Anwenden der automatischen Angabe von Datum/Uhrzeit in Power BI DesktopApply auto date/time in Power BI Desktop

Dieser Artikel richtet sich an Datenmodellierer, die Importmodelle oder zusammengesetzte Modelle in Power BI Desktop entwickeln.This article targets data modelers developing Import or Composite models in Power BI Desktop. Im Artikel wird die Option Autom. Datum/Uhrzeit vorgestellt und beschrieben.It introduces and describes the Auto date/time option.

„Autom. Datum/Uhrzeit“ ist eine Option zum Laden von Daten Power BI Desktop.The Auto date/time is a data load option in Power BI Desktop. Der Zweck dieser Option ist es, praktische Zeitinformationen für Berichte basierend auf Datumsspalten zu unterstützen, die in ein Modell geladen werden.The purpose of this option is to support convenient time intelligence reporting based on date columns loaded into a model. Berichtsautoren, die Ihr Datenmodell verwenden, können mit ihr eine Filterung, Gruppierung und Drilldowns anhand von Kalenderzeiträumen (Jahre, Quartale, Monate und Tage) durchführen.Specifically, it allows report authors using your data model to filter, group, and drill down by using calendar time periods (years, quarters, months, and days). Ein wichtiger Aspekt ist, dass Sie diese Zeitintelligenzfunktionen nicht explizit entwickeln müssen.What's important is that you don't need to explicitly develop these time intelligence capabilities.

Wenn die Option aktiviert ist, erstellt Power BI Desktop für jede Datumsspalte eine ausgeblendete automatische Datums-/Uhrzeittabelle, sofern alle der folgenden Bedingungen erfüllt sind:When the option is enabled, Power BI Desktop creates a hidden auto date/time table for each date column, providing all of the following conditions are true:

  • Der Tabellenspeichermodus lautet „Import“.The table storage mode is Import
  • Der Spaltendatentyp lautet „date“ oder „date/time“.The column data type is date or date/time
  • Die Spalte stellt nicht die n-Seite einer 1:n-, n:1- oder n:n-Modellbeziehung dar.The column isn't the "many" side of a model relationship

So funktioniert‘sHow it works

Jede automatische Datums-/Uhrzeittabelle ist tatsächlich eine berechnete Tabelle, die unter Verwendung der DAX-Funktion CALENDAR Datenzeilen generiert.Each auto date/time table is in fact a calculated table that generates rows of data by using the DAX CALENDAR function. Jede Tabelle umfasst außerdem sechs berechnete Spalten: Day, MonthNo, Month, QuarterNo, Quarter und Year.Each table also includes six calculated columns: Day, MonthNo, Month, QuarterNo, Quarter, and Year.

Hinweis

Power BI übersetzt und formatiert die Spaltennamen und -werte entsprechend der Modellsprache.Power BI translates and formats column names and values according to the model language. Wenn das Modell beispielsweise auf Englisch erstellt wurde, werden die Namen der Monate etc. weiterhin auf Englisch angezeigt, auch wenn diese mit einem koreanischen Client angezeigt werden.For example, if the model was created by using English, it will still show month names, and so on, in English, even if viewed with a Korean client.

Power BI Desktop erstellt außerdem eine Beziehung zwischen der Spalte Date der Tabelle mit automatischen Datums-/Zeitangaben und der Datumsspalte im Modell.Power BI Desktop also creates a relationship between the auto date/time table's Date column and the model date column.

Die automatische Datums-/Uhrzeittabelle enthält vollständige Kalenderjahre, die alle in der Datumsspalte des Modells gespeicherten Daten umfassen.The auto date/time table contains full calendar years encompassing all date values stored in the model date column. Wenn das früheste Datum in einer Datumsspalte beispielsweise der 20. März 2016 und das späteste Datum der 23. Oktober 2019 ist, enthält die Tabelle 1.461 Zeilen.For example, if the earliest value in a date column is March 20, 2016 and the latest value is October 23, 2019, the table will contain 1,461 rows. Jede Zeile repräsentiert ein Datum in den vier Kalenderjahren 2016 bis 2019.It represents one row for each date in the four calendar years 2016 to 2019. Wenn Power BI das Modell aktualisiert, wird jede automatische Datums-/Uhrzeittabelle ebenfalls aktualisiert.When Power BI refreshes the model, each auto date/time table is also refreshed. Auf diese Weise enthält das Modell immer Daten, die Werte der Datumsspalte umfassen.This way, the model always contains dates that encompass the date column values.

Wenn es möglich war, die Zeilen einer automatischen Datums-/Uhrzeittabelle anzuzeigen, könnten sie so aussehen:If it were possible to see the rows of an auto date/time table, they would look like this:

Beispiel dafür, wie die Zeilen einer automatischen Datums-/Uhrzeittabelle aussehen können.

Hinweis

Automatische Datums-/Uhrzeittabellen sind dauerhaft ausgeblendet, selbst für Modellierer.Auto date/time tables are permanently hidden, even from modelers. Sie sind weder im Bereich Felder noch im Modellansichtsdiagramm sichtbar, und die zugehörigen Zeilen können nicht in der Datenansicht angezeigt werden.They cannot be seen in the Fields pane or the Model view diagram, and its rows cannot be seen in Data view. Darüber hinaus können die Tabelle und zugehörige Spalten nicht direkt über DAX-Ausdrücke referenziert werden.Also, the table and its column cannot be directly referenced by DAX expressions.

Außerdem ist es nicht möglich, damit zu arbeiten, wenn Sie das Feature In Excel analysieren verwenden oder die Verbindung zum Modell mit einem anderen Designer als dem Power BI-Berichts-Designer hergestellt haben.Further, it's not possible to work with them when using Analyze in Excel, or connecting to the model using non-Power BI report designers.

Die Tabelle definiert auch eine Hierarchie, die für Visuals einen Drilldownpfad durch Jahr, Quartal, Monat und Tag bereitstellt.The table also defines a hierarchy, providing visuals with a drill down path through year, quarter, month, and day levels.

Wenn es möglich war, eine automatische Datums-/Uhrzeittabelle im Modellansichtsdiagramm anzuzeigen, könnte sie so aussehen (Bezugsspalten sind hervorgehoben):If it were possible to see an auto date/time table in the Model view diagram, it would look like this (related columns are highlighted):

Beispiel dafür, wie eine ausgeblendete automatischen Datums-/Uhrzeittabelle aussehen könnte.

Arbeiten mit „Autom. Datum/Uhrzeit“Work with auto date/time

Wenn eine automatische Datums-/Uhrzeittabelle für eine Datumsspalte vorhanden ist (und diese Spalte sichtbar ist), wird diese Spalte Berichtsautoren nicht als Feld im Bereich Felder angezeigt.When an auto date/time table exists for a date column (and that column is visible), report authors won't find that column as a field in the Fields pane. Stattdessen ist ein erweiterbares Objekt vorhanden, das den Namen der Datumsspalte trägt.Instead, they find an expandable object that has the name of the date column. Es ist leicht identifizierbar, weil es mit einem Kalendersymbol versehen ist.You can easily identify it because it's adorned with a calendar icon. Wenn Berichtsautoren das Kalenderobjekt erweitern, wird eine Hierarchie namens Date Hierarchy geöffnet.When report authors expand the calendar object, they find a hierarchy named Date Hierarchy. Nach dem Erweitern der Hierarchie werden vier Ebenen angezeigt: Year, Quarter, Month und Day.After they expand the hierarchy, they find four levels: Year, Quarter, Month, and Day.

Beispiel für den Bereich „Felder“ mit erweiterter Tabelle „Sales“.

Die generierte automatische Uhrzeit-/Datumshierarchie kann verwendet werden, um ein Visual in genau der gleichen Weise zu konfigurieren wie reguläre Hierarchien.The auto date/time generated hierarchy can be used to configure a visual in exactly the same way that regular hierarchies can be used. Visuals können konfiguriert werden, indem entweder die gesamte Date Hierarchy-Hierarchie oder bestimmte Ebenen der Hierarchie verwendet werden.Visuals can be configured by using the entire Date Hierarchy hierarchy, or specific levels of the hierarchy.

Es gibt jedoch eine zusätzliche Funktionalität, die von regulären Hierarchien nicht unterstützt wird.There is, however, one added capability not supported by regular hierarchies. Wenn die automatische Datums-/Uhrzeithierarchie – oder eine Ebene aus der Hierarchie – zu einer Visualquelle hinzugefügt wird, können Berichtsersteller zwischen der Hierarchie und der Datumsspalte umschalten.When the auto date/time hierarchy—or a level from the hierarchy—is added to a visual well, report authors can toggle between using the hierarchy or the date column. Dieser Ansatz ist für einige Visuals sinnvoll, wenn nur die Datumsspalte und nicht die Hierarchie und die zugehörigen Ebenen benötigt werden.This approach makes sense for some visuals, when all they require is the date column, not the hierarchy and its levels. Sie konfigurieren zunächst das Visualfeld (Rechtsklick auf das Visualfeld oder Klick auf den Pfeil nach unten) und wechseln dann über das Kontextmenü zwischen der Datumsspalte oder der Datumshierarchie.They start by configuring the visual field (right-click the visual field, or click the down-arrow), and then using the context menu to switch between the date column or the date hierarchy.

Beispiel für die Konfiguration eines Visualfelds für die OrderDate-Hierarchie.

Schließlich können in DAX geschriebene Modellberechnungen direkt auf eine Datumsspalte oder indirekt auf die ausgeblendeten Spalten der automatischen Datums-/Uhrzeittabelle verweisen.Lastly, model calculations, written in DAX, can reference a date column directly, or the hidden auto date/time table columns indirectly.

Eine in Power BI Desktop geschriebene Formel kann wie gewohnt auf eine Datumsspalte verweisen.Formula written in Power BI Desktop can reference a date column in the usual way. Die Spalten der automatischen Datums-/Uhrzeittabelle müssen jedoch mit einer speziellen erweiterten Syntax referenziert werden.The auto date/time table columns, however, must be referenced by using a special extended syntax. Sie verweisen zuerst auf die Datumsspalte und fügen dann einen Punkt (.) ein.You start by first referencing the date column, and then following it by a period (.). Anschließend können Sie mithilfe der Autovervollständigung der Bearbeitungsleiste eine Spalte aus der automatischen Datums-/Uhrzeittabelle auswählen.The formula bar auto complete will then allow you to select a column from the auto date/time table.

Beispiel für die Eingabe eines DAX-Measureausdrucks in der Bearbeitungsleiste.

In Power BI Desktop könnte ein gültiger Measureausdruck so aussehen:In Power BI Desktop, a valid measure expression could read:

Date Count = COUNT(Sales[OrderDate].[Date])

Hinweis

Obwohl dieser Measureausdruck in Power BI Desktop gültig ist, entspricht er nicht der korrekten DAX-Syntax.While this measure expression is valid in Power BI Desktop, it's not correct DAX syntax. Intern transponiert Power BI Desktop Ihren Ausdruck, um auf die richtige (ausgeblendete) Spalte der automatischen Datums-/Uhrzeittabelle zu verweisen.Internally, Power BI Desktop transposes your expression to reference the true (hidden) auto date/time table column.

Konfigurieren der Option „Autom. Datum/Uhrzeit“Configure auto date/time option

Die Option „Autom. Datum/Uhrzeit“ kann global oder für die aktuelle Datei konfiguriert werden.Auto date/time can be configured globally or for the current file. Die globale Option wird auf neue Power BI Desktop-Dateien angewendet und kann jederzeit aktiviert oder deaktiviert werden.The global option applies to new Power BI Desktop files, and it can be turned on or off at any time. Für eine neue Installation von Power BI Desktop werden beide Optionen standardmäßig aktiviert.For a new installation of Power BI Desktop, both options default to on.

Die Option für die aktuelle Datei kann ebenfalls jederzeit aktiviert oder deaktiviert werden.The current file option, too, can also be turned on or off at any time. Bei Aktivierung der Option werden automatische Datums-/Uhrzeittabellen erstellt.When turned on, auto date/time tables are created. Das Deaktivieren der Option führt dazu, dass automatische Datums-/Uhrzeittabellen aus dem Modell entfernt werden.When turned off, any auto date/time tables are removed from the model.

Achtung

Gehen Sie mit Bedacht vor, wenn Sie die Option „Aktuelle Datei“ deaktivieren, weil dadurch die automatischen Datums-/Uhrzeittabellen entfernt werden.Take care when you turn the current file option off, as this will remove the auto date/time tables. Stellen Sie sicher, dass alle fehlerhaften Berichtsfilter oder Visuals, die zur Verwendung der Tabellen konfiguriert wurden, korrigiert werden.Be sure to fix any broken report filters or visuals that had been configured to use them.

Klicken Sie in Power BI Desktop auf Datei > Optionen und Einstellungen > Optionen, und wählen Sie dann Global oder Aktuelle Datei aus.In Power BI Desktop, you select File > Options and settings > Options, and then select either the Global or Current File page. Die Option befindet sich auf jeder Seite im Abschnitt Zeitintelligenz.On either page, the option exists in the Time intelligence section.

Beispiel für das Konfigurieren von Power BI Desktop-Optionen.

Nächste SchritteNext steps

Weitere Informationen zu diesem Artikel finden Sie in den folgenden Ressourcen:For more information related to this article, check out the following resources: