Einschränkungen und bekannte Probleme bei SSIS unter LinuxLimitations and known issues for SSIS on Linux

Gilt für: JaSQL Server (nur Linux) NeinAzure SQL-Datenbank NeinAzure Synapse Analytics (SQL DW) NeinParallel Data Warehouse APPLIES TO: yesSQL Server (Linux only) noAzure SQL Database noAzure Synapse Analytics (SQL DW) noParallel Data Warehouse

In diesem Artikel werden Einschränkungen und bekannte Probleme bei den SQL Server Integration Services (SSIS) unter Linux beschrieben.This article describes limitations and known issues for SQL Server Integration Services (SSIS) on Linux.

Allgemeine Einschränkungen und bekannte ProblemeGeneral limitations and known issues

Die folgenden Features werden in diesem Release von SSIS unter Linux nicht unterstützt:The following features are not supported in this release of SSIS on Linux:

  • SSIS-Katalog-DatenbankSSIS Catalog database
  • Geplante Paketausführung des SQL AgentScheduled package execution by SQL Agent
  • Windows-AuthentifizierungWindows Authentication
  • DrittanbieterkomponentenThird-party components
  • Change Data Capture (CDC)Change Data Capture (CDC)
  • SSIS Scale OutSSIS Scale Out
  • Azure Feature Pack für SSISAzure Feature Pack for SSIS
  • Hadoop- und HDFS-UnterstützungHadoop and HDFS support
  • Microsoft Connector for SAP BWMicrosoft Connector for SAP BW

Weitere Einschränkungen und bekannte Probleme mit SSIS unter Linux finden Sie in den Versionshinweisen.For other limitations and known issues with SSIS on Linux, see the Release Notes.

Unterstützte und nicht unterstützte KomponentenSupported and unsupported components

Die folgenden integrierten Integration Services-Komponenten werden unter Linux unterstützt.The following built-in Integration Services components are supported on Linux. Für einige von ihnen gelten Einschränkungen auf der Linux-Plattform.Some of them have limitations on the Linux platform. Integrierte Komponenten, die hier nicht aufgeführt sind, werden unter Linux nicht unterstützt.Built-in components that are not listed here are not supported on Linux.

Unterstützte AblaufsteuerungsaufgabenSupported control flow tasks

  • MasseneinfügungstaskBulk Insert Task
  • DatenflusstaskData Flow Task
  • Datenprofilerstellungs-TaskData Profiling Task
  • SQL ausführen (Task)Execute SQL Task
  • T-SQL-Anweisung ausführen (Task)Execute T-SQL Statement Task
  • Task 'Ausdruck'Expression Task
  • FTP-TaskFTP Task
  • Webdienst (Task)Web Service Task
  • XML-TaskXML Task

Unterstützte Ablaufsteuerungsaufgaben mit EinschränkungenControl flow tasks supported with limitations

TaskTask EinschränkungenLimitations
Task Prozess ausführenExecute Process task Nur im In-Process-Modus unterstützt.Only supports in-process mode.
Dateisystem (Task)File System task Die Aktionen Verzeichnis verschieben und Dateiattribute festlegen werden nicht unterstützt.The Move directory and Set file attributes actions are not supported.
SkripttaskScript task Unterstützt nur standardmäßige .NET Framework-APIs.Only supports standard .NET Framework APIs.
Mail senden (Task)Send Mail task Unterstützt nur den anonymen Benutzermodus.Only supports anonymous user mode.
Datenbank übertragen (Task)Transfer Database task UNC-Pfade werden nicht unterstützt.UNC paths are not supported.

Unterstützte und nicht unterstützte WartungsplantasksSupported and unsupported maintenance plan tasks

In einem SQL Server-Wartungsplan können Sie in der Regel eine Vielzahl von SSIS-Tasks verwenden.In a SQL Server maintenance plan, you can typically use a variety of SSIS tasks.

Die folgenden Wartungsplantasks werden unter Linux nicht unterstützt:The following maintenance plan tasks are not supported on Linux:

  • Operator benachrichtigenNotify Operator
  • Auftrag des SQL Server-Agent ausführenExecute SQL Server Agent Job

Die folgenden Wartungsplantasks werden unter Linux unterstützt:The following maintenance plan tasks are supported on Linux:

  • Datenbankintegrität überprüfenCheck Database Integrity
  • Datenbank verkleinernShrink Database
  • Index neu organisierenReorganize Index
  • Index neu erstellenRebuild Index
  • StatistikaktualisierungUpdate Statistics
  • Verlauf bereinigenClean Up History
  • Datenbank sichernBack Up Database
  • T-SQL-AnweisungT-SQL Statement

Unterstützte AblaufsteuerungscontainerSupported control flow containers

  • SequenzcontainerSequence Container
  • For-SchleifencontainerFor Loop Container
  • Foreach-SchleifencontainerForeach Loop Container

Unterstützte Datenflussquellen und -zieleSupported data flow sources and destinations

  • Rohdatendatei-Quelle und -ZielRaw File source and destination
  • XML-QuelleXML Source

Datenflussquellen und -ziele, die mit Einschränkungen unterstützt werdenData flow sources and destinations supported with limitations

KomponenteComponent EinschränkungenLimitations
ADO.NET-Quelle und -ZielADO.NET source and destination Unterstützt nur den SQLClient-Datenanbieter.Only support the SQLClient data provider.
Flatfilequelle und -zielFlat File source and destination Unterstützt nur Dateipfade im Windows-Stil, auf die die Standardpfad-Zuordnungsregel angewendet wird.Only support Windows-style file paths, to which the default path mapping rule is applied. D:\home\ssis\travel.csv wird z.B. zu /home/ssis/travel.csv.For example D:\home\ssis\travel.csv becomes /home/ssis/travel.csv.
OData-QuelleOData source Unterstützt nur die Standardauthentifizierung.Only supports Basic authentication.
ODBC-Quelle und -ZielODBC source and destination Unterstützt 64-Bit-Unicode-ODBC-Treiber unter Linux.Supports 64-bit Unicode ODBC drivers on Linux. Hängt vom UnixODBC-Treiber-Manager unter Linux ab.Depends on the UnixODBC driver manager on Linux.
OLE DB-Quelle und -ZielOLE DB source and destination Unterstützt nur SQL Server Native Client 11.0 und Microsoft OLE DB-Anbieter für SQL Server.Only support SQL Server Native Client 11.0 and Microsoft OLE DB Provider for SQL Server.

Unterstützte DatenflusstransformationenSupported data flow transformations

  • AggregatAggregate
  • Überwachen vonAudit
  • Balanced Data DistributorBalanced Data Distributor
  • ZeichenzuordnungCharacter Map
  • Bedingtes TeilenConditional Split
  • Kopieren von SpaltenCopy Column
  • DatenkonvertierungData Conversion
  • Abgeleitete SpalteDerived Column
  • Exportieren von SpaltenExport Column
  • FuzzygruppierungFuzzy Grouping
  • FuzzysucheFuzzy Lookup
  • Importieren von SpaltenImport Column
  • SucheLookup
  • MergeMerge
  • Merge JoinMerge Join
  • MulticastMulticast
  • PivotierenPivot
  • ZeilenanzahlRow Count
  • Langsam veränderliche DimensionenSlowly Changing Dimension
  • SortSort
  • AusdruckssucheTerm Lookup
  • Union AllUnion All
  • EntpivotierenUnpivot

Mit Einschränkungen unterstützte DatenflusstransformationenData flow transformations supported with limitations

KomponenteComponent EinschränkungenLimitations
Transformation für OLE DB-BefehlOLE DB Command transformation Die gleichen Einschränkungen wie OLE DB-Quelle und -Ziel.Same limitations as the OLE DB source and destination.
SkriptkomponenteScript component Unterstützt nur standardmäßige .NET Framework-APIs.Only supports standard .NET Framework APIs.

Unterstützte und nicht unterstützte ProtokollanbieterSupported and unsupported log providers

Alle integrierten SSIS-Protokollanbieter außer dem Windows-Ereignisprotokollanbieter werden unter Linux unterstützt.All the built-in SSIS log providers are supported on Linux except the Windows Event Log provider.

Der SQL Server-Protokollanbieter unterstützt nur die SQL-Authentifizierung, nicht die Windows-Authentifizierung.The SQL Server log provider supports only SQL Authentication; it does not support Windows Authentication.

Die SSIS-Protokollanbieter für Textdateien, XML-Dateien und SQL Server Profiler schreiben ihre Ausgabe in eine von Ihnen angegebene Datei.The SSIS log providers for Text files, for XML files, and for SQL Server Profiler write their output to a file that you specify. Die folgenden Überlegungen betreffen den Dateipfad:The following considerations apply to the file path:

  • Wenn Sie keinen Pfad angeben, schreibt der Protokollanbieter in das aktuelle Verzeichnis des Hosts.If you don't provide a path, the log provider writes to the current directory of the host. Wenn der aktuelle Benutzer nicht über die Berechtigung zum Schreiben in das aktuelle Verzeichnis des Hosts verfügt, löst der Protokollanbieter einen Fehler aus.If the current user doesn't have permission to write to the current directory of the host, the log provider raises an error.
  • Es ist nicht möglich, eine Umgebungsvariable in einem Dateipfad zu verwenden.You can't use an environment variable in a file path. Wenn Sie eine Umgebungsvariable angeben, wird der von Ihnen angegebene literale Text im Dateipfad angezeigt.If you specify an environment variable, the literal text that you specify appears in the file path. Wenn Sie z.B. %TMP%/log.txt angeben, fügt der Protokollanbieter den literalen Text /%TMP%/log.txt an das aktuelle Hostverzeichnis an.For example, if you specify %TMP%/log.txt, the log provider appends the literal text /%TMP%/log.txt to the current host directory.