Sichtbarhalten von Kopfzeilen beim Durchführen eines Bildlaufs durch einen Bericht (Berichts-Generator und SSRS)Keep Headers Visible When Scrolling Through a Report (Report Builder and SSRS)

Damit Zeilen- und Spaltenbezeichnungen nach dem Rendern des Berichts bei einem Bildlauf nicht aus der Sicht verschwinden, können Sie die Zeilen- oder Spaltenüberschriften fixieren.To prevent row and column labels from scrolling out of view after rendering a report, you can freeze the row or column headings.

Wie Sie die Zeilen und Spalten steuern, hängt davon ab, ob Sie eine Tabelle oder eine Matrix verwenden.How you control the rows and columns depends on whether you have a table or a matrix. Bei einer Tabelle konfigurieren Sie statische Elemente (Zeilen- und Spaltenüberschriften) so, dass diese sichtbar bleiben.If you have a table, you configure static members (row and column headings) to remain visible. Bei einer Matrix konfigurieren Sie die Kopfzeilen von Zeilen- und Spaltengruppen so, dass diese sichtbar bleiben.If you have a matrix, you configure row and column group headers to remain visible.

Wenn Sie den Bericht in Excel exportieren, wird der Header nicht automatisch fixiert.If you export the report to Excel, the header will not be frozen automatically. Sie können den Bereich in Excel fixieren.You can freeze the pane in Excel. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Seitenkopfzeilen und -fußzeilen unter Exportieren nach Microsoft Excel (Berichts-Generator und SSRS).For more information see the Page Headers and Footers section of Exporting to Microsoft Excel (Report Builder and SSRS).

Hinweis

Selbst wenn eine Tabelle Zeilen- und Spaltengruppen enthält, ist es nicht möglich festzulegen, dass die Kopfzeilen dieser Gruppen beim Durchführen eines Bildlaufs immer sichtbar bleiben sollen.Even if a table has row and column groups, you cannot keep those group headers visible while scrolling

Die folgende Abbildung zeigt eine Tabelle.The following image shows a table.

TableTable

Die folgende Abbildung zeigt eine Matrix.The following image shows a matrix.

MatrixMatrix

Hinweis

Sie können paginierte Berichtsdefinitionsdateien (.rdl) im Berichts-Generator und im Berichts-Designer in SQL Server-Datentools erstellen und ändern.You can create and modify paginated report definition (.rdl) files in Report Builder and in Report Designer in SQL Server Data Tools. Jede Erstellungsumgebung bietet verschiedene Methoden zum Erstellen, Öffnen und Speichern von Berichten und verwandten Elementen.Each authoring environment provides different ways to create, open, and save reports and related items.

So halten Sie die Gruppenkopfzeilen einer Matrix beim Bildlauf sichtbarTo keep matrix group headers visible while scrolling

  1. Klicken Sie im Tablix-Datenbereich mit der rechten Maustaste auf den Zeilen-, Spalten- oder Eckziehpunkt, und klicken Sie anschließend auf Tablix-Eigenschaften.Right-click the row, column, or corner handle of a tablix data region, and then click Tablix Properties.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Zeilenköpfe oder Spaltenüberschriftendie Option Die Kopfzeile sollte beim Ausführen eines Bildlaufs sichtbar bleibenaus.On the General tab, under Row Headers or Column Headers, select Header should remain visible while scrolling.

  3. Klicken Sie auf OK.Click OK.

So halten Sie ein statisches Tablix-Element (Zeile oder Spalte) bei einem Bildlauf sichtbarTo keep a static tablix member (row or column) visible while scrolling

  1. Klicken Sie auf der Entwurfsoberfläche auf eine beliebige Stelle in der Tabelle, um statische Elemente sowie Gruppen im Gruppierungsbereich anzuzeigen.On the design surface, click anywhere in the table to display static members, as well as groups, in the grouping pane.

    GruppierungsbereichGrouping pane

    In den Bereichen Zeilengruppen und Spaltengruppen werden die hierarchischen statischen und dynamischen Elemente für die Zeilengruppenhierarchie bzw. Spaltengruppenhierarchie angezeigt.The Row Groups pane displays the hierarchical static and dynamic members for the row groups hierarchy, and the Column groups pane shows a similar display for the column groups hierarchy.

  2. Klicken Sie auf der rechten Seite des Gruppierungsbereichs auf den nach unten weisenden Pfeil und anschließend auf Erweiterter Modus.On the right side of the grouping pane, click the down arrow, and then click Advanced Mode.

  3. Klicken Sie auf das statische Element (Zeile oder Spalte), das bei einem Bildlauf sichtbar bleiben soll.Click the static member (row or column) that you want to remain visible while scrolling. Im Eigenschaftenbereich werden die Eigenschaften für das Tablix-Element angezeigt.The Properties pane displays the Tablix Member properties.

    Tablix-Element-EigenschaftenTablix Member properties

  4. Legen Sie im Eigenschaftenbereich FixedData auf Truefest.In the Properties pane, set FixedData to True.

  5. Wiederholen Sie diesen Schritt für die angrenzenden Elemente, die bei einem Bildlauf sichtbar bleiben sollen.Repeat this for as many adjacent members as you want to keep visible while scrolling.

  6. Zeigen Sie eine Vorschau des Berichts an.Preview the report.

Während Sie durch den Bericht blättern, bleiben die statischen Tablix-Elemente sichtbar.As you page down or across the report, the static tablix members remain in view.

Weitere InformationenSee Also

Tablix-Datenbereich (Berichts-Generator und SSRS) Tablix Data Region (Report Builder and SSRS)
Suchen, Anzeigen und Verwalten von Berichten (Berichts-Generator und SSRS) Finding, Viewing, and Managing Reports (Report Builder and SSRS )
Exportieren von Berichten (Berichts-Generator und SSRS) Export Reports (Report Builder and SSRS)
Anzeigen von Kopf- und Fußzeilen einer Gruppe (Berichts-Generator und SSRS) Display Headers and Footers with a Group (Report Builder and SSRS)
Anzeigen von Zeilen- und Spaltenüberschriften auf mehreren Seiten (Berichts-Generator und SSRS) Display Row and Column Headers on Multiple Pages (Report Builder and SSRS)
Gruppierungsbereich (Berichts-Generator)Grouping Pane (Report Builder)