Verwalten von AbfrageregelnManage query rules

Als globaler oder SharePoint-Administrator in Microsoft 365 können Sie Suchergebnisse in der klassischen Suchumgebung durch Erstellen und Verwalten von Abfrageregeln verbessern.As a global or SharePoint admin in Microsoft 365, you can improve search results in the classic search experience by creating and managing query rules. Abfrageregeln helfen, Suchvorgänge auf die Absicht von Benutzern zu reagieren.Query rules help searches respond to the intent of users.

In einer Abfrageregel geben Sie Bedingungen und zugeordnete Aktionen an.In a query rule, you specify conditions and associated actions. Wenn eine Abfrage die Bedingungen in einer Abfrageregel erfüllt, führt das Suchsystem die in der Regel angegebenen Aktionen aus, um die Relevanz der Suchergebnisse zu verbessern.When a query meets the conditions in a query rule, the search system performs the actions specified in the rule to improve the relevance of the search results. Dies kann durch Einschränken der Ergebnisse oder Ändern der Reihenfolge sein, in der die Ergebnisse angezeigt werden.This could be by narrowing results or changing the order in which results are displayed. Beispielsweise kann eine Abfrageregel Bedingung sein, dass ein Ausdruck in einer Abfrage einem bestimmten Ausdruck in einem SharePoint-Ausdruckssatzes entspricht oder dass eine Abfrage häufig für eine bestimmte ergebnisquelle in einem Suchsystem wie Videos ausgeführt wird.For example, a query rule condition could be that a term in a query matches a particular term in a SharePoint term set, or that a query is frequently performed on a particular result source in a search system, such as videos. Wenn die Abfrageregel Bedingung erfüllt ist, kann eine zugeordnete Aktion sein, ein bestimmtes Element oben in den Suchergebnissen anzuzeigen.When the query rule condition is met, an associated action could be to show a specific item at the top of the search results. Angenommen, Sie verfügen über eine Intranet-Website, in der alle Unternehmensereignisse in einer Bibliothek verwaltet werden, und Sie möchten ein Seminar für erste Hilfe heraufstufen.Say you have an intranet site where all company events are maintained in a library, and you want to promote a first-aid seminar. Hierzu erstellen Sie eine Abfrageregel, die das erste Hilfe Seminar an den Anfang der Suchergebnisse ankurbelt, wenn jemand nach "Seminar" oder "Ereignis" sucht.To do this, you create a query rule that boosts the first-aid seminar to the top of the search results when someone searches for "seminar" or "event."

In einer Abfrageregel können die folgenden drei Arten von Aktionen angegeben werden:A query rule can specify the following three types of actions:

  • Heraufstufen eines Suchergebnisses, um überbewertete Ergebnisse angezeigt zu werdenPromote a search result to appear above ranked results. Bei der Abfrage "Sick Leave" könnte beispielsweise eine Abfrageregel ein bestimmtes Ergebnis angeben, beispielsweise einen Link zu einer Website, die über eine Unternehmensrichtlinie für die arbeitsfreien Zeiten verfügt.For example, for the query "sick leave", a query rule could specify a particular result, such as a link to a site that has a statement of company policy regarding time off work.
  • Fügen Sie eine oder mehrere Gruppen von Suchergebnissen hinzu, die als Ergebnis Blöcke bezeichnet werden.Add one or more groups of search results, called result blocks. Für eine Abfrage mit dem Inhalt „Fabrikam-Umsatzbericht“ kann in einer Abfrageregel z. B. ein Taxonomiewörterbuch verwendet werden, damit „Fabrikam“ als Kunde erkannt wird, und dann ein Ergebnisblock mit entsprechenden Ergebnissen zu Fabrikam aus dem Customer Relationship Management (CRM)-System angezeigt werden.For example, for a query that contains “Fabrikam sales report”, a query rule might use a taxonomy dictionary to recognize “Fabrikam” as a customer, and then display a result block with pertinent results about Fabrikam from your customer relationship management (CRM) system.
  • Ändern der Rangfolge von SuchergebnissenChange the ranking of search results. Beispielsweise kann eine Abfrageregel für eine Abfrage, die "Download Toolbox" enthält, das Wort "Download" als Aktions Begriff erkennen und Suchergebnisse erhöhen, die auf eine bestimmte Download Website im Intranet deuten.For example, for a query that contains “download toolbox”, a query rule could recognize the word “download” as an action term and boost search results that point to a particular download site on your intranet.

Sie können Abfrageregeln auf verschiedenen Ebenen erstellen: für den gesamten Mandanten, für eine Websitesammlung oder für eine Website.You can create query rules at different levels: for the whole tenant, for a site collection, or for a site. Wenn Sie Abfrageregeln auf Mandantenebene erstellen, können die Abfrageregeln in allen Websitesammlungen verwendet werden.When you create query rules at tenant level, the query rules can be used in all site collections. Wenn Sie Abfrageregeln auf Websitesammlungsebene erstellen, können die Regeln auf allen Websites in der Websitesammlung verwendet werden.When you create query rules at site collection level, the rules can be used on all sites in the site collection. Wenn Sie Abfrageregeln auf Websiteebene erstellen, können die Regeln nur auf dieser Website verwendet werden.When you create query rules at site level, the rules can only be used on that site.

Sie können Abfrageregeln für eine oder mehrere Ergebnisquellen konfigurieren, und Sie können einen Zeitraum angeben, nach dem die Abfrageregel aktiv ist.You can configure query rules for one or more result sources, and you can specify a time period for when the query rule is active.

SharePoint bietet sowohl eine klassische als auch eine moderne Suchumgebung.SharePoint has both a classic and a modern search experience. Nur Abfrageregeln, die ein einzelnes Ergebnis nach oben in den Suchergebnissen fördern und für die Standardergebnis Quelle definiert sind, können sich auf die moderne Suchumgebung auswirken.Only query rules that promote an individual result towards the top of search results and that are defined for the default result source can affect the modern search experience. Benutzer können solche höher gestuften Ergebnisse auf der Registerkarte alle auf der Suchergebnisseite sehen, wenn Sie die gesamte SharePoint-Suche durchführen.Users might see such promoted results on the All tab on the search results page when they search across all of SharePoint. Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen den klassischen und modernen Suchfunktionalitäten in SharePoint.Learn more about the differences between the classic and modern search experiences in SharePoint.

Heraufstufen eines SuchergebnissesPromote a search result

Sie können mehrere einzelne höhergestufte Ergebnisse hinzufügen.You can add several individual promoted results. Sind mehrere höhergestufte Ergebnisse vorhanden, können Sie die relative Bewertung festlegen.When there is more than one promoted result, you can specify the relative ranking.

  1. Wechseln Sie zur Seite Abfrageregeln verwalten für den Mandanten, für eine Websitesammlung oder eine Website:Go to the Manage Query Rules page for the tenant, for a site collection, or a site:
  • Wählen Sie für einen Mandanten im neuen SharePoint Admin Center Weitere Featuresaus.For a tenant, in the new SharePoint admin center, select More features. Wählen Sie unter Suchendie Option Öffnenaus, und wählen Sie dann auf der Seite Suchverwaltung die Option Abfrageregeln verwaltenaus.Under Search, select Open, and then on the search administration page, select Manage Query Rules.

  • Wählen Sie für eine Websitesammlung in Ihrer Websitesammlung das Symbol Einstellungen Einstellungen aus  , und wählen Sie dann Websiteeinstellungenaus.For a site collection, in your site collection, select Settings Settings icon., and then select Site settings. Wenn die Websiteeinstellungennicht angezeigt werden, wählen Sie Website Informationenaus, und wählen Sie dann Alle Websiteeinstellungen anzeigenaus.If you don't see Site settings, select Site information, and then select View all site settings. Wählen Sie unter Websitesammlungsverwaltungdie Option Suchabfrage Regelnaus.Under Site Collection Administration, select Search Query Rules.

  • Wählen Sie für eine Website das Symbol Einstellungen Einstellungen aus  , und wählen Sie dann Websiteeinstellungenaus.For a site, select Settings Settings icon., and then select Site settings. Wenn die Websiteeinstellungennicht angezeigt werden, wählen Sie Website Informationenaus, und wählen Sie dann Alle Websiteeinstellungen anzeigenaus.If you don't see Site settings, select Site information, and then select View all site settings. Wählen Sie unter Suchendie Option Abfrageregelnaus.Under Search, select Query Rules.

  1. Wählen Sie auf der Seite Abfrageregeln verwalten in der Liste ergebnisquelle auswählen eine ergebnisquelle für die neue Abfrageregel aus.On the Manage Query Rules page, in the Select a Result Source list, select a result source for the new query rule.

  2. Klicken Sie auf Neue Abfrageregel.Select New Query Rule.

  3. Geben Sie auf der Seite Abfrageregel hinzufügen im Abschnitt Allgemeine Informationen im Feld Regelname den Namen für die neue Abfrageregel ein.On the Add Query Rule page, in the General Information section, in the Rule name field, type the name for the query rule.

  4. Wählen Sie diese Option aus, um den Abschnitt Kontext zu erweitern.Select to expand the Context section.

  5. Führen Sie im Abschnitt Kontext eine der folgenden Aktionen aus:In the Context section, do one of the following:

  • Wählen Sie die Option Alle Quellen, um die Abfrageregel auf alle Quellen anzuwenden.To apply the query rule to all result sources, select All sources.

  • Um die Abfrageregel auf eine oder mehrere bestimmte Ergebnisquellen anzuwenden, wählen Sie die Option Eine dieser Quellen aus.To apply the query rule to one or more specific result sources, select One of these sources. Standardmäßig ist die zuvor angegebene ergebnisquelle ausgewählt.By default, the result source that you specified earlier is selected. Wenn Sie der Abfrageregel eine ergebnisquelle hinzufügen möchten, wählen Sie Quelle hinzufügenaus, wählen Sie im Dialogfeld eine ergebnisquelle aus, und wählen Sie dann Speichernaus.To add a result source to the query rule, select Add Source, select a result source in the dialog, and then select Save.

  1. Gehen Sie wie folgt vor, um die Abfrageregel auf Kategorien zu beschränken, beispielsweise, dass eine Abfrageregel nur ausgelöst werden soll, wenn ein Ausdruck aus Ihrem verwalteten Navigations Ausdruckssatz in der Abfrage enthalten ist:To restrict the query rule to categories—for example, that a query rule should fire only when a term from your managed navigation term set is included in the query, do as follows:
  • Wenn Sie die Abfrageregel auf eine Kategorie einschränken möchten, wählen Sie Kategorie hinzufügenaus.To restrict the query rule to a category, select Add category. Wählen Sie im Dialogfeld aus Terminologiespeicher importieren einen Ausdruck aus, der beim Einfügen in eine Abfrage dazu führt, dass die Abfrageregel ausgelöst wird, und wählen Sie dann Speichernaus.In the Import from term store dialog, select a term which, when you include it in a query, will cause the query rule to fire, and then select Save.

  • Um die Abfrageregel auf ein Benutzersegment einzuschränken, wählen Sie Benutzersegment hinzufügenaus.To restrict the query rule to a user segment, select Add User Segment. Geben Sie im Dialogfeld im Feld Titel den Namen für diese Regel ein, und wählen Sie dann Benutzersegment Ausdruck hinzufügenaus.In the dialog, in the Title field, type the name for this rule, and then select Add user segment term. Wählen Sie im Dialogfeld aus Terminologiespeicher importieren einen Ausdruck aus, der ein Benutzersegment darstellt, das bewirkt, dass die Abfrageregel ausgelöst wird, wenn Sie in einer Abfrage angezeigt wird.In the Import from term store dialog, select a term that represents a user segment that will cause the query rule to fire when it appears in a query. Wählen Sie Speichern aus.Select Save

  1. Führen Sie im Abschnitt Abfragebedingungen eine der folgenden Aktionen aus:In the Query Conditions section, do one of the following:
  • Wählen Sie eine der Bedingungen aus, die in der Übersicht der Kriterien, die eine Abfrageregel auslösen aufgeführt sind.Select one of the conditions listed in Overview of conditions that make a query rule fire.

    Hinweis

    Die Regel wird ausgelöst, wenn eine Bedingung auf true festgelegt ist.The rule fires when any condition is true.

    Um weitere Bedingungen hinzuzufügen, wählen Sie Alternative Bedingung hinzufügen aus.To add more conditions, select Add Alternate Condition

  • Wählen Sie Bedingung entfernen aus, um diese Abfrageregel so zu konfigurieren, dass Sie für jede Abfrage ausgelöst wird, die von Benutzern auf der Ebene eingegeben wird, auf der Sie die Regel erstellen, und fahren Sie dann mit dem nächsten Schritt fort.Select Remove Condition to configure this query rule to fire for every query that users type at the level at which you are creating the rule, and then go to the next step. Wenn Sie beispielsweise diese Regel für eine Websitesammlung erstellen, wählen Sie Bedingung entfernen aus, wenn diese Regel für jede Abfrage ausgelöst werden soll, die Benutzer innerhalb eines Suchfelds in der Websitesammlung eingeben.For example, if you are creating this rule for a site collection, select Remove Condition if you want this rule to fire for every query that users type inside any search box in the site collection.

  1. Geben Sie im Abschnitt Aktionen die Aktion an, die beim Auslösen der Abfrageregel ausgeführt wird.In the Actions section, specify the action to take when the query rule fires. Geben Sie eine der folgenden Aktionen an:Specify one of the following:
  • Um einzelne Ergebnisse so zu fördern, dass Sie oben in den Suchergebnissen angezeigt werden, wählen Sie höher gestuftes Ergebnis hinzufügen (in SharePoint 2010 Products Dies hieß beste Suchergebnisse) aus.To promote individual results so that they appear towards the top of search results, select Add Promoted Result (in SharePoint 2010 Products this was called Best Bets). Geben Sie im Dialogfeld im Feld Titel den Namen ein, den Sie diesem höher gestuften Ergebnis zuweisen möchten.In the dialog, in the Title field, type the name that you want to give this promoted result. Geben Sie im Feld URL die URL des höherzustufenden Ergebnisses ein.In the URL field, type the URL of the result that should be promoted. Wählen Sie die URL als Banner anstelle eines Hyperlinks rendern aus.Choose Render the URL as a banner instead of as a hyperlink. Wählen Sie Speichern aus.Select Save.

    Sie können mehrere einzelne höhergestufte Ergebnisse hinzufügen.You can add several individual promoted results. Wenn mehr als ein höher gestuftes Ergebnis vorhanden ist, geben Sie die relative Rangfolge an.When there's more than one promoted result, specify the relative ranking.

  • Um eine Gruppe von Suchergebnissen zu fördern, wählen Sie Ergebnis Block hinzufügenaus.To promote a group of search results, select Add Result Block. Weitere Informationen finden Sie unter Create and Display a result Block a bit weiter unten.For more information, see Create and display a result block a bit further down.

  • Wenn Sie die Rangfolge der Suchergebnisse ändern möchten, wählen Sie die Option bewertete Ergebnisse ändern aus, indem Sie die Abfrageändern.To change ranked search results, select Change ranked results by changing the query. Weitere Informationen finden Sie unter ändern bewerteter Suchergebnisse durch Ändern der Abfrage etwas weiter unten.For more information, see Change ranked search results by changing the query a bit further down.

  1. Um die Abfrageregel während eines bestimmten Zeitraums aktiv zu machen, wählen Sie veröffentlichenaus, und geben Sie dann den Zeitraum an.To make the query rule active during a particular time period, select Publishing, and then specify the period.

  2. Wählen Sie Speichern aus.Select Save.

Erstellen und Anzeigen eines ErgebnisblocksCreate and display a result block

Ein Ergebnisblock enthält eine kleine Teilmenge der Ergebnisse, die auf eine bestimmte Weise auf eine Abfrage bezogen sind.A result block contains a small subset of results that are related to a query in a particular way. Wie einzelne Ergebnisse können Sie einen Ergebnisblock Heraufstufen oder mit anderen Suchergebnissen bewerten.Like individual results, you can promote a result block or rank it with other search results.

Wenn Sie eine Abfragebedingung für einen Ergebnisblock konfigurieren, verwenden Sie Abfragevariablen.When you configure a query condition for a result block, you use query variables. Abfragevariablen sind wie Platzhalter für Werte, die Sie noch nicht kennen, wenn Sie die Abfrage angeben.Query variables are like placeholders for values that you don't yet know, when you specify the query. Wenn die Abfrage ausgeführt wird, sind diese Informationen jedoch verfügbar, und das System verwendet Sie, um die Abfrage an den Index zu senden.However, when the query's run, this information is available and the system uses it to send the query to the index. {User.Name} steht beispielsweise für den Anzeigenamen des Benutzers, der die Abfrage eingegeben hat.For example, {User.Name} stands for the display name of the user who typed in the query. Eine weitere "{searchBoxQuery}", die für die Abfrage steht, die ein Benutzer in ein Suchfeld eingegeben hat.Another one's {searchBoxQuery}, which stands for the query a user typed in a search box. Wenn Sie den Abfrage-Generator verwenden, um die Abfrage zu konfigurieren, wird eine Liste mit Abfragevariablen angezeigt.When you use the Query Builder to configure the query, a list of query variables is shown. (Weitere Informationen finden Sie in Schritt 3 des Verfahrens direkt unten.)(See step 3 in the procedure right below.)

  1. Klicken Sie in Schritt 9 des Verfahrens Erstellen einer Abfrageregelauf der Seite Abfrageregel hinzufügen im Abschnitt Aktionen auf Ergebnis Block hinzufügen.In step 9 of the procedure Create a query rule, on the Add Query Rule page, in the Actions section, click Add Result Block.

  2. Geben Sie den Titel an, der im Ergebnisblock im Abschnitt Blocktitel im Feld Titel angezeigt werden soll.Enter the title that shall appear in the result block in the Title field in the Block Title section.

  3. Konfigurieren Sie die Abfrage, die Ergebnisse für den Block liefert.Configure the query that gives results for the block. Klicken Sie im Abschnitt Abfrage auf Abfrage-Generator starten , und führen Sie auf der Registerkarte Grundlagen folgende Schritte aus:In the Query section, click Launch Query Builder and on the BASICS tab do the following:

  • Wählen Sie die zu durchsuchenden Inhalte aus, indem Sie in der Dropdownliste im Abschnitt Abfrage auswählen eine ergebnisquelle auswählen.Select which content to search by selecting a result source from the drop-down list in the Select a query section

  • Geben Sie Ihre Abfrage an.Specify your query. Unter Abfragevariablen in SharePoint Server 2013 finden Sie eine Liste mit verfügbaren Abfragevariablen.See Query variables in SharePoint Server 2013 for a list of available query variables. Sie können in der Dropdownliste Stichwortfilter vordefinierte Abfragevariablen auswählen und diese dann dem Textfeld Abfrage hinzufügen, indem Sie auf Stichwortfilter hinzufügen klicken.You can select pre-defined query variables from the Keyword filter drop-down list, and then add them to the Query text box by clicking Add keyword filter

  • Sie können Eigenschaftenfilter verwenden, um den Inhalt verwalteter Eigenschaften abzufragen, die im Suchschema auf „Abfragbar" festgelegt sind. Sie können in der Dropdownliste Eigenschaftenfilter verwaltete Eigenschaften auswählen. Klicken Sie auf Eigenschaftenfilter hinzufügen, um den Filter zur Abfrage hinzuzufügen.If relevant, use property filters to query the content of managed properties that are set to queryable in the search schema. You can select managed properties from the Property filter drop-down list. Click Add property filter to add the filter to the query.

    Hinweis

    Benutzerdefinierte verwaltete Eigenschaften werden in der Eigenschaftsfilter Liste nicht angezeigt.Custom managed properties are not shown in the Property filter list. Wenn Sie Ihrer Abfrage eine benutzerdefinierte verwaltete Eigenschaft hinzufügen möchten, geben Sie im Textfeld Abfrage den Namen der benutzerdefinierten verwalteten Eigenschaft gefolgt von der Abfragebedingung ein, beispielsweise MyCustomColorProperty: GreenTo add a custom managed property to your query, in the Query text box, enter the name of your custom managed property followed by the query condition, for example MyCustomColorProperty:Green

  1. Legen Sie fest, wie Suchergebnisse innerhalb Ihres Ergebnisblocks sortiert werden sollen.Specify how the search results within your result block should be sorted. Beim Sortieren der Suchergebnisse wird Groß-/Kleinschreibung unterschieden.Sorting of search results is case sensitive. Wählen Sie auf der Registerkarte Sortierung in der Dropdownliste Sortieren nacheine verwaltete Eigenschaft aus, und wählen Sie dann Absteigend oder Aufsteigendaus.On the SORTING tab, in the Sort by drop-down list, select a managed property, and then select Descending or Ascending. Die Liste enthält nur verwaltete Eigenschaften, die im Suchschema als „sortierbar" festgelegt sind.The list only contains managed properties that are set as sortable in the search schema. Sie können auch nach Rang sortieren.You can also sort by rank. Klicken Sie auf Sortierebene hinzufügen, um weitere Sortierebenen hinzuzufügen.To add more sorting levels, click Add sort level.

  2. Wenn Sie nach Rang sortieren möchten, können Sie optional Folgendes tun:If you chose to sort by rank, you can optionally:

  • Wählen Sie das beim Sortieren der Suchergebnisse zu verwendende Rangfolgemodell aus (diese Auswahl ist optional). Verwenden Sie die Dropdownliste Bewertungsmodell.Select which model to use for ranking search results (this selection is optional). Use the Ranking Model drop-down list.

  • Definieren Sie Regeln zum dynamischen Ändern der Reihenfolge von Ergebnissen. Definieren Sie im Abschnitt Dynamische Sortierung, wann die Bewertung geändert werden soll, indem Sie aus der Dropdownliste eine Bedingung auswählen und dann angeben, ob das Ergebnis höhergestuft oder herabgestuft werden soll. Klicken Sie zum Hinzufügen weiterer Regeln auf Dynamische Sortierregeln hinzufügen.Define rules for dynamically changing the ordering of results. In the Dynamic ordering section, define when to change ranking by selecting a condition from the drop-down list and then specifying whether to promote or demote the result. To add more rules, click Add dynamic ordering rules

  1. Zeigen Sie die letzte Abfrage, die vom Inhaltssuche-Webpart durchgeführt wird, auf der Registerkarte TEST in der Vorschau an. die Vorschau basiert auf der ursprünglichen Abfragevorlage, in der dynamische Variablen durch aktuelle Werte ersetzt werden. Weitere Änderungen an der Abfrage müssen u. U. als Teil der Abfrageregeln vorgenommen werden. Klicken Sie auf Mehr anzeigen, um weitere Informationen anzuzeigen.Preview the final query that will be run by the Content Search Web Part, on the TEST tab. The preview is based on the original query template where dynamic variables are substituted with current values. Other changes to the query may have to be made as part of query rules. Click Show more to display additional information.
  • Der Abfragetext zeigt die abschließende Abfrage an, die von der Inhaltssuche-Webparts ausgeführt wird.The Query text shows the final query that'll be run by the Content Search Web Part. Sie basiert auf der ursprünglichen Abfragevorlage, in der dynamische Variablen durch aktuelle Werte ersetzt werden.It's based on the original query template where dynamic variables are replaced with current values. Sie können am Ende andere Änderungen an der Abfrage im Rahmen von Abfrageregeln vornehmen.You might end up making other changes to the query as part of query rules.

  • Im Feld Abfragevorlage wird der Inhalt der Abfragevorlage angezeigt, die auf die Abfrage angewendet wird.The Query template box shows the content of the query template that is applied to the query.

  • Im Abschnitt Abfragevorlagenvariablen werden die auf die Abfrage angewendeten Abfragevariablen sowie die Werte der Variablen angezeigt, die auf die aktuelle Seite zutreffen. Sie können weitere Werte eingeben, um deren Auswirkungen auf die Abfrage zu testen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Testabfrage, um eine Vorschau der Suchergebnisse anzuzeigen.The Query template variables section shows the query variables that will be applied to the query, and the values of the variables that apply to the current page. You can type other values to test the effect they will have on the query. Click the Test Query button to preview the search results.

  1. Klicken Sie auf OK , um das Dialogfeld zum Erstellen Ihrer Abfrage zu schließen.Click OK to close the build your query dialog.

  2. Definieren Sie, auf welche Ergebnisquelle dieser Ergebnisblock angewendet werden soll.Define which result source this result block should be applied to. Verwenden der Dropdownliste " diese Quelle durchsuchen " im Abschnitt " Abfrage "Use the Search this Source drop-down list in the Query section

  3. Wählen Sie in der Dropdownliste Elemente aus, wie viele Ergebnisse im Ergebnisblock angezeigt werden sollen.In the Items drop-down list, select how many results to show in the result block.

  4. Klicken Sie, um den Abschnitt Einstellungen zu erweitern.Click to expand the Settings section.

    Im Ergebnisblock wird nur die Anzahl der Suchergebnisse angezeigt, die Sie im vorherigen Schritt angegeben haben.The result block only displays the number of search results that you specified in the previous step. Sie können jedoch am unteren Rand des Ergebnis Blocks einen Link mehr anzeigen hinzufügen, der alle Suchergebnisse für den Ergebnisblock anzeigt.However, you can add a Show more link at the bottom of the result block that'll show all search results for the result block. Um einen Link mehr anzeigen hinzuzufügen, wählen Sie "More" aus, um die folgende URL zuerhalten, und geben Sie dann eine URL ein.To add a Show more link, select "More" link goes to the following URL, and then type a URL. Sie können Abfragevariablen in dieser URL verwenden (beispielsweise http://www . <site> /Search/results.aspx? k = {subjectTerms}.You can use query variables in this URL—for example, http://www.<site>/search/results.aspx?k={subjectTerms}.

  5. Klicken Sie auf OK.Click OK.

Ändern bewerteter Suchergebnisse durch Ändern der AbfrageChange ranked search results by changing the query

Das Rangfolgemodell berechnet eine Rangfolge der Suchergebnisse.The ranking model calculates a ranking order of search results. Sie können diese Rangfolge ändern, indem Sie Elemente innerhalb der Suchergebnisse höher- oder tieferstufen.You can change this ranking by promoting or demoting items within the search results. Beispielsweise können Sie für eine Abfrage, die "Download Toolbox" enthält, eine Abfrageregel erstellen, die das Wort "Download" als Aktions Begriff erkennt.For example, for a query that contains "download toolbox", you can create a query rule that recognizes the word "download" as an action term. Nachdem Sie dies getan haben, können Sie die Rangfolge der Suchergebnisse ändern und dadurch wird die URL einer bestimmten Download Website im Intranet höher gestuft.Once you've done this, you can change the ranked search results and this will promote the URL of a specific download site on your intranet.

Sie können die Sortierreihenfolge der Suchergebnisse auch dynamisch ändern, basierend auf mehreren Variablen wie Dateinamenerweiterung oder bestimmten Schlüsselwörtern.You can also dynamically change the sorting order of the search results, based on several variables such as file name extension or specific keywords. Wenn Sie durch Ändern der Abfrage die Rangfolge der Suchergebnisse ändern, werden Sie feststellen, dass Ihre Ergebnisse Sicherheits getrimmt und Raffinations sicher sind.When you change ranked search results by changing the query, you'll see that your results are security trimmed and refinable. Darüber hinaus werden die Suchergebnisse nicht angezeigt, wenn das Dokument nicht mehr vorhanden ist.Moreover, the search results don't show up if the document's no longer there.

  1. Klicken Sie in Schritt 9 des Verfahrens Erstellen einer Abfrageregelauf der Seite Abfrageregel hinzufügen im Abschnitt Aktionen auf bewertete Ergebnisse ändern, indem Sie die Abfrage ändern.In step 9 of the procedure Create a query rule, on the Add Query Rule page, in the Actions section, click Change ranked results by changing the query. Das Dialogfeld zum Erstellen Ihrer Abfrage wird angezeigt.The build your query dialog appears

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Grundlagen folgende Schritte aus:On the BASICS tab, do the following:

  • Wählen Sie die zu durchsuchenden Inhalte aus, indem Sie in der Dropdownliste im Abschnitt Abfrage auswählen eine ergebnisquelle auswählen.Select which content to search by selecting a result source from the drop-down list in the Select a query section

  • Geben Sie Ihre Abfrage an.Specify your query. Unter Abfragevariablen in SharePoint Server 2013 finden Sie eine Liste mit verfügbaren Abfragevariablen.See Query variables in SharePoint Server 2013 for a list of available query variables. Sie können in der Dropdownliste Stichwortfilter vordefinierte Abfragevariablen auswählen und diese dann dem Textfeld Abfrage hinzufügen, indem Sie auf Stichwortfilter hinzufügen klicken.You can select pre-defined query variables from the Keyword filter drop-down list, and then add them to the Query text box by clicking Add keyword filter

  • Sie können Eigenschaftenfilter verwenden, um den Inhalt verwalteter Eigenschaften abzufragen, die im Suchschema auf „Abfragbar" festgelegt sind. Sie können in der Dropdownliste Eigenschaftenfilter verwaltete Eigenschaften auswählen. Klicken Sie auf Eigenschaftenfilter hinzufügen, um den Filter zur Abfrage hinzuzufügen.If relevant, use property filters to query the content of managed properties that are set to queryable in the search schema. You can select managed properties from the Property filter drop-down list. Click Add property filter to add the filter to the query.

  1. Legen Sie fest, wie Suchergebnisse innerhalb Ihres Ergebnisblocks sortiert werden sollen.Specify how the search results within your result block should be sorted. Beim Sortieren der Suchergebnisse wird Groß-/Kleinschreibung unterschieden.Sorting of search results is case sensitive. Wählen Sie auf der Registerkarte Sortierung in der Dropdownliste Sortieren nacheine verwaltete Eigenschaft aus, und wählen Sie dann Absteigend oder Aufsteigendaus.On the SORTING tab, in the Sort by drop-down list, select a managed property, and then select Descending or Ascending. Die Liste enthält nur verwaltete Eigenschaften, die im Suchschema als „sortierbar" festgelegt sind.The list only contains managed properties that are set as sortable in the search schema. Sie können auch nach Rang sortieren.You can also sort by rank. Klicken Sie auf Sortierebene hinzufügen, um weitere Sortierebenen hinzuzufügen.To add more sorting levels, click Add sort level.

  2. Wenn Sie nach Rang sortieren möchten, können Sie optional Folgendes tun:If you chose to sort by rank, you can optionally:

  • Wählen Sie das beim Sortieren der Suchergebnisse zu verwendende Rangfolgemodell aus (diese Auswahl ist optional). Verwenden Sie die Dropdownliste Bewertungsmodell.Select which model to use for ranking search results (this selection is optional). Use the Ranking Model drop-down list.

  • Definieren Sie Regeln zum dynamischen Ändern der Reihenfolge von Ergebnissen. Definieren Sie im Abschnitt Dynamische Sortierung, wann die Bewertung geändert werden soll, indem Sie aus der Dropdownliste eine Bedingung auswählen und dann angeben, ob das Ergebnis höhergestuft oder herabgestuft werden soll. Klicken Sie zum Hinzufügen weiterer Regeln auf Dynamische Sortierregeln hinzufügen.Define rules for dynamically changing the ordering of results. In the Dynamic ordering section, define when to change ranking by selecting a condition from the drop-down list and then specifying whether to promote or demote the result. To add more rules, click Add dynamic ordering rules

  1. Zeigen Sie die letzte Abfrage, die vom Inhaltssuche-Webpart durchgeführt wird, auf der Registerkarte TEST in der Vorschau an. die Vorschau basiert auf der ursprünglichen Abfragevorlage, in der dynamische Variablen durch aktuelle Werte ersetzt werden. Weitere Änderungen an der Abfrage müssen u. U. als Teil der Abfrageregeln vorgenommen werden. Klicken Sie auf Mehr anzeigen, um weitere Informationen anzuzeigen.Preview the final query that will be run by the Content Search Web Part, on the TEST tab. The preview is based on the original query template where dynamic variables are substituted with current values. Other changes to the query may have to be made as part of query rules. Click Show more to display additional information.
  • Der Abfragetext zeigt die abschließende Abfrage an, die von der Inhaltssuche-Webparts ausgeführt wird.The Query text shows the final query that'll be run by the Content Search Web Part. Sie basiert auf der ursprünglichen Abfragevorlage, in der dynamische Variablen durch aktuelle Werte ersetzt werden.It's based on the original query template where dynamic variables are replaced with current values. Sie können am Ende andere Änderungen an der Abfrage im Rahmen von Abfrageregeln vornehmen.You might end up making other changes to the query as part of query rules.

  • Im Feld Abfragevorlage wird der Inhalt der Abfragevorlage angezeigt, die auf die Abfrage angewendet wird.The Query template box shows the content of the query template that is applied to the query.

  • Im Abschnitt Abfragevorlagenvariablen werden die auf die Abfrage angewendeten Abfragevariablen sowie die Werte der Variablen angezeigt, die auf die aktuelle Seite zutreffen. Sie können weitere Werte eingeben, um deren Auswirkungen auf die Abfrage zu testen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Testabfrage, um eine Vorschau der Suchergebnisse anzuzeigen.The Query template variables section shows the query variables that will be applied to the query, and the values of the variables that apply to the current page. You can type other values to test the effect they will have on the query. Click the Test Query button to preview the search results.

  1. Klicken Sie auf OK , um das Dialogfeld zum Erstellen Ihrer Abfrage zu schließen.Click OK to close the Build Your Query dialog.

  2. Klicken Sie auf Speichern.Click Save.

Festlegen einer inaktiven Abfrageregel auf einer WebsiteMake a query rule inactive on a site

Abfrageregeln, die auf Mandantenebene erstellt werden, werden von Websitesammlungen und Websites geerbt.Query rules that are created at the tenant level are inherited by site collections and sites. Entsprechend werden auf Websitesammlungsebene von den Websites in der Websitesammlung geerbt.Similarly, query rules that are created at the site collection level are inherited by sites in the site collection. Wenn Sie nicht möchten, dass eine Abfrageregel auf eine Website angewendet wird, die Sie erbt, können Sie die Abfrageregel für die Website inaktiv machen.If you don't want a query rule to apply to a site that inherits it, you can make the query rule inactive for the site.

  1. Wählen Sie auf Ihrer Website EinstellungenEinstellungen  Symbol aus , und wählen Sie dann Websiteeinstellungenaus.On your site, select Settings Settings icon., and then select Site settings. Wenn die Websiteeinstellungennicht angezeigt werden, wählen Sie Website Informationenaus, und wählen Sie dann Alle Websiteeinstellungen anzeigenaus.If you don't see Site settings, select Site information, and then select View all site settings.

  2. Klicken Sie auf der Seite Websiteeinstellungen im Abschnitt Suche auf Abfrageregeln.On the Site Settings page, in the Search section, click Query Rules.

  3. Wählen Sie auf der Seite Abfrageregeln verwalten im Menü Ergebnisquelle auswählen die Ergebnisquelle mit der Abfrageregel aus, die Sie deaktivieren möchten.On the Manage Query Rules page, on the Select a Result Source menu, select the result source that contains the query rule that you want to make inactive.

  4. Zeigen Sie in der Spalte Name auf die Abfrageregel, die Sie deaktivieren möchten, klicken Sie auf den angezeigten Pfeil und anschießend auf Deaktivieren.In the Name column, point to the query rule that you want to make inactive, click the arrow that appears, and then click Make Inactive.

Rangieren von Abfrageregeln für eine WebsitesammlungRank query rules for a site collection

Wenn mehrere Abfrageregeln für einen Mandanten, eine Websitesammlung oder eine Website aktiv sind, können mehrere Regeln für eine Abfrage ausgelöst werden, die auf dieser Ebene ausgeführt wird.When multiple query rules are active for a tenant, a site collection, or a site, more than one rule can fire for a query that is performed at that level. Standardmäßig werden die Regeln nicht in einer bestimmten Reihenfolge ausgelöst.By default, the rules don't fire in a given order. Wenn Sie jedoch die Reihenfolge steuern möchten, in der die Regeln ausgelöst werden, müssen Sie die Abfrageregeln hinzufügen, die Sie Abfragegruppen erstellen.However, if you want to control the order in which the rules fire, you have to add the query rules that you create to query groups. Dazu wählen Sie Regeln aus, die zu einer Gruppe hinzugefügt werden sollen, und geben dann die Reihenfolge an, in der die Regeln in der Gruppe ausgelöst werden, wenn Sie ausgelöst werden.To do this, you select rules to add to a group, and then you specify the order in which the rules in the group will fire if they're triggered. Sie können auch verhindern, dass Abfrageregeln, die den niedrigsten Rang in einer Gruppe auslösen, auch dann ausgelöst werden, wenn Sie ausgelöst werden.You can also prevent query rules that rank lowest in a group from firing even if they do get triggered.

  1. Wählen Sie in der Websitesammlung das Symbol Einstellungen Einstellungen aus  , und wählen Sie dann Websiteeinstellungenaus.In the site collection, select Settings Settings icon., and then select Site settings. Wenn die Websiteeinstellungennicht angezeigt werden, wählen Sie Website Informationenaus, und wählen Sie dann Alle Websiteeinstellungen anzeigenaus.If you don't see Site settings, select Site information, and then select View all site settings.

  2. Klicken Sie auf der Seite Websiteeinstellungen im Abschnitt Websitesammlungsverwaltung auf Suchabfrageregeln.On the Site Settings page, in the Site Collection Administration section, click Search Query Rules.

  3. Wählen Sie auf der Seite Abfrageregeln verwalten im Menü Ergebnisquelle auswählen die Ergebnisquelle mit den Abfrageregel aus, die Sie gruppieren möchten.On the Manage Query Rules page, on the Select a Result Source menu, select the result source that contains the query rules that you want to group.

  4. Zeigen Sie auf jede erstellte Abfrageregel, die Sie einer Gruppe hinzufügen möchten, und aktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen.For each query rule that you created that you want to add to a group, point to the rule and select the check box.

    Hinweis

    Für diese Websitesammlung erstellte Abfrageregeln sind im Abschnitt Für diese Websitesammlung definiert aufgeführt.Query rules that you created for this site collection are listed in the Defined for this site collection section.

  5. Klicken Sie auf Ausgewählte Regeln sortieren.Click Order Selected Rules.

  6. Führen Sie im Dialogfeld Ausgewählte Regeln sortieren einen der folgenden Schritte aus, und klicken Sie dann auf OK:In the Order Selected Rules dialog, do either of the following, and then click OK:

  • Wählen Sie die Option Regeln in eine neue Gruppe mit diesem Namen verschieben aus, und geben Sie dann einen Namen für die Gruppe ein.Select Move rules to new group with this name, and then type a name for the group.

  • Wählen Sie Regeln in vorhandene Gruppe verlegen aus, und wählen Sie eine Gruppe aus der Liste aus.Select Move rules to existing group and select a group in the list.

  1. Auf der Seite Abfrageregeln verwalten :On the Manage Query Rules page:
  • Um die Reihenfolge zu ändern, in der eine Regel in einer Gruppe ausgelöst wird, wenn Sie ausgelöst wird, ändern Sie die Nummernreihenfolge der Regel.To change the order in which a rule in a group will fire if it's triggered, change the number ordering of the rule.

  • Wenn Sie verhindern möchten, dass Abfrageregeln am niedrigsten in der Gruppe abgefeuert werden, wechseln Sie zur Zeile für die Abfrageregel der Gruppe, die zuletzt ausgelöst werden soll, und wählen Sie dann in der Spalte Aktionen in der Liste weiter/anhalten die Option Beendenaus.To prevent query rules that are ranked lowest in the group from firing, go to the row for the group's query rule that should fire last, and then in the Actions column, in the Continue/Stop list, select Stop.

Übersicht der Kriterien, die eine Abfrageregel auslösenOverview of conditions that make a query rule fire

AbfragebedingungQuery condition BeschreibungDescription KonfigurationConfiguration BeispielExample
Die Abfrage stimmt exakt mit dem Stichwort übereinQuery Matches Keyword Exactly
Die Abfrageregel wird ausgelöst, wenn eine Abfrage genau mit einem von Ihnen angegebenen Wort oder Ausdruck übereinstimmt.The query rule fires when a query exactly matches a word or phrase that you specify.
Geben Sie im Textfeld Die Abfrage stimmt exakt mit einem dieser Ausdrücke überein einen oder mehrere durch Semikolons getrennte Ausdrücke ein.In the Query exactly matches one of these phrases text box, type one or more phrases separated by semicolons.
Geben Sie "Picture; PIC "in das Feld ein.Type "picture; pic" in the box. Die Abfrageregel wird ausgelöst, wenn ein Benutzer in einem Suchfeld "Bild" oder "PIC" eingibt.The query rule fires when a user types "picture" or "pic" in a search box. Die Regel wird nicht ausgelöst, wenn ein Benutzer "Bilder" oder "sonniges Bild" eingibt.The rule doesn't fire if a user types "pictures" or "sunny picture."
Abfrage enthält AktionsausdruckQuery Contains Action Term
Die Abfrageregel wird ausgelöst, wenn eine Abfrage einen Begriff für etwas enthält, das der Benutzer ausführen möchte.The query rule fires when a query contains a term for something that the user wants to do. Der Ausdruck muss am Anfang oder am Ende der Abfrage sehen.The term must be at the beginning or end of the query.
Geben Sie den Aktionsausdruck ein, der bewirkt, dass die Abfrageregel ausgelöst wird, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:Enter the action term that causes the query rule to fire by doing one of the following:
Wählen Sie die Option Der Aktionsausdruck ist einer dieser Ausdrücke, und geben Sie mindestens einen Ausdruck ein.Select Action term is one of these phrases, and type one or more phrases.
Wählen Sie Aktionsausdruck ist ein Eintrag in diesem Wörterbuchaus, und klicken Sie dann auf aus Terminologiespeicher importieren.Select Action term is an entry in this dictionary, and then click Import from term store. Wählen Sie im Dialogfeld einen Ausdruck aus einem Ausdruckssätze aus, und klicken Sie dann auf Speichern.In the dialog, select a term from a term set, and then click Save.
Geben Sie das Wort "Download" im Aktions Begriff ist eines dieser Ausdrücke Feld.Type the word "download" in the Action term is one of these phrases box. Wenn ein Benutzer "Contoso Electronics-Datenblatt herunterladen" in ein Suchfeld eingibt, besteht die Gefahr, dass der Benutzer nicht nach einem Dokument sucht, das die Wörter "herunterladen", "" Contoso "," Elektronik "und" Datenblatt "enthält.When a user types "download Contoso Electronics datasheet" in a search box, there are chances the user isn't searching for a document that contains the words "download," "Contoso," "Electronics," and "datasheet." Stattdessen möchte der Benutzer wahrscheinlich ein Contoso Electronics-Datenblatt herunterladen.Instead, the user most likely wants to download a Contoso Electronics datasheet. Die Abfrageregel wird ausgelöst, und nur die Wörter "contoso," "Electronics" und "Datasheet" werden an den Suchindex gesendet.The query rule fires, and only the words "Contoso," "Electronics," and "datasheet" are sent to the search index.
Die Abfrage stimmt exakt mit dem Wörterbuch übereinQuery Matches Dictionary Exactly
Die Abfrageregel wird ausgelöst, wenn die Abfrage eine exakte Übereinstimmung mit einem Wörterbucheintrag ist.The query rule fires when the query is an exact match of a dictionary entry.
Wählen Sie in der Abfrage genau einen Eintrag in dieser Wörterbuch Liste aus, und wählen Sie ein Wörterbuch aus.From the Query exactly matches an entry in this dictionary list, select a dictionary. Wenn Sie ein anderes Wörterbuch angeben möchten, klicken Sie auf aus Terminologiespeicher importieren, wählen Sie im Dialogfeld einen Ausdruck aus einem Ausdruckssätze aus, und klicken Sie dann auf Speichern.To specify a different dictionary, click Import from term store, select a term from a term set in the dialog, and then click Save.
Ein Wort, das ein Benutzer in einem Suchfeld eingibt, stimmt mit einem Eintrag im vorkonfigurierten Personennamen Wörterbuch überein.A word that a user types in a search box perfectly matches an entry in the preconfigured People Names dictionary.
In der Quelle häufiger verwendete AbfrageQuery More Common in Source
Die Abfrageregel wird ausgelöst, wenn Benutzer diese Abfrage häufig aus einer anderen Quelle gesendet haben, die Sie bereits angegeben haben.The query rule fires if users frequently sent this query from another source that you have already specified.
Wählen Sie in der Abfrage ist wahrscheinlicher in dieser Quellliste verwendet werden eine ergebnisquelle aus.In the Query is more likely to be used in this source list, select a result source.
Sie haben in der Liste lokale Video Ergebnisse ausgewählt.You selected Local Video Results in the list. Die Abfrageregel wird ausgelöst, wenn ein Benutzer das Wort "Training" in ein Suchfeld eingibt und wenn dieses Wort bereits häufig in einem Suchfeld in den Videos vertikal eingegeben wurde.The query rule fires if a user types the word "training" in a search box and if that word had already been frequently typed in a search box in the Videos vertical.
Häufig geklickter ErgebnistypResult Type Commonly Clicked
Die Abfrageregel wird ausgelöst, wenn andere Benutzer häufig auf einen bestimmten Ergebnistyp geklickt haben, nachdem Sie dieselbe Abfrage eingegeben haben.The query rule fires if other users frequently clicked a particular result type after typing the same query.
Wählen Sie in der Liste häufig geklickte Ergebnisse übereinstimmende Ergebnistypen einen Ergebnistyp aus.In the Commonly clicked results match result type list, select a result type.
Sie haben SharePoint Microblog Post in der Liste ausgewählt.You selected SharePoint MicroBlog Post in the list. Wenn Benutzer häufig in Suchergebnissen auf einen Microblog-Beitrag klicken, können Sie den neuesten Microblog-Beitrag als erstes höher gestuftes Ergebnis und den nächsten Microblog-Beitrag als zweites höher gestuftes Ergebnis (im Abschnitt Actions ) konfigurieren.If users frequently click a microblog post in search results, consider configuring the most recent microblog post as the first promoted result, and the next most recent microblog post as the second promoted result (in the Actions section).
Erweiterte AbfragetextübereinstimmungAdvanced Query Text Match
Sie möchten einen Ausdruck oder einen Wörterbucheintrag verwenden, der bewirkt, dass die Abfrageregel ausgelöst wird, und dann detailliertere Bedingungen für den Zeitpunkt festlegen, zu dem die Abfrageregel ausgelöst wird.You want to use a phrase or a dictionary entry that causes the query rule to fire, and then define more detailed conditions for when the query rule fires.
Geben Sie den Ausdruck oder den Ausdruck ein, der bewirkt, dass die Abfrageregel ausgelöst wird, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:Enter the phrase or term that causes the query rule to fire by doing one of the following:
Select- Abfrage enthält einen dieser Ausdrücke, und geben Sie einen oder mehrere Ausdrücke ein.Select Query contains one of these phrases, and type one or more phrases.
Wählen Sie Abfrage enthält einen Eintrag in diesem Wörterbuch, und klicken Sie dann auf aus Terminologiespeicher importieren.Select Query contains an entry in this dictionary, and then click Import from term store. Wählen Sie im Dialogfeld einen Ausdruck aus einem Ausdruckssätze aus, und klicken Sie dann auf Speichern.In the dialog, select a term from a term set, and then click Save.
Fügen Sie dann weitere Bedingungen hinzu, indem Sie Optionen in den Listen Auschecken.Then, add more conditions by checking off options in the lists.
Die ausgewählte Abfrage enthält einen dieser Ausdrücke, und dann wird der Anfang der Abfrage Übereinstimmungen ausgewählt, jedoch nicht die gesamte Abfrage.You selected Query contains one of these phrases, and then chose Start of query matches, but not entire query. Die Abfrageregel wird nur ausgelöst, wenn sich der Ausdruck am Anfang einer Abfrage befindet, nicht, wenn er am Ende ist.The query rule fires only if the phrase is at the beginning of a query, not if it's at the end.