Erstellen neuer Entitäten im Common Data Service (CDS) mithilfe von Power QueryCreate new entities in the Common Data Service (CDS) using Power Query

Mit der Integration der Geschäftsanwendung Power Query, können Entwickler anhand einer breiten Palette von Datenquellen neue Entitäten im Common Data Service (CDS) erstellen.With the integration of Power Query, business app developers can create new entities in the Common Data Service (CDS) from a wide range of data sources.

Mit dem Common Data Service können Benutzer Daten sicher innerhalb eines Satzes von Standardentitäten und benutzerdefinierten Entitäten speichern und verwalten.The Common Data Service lets users securely store and manage data within a set of standard and custom entities. Eine Entität ist eine Gruppe von Feldern, die ähnlich wie eine Tabelle in einer Datenbank zum Speichern von Daten verwendet wird.An entity is a set of fields used to store data, similar to a table within a database. Sobald die Daten im Common Data Service gespeichert sind, können Sie mithilfe von Microsoft PowerApps anspruchsvolle Anwendungen erstellen, die die gespeicherten Daten verwenden.Once the data is stored in the Common Data Service, you can use Microsoft PowerApps to build rich applications that use the stored data.

Mit der Integration von Power Query in PowerApps können Entwickler von Geschäftsanwendungen auf der Grundlage von Daten aus externen Datenquellen neue Entitäten im Common Data Service erstellen. Zu solchen Datenquellen zählen u.a. lokale Datenquellen wie relationale Datenbanken (SQL Server, IBM DB2 usw.), Excel-, Access- und Textdateien, aber auch Onlinedienste wie Salesforce, Azure SQL-Datenbank und Data Warehouse, Web-APIs, OData-Feeds und viele weitere Quellen.With Power Query integration, business app developers using PowerApps can create new entities in the Common Data Service based on data from external data sources, such as on-premises data sources like relational databases (SQL Server, IBM DB2, and so on), Excel, Access, and text files, as well as online services such as Salesforce, Azure SQL Database and Data Warehouse, Web APIs, OData feeds, and many more sources. Zusätzlich zu der breiten Palette von Datenquellen, mit denen Sie Verbindungen herstellen können, können Sie mithilfe von Power Query auch Daten filtern, transformieren und kombinieren, bevor Sie sie in den Common Data Service laden.In addition to the wide array of data sources to which you can connect, using Power Query also lets you filter, transform, and combine data before loading it into the Common Data Service.

Neue Entität aus Daten

Aktivieren der CDS-Funktion für neue Entitäten aus Power QueryEnabling the CDS New Entities from Power Query feature

Diese Funktion ist in Ihrem PowerApps-Mandanten verfügbar, sie ist jedoch nicht standardmäßig aktiviert.This feature is available in your PowerApps tenant, but is not turned on by default. Sie können die Funktion unter web.powerapps.com aktivieren.You can enable it in web.powerapps.com.

Hinweis

Sie können neue benutzerdefinierte Entitäten nur in Datenbanken erstellen, die Sie erstellt haben.You can create new custom entities only in databases that you have created.

Führen Sie im PowerApps-Portal die folgenden Schritte aus, um diese Funktion zu aktivieren:In the PowerApps portal, take the following steps to enable this feature:

  1. Rufen Sie im linken Navigationsbereich die Registerkarte Common Data Service > Entitäten auf.Browse to the Common Data Service > Entities tab, in the left navigation pane.

  2. Wählen Sie in der Liste Entitäten das Dropdownmenü Neue Entität aus.From the Entities list, select the New Entity dropdown.

  3. Wählen Sie aus der im Dropdownmenü angezeigten Liste den Eintrag Neue Entität aus Daten (Technische Vorschau) aus (siehe folgende Abbildung).From the list that appears in the dropdown menu, select New Entity from Data (Technical Preview) as shown in the following image.

    Neue Entität aus Daten

  4. Nachdem Sie den Eintrag Neue Entität aus Daten (Technische Vorschau) im Menü ausgewählt haben, wird ein Dialogfeld mit der Liste der in dieser technischen Vorschau verfügbaren Connectors geöffnet, wie in der folgenden Abbildung veranschaulicht.Once you select New Entity from Data (Technical Preview) from the menu, a dialog appears with the list of available connectors in this Technical Preview, as shown in the following image.

    Verfügbare Connectors

  5. Wenn Sie den gewünschten Connector ausgewählt haben, können Sie mit den nächsten Schritten fortfahren und Details und Anmeldeinformationen für die Verbindung mit der Datenquelle angeben, die zu importierenden Tabellen auswählen usw.Once you've selected the connector you want to use, you can continue to the next steps to specify data source connection details and credentials, select which tables to import, and so on. Möglicherweise können Sie auch auf den Abfrage-Editor zugreifen (über die Schaltfläche Bearbeiten in der Navigationsansicht) und damit Filter- oder Datentransformationsschritte ausführen, bevor Sie Daten in CDS importieren.You may be able to access the Query Editor as well (using the Edit button in the Navigator view) and thereby apply filters or data transformation steps before importing data into CDS.

Anpassen der Einstellungen für das Laden sowie anderer VerhaltenseinstellungenAdjust load settings and other behavior

Wenn Sie die Schritte im vorherigen Abschnitt ausgeführt haben und über eine Datenquelle verfügen, anhand derer Sie mithilfe von Power Query neue Entitäten in CDS erstellen können, können Sie weitere Einstellungen für das Laden konfigurieren, beispielsweise das Aktualisierungsverhalten oder entitätsspezifische Einstellungen (wie Anzeigename, Primärschlüssel und andere).Once you've completed the steps in the previous section, and have a data source ready to use to create new entities in CDS using Power Query, you can adjust additional load settings, such as refresh behavior and entity-specific settings (such as Display Name, Primary Keys, and others).

Wenn Sie diese Schritte ausgeführt haben und Laden auswählen, haben Sie neue benutzerdefinierte Entitäten in CDS erstellt.Once those steps are completed and you select Load, you will have created new custom entities in CDS. Sie können Abfragen auch nach dem erstmaligen Laden bearbeiten, indem Sie das Menü Entität für eine bestimmte Entität aufrufen.You can also edit queries after the initial load by accessing the Entity menu for a specific entity.

Wir halten diese neue Funktionalität für sehr hilfreich und würden uns über Ihr Feedback freuen.We're very excited about this functionality, and are eager to hear your feedback. Bitte senden Sie uns Ihre Vorschläge und Ihr Feedback zu dieser Funktion.Please send us your suggestions and feedback about this feature!