Windows-Subsystem für Linux: Installationsleitfaden für Windows 10Windows Subsystem for Linux Installation Guide for Windows 10

Installieren des Windows-Subsystems für LinuxInstall the Windows Subsystem for Linux

Bevor Sie eine Linux-Verteilung unter Windows installieren können, müssen Sie das optionale Feature „Windows-Subsystem für Linux“ aktivieren.Before installing any Linux distributions on Windows, you must enable the "Windows Subsystem for Linux" optional feature.

Öffnen Sie PowerShell als Administrator, und führen Sie Folgendes aus:Open PowerShell as Administrator and run:

dism.exe /online /enable-feature /featurename:Microsoft-Windows-Subsystem-Linux /all /norestart

Um nur WSL 1 zu installieren, sollten Sie nun den Computer neu starten und mit dem Installieren der Linux-Verteilung Ihrer Wahl fortfahren. Andernfalls warten Sie auf den Neustart, und fahren Sie mit dem Update auf WSL 2 fort.To only install WSL 1, you should now restart your machine and move on to Install your Linux distribution of choice, otherwise wait to restart and move on to update to WSL 2. Erfahren Sie mehr über den Vergleich zwischen WSL 2 und WSL 1.Read more about Comparing WSL 2 and WSL 1.

Aktualisieren auf WSL 2Update to WSL 2

Um ein Update auf WSL 2 durchführen zu können, müssen die folgenden Kriterien erfüllt sein:To update to WSL 2, you must meet the following criteria:

Aktivieren Sie die optionale Komponente „Virtual Machine Platform“.Enable the 'Virtual Machine Platform' optional component

Vor der Installation von WSL 2 müssen Sie das optionale Feature „Virtual Machine Platform“ aktivieren.Before installing WSL 2, you must enable the "Virtual Machine Platform" optional feature.

Öffnen Sie PowerShell als Administrator, und führen Sie Folgendes aus:Open PowerShell as Administrator and run:

dism.exe /online /enable-feature /featurename:VirtualMachinePlatform /all /norestart

Starten Sie Ihrem Computer neu, um die WSL-Installation und das Update auf WSL 2 abzuschließen.Restart your machine to complete the WSL install and update to WSL 2.

Festlegen von WSL 2 als StandardversionSet WSL 2 as your default version

Führen Sie bei der Installation einer neuen Linux-Verteilung den folgenden Befehl in PowerShell aus, um WSL 2 als Standardversion festzulegen:Run the following command in PowerShell to set WSL 2 as the default version when installing a new Linux distribution:

wsl --set-default-version 2

Diese Meldung wird möglicherweise nach dem Ausführen des folgenden Befehls angezeigt: WSL 2 requires an update to its kernel component. For information please visit https://aka.ms/wsl2kernel.You might see this message after running that command: WSL 2 requires an update to its kernel component. For information please visit https://aka.ms/wsl2kernel. Befolgen Sie den Link (https://aka.ms/wsl2kernel), und installieren Sie die MSI von dieser Seite in unserer Dokumentation, um einen Linux-Kernel auf Ihrem Computer zu installieren, der von WSL 2 verwendet werden kann.Please follow the link (https://aka.ms/wsl2kernel) and install the MSI from that page on our documentation to install a Linux kernel on your machine for WSL 2 to use. Sobald Sie den Kernel installiert haben, führen Sie den Befehl erneut aus. Er sollte nun erfolgreich abgeschlossen werden, ohne dass die Meldung angezeigt wird.Once you have the kernel installed, please run the command again and it should complete successfully without showing the message.

Hinweis

Die Aktualisierung von WSL 1 auf WSL 2 kann je nach Umfang Ihrer Zielverteilung mehrere Minuten dauern.The update from WSL 1 to WSL 2 may take several minutes to complete depending on the size of your targeted distribution. Wenn Sie eine ältere (Legacy) Installation der WSL 1 von Windows 10 Anniversary Update oder Creators Update aus ausführen, kann ein Updatefehler auftreten.If you are running an older (legacy) installation of WSL 1 from Windows 10 Anniversary Update or Creators Update, you may encounter an update error. Befolgen Sie diese Anweisungen, um alle Legacyverteilungen zu deinstallieren und zu entfernen.Follow these instructions to uninstall and remove any legacy distributions.

Wenn wsl --set-default-version als ungültiger Befehl angezeigt wird, geben Sie wsl --help ein.If wsl --set-default-version results as an invalid command, enter wsl --help. Wenn die --set-default-version nicht aufgeführt ist, bedeutet dies, dass Ihr Betriebssystem sie nicht unterstützt und Sie auf Version 2004, Build 19041 oder höher, aktualisieren müssen.If the --set-default-version is not listed, it means that your OS doesn't support it and you need to update to version 2004, Build 19041 or higher.

Installieren der Linux-Verteilung Ihrer WahlInstall your Linux distribution of choice

  1. Öffnen Sie den Microsoft Store, und wählen Sie Ihre bevorzugte Linux-Verteilung aus.Open the Microsoft Store and select your favorite Linux distribution.

    Ansicht der Linux-Verteilungen im Microsoft Store

    Über die folgenden Links wird die Seite des Microsoft Store für jede Distribution geöffnet:The following links will open the Microsoft store page for each distribution:

  2. Wählen Sie auf der Seite der Verteilung die Option „Get“ (Abrufen) aus.From the distribution's page, select "Get".

    Linux-Verteilungen im Microsoft Store

Einrichten einer neuen VerteilungSet up a new distribution

Wenn Sie eine neu installierte Linux-Verteilung zum ersten Mal starten, wird ein Konsolenfenster geöffnet, und Sie werden aufgefordert, ein oder zwei Minuten zu warten, bis die Dateien dekomprimiert und auf dem PC gespeichert wurden.The first time you launch a newly installed Linux distribution, a console window will open and you'll be asked to wait for a minute or two for files to de-compress and be stored on your PC. Alle zukünftigen Starts sollten weniger als eine Sekunde in Anspruch nehmen.All future launches should take less than a second.

Anschließend müssen Sie ein Benutzerkonto und Kennwort für Ihre neue Linux-Verteilung erstellen.You will then need to create a user account and password for your new Linux distribution.

Entpacken von Ubuntu in der Windows-Konsole

Festlegen der Verteilungsversion auf WSL 1 oder WSL 2Set your distribution version to WSL 1 or WSL 2

Sie können die den einzelnen installierten Linux-Verteilungen zugewiesenen WSL-Version überprüfen, indem Sie die PowerShell-Befehlszeile öffnen und den folgenden Befehl (nur verfügbar in Windows Build 19041 oder höher) eingeben: wsl -l -vYou can check the WSL version assigned to each of the Linux distributions you have installed by opening the PowerShell command line and entering the command (only available in Windows Build 19041 or higher): wsl -l -v

wsl --list --verbose

Um eine Verteilung so einzurichten, dass sie von einer der beiden WSL-Versionen unterstützt wird, führen Sie Folgendes aus:To set a distribution to be backed by either version of WSL please run:

wsl --set-version <distribution name> <versionNumber>

Ersetzen Sie hierbei <distribution name> durch den tatsächlichen Namen Ihrer Verteilung und <versionNumber> durch die Ziffer „1“ oder „2“.Make sure to replace <distribution name> with the actual name of your distribution and <versionNumber> with the number '1' or '2'. Sie können jederzeit zu WSL 1 zurückwechseln, indem sie denselben Befehl wie oben ausführen, aber die 2 durch eine 1 ersetzen.You can change back to WSL 1 at anytime by running the same command as above but replacing the '2' with a '1'.

Wenn Sie WSL 2 als Ihre Standardarchitektur festlegen möchten, ist dies über diesen Befehl möglich:Additionally, if you want to make WSL 2 your default architecture you can do so with this command:

wsl --set-default-version 2

Dadurch wird die Version jeder neu installierten Verteilung auf WSL 2 festgelegt.This will set the version of any new distribution installed to WSL 2.

Problembehandlung bei der InstallationTroubleshooting installation

Nachfolgend werden einige Fehler und vorgeschlagene Korrekturen beschrieben.Below are related errors and suggested fixes. Weitere allgemeine Fehler und zugehörige Lösungen finden Sie auf der Seite für die WSL-Problembehandlung.Refer to the WSL troubleshooting page for other common errors and their solutions.

  • Installation failed with error 0x80070003 (Installationsfehler mit Fehlercode 0x80070003)Installation failed with error 0x80070003

    • Das Windows-Subsystem für Linux wird nur auf dem Systemlaufwerk ausgeführt (in der Regel ist dies Ihr Laufwerk C:).The Windows Subsystem for Linux only runs on your system drive (usually this is your C: drive). Stellen Sie sicher, dass die Verteilungen auf dem Systemlaufwerk gespeichert sind:Make sure that distributions are stored on your system drive:
    • Öffnen Sie Einstellungen -> Speicher -> Weitere Speichereinstellungen: Ändern Sie den Speicherort für neue Inhalte Abbildung der Systemeinstellungen für die Installation von Apps auf dem Laufwerk C:Open Settings -> Storage -> More Storage Settings: Change where new content is saved Picture of system settings to install apps on C: drive
  • WslRegisterDistribution failed with error 0x8007019e (WslRegisterDistribution-Fehler mit Fehlercode 0x8007019e)WslRegisterDistribution failed with error 0x8007019e

    • Die optionale Komponente des Windows-Subsystems für Linux ist nicht aktiviert:The Windows Subsystem for Linux optional component is not enabled:
    • Öffnen Sie Systemsteuerung -> Programme und Funktionen -> Windows-Funktion aktivieren oder deaktivieren. Aktivieren Sie die Option Windows-Subsystem für Linux, oder verwenden Sie das PowerShell-Cmdlet, das am Anfang dieses Artikels erwähnt wurde.Open Control Panel -> Programs and Features -> Turn Windows Feature on or off -> Check Windows Subsystem for Linux or using the PowerShell cmdlet mentioned at the beginning of this article.
  • Fehler 0x80070003 oder Fehler 0x80370102 während der InstallationInstallation failed with error 0x80070003 or error 0x80370102

    • Stellen Sie sicher, dass im BIOS Ihres Computers die Virtualisierung aktiviert ist.Please make sure that virtualization is enabled inside of your computer's BIOS. Die Anweisungen zur Aktivierung variieren je nach Computer. Die entsprechenden Optionen befinden sich wahrscheinlich in den CPU-bezogenen Einstellungen.The instructions on how to do this will vary from computer to computer, and will most likely be under CPU related options.
  • Fehler beim Upgradeversuch: Invalid command line option: wsl --set-version Ubuntu 2Error when trying to upgrade: Invalid command line option: wsl --set-version Ubuntu 2

    • Stellen Sie sicher, dass das Windows-Subsystem für Linux aktiviert wurde und Sie Windows-Build 19041 oder höher verwenden.Please make sure that you have the Windows Subsystem for Linux enabled, and that you're using Windows Build version 19041 or higher. Führen Sie zum Aktivieren von WSL in einer PowerShell-Eingabeaufforderung mit Administratorberechtigungen diesen Befehl aus: Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Windows-Subsystem-Linux.To enable WSL run this command in a PowerShell prompt with admin privileges: Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Windows-Subsystem-Linux. Die vollständigen Anweisungen zur WSL-Installation finden Sie hier.You can find the full WSL install instructions here.
  • Der angeforderte Vorgang konnte aufgrund einer Einschränkung des virtuellen Dateisystems nicht abgeschlossen werden. Dateien für virtuelle Festplatten müssen unkomprimiert und unverschlüsselt sein und dürfen keine geringe Dichte aufweisen.The requested operation could not be completed due to a virtual disk system limitation. Virtual hard disk files must be uncompressed and unencrypted and must not be sparse.

  • Der Ausdruck 'wsl' wurde nicht als Name eines Cmdlets, einer Funktion, einer Skriptdatei oder eines ausführbaren Programms erkannt.The term 'wsl' is not recognized as the name of a cmdlet, function, script file, or operable program.