. Returns 6.
MyPos = Instr(4, SearchString, SearchChar, 1)    

' A binary comparison starting at position 1. Returns 9.
MyPos = Instr(1, SearchString, SearchChar, 0)

' Comparison is binary by default (last argument is omitted).
MyPos = Instr(SearchString, SearchChar)    ' Returns 9.

MyPos = Instr(1, SearchString, "W")    ' Returns 0.

Siehe auch

Support und Feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.