Beheben von Windows10-Upgradefehlern: technische Informationen für IT-ExpertenResolve Windows 10 upgrade errors : Technical information for IT Pros

BetrifftApplies to

  • Windows 10Windows 10

Wichtig: Dieses Thema enthält technische Informationen für IT-Administratoren.Important: This topic contains technical instructions for IT administrators. Wenn Sie kein IT-Administrator sind, informieren Sie sich in folgendem Thema Hilfe bei Windows10-Upgrade- und -Installationsfehlern.If you are not an IT administrator, see the following topic: Get help with Windows 10 upgrade and installation errors. Sie können außerdem Windows10-Upgradefehler über den Feedback-Hub übermitteln.You can also Submit Windows 10 upgrade errors using Feedback Hub.

Inhalt dieses ThemasIn this topic

Dieses Thema enthält eine kurze Einführung in Windows10-Installationsprozesse sowie Lösungsverfahren, mit denen IT-Administratoren Probleme beim Windows10-Upgrade beheben können.This topic contains a brief introduction to Windows 10 installation processes, and provides resolution procedures that IT administrators can use to resolve issues with Windows 10 upgrade. Dieses Handbuch enthält die folgenden Abschnitte und Verfahren:The following sections and procedures are provided in this guide:

Problembehandlung bei UpgradefehlernTroubleshooting upgrade errors

Wenn Sie ein Windows10-Upgrade nicht erfolgreich ist, kann es sehr hilfreich sein zu verstehen, wann im Upgradeprozess ein Fehler aufgetreten ist.If a Windows 10 upgrade is not successful, it can be very helpful to understand when an error occurred in the upgrade process.

Kurz gesagt besteht der Upgradeprozesses aus vier Phasen: Vorgängerversion, SafeOS, Erster Start und Zweiter Start.Briefly, the upgrade process consists of four phases: Downlevel, SafeOS, First boot, and Second boot. Der Computer wird zwischen den einzelnen Phasen einmal neu gestartet.The computer will reboot once between each phase.

Diese Phasen werden unten ausführlicher erläutert.These phases are explained in greater detail below. Lassen Sie uns zunächst die Aktionen zusammenfassen, die in jeder Phase durchgeführt werden, da diese sich auf die Art von Fehlern auswirken, die auftreten können.First, let's summarize the actions performed during each phase because this affects the type of errors that can be encountered.

  1. Phase der Vorgängerversion: Da diese Phase im Quellbetriebssystem ausgeführt wird, kommt es in der Regel nicht zu Upgradefehlern.Downlevel phase: Because this phase runs on the source OS, upgrade errors are not typically seen. Wenn ein Fehler auftritt, stellen Sie sicher, dass das Quellbetriebssystem stabil ist.If you do encounter an error, ensure the source OS is stable. Stellen Sie außerdem sicher, dass auf das Windows Setup-Quell- und -Ziellaufwerk zugegriffen werden kann.Also ensure the Windows setup source and the destination drive are accessible.

  2. SafeOS-Phase: Fehler treten in dieser Phase am häufigsten aufgrund von Hardwareproblemen, Firmwareproblemen oder nicht von Microsoft stammender Datenträgerverschlüsselungssoftware auf.SafeOS phase: Errors most commonly occur during this phase due to hardware issues, firmware issues, or non-microsoft disk encryption software.

    Da der Computer während der SafeOS-Phase in Windows PE gestartet wird, besteht eine nützliche Problembehandlungstechnik darin, mithilfe von Installationsmedien in Windows PE zu starten.Since the computer is booted into Windows PE during the SafeOS phase, a useful troubleshooting technique is to boot into Windows PE using installation media. Sie können das Medienerstellungstool verwenden, um startbare Medien zu erstellen, oder Sie können Tools wie Windows ADK verwenden und Ihr Gerät dann von diesem Medium starten, um auf Hardware und Firmwarekompatibilitätsprobleme zu testen.You can use the media creation tool to create bootable media, or you can use tools such as the Windows ADK, and then boot your device from this media to test for hardware and firmware compatibility issues.

    Fahren Sie nach einem Start von diesen Medien nicht mit der Installation von Windows10 fort.Do not proceed with the Windows 10 installation after booting from this media. Diese Methode kann nur verwendet werden, um eine Neuinstallation auszuführen, bei der keine Ihrer Apps und Einstellungen migriert werden und Sie nicht aufgefordert werden, die Lizenzinformationen für Windows10 erneut einzugeben.This method can only be used to perform a clean install which will not migrate any of your apps and settings, and you will be required re-enter your Windows 10 license information.

    Wenn der Computer in Windows PE mithilfe der von Ihnen erstellten Medien nicht erfolgreich gestartet wird, liegt wahrscheinlich ein Hardware- oder Firmwareproblem vor.If the computer does not successfully boot into Windows PE using the media that you created, this is likely due to a hardware or firmware issue. Wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller, und wenden Sie alle empfohlenen BIOS- und Firmwareupdates an.Check with your hardware manufacturer and apply any recommended BIOS and firmware updates. Wenn Sie auch nach der Anwendung von Updates nicht mit dem Installationsmedium starten können, müssen Sie veraltete Hardware abtrennen oder ersetzen.If you are still unable to boot to installation media after applying updates, disconnect or replace legacy hardware.

    Wenn der Computer erfolgreich in Windows PE gestartet wird, Sie das Systemlaufwerk auf dem Computer jedoch nicht durchsuchen können, wird die Durchführung eines Windows 10-Upgrades möglicherweise durch nicht von Microsoft stammende Datenträgerverschlüsselungssoftware blockiert.If the computer successfully boots into Windows PE, but you are not able to browse the system drive on the computer, it is possible that non-Microsoft disk encryption software is blocking your ability to perform a Windows 10 upgrade. Sie sollten die Datenträgerverschlüsselung aktualisieren oder vorübergehend entfernen.Update or temporarily remove the disk encryption.

  3. Phase des ersten Starts: Startfehler in dieser Phase sind relativ selten und werden fast ausschließlich durch Treiber verursacht.First boot phase: Boot failures in this phase are relatively rare, and almost exclusively caused by device drivers. Trennen Sie alle Peripheriegeräte mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display.Disconnect all peripheral devices except for the mouse, keyboard, and display. Rufen Sie aktualisierte Gerätetreiber ab, installieren Sie diese, und versuchen Sie dann das Upgrade erneut.Obtain and install updated device drivers, then retry the upgrade.

  4. Phase des zweiten Starts: In dieser Phase wird das System unter dem Zielbetriebssystem mit neuen Treibern ausgeführt.Second boot phase: In this phase, the system is running under the target OS with new drivers. Startfehler werden am häufigsten durch Virenschutzsoftware oder Filtertreiber verursacht.Boot failures are most commonly due to anti-virus software or filter drivers. Trennen Sie alle Peripheriegeräte mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display.Disconnect all peripheral devices except for the mouse, keyboard, and display. Rufen Sie aktualisierte Gerätetreiber ab, deinstallieren Sie vorübergehend die Virenschutzsoftware, und versuchen Sie das Upgrade erneut.Obtain and install updated device drivers, temporarily uninstall anti-virus software, then retry the upgrade.

Wenn die oben beschriebenen allgemeinen Problembehandlungstechniken oder die im Folgenden ausführlich erläuterten Sofortmaßnahmen das Problem nicht beheben, können Sie versuchen, Protokolldateien zu analysieren und Upgradefehlercodes zu interpretieren.If the general troubleshooting techniques described above or the quick fixes detailed below do not resolve your issue, you can attempt to analyze log files and interpret upgrade error codes. Sie können außerdem Windows10-Upgradefehler über den Feedback-Hub übermitteln, damit Microsoft das Problem weiter untersuchen kann.You can also Submit Windows 10 upgrade errors using Feedback Hub so that Microsoft can diagnose your issue.

Windows10-UpgradeprozessThe Windows 10 upgrade process

Die Anwendung Windows Setup wird für das Upgrade eines Computers auf Windows10 oder zum Ausführen einer Neuinstallation verwendet.The Windows Setup application is used to upgrade a computer to Windows 10, or to perform a clean installation. Windows Setup startet den Computer, startet ihn neu, erfasst Informationen, kopiert Dateien und kopiert Konfigurationseinstellungen bzw. passt sie an.Windows Setup starts and restarts the computer, gathers information, copies files, and creates or adjusts configuration settings.

Windows Setup durchläuft beim Betriebssystemupgrade die unten beschriebenen Phasen:When performing an operating system upgrade, Windows Setup uses phases described below. Der Computer wird zwischen den einzelnen Phasen neu gestartet.A reboot occurs between each of the phases. Nach dem ersten Neustart bleibt die Benutzeroberfläche unverändert, bis das Upgrade abgeschlossen ist.After the first reboot, the user interface will remain the same until the upgrade is completed. Der prozentuale Fortschritt wird angezeigt und schreitet fort, während Sie die einzelnen Phasen durchlaufen, bis am Ende der zweiten Startphase 100% erreicht werden.Percent progress is displayed and will advance as you move through each phase, reaching 100% at the end of the second boot phase.

  1. Phase der Vorgängerversion: Die Phase der Vorgängerversion wird im vorherigen Betriebssystem ausgeführt.Downlevel phase: The downlevel phase is run within the previous operating system. Windows-Dateien werden kopiert und Installationskomponenten gesammelt.Windows files are copied and installation components are gathered.

    Phase der Vorgängerversion

  2. Safe OS-Phase: In dieser Phase wird die Wiederherstellungspartition konfiguriert, Windows-Datei werden erweitert und Updates werden installiert.Safe OS phase: A recovery partition is configured, Windows files are expanded, and updates are installed. Bei Bedarf wird ein Betriebssystemrollback vorbereitet.An OS rollback is prepared if needed. Beispielfehlercodes: 0x2000C, 0x20017.Example error codes: 0x2000C, 0x20017.

    SafeOS-Phase

  3. Phase des ersten Starts: In dieser Phase werden die Ersteinstellungen angewendet.First boot phase: Initial settings are applied. Beispielfehlercodes: 0x30018, 0x3000D.Example error codes: 0x30018, 0x3000D.

    Phase des ersten Starts

  4. Phase des zweiten Starts: Die endgültigen Einstellungen werden angewendet.Second boot phase: Final settings are applied. Diese Phase wird auch als Phase für den Start der Windows-Willkommensseite bezeichnet.This is also called the OOBE boot phase. Beispielfehlercodes: 0x4000D, 0x40017.Example error codes: 0x4000D, 0x40017.

    Am Ende der Phase des zweiten Starts wird der Bildschirm Willkommen bei Windows10 angezeigt, Voreinstellungen werden konfiguriert, und die Windows10-Anmeldeaufforderung wird angezeigt.At the end of the second boot phase, the Welcome to Windows 10 screen is displayed, preferences are configured, and the Windows 10 sign-in prompt is displayed.

    Phase des zweiten Starts

    Phase des zweiten Starts

    Phase des zweiten Starts

  5. Deinstallationsphase: Diese Phase findet statt, wenn das Upgrade nicht erfolgreich ist (kein Bild gezeigt).Uninstall phase: This phase occurs if upgrade is unsuccessful (image not shown). Beispielfehlercodes: 0x50000, 0x50015.Example error codes: 0x50000, 0x50015.

Abbildung1: Phasen eines erfolgreichen Windows10-Upgrades (ohne Deinstallation):Figure 1: Phases of a successful Windows 10 upgrade (uninstall is not shown):

Upgradeprozess

DU = Treiber-/Geräteupdates (Driver/device updates)DU = Driver/device updates.
OOBE = Windows-Willkommensseite (Out Of Box Experience)OOBE = Out of box experience.
WIM = Windows-Image (Microsoft)WIM = Windows image (Microsoft)

SofortmaßnahmenQuick fixes

Mit den folgenden Schritten können viele Windows-Upgradeprobleme behoben werden.The following steps can resolve many Windows upgrade problems.

  1. Entfernen Sie nicht benötigte externe Hardwarekomponenten, z.B. Docks und USB-Geräte.Remove nonessential external hardware, such as docks and USB devices.
  2. Überprüfen Sie alle Festplattenlaufwerke auf Fehler, und beheben Sie sie.Check all hard drives for errors and attempt repairs. Öffnen Sie für die automatische Reparatur von Festplattenlaufwerken eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, navigieren Sie zum zu reparierenden Festplattenlaufwerk, und geben Sie folgenden Befehl ein.To automatically repair hard drives, open an elevated command prompt, switch to the drive you wish to repair, and type the following command. Handelt es sich bei dem zu reparierenden Festplattenlaufwerk um das Systemlaufwerk, ist ein Neustart des Computers erforderlich.You will be required to reboot the computer if the hard drive being repaired is also the system drive.
    • chkdsk /Fchkdsk /F
  3. Versuchen Sie, Systemdateien wiederherzustellen und zu reparieren, indem Sie die folgenden Befehle an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten eingeben.Attempt to restore and repair system files by typing the following commands at an elevated command prompt. Es kann einige Minuten dauern, bis die Befehlsvorgänge abgeschlossen sind.It may take several minutes for the command operations to be completed. Weitere Informationen finden Sie unter Reparieren eines Windows-Images.For more information, see Repair a Windows Image.
    • DISM.exe /Online /Cleanup-image /RestorehealthDISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
    • sfc /scannowsfc /scannow
  4. Aktualisieren Sie Windows so, dass alle verfügbaren empfohlenen Updates installiert sind, und stellen Sie sicher, dass der Computer neu gestartet wird, wenn dies zum Abschließen der Installation eines Updates erforderlich ist.Update Windows so that all available recommended updates are installed, and ensure the computer is rebooted if this is necessary to complete installation of an update.
  5. Deinstallieren Sie nicht von Microsoft stammende Antivirensoftware.Uninstall non-Microsoft antivirus software.
    • Verwenden Sie Windows Defender für den Schutz während des Upgrades.Use Windows Defender for protection during the upgrade.
    • Überprüfen Sie die Kompatibilitätsinformationen, und installieren Sie die Antivirenanwendung nach dem Upgrade erneut.Verify compatibility information and re-install antivirus applications after the upgrade.
  6. Deinstallieren Sie alle nicht benötigten Softwareanwendungen.Uninstall all nonessential software.
  7. Aktualisieren Sie Firmware und Treiber.Update firmware and drivers.
  8. Stellen Sie sicher, dass zu Beginn des Upgradeprozesses die Option „Updates herunterladen und installieren (empfohlen)“ ausgewählt wird.Ensure that "Download and install updates (recommended)" is accepted at the start of the upgrade process.
  9. Vergewissern Sie sich, dass beim Upgrade eines 32-Bit-Betriebssystems mindestens 16GB freier Speicherplatz und beim Upgrade eines 64-Bit-Betriebssystems mindestens 20GB freier Speicherplatz zur Verfügung stehen.Verify at least 16 GB of free space is available to upgrade a 32-bit OS, or 20 GB for a 64-bit OS.

UpgradefehlercodesUpgrade error codes

Ist der Upgradeprozess nicht erfolgreich, werden von Windows Setup zwei Codes zurückgegeben:If the upgrade process is not successful, Windows Setup will return two codes:

  1. Ein Ergebniscode: Der Ergebniscode entspricht einem spezifischen Win32- oder NTSTATUS-Fehler.A result code: The result code corresponds to a specific Win32 or NTSTATUS error.
  2. Ein Erweiterungscode: Der Erweiterungscode enthält Informationen zu der Phase, in der ein Fehler aufgetreten ist, und zum Vorgang, der bei Auftreten des Fehlers ausgeführt wurde.An extend code: The extend code contains information about both the phase in which an error occurred, and the operation that was being performed when the error occurred.

Beispiel: Der Ergebniscode 0xC1900101 mit dem Erweiterungscode 0x4000D wird wie folgt zurückgegeben: 0xC1900101 - 0x4000D.For example, a result code of 0xC1900101 with an extend code of 0x4000D will be returned as: 0xC1900101 - 0x4000D.

Hinweis: Wenn nur ein Ergebniscode zurückgegeben wird, wird möglicherweise ein Tool verwendet, das den Erweiterungscode nicht erfassen konnte.Note: If only a result code is returned, this can be because a tool is being used that was not able to capture the extend code. Wenn Sie beispielsweise den Windows 10-Upgrade-Assistenten verwenden, wird unter Umständen nur ein Ergebniscode zurückgegeben.For example, if you are using the Windows 10 Upgrade Assistant then only a result code might be returned.

Tipp

Wenn Sie das Ergebnis nicht finden können und Fehlercodes erweitern, können Sie versuchen, diese Codes mithilfe der Ereignisanzeige zu finden.If you are unable to locate the result and extend error codes, you can attempt to find these codes using Event Viewer. Weitere Informationen finden Sie unter Windows-Fehlerberichterstattung.For more information, see Windows Error Reporting.

ErgebniscodesResult codes

Der Ergebniscode 0xC1900101 ist generisch und weist darauf hin, dass ein Rollback ausgeführt wurde.A result code of 0xC1900101 is generic and indicates that a rollback occurred. In den meisten Fällen ist die Ursache ein Treiberkompatibilitätsproblem.In most cases, the cause is a driver compatibility issue.
Analysieren Sie zum Beheben eines Upgradefehlers, für den Ergebniscode „0xC1900101“ zurückgegeben wurde, den Erweiterungscode, um die WindowsSetup-Phase zu ermitteln. Lesen Sie außerdem den Abschnitt Lösungsverfahren weiter unten in diesem Thema.To troubleshoot a failed upgrade that has returned a result code of 0xC1900101, analyze the extend code to determine the Windows Setup phase, and see the Resolution procedures section later in this topic.

Ergebniscodes können dem Typ des aufgetretenen Fehlers zugeordnet werden.Result codes can be matched to the type of error encountered. So ordnen Sie einen Ereigniscode einem Fehler zu:To match a result code to an error:

  1. Bestimmen Sie den Fehlercodetyp entweder als Win32 oder NTSTATUS anhand der ersten Hexadezimalzahl:Identify the error code type as either Win32 or NTSTATUS using the first hexadecimal digit:
    8 = Win32-Fehlercode (z.B. 0x80070070)8 = Win32 error code (ex: 0x80070070)
    C = NTSTATUS-Wert (z.B. 0xC1900107)C = NTSTATUS value (ex: 0xC1900107)
  2. Notieren Sie die letzten vier Ziffern des Fehlercodes (z.B. 0x80070070 = 0070).Write down the last 4 digits of the error code (ex: 0x80070070 = 0070). Diese Ziffern sind der tatsächliche Fehlercodetyp gemäß der Definition in der HRESULT- oder NTSTATUS-Struktur.These digits are the actual error code type as defined in the HRESULT or the NTSTATUS structure. Andere Ziffern im Code identifizieren Dinge wie den Gerätetyp, der den Fehler verursacht hat.Other digits in the code identify things such as the device type that produced the error.
  3. Ordnen Sie basierend auf dem im ersten Schritt ermittelten Fehlercodetyp (Win32 oder NTSTATUS) die im zweiten Schritt abgeleiteten vier Ziffern einem Win32-Fehlercode oder einem NTSTATUS-Wert zu, indem Sie die folgenden Links verwenden:Based on the type of error code determined in the first step (Win32 or NTSTATUS), match the 4 digits derived from the second step to either a Win32 error code or NTSTATUS value using the following links:

Beispiele:Examples:

  • 0x800700700x80070070
    • Basierend auf der „8“ ist dies ein Win32-Fehlercode.Based on the "8" this is a Win32 error code
    • Die letzten vier Ziffern sind 0070, suchen Sie deshalb also in der Tabelle der Win32-Fehlercodes nach 0x00000070.The last four digits are 0070, so look up 0x00000070 in the Win32 error code table
    • Der Fehler ist: ERROR_DISK_FULLThe error is: ERROR_DISK_FULL
  • 0xC19001070xC1900107
    • Basierend auf dem „C“ ist dies ein NTSTATUS-Fehlercode.Based on the "C" this is an NTSTATUS error code
    • Die letzten vier Ziffern sind 0107, suchen Sie deshalb also in der Tabelle der NTSTATUS-Werte nach 0x00000107.The last four digits are 0107, so look up 0x00000107 in the NTSTATUS value table
    • Der Fehler ist: STATUS_SOME_NOT_MAPPEDThe error is: STATUS_SOME_NOT_MAPPED

Einige Ergebniscodes sind selbsterklärend. Andere hingegen sind allgemeiner und bedürfen einer ausführlicheren Analyse.Some result codes are self-explanatory, whereas others are more generic and require further analysis. In den oben gezeigten Beispielen gibt „ERROR_DISK_FULL“ an, dass die Festplatte voll ist und zusätzlicher Speicherplatz für den Abschluss des Windows-Upgrades erforderlich ist.In the examples shown above, ERROR_DISK_FULL indicates that the hard drive is full and additional room is needed to complete Windows upgrade. Die Meldung „STATUS_SOME_NOT_MAPPED“ ist nicht ganz so eindeutig. Sie bedeutet, dass eine Aktion aussteht.The message STATUS_SOME_NOT_MAPPED is more ambiguous, and means that an action is pending. In diesem Fall handelt es sich bei der ausstehenden Aktion häufig um den Bereinigungsvorgang aus einem vorherigen Installationsversuch. Dieses Problem kann durch einen Systemneustart behoben werden.In this case, the action pending is often the cleanup operation from a previous installation attempt, which can be resolved with a system reboot.

ErweiterungscodesExtend codes

Wichtig: Erweiterungscodes geben den aktuellen Windows10-Upgradeprozess wieder. Sie können sich in künftigen Versionen von Windows10 ändern.Important: Extend codes reflect the current Windows 10 upgrade process, and might change in future releases of Windows 10. Die in diesem Abschnitt behandelten Codes gelten für Windows10 Version1607 (auch als Anniversary Update bezeichnet).The codes discussed in this section apply to Windows 10 version 1607, also known as the Anniversary Update.

Erweiterungscodes können der Phase und dem Vorgang zugeordnet werden, in dem ein Fehler aufgetreten ist.Extend codes can be matched to the phase and operation when an error occurred. So ordnen Sie einen Erweiterungscode der Phase und dem Vorgang zu:To match an extend code to the phase and operation:

  1. Identifizieren Sie mithilfe der ersten Ziffer die Phase (z.B. 0x4000D = 4).Use the first digit to identify the phase (ex: 0x4000D = 4).
  2. Ermitteln Sie anhand der letzten beiden Ziffern den Vorgang (z.B. 0x4000D = 0D).Use the last two digits to identify the operation (ex: 0x4000D = 0D).
  3. Ordnen Sie die Phase und den Vorgang Werten in der unten stehenden Tabelle zu.Match the phase and operation to values in the tables provided below.

Die folgenden Tabellen enthalten die entsprechende Phase und den entsprechenden Vorgang für Werte eines Erweiterungscodes:The following tables provide the corresponding phase and operation for values of an extend code:


Erweiterungscode: PhaseExtend code: phase
HexadezimalHexPhasePhase
00SP_EXECUTION_UNKNOWNSP_EXECUTION_UNKNOWN
11SP_EXECUTION_DOWNLEVELSP_EXECUTION_DOWNLEVEL
22SP_EXECUTION_SAFE_OSSP_EXECUTION_SAFE_OS
33SP_EXECUTION_FIRST_BOOTSP_EXECUTION_FIRST_BOOT
44SP_EXECUTION_OOBE_BOOTSP_EXECUTION_OOBE_BOOT
55SP_EXECUTION_UNINSTALLSP_EXECUTION_UNINSTALL
Erweiterungscode: VorgangExtend code: operation
HexadezimalHexVorgangOperation
00SP_EXECUTION_OP_UNKNOWNSP_EXECUTION_OP_UNKNOWN
11SP_EXECUTION_OP_COPY_PAYLOADSP_EXECUTION_OP_COPY_PAYLOAD
22SP_EXECUTION_OP_DOWNLOAD_UPDATESSP_EXECUTION_OP_DOWNLOAD_UPDATES
33SP_EXECUTION_OP_INSTALL_UPDATESSP_EXECUTION_OP_INSTALL_UPDATES
44SP_EXECUTION_OP_INSTALL_RECOVERY_ENVIRONMENTSP_EXECUTION_OP_INSTALL_RECOVERY_ENVIRONMENT
55SP_EXECUTION_OP_INSTALL_RECOVERY_IMAGESP_EXECUTION_OP_INSTALL_RECOVERY_IMAGE
66SP_EXECUTION_OP_REPLICATE_OCSP_EXECUTION_OP_REPLICATE_OC
77SP_EXECUTION_OP_INSTALL_DRIVERSSP_EXECUTION_OP_INSTALL_DRVIERS
88SP_EXECUTION_OP_PREPARE_SAFE_OSSP_EXECUTION_OP_PREPARE_SAFE_OS
99SP_EXECUTION_OP_PREPARE_ROLLBACKSP_EXECUTION_OP_PREPARE_ROLLBACK
AASP_EXECUTION_OP_PREPARE_FIRST_BOOTSP_EXECUTION_OP_PREPARE_FIRST_BOOT
BBSP_EXECUTION_OP_PREPARE_OOBE_BOOTSP_EXECUTION_OP_PREPARE_OOBE_BOOT
CCSP_EXECUTION_OP_APPLY_IMAGESP_EXECUTION_OP_APPLY_IMAGE
DDSP_EXECUTION_OP_MIGRATE_DATASP_EXECUTION_OP_MIGRATE_DATA
EESP_EXECUTION_OP_SET_PRODUCT_KEYSP_EXECUTION_OP_SET_PRODUCT_KEY
FFSP_EXECUTION_OP_ADD_UNATTENDSP_EXECUTION_OP_ADD_UNATTEND
HexadezimalHexVorgangOperation
1010SP_EXECUTION_OP_ADD_DRIVERSP_EXECUTION_OP_ADD_DRIVER
1111SP_EXECUTION_OP_ENABLE_FEATURESP_EXECUTION_OP_ENABLE_FEATURE
1212SP_EXECUTION_OP_DISABLE_FEATURESP_EXECUTION_OP_DISABLE_FEATURE
1313SP_EXECUTION_OP_REGISTER_ASYNC_PROCESSSP_EXECUTION_OP_REGISTER_ASYNC_PROCESS
1414SP_EXECUTION_OP_REGISTER_SYNC_PROCESSSP_EXECUTION_OP_REGISTER_SYNC_PROCESS
1515SP_EXECUTION_OP_CREATE_FILESP_EXECUTION_OP_CREATE_FILE
1616SP_EXECUTION_OP_CREATE_REGISTRYSP_EXECUTION_OP_CREATE_REGISTRY
1717SP_EXECUTION_OP_BOOTSP_EXECUTION_OP_BOOT
1818SP_EXECUTION_OP_SYSPREPSP_EXECUTION_OP_SYSPREP
1919SP_EXECUTION_OP_OOBESP_EXECUTION_OP_OOBE
1A1ASP_EXECUTION_OP_BEGIN_FIRST_BOOTSP_EXECUTION_OP_BEGIN_FIRST_BOOT
1B1BSP_EXECUTION_OP_END_FIRST_BOOTSP_EXECUTION_OP_END_FIRST_BOOT
1C1CSP_EXECUTION_OP_BEGIN_OOBE_BOOTSP_EXECUTION_OP_BEGIN_OOBE_BOOT
1D1DSP_EXECUTION_OP_END_OOBE_BOOTSP_EXECUTION_OP_END_OOBE_BOOT
1E1ESP_EXECUTION_OP_PRE_OOBESP_EXECUTION_OP_PRE_OOBE
1F1FSP_EXECUTION_OP_POST_OOBESP_EXECUTION_OP_POST_OOBE
2020SP_EXECUTION_OP_ADD_PROVISIONING_PACKAGESP_EXECUTION_OP_ADD_PROVISIONING_PACKAGE

Beispiel: Der Erweiterungscode 0x4000D weist auf ein Problem bei der Datenmigration (000D) in Phase4 (0x4) hin.For example: An extend code of 0x4000D, represents a problem during phase 4 (0x4) with data migration (000D).

Windows-FehlerberichterstattungWindows Error Reporting

Wenn Windows Setup fehlschlägt, werden das Ergebnis und der Erweiterungscode von der Windows-Fehlerberichterstattung als ein informatives Ereignis im Anwendungsprotokoll als Ereignis 1001 aufgezeichnet.When Windows Setup fails, the result and extend code are recorded as an informational event in the Application log by Windows Error Reporting as event 1001. Der Name des Ereignisses lautet WinSetupDiag02.The event name is WinSetupDiag02. Sie können dieses Ereignis mithilfe der Ereignisanzeige oder Windows PowerShell überprüfen.You can use Event Viewer to review this event, or you can use Windows PowerShell.

Geben Sie zur Verwendung von Windows PowerShell die folgenden Befehle über eine Windows PowerShell-Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten ein:To use Windows PowerShell, type the following commands from an elevated Windows PowerShell prompt:

$events = Get-WinEvent -FilterHashtable @{LogName="Application";ID="1001";Data="WinSetupDiag02"}
$event = [xml]$events[0].ToXml()
$event.Event.EventData.Data

So verwenden Sie die Ereignisanzeige:To use Event Viewer:

  1. Öffnen Sie die Ereignisanzeige, und navigieren Sie zu Windows-Protokoll\Anwendung.Open Event Viewer and navigate to Windows Logs\Application.
  2. Klicken Sie auf Suchen, und suchen Sie dann nach winsetupdiag02.Click Find, and then search for winsetupdiag02.
  3. Doppelklicken Sie auf das Ereignis, das markiert ist.Double-click the event that is highlighted.

Hinweis: Bei veralteten Betriebssystemen war der Name des Ereignisses WinSetupDiag01.Note: For legacy operating systems, the Event Name was WinSetupDiag01.

Zehn Parameter sind im Ereignis aufgeführt:Ten parameters are listed in the event:

P1: Setupszenario (1 = Medien, 5 = Windows Update, 7 = Medienerstellungstool)P1: The Setup Scenario (1=Media,5=WindowsUpdate,7=Media Creation Tool)
P2: Setupmodus (x = Standard, 1 = Vorgängerversion, 5 = Rollback)P2: Setup Mode (x=default,1=Downlevel,5=Rollback)
P3: Neue Betriebssystemarchitektur (x = Standard, 0 = X86, 9 = AMD64)P3: New OS Architecture (x=default,0=X86,9=AMD64)
P4: Installationsergebnis (x = Standard, 0 = Erfolgreich, 1 = Fehler, 2 = Abgebrochen, 3 = Blockiert)P4: Install Result (x=default,0=Success,1=Failure,2=Cancel,3=Blocked)
P5: Ergebnisfehlercode (Beispiel: 0xc1900101)P5: Result Error Code (Ex: 0xc1900101)
P6: Erweiterungsfehlercode (Beispiel: 0x20017)P6: Extend Error Code (Ex: 0x20017)
P7: Quellbetriebssystem-Build (Beispiel: 9600)P7: Source OS build (Ex: 9600)
P8: Quellbetriebssystem-Branch (in der Regel nicht verfügbar)P8: Source OS branch (not typically available)
P9: Neuer Betriebssystembuild (Beispiel: 16299)P9: New OS build (Ex: 16299}
P10: Neuer Betriebssystem-Branch (Beispiel: rs3_release}P10: New OS branch (Ex: rs3_release}

Das Ereignis enthält außerdem Links zu Protokolldateien, die zum Durchführen einer ausführlichen Diagnose des Fehlers verwendet werden können.The event will also contain links to log files that can be used to perform a detailed diagnosis of the error. Ein Beispiel für dieses Ereignis aus einem erfolgreichen Upgrade ist unten gezeigt.An example of this event from a successful upgrade is shown below.

Windows-Fehlerberichterstattung

ProtokolldateienLog files

In jeder Phase des Upgradeprozesses werden mehrere Protokolldateien erstellt.Several log files are created during each phase of the upgrade process. Diese Protokolldateien sind für die Behebung von Upgradeproblemen von großer Bedeutung.These log files are essential for troubleshooting upgrade problems. Die Ordner mit diesen Protokolldateien werden auf dem Upgradezielcomputer standardmäßig ausgeblendet.By default, the folders that contain these log files are hidden on the upgrade target computer. Konfigurieren Sie zum Anzeigen der Protokolldateien den Windows-Explorer für die Anzeige ausgeblendeter Elemente, oder verwenden Sie ein Tool zur automatischen Erfassung dieser Protokolle.To view the log files, configure Windows Explorer to view hidden items, or use a tool to automatically gather these logs. Das nützlichste Protokoll ist setupact.log.The most useful log is setupact.log. Die Protokolldateien befinden sich je nach Windows Setup-Phase in einem anderen Ordner.The log files are located in a different folder depending on the Windows Setup phase. Denken Sie daran, dass Sie die Phase aus dem Erweiterungscode ableiten können.Recall that you can determine the phase from the extend code.

Hinweis: Hilfe zur Suche nach Fehlercodes und Protokolldateien finden Sie auch im Abschnitt Windows-Fehlerberichterstattung in diesem Dokument.Note: Also see the Windows Error Reporting section in this document for help locating error codes and log files.

In der folgenden Tabelle sind einige Protokolldateien und ihre Verwendung für die Problembehandlung beschrieben:The following table describes some log files and how to use them for troubleshooting purposes:


ProtokolldateiLog filePhase: SpeicherortPhase: LocationBeschreibungDescriptionVerwendungsszenarienWhen to use
setupact.logsetupact.logVorgängerversion:Down-Level:
$Windows.~BT\Sources\Panther$Windows.~BT\Sources\Panther
Enthält Informationen zu Setup-Aktionen während der Phase der Vorgängerversion.Contains information about setup actions during the downlevel phase. Alle Vorgängerversionsfehler und Ausgangspunkt für Rollbackuntersuchungen.All down-level failures and starting point for rollback investigations.
Dies ist das wichtigste Protokoll für die Diagnose von Problemen bei der Einrichtung.This is the most important log for diagnosing setup issues.
Windows-Willkommensseite:OOBE:
$Windows.~BT\Sources\Panther\UnattendGC$Windows.~BT\Sources\Panther\UnattendGC
Enthält Informationen zu Aktionen während der Phase der Windows-Willkommensseite.Contains information about actions during the OOBE phase.Untersuchung von Rollbacks, bei denen in der Phase und in den Vorgängen der Windows-Willkommensseite ein Fehler aufgetreten ist – 0x4001C, 0x4001D, 0x4001E, 0x4001F.Investigating rollbacks that failed during OOBE phase and operations – 0x4001C, 0x4001D, 0x4001E, 0x4001F.
Rollback:Rollback:
$Windows.~BT\Sources\Rollback$Windows.~BT\Sources\Rollback
Enthält Informationen zu Aktionen während des Rollbacks.Contains information about actions during rollback.Untersuchung allgemeiner Rollbacks – 0xC1900101.Investigating generic rollbacks - 0xC1900101.
Vor der Initialisierung (vor der Phase der Vorgängerversion):Pre-initialization (prior to downlevel):
WindowsWindows
Enthält Informationen zum Initialisieren von Setup.Contains information about initializing setup.Falls Setup nicht gestartet werden kann.If setup fails to launch.
Nach dem Upgrade (nach der Windows-Willkommensseite):Post-upgrade (after OOBE):
Windows\PantherWindows\Panther
Enthält Informationen zu Setup-Aktionen während der Installation.Contains information about setup actions during the installation.Untersuchung von Problemen, die nach dem Upgrade auftreten.Investigate post-upgrade related issues.
setuperr.logsetuperr.logIdentisch mit „setupact.log“Same as setupact.logEnthält Informationen zu Setup-Fehlern während der Installation.Contains information about setup errors during the installation.Überprüfen Sie alle Fehler, die in der Installationsphase aufgetreten sind.Review all errors encountered during the installation phase.
miglog.xmlmiglog.xmlNach dem Upgrade (nach der Windows-Willkommensseite):Post-upgrade (after OOBE):
Windows\PantherWindows\Panther
Enthält Informationen zu den bei der Installation migrierten Elementen.Contains information about what was migrated during the installation.Ermitteln von Datenmigrationsproblemen, die nach dem Upgrade aufgetreten sind.Identify post upgrade data migration issues.
BlueBox.logBlueBox.logVorgängerversion:Down-Level:
Windows\Logs\MosetupWindows\Logs\Mosetup
Enthält den Informationsaustausch zwischen „setup.exe“ und Windows Update.Contains information communication between setup.exe and Windows Update.Verwendung bei WSUS- und WU-Fehlern in der Vorgängerversionsphase oder bei „0xC1900107“.Use during WSUS and WU down-level failures or for 0xC1900107.
Zusätzliche Rollbackprotokolle:Supplemental rollback logs:
Setupmem.dmpSetupmem.dmp
setupapi.dev.logsetupapi.dev.log
Ereignisprotokolle (*.evtx)Event logs (*.evtx)
$Windows.~BT\Sources\Rollback$Windows.~BT\Sources\RollbackBeim Rollback erfasste zusätzliche Protokolle.Additional logs collected during rollback. Setupmem.dmp: Bei Fehlerüberprüfungen des Betriebssystems während des Upgrades versucht Setup, ein Miniabbild zu extrahieren.Setupmem.dmp: If OS bugchecks during upgrade, setup will attempt to extract a mini-dump.
Setupapi: Probleme bei der Geräteinstallation – 0x30018Setupapi: Device install issues - 0x30018
Ereignisprotokolle: Allgemeine Rollbacks (0xC1900101) oder unerwartete Neustarts.Event logs: Generic rollbacks (0xC1900101) or unexpected reboots.

ProtokolleintragsstrukturLog entry structure

Ein Eintrag in „setupact.log“ oder „setuperr.log“ enthält die folgenden Elemente:A setupact.log or setuperr.log entry includes the following elements:

  1. Datum und Uhrzeit - 2016-09-08 09:20:05The date and time - 2016-09-08 09:20:05.
  2. Protokollebene - Information, Warnung, Fehler, schwerwiegender FehlerThe log level - Info, Warning, Error, Fatal Error.
  3. Protokollierungskomponente - CONX, MOUPG, PANTHR, SP, IBSLIB, MIG, DISM, CSI, CBSThe logging component - CONX, MOUPG, PANTHR, SP, IBSLIB, MIG, DISM, CSI, CBS.
    • Die Protokollierungskomponenten „SP“ (Setup-Plattform), „MIG“ (Migrationsmodul) und „CONX“ (Kompatibilitätsinformationen) sind besonders hilfreich für die Behandlung von WindowsSetup-Fehlern.The logging components SP (setup platform), MIG (migration engine), and CONX (compatibility information) are particularly useful for troubleshooting Windows Setup errors.
  4. Die Meldung - Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen.The message - Operation completed successfully.

Siehe hierzu das folgende Beispiel:See the following example:

Datum/UhrzeitDate/Time ProtokollebeneLog level KomponenteComponent MeldungMessage
2016-09-08 09:23:50,2016-09-08 09:23:50, WarningWarning MIGMIG Could not replace object C:\Users\name\Cookies.Could not replace object C:\Users\name\Cookies. Target Object cannot be removed.Target Object cannot be removed.

Analysieren von ProtokolldateienAnalyze log files

Die folgenden Anweisungensind für IT-Experten gedacht.The following instructions are meant for IT professionals. Im Abschnitt Upgrade-Fehlercodes in diesem Handbuch können Sie sich mit Ereigniscodes und Erweiterungscodes vertraut machen.Also see the Upgrade error codes section in this guide to familiarize yourself with result codes and extend codes.


So analysieren Sie WindowsSetup-Protokolldateien:To analyze Windows Setup log files:

  1. Bestimmen Sie den WindowsSetup-Fehlercode.Determine the Windows Setup error code. Dieser Code sollte von Windows Setup zurückgegeben werden, wenn das Upgrade nicht erfolgreich ist.This code should be returned by Windows Setup if it is not successful with the upgrade process.
  2. Bestimmen Sie anhand des Erweiterungscodes im Fehlercode den Typ und den Speicherort einer Protokolldatei zur weiteren Untersuchung.Based on the extend code portion of the error code, determine the type and location of a log files to investigate.
  3. Öffnen Sie die Protokolldatei in einem Text-Editor wie beispielsweise Editor.Open the log file in a text editor, such as notepad.
  4. Suchen Sie unter Verwendung des Ergebniscode des WindowsSetup-Fehlercodes nach dem Ergebniscode in der Datei, und ermitteln Sie das letzte Vorkommen des Codes.Using the result code portion of the Windows Setup error code, search for the result code in the file and find the last occurrence of the code. Suchen Sie alternativ nach den Textzeichenfolgen „abort“ und „abandoning“, wie in Schritt7 unten beschrieben.Alternatively search for the "abort" and abandoning" text strings described in step 7 below.
  5. So finden Sie das letzte Vorkommen des Ergebniscodes:To find the last occurrence of the result code:
    1. Scrollen Sie zum Ende der Datei, und klicken Sie nach dem letzten Zeichen.Scroll to the bottom of the file and click after the last character.
    2. Klicken Sie auf Bearbeiten.Click Edit.
    3. Klicken Sie auf Suchen.Click Find.
    4. Geben Sie den Ergebniscode ein.Type the result code.
    5. Wählen Sie unter Richtung die Option Nach oben.Under Direction select Up.
    6. Klicken Sie auf Weitersuchen.Click Find Next.
  6. Wenn Sie das letzte Vorkommen des Ergebniscodes ausfindig gemacht haben, scrollen Sie von dieser Position in der Datei einige Zeilen nach oben, und sehen Sie sich die Prozesse an, bei denen direkt vor dem Generieren des Ergebniscodes ein Fehler aufgetreten ist.When you have located the last occurrence of the result code, scroll up a few lines from this location in the file and review the processes that failed just prior to generating the result code.
  7. Suchen Sie nach den folgenden wichtigen Textzeichenfolgen:Search for the following important text strings:
    • Shell application requested abortShell application requested abort
    • Abandoning apply due to error for objectAbandoning apply due to error for object
  8. Decodieren Sie Win32-Fehler, die in diesem Abschnitt auftreten.Decode Win32 errors that appear in this section.
  9. Notieren Sie den Zeitstempel für die beobachteten Fehler in diesem Abschnitt.Write down the timestamp for the observed errors in this section.
  10. Suchen Sie in anderen Protokolldateien nach weiteren Informationen, die diesen Zeitstempeln oder Fehlern entsprechen.Search other log files for additional information matching these timestamps or errors.

Nehmen wir beispielsweise an, dass der Fehlercode für einen Fehler „0x8007042B - 0x2000D“ lautet.For example, assume that the error code for an error is 0x8007042B - 0x2000D. Bei der Suche nach „8007042B“ wird der folgende Inhalt in der Datei „setuperr.log“ ermittelt:Searching for "8007042B" reveals the following content from the setuperr.log file:

Einige Zeilen im folgenden Textabschnitt wurden zur besseren Lesbarkeit gekürzt.Some lines in the text below are shortened to enhance readability. Datum und Uhrzeit am Anfang jeder Zeile (z.B. 2016-10-05 15:27:08) werden auf Minuten und Sekunden gekürzt, und die lange Textzeichenfolge des Zertifikatdateinamens wird mit „CN“ abgekürzt.The date and time at the start of each line (ex: 2016-10-05 15:27:08) is shortened to minutes and seconds, and the certificate file name which is a long text string is shortened to just "CN."


setuperr.log – Inhalt:setuperr.log content:

27:08, Error           SP     Error READ, 0x00000570 while gathering/applying object: File, C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18 [CN]. Will return 0[gle=0x00000570]
27:08, Error           MIG    Error 1392 while gathering object C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18 [CN]. Shell application requested abort![gle=0x00000570]
27:08, Error                  Gather failed. Last error: 0x00000000
27:08, Error           SP     SPDoFrameworkGather: Gather operation failed. Error: 0x0000002C
27:09, Error           SP     CMigrateFramework: Gather framework failed. Status: 44
27:09, Error           SP     Operation failed: Migrate framework (Full). Error: 0x8007042B[gle=0x000000b7]
27:09, Error           SP     Operation execution failed: 13. hr = 0x8007042B[gle=0x000000b7]
27:09, Error           SP     CSetupPlatformPrivate::Execute: Execution of operations queue failed, abandoning. Error: 0x8007042B[gle=0x000000b7]

Die erste Zeile gibt an, dass bei der Datei C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18 [CN] der Fehler 0x00000570 aufgetreten ist (wie folgt gezeigt):The first line indicates there was an error 0x00000570 with the file C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18 [CN] (shown below):

27:08, Error           SP     Error READ, 0x00000570 while gathering/applying object: File, C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18 [CN]. Will return 0[gle=0x00000570]

Bei dem Fehler „0x00000570“ handelt es sich um einen Win32-Fehlercode, der „ERROR_FILE_CORRUPT“ entspricht: Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.The error 0x00000570 is a Win32 error code corresponding to: ERROR_FILE_CORRUPT: The file or directory is corrupted and unreadable.

Daher ist bei Windows Setup ein Fehler aufgetreten, weil die Migration der beschädigten Datei C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18[CN] nicht möglich war.Therefore, Windows Setup failed because it was not able to migrate the corrupt file C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18[CN]. Diese Datei ist ein lokales Systemzertifikat, das gelöscht werden kann.This file is a local system certificate and can be safely deleted. Beim Durchsuchen der Datei „setupact.log“ nach zusätzlichen Details wird der Ausdruck „Shell application requested abort“ an einer Position mit dem gleichen Zeitstempel wie die Zeilen in „setuperr.log“ gefunden.Searching the setupact.log file for additional details, the phrase "Shell application requested abort" is found in a location with the same timestamp as the lines in setuperr.log. Dadurch wird der Verdacht bestätigt, dass diese Datei die Ursache für den Upgradefehler ist:This confirms our suspicion that this file is the cause of the upgrade failure:


setupact.log – Inhalt:setupact.log content:

27:00, Info                   Gather started at 10/5/2016 23:27:00
27:00, Info [0x080489] MIG    Setting system object filter context (System)
27:00, Info [0x0803e5] MIG    Not unmapping HKCU\Software\Classes; it is not mapped
27:00, Info [0x0803e5] MIG    Not unmapping HKCU; it is not mapped
27:00, Info            SP     ExecuteProgress: Elapsed events:1 of 4, Percent: 12
27:00, Info [0x0802c6] MIG    Processing GATHER for migration unit: \UpgradeFramework (CMXEAgent)
27:08, Error           SP     Error READ, 0x00000570 while gathering/applying object: File, C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18 [CN]. Will return 0[gle=0x00000570]
27:08, Error           MIG    Error 1392 while gathering object C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18 [CN]. Shell application requested abort![gle=0x00000570]
27:08, Info            SP     ExecuteProgress: Elapsed events:2 of 4, Percent: 25
27:08, Info            SP     ExecuteProgress: Elapsed events:3 of 4, Percent: 37
27:08, Info [0x080489] MIG    Setting system object filter context (System)
27:08, Info [0x0803e5] MIG    Not unmapping HKCU\Software\Classes; it is not mapped
27:08, Info [0x0803e5] MIG    Not unmapping HKCU; it is not mapped
27:08, Info            MIG    COutOfProcPluginFactory::FreeSurrogateHost: Shutdown in progress.
27:08, Info            MIG    COutOfProcPluginFactory::LaunchSurrogateHost::CommandLine: -shortened-
27:08, Info            MIG    COutOfProcPluginFactory::LaunchSurrogateHost: Successfully launched host and got control object.
27:08, Error                  Gather failed. Last error: 0x00000000
27:08, Info                   Gather ended at 10/5/2016 23:27:08 with result 44
27:08, Info                   Leaving MigGather method
27:08, Error           SP     SPDoFrameworkGather: Gather operation failed. Error: 0x0000002C


Diese Analyse weist darauf hin, dass der Windows-Upgradefehler durch Löschen der Datei „C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18[CN]“ behoben werden kann.This analysis indicates that the Windows upgrade error can be resolved by deleting the C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18[CN] file. Hinweis: In diesem Beispiel lautet der vollständige (nicht gekürzte) Dateiname „C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18\be8228fb2d3cb6c6b0ccd9ad51b320b4_a43d512c-69f2-42de-aef9-7a88fabdaa3f“.Note: In this example, the full, unshortened file name is C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\S-1-5-18\be8228fb2d3cb6c6b0ccd9ad51b320b4_a43d512c-69f2-42de-aef9-7a88fabdaa3f.

LösungsverfahrenResolution procedures

0xC19001010xC1900101

Ein häufig beobachteter Ergebniscode ist „0xC1900101“.A frequently observed result code is 0xC1900101. Dieser Ergebniscode kann mit Ausnahme der Vorgängerversionsphase in jeder Phase des Upgradeprozesses ausgelöst werden.This result code can be thrown at any stage of the upgrade process, with the exception of the downlevel phase. „0xC1900101“ ist ein Code für einen generischen Rollback. Er weist in der Regel auf einen nicht kompatiblen Treiber hin.0xC1900101 is a generic rollback code, and usually indicates that an incompatible driver is present. Der inkompatible Treiber kann Bluescreens, Systemabstürze und unerwartete Neustarts verursachen.The incompatible driver can cause blue screens, system hangs, and unexpected reboots. Eine Analyse der ergänzenden Protokolldateien ist häufig hilfreich. Sehen Sie sich beispielsweise folgende Dateien an:Analysis of supplemental log files is often helpful, such as:

  • Miniabbilddatei: $Windows.~bt\Sources\Rollback\setupmem.dmpThe minidump file: $Windows.~bt\Sources\Rollback\setupmem.dmp,
  • Ereignisprotokolle: $Windows.~bt\Sources\Rollback*.evtxEvent logs: $Windows.~bt\Sources\Rollback*.evtx
  • Geräteinstallationsprotokoll: $Windows.~bt\Sources\Rollback\setupapi\setupapi.dev.logThe device install log: $Windows.~bt\Sources\Rollback\setupapi\setupapi.dev.log

Das Geräteinstallationsprotokoll ist besonders hilfreich, wenn der Rollback während des Sysprep-Vorgangs (Erweiterungscode 0x30018) erfolgt.The device install log is particularly helpful if rollback occurs during the sysprep operation (extend code 0x30018). Um einen infolge von Treiberkonflikten ausgelösten Rollback zu beheben, versuchen Sie, Setup mit einer minimalen Anzahl von Treibern und Startprogrammen durchzuführen, indem Sie vor dem Initiieren des Upgradeprozesses einen sauberen Start auszuführen.To resolve a rollback due to driver conflicts, try running setup using a minimal set of drivers and startup programs by performing a clean boot before initiating the upgrade process.


Nachfolgend sind allgemeine Problembehandlungsprozeduren aufgeführt, die dem Ergebniscode „0xC1900101“ zugeordnet sind:See the following general troubleshooting procedures associated with a result code of 0xC1900101:

CodeCode
0xC1900101 - 0x200040xC1900101 - 0x20004


UrsacheCause
Bei Windows Setup ist in „SAFE_OS“ beim Vorgang „INSTALL_RECOVERY_ENVIRONMENT“ ein Fehler aufgetreten.Windows Setup encountered an error during the SAFE_OS with the INSTALL_RECOVERY_ENVIRONMENT operation
Dieser wird in der Regel durch veraltete Treiber verursacht.This is generally caused by out-of-date drivers.

AbhilfemaßnahmenMitigation
Deinstallieren Sie Antivirenprogramme.Uninstall antivirus applications.
Entfernen Sie alle nicht verwendeten SATA-Geräte.Remove all unused SATA devices.
Entfernen Sie alle nicht verwendeten Geräte und Treiber.Remove all unused devices and drivers.
Aktualisieren Sie Treiber und BIOS.Update drivers and BIOS.
CodeCode
0xC1900101 - 0x2000c0xC1900101 - 0x2000c

UrsacheCause
In Windows Setup ist in der WinPE-Phase während der WIM-Anwendung ein unbestimmter Fehler aufgetreten.Windows Setup encountered an unspecified error during Wim apply in the WinPE phase.
Dieser wird in der Regel durch veraltete Treiber verursacht.This is generally caused by out-of-date drivers.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Trennen Sie mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display alle an das System angeschlossenen Peripheriegeräte.Disconnect all peripheral devices that are connected to the system, except for the mouse, keyboard and display.
Wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller, um aktualisierte Gerätetreiber zu erhalten.Contact your hardware vendor to obtain updated device drivers.
Stellen Sie sicher, dass zu Beginn des Upgradeprozesses die Option „Updates herunterladen und installieren (empfohlen)“ ausgewählt wird.Ensure that "Download and install updates (recommended)" is accepted at the start of the upgrade process.
CodeCode
0xC1900101 - 0x200170xC1900101 - 0x20017

UrsacheCause
Ein Treiber hat einen ungültigen Vorgang verursacht.A driver has caused an illegal operation.
Windows konnte den Treiber nicht migrieren, was zu einem Rollback des Betriebssystems geführt hat.Windows was not able to migrate the driver, resulting in a rollback of the operating system.
Hierbei handelt es sich um einen SafeOS-Startfehler, der in der Regel durch Treiber oder Datenträgerverschlüsselungssoftware verursacht wird, die nicht von Microsoft stammt.This is a SafeOS boot failure, typically caused by drivers or non-Microsoft disk encryption software.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Stellen Sie sicher, dass alle Treiber aktualisiert werden.Ensure that all that drivers are updated.
Öffnen Sie die Dateien „Setuperr.log“ und „Setupact.log“ im Verzeichnis „%windir%\Panther“, und suchen Sie die problematischen Treiber.Open the Setuperr.log and Setupact.log files in the %windir%\Panther directory, and then locate the problem drivers.
Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu Fehlern und Protokolldateien.For more information, see Understanding Failures and Log Files.
Aktualisieren oder deinstallieren Sie die problematischen Treiber.Update or uninstall the problem drivers.
CodeCode
0xC1900101 - 0x300180xC1900101 - 0x30018

UrsacheCause
Ein Gerätetreiber reagiert während des Upgradeprozesses nicht mehr auf „setup.exe“.A device driver has stopped responding to setup.exe during the upgrade process.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Trennen Sie mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display alle an das System angeschlossenen Peripheriegeräte.Disconnect all peripheral devices that are connected to the system, except for the mouse, keyboard and display.
Wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller, um aktualisierte Gerätetreiber zu erhalten.Contact your hardware vendor to obtain updated device drivers.
Stellen Sie sicher, dass zu Beginn des Upgradeprozesses die Option „Updates herunterladen und installieren (empfohlen)“ ausgewählt wird.Ensure that "Download and install updates (recommended)" is accepted at the start of the upgrade process.
CodeCode
0xC1900101 - 0x3000D0xC1900101 - 0x3000D

UrsacheCause
Bei der Installation ist während der FIRST_BOOT-Phase beim Ausführen des MIGRATE_DATA-Vorgangs ein Fehler aufgetreten.Installation failed during the FIRST_BOOT phase while attempting the MIGRATE_DATA operation.
Dieser kann durch ein Problem mit einem Anzeigetreiber verursacht werden.This can occur due to a problem with a display driver.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Trennen Sie mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display alle an das System angeschlossenen Peripheriegeräte.Disconnect all peripheral devices that are connected to the system, except for the mouse, keyboard and display.
Aktualisieren oder deinstallieren Sie den Anzeigetreiber.Update or uninstall the display driver.
CodeCode
0xC1900101 - 0x4000D0xC1900101 - 0x4000D

UrsacheCause
Aufgrund eines Treiberkonfigurationsproblems ist ein Rollback aufgetreten.A rollback occurred due to a driver configuration issue.
Bei der Installation ist während der zweiten Startphase beim Ausführen des MIGRATE_DATA-Vorgangs ein Fehler aufgetreten.Installation failed during the second boot phase while attempting the MIGRATE_DATA operation.

Dieser kann durch inkompatible Treibern verursacht werden.This can occur due to incompatible drivers.
AbhilfemaßnahmenMitigation

Suchen Sie in den zusätzlichen Rollbackprotokollen nach der Datei „setupmem.dmp“ oder in Ereignisprotokollen nach unerwarteten Neustarts oder Fehlern.Check supplemental rollback logs for a setupmem.dmp file, or event logs for any unexpected reboots or errors.
Überprüfen Sie das Rollbackprotokoll, und bestimmen Sie den Stoppcode.Review the rollback log and determine the stop code.
Das Rollbackprotokoll befindet sich im Ordner C:$Windows.~BT\Sources\Panther.The rollback log is located in the C:$Windows.~BT\Sources\Panther folder. Nachfolgend ist eine Beispielanalyse gezeigt.An example analysis is shown below. Dieses Beispiel ist nicht repräsentativ für alle Fälle:This example is not representative of all cases:
Info SP Crash 0x0000007E detectedInfo SP Crash 0x0000007E detected
Info SP Module name :Info SP Module name :
Info SP Bugcheck parameter 1 : 0xFFFFFFFFC0000005Info SP Bugcheck parameter 1 : 0xFFFFFFFFC0000005
Info SP Bugcheck parameter 2 : 0xFFFFF8015BC0036AInfo SP Bugcheck parameter 2 : 0xFFFFF8015BC0036A
Info SP Bugcheck parameter 3 : 0xFFFFD000E5D23728Info SP Bugcheck parameter 3 : 0xFFFFD000E5D23728
Info SP Bugcheck parameter 4 : 0xFFFFD000E5D22F40Info SP Bugcheck parameter 4 : 0xFFFFD000E5D22F40
Info SP Cannot recover the system.Info SP Cannot recover the system.
Info SP Rollback: das Begrüßungsfenster mit Text zur Wiederherstellung: Die vorherige Version von Windows wird wiederhergestellt.Info SP Rollback: Showing splash window with restoring text: Restoring your previous version of Windows.
In der Regel ist für die Analyse eine Abbilddatei für den Absturz vorhanden.Typically, there is a dump file for the crash to analyze. Falls Sie das Abbild nicht debuggen können, probieren Sie die folgenden allgemeinen Problembehandlungsprozeduren aus:If you are not equipped to debug the dump, then attempt the following basic troubleshooting procedures:
1. Stellen Sie sicher, dass genügend Speicherplatz zur Verfügung steht.Make sure you have enough disk space.
2. Wenn in der Fehlerprüfungsmeldung ein Treiber angegeben ist, deaktivieren Sie ihn, oder wenden Sie sich an den Hersteller, um Treiberupdates anzufordern.If a driver is identified in the bug check message, disable the driver or check with the manufacturer for driver updates.
3. Versuchen Sie, die Grafikkarten zu tauschen.Try changing video adapters.
4. Wenden Sie sich an Ihren Hardwareanbieter, um BIOS-Updates anzufordern.Check with your hardware vendor for any BIOS updates.
5. Deaktivieren Sie BIOS-Speicheroptionen wie Caching oder Shadowing.Disable BIOS memory options such as caching or shadowing.

CodeCode
0xC1900101 - 0x400170xC1900101 - 0x40017

UrsacheCause
Beim Windows10-Upgrade ist nach dem zweiten Neustart ein Fehler aufgetreten.Windows 10 upgrade failed after the second reboot.
Dieser wird in der Regel durch einen fehlerhaften Treiber verursacht.This is usually caused by a faulty driver. Beispiele: Antivirenfiltertreiber oder VerschlüsselungstreiberFor example: antivirus filter drivers or encryption drivers.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Führen Sie einen sauberen Neustart mit Windows und anschließend das Upgrade auf Windows10 aus.Clean boot into Windows, and then attempt the upgrade to Windows 10.
Weitere Informationen finden Sie unter Durchführen eines sauberen Neustarts in Windows.For more information, see How to perform a clean boot in Windows.

Stellen Sie sicher, dass die Option „Updates herunterladen und installieren (empfohlen)“ ausgewählt wird.Ensure you select the option to "Download and install updates (recommended)."

0x800xxxxx0x800xxxxx


Machen Sie sich außerdem ggf. mit Ergebniscodes vertraut, die mit „0x800“ beginnen.Result codes starting with the digits 0x800 are also important to understand. Diese Fehlercodes weisen auf allgemeine Betriebssystemfehler hin und treten nicht nur beim Windows-Upgradeprozess auf.These error codes indicate general operating system errors, and are not unique to the Windows upgrade process. Beispiele sind u.a. Zeitüberschreitungen, nicht funktionierende Geräte und unerwartet beendete Prozesse.Examples include timeouts, devices not functioning, and a process stopping unexpectedly.
Nachfolgend sind allgemeine Problembehandlungsprozeduren aufgeführt, die dem Ergebniscode „0x800xxxxx“ zugeordnet sind:See the following general troubleshooting procedures associated with a result code of 0x800xxxxx:
CodeCode
80040005 - 0x2000780040005 - 0x20007

UrsacheCause
Während der SafeOS-Phase ist bei einem Treiber ein unbestimmter Fehler aufgetreten.An unspecified error occurred with a driver during the SafeOS phase.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Dieser Fehler hat mehrere mögliche Ursachen.This error has more than one possible cause. Probieren Sie die Sofortmaßnahmen aus. Konnte das Problem damit nicht behoben werden, analysieren Sie die Protokolldateien, um das Problem und eine Lösung zu ermitteln.Attempt quick fixes, and if not successful, analyze log files in order to determine the problem and solution.
CodeCode
800704B8 - 0x3001A800704B8 - 0x3001A

UrsacheCause
Während der ersten Startphase ist ein erweiterter Fehler aufgetreten.An extended error has occurred during the first boot phase.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Deaktivieren oder deinstallieren Sie alle nicht von Microsoft stammenden Antivirenanwendungen, trennen Sie alle nicht benötigten Geräte, und führen Sie einen sauberen Start durch.Disable or uninstall non-Microsoft antivirus applications, disconnect all unnecessary devices, and perform a clean boot.
CodeCode
8007042B - 0x4000D8007042B - 0x4000D

UrsacheCause
Bei der Installation ist während der zweiten Startphase beim Ausführen des MIGRATE_DATA-Vorgangs ein Fehler aufgetreten.The installation failed during the second boot phase while attempting the MIGRATE_DATA operation.
Dieses Problem kann durch Dateisystem-, Anwendungs- oder Treiberfehler verursacht werden.This issue can occur due to file system, application, or driver issues.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Analysieren Sie die Protokolldateien, um die Datei, die Anwendung oder den Treiber zu ermitteln, die bzw. der nicht migriert werden kann.Analyze log files in order to determine the file, application, or driver that is not able to be migrated. Sie müssen das Gerät oder Objekt trennen, aktualisieren, entfernen oder ersetzen.Disconnect, update, remove, or replace the device or object.
CodeCode
8007001F - 0x3000D8007001F - 0x3000D

UrsacheCause
Bei der Installation ist in der FIRST_BOOT-Phase ein Fehler beim MIGRATE_DATA-Vorgang aufgetreten.The installation failed in the FIRST_BOOT phase with an error during MIGRATE_DATA operation.
AbhilfemaßnahmeMitigation
Analysieren Sie Protokolldateien, um die Dateien oder Registrierungseinträge zu ermitteln, die die Datenmigration blockieren.Analyze log files in order to determine the files or registry entries that are blocking data migration. Dieser Fehler kann aufgrund eines Problems mit Benutzerprofilen auftreten.This error can be due to a problem with user profiles. Er kann durch beschädigte Registrierungseinträge unter HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList oder ungültige Dateien im Verzeichnis \Benutzer verursacht werden.It can occur due to corrupt registry entries under HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList or invalid files in the \Users directory. Hinweis: Wenn ein früheres Upgrade nicht abgeschlossen wurde, sind möglicherweise ungültige Profile im Verzeichnis Windows.old\Benutzer vorhanden.Note: If a previous upgrade did not complete, invalid profiles might exist in the Windows.old\Users directory. Stellen Sie zum Beheben dieses Fehlers sicher, dass keine gelöschten Konten mehr in der Windows-Registrierung vorhanden sind und dass Dateien im Verzeichnis \Benutzer gültig sind.To repair this error, ensure that deleted accounts are not still present in the Windows registry and that files under the \Users directory are valid. Löschen Sie die ungültigen Dateien oder Benutzerprofile, die diesen Fehler verursachen.Delete the invalid files or user profiles that are causing this error. Die bestimmten Dateien und Profile, die den Fehler verursachen, werden in den Windows-Setupprotokolldateien aufgezeichnet.The specific files and profiles that are causing the error will be recorded in the Windows setup log files.
CodeCode
8007001F - 0x4000D8007001F - 0x4000D

UrsacheCause
Allgemeiner Fehler. Ein an das System angeschlossenes Gerät funktioniert nicht.General failure, a device attached to the system is not functioning.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Analysieren Sie die Protokolldateien, um das Gerät zu ermitteln, das nicht ordnungsgemäß funktioniert.Analyze log files in order to determine the device that is not functioning properly. Trennen, aktualisieren oder ersetzen Sie das Gerät.Disconnect, update, or replace the device.
CodeCode
8007042B - 0x4001E8007042B - 0x4001E

UrsacheCause
Bei der Installation ist während der zweiten Startphase beim Ausführen des PRE_OOBE-Vorgangs ein Fehler aufgetreten.The installation failed during the second boot phase while attempting the PRE_OOBE operation.
AbhilfemaßnahmenMitigation
Dieser Fehler hat mehrere mögliche Ursachen.This error has more than one possible cause. Probieren Sie die Sofortmaßnahmen aus. Konnte das Problem damit nicht behoben werden, analysieren Sie die Protokolldateien, um das Problem und eine Lösung zu ermitteln.Attempt quick fixes, and if not successful, analyze log files in order to determine the problem and solution.

Andere ErgebniscodesOther result codes

FehlercodeError code UrsacheCause AbhilfemaßnahmenMitigation
0xC18001180xC1800118 WSUS hat Inhalte heruntergeladen, die aufgrund eines fehlenden Entschlüsselungsschlüssels nicht verwendet werden können.WSUS has downloaded content that it cannot use due to a missing decryption key. Informationen finden Sie unter Schritte zum Beheben des Fehlers 0xC1800118.See Steps to resolve error 0xC1800118 for information.
0xC19002000xC1900200 „Setup.exe“ hat festgestellt, dass der Computer die Mindestsystemanforderungen nicht erfüllt.Setup.exe has detected that the machine does not meet the minimum system requirements. Stellen Sie sicher, dass das System, das Sie aktualisieren möchten, die Mindestsystemanforderungen erfüllt.Ensure the system you are trying to upgrade meets the minimum system requirements.
Informationen finden Sie unter Windows 10-Spezifikationen.See Windows 10 specifications for information.
0x800900110x80090011 Während der Benutzerdatenmigration ist ein Gerätetreiberfehler aufgetreten.A device driver error occurred during user data migration. Wenden Sie sich an Ihren Hardwareanbieter, und aktualisieren Sie alle Gerätetreiber.Contact your hardware vendor and get all the device drivers updated. Während der Aktualisierung sollte eine aktive Internetverbindung zur Verfügung stehen.It is recommended to have an active internet connection during upgrade process.
Stellen Sie sicher, dass zu Beginn des Upgradeprozesses die Option „Updates herunterladen und installieren (empfohlen)“ ausgewählt wird.Ensure that "Download and install updates (recommended)" is accepted at the start of the upgrade process.
0xC77001120xC7700112 Fehler beim Abschließen des Vorgangs zum Schreiben von Daten auf das Systemlaufwerk, vermutlich aufgrund eines Fehlers beim Schreibzugriff auf die Festplatte.Failure to complete writing data to the system drive, possibly due to write access failure on the hard disk. Dieses Problem wird in der neuesten Version des Upgrade-Assistenten behoben.This issue is resolved in the latest version of Upgrade Assistant.
Stellen Sie sicher, dass zu Beginn des Upgradeprozesses die Option „Updates herunterladen und installieren (empfohlen)“ ausgewählt wird.Ensure that "Download and install updates (recommended)" is accepted at the start of the upgrade process.
0x801900010x80190001 Beim Herunterladen der für das Upgrade erforderlichen Dateien ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.An unexpected error was encountered while attempting to download files required for upgrade. Laden Sie zum Beheben des Problems das Medienerstellungstool herunter, und führen Sie es aus.To resolve this issue, download and run the media creation tool. Informationen finden Sie unter Windows 10 herunterladen.See Download windows 10.
0x802460070x80246007 Das Update wurde nicht erfolgreich heruntergeladen.The update was not downloaded successfully. Probieren Sie andere Methoden zum Aktualisieren des Betriebssystems.Attempt other methods of upgrading the operating system.
Laden Sie das Medienerstellungstool herunter, und führen Sie es aus.Download and run the media creation tool. Informationen finden Sie unter Windows 10 herunterladen.See Download windows 10.
Versuchen Sie, das Upgrade mit einer ISO-Datei oder über USB auszuführen.Attempt to upgrade using .ISO or USB.
Hinweis: Windows 10 Enterprise ist im Medienerstellungstool nicht verfügbar. Note: Windows 10 Enterprise isn’t available in the media creation tool. Weitere Informationen finden Sie im Volume Licensing Service Center.For more information, go to the Volume Licensing Service Center.
0xC19002010xC1900201 Das System hat die Mindestanforderungen zum Installieren des Updates nicht erfüllt.The system did not pass the minimum requirements to install the update. Wenden Sie sich an den Hardwareanbieter, um die aktuellen Updates anzufordern.Contact the hardware vendor to get the latest updates.
0x802400170x80240017 Das Upgrade ist für diese Version von Windows nicht verfügbar.The upgrade is unavailable for this edition of Windows. Von Ihrer Organisation erzwungene administrative Richtlinien verhindern das Upgrade möglicherweise.Administrative policies enforced by your organization might be preventing the upgrade. Wenden Sie sich an den IT-Administrator.Contact your IT administrator.
0x800700200x80070020 Der vorhandene Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.The existing process cannot access the file because it is being used by another process. Führen Sie mithilfe des Tools MSCONFIG einen sauberen Start des Computers aus, und wiederholen Sie dann das Update.Use the MSCONFIG tool to perform a clean boot on the machine and then try to perform the update again. Weitere Informationen finden Sie unter Durchführen eines sauberen Neustarts in Windows.For more information, see How to perform a clean boot in Windows.
0x800705220x80070522 Der Benutzer besitzt nicht die erforderlichen Berechtigungen oder Anmeldeinformationen für das Upgrade.The user doesn’t have required privilege or credentials to upgrade. Stellen Sie sicher, dass Sie als lokaler Administrator angemeldet sind oder über lokale Administratorrechte verfügen.Ensure that you have signed in as a local administrator or have local administrator privileges.
0xC19001070xC1900107 Ein Bereinigungsvorgang von einem früheren Installationsversuch steht noch aus, und ein Systemneustart ist erforderlich, um das Upgrade fortzusetzen.A cleanup operation from a previous installation attempt is still pending and a system reboot is required in order to continue the upgrade. Starten Sie das Gerät neu, und führen Sie Setup erneut aus.Reboot the device and run setup again. Falls das Problem durch einen Neustart des Geräts nicht behoben wird, verwenden Sie die Datenträgerbereinigung, um sowohl die temporären Dateien als auch die Systemdateien zu löschen.If restarting device does not resolve the issue, then use the Disk Cleanup utility and cleanup the temporary as well as the System files. Weitere Informationen finden Sie unter Datenträgerbereinigung in Windows10.For more information, see Disk cleanup in Windows 10.
0xC19002090xC1900209 Der Benutzer hat sich zum Abbruch entschieden, da das System die Kompatibilitätsprüfung zum Installieren des Updates nicht besteht.The user has chosen to cancel because the system does not pass the compatibility scan to install the update. „Setup.exe“ meldet diesen Fehler, wenn der Computer mit Benutzerdaten aktualisiert werden kann, installierte Anwendungen jedoch nicht migriert werden können.Setup.exe will report this error when it can upgrade the machine with user data but cannot migrate installed applications. Inkompatible Software blockiert den Upgradeprozess.Incompatible software is blocking the upgrade process. Deinstallieren Sie die Anwendung, und wiederholen Sie das Upgrade.Uninstall the application and try the upgrade again. Weitere Informationen finden Sie unter Überprüfung vor dem Windows10-Upgrade mithilfe von SETUP.EXE.See Windows 10 Pre-Upgrade Validation using SETUP.EXE for more information.
Sie können auch das Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10 herunterladen und Anwendungskompatibilitätstools installieren.You can also download the Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) for Windows 10 and install Application Compatibility Tools.
0x80070020x8007002 Dieser Fehler betrifft Upgrades, die mithilfe von System Center Configuration Manager 2012 R2 SP1 CU3 (5.00.8238.1403) ausgeführt werden.This error is specific to upgrades using System Center Configuration Manager 2012 R2 SP1 CU3 (5.00.8238.1403) Analysieren Sie „SMSTS.log“, und überprüfen Sie, ob der Fehler in der Phase für die Betriebssystemanwendung auftritt: Error 80072efe DownloadFileWithRanges() failed.Analyze the SMSTS.log and verify that the upgrade is failing on "Apply Operating system" Phase: Error 80072efe DownloadFileWithRanges() failed. 80072efe.80072efe. ApplyOperatingSystem (0x0760)ApplyOperatingSystem (0x0760)
Der Fehler „80072efe“ bedeutet, dass die Verbindung mit dem Server nicht normal beendet wurde.The error 80072efe means that the connection with the server was terminated abnormally.
Führen Sie zum Beheben des Problems den Test für die Betriebssystembereitstellung auf einem Client im gleichen VLAN wie der Configuration Manager-Server aus.To resolve this issue, try the OS Deployment test on a client in same VLAN as the Configuration Manager server. Überprüfen Sie die Netzwerkkonfiguration auf zufällige Fehler bei Verbindungen zwischen Clients und Servern, die im Remote-VLAN auftreten.Check the network configuration for random client-server connection issues happening on the remote VLAN.
0x80240FFF0x80240FFF Tritt bei einem Fehler während der Updatesynchronisierung auf.Occurs when update synchronization fails. Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie Windows Server Update Services eigenständig verwenden oder diese in System Center Configuration Manager integriert sind.It can occur when you are using Windows Server Update Services on its own or when it is integrated with System Center Configuration Manager. Wenn Sie vor der Installation von Hotfix 3095113 die Updatesynchronisierung aktivieren, wird die Klassifizierung „Upgrades“ von WSUS nicht erkannt und das Upgrade stattdessen als reguläres Update behandelt.If you enable update synchronization before you install hotfix 3095113, WSUS doesn't recognize the Upgrades classification and instead treats the upgrade like a regular update. Sie können dies verhindern, indem Sie vor der Aktivierung der Updatesynchronisierung Hotfix 3095113 installieren.You can prevent this by installing hotfix 3095113 before you enable update synchronization. Wenn dieses Problem bei Ihnen jedoch bereits aufgetreten ist, gehen Sie wie folgt vor:However, if you have already run into this problem, do the following:
  1. Deaktivieren Sie die Klassifizierung „Upgrades“.Disable the Upgrades classification.
  2. Installieren Sie Hotfix 3095113.Install hotfix 3095113.
  3. Löschen Sie zuvor synchronisierte Updates.Delete previously synched updates.
  4. Aktivieren Sie die Klassifizierung „Upgrades“.Enable the Upgrades classification.
  5. Führen Sie eine vollständige Synchronisierung durch.Perform a full synch.

Ausführliche Informationen zum Ausführen dieser Schrittefinden Sie unter So löschen Sie Upgrades in WSUS.For detailed information on how to run these steps check out How to delete upgrades in WSUS.

0x8007007E0x8007007E Tritt bei einem Fehler während der Updatesynchronisierung auf, da Sie vor der Aktivierung der Updatesynchronisierung nicht Hotfix 3095113 installiert haben.Occurs when update synchronization fails because you do not have hotfix 3095113 installed before you enable update synchronization. Genauer tritt beim CopyToCache-Vorgang ein Fehler auf Clients aus, die das Upgrade bereits heruntergeladen haben, da Windows Server Update Services über ungültige Metadaten im Zusammenhang mit dem Upgrade verfügt.Specifically, the CopyToCache operation fails on clients that have already downloaded the upgrade because Windows Server Update Services has bad metadata related to the upgrade. Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie Windows Server Update Services eigenständig verwenden oder wenn WSUS in System Center Configuration Manager integriert ist.It can occur when you are using standalone Windows Server Update Services or when WSUS is integrated with System Center Configuration Manager. Reparieren Sie Windows Server Update Services mithilfe der folgenden Schritte.Use the following steps to repair Windows Server Update Services. Sie müssen diese Schritteauf jedem WSUS-Server ausführen, der Metadaten synchronisiert hat, bevor Sie den Hotfix installiert haben.You must run these steps on each WSUS server that synched metadata before you installed the hotfix.
  1. Beenden Sie den Windows Update-Dienst.Stop the Windows Update service. Melden Sie sich als Benutzer mit Administratorrechten an, und gehen Sie wie folgt vor:Sign in as a user with administrative privileges, and then do the following:
    1. Öffnen Sie Verwaltung über die Systemsteuerung.Open Administrative Tools from the Control Panel.
    2. Doppelklicken Sie auf Dienste.Double-click Services.
    3. Suchen Sie nach dem Dienst Windows Update, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Beenden.Find the Windows Update service, right-click it, and then click Stop. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.If prompted, enter your credentials.
  2. Löschen Sie alle Dateien und Ordner unter c:\Windows\SoftwareDistribution\DataStore.Delete all files and folders under c:\Windows\SoftwareDistribution\DataStore.
  3. Starten Sie den Windows Update-Dienst neu.Restart the Windows Update service.

Andere FehlercodesOther error codes

FehlercodesError CodesUrsacheCauseAbhilfemaßnahmenMitigation
0x80070003- 0x200070x80070003- 0x20007 Dies ist ein Fehler bei der Treiberinstallation in der SafeOS-Phase.This is a failure during SafeOS phase driver installation. Überprüfen Sie die Gerätetreiber auf dem Computer, und analysieren Sie die Protokolldateien, um den problematischen Treiber zu ermitteln.Verify device drivers on the computer, and analyze log files to determine the problem driver.
0x8007025D - 0x2000C0x8007025D - 0x2000C Dieser Fehler tritt auf, wenn die Metadaten der ISO-Datei beschädigt sind.This error occurs if the ISO file's metadata is corrupt.Laden Sie ISO-Datei/die Medien erneut herunter, und wiederholen Sie das Upgrade."Re-download the ISO/Media and re-attempt the upgrade. Erstellen Sie alternativ mit dem Medienerstellungstool das Installationsmedium neu.Alternatively, re-create installation media the Media Creation Tool.
0x80070490 - 0x200070x80070490 - 0x20007Ein inkompatibler Gerätetreiber ist vorhanden.An incompatible device driver is present. Überprüfen Sie die Gerätetreiber auf dem Computer, und analysieren Sie die Protokolldateien, um den problematischen Treiber zu ermitteln.Verify device drivers on the computer, and analyze log files to determine the problem driver.
0xC1900101 - 0x2000c0xC1900101 - 0x2000c In der SafeOS-Phase ist während der WIM-Anwendung ein unbestimmter Fehler aufgetreten.An unspecified error occurred in the SafeOS phase during WIM apply. Dieser kann durch veraltete Treiber oder eine Datenträgerbeschädigung verursacht werden.This can be caused by an outdated driver or disk corruption. Führen Sie zum Reparieren des Dateisystems CheckDisk aus.Run checkdisk to repair the file system. Weitere Informationen finden Sie in diesem Handbuch im Abschnitt Sofortmaßnahmen.For more information, see the quick fixes section in this guide.
Aktualisieren Sie Treiber auf dem Computer, und wählen Sie während des Upgradeprozesses die Option „Updates herunterladen und installieren (empfohlen)“.Update drivers on the computer, and select "Download and install updates (recommended)" during the upgrade process. Trennen Sie mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display alle Geräte.Disconnect devices other than the mouse, keyboard and display.
0xC1900200 - 0x200080xC1900200 - 0x20008 Der Computer erfüllt nicht die Mindestanforderungen zum Herunterladen von oder Aktualisieren auf Windows10.The computer doesn’t meet the minimum requirements to download or upgrade to Windows 10. Lesen Sie die Informationen unter Windows 10-Spezifikationen, und überprüfen Sie, ob der Computer die Mindestanforderungen erfüllt.See Windows 10 Specifications and verify the computer meets minimum requirements.
Überprüfen Sie die Protokolle auf Kompatibilitätsinformationen.Review logs for compatibility information.
0x80070004 - 0x3000D0x80070004 - 0x3000D Dies ist ein Problem mit der Datenmigration während der ersten Startphase.This is a problem with data migration during the first boot phase. Hierfür gibt es mehrere mögliche Ursachen.There are multiple possible causes. Analysieren Sie die Protokolldateien, um das Problem zu bestimmen.Analyze log files to determine the issue.
0xC1900101 - 0x4001E0xC1900101 - 0x4001E Bei der Installation ist in der SECOND_BOOT-Phase beim PRE_OOBE-Vorgang ein Fehler aufgetreten.Installation failed in the SECOND_BOOT phase with an error during PRE_OOBE operation. Dies ist ein allgemeiner Fehler, der während der Phase der Windows-Willkommensseite von Setup auftritt.This is a generic error that occurs during the OOBE phase of setup. Lesen Sie die allgemeinen Problembehandlungsprozeduren im Abschnitt 0xC1900101 dieses Handbuchs.See the 0xC1900101 section of this guide and review general troubleshooting procedures described in that section.
0x80070005 - 0x4000D0x80070005 - 0x4000D Bei der Installation ist in der SECOND_BOOT-Phase ein Fehler beim MIGRATE_DATA-Vorgang aufgetreten.The installation failed in the SECOND_BOOT phase with an error in during MIGRATE_DATA operation. Dieser Fehler weist darauf hin, das der Zugriff beim Migrieren von Daten verweigert wurde.This error indicates that access was denied while attempting to migrate data. Analysieren Sie die Protokolldateien, um den Datenpunkt zu ermitteln, der die Zugriffsverweigerung meldet.Analyze log files to determine the data point that is reporting access denied.
0x80070004 - 0x500120x80070004 - 0x50012 Windows Setup konnte eine Datei nicht öffnen.Windows Setup failed to open a file. Analysieren Sie die Protokolldateien, um den Datenpunkt zu ermitteln, der Zugriffsprobleme meldet.Analyze log files to determine the data point that is reporting access problems.
0xC190020e0xC190020e
0x80070070 - 0x500110x80070070 - 0x50011
0x80070070 - 0x500120x80070070 - 0x50012
0x80070070 - 0x600000x80070070 - 0x60000
Diese Fehler weisen darauf hin, dass auf dem Computer nicht genügend freier Speicherplatz für die Installation des Upgrades zur Verfügung steht.These errors indicate the computer does not have enough free space available to install the upgrade. Für das Upgrade eines Computers auf Windows10 sind bei einem 32-Bit-Betriebssystem 16GB und bei einem 64-Bit-Betriebssystem 20GB freier Speicherplatz erforderlich.To upgrade a computer to Windows 10, it requires 16 GB of free hard drive space for a 32-bit OS, and 20 GB for a 64-bit OS. Ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden, versuchen Sie, Speicherplatz freizugeben, bevor Sie das Upgrade fortsetzen.If there is not enough space, attempt to free up drive space before proceeding with the upgrade.
Hinweis: Sie können ein externes USB-Laufwerk für das Upgrade verwenden, sofern das auf Ihrem Gerät möglich ist.Note: If your device allows it, you can use an external USB drive for the upgrade process. Windows Setup sichert die vorherige Windows-Version auf einem externen USB-Laufwerk.Windows setup will back up the previous version of Windows to a USB external drive. Das externe Laufwerk muss eine Kapazität von mindestens 8GB aufweisen (empfohlen werden 16GB).The external drive must be at least 8GB (16GB is recommended). Das externe Laufwerk sollte mit NTFS formatiert werden.The external drive should be formatted using NTFS. Bei Laufwerken, die mit FAT32 formatiert sind, treten aufgrund von FAT32-Dateigrößenbeschränkungen möglicherweise Fehler auf.Drives that are formatted in FAT32 may run into errors due to FAT32 file size limitations. USB-Laufwerke werden SD-Karten vorgezogen, da Treiber für SD-Karten nicht migriert werden, wenn das Gerät den verbundenen Standbymodus nicht unterstützt.USB drives are preferred over SD cards because drivers for SD cards are not migrated if the device does not support Connected Standby.

Verwandte ThemenRelated topics

Windows 10: Häufig gestellte Fragen für IT-ExpertenWindows 10 FAQ for IT professionals
Systemanforderungen für Windows10EnterpriseWindows 10 Enterprise system requirements
Windows10-SpezifikationenWindows 10 Specifications
Windows10 IT Pro-ForenWindows 10 IT pro forums
Beheben von WindowsUpdate-Fehlern mit dem DISM- oder Systemupdate-VorbereitungstoolFix Windows Update errors by using the DISM or System Update Readiness tool