Anzeigen hybrider Sammelsuchergebnisse in SharePoint ServerDisplay hybrid federated search results in SharePoint Server

Gilt für: ja2013 ja2016 ja2019 jaSharePoint OnlineAPPLIES TO: yes2013 yes2016 yes2019 yesSharePoint Online

Dieser Artikel ist Teil einer Roadmap für Verfahren zum Konfigurieren von SharePoint-Hybridlösungen. Stellen Sie sicher, dass Sie einer Roadmap folgen, wenn Sie die Verfahren in diesem Artikel durcharbeiten.This article is part of a roadmap of procedures for configuring SharePoint hybrid solutions. Be sure you're following a roadmap when you do the procedures in this article.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie eine SharePoint-Hybridumgebung so konfiguriert werden kann, dass Suchen aus dem SharePoint Server Enterprise-Suchcenter Hybridergebnisse anzeigen, d. h. Ergebnisse aus beiden Suchindexen (SharePoint Server und SharePoint Online) angezeigt werden. Diese Konfiguration wird ausgehende Hybridsuche genannt.This article describes how to configure a SharePoint hybrid environment so that searches from the SharePoint Server enterprise Search Center display hybrid results—that is, results from both search indexes (SharePoint Server and SharePoint Online). This configuration is called outbound hybrid search.

Die Suchergebnisse aus SharePoint Online werden in den Suchergebnissen aus SharePoint Server angezeigt, jedoch in einer eigenen Gruppe mit der Bezeichnung Ergebnisblock. Sie können die Ergebnisblöcke aus SharePoint Online so konfigurieren, dass sie über allen Ergebnissen aus SharePoint Server angezeigt werden oder im Vergleich zu den SharePoint Server-Ergebnissen nach Relevanz bewertet werden.The search results from SharePoint Online will appear with the search results from SharePoint Server, but in a separate group called a result block. You can configure the block of results from SharePoint Online to be shown above all the results from SharePoint Server, or to be ranked by relevance compared to the SharePoint Server results.

Um Hybridsuchergebnisse im SharePoint Server-Unternehmenssuchcenter anzuzeigen, führen Sie in der SharePoint Server-Bereitstellung die folgenden Verfahren durch, die in diesem Artikel ausführlich beschrieben werden:To display hybrid search results in the SharePoint Server enterprise Search Center, in the SharePoint Server deployment you perform the following procedures, which are described in detail this article:

Schritt 1: Erstellen Sie eine Ergebnisquelle, die definiert, wie Suchergebnisse von SharePoint Online abgerufen werdenStep 1: Create a result source that defines how to get search results from SharePoint Online

In diesem Verfahren erstellen Sie eine Ergebnisquelle in der SharePoint Server-Bereitstellung. Diese Ergebnisquelle ist eine Definition, welche SharePoint Online als einen Anbieter angibt, von dem Suchergebnisse abgerufen werden. Diese Definition gibt Folgendes an:In this procedure, you create a result source in the SharePoint Server deployment. This result source is a definition that specifies SharePoint Online as a provider to get search results from. This definition specifies each of the following:

  • Die SharePoint Online-URL, von der Suchergebnisse abgerufen werdenThe SharePoint Online URL to get search results from

  • Das Protokoll zum Abrufen dieser ErgebnisseThe protocol for getting those results

  • Die Methode zur Authentifizierung bei SharePoint OnlineThe method for authenticating against SharePoint Online

Ergebnisquellen können auf Ebene der Suchdienstanwendung, der Websitesammlung oder der Website erstellt werden. In diesem Verfahren erstellen Sie die Ergebnisquelle auf der Ebene der Suchdienstanwendung. Dadurch steht die Ergebnisquelle für jede Abfrageregel zur Verfügung, die auf der gleichen Ebene erstellt wird, und auch für jede Abfrageregel, die für eine Websitesammlung oder Website erstellt wird, die sich in einer Webanwendung befindet, welche die Suchdienstanwendung verwendet.Result sources can be created at the Search service application level, the site collection level, or the site level. In this procedure, you create the result source at the Search service application level. This will make the result source available to any query rule that is created at the same level, and also to any query rule that is created for a site collection or site that is in a web application that consumes the Search service application.

Weitere Informationen zu Ergebnisquellen finden Sie in den folgenden Ressourcen:For more information about result sources, see the following resources:

So erstellen Sie die ErgebnisquelleTo create the result source

  1. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto, mit dem Sie dieses Verfahren durchführen, ein Administrator für die Suchdienstanwendung ist, die Sie konfigurieren möchten.Verify that the user account that you use to perform this procedure is an administrator for the Search service application that you want to configure.

  2. Klicken Sie in der SharePoint Server-Bereitstellung in Zentraladministration im Abschnitt Anwendungsverwaltung auf Dienstanwendungen verwalten.In the SharePoint Server deployment, in Central Administration, in the Application Management section, click Manage service applications.

  3. Klicken Sie auf die Suchdienstanwendung, der Sie eine Ergebnisquelle hinzufügen möchten.Click the Search service application to which you want to add a result source.

  4. Klicken Sie auf der Suchverwaltungsseite für die Suchdienstanwendung in der Schnellstartleiste auf Ergebnisquellen.On the Search Administration page for the Search service application, in the Quick Launch, click Result Sources.

  5. Klicken Sie auf der Seite "Ergebnisquellen verwalten" auf Neue Ergebnisquelle.On the Manage Result Sources page, click New Result Source.

  6. Führen Sie auf der Seite Ergebnisquelle hinzufügen folgende Aktionen aus:On the Add Result Source page, do the following:

  • Geben Sie im Abschnitt mit allgemeinen Informationen im Textfeld Name einen Namen für die neue Ergebnisquelle ein, z. B. Ergebnisse aus SharePoint Online abrufen.In the General Information section, in the Name text box, type a name for the new result source—for example, Get results from SharePoint Online.

    Die ersten vier Abschnitte der Ergebnisquellenseiten zum Abrufen von Ergebnissen aus SharePoint Online

  • (Optional) Geben Sie im Abschnitt mit den allgemeinen Informationen im Textfeld Beschreibung eine Beschreibung der neuen Ergebnisquelle ein.(Optional) In the General Information section, in the Description text box, type a description of the new result source.

    Diese Beschreibung wird als QuickInfo angezeigt, wenn sich der Mauszeiger auf bestimmten Konfigurationsseiten auf der Ergebnisquelle befindet.This description will appear as a tooltip when the pointer rests on the result source on certain configuration pages.

  • Wählen Sie im Abschnitt Protokoll Remote-SharePoint aus.In the Protocol section, select Remote SharePoint.

  • Geben Sie im Abschnitt Remotedienst-URL die Adresse der Stammwebsitesammlung in SharePoint Online an, von der Sie Suchergebnisse erhalten möchten, etwa https://adventure-works.sharepoint.com.In the Remote Service URL section, type the address of the root site collection in SharePoint Online that you want to get search results from, such as https://adventure-works.sharepoint.com.

  • Wählen Sie im Abschnitt Typ SharePoint-Suchergebnisse aus.In the Type section, select SharePoint Search Results.

  • Im Abschnitt Abfragetransformation können Sie die Abfragetransformation verwenden, um die Suchergebnisse auf eine bestimmte Teilmenge einzugrenzen, z. B. eine Teilmenge, die von einer bestimmten SharePoint-Websitesammlung oder -Website stammt. Wenn Sie jedoch nicht mit Abfragetransformationen in SharePoint Server vertraut sind, empfehlen wir, dass Sie hier die standardmäßige Abfragetransformation beibehalten. Die Standardtransformation lautet {searchTerms}. Dabei handelt es sich um eine Abfragevariable, die für die Abfrage steht, die der Benutzer eingegeben hat, wie sie von der letzten Abfragetransformation geändert wurde. Wenn Sie mit Abfragetransformationen vertraut sind, behalten Sie entweder die standardmäßige Abfragetransformation bei, oder geben Sie eine andere Abfragetransformation in das Textfeld ein. Sie können auch auf Abfrage-Generator starten, wenn Sie zur Konfiguration einer anderen Abfragetransformation den Abfrage-Generator verwenden möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Planen von Abfrageumformungen und Ordnen von Ergebnissen in SharePoint und Query variables in SharePoint Server.In the Query Transform section, you can use the query transform to narrow the search results to a specified subset—for example, a subset that is from a particular SharePoint site collection or site. However, if you are not familiar with query transforms in SharePoint Server, we recommend that you keep the default query transform here. The default transform is {searchTerms}, which is a query variable that stands for the query that the user typed, as it was changed by the most recent query transform. If you are familiar with query transforms, either keep the default query transform or type a different query transform in the text box. You can also click Launch Query Builder if you want to use Query Builder to help you configure a different query transform. For more information about see Plan to transform queries and order results in SharePoint Server and Query variables in SharePoint Server.

    Abschnitte mit Abfragetransformationen und Anmeldeinformationen auf der Seite "Neue Ergebnisquelle" in SP15

  • Wählen Sie im Abschnitt Anmeldeinformationen Standardauthentifizierung aus.In the Credentials Information section, select Default Authentication.

  • Klicken Sie auf Speichern, um die neue Ergebnisquelle zu speichern.Click Save to save the new result source.

Schritt 2: Erstellen Sie eine Abfrageregel, um Hybridsuchergebnisse in SharePoint Server 2013 zu aktivierenStep 2: Create a query rule to turn on hybrid search results in SharePoint Server 2013

In diesem Verfahren erstellen Sie eine Abfrageregel in der SharePoint Server-Bereitstellung. Diese Abfrageregel verwendet die Ergebnisquelle, die Sie im vorherigen Verfahren in diesem Artikel erstellt haben. Wenn die Abfrageregel ausgelöst wird, werden Suchergebnisse aus dem SharePoint Online-Suchindex in einem Ergebnisblock auf einer Suchergebnisseite in der SharePoint Server-Bereitstellung angezeigt. Die Ergebnisse aus dem SharePoint Online-Suchindex werden zusammen mit den Ergebnissen aus dem SharePoint Server-Suchindex angezeigt.In this procedure, you create a query rule in the SharePoint Server deployment. This query rule uses the result source that you created in the previous procedure in this article. When the query rule fires, it causes search results from the SharePoint Online search index to be displayed in a result block on a search results page in the SharePoint Server deployment. The results from the SharePoint Online search index are displayed along with results from the SharePoint Server search index.

Abfrageregeln können auf der Ebene der Suchdienstanwendung, der Websitesammlung oder der Website erstellt werden. In diesem Verfahren erstellen Sie die Abfrageregel auf der Ebene der Suchdienstanwendung. Dadurch dass Sie die Regel auf dieser Ebene erstellen, kann die Regel auf Abfragen angewendet werden, die Benutzer in Websites oder Websitesammlungen absenden, welche die Suchdienstanwendung verwenden.Query rules can be created at the Search service application level, the site collection level, or the site level. In this procedure, you create the query rule at the Search service application level. Because you create the rule at this level, the rule can apply to queries that users submit in sites or site collections that consume the Search service application.

Weitere Informationen zu Abfrageregeln finden Sie unter Planen von Abfrageumformungen und Ordnen von Ergebnissen in SharePoint und Verwalten von Abfrageregeln in SharePoint Server.For more information about query rules, see Plan to transform queries and order results in SharePoint Server and Manage query rules in SharePoint Server

  1. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto, mit dem Sie dieses Verfahren durchführen, ein Administrator für die Suchdienstanwendung ist, die Sie konfigurieren möchten.Verify that the user account that you use to perform this procedure is an administrator for the Search service application that you want to configure.

  2. Klicken Sie in der SharePoint Server-Bereitstellung in Zentraladministration im Abschnitt Anwendungsverwaltung auf Dienstanwendungen verwalten.In the SharePoint Server deployment, in Central Administration, in the Application Management section, click Manage service applications.

  3. Klicken Sie auf die Suchdienstanwendung, in der Sie im vorherigen Verfahren in diesem Artikel eine Ergebnisquelle erstellt haben (Schritt 1: Erstellen Sie eine Ergebnisquelle, die definiert, wie Suchergebnisse von SharePoint Online abgerufen werden).Click the Search service application in which you created a result source in the previous procedure in this article (Step 1: Create a result source that defines how to get search results from SharePoint Online).

  4. Klicken Sie auf der Seite Search_service_application_name: "Suchverwaltung" in der Schnellstartleiste auf Abfrageregeln.On the Search_service_application_name: Search Administration page, in the Quick Launch, click Query rules.

  5. Führen Sie auf der Seite Search_service_application_name: "Abfrageregeln verwalten" folgende Schritte aus:On the Search_service_application_name: Manage Query Rules page, do the following:

    • Wählen Sie in der Dropdownliste Ergebnisquelle auswählen unter dem Text Für welchen Kontext möchten Sie Regeln konfigurieren? eine Ergebnisquelle aus, für die diese Abfrageregel anwendbar sein soll.Under the text For what context do you want to configure rules?, in the Select a Result Source drop-down list, select a result source for which you want this query rule to be applicable.

      Für Tests sollten Sie z. B. die Ergebnisquelle Lokale SharePoint-Ergebnisse auswählen. In diesem Fall wird die Regel standardmäßig angewendet, wenn ein Benutzer im Unternehmenssuchcenter in der Suchsparte Alles eine Abfrage durchführt, da diese Sparte standardmäßig die Ergebnisquelle Lokale SharePoint-Ergebnisse verwendet.For testing, we recommend that you select the Local SharePoint Results result source here. If you do so, then by default the query rule will be applicable when a user performs a query in the Everything search vertical in the enterprise Search Center, because that vertical uses the Local SharePoint Results result source by default.

      Nachdem Sie eine Ergebnisquelle aus der Dropdownliste ausgewählt haben, werden alle vorhandenen Abfrageregeln, die für diese Ergebnisquelle gelten, auf der Seite angezeigt. (Auf der Seite Search_service_application_name: „Abfrageregel hinzufügen“ im Abschnitt Kontext können Sie Ergebnisquellen hinzufügen oder entfernen, auf die Sie die Regel anwenden möchten.After you select a result source from the drop-down list, all existing query rules that apply to that result source appear on the page. (On the Search_service_application_name: Add Query Rule page, in the Context section, you will be able to add or remove result sources for which you want the rule to be applicable.)

      Abschnitt „Kontext“ auf der Seite „Abfrageregel verwalten“ in SharePoint Server 2013

    • (Optional) Wählen Sie unter dem Text Für welchen Kontext möchten Sie Regeln konfigurieren? in der Dropdownliste Benutzersegmente ein Benutzersegment aus, für das diese Abfrageregel gelten soll. Benutzersegmente basieren auf den Begriffen, die Benutzer im Terminologiespeicher einer verwalteten Metadatendienstanwendung beschreiben. (Auf der Seite "Abfrageregel hinzufügen" im Abschnitt Kontext können Sie Benutzersegmente, für die die Regel gelten soll, hinzufügen oder entfernen.)(Optional) Under the text For what context do you want to configure rules?, in the User Segments drop-down list, select a user segment for which you want this query rule to be applicable. User segments are based on terms that describe users in the term store of a Managed Metadata service application. (On the Add Query Rule page, in the Context section, you will be able to add or remove user segments for which you want the rule to be applicable.)

    • (Optional) Wählen Sie unter dem Text Für welchen Kontext möchten Sie Regeln konfigurieren? in der Dropdownliste Themenkategorien eine Themenkategorie aus, für die diese Abfragregel gelten soll. Themenkategorien basieren auf Begriffen für Kategorien im Terminologiespeicher einer verwalteten Metadatendienstanwendung. (Auf der Seite "Abfrageregel hinzufügen" können Sie im Abschnitt Kontext Kategorien, für die die Regel gelten soll, hinzufügen oder entfernen.)(Optional) Under the text For what context do you want to configure rules?, in the Topic Categories drop-down list, select a topic category for which you want this query rule to be applicable. Topic categories are based on terms for categories in the term store of a Managed Metadata service application. (On the Add Query Rule page, in the Context section, you will be able to add or remove categories for which you want the rule to be applicable.)

    • Klicken Sie auf Neue Abfrageregel.Click New Query Rule.

  6. Führen Sie auf der Seite Search_service_application_name: Abfrageregel hinzufügen folgende Aktionen aus:On the Search_service_application_name: Add Query Rule page, do the following:

    • Geben Sie im Abschnitt Allgemeine Informationen im Textfeld Regelname einen Namen für die neue Abfrageregel ein, z. B. Ergebnisse aus SharePoint Online anzeigen.In the General Information section, in the Rule Name text box, type a name for the new query rule—for example, Show results from SharePoint Online.

    • Wenn der Abschnitt Kontext ausgeblendet ist, klicken Sie neben Kontext auf den Pfeil, um den Abschnitt einzublenden.If the Context section is collapsed, click the arrow next to Context to expand it.

      Abschnitt „Kontext“ auf der Seite „Abfrageregel hinzufügen“ in SharePoint Server 2013

    • Wählen Sie im Abschnitt Kontext unter Abfrage wird für die folgenden Quellen ausgeführt die Option Alle Quellen aus, wenn diese Regel auf Abfragen anwendbar sein soll, die Benutzer für eine beliebige Ressourcenquelle übermitteln, oder wählen Sie Eine dieser Quellen aus, und klicken Sie dann optional auf Quelle hinzufügen, um weitere Ergebnisquellen hinzuzufügen, auf die die Regel angewendet können werden soll.In the Context section, under Query is performed on these sources, select All sources if you want this query rule to be applicable for queries that users submit against any result source, or select One of these sources, and then optionally click Add Source to add other result sources for which you want the query rule to be applicable.

    • (Optional) Geben Sie unter Die Abfrage wird aus diesen Kategorien ausgeführt die Themenkategorien (basierend auf Begriffen für Themenkategorien im Terminologiespeicher einer Dienstanwendung für verwaltete Metadaten) an, aus denen die Abfrage durchgeführt werden soll.(Optional) Under Query is performed from these categories, specify the topic categories (based on terms for topic categories in the term store of a Managed Metadata service application) to perform the query from.

    • (Optional) Geben Sie unter Die Abfrage wird von diesen Benutzersegmenten ausgeführt Benutzersegmente (basierend auf Begriffen, die Benutzer im Terminologiespeicher einer Dienstanwendung für verwaltete Metadaten beschreiben) an, auf die Sie die Abfrageregel anwenden möchten.(Optional) Under Query is performed by these user segments, specify user segments (based on terms that describe users in the term store of a Managed Metadata service application) to which you want the query rule to apply.

    • Geben Sie im Abschnitt Abfragebedingungen Bedingungen an, um festzulegen, wann die Regel ausgelöst wird, oder klicken Sie auf Bedingung entfernen, wenn die Regel für jeden Abfragetext ausgelöst werden soll. Für Testzwecke empfehlen wir, dass Sie auf Bedingung entfernen klicken, damit die Regel bei jedem Abfragetext ausgelöst wird.In the Query Conditions section, specify conditions to control when the rule will fire, or click Remove Condition if you want the rule to fire for any query text. For testing, we recommend that you click Remove Condition so that the rule will fire for any query text.

      Abschnitt „Abfragebedingungen“ auf der Seite „Abfrageregel hinzufügen“ in SharePoint Server 2013

    • Klicken Sie im Abschnitt Aktionen unter Ergebnisblöcke auf Ergebnisblock hinzufügen.In the Actions section, under Result Blocks, click Add Result Block.

      Screenshot des Dialogfelds "Ergebnisblock hinzufügen" in SharePoint Server 2013

    • (Optional) Ändern Sie im Abschnitt Blocktitel im Textfeld Titel den Titel des Texts, der auf der Suchergebnisseite über dem Ergebnisblock angezeigt werden soll, z. B. Ergebnisse für "{subjectTerms}" von SharePoint Online.(Optional) In the Block Title section, in the Title text box, change the title to the text that you want to display above the result block on the search results page, such as Results for "{subjectTerms}" from SharePoint Online.

    • Geben Sie im Abschnitt Abfrage die Abfrage ein, die ausgeführt werden soll. Geben Sie sie entweder in das Textfeld Abfrage konfigurieren ein, oder starten Sie den Abfrage-Generator, um beim Konfigurieren der Abfrage Hilfe zu erhalten. Wenn Sie mit Abfragetransformationen in SharePoint Server nicht vertraut sind, empfehlen wir, hier die Standardabfrage {subjectTerms} beizubehalten. Weitere Informationen finden Sie unter Planen von Abfrageumformungen und Ordnen von Ergebnissen in SharePoint und Query variables in SharePoint Server.In the Que ry section, enter the query you want to run. Either type it in the Configure Query text box, or launch the Query Builder to get help configuring the query. If you are not familiar with transforming queries in SharePoint Server, we recommend that you keep the default query here, namely {subjectTerms}. For more information see Plan to transform queries and order results in SharePoint Server and Query variables in SharePoint Server.

    • Wählen Sie im Abschnitt Abfrage in der Dropdownliste Diese Quelle durchsuchen den Namen der Ergebnisquelle aus, die Sie im vorherigen Verfahren in diesem Artikel Schritt 1: Erstellen Sie eine Ergebnisquelle, die definiert, wie Suchergebnisse von SharePoint Online abgerufen werden erstellt haben, z. B. Ergebnisse aus SharePoint Online abrufen.In the Query section, in the Search this Source drop-down list, select the name of the result source that you created in the previous procedure in this article ( Step 1: Create a result source that defines how to get search results from SharePoint Online)—for example, Get results from SharePoint Online.

    • Wählen Sie im Abschnitt Abfrage in der Dropdownliste Elemente die Anzahl von Suchergebnissen aus SharePoint Online aus, die Sie auf der Suchergebnisseite in diesem Ergebnisblock anzeigen möchten.In the Query section, in the Items drop-down list, select the number of search results from SharePoint Online that you want to show in this result block on the search results page.
      Wählen Sie zum Beispiel 3 aus, um drei Ergebnisse aus SharePoint Online in diesem Ergebnisblock anzuzeigen.For example, select 3 to display three results from SharePoint Online in this result block.

    • Wenn unten im Ergebnisblock der Link Mehr anzeigen angezeigt werden soll, erweitern Sie den Abschnitt Einstellungen, und wählen Sie Der Link „Weitere" führt zu folgender URL aus, und geben Sie die URL für den Link zu einer Seite ein, welche aus dem SharePoint Online-Suchindex weitere Ergebnisse angezeigt.If you want to display a Show More link at the bottom of the result block, expand the Settings section and select More link goes to the following URL, and type the URL for the link to a page that displays more results from the SharePoint Online search index.

      Um z. B. die Hauptsuchergebnisseite als die Seite anzugeben, die mehr Ergebnisse anzeigt, können Sie normalerweise eine URL im folgenden Format eingeben (gefolgt von "?k={subjectTerms}" für die Suchabfrage des Benutzers): http(s):// domain_name.com/sites/ Search_Center_name/pages/results.aspx?k={subjectTerms}For example, to specify the main search results page as the page that displays more results, typically you can type a URL of the following form (followed by "?k={subjectTerms}" to signify the user's search query): http:// domain_name.com/sites/ Search_Center_name/pages/results.aspx?k={subjectTerms}.

      Wenn Endbenutzer auf Mehr Anzeigen klicken, werden ihnen für den Ergebnisblock weitere Ergebnisse angezeigt.When end users click Show More, they will see more results for the result block.

    • Geben Sie die Platzierung des Blocks mit Ergebnissen aus SharePoint Online im Verhältnis zu den Ergebnissen aus SharePoint Server an.Specify the placement of the block of results from SharePoint Online relative to the results from SharePoint Server.

      • Wählen Sie Dieser Block wird immer oberhalb der Kernergebnisse angezeigt, um den Ergebnisblock auf der erste Seite der Suchergebnisse oben oder im oberen Bereich anzuzeigen. In diesem Fall sind Kernergebnisse die Ergebnisse aus dem SharePoint Server-Suchindex. Diese Option ist hilfreich für Tests oder wenn sich ein Großteil der relevanten Inhalte im Remotesuchindex in der Hybridumgebung befinden. Wenn Sie diese Option für mehr als einen Ergebnisblock auswählen, können Sie die Anzeigereihenfolge der Ergebnisblöcke konfigurieren, indem Sie die entsprechenden Abfrageregeln einordnen.Select This block is always shown above core results to display the result block at or near the top of the first page of search results. In this case, core results are the results from the SharePoint Server search index. This option is useful for testing, or when most of the relevant content is located in the remote search index in the hybrid environment. If you select this option for more than one result block, you can configure the order in which the result blocks are displayed by ranking the associated query rules.
      • Wählen Sie Dieser Block ist innerhalb der Kernergebnisse bewertet (wird eventuell nicht angezeigt) aus, um den Ergebnisblock so anzuzeigen, dass er im Vergleich zu den Kernergebnissen nach Relevanz bewertet wird. In diesem Fall wird der Ergebnisblock möglicherweise nicht auf der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt.Select This block is ranked within core results (may not show) to display the result block such that it is ranked by relevance compared to the core results, in which case the result block might not appear on the first page of search results.
        Dies ist die Standardeinstellung und die Einstellung, die in einer Produktionsumgebung normalerweise am besten geeignet ist. Wie bei einzelnen Ergebnissen kann die Rangfolge des Ergebnisblocks eine andere sein, wenn Benutzer die gleiche Abfrage später ausführen. Wenn Benutzer z. B. auf Suchergebnisse im Ergebnisblock klicken, wird der Ergebnisblock mit der Zeit in den Suchergebnissen höhergestuft. Ansonsten wird der Ergebnisblock mit der Zeit herabgestuft.This is the default setting and is typically the more appropriate choice in a production environment. As with individual results, the rank of the result block might be different when users perform the same query later. For example, if users click search results in the result block, the result block will be ranked higher in the search results over time. Otherwise, the result block will be ranked lower over time.
    • (Optional) Geben Sie im Textfeld Gruppenanzeigevorlage-URL für die Gruppenanzeigevorlage eine andere URL an.(Optional) Specify a different URL for the group display template in the Group Display Template URL text box.

    • (Optional) Geben Sie im Textfeld Elementanzeigevorlage eine Elementanzeigevorlage an.(Optional) Specify an item display template in the Item Display Template text box,

    • Überspringen Sie den Abschnitt Routing.Skip the Routing section.

    • Klicken Sie auf OK, um den Ergebnisblock hinzuzufügen.Click OK to add the result block.

  7. (Optional) Geben Sie an, wann die Abfrageregel aktiv sein soll. Verwenden Sie im Abschnitt Veröffentlichung die Felder Startdatum, Enddatum, Prüfdatum und Kontakt Felder. Das Start- und Enddatum geben an, wann die Abfrageregel aktiv sein soll.(Optional) Specify when the query rule shall be active. In the Publishing section, use the Start Date, End Date, Review Date, and Contact fields. The start date and end date specify when the query rule will be active.

    • Wenn Sie ein Startdatum ohne ein Enddatum angeben, ist die Regel nach dem Startdatum immer aktiv.If you specify a start date without an end date, the rule will always be active after the start date.
    • Wenn Sie ein Enddatum, aber kein Startdatum angeben, ist die Regel bis zum Enddatum aktiv.If you specify an end date without a start date, the rule will always be active until the end date.
    • Wenn Sie kein Start- und kein Enddatum eingeben, ist die Regel immer aktiv.If you do not specify a start date or an end date, the rule will always be active.
  8. Aktivieren Sie die Abfrageregel, indem Sie Ist aktiv im Abschnitt Veröffentlichung auswählen. Wenn eine Abfrageregel aktiv ist, wird sie ausgelöst, wenn die Abfragebedingungen erfüllt werden.Activate the query rule by selecting Is Active in the Publishing section. When a query rule is active, it fires whenever the query conditions are met.

  9. Klicken Sie auf Speichern.Click Save.

Wenn Verbundbenutzer im SharePoint Server-Suchcenter nach kurzer Zeit Abfragen für eine Ergebnisquelle absenden, die Sie in Schritt 6 dieses Verfahrens angegeben haben, werden ihnen Ergebnisse aus beiden Suchindizes angezeigt, wie im folgenden Screenshot dargestellt. Im Screenshot wird ein Block mit drei Suchergebnissen aus SharePoint Online über den Suchergebnissen aus SharePoint Server angezeigt.After a few moments, when federated users submit queries from the SharePoint Server Search Center against a result source that you specified in step 6c of this procedure, they will see results from both search indexes, as shown in the following screen shot. In the screen shot, a block of three search results from SharePoint Online appears above the search results from SharePoint Server.

Hinweis

Ein Verbundbenutzer ist ein Benutzer, dessen lokales AD DS-Domänenkonto (Active Directory-Domänendienste) zwischen SharePoint Server und SharePoint Online synchronisiert wird, und der auf Ressourcen in beiden Umgebungen per Authentifizierung mit dem Verbundidentitätsanbieter, wie Active Directory-Verbunddienste 2.0, zugreift.A federated user is a user whose on-premises Active Directory Domain Services (AD DS) domain account is synchronized between SharePoint Server and SharePoint Online, and who accesses resources in both environments by authenticating with the federation identity provider, such as Active Directory Federation Services (AD FS) 2.0.

Momentaufnahme der Hybridsuchergebnisse in SharePoint Server 2013

Schritt 3: Probieren Sie, eine Suche im SharePoint Server 2013-Suchcenter durchzuführenStep 3: Try a search from the SharePoint Server 2013 Search Center

Um Ihre Konfiguration für die Anzeige von Suchergebnissen aus SharePoint Server und SharePoint Online im SharePoint Server-Suchcenter zu testen, können Sie sich bei SharePoint Server als ein Verbundbenutzer anmelden und im Unternehmenssuchcenter probeweise einige Suchen durchführen. Verwenden Sie die folgenden Verfahren, um Ihre Konfiguration auf diesem Wege zu überprüfen.To validate your configuration for displaying search results from both SharePoint Server and SharePoint Online in the SharePoint Server Search Center, you can log on to SharePoint Server as a federated user and try some searches from the enterprise Search Center. Use the following procedure to validate your configuration in this way.

Wichtig

Wenn Sie SSO-Authentifizierung (Single Sign-On, einmaliges Anmelden) verwenden, ist es wichtig, die Hybridsuchfunktionalität mithilfe von Verbundbenutzerkonten zu testen. Systemeigene nicht verbundene Office 365-Benutzerkonten und Active-Directory-Domänendienstekonten werden von keinem der beiden Verzeichnisdienste erkannt. Daher können sie sich nicht mit SSO authentifizieren und können keine Berechtigungen für Ressourcen in den Bereitstellungen erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter Erforderliche Konten für die Konfiguration und das Testen der Hybridlösung.If you are using single sign-on (SSO) authentication, it is important to test hybrid Search functionality by using federated user accounts. Native Office 365 user accounts and Active Directory Domain Services (AD DS) accounts that are not federated are not recognized by both directory services. Therefore, they cannot authenticate using SSO and cannot be granted permissions to resources in both deployments. For more information, see Accounts needed for hybrid configuration and testing.

  1. Melden Sie sich bei der SharePoint Server-Bereitstellung als ein Verbundbenutzer an, der in SharePoint Online aktiviert wurde und Berechtigungen zur Anzeige der Stammwebsitesammlung in SharePoint Online besitzt.Log on to the SharePoint Server deployment as a federated user who has been activated in SharePoint Online and who has permissions to view the root site collection in SharePoint Online.

  2. Wechseln Sie in der SharePoint Server-Bereitstellung zum Unternehmenssuchcenter.Browse to the enterprise Search Center in the SharePoint Server deployment.

  3. Führen Sie im Unternehmenssuchcenter folgende Schritte aus:In the enterprise Search Center, do the following:

    • Klicken Sie auf eine Suchsparte, die eine Ergebnisquelle verwendet, die Sie in Schritt 6c im zweiten Verfahren in diesem Artikel (Schritt 2: Erstellen Sie eine Abfrageregel, um Hybridsuchergebnisse in SharePoint Server 2013 zu aktivieren) angegeben haben.Click a search vertical that uses a result source that you specified in step 6c of the second procedure in this article (Step 2: Create a query rule to turn on hybrid search results in SharePoint Server 2013).

    • Geben Sie im Suchfeld eine Testabfrage ein, z. B. den Namen Ihres Unternehmens.In the search box, type a test query, such as the name of your company.
      Achten Sie darauf, dass die Testabfrage Testergebnisse aus dem SharePoint Server-Suchindex und dem SharePoint Online-Suchindex liefern sollte.Make sure that the test query should yield search results from the SharePoint Server search index and the SharePoint Online search index.

    • Klicken Sie auf das Suchsymbol, oder drücken Sie die EINGABETASTE.Click the search icon, or press Enter.

  4. Auf der Suchergebnisseite sollten Ergebnisse aus dem SharePoint Server-Suchindex und ein Ergebnisblock mit Ergebnissen aus dem SharePoint OnlineSuchindex angezeigt werden.On the search results page, you should see results from the SharePoint Server search index and a result block of results from the SharePoint Online search index.

  5. Wenn nicht aus beiden Suchindizes Ergebnisse angezeigt werden, tun Sie Folgendes:If you do not see results from both search indexes, do the following:

  6. Wenn weiterhin nicht aus beiden Suchindizes Suchergebnisse angezeigt werden, prüfen Sie die SharePoint ULS-Protokolle (Unified Logging Service, vereinheitlichter Protokollierungsdienst), die auch als die SharePoint-Ablaufprotokolle bezeichnet werden.If you still do not see search results from both search indexes, check the SharePoint Unified Logging Service (ULS) logs, also called the SharePoint trace logs.

    Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über den vereinheitlichten Protokollierungsdienst (Unified Logging Service, ULS).For more information, see Overview of Unified Logging System (ULS) Logging.

Weitere ArtikelSee also

KonzepteConcepts

Plan hybrid federated search for SharePoint ServerPlan hybrid federated search for SharePoint Server

Anzeigen hybrider Sammelsuchergebnisse in SharePoint OnlineDisplay hybrid federated search results in SharePoint Online