Erstellen von Vorlageninhaltspaketen in Power BIAuthor template content packs in Power BI

Für die Erstellung eines Vorlageninhaltspakets werden Power BI Desktop und „PowerBI.com“ verwendet. Ein Inhaltspaket besteht aus vier Komponenten:Authoring a template content pack uses the Power BI Desktop and PowerBI.com. There are four components to your content pack:

Möglicherweise sind Sie mit den einzelnen verfügbaren Power BI-Features vertraut.You may be familiar with each piece as existing Power BI features. Beim Erstellen eines Inhaltspakets sind für die einzelnen Funktionen jedoch zusätzliche Aspekte zu berücksichtigen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten.When building a content pack, there are additional things to consider for each aspect, see each section below for more details.

AbfragenQueries

Bei Vorlageninhaltspaketen werden die in Power BI Desktop entwickelten Abfragen zum Herstellen einer Verbindung mit Ihrer Datenquelle und zum Importieren von Daten verwendet.For template content packs, queries developed in the Power BI Desktop are used to connect to your data source and import data. Diese Abfragen sind erforderlich, um ein konsistentes Schema zurückzugeben. Sie werden für die geplante Datenaktualisierung unterstützt (die direkte Abfrage wird nicht unterstützt).These queries are required to return a consistent schema and are supported for Scheduled Data refresh (direct query is not supported).

Vorlageninhaltspakete unterstützen nur eine Datenquelle pro Inhaltspaket. Definieren Sie daher Ihre Abfragen sorgfältig.Template content packs only support one data source per content pack so define your queries carefully. Eine Datenquelle ist eine Quelle, für die die gleiche Authentifizierung erforderlich ist.A single data source is defined as a source that requires the same authentication. Sie können mehrere API-Aufrufe in verschiedenen Abfragen vornehmen, wenn alle Aufrufe an den gleichen API-Endpunkt gerichtet sind und die gleiche Authentifizierung verwenden.You can make multiple API calls in different queries if all the calls are to the same API endpoint and use the same authentication. Power BI-Inhaltspakete unterstützen nicht mehrere Quellen, für die verschiedene Authentifizierungen erforderlich sind.Power BI content packs do not support multiple sources that require different authentications.

Herstellen einer Verbindung mit der APIConnect to your API

Zunächst müssen Sie eine Verbindung mit der API aus Power BI Desktop herstellen, um Abfragen zu erstellen.To get started, you will need to connect to your API from Power BI Desktop to start building your queries.

Sie können die in Power BI Desktop verfügbaren Datenconnectors direkt verwenden, um eine Verbindung mit der API herzustellen.You can use the Data Connectors that are available out of the box in Power BI Desktop to connect to your API. Sie können mit dem Web-Datenconnector („Daten abrufen“ > „Web“) eine Verbindung mit Ihrer Rest-API oder mit dem OData-Connector („Daten abrufen“ > „OData-Feed“) eine Verbindung mit dem OData-Feed herstellen.You can use the Web Data Connector (Get Data -> Web) to connect to your Rest API or the OData connector (Get Data -> OData feed) to connect to your OData feed. Beachten Sie, dass diese Connectors nur ohne Anpassung verwendet werden können, wenn die API die Standardauthentifizierung unterstützt.Please note that these connectors will work out of the box only if your API supports Basic Authentication.

Hinweis

Wenn Ihre API andere Authentifizierungstypen wie OAuth 2.0 oder einen Web-API-Schlüssel verwendet, müssen Sie einen eigenen Datenconnector entwickeln, damit Power BI Desktop erfolgreich eine Verbindung mit der API herstellen und die Authentifizierung darüber durchführen kann.If your API uses any other authentication types, like OAuth 2.0 or Web API Key, then you will need to develop your own Data Connector to allow Power BI Desktop to successfully connects and authenticates to your API. Informationen zum Entwickeln eines eigenen Datenconnectors für Ihr Inhaltspaket finden Sie in der Dokumentation zu Datenconnectors.For details on how to develop your own Data Connector for your Content Pack, check the Data Connectors documentation here.

Überlegungen zur QuelleConsider the source

Die Abfragen definieren die Daten, die im Datenmodell enthalten sind.The queries define the data that will be included in the data model. Abhängig von der Größe Ihres Systems sollten diese Abfragen auch Filter enthalten, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden mit einer überschaubaren Größe arbeiten, die für Ihr Geschäftsszenario geeignet ist.Depending on the size of your system, these queries should also include filters to ensure your customers are dealing with a manageable size that fits your business scenario.

Power BI-Inhaltspakete können mehrere Abfragen parallel und für mehrere Benutzer gleichzeitig ausführen.Power BI content packs can execute multiple queries in parallel and for multiple users concurrently. Planen Sie Ihre Strategie für die Bandbreitendrosselung und Parallelität im Voraus, und fragen Sie uns, wie Sie Ihr Inhaltspaket fehlertolerant erstellen können.Plan ahead your throttling and concurrency strategy and ask us how to make your content pack fault tolerant.

SchemaerzwingungSchema enforcement

Stellen Sie sicher, dass Ihre Abfragen bei Änderungen im System stabil bleiben. Durch Änderungen am Schema bei der Aktualisierung kann das Modell unterbrochen werden.Ensure your queries are resilient to changes in your system, changes in schema on refresh can break the model. Wenn die Quelle unter Umständen bei einigen Abfragen ein Nullschema oder ein fehlendes Schema zurückgeben kann, empfiehlt es sich, eine leere Tabelle zurückzugeben oder benutzerdefinierte Fehlermeldungen auszugeben, die für Benutzer aussagekräftig sind.If the source could return null/missing schema result for some queries, consider returning an empty table or throw a custom error messages that is meaningful to your user.

ParameterParameters

Mit Parametern in Power BI Desktop können Benutzer Eingabewerte angeben, mit denen die von den Benutzern abgerufenen Daten angepasst werden.Parameters in Power BI Desktop allow your users to provide input values that customize the data retrieved by the user. Machen Sie sich vorab Gedanken über die Parameter, und vermeiden Sie so die Nachbearbeitung nach der zeitaufwendigen Erstellung detaillierter Abfragen oder Berichte.Think of the parameters upfront to avoid rework after investing time to build detailed queries or reports.

Hinweis

Vorlageninhaltspakete unterstützen derzeit nur Textparameter.Template content packs only support text parameters currently. Bei der Entwicklung können zwar andere Parametertypen verwendet werden, während des Testens werden jedoch alle von den Benutzern angegebenen Werte als Literale verwendet.Other parameter types can be used during development but during the testing portion all values provided by the users will be literal.

Weitere Tipps zu AbfragenAdditional query tips

  • Stellen Sie sicher, dass alle Spalten richtig angegeben sind.Ensure all columns are typed appropriately
  • Spalten müssen über aussagekräftige Namen verfügen (siehe „Q&A“).Columns have informative names (see Q&A)
  • Bei gemeinsam verwendeter Logik empfiehlt sich die Verwendung von Funktionen oder Abfragen.For shared logic, consider using functions or queries
  • Sicherheitsstufen werden derzeit im Dienst nicht unterstützt. Wenn Sie eine Aufforderung zu Sicherheitsstufen erhalten, müssen Sie die Abfrage möglicherweise für die Verwendung relativer Pfade neu schreiben.Privacy levels are not currently supported in the service - if you get a prompt about privacy levels, you may need to re-write the query to use relative paths

DatenmodellData Model

Durch ein klar definiertes Datenmodell wird sichergestellt, dass Ihre Kunden mühelos und intuitiv mit dem Inhaltspaket interagieren können.A well-defined data model will ensure your customers can easily and intuitively interact with the content pack. Erstellen Sie das Datenmodell in Power BI Desktop.Create the data model in the Power BI Desktop.

Hinweis

Ein Großteil der grundlegenden Modellierung (Typisierung, Spaltennamen) sollte in den Abfragen erfolgen.Much of the basic modelling (typing, column names) should be done in the queries.

Q&AQ&A

Die Modellierung wirkt sich auch darauf aus, inwiefern beim Q&A Ergebnisse für Ihre Kunden bereitgestellt werden können.The modelling will also affect how well Q&A can provide results for your customers. Stellen Sie sicher, dass Sie für häufig verwendete Spalten Synonyme hinzufügen und dass die Spalten in den Abfragen richtig benannt sind.Ensure you add synonyms to commonly used columns and that your columns are properly named in the queries.

Weitere Tipps zum DatenmodellAdditional data model tips

  • Auf alle Wertspalten müssen Formatierungen angewendet werden.All value columns have formatting applied >[!NOTE] >In der Abfrage sollten Typen angewendet werden.Types should be applied in the query.
  • Auf alle Measures müssen Formatierungen angewendet werden.All measures have formatting applied
  • Die Standardzusammenfassung ist festgelegt,Default Summarization is set. insbesondere ggf. „Nicht zusammenfassen“ (z. B. für eindeutige Werte).Especially "Do Not Summarize", when applicable (for unique values for example)
  • Die Datenkategorie ist bei Bedarf festgelegt.Data Category has been set, when applicable
  • Beziehungen sind bei Bedarf festgelegt.Relationships are set, as necessary

BerichteReports

Die Berichtseiten bieten zusätzliche Einblicke in die im Inhaltspaket enthaltenen Daten.The report pages offer additional insight into the data included in your content pack. Verwenden Sie die Seiten der Berichte, um die wichtigsten unternehmerischen Fragestellungen zu beantworten, auf die mit dem Inhaltspaket eingegangen werden soll.Use the pages of the reports to answer the key business questions your content pack is trying to address. Erstellen Sie den Bericht mithilfe von Power BI Desktop.Create the report using the Power BI Desktop.

Hinweis

Ein Inhaltspaket kann jeweils nur einen Bericht enthalten. Nutzen Sie die verschiedenen Seiten, um bestimmte Bereiche Ihres Szenarios aufzurufen.Only one report may be included in a content pack, take advantage of the different pages to call out particular sections of your scenario.

Weitere Tipps zu BerichtenAdditional report tips

  • Verwenden Sie mehrere visuelle Elemente pro Seite für die Kreuzfilterung.Use more than one visual per page for cross-filtering
  • Richten Sie die visuellen Elemente sorgfältig aus (keine Überlappungen).Align the visuals carefully (no overlapping)
  • Das Layout der Seite ist auf den Modus „4:3“ oder „16:9“ festgelegt.Page is set to "4:3" or "16:9" mode for layout
  • Alle dargestellten Aggregationen sind im Hinblick auf numerische Werte sinnvoll (Mittelwerte, eindeutige Werte).All of the aggregations presented make numeric sense (averages, unique values)
  • Segmentierungen führen zu vernünftigen Ergebnissen.Slicing produces rational results
  • Das Logo ist mindestens im obersten Bericht vorhanden.Logo is present on at least the top report
  • Elemente sind weitestgehend im Farbschema des Kunden definiert.Elements are in the client's color scheme to the extent possible

DashboardDashboard

Das Dashboard ist für Ihre Kunden der zentrale Ort der Interaktion mit Ihrem Inhaltspaket.The dashboard is the main point of interaction with your content pack for your customers. Es sollte eine Übersicht über die Inhalte, insbesondere die wichtigen Metriken Ihres Geschäftsszenarios, enthalten.It should include an overview of the content included, especially the important metrics for your business scenario.

Zum Erstellen eines Dashboards für Ihr Vorlageninhaltspaket laden Sie einfach Ihre PBIX-Datei über „Daten abrufen“ > „Dateien“ hoch, oder veröffentlichen Sie sie direkt über Power BI Desktop.To create a dashboard for your template content pack, simply upload your PBIX through Get Data > Files or publish directly from the Power BI Desktop.

Hinweis

Bei Vorlageninhaltspaketen sind derzeit pro Inhaltspaket jeweils ein einzelner Bericht und ein einzelnes Dataset erforderlich.Template content packs currently require a single report and dataset per content pack. Heften Sie keine Inhalte aus mehreren Berichten oder Datasets an das im Inhaltspaket verwendete Dashboard an.Do not pin content from multiple reports/datasets onto the dashboard used in the content pack.

Weitere Tipps zum DashboardAdditional dashboard tips

  • Behalten Sie beim Anheften dasselbe Design bei, sodass die Kacheln im Dashboard einheitlich sind.Maintain the same theme when pinning so that the tiles on your dashboard are consistent
  • Heften Sie ein Logo an das Design an, damit Kunden wissen, woher das Inhaltspaket stammt.Pin a logo to the theme so consumers know where the pack is from
  • Als Layout für die meisten Bildschirmauflösungen empfehlen sich 5 bis 6 kleine Kacheln in der Breite.Suggested layout to work with most screen resolutions is 5-6 small tiles wide
  • Alle Dashboardkacheln müssen über geeignete Titel bzw. Untertitel verfügen.All dashboard tiles should have appropriate titles/subtitles
  • Ziehen Sie für verschiedene Szenarios vertikale oder horizontale Gruppierungen im Dashboard in Betracht.Consider groupings in the dashboard for different scenarios, either vertically or horizontally

Zusammenfassung der EinschränkungenSummary of restrictions

Wie in den Abschnitten oben angeführt, weisen die Vorlageninhaltspakete derzeit einige Einschränkungen auf:As listed in the above sections, currently the template content packs have a set of restrictions:

UnterstütztSupported Nicht unterstütztNot Supported
In PBI Desktop erstellte DatasetsDatasets built in PBI Desktop Datasets aus anderen Inhaltspaketen oder Eingaben wie z. B. Excel-DateienDatasets from other content packs or inputs such as Excel files
Datenquelle wird für die geplante Datenaktualisierung in der Cloud unterstütztData source supported for cloud Scheduled Data refresh Direkte Abfrage oder lokale Verbindung wird nicht unterstütztDirect query or on-prem connecitivty is not supported
Abfragen, die ein konsistentes Schema oder gegebenenfalls Fehler zurückgebenQueries returning consistent schema or errors where appropriate Dynamische oder benutzerdefinierte SchemasDynamic or custom schemas
Eine Datenquelle pro DatasetOne data source per dataset Mehrere Datenquellen, z. B. Mashups oder URLs, die als mehrere Datenquellen erkannt werdenMultiple data sources such as mashups or URLs that are detected as mutliple data sources
Parameter vom Typ „Text“Parameters of type text Andere Parametertypen (z. B. „Datum“) oder „Liste zulässiger Werte“Other parameter types (such as date) or "list allowed of values"
Ein Dashboard, ein Bericht und ein DatasetOne dashboard, report and dataset Mehrere Dashboards, Berichte oder DatasetsMultiple dashboards, reports or datasets

Nächster SchrittNext step

Testen und Einreichen von VorlageninhaltspaketenContent Pack Testing and Submission