Konfigurieren und Verwalten von Stoppwörtern und Stopplisten für VolltextsucheConfigure and Manage Stopwords and Stoplists for Full-Text Search

GILT FÜR: jaSQL ServerjaAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data WarehouseAPPLIES TO: yesSQL Server yesAzure SQL Database noAzure SQL Data Warehouse noParallel Data Warehouse

Um zu verhindern, dass ein Volltextindex unnötig aufgebläht wird, verfügt SQL ServerSQL Server über einen Mechanismus, der häufig vorkommende, für die Suche nutzlose Zeichenfolgen ignoriert.To prevent a full-text index from becoming bloated, SQL ServerSQL Server has a mechanism that discards commonly occurring strings that do not help the search. Diese verworfenen Zeichenfolgen werden als Stoppwörterbezeichnet.These discarded strings are called stopwords. Während der Indexerstellung lässt die Volltext-Engine Stoppwörter vom Volltextindex weg.During index creation, the Full-Text Engine omits stopwords from the full-text index. Dies bedeutet, dass Volltextabfragen nicht nach Stoppwörtern suchen.This means that full-text queries will not search on stopwords.

Stoppwörter.Stopwords. Ein Stoppwort kann ein Wort mit einer Bedeutung in einer bestimmten Sprache sein.A stopword can be a word with meaning in a specific language. Beispielsweise werden in der englischen Sprache Wörter wie "a", "and", "is" und "the" im Volltextindex ausgelassen, da sie erfahrungsgemäß keinen Beitrag zur Suche leisten.For example, in the English language, words such as "a," "and," "is," and "the" are left out of the full-text index since they are known to be useless to a search. Ein Stoppwort kann auch ein Token ohne linguistische Bedeutung sein.A stopword can also be a token that does not have linguistic meaning.

Stopplisten.Stoplists. Stoppwörter werden über Objekte mit dem Namen "Stoplisten" in Datenbanken verwaltet.Stopwords are managed in databases using objects called stoplists. Eine Stoppliste ist eine Liste mit Stoppwörtern, die, wenn sie einem Volltextindex zugeordnet ist, auf Volltextabfragen für diesen Index angewendet wird.A stoplist is a list of stopwords that, when associated with a full-text index, is applied to full-text queries on that index.

Verwenden einer vorhandenen StopplisteUse an existing stoplist

Eine vorhandene Stoppliste können Sie folgendermaßen verwenden:You can use an existsing stoplist in the following ways:

  • Verwenden Sie die vom System bereitgestellte Stoppliste in der Datenbank.Use the system-supplied stoplist in the database. SQL ServerSQL Server umfasst eine Systemstoppliste, die die am häufigsten verwendeten Stoppwörter für jede unterstützte Sprache enthält, d.h. für jede Sprache, die den jeweiligen Wörtertrennungen standardmäßig zugeordnet ist.ships with a system stoplist that contains the most commonly used stopwords for each supported language, that is for every language associated with given word breakers by default. Sie können die Systemstoppliste kopieren und Ihre Kopie durch das Hinzufügen und Entfernen von Stoppwörtern anpassen.You can copy the system stoplist and customize your copy by adding and removing stopwords.

    Die Systemstoppliste ist in der Ressourcendatenbank installiert.The system stoplist is installed in the Resource database.

  • Verwenden Sie eine vorhandene benutzerdefinierte Stoppliste aus einer anderen Datenbank in der aktuellen Serverinstanz, und fügen Sie anschließend Stoppwörter nach Bedarf hinzu oder löschen sie sie.Use an existing custom stoplist from another database in the current server instance, then add or drop stopwords as appropriate.

Erstellen einer neuen StopplisteCreate a new stoplist

Erstellen einer neuen Stoppliste mit Transact-SQLCreate a new stoplist with Transact-SQL

Verwenden Sie CREATE FULLTEXT STOPLIST.Use CREATE FULLTEXT STOPLIST.

Erstellen einer neuen Stoppliste mit Management StudioCreate a new stoplist with Management Studio

  1. Erweitern Sie im Objekt-Explorer den Server.In Object Explorer, expand the server.

  2. Erweitern Sie Datenbanken, und erweitern Sie dann die Datenbank, in der die Volltext-Stopliste erstellt werden soll.Expand Databases, and then expand the database in which you want to create the full-text stoplist.

  3. Erweitern Sie Speicher, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Volltext-Stopplisten.Expand Storage, and then right-click Full-Text Stoplists.

  4. Wählen Sie Neue Volltext-Stoppliste.Select New Full-Text Stoplist.

  5. Geben Sie den Namen der neuen Stoppliste ein.Enter your new stoplist's name.

  6. Optional können Sie eine andere Person als Besitzer der Stoppliste angeben.Optionally, specify someone else as the stoplist owner.

  7. Wählen Sie eine der folgenden Optionen zur Erstellung der Stoppliste:Select one of the following create stoplist options:

    • Leere Stoppliste erstellenCreate an empty stoplist

    • Aus der Systemstoppliste erstellenCreate from the system stoplist

    • Aus vorhandener Volltext-Stoppliste erstellenCreate from an existing full-text stoplist

    Weitere Informationen finden Sie unter Neue Volltext-Stoppliste (Seite 'Allgemein').For more information, see New Full-Text Stoplist (General Page).

  8. Klicken Sie auf OK.Click OK.

Verwenden einer Stoppliste in VolltextabfragenUse a stoplist in full-text queries

Wenn Sie eine Stoppliste in Abfragen verwenden möchten, müssen Sie diese einem Volltextindex zuordnen.To use a stoplist in queries, you must associate it with a full-text index. Sie können einem Volltextindex eine Stoppliste zuordnen, wenn Sie den Index erstellen, oder Sie können den Index später ändern, um eine Stoppliste hinzuzufügen.You can attach a stoplist to a full-text index when you create the index, or you can alter the index later to add a stoplist.

Erstellen eines Volltextindexes und Zuordnen zu einer StopplisteCreate a full-text index and associate a stoplist with it

Verwenden Sie CREATE FULLTEXT INDEX (Transact-SQL).Use CREATE FULLTEXT INDEX (Transact-SQL).

Zuordnen oder Aufheben der Zuordnung einer Stoppliste zu einem vorhandenen VolltextindexAssociate or disassociate a stoplist with an existing full-text index

Verwenden Sie ALTER FULLTEXT INDEX (Transact-SQL).Use ALTER FULLTEXT INDEX (Transact-SQL).

Ändern der Stoppwörter in einer StopplisteChange the stopwords in a stoplist

Hinzufügen oder Löschen von Stoppwörtern auf einer Stoppliste mit Transact-SQLAdd or drop stopwords from a stoplist with Transact-SQL

Verwenden Sie ALTER FULLTEXT STOPLIST (Transact-SQL).Use ALTER FULLTEXT STOPLIST (Transact-SQL).

Hinzufügen oder Löschen von Stoppwörtern auf einer Stoppliste mit Management StudioAdd or drop stopwords from a stoplist with Management Studio

  1. Erweitern Sie im Objekt-Explorer den Server.In Object Explorer, expand the server.

  2. Erweitern Sie Datenbankenund dann die Datenbank.Expand Databases, and then expand the database.

  3. Erweitern Sie Speicher, und wählen Sie dann Volltext-Stopplisten.Expand Storage, and then select Full Text Stoplists.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Stoppliste, deren Eigenschaften Sie ändern möchten, und wählen Sie Eigenschaftenaus.Right-click the stoplist whose properties you want to change, and select Properties.

  5. Im Dialogfeld Volltext-Stopplisten-Eigenschaften :In the Full-Text Stoplist Properties dialog box:

    1. Wählen Sie im Listenfeld Aktion eine der folgenden Aktionen aus: Add stopword (Stoppwort hinzufügen), Delete stopword (Stoppwort löschen), Delete all stopwords (Alle Stoppwörter löschen) oder Inhalt der Stoppliste löschen.In the Action list box, select one of the following actions: Add stopword, Delete stopword, Delete all stopwords, or Clear stoplist.

    2. Wenn das Textfeld Stoppwort für die ausgewählte Aktion aktiviert ist, geben Sie ein einzelnes Stoppwort ein.If the Stopword text box is enabled for the selected action, enter a single stopword. Dieses Stoppwort muss eindeutig sein; das heißt, es darf noch nicht in dieser Stoppliste für die Sprache, die Sie auswählen, enthalten sein.This stopword must be unique; that is, not yet in this stoplist for the language that you select.

    3. Wenn das Listenfeld Volltextsprache für die ausgewählte Aktion aktiviert ist, wählen Sie eine Sprache aus.If the Full-text language list box is enabled for the selected action, select a language.

  6. Klicken Sie auf OK.Click OK.

Verwalten von Stopplisten und ihre VerwendungManage stoplists and their usage

Anzeigen aller Stoppwörter in einer StopplisteView all the stopwords in a stoplist

Verwenden Sie sys.fulltext_stopwords (Transact-SQL).Use sys.fulltext_stopwords (Transact-SQL).

Abrufen von Informationen zu allen Stopplisten in der aktuellen DatenbankGet info about all the stoplists in the current database

Verwenden Sie sys.fulltext_stoplists (Transact-SQL) und sys.fulltext_stopwords (Transact-SQL).Use sys.fulltext_stoplists (Transact-SQL) and sys.fulltext_stopwords (Transact-SQL).

Anzeigen des Tokenisierungsergebnisses einer Kombination aus Wörtertrennung, Thesaurus und StopplistenView the tokenization result of a word breaker, thesaurus, and stoplist combination

Verwenden Sie sys.dm_fts_parser (Transact-SQL).Use sys.dm_fts_parser (Transact-SQL).

Unterdrücken einer Fehlermeldung, wenn ein boolescher Vorgang für eine Volltextabfrage aufgrund von Stoppwörtern fehlschlägtSuppress an error message if stopwords cause a Boolean operation on a full-text query to fail

Verwenden Sie die Füllwörtertransformation (Serverkonfigurationsoption).Use the transform noise words Server Configuration Option.

Weitere Informationen zur StoppwortpositionMore info about stopword position

Obwohl der Volltextindex die Inklusion von Stoppwörtern ignoriert, berücksichtigt er ihre Position.Although it ignores the inclusion of stopwords, the full-text index does take into account their position. Als Beispiel sei der Ausdruck "Instructions are applicable to these Adventure Works Cycles models" angeführt.For example, consider the phrase, "Instructions are applicable to these Adventure Works Cycles models". In der folgenden Tabelle sind die Positionen der Wörter im Ausdruck angegeben:The following table depicts the position of the words in the phrase:

WortWord PositionPosition
InstructionsInstructions 11
areare 22
applicableapplicable 33
into 44
thesethese 55
AdventureAdventure 66
WorksWorks 77
CyclesCycles 88
Modellemodels 99

Die Stoppwörter "are", "to" und "these" an den Positionen 2, 4 und 5 werden im Volltextindex ausgelassen.The stopwords "are", "to", and "these" that are in positions 2, 4, and 5 are left out of the full-text index. Die Positionsinformationen bleiben jedoch erhalten, sodass die Positionen der anderen Wörter im Ausdruck unverändert bleiben.However, their positional information is maintained, thereby leaving the position of the other words in the phrase unaffected.

Aktualisieren von Füllwörtern von SQL Server 2005Upgrade noise words from SQL Server 2005

SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x) -Füllwörter wurden durch Stoppwörter ersetzt.noise words have been replaced by stopwords. Wenn eine Datenbank von SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x)aktualisiert wird, werden die Füllwortdateien nicht mehr verwendet.When a database is upgraded from SQL Server 2005 (9.x)SQL Server 2005 (9.x), the noise-word files are no longer used. Die Füllwortdateien werden jedoch im Ordner "FTDATA\FTNoiseThesaurusBak" gespeichert, und Sie können sie später beim Aktualisieren oder Erstellen der entsprechenden Stoplisten verwenden.However, the noise-word files are stored in the FTDATA\ FTNoiseThesaurusBak folder, and you can use them later when updating or building the corresponding stoplists. Informationen zum Upgrade von Füllwortdateien auf Stoplisten finden Sie unter Upgrade der Volltextsuche.For information about upgrading noise-word files to stoplists, see Upgrade Full-Text Search.