Ausdrücke und Funktionen in Azure Data Factory | Microsoft-DokumentationExpressions and functions in Azure Data Factory

GILT FÜR: Azure Data Factory Azure Synapse Analytics (Vorschauversion)

Dieser Artikel enthält Informationen zu von Azure Data Factory unterstützten Ausdrücken und Funktionen.This article provides details about expressions and functions supported by Azure Data Factory.

AusdrückeExpressions

Bei den JSON-Werten in der Definition kann es sich um Literalwerte oder um Ausdrücke handeln, die zur Laufzeit ausgewertet werden.JSON values in the definition can be literal or expressions that are evaluated at runtime. Beispiel:For example:

"name": "value"

oderor

"name": "@pipeline().parameters.password"

Ausdrücke können an beliebiger Stelle in einem JSON-Zeichenfolgenwert verwendet werden und ergeben immer einen anderen JSON-Wert.Expressions can appear anywhere in a JSON string value and always result in another JSON value. Wenn ein JSON-Wert ein Ausdruck ist, wird der Text des Ausdrucks durch Entfernen des @-Zeichens extrahiert.If a JSON value is an expression, the body of the expression is extracted by removing the at-sign (@). Falls Sie ein Zeichenfolgenliteral benötigen, das mit @ beginnt, muss es wie folgt mit einem Escapezeichen versehen werden: @@.If a literal string is needed that starts with @, it must be escaped by using @@. Die folgenden Beispiele veranschaulichen die Auswertung von Ausdrücken.The following examples show how expressions are evaluated.

JSON-WertJSON value ErgebnisResult
"parameters""parameters" Die Zeichenfolge „parameters“ wird zurückgegeben.The characters 'parameters' are returned.
"parameters[1]""parameters[1]" Die Zeichenfolge „parameters[1]“ wird zurückgegeben.The characters 'parameters[1]' are returned.
„@@“"@@" Eine Zeichenfolge, die „@“ enthält, wird zurückgegeben (ein Zeichen).A 1 character string that contains '@' is returned.
" @"" @" Eine Zeichenfolge, die „@“ enthält, wird zurückgegeben (zwei Zeichen).A 2 character string that contains ' @' is returned.

Mit der Zeichenfolgeninterpolation können Ausdrücke auch innerhalb von Zeichenfolgen verwendet werden. Dabei werden die Ausdrücke in @{ ... } eingeschlossen.Expressions can also appear inside strings, using a feature called string interpolation where expressions are wrapped in @{ ... }. Beispiel: "name" : "First Name: @{pipeline().parameters.firstName} Last Name: @{pipeline().parameters.lastName}"For example: "name" : "First Name: @{pipeline().parameters.firstName} Last Name: @{pipeline().parameters.lastName}"

Bei der Verwendung einer Zeichenfolgeninterpolation ist das Ergebnis immer eine Zeichenfolge.Using string interpolation, the result is always a string. Angenommen, ich habe myNumber als 42 und myString als foo definiert:Say I have defined myNumber as 42 and myString as foo:

JSON-WertJSON value ErgebnisResult
"@pipeline().parameters.myString""@pipeline().parameters.myString" Gibt foo als Zeichenfolge zurück.Returns foo as a string.
"@{pipeline().parameters.myString}""@{pipeline().parameters.myString}" Gibt foo als Zeichenfolge zurück.Returns foo as a string.
"@pipeline().parameters.myNumber""@pipeline().parameters.myNumber" Gibt 42 als Zahl zurück.Returns 42 as a number .
"@{pipeline().parameters.myNumber}""@{pipeline().parameters.myNumber}" Gibt 42 als Zeichenfolge zurück.Returns 42 as a string .
"Answer is: @{pipeline().parameters.myNumber}""Answer is: @{pipeline().parameters.myNumber}" Gibt die Zeichenfolge Answer is: 42 zurück.Returns the string Answer is: 42.
"@concat('Answer is: ', string(pipeline().parameters.myNumber))""@concat('Answer is: ', string(pipeline().parameters.myNumber))" Gibt die Zeichenfolge Answer is: 42 zurück.Returns the string Answer is: 42
"Answer is: @@{pipeline().parameters.myNumber}""Answer is: @@{pipeline().parameters.myNumber}" Gibt die Zeichenfolge Answer is: @{pipeline().parameters.myNumber} zurück.Returns the string Answer is: @{pipeline().parameters.myNumber}.

BeispieleExamples

Beispiel für komplexen AusdruckComplex expression example

Das folgende Beispiel zeigt einen komplexen Ausdruck, der auf ein tiefes Unterfeld der Aktivitätsausgabe verweist.The below example shows a complex example that references a deep sub-field of activity output. Wenn Sie auf einen Pipelineparameter verweisen möchten, der als ein Unterfeld ausgewertet wird, verwenden Sie die Syntax „[]“ statt des Punktoperators „(.)“ (wie bei „subfield1“ und „subfield2“).To reference a pipeline parameter that evaluates to a sub-field, use [] syntax instead of dot(.) operator (as in case of subfield1 and subfield2)

@activity(' activityName ').output. subfield1 . subfield2 [pipeline().parameters. subfield3 ]. subfield4@activity(' activityName ').output. subfield1 . subfield2 [pipeline().parameters. subfield3 ]. subfield4

Ein Dataset mit einem ParameterA dataset with a parameter

Im folgenden Beispiel nutzt „BlobDataset“ einen Parameter namens path .In the following example, the BlobDataset takes a parameter named path . Der Wert wird unter Verwendung des folgenden Ausdrucks zum Festlegen eines Werts für die Eigenschaft folderPath verwendet: dataset().path.Its value is used to set a value for the folderPath property by using the expression: dataset().path.

{
    "name": "BlobDataset",
    "properties": {
        "type": "AzureBlob",
        "typeProperties": {
            "folderPath": "@dataset().path"
        },
        "linkedServiceName": {
            "referenceName": "AzureStorageLinkedService",
            "type": "LinkedServiceReference"
        },
        "parameters": {
            "path": {
                "type": "String"
            }
        }
    }
}

Eine Pipeline mit einem ParameterA pipeline with a parameter

Im folgenden Beispiel nutzt die Pipeline die Parameter inputPath und outputPath .In the following example, the pipeline takes inputPath and outputPath parameters. Der Parameter path für das parametrisierte Blobdataset wird mithilfe der Werte dieser Parameter festgelegt.The path for the parameterized blob dataset is set by using values of these parameters. Die hier verwendete Syntax lautet pipeline().parameters.parametername.The syntax used here is: pipeline().parameters.parametername.

{
    "name": "Adfv2QuickStartPipeline",
    "properties": {
        "activities": [
            {
                "name": "CopyFromBlobToBlob",
                "type": "Copy",
                "inputs": [
                    {
                        "referenceName": "BlobDataset",
                        "parameters": {
                            "path": "@pipeline().parameters.inputPath"
                        },
                        "type": "DatasetReference"
                    }
                ],
                "outputs": [
                    {
                        "referenceName": "BlobDataset",
                        "parameters": {
                            "path": "@pipeline().parameters.outputPath"
                        },
                        "type": "DatasetReference"
                    }
                ],
                "typeProperties": {
                    "source": {
                        "type": "BlobSource"
                    },
                    "sink": {
                        "type": "BlobSink"
                    }
                }
            }
        ],
        "parameters": {
            "inputPath": {
                "type": "String"
            },
            "outputPath": {
                "type": "String"
            }
        }
    }
}

LernprogrammTutorial

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Parameter zwischen einer Pipeline und einer Aktivität sowie zwischen den Aktivitäten übergeben können.This tutorial walks you through how to pass parameters between a pipeline and activity as well as between the activities.

FunctionsFunctions

Sie können Funktionen innerhalb von Ausdrücken aufrufen.You can call functions within expressions. Die folgenden Abschnitte enthalten Informationen zu den Funktionen, die in einem Ausdruck verwendet werden können.The following sections provide information about the functions that can be used in an expression.

ZeichenfolgenfunktionenString functions

Für die Arbeit mit Zeichenfolgen können Sie folgende Zeichenfolgenfunktionen und auch einige Sammlungsfunktionen verwenden.To work with strings, you can use these string functions and also some collection functions. Zeichenfolgenfunktionen können nur in Zeichenfolgen verwendet werden.String functions work only on strings.

ZeichenfolgenfunktionString function AufgabeTask
concatconcat Kombiniert mindestens zwei Zeichenfolgen miteinander und gibt die kombinierte Zeichenfolge zurück.Combine two or more strings, and return the combined string.
endsWithendsWith Überprüft, ob eine Zeichenfolge mit der angegebenen Teilzeichenfolge endet.Check whether a string ends with the specified substring.
guidguid Generiert einen global eindeutigen Bezeichner (Globally Unique Identifier, GUID) als Zeichenfolge.Generate a globally unique identifier (GUID) as a string.
indexOfindexOf Gibt die Anfangsposition für eine Teilzeichenfolge zurück.Return the starting position for a substring.
lastIndexOflastIndexOf Gibt die Anfangsposition des letzten Vorkommens einer Teilzeichenfolge zurück.Return the starting position for the last occurrence of a substring.
replacereplace Ersetzt eine Teilzeichenfolge durch die angegebene Zeichenfolge und gibt die aktualisierte Zeichenfolge zurück.Replace a substring with the specified string, and return the updated string.
splitsplit Gibt ein Array mit Teilzeichenfolgen, die durch Trennzeichen getrennt sind, aus einer größeren Zeichenfolge basierend auf einem angegebenen Trennzeichen in der ursprünglichen Zeichenfolge zurück.Return an array that contains substrings, separated by commas, from a larger string based on a specified delimiter character in the original string.
startsWithstartsWith Überprüft, ob eine Zeichenfolge mit einer bestimmten Teilzeichenfolge beginnt.Check whether a string starts with a specific substring.
substringsubstring Gibt Zeichen aus einer Zeichenfolge zurück, beginnend mit der angegebenen Position.Return characters from a string, starting from the specified position.
toLowertoLower Gibt eine Zeichenfolge in Kleinbuchstaben zurück.Return a string in lowercase format.
toUppertoUpper Gibt eine Zeichenfolge in Großbuchstaben zurück.Return a string in uppercase format.
trimtrim Entfernt führende und nachfolgende Leerzeichen aus einer Zeichenfolge und gibt die aktualisierte Zeichenfolge zurück.Remove leading and trailing whitespace from a string, and return the updated string.

AuflistungsfunktionenCollection functions

Für die Arbeit mit Sammlungen (in der Regel Arrays, Zeichenfolgen und manchmal auch Bibliotheken) können Sie folgende Sammlungsfunktionen verwenden.To work with collections, generally arrays, strings, and sometimes, dictionaries, you can use these collection functions.

SammlungsfunktionCollection function AufgabeTask
containscontains Überprüft, ob eine Sammlung ein bestimmtes Element enthält.Check whether a collection has a specific item.
emptyempty Überprüft, ob eine Sammlung leer ist.Check whether a collection is empty.
firstfirst Gibt das erste Element aus einer Sammlung zurück.Return the first item from a collection.
intersectionintersection Gibt eine Sammlung zurück, die nur die gängigen Elemente aus den angegebenen Sammlungen enthält.Return a collection that has only the common items across the specified collections.
joinjoin Gibt eine Zeichenfolge zurück, die alle Elemente aus einem Array enthält, getrennt durch das angegebene Zeichen.Return a string that has all the items from an array, separated by the specified character.
lastlast Gibt das letzte Element aus einer Sammlung zurück.Return the last item from a collection.
lengthlength Gibt die Anzahl der Elemente in einer Zeichenfolge oder einem Array zurück.Return the number of items in a string or array.
skipskip Entfernt Elemente vom Anfang einer Sammlung und gibt alle anderen Elemente zurück.Remove items from the front of a collection, and return all the other items.
taketake Gibt Elemente vom Anfang einer Sammlung zurück.Return items from the front of a collection.
unionunion Gibt eine Sammlung zurück, die sämtliche Elemente aus den angegebenen Sammlungen enthält.Return a collection that has all the items from the specified collections.

Logische FunktionenLogical functions

Diese Funktionen können innerhalb von Bedingungen zur Auswertung einer beliebigen Art von Logik verwendet werden.These functions are useful inside conditions, they can be used to evaluate any type of logic.

Logische VergleichsfunktionLogical comparison function AufgabeTask
andand Überprüft, ob für sämtliche Ausdrücke der Wert „TRUE“ festgelegt ist.Check whether all expressions are true.
equalsequals Überprüft, ob beide Werte identisch sind.Check whether both values are equivalent.
greatergreater Überprüft, ob der erste Wert größer als der zweite ist.Check whether the first value is greater than the second value.
greaterOrEqualsgreaterOrEquals Überprüft, ob der erste Wert größer als oder gleich dem zweiten ist.Check whether the first value is greater than or equal to the second value.
ifif Überprüft, ob ein Ausdruck gleich „true“ oder „false“ ist.Check whether an expression is true or false. Gibt abhängig vom Ergebnis einen angegebenen Wert zurück.Based on the result, return a specified value.
lessless Überprüft, ob der erste Wert kleiner als der zweite ist.Check whether the first value is less than the second value.
lessOrEqualslessOrEquals Überprüft, ob der erste Wert kleiner als oder gleich dem zweiten ist.Check whether the first value is less than or equal to the second value.
notnot Überprüft, ob ein Ausdruck gleich „false“ ist.Check whether an expression is false.
oror Überprüft, ob mindestens ein Ausdruck gleich „true“ ist.Check whether at least one expression is true.

KonvertierungsfunktionenConversion functions

Diese Funktionen dienen zum Konvertieren zwischen den einzelnen nativen Typen in der Sprache:These functions are used to convert between each of the native types in the language:

  • Zeichenfolgestring
  • integerinteger
  • floatfloat
  • booleanboolean
  • Arraysarrays
  • Wörterbücherdictionaries
KonvertierungsfunktionConversion function AufgabeTask
arrayarray Gibt ein Array aus einer einzelnen angegebenen Eingabe zurück.Return an array from a single specified input. Für mehrere Eingaben siehe createArray.For multiple inputs, see createArray.
base64base64 Gibt die base64-codierte Version für eine Zeichenfolge zurück.Return the base64-encoded version for a string.
base64ToBinarybase64ToBinary Gibt die Binärversion für eine base64-codierte Zeichenfolge zurück.Return the binary version for a base64-encoded string.
base64ToStringbase64ToString Gibt die Zeichenfolgenversion für eine base64-codierte Zeichenfolge zurück.Return the string version for a base64-encoded string.
binarybinary Gibt die Binärversion für einen Eingabewert zurück.Return the binary version for an input value.
boolbool Gibt die Version des booleschen Werts für einen Eingabewert zurück.Return the Boolean version for an input value.
coalescecoalesce Gibt den ersten Wert ungleich NULL aus mindestens einem Parameter zurück.Return the first non-null value from one or more parameters.
createArraycreateArray Gibt ein Array aus mehreren Eingaben zurück.Return an array from multiple inputs.
dataUridataUri Gibt den Daten-URI für einen Eingabewert zurück.Return the data URI for an input value.
dataUriToBinarydataUriToBinary Gibt die Binärversion für einen Daten-URI zurück.Return the binary version for a data URI.
dataUriToStringdataUriToString Gibt die Zeichenfolgenversion für einen Daten-URI zurück.Return the string version for a data URI.
decodeBase64decodeBase64 Gibt die Zeichenfolgenversion für eine base64-codierte Zeichenfolge zurück.Return the string version for a base64-encoded string.
decodeDataUridecodeDataUri Gibt die Binärversion für einen Daten-URI zurück.Return the binary version for a data URI.
decodeUriComponentdecodeUriComponent Gibt eine Zeichenfolge zurück, in der Escapezeichen durch decodierte Versionen ersetzt sind.Return a string that replaces escape characters with decoded versions.
encodeUriComponentencodeUriComponent Gibt eine Zeichenfolge zurück, die URL-unsichere Zeichen durch Escapezeichen ersetzt.Return a string that replaces URL-unsafe characters with escape characters.
floatfloat Gibt eine Gleitkommazahl für einen Eingabewert zurück.Return a floating point number for an input value.
intint Gibt die Ganzzahlversion für eine Zeichenfolge zurück.Return the integer version for a string.
jsonjson Gibt den JSON-Typwert oder das JSON-Objekt (JSON = JavaScript Object Notation) für eine Zeichenfolge oder XML zurück.Return the JavaScript Object Notation (JSON) type value or object for a string or XML.
stringstring Gibt die Zeichenfolgenversion für einen Eingabewert zurück.Return the string version for an input value.
uriComponenturiComponent Gibt die URI-codierte Version für einen Eingabewert zurück, indem URL-unsichere Zeichen durch Escapezeichen ersetzt werden.Return the URI-encoded version for an input value by replacing URL-unsafe characters with escape characters.
uriComponentToBinaryuriComponentToBinary Gibt die Binärversion für eine URI-codierte Zeichenfolge zurück.Return the binary version for a URI-encoded string.
uriComponentToStringuriComponentToString Gibt die Zeichenfolgenversion für eine URI-codierte Zeichenfolge zurück.Return the string version for a URI-encoded string.
xmlxml Gibt die XML-Version für eine Zeichenfolge zurück.Return the XML version for a string.
xpathxpath Überprüft die XML auf Knoten oder Werte, die mit einem XPath-Ausdruck (XML Path Language) übereinstimmen, und gibt die übereinstimmenden Knoten oder Werte zurück.Check XML for nodes or values that match an XPath (XML Path Language) expression, and return the matching nodes or values.

Mathematische FunktionenMath functions

Diese Funktionen können für folgende Arten von Zahlen verwendet werden: ganze Zahlen und Gleitkommazahlen .These functions can be used for either types of numbers: integers and floats .

Mathematische FunktionMath function AufgabeTask
addadd Gibt das Ergebnis der Addition zweier Zahlen zurück.Return the result from adding two numbers.
divdiv Gibt das Ergebnis der Division zweier Zahlen zurück.Return the result from dividing two numbers.
maxmax Gibt den höchsten Wert aus einer Reihe von Zahlen oder einem Array zurück.Return the highest value from a set of numbers or an array.
minmin Gibt den niedrigsten Wert aus einer Reihe von Zahlen oder einem Array zurück.Return the lowest value from a set of numbers or an array.
modmod Gibt den Restwert aus der Division zweier Zahlen zurück.Return the remainder from dividing two numbers.
mulmul Gibt das Produkt aus der Multiplikation zweier Zahlen zurück.Return the product from multiplying two numbers.
randrand Gibt eine beliebige ganze Zahl aus einem angegebenen Bereich zurück.Return a random integer from a specified range.
rangerange Gibt ein Array mit ganzen Zahlen zurück, das mit einer angegebenen ganzen Zahl beginnt.Return an integer array that starts from a specified integer.
subsub Gibt das Ergebnis aus der Subtraktion der zweiten Zahl von der ersten Zahl zurück.Return the result from subtracting the second number from the first number.

DatumsfunktionenDate functions

Datums- oder ZeitfunktionDate or time function AufgabeTask
addDaysaddDays Fügt eine Anzahl von Tagen zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of days to a timestamp.
addHoursaddHours Fügt eine Anzahl von Stunden zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of hours to a timestamp.
addMinutesaddMinutes Fügt eine Anzahl von Minuten zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of minutes to a timestamp.
addSecondsaddSeconds Fügt eine Anzahl von Sekunden zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of seconds to a timestamp.
addToTimeaddToTime Fügt eine Anzahl von Zeiteinheiten zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of time units to a timestamp. Siehe auch getFutureTime.See also getFutureTime.
convertFromUtcconvertFromUtc Konvertiert einen Zeitstempel von der UTC-Zeitzone (UTC = Universal Time, Coordinated) in die Zielzeitzone.Convert a timestamp from Universal Time Coordinated (UTC) to the target time zone.
convertTimeZoneconvertTimeZone Konvertiert einen Zeitstempel von der Quellzeitzone in die Zielzeitzone.Convert a timestamp from the source time zone to the target time zone.
convertToUtcconvertToUtc Konvertiert einen Zeitstempel von der Quellzeitzone in die UTC-Zeitzone (UTC = Universal Time, Coordinated).Convert a timestamp from the source time zone to Universal Time Coordinated (UTC).
dayOfMonthdayOfMonth Gibt den Tag der Monatskomponente eines Zeitstempels zurück.Return the day of the month component from a timestamp.
dayOfWeekdayOfWeek Gibt den Tag der Wochenkomponente eines Zeitstempels zurück.Return the day of the week component from a timestamp.
dayOfYeardayOfYear Gibt den Tag der Jahreskomponente eines Zeitstempels zurück.Return the day of the year component from a timestamp.
formatDateTimeformatDateTime Gibt den Zeitstempel als Zeichenfolge in optionalem Format zurück.Return the timestamp as a string in optional format.
getFutureTimegetFutureTime Gibt den aktuellen Zeitstempel plus der angegebenen Zeiteinheiten zurück.Return the current timestamp plus the specified time units. Siehe auch addToTime.See also addToTime.
getPastTimegetPastTime Gibt den aktuellen Zeitstempel abzüglich der angegebenen Zeiteinheiten zurück.Return the current timestamp minus the specified time units. Siehe auch subtractFromTime.See also subtractFromTime.
startOfDaystartOfDay Gibt den Beginn des Tages für einen Zeitstempel zurück.Return the start of the day for a timestamp.
startOfHourstartOfHour Gibt den Beginn der Stunde für einen Zeitstempel zurück.Return the start of the hour for a timestamp.
startOfMonthstartOfMonth Gibt den Beginn des Monats für einen Zeitstempel zurück.Return the start of the month for a timestamp.
subtractFromTimesubtractFromTime Subtrahiert eine Anzahl von Zeiteinheiten von einem Zeitstempel.Subtract a number of time units from a timestamp. Siehe auch getPastTime.See also getPastTime.
ticksticks Gibt den Eigenschaftswert ticks für einen angegebenen Zeitstempel zurück.Return the ticks property value for a specified timestamp.
utcNowutcNow Gibt den aktuellen Zeitstempel als Zeichenfolge zurück.Return the current timestamp as a string.

FunktionsreferenzFunction reference

In diesem Abschnitt werden alle verfügbaren Funktionen in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet.This section lists all the available functions in alphabetical order.

addadd

Gibt das Ergebnis der Addition zweier Zahlen zurück.Return the result from adding two numbers.

add(<summand_1>, <summand_2>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<summand_1 >, < summand_2><summand_1 >, < summand_2> JaYes Integer, Float oder kombiniertInteger, Float, or mixed Die zu addierenden ZahlenThe numbers to add
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<result-sum><result-sum> Integer oder FloatInteger or Float Das Ergebnis der Addition der angegebenen ZahlenThe result from adding the specified numbers

BeispielExample

In diesem Beispiel werden die angegebenen Zahlen addiert:This example adds the specified numbers:

add(1, 1.5)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 2.5And returns this result: 2.5

addDaysaddDays

Fügt eine Anzahl von Tagen zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of days to a timestamp.

addDays('<timestamp>', <days>, '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<days><days> JaYes IntegerInteger Die positive oder negative Anzahl von Tagen, die hinzugefügt werden sollenThe positive or negative number of days to add
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der Zeitstempel plus der angegebenen Anzahl von TagenThe timestamp plus the specified number of days

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel werden 10 Tage zu dem angegebenen Zeitstempel addiert:This example adds 10 days to the specified timestamp:

addDays('2018-03-15T13:00:00Z', 10)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-25T00:00:0000000Z"And returns this result: "2018-03-25T00:00:0000000Z"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel werden 10 Tage vom angegebenen Zeitstempel subtrahiert:This example subtracts five days from the specified timestamp:

addDays('2018-03-15T00:00:00Z', -5)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-10T00:00:0000000Z"And returns this result: "2018-03-10T00:00:0000000Z"

addHoursaddHours

Fügt eine Anzahl von Stunden zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of hours to a timestamp.

addHours('<timestamp>', <hours>, '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<hours><hours> JaYes IntegerInteger Die positive oder negative Anzahl von Stunden, die hinzugefügt werden sollenThe positive or negative number of hours to add
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der Zeitstempel plus der angegebenen Anzahl von StundenThe timestamp plus the specified number of hours

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel werden 10 Stunden zu dem angegebenen Zeitstempel addiert:This example adds 10 hours to the specified timestamp:

addHours('2018-03-15T00:00:00Z', 10)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T10:00:0000000Z"And returns this result: "2018-03-15T10:00:0000000Z"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel werden 10 Stunden vom angegebenen Zeitstempel subtrahiert:This example subtracts five hours from the specified timestamp:

addHours('2018-03-15T15:00:00Z', -5)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T10:00:0000000Z"And returns this result: "2018-03-15T10:00:0000000Z"

addMinutesaddMinutes

Fügt eine Anzahl von Minuten zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of minutes to a timestamp.

addMinutes('<timestamp>', <minutes>, '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<minutes><minutes> JaYes IntegerInteger Die positive oder negative Anzahl von Minuten, die hinzugefügt werden sollenThe positive or negative number of minutes to add
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der Zeitstempel plus der angegebenen Anzahl von MinutenThe timestamp plus the specified number of minutes

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel werden 10 Minuten zu dem angegebenen Zeitstempel addiert:This example adds 10 minutes to the specified timestamp:

addMinutes('2018-03-15T00:10:00Z', 10)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T00:20:00.0000000Z"And returns this result: "2018-03-15T00:20:00.0000000Z"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel werden fünf Minuten vom angegebenen Zeitstempel subtrahiert:This example subtracts five minutes from the specified timestamp:

addMinutes('2018-03-15T00:20:00Z', -5)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T00:15:00.0000000Z"And returns this result: "2018-03-15T00:15:00.0000000Z"

addSecondsaddSeconds

Fügt eine Anzahl von Sekunden zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of seconds to a timestamp.

addSeconds('<timestamp>', <seconds>, '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<seconds><seconds> JaYes IntegerInteger Die positive oder negative Anzahl von Sekunden, die hinzugefügt werden sollenThe positive or negative number of seconds to add
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der Zeitstempel plus der angegebenen Anzahl von SekundenThe timestamp plus the specified number of seconds

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel werden 10 Sekunden zu dem angegebenen Zeitstempel addiert:This example adds 10 seconds to the specified timestamp:

addSeconds('2018-03-15T00:00:00Z', 10)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T00:00:10.0000000Z"And returns this result: "2018-03-15T00:00:10.0000000Z"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel werden fünf Sekunden vom angegebenen Zeitstempel subtrahiert:This example subtracts five seconds to the specified timestamp:

addSeconds('2018-03-15T00:00:30Z', -5)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T00:00:25.0000000Z"And returns this result: "2018-03-15T00:00:25.0000000Z"

addToTimeaddToTime

Fügt eine Anzahl von Zeiteinheiten zu einem Zeitstempel hinzu.Add a number of time units to a timestamp. Siehe auch getFutureTime().See also getFutureTime().

addToTime('<timestamp>', <interval>, '<timeUnit>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<interval><interval> JaYes IntegerInteger Die Anzahl der angegebenen Zeiteinheiten, die hinzugefügt werden sollenThe number of specified time units to add
<timeUnit><timeUnit> JaYes StringString Die mit interval zu verwendende Zeiteinheit: Second, Minute, Hour, Day, Week, Month, YearThe unit of time to use with interval : "Second", "Minute", "Hour", "Day", "Week", "Month", "Year"
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der Zeitstempel plus der angegebenen Anzahl von ZeiteinheitenThe timestamp plus the specified number of time units

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird ein Tag zu dem angegebenen Zeitstempel addiert:This example adds one day to the specified timestamp:

addToTime('2018-01-01T00:00:00Z', 1, 'Day')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-01-02T00:00:00.0000000Z"And returns this result: "2018-01-02T00:00:00.0000000Z"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird ein Tag zu dem angegebenen Zeitstempel addiert:This example adds one day to the specified timestamp:

addToTime('2018-01-01T00:00:00Z', 1, 'Day', 'D')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis mit dem optionalen „D“-Format: "Tuesday, January 2, 2018"And returns the result using the optional "D" format: "Tuesday, January 2, 2018"

andand

Überprüft, ob für beide Ausdrücke der Wert „true“ festgelegt ist.Check whether both expressions are true. Gibt „true“ zurück, wenn beide Ausdrücke gleich „true“ sind, oder gibt „false“ zurück, wenn mindestens ein Ausdruck gleich „false“ ist.Return true when both expressions are true, or return false when at least one expression is false.

and(<expression1>, <expression2>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<expression1 >, < expression2><expression1 >, < expression2> JaYes BooleanBoolean Die Ausdrücke, die überprüft werden sollenThe expressions to check
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn beide Ausdrücke gleich „true“ sind.Return true when both expressions are true. Gibt „false“ zurück, wenn mindestens ein Ausdruck gleich „false“ ist.Return false when at least one expression is false.

Beispiel 1Example 1

In diesen Beispielen wird überprüft, ob beide angegebenen booleschen Werte gleich „true“ sind:These examples check whether the specified Boolean values are both true:

and(true, true)
and(false, true)
and(false, false)

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And returns these results:

  • Erstes Beispiel: Beide Ausdrücke sind gleich „true“, daher wird true zurückgegeben.First example: Both expressions are true, so returns true.
  • Zweites Beispiel: Ein Ausdruck ist gleich „false“, daher wird false zurückgegeben.Second example: One expression is false, so returns false.
  • Drittes Beispiel: Beide Ausdrücke sind gleich „false“, daher wird false zurückgegeben.Third example: Both expressions are false, so returns false.

Beispiel 2Example 2

In diesen Beispielen wird überprüft, ob beide angegebenen Ausdrücke gleich „true“ sind:These examples check whether the specified expressions are both true:

and(equals(1, 1), equals(2, 2))
and(equals(1, 1), equals(1, 2))
and(equals(1, 2), equals(1, 3))

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And returns these results:

  • Erstes Beispiel: Beide Ausdrücke sind gleich „true“, daher wird true zurückgegeben.First example: Both expressions are true, so returns true.
  • Zweites Beispiel: Ein Ausdruck ist gleich „false“, daher wird false zurückgegeben.Second example: One expression is false, so returns false.
  • Drittes Beispiel: Beide Ausdrücke sind gleich „false“, daher wird false zurückgegeben.Third example: Both expressions are false, so returns false.

arrayarray

Gibt ein Array aus einer einzelnen angegebenen Eingabe zurück.Return an array from a single specified input. Informationen hinsichtlich mehrerer Eingaben finden Sie unter createArray().For multiple inputs, see createArray().

array('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge zum Erstellen eines ArraysThe string for creating an array
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
[< value >][< value >] ArrayArray Ein Array, das die einzelne angegebene Eingabe enthältAn array that contains the single specified input

BeispielExample

In diesem Beispiel wird ein Array aus der Zeichenfolge „hello“ erstellt:This example creates an array from the "hello" string:

array('hello')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: ["hello"]And returns this result: ["hello"]

base64base64

Gibt die base64-codierte Version für eine Zeichenfolge zurück.Return the base64-encoded version for a string.

base64('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die eingegebene ZeichenfolgeThe input string
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<base64-string><base64-string> StringString Die base64-codierte Version für die eingegebene ZeichenfolgeThe base64-encoded version for the input string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die Zeichenfolge „hello“ in eine base64-codierte Zeichenfolge konvertiert:This example converts the "hello" string to a base64-encoded string:

base64('hello')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "aGVsbG8="And returns this result: "aGVsbG8="

base64ToBinarybase64ToBinary

Gibt die Binärversion für eine base64-codierte Zeichenfolge zurück.Return the binary version for a base64-encoded string.

base64ToBinary('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die base64-codierte Zeichenfolge, die konvertiert werden sollThe base64-encoded string to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<binary-for-base64-string><binary-for-base64-string> StringString Die Binärversion für die base64-codierte ZeichenfolgeThe binary version for the base64-encoded string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die base64-codierte Zeichenfolge „aGVsbG8“ in eine Binärzeichenfolge konvertiert:This example converts the "aGVsbG8=" base64-encoded string to a binary string:

base64ToBinary('aGVsbG8=')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis:And returns this result:

"0110000101000111010101100111001101100010010001110011100000111101"

base64ToStringbase64ToString

Gibt die Zeichenfolgenversion einer base64-codierten Zeichenfolge zurück, d. h., die base64-Zeichenfolge wird decodiert.Return the string version for a base64-encoded string, effectively decoding the base64 string. Sie sollten diese Funktion anstelle von decodeBase64() verwenden.Use this function rather than decodeBase64(). Obwohl beide Funktionen in gleicher Weise funktionieren, wird base64ToString() bevorzugt.Although both functions work the same way, base64ToString() is preferred.

base64ToString('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die base64-codierte Zeichenfolge, die decodiert werden sollThe base64-encoded string to decode
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<decoded-base64-string><decoded-base64-string> StringString Die Zeichenfolgenversion für eine base64-codierte ZeichenfolgeThe string version for a base64-encoded string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die base64-codierte Zeichenfolge „aGVsbG8“ in eine einfache Zeichenfolge konvertiert:This example converts the "aGVsbG8=" base64-encoded string to just a string:

base64ToString('aGVsbG8=')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "hello"And returns this result: "hello"

BINARYbinary

Gibt die Binärversion für eine Zeichenfolge zurück.Return the binary version for a string.

binary('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die konvertiert werden sollThe string to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<binary-for-input-value><binary-for-input-value> StringString Die Binärversion für die angegebene ZeichenfolgeThe binary version for the specified string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die Zeichenfolge „hello“ in eine Binärzeichenfolge konvertiert:This example converts the "hello" string to a binary string:

binary('hello')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis:And returns this result:

"0110100001100101011011000110110001101111"

boolbool

Gibt die boolesche Version eines Werts zurück.Return the Boolean version for a value.

bool(<value>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes AnyAny Der zu konvertierende WertThe value to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Die booleschen Version des angegebenen WertsThe Boolean version for the specified value

BeispielExample

In diesen Beispielen werden die angegebenen Werte in boolesche Werte konvertieren:These examples convert the specified values to Boolean values:

bool(1)
bool(0)

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And returns these results:

  • Erstes Beispiel: trueFirst example: true
  • Zweites Beispiel: falseSecond example: false

coalescecoalesce

Gibt den ersten Wert ungleich NULL aus mindestens einem Parameter zurück.Return the first non-null value from one or more parameters. Leere Zeichenfolgen, leere Arrays und leere Objekte sind nicht NULL.Empty strings, empty arrays, and empty objects are not null.

coalesce(<object_1>, <object_2>, ...)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<object_1 >, < object_2 >, ...<object_1 >, < object_2 >, ... JaYes Beliebig, Typen können kombiniert seinAny, can mix types Ein oder mehrere Elemente, die auf NULL geprüft werden sollenOne or more items to check for null
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<first-non-null-item><first-non-null-item> AnyAny Das erste Element oder der erste Wert, das oder der ungleich NULL ist.The first item or value that is not null. Sind alle Parameter gleich NULL, gibt diese Funktion NULL zurück.If all parameters are null, this function returns null.

BeispielExample

In diesen Beispielen wird für die angegebenen Werte der erste Wert ungleich NULL oder NULL zurückgegeben, wenn alle Werte gleich NULL sind:These examples return the first non-null value from the specified values, or null when all the values are null:

coalesce(null, true, false)
coalesce(null, 'hello', 'world')
coalesce(null, null, null)

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And returns these results:

  • Erstes Beispiel: trueFirst example: true
  • Zweites Beispiel: "hello"Second example: "hello"
  • Drittes Beispiel: nullThird example: null

concatconcat

Kombiniert mindestens zwei Zeichenfolgen miteinander und gibt die kombinierte Zeichenfolge zurück.Combine two or more strings, and return the combined string.

concat('<text1>', '<text2>', ...)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text1 >, < text2 >, ...<text1 >, < text2 >, ... JaYes StringString Mindestens zwei Zeichenfolgen, die kombiniert werden sollenAt least two strings to combine
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<text1text2... ><text1text2...> StringString Die Zeichenfolge, die aus den kombinierten Eingabezeichenfolgen erstellt wurdeThe string created from the combined input strings

BeispielExample

In diesem Beispiel werden die Zeichenfolgen „Hello“ und „World“ kombiniert:This example combines the strings "Hello" and "World":

concat('Hello', 'World')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "HelloWorld"And returns this result: "HelloWorld"

containscontains

Überprüft, ob eine Sammlung ein bestimmtes Element enthält.Check whether a collection has a specific item. Gibt „true“ zurück, wenn das Element gefunden wurde, gibt andernfalls „false“ zurück.Return true when the item is found, or return false when not found. Für diese Funktion wird die Groß-/Kleinschreibung beachtet.This function is case-sensitive.

contains('<collection>', '<value>')
contains([<collection>], '<value>')

Diese Funktion ist insbesondere für diese Sammlungstypen vorgesehen:Specifically, this function works on these collection types:

  • Eine Zeichenfolge , in der nach einer Teilzeichenfolge gesucht werden sollA string to find a substring
  • Ein Array , in dem nach einem Wert gesucht werden sollAn array to find a value
  • Ein Wörterbuch , in dem nach einem Schlüssel gesucht werden sollA dictionary to find a key
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection><collection> JaYes Zeichenfolge, Array oder WörterbuchString, Array, or Dictionary Die Sammlung, die überprüft werden sollThe collection to check
<value><value> JaYes Zeichenfolge, Array bzw. WörterbuchString, Array, or Dictionary, respectively Das Element, nach dem gesucht werden sollThe item to find
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“, wenn das Element gefunden wurde.Return true when the item is found. Gibt „false“ zurück, wenn sie nicht gefunden wurde.Return false when not found.

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird die Zeichenfolge „hello world“ auf die Teilzeichenfolge „world“ geprüft und „true“ zurückgegeben:This example checks the string "hello world" for the substring "world" and returns true:

contains('hello world', 'world')

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird die Zeichenfolge „hello world“ auf die Teilzeichenfolge „universed“ geprüft und „false“ zurückgegeben:This example checks the string "hello world" for the substring "universe" and returns false:

contains('hello world', 'universe')

convertFromUtcconvertFromUtc

Konvertiert einen Zeitstempel von der UTC-Zeitzone (UTC = Universal Time, Coordinated) in die Zielzeitzone.Convert a timestamp from Universal Time Coordinated (UTC) to the target time zone.

convertFromUtc('<timestamp>', '<destinationTimeZone>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<destinationTimeZone><destinationTimeZone> JaYes StringString Der Name für die Zielzeitzone.The name for the target time zone. Informationen zu Zeitzonennamen finden Sie unter Werte des Microsoft-Zeitzonenindex. Möglicherweise müssen Sie aber alle Satzzeichen aus dem Zeitzonennamen entfernen.For time zone names, see Microsoft Time Zone Index Values, but you might have to remove any punctuation from the time zone name.
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<converted-timestamp><converted-timestamp> StringString Der in das Format der Zielzeitzone konvertierte ZeitstempelThe timestamp converted to the target time zone

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird ein Zeitstempel in das Format der angegebenen Zeitzone konvertiert:This example converts a timestamp to the specified time zone:

convertFromUtc('2018-01-01T08:00:00.0000000Z', 'Pacific Standard Time')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-01-01T00:00:00Z"And returns this result: "2018-01-01T00:00:00Z"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird ein Zeitstempel in das Format der angegebenen Zeitzone konvertiert und formatiert:This example converts a timestamp to the specified time zone and format:

convertFromUtc('2018-01-01T08:00:00.0000000Z', 'Pacific Standard Time', 'D')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "Monday, January 1, 2018"And returns this result: "Monday, January 1, 2018"

convertTimeZoneconvertTimeZone

Konvertiert einen Zeitstempel von der Quellzeitzone in die Zielzeitzone.Convert a timestamp from the source time zone to the target time zone.

convertTimeZone('<timestamp>', '<sourceTimeZone>', '<destinationTimeZone>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<sourceTimeZone><sourceTimeZone> JaYes StringString Der Name für die Quellzeitzone.The name for the source time zone. Informationen zu Zeitzonennamen finden Sie unter Werte des Microsoft-Zeitzonenindex. Möglicherweise müssen Sie aber alle Satzzeichen aus dem Zeitzonennamen entfernen.For time zone names, see Microsoft Time Zone Index Values, but you might have to remove any punctuation from the time zone name.
<destinationTimeZone><destinationTimeZone> JaYes StringString Der Name für die Zielzeitzone.The name for the target time zone. Informationen zu Zeitzonennamen finden Sie unter Werte des Microsoft-Zeitzonenindex. Möglicherweise müssen Sie aber alle Satzzeichen aus dem Zeitzonennamen entfernen.For time zone names, see Microsoft Time Zone Index Values, but you might have to remove any punctuation from the time zone name.
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<converted-timestamp><converted-timestamp> StringString Der in das Format der Zielzeitzone konvertierte ZeitstempelThe timestamp converted to the target time zone

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird ein Zeitstempel von der Quellzeitzone in die Zielzeitzone konvertiert.This example converts the source time zone to the target time zone:

convertTimeZone('2018-01-01T08:00:00.0000000Z', 'UTC', 'Pacific Standard Time')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-01-01T00:00:00.0000000"And returns this result: "2018-01-01T00:00:00.0000000"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird eine Zeitzone in die angegebene Zeitzone konvertiert und formatiert:This example converts a time zone to the specified time zone and format:

convertTimeZone('2018-01-01T80:00:00.0000000Z', 'UTC', 'Pacific Standard Time', 'D')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "Monday, January 1, 2018"And returns this result: "Monday, January 1, 2018"

convertToUtcconvertToUtc

Konvertiert einen Zeitstempel von der Quellzeitzone in die UTC-Zeitzone (UTC = Universal Time, Coordinated).Convert a timestamp from the source time zone to Universal Time Coordinated (UTC).

convertToUtc('<timestamp>', '<sourceTimeZone>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<sourceTimeZone><sourceTimeZone> JaYes StringString Der Name für die Quellzeitzone.The name for the source time zone. Informationen zu Zeitzonennamen finden Sie unter Werte des Microsoft-Zeitzonenindex. Möglicherweise müssen Sie aber alle Satzzeichen aus dem Zeitzonennamen entfernen.For time zone names, see Microsoft Time Zone Index Values, but you might have to remove any punctuation from the time zone name.
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<converted-timestamp><converted-timestamp> StringString Der Zeitstempel, der in UTC konvertiert wurdeThe timestamp converted to UTC

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird ein Zeitstempel in UTC konvertiert:This example converts a timestamp to UTC:

convertToUtc('01/01/2018 00:00:00', 'Pacific Standard Time')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-01-01T08:00:00.0000000Z"And returns this result: "2018-01-01T08:00:00.0000000Z"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird ein Zeitstempel in UTC konvertiert:This example converts a timestamp to UTC:

convertToUtc('01/01/2018 00:00:00', 'Pacific Standard Time', 'D')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "Monday, January 1, 2018"And returns this result: "Monday, January 1, 2018"

createArraycreateArray

Gibt ein Array aus mehreren Eingaben zurück.Return an array from multiple inputs. Informationen zu Arrays mit einzelner Eingabe finden Sie unter array().For single input arrays, see array().

createArray('<object1>', '<object2>', ...)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<object1 >, < object2 >, ...<object1 >, < object2 >, ... JaYes Beliebig, aber nicht kombiniertAny, but not mixed Mindestens zwei Elemente, mit denen das Array erstellt wirdAt least two items to create the array
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
[< object1 >, < object2 >, ...][< object1 >, < object2 >, ...] ArrayArray Das Array, das aus allen Eingabeelemente erstellt wurdeThe array created from all the input items

BeispielExample

In diesem Beispiel wird ein Array aus diesen Eingaben erstellt:This example creates an array from these inputs:

createArray('h', 'e', 'l', 'l', 'o')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: ["h", "e", "l", "l", "o"]And returns this result: ["h", "e", "l", "l", "o"]

dataUridataUri

Gibt einen Daten-URI (Uniform Resource Identifier) für eine Zeichenfolge zurück.Return a data uniform resource identifier (URI) for a string.

dataUri('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die konvertiert werden sollThe string to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<data-uri><data-uri> StringString Der Daten-URI für die EingabezeichenfolgeThe data URI for the input string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird ein Daten-URI für die Zeichenfolge „hello“ erstellt:This example creates a data URI for the "hello" string:

dataUri('hello')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "data:text/plain;charset=utf-8;base64,aGVsbG8="And returns this result: "data:text/plain;charset=utf-8;base64,aGVsbG8="

dataUriToBinarydataUriToBinary

Gibt die binäre Version eines Daten-URIs (Uniform Resource Identifier) zurück.Return the binary version for a data uniform resource identifier (URI). Verwenden Sie diese Funktion anstelle von decodeDataUri().Use this function rather than decodeDataUri(). Obwohl beide Funktionen in gleicher Weise funktionieren, wird dataUriBinary() bevorzugt.Although both functions work the same way, dataUriBinary() is preferred.

dataUriToBinary('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Der Daten-URI, der konvertiert werden sollThe data URI to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<binary-for-data-uri><binary-for-data-uri> StringString Die binäre Version für den Daten-URIThe binary version for the data URI

BeispielExample

In diesem Beispiel wird eine binäre Version für diesen Daten-URI erstellt:This example creates a binary version for this data URI:

dataUriToBinary('data:text/plain;charset=utf-8;base64,aGVsbG8=')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis:And returns this result:

"01100100011000010111010001100001001110100111010001100101011110000111010000101111011100000 1101100011000010110100101101110001110110110001101101000011000010111001001110011011001010111 0100001111010111010101110100011001100010110100111000001110110110001001100001011100110110010 10011011000110100001011000110000101000111010101100111001101100010010001110011100000111101"

dataUriToStringdataUriToString

Gibt die Zeichenfolgenversion für einen Daten-URI (Uniform Resource Identifier) zurück.Return the string version for a data uniform resource identifier (URI).

dataUriToString('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Der Daten-URI, der konvertiert werden sollThe data URI to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<string-for-data-uri><string-for-data-uri> StringString Die Zeichenfolgenversion des Daten-URIsThe string version for the data URI

BeispielExample

In diesem Beispiel wird eine Zeichenfolge für diesen Daten-URI erstellt:This example creates a string for this data URI:

dataUriToString('data:text/plain;charset=utf-8;base64,aGVsbG8=')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "hello"And returns this result: "hello"

dayOfMonthdayOfMonth

Gibt den Tag des Monats aus einem Zeitstempel zurück.Return the day of the month from a timestamp.

dayOfMonth('<timestamp>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<day-of-month><day-of-month> IntegerInteger Der Tag des Monats aus dem angegebenen ZeitstempelThe day of the month from the specified timestamp

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die Zahl für den Tag des Monats aus diesem Zeitstempel zurückgegeben:This example returns the number for the day of the month from this timestamp:

dayOfMonth('2018-03-15T13:27:36Z')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 15And returns this result: 15

dayOfWeekdayOfWeek

Gibt den Wochentag aus einem Zeitstempel zurück.Return the day of the week from a timestamp.

dayOfWeek('<timestamp>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<day-of-week><day-of-week> IntegerInteger Der Wochentag aus dem angegebenen Zeitstempel, wobei Folgendes gilt: Sonntag = 0, Montag = 1 usw.The day of the week from the specified timestamp where Sunday is 0, Monday is 1, and so on

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die Zahl für den Wochentag aus diesem Zeitstempel zurückgegeben:This example returns the number for the day of the week from this timestamp:

dayOfWeek('2018-03-15T13:27:36Z')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 3And returns this result: 3

dayOfYeardayOfYear

Gibt den Tag des Jahres aus einem Zeitstempel zurück.Return the day of the year from a timestamp.

dayOfYear('<timestamp>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<day-of-year><day-of-year> IntegerInteger Der Tag des Jahres aus dem angegebenen ZeitstempelThe day of the year from the specified timestamp

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die Zahl für den Tag des Jahres aus diesem Zeitstempel zurückgegeben:This example returns the number of the day of the year from this timestamp:

dayOfYear('2018-03-15T13:27:36Z')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 74And returns this result: 74

decodeBase64decodeBase64

Gibt die Zeichenfolgenversion einer base64-codierten Zeichenfolge zurück, d. h., die base64-Zeichenfolge wird decodiert.Return the string version for a base64-encoded string, effectively decoding the base64 string. Sie sollten base64ToString() anstelle von decodeBase64() verwenden.Consider using base64ToString() rather than decodeBase64(). Obwohl beide Funktionen in gleicher Weise funktionieren, wird base64ToString() bevorzugt.Although both functions work the same way, base64ToString() is preferred.

decodeBase64('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die base64-codierte Zeichenfolge, die decodiert werden sollThe base64-encoded string to decode
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<decoded-base64-string><decoded-base64-string> StringString Die Zeichenfolgenversion für eine base64-codierte ZeichenfolgeThe string version for a base64-encoded string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird eine Zeichenfolge für eine base64-codierte Zeichenfolge erstellt:This example creates a string for a base64-encoded string:

decodeBase64('aGVsbG8=')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "hello"And returns this result: "hello"

decodeDataUridecodeDataUri

Gibt die binäre Version eines Daten-URIs (Uniform Resource Identifier) zurück.Return the binary version for a data uniform resource identifier (URI). Sie sollten dataUriToBinary() anstelle von decodeDataUri() verwenden.Consider using dataUriToBinary(), rather than decodeDataUri(). Obwohl beide Funktionen in gleicher Weise funktionieren, wird dataUriToBinary() bevorzugt.Although both functions work the same way, dataUriToBinary() is preferred.

decodeDataUri('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Daten-URI-Zeichenfolge, die decodiert werden sollThe data URI string to decode
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<binary-for-data-uri><binary-for-data-uri> StringString Die Binärversion für eine Daten-URI-ZeichenfolgeThe binary version for a data URI string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die binäre Version für diesen Daten-URI zurückgegeben:This example returns the binary version for this data URI:

decodeDataUri('data:text/plain;charset=utf-8;base64,aGVsbG8=')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis:And returns this result:

"01100100011000010111010001100001001110100111010001100101011110000111010000101111011100000 1101100011000010110100101101110001110110110001101101000011000010111001001110011011001010111 0100001111010111010101110100011001100010110100111000001110110110001001100001011100110110010 10011011000110100001011000110000101000111010101100111001101100010010001110011100000111101"

decodeUriComponentdecodeUriComponent

Gibt eine Zeichenfolge zurück, in der Escapezeichen durch decodierte Versionen ersetzt sind.Return a string that replaces escape characters with decoded versions.

decodeUriComponent('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge mit den Escapezeichen, die decodiert werden sollenThe string with the escape characters to decode
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<decoded-uri><decoded-uri> StringString Die aktualisierte Zeichenfolge mit den decodierten EscapezeichenThe updated string with the decoded escape characters

BeispielExample

In diesem Beispiel werden die Escapezeichen in dieser Zeichenfolge durch decodierte-Versionen ersetzt:This example replaces the escape characters in this string with decoded versions:

decodeUriComponent('http%3A%2F%2Fcontoso.com')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "https://contoso.com"And returns this result: "https://contoso.com"

divdiv

Gibt das ganzzahlige Ergebnis der Division zweier Zahlen zurück.Return the integer result from dividing two numbers. Informationen zum Abrufen des Restwerts finden Sie unter mod().To get the remainder result, see mod().

div(<dividend>, <divisor>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<dividend><dividend> JaYes Integer oder FloatInteger or Float Die Zahl, die durch den Divisor dividiert werden soll.The number to divide by the divisor
<divisor><divisor> JaYes Integer oder FloatInteger or Float Die Zahl, durch die der Dividend geteilt wird; darf nicht 0 seinThe number that divides the dividend , but cannot be 0
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<quotient-result><quotient-result> IntegerInteger Das ganzzahlige Ergebnis aus der Division der ersten Zahl durch die zweite ZahlThe integer result from dividing the first number by the second number

BeispielExample

In beiden Beispielen wird die erste Zahl durch die zweite Zahl dividiert:Both examples divide the first number by the second number:

div(10, 5)
div(11, 5)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 2And return this result: 2

encodeUriComponentencodeUriComponent

Gibt eine URI-codierte (Uniform Resource Identifier) Version für eine Zeichenfolge zurück, indem URL-unsichere Zeichen durch Escapezeichen ersetzt werden.Return a uniform resource identifier (URI) encoded version for a string by replacing URL-unsafe characters with escape characters. Sie sollten uriComponent() anstelle von encodeUriComponent() verwenden.Consider using uriComponent(), rather than encodeUriComponent(). Obwohl beide Funktionen in gleicher Weise funktionieren, wird uriComponent() bevorzugt.Although both functions work the same way, uriComponent() is preferred.

encodeUriComponent('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die in das URI-codierte Format konvertiert werden sollThe string to convert to URI-encoded format
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<encoded-uri><encoded-uri> StringString Die URI-codierte Zeichenfolge mit EscapezeichenThe URI-encoded string with escape characters

BeispielExample

In diesem Beispiel wird eine URI-codierte Version für diese Zeichenfolge erstellt:This example creates a URI-encoded version for this string:

encodeUriComponent('https://contoso.com')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "http%3A%2F%2Fcontoso.com"And returns this result: "http%3A%2F%2Fcontoso.com"

emptyempty

Überprüft, ob eine Sammlung leer ist.Check whether a collection is empty. Gibt „true“ zurück, wenn die Sammlung leer ist, oder gibt „false“ zurück, wenn sie nicht leer ist.Return true when the collection is empty, or return false when not empty.

empty('<collection>')
empty([<collection>])
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection><collection> JaYes Zeichenfolge, Array oder ObjektString, Array, or Object Die Sammlung, die überprüft werden sollThe collection to check
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn die Sammlung leer ist.Return true when the collection is empty. Gibt „false“ zurück, wenn sie nicht leer ist.Return false when not empty.

BeispielExample

In diesen Beispielen wird überprüft, ob die angegebenen Sammlungen leer sind:These examples check whether the specified collections are empty:

empty('')
empty('abc')

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And returns these results:

  • Erstes Beispiel: Es wird eine leere Zeichenfolge übergeben, weshalb die Funktion true zurückgibt.First example: Passes an empty string, so the function returns true.
  • Zweites Beispiel: Es wird die Zeichenfolge „abc“ übergeben, weshalb die Funktion false zurückgibt.Second example: Passes the string "abc", so the function returns false.

endsWithendsWith

Überprüft, ob eine Zeichenfolge mit einer bestimmten Teilzeichenfolge endet.Check whether a string ends with a specific substring. Gibt „true“ zurück, wenn die Teilzeichenfolge gefunden wurde, gibt andernfalls „false“ zurück.Return true when the substring is found, or return false when not found. Für diese Funktion wird die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet.This function is not case-sensitive.

endsWith('<text>', '<searchText>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die überprüft werden sollThe string to check
<searchText><searchText> JaYes StringString Die beendende Teilzeichenfolge, nach der gesucht werden sollThe ending substring to find
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn die beendende Teilzeichenfolge gefunden wurde.Return true when the ending substring is found. Gibt „false“ zurück, wenn sie nicht gefunden wurde.Return false when not found.

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird überprüft, ob die Zeichenfolge „hello world“ mit der Zeichenfolge „world“ endet:This example checks whether the "hello world" string ends with the "world" string:

endsWith('hello world', 'world')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: trueAnd returns this result: true

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird überprüft, ob die Zeichenfolge „hello world“ mit der Zeichenfolge „universe“ endet:This example checks whether the "hello world" string ends with the "universe" string:

endsWith('hello world', 'universe')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: falseAnd returns this result: false

equalsequals

Überprüft, ob beide Werte, Ausdrücke oder Objekte gleichwertig sind.Check whether both values, expressions, or objects are equivalent. Gibt „true“ zurück, wenn beide gleichwertig sind, gibt andernfalls „false“ zurück.Return true when both are equivalent, or return false when they're not equivalent.

equals('<object1>', '<object2>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<object1 >, < object2><object1 >, < object2> JaYes VerschiedeneVarious Die Werte, Ausdrücke oder Objekte, die verglichen werden sollenThe values, expressions, or objects to compare
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn beide gleichwertig sind.Return true when both are equivalent. Gibt „false“ zurück, wenn sie nicht gleichwertig sind.Return false when not equivalent.

BeispielExample

In diesen Beispielen wird überprüft, ob die angegebenen Eingaben gleichwertig sind:These examples check whether the specified inputs are equivalent.

equals(true, 1)
equals('abc', 'abcd')

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And returns these results:

  • Erstes Beispiel: Beide Werte sind gleichwertig, weshalb die Funktion true zurückgibt.First example: Both values are equivalent, so the function returns true.
  • Zweites Beispiel: Beide Werte sind nicht gleichwertig, weshalb die Funktion false zurückgibt.Second example: Both values aren't equivalent, so the function returns false.

firstfirst

Gibt das erste Element aus einer Zeichenfolge oder einem Array zurück.Return the first item from a string or array.

first('<collection>')
first([<collection>])
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection><collection> JaYes Zeichenfolge oder ArrayString or Array Die Sammlung, aus der das erste Element abgerufen werden sollThe collection where to find the first item
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<first-collection-item><first-collection-item> AnyAny Das erste Element in der SammlungThe first item in the collection

BeispielExample

In diesen Beispielen wird jeweils das erste Element aus diesen Sammlungen abgerufen:These examples find the first item in these collections:

first('hello')
first(createArray(0, 1, 2))

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: "h"First example: "h"
  • Zweites Beispiel: 0Second example: 0

floatfloat

Konvertiert die Zeichenfolgenversion einer Gleitkommazahl in eine tatsächliche Gleitkommazahl.Convert a string version for a floating-point number to an actual floating point number.

float('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die die gültige Gleitkommazahl angibt, die konvertiert werden sollThe string that has a valid floating-point number to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<float-value><float-value> FloatFloat Die Gleitkommazahl für die angegebene ZeichenfolgeThe floating-point number for the specified string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird eine Zeichenfolgenversion für diese Gleitkommazahl erstellt:This example creates a string version for this floating-point number:

float('10.333')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 10.333And returns this result: 10.333

formatDateTimeformatDateTime

Gibt einen Zeitstempel im angegebenen Format zurück.Return a timestamp in the specified format.

formatDateTime('<timestamp>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<reformatted-timestamp><reformatted-timestamp> StringString Der aktualisierte Zeitstempel im angegebenen FormatThe updated timestamp in the specified format

BeispielExample

In diesem Beispiel wird ein Zeitstempel in das angegebene Format konvertiert:This example converts a timestamp to the specified format:

formatDateTime('03/15/2018 12:00:00', 'yyyy-MM-ddTHH:mm:ss')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T12:00:00"And returns this result: "2018-03-15T12:00:00"

getFutureTimegetFutureTime

Gibt den aktuellen Zeitstempel plus der angegebenen Zeiteinheiten zurück.Return the current timestamp plus the specified time units.

getFutureTime(<interval>, <timeUnit>, <format>?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<interval><interval> JaYes IntegerInteger Die Anzahl der angegebenen Zeiteinheiten, die hinzugefügt werden sollenThe number of specified time units to add
<timeUnit><timeUnit> JaYes StringString Die mit interval zu verwendende Zeiteinheit: Second, Minute, Hour, Day, Week, Month, YearThe unit of time to use with interval : "Second", "Minute", "Hour", "Day", "Week", "Month", "Year"
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der aktuelle Zeitstempel plus der angegebenen Anzahl von ZeiteinheitenThe current timestamp plus the specified number of time units

Beispiel 1Example 1

Angenommen, der aktuelle Zeitstempel lautet „2018-03-01T00:00:00.0000000Z“.Suppose the current timestamp is "2018-03-01T00:00:00.0000000Z". In diesem Beispiel werden diesem Zeitstempel fünf Tage hinzugefügt:This example adds five days to that timestamp:

getFutureTime(5, 'Day')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-06T00:00:00.0000000Z"And returns this result: "2018-03-06T00:00:00.0000000Z"

Beispiel 2Example 2

Angenommen, der aktuelle Zeitstempel lautet „2018-03-01T00:00:00.0000000Z“.Suppose the current timestamp is "2018-03-01T00:00:00.0000000Z". In diesem Beispiel werden fünf Tage hinzugefügt, und das Ergebnis wird in das „D“-Format konvertiert:This example adds five days and converts the result to "D" format:

getFutureTime(5, 'Day', 'D')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "Tuesday, March 6, 2018"And returns this result: "Tuesday, March 6, 2018"

getPastTimegetPastTime

Gibt den aktuellen Zeitstempel abzüglich der angegebenen Zeiteinheiten zurück.Return the current timestamp minus the specified time units.

getPastTime(<interval>, <timeUnit>, <format>?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<interval><interval> JaYes IntegerInteger Die Anzahl der angegebenen Zeiteinheiten, die subtrahiert werden sollenThe number of specified time units to subtract
<timeUnit><timeUnit> JaYes StringString Die mit interval zu verwendende Zeiteinheit: Second, Minute, Hour, Day, Week, Month, YearThe unit of time to use with interval : "Second", "Minute", "Hour", "Day", "Week", "Month", "Year"
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der aktuelle Zeitstempel abzüglich der angegebenen Anzahl von ZeiteinheitenThe current timestamp minus the specified number of time units

Beispiel 1Example 1

Angenommen, der aktuelle Zeitstempel lautet „2018-02-01T00:00:00.0000000Z“.Suppose the current timestamp is "2018-02-01T00:00:00.0000000Z". In diesem Beispiel werden fünf Tage von diesem Zeitstempel subtrahiert:This example subtracts five days from that timestamp:

getPastTime(5, 'Day')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-01-27T00:00:00.0000000Z"And returns this result: "2018-01-27T00:00:00.0000000Z"

Beispiel 2Example 2

Angenommen, der aktuelle Zeitstempel lautet „2018-02-01T00:00:00.0000000Z“.Suppose the current timestamp is "2018-02-01T00:00:00.0000000Z". In diesem Beispiel werden fünf Tage subtrahiert, und das Ergebnis wird in das „D“-Format konvertiert:This example subtracts five days and converts the result to "D" format:

getPastTime(5, 'Day', 'D')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "Saturday, January 27, 2018"And returns this result: "Saturday, January 27, 2018"

greatergreater

Überprüft, ob der erste Wert größer als der zweite ist.Check whether the first value is greater than the second value. Gibt „true“ zurück, wenn der erste Wert größer ist, gibt andernfalls „false“ zurück.Return true when the first value is more, or return false when less.

greater(<value>, <compareTo>)
greater('<value>', '<compareTo>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes Integer, Float oder ZeichenfolgeInteger, Float, or String Der Wert (erster Wert), für den überprüft wird, ob er größer ist als der zweite Wert.The first value to check whether greater than the second value
<compareTo><compareTo> JaYes Integer, Float bzw. ZeichenfolgeInteger, Float, or String, respectively Der VergleichswertThe comparison value
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn der erste Wert größer ist als der zweite Wert.Return true when the first value is greater than the second value. Gibt „false“ zurück, wenn der erste Wert kleiner gleich dem zweiten Wert ist.Return false when the first value is equal to or less than the second value.

BeispielExample

In diesen Beispiel wird überprüft, ob der erste Wert größer ist als der zweite Wert.These examples check whether the first value is greater than the second value:

greater(10, 5)
greater('apple', 'banana')

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: trueFirst example: true
  • Zweites Beispiel: falseSecond example: false

greaterOrEqualsgreaterOrEquals

Überprüft, ob der erste Wert größer als oder gleich dem zweiten ist.Check whether the first value is greater than or equal to the second value. Gibt „true“ zurück, wenn der erste Wert größer gleich dem zweiten Wert ist, gibt andernfalls „false“ zurück.Return true when the first value is greater or equal, or return false when the first value is less.

greaterOrEquals(<value>, <compareTo>)
greaterOrEquals('<value>', '<compareTo>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes Integer, Float oder ZeichenfolgeInteger, Float, or String Der Wert (erster Wert), für den überprüft werden soll, ob er größer gleich dem zweiten Wert ist.The first value to check whether greater than or equal to the second value
<compareTo><compareTo> JaYes Integer, Float bzw. ZeichenfolgeInteger, Float, or String, respectively Der VergleichswertThe comparison value
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn der erste Wert größer gleich dem zweiten Wert ist.Return true when the first value is greater than or equal to the second value. Gibt „false“ zurück, wenn der erste Wert kleiner ist als der zweite Wert.Return false when the first value is less than the second value.

BeispielExample

In diesen Beispiel wird überprüft, ob der erste Wert größer gleich dem zweiten Wert ist:These examples check whether the first value is greater or equal than the second value:

greaterOrEquals(5, 5)
greaterOrEquals('apple', 'banana')

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: trueFirst example: true
  • Zweites Beispiel: falseSecond example: false

guidguid

Generiert einen global eindeutigen Bezeichner (Globally Unique Identifier, GUID) als Zeichenfolge, z. B. „c2ecc88d-88c8-4096-912c-d6f2e2b138ce“:Generate a globally unique identifier (GUID) as a string, for example, "c2ecc88d-88c8-4096-912c-d6f2e2b138ce":

guid()

Außerdem können Sie für den GUID ein anderes Format angeben, das vom Standardformat „D“ abweicht, das aus 32 durch Bindestriche getrennten Ziffern besteht.Also, you can specify a different format for the GUID other than the default format, "D", which is 32 digits separated by hyphens.

guid('<format>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<format><format> NeinNo StringString Ein einzelner Formatbezeichner für den zurückgegebenen GUID.A single format specifier for the returned GUID. Das Standardformat ist „D“, Sie können aber „N“, „D“, „B“, „P“ oder „X“ verwenden.By default, the format is "D", but you can use "N", "D", "B", "P", or "X".
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<GUID-value><GUID-value> StringString Ein zufällig generierter GUIDA randomly generated GUID

BeispielExample

In diesem Beispiel wird derselbe GUID generiert, jedoch mit 32 Ziffern, die durch Bindestriche getrennt sind und in Klammern stehen:This example generates the same GUID, but as 32 digits, separated by hyphens, and enclosed in parentheses:

guid('P')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "(c2ecc88d-88c8-4096-912c-d6f2e2b138ce)"And returns this result: "(c2ecc88d-88c8-4096-912c-d6f2e2b138ce)"

ifif

Überprüft, ob ein Ausdruck gleich „true“ oder „false“ ist.Check whether an expression is true or false. Gibt abhängig vom Ergebnis einen angegebenen Wert zurück.Based on the result, return a specified value.

if(<expression>, <valueIfTrue>, <valueIfFalse>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<expression><expression> JaYes BooleanBoolean Der zu überprüfende AusdruckThe expression to check
<valueIfTrue><valueIfTrue> JaYes AnyAny Der Wert, der zurückgegeben werden soll, wenn der Ausdruck gleich „true“ istThe value to return when the expression is true
<valueIfFalse><valueIfFalse> JaYes AnyAny Der Wert, der zurückgegeben werden soll, wenn der Ausdruck gleich „false“ istThe value to return when the expression is false
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<specified-return-value><specified-return-value> AnyAny Der angegebene Wert, der abhängig davon zurückgegeben wird, ob der Ausdruck gleich „true“ oder „false“ ist.The specified value that returns based on whether the expression is true or false

BeispielExample

In diesem Beispiel wird "yes" zurückgegeben, weil für den angegebenen Ausdruck „true“ zurückgegeben wird.This example returns "yes" because the specified expression returns true. Andernfalls wird in dem Beispiel "no" zurückgegeben:Otherwise, the example returns "no":

if(equals(1, 1), 'yes', 'no')

indexOfindexOf

Gibt die Anfangsposition oder den Anfangsindexwert für eine Teilzeichenfolge zurück.Return the starting position or index value for a substring. Für diese Funktion wird die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet, und Indizes beginnen mit der Zahl 0.This function is not case-sensitive, and indexes start with the number 0.

indexOf('<text>', '<searchText>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die die Teilzeichenfolge enthält, nach der gesucht werden sollThe string that has the substring to find
<searchText><searchText> JaYes StringString Die Teilzeichenfolge, nach der gesucht werden sollThe substring to find
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<index-value><index-value> IntegerInteger Die Anfangsposition oder der Anfangsindexwert für die angegebene Teilzeichenfolge.The starting position or index value for the specified substring.

Wird die Zeichenfolge nicht gefunden, wird „-1“ zurückgegeben.If the string is not found, return the number -1.

BeispielExample

In diesem Beispiel wird für die Teilzeichenfolge „world“ nach dem Anfangsindexwert gesucht, den sie in der Zeichenfolge „hello world“ hat:This example finds the starting index value for the "world" substring in the "hello world" string:

indexOf('hello world', 'world')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 6And returns this result: 6

INTint

Gibt die Ganzzahlversion für eine Zeichenfolge zurück.Return the integer version for a string.

int('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die konvertiert werden sollThe string to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<integer-result><integer-result> IntegerInteger Die Ganzzahlversion für die angegebene ZeichenfolgeThe integer version for the specified string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die Ganzzahlversion für die Zeichenfolge „10“ erstellt:This example creates an integer version for the string "10":

int('10')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 10And returns this result: 10

jsonjson

Gibt den JSON-Typwert oder das JSON-Objekt (JSON = JavaScript Object Notation) für eine Zeichenfolge oder XML zurück.Return the JavaScript Object Notation (JSON) type value or object for a string or XML.

json('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes Zeichenfolge oder XMLString or XML Die Zeichenfolge oder das XML-Objekt, die oder das konvertiert werden sollThe string or XML to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<JSON-result><JSON-result> Nativer JSON-Typ oder natives JSON-ObjektJSON native type or object Der Wert des nativen JSON-Typs oder das native JSON-Objekt für die angegebene Zeichenfolge oder das angegebene XML-Objekt.The JSON native type value or object for the specified string or XML. Hat die Zeichenfolge den Nullwert (NULL), gibt die Funktion ein leeres Objekt zurück.If the string is null, the function returns an empty object.

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird diese Zeichenfolge in den JSON-Wert konvertiert:This example converts this string to the JSON value:

json('[1, 2, 3]')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: [1, 2, 3]And returns this result: [1, 2, 3]

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird diese Zeichenfolge in JSON konvertiert:This example converts this string to JSON:

json('{"fullName": "Sophia Owen"}')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis:And returns this result:

{
  "fullName": "Sophia Owen"
}

Beispiel 3Example 3

In diesem Beispiel wird dieses XML-Objekt in JSON konvertiert:This example converts this XML to JSON:

json(xml('<?xml version="1.0"?> <root> <person id='1'> <name>Sophia Owen</name> <occupation>Engineer</occupation> </person> </root>'))

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis:And returns this result:

{
   "?xml": { "@version": "1.0" },
   "root": {
      "person": [ {
         "@id": "1",
         "name": "Sophia Owen",
         "occupation": "Engineer"
      } ]
   }
}

Schnittmengeintersection

Gibt eine Sammlung zurück, die nur die gängigen Elemente aus den angegebenen Sammlungen enthält.Return a collection that has only the common items across the specified collections. Damit ein Element im Ergebnis enthalten ist, muss es in allen Sammlungen enthalten sein, die an diese Funktion übergeben werden.To appear in the result, an item must appear in all the collections passed to this function. Haben mehrere Elemente denselben Namen, enthält das Ergebnis das letzte Element mit diesem Namen.If one or more items have the same name, the last item with that name appears in the result.

intersection([<collection1>], [<collection2>], ...)
intersection('<collection1>', '<collection2>', ...)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection1 >, < collection2 >, ...<collection1 >, < collection2 >, ... JaYes Array oder Objekt, aber nicht beideArray or Object, but not both Die Sammlungen, aus denen Sie nur die gemeinsame Elemente wünschenThe collections from where you want only the common items
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<common-items><common-items> Array bzw. ObjektArray or Object, respectively Eine Sammlung, die nur die Elemente enthält, die in jeder der angegebenen Sammlungen enthalten sind.A collection that has only the common items across the specified collections

BeispielExample

In diesem Beispiel wird nach den Elementen gesucht, die in jedem dieser Arrays enthalten sind:This example finds the common items across these arrays:

intersection(createArray(1, 2, 3), createArray(101, 2, 1, 10), createArray(6, 8, 1, 2))

Es wird ein Array zurückgegeben, das nur diese Elemente enthält: [1, 2]And returns an array with only these items: [1, 2]

joinjoin

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die alle Elemente aus einem Array enthält und in der je zwei Elemente durch ein Trennzeichen getrennt sind.Return a string that has all the items from an array and has each character separated by a delimiter .

join([<collection>], '<delimiter>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection><collection> JaYes ArrayArray Das Array, das die Elemente enthält, die verknüpft werden sollenThe array that has the items to join
<delimiter><delimiter> JaYes StringString Das Trennzeichen, das zwischen den einzelnen Elementen in der Ergebniszeichenfolge steht.The separator that appears between each character in the resulting string
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<char1><delimiter><char2><delimiter >...<char1><delimiter><char2><delimiter >... StringString Die resultierende Zeichenfolge, die aus allen Elementen im angegebenen Array erstellt wurdeThe resulting string created from all the items in the specified array

BeispielExample

In diesem Beispiel wird eine Zeichenfolge erstellt, die aus allen Elementen in diesem Array und dem angegebenen Zeichen als Trennzeichen besteht:This example creates a string from all the items in this array with the specified character as the delimiter:

join(createArray('a', 'b', 'c'), '.')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "a.b.c"And returns this result: "a.b.c"

lastlast

Gibt das letzte Element aus einer Sammlung zurück.Return the last item from a collection.

last('<collection>')
last([<collection>])
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection><collection> JaYes Zeichenfolge oder ArrayString or Array Die Sammlung, aus der das letzte Element abgerufen werden sollThe collection where to find the last item
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<last-collection-item><last-collection-item> Zeichenfolge bzw. ArrayString or Array, respectively Das letzte Element in der SammlungThe last item in the collection

BeispielExample

In diesen Beispielen wird jeweils das letzte Element aus diesen Sammlungen abgerufen:These examples find the last item in these collections:

last('abcd')
last(createArray(0, 1, 2, 3))

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And returns these results:

  • Erstes Beispiel: "d"First example: "d"
  • Zweites Beispiel: 3Second example: 3

lastIndexOflastIndexOf

Gibt die Anfangsposition oder den Indexwert des letzten Vorkommens einer Teilzeichenfolge zurück.Return the starting position or index value for the last occurrence of a substring. Für diese Funktion wird die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet, und Indizes beginnen mit der Zahl 0.This function is not case-sensitive, and indexes start with the number 0.

lastIndexOf('<text>', '<searchText>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die die Teilzeichenfolge enthält, nach der gesucht werden sollThe string that has the substring to find
<searchText><searchText> JaYes StringString Die Teilzeichenfolge, nach der gesucht werden sollThe substring to find
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<ending-index-value><ending-index-value> IntegerInteger Die Anfangsposition oder der Indexwert des letzten Vorkommens der angegebenen Teilzeichenfolge.The starting position or index value for the last occurrence of the specified substring.

Wird die Zeichenfolge nicht gefunden, wird „-1“ zurückgegeben.If the string is not found, return the number -1.

BeispielExample

In diesem Beispiel wird für die Teilzeichenfolge „world“ nach dem Anfangsindexwert des letzten Vorkommens gesucht, den sie in der Zeichenfolge „hello world“ hat:This example finds the starting index value for the last occurrence of the "world" substring in the "hello world" string:

lastIndexOf('hello world', 'world')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 6And returns this result: 6

lengthlength

Gibt Anzahl von Elementen einer Sammlung zurückReturn the number of items in a collection.

length('<collection>')
length([<collection>])
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection><collection> JaYes Zeichenfolge oder ArrayString or Array Die Sammlung mit den Elementen, die gezählt werden sollenThe collection with the items to count
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<length-or-count><length-or-count> IntegerInteger Die Anzahl von Elementen in der SammlungThe number of items in the collection

BeispielExample

In diesen Beispielen wird die Anzahl von Elementen in diesen Sammlungen gezählt:These examples count the number of items in these collections:

length('abcd')
length(createArray(0, 1, 2, 3))

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 4And return this result: 4

lessless

Überprüft, ob der erste Wert kleiner als der zweite ist.Check whether the first value is less than the second value. Gibt „true“ zurück, wenn der erste Wert kleiner ist, gibt andernfalls „false“ zurück.Return true when the first value is less, or return false when the first value is more.

less(<value>, <compareTo>)
less('<value>', '<compareTo>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes Integer, Float oder ZeichenfolgeInteger, Float, or String Der Wert (erster Wert), für den überprüft werden soll, ob er kleiner ist als der zweite WertThe first value to check whether less than the second value
<compareTo><compareTo> JaYes Integer, Float bzw. ZeichenfolgeInteger, Float, or String, respectively Das VergleichselementThe comparison item
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn der erste Wert kleiner ist als der zweite Wert.Return true when the first value is less than the second value. Gibt „false“ zurück, wenn der erste Wert größer gleich dem zweiten Wert ist.Return false when the first value is equal to or greater than the second value.

BeispielExample

In diesen Beispiel wird überprüft, ob der erste Wert kleiner ist als der zweite Wert.These examples check whether the first value is less than the second value.

less(5, 10)
less('banana', 'apple')

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: trueFirst example: true
  • Zweites Beispiel: falseSecond example: false

lessOrEqualslessOrEquals

Überprüft, ob der erste Wert kleiner als oder gleich dem zweiten ist.Check whether the first value is less than or equal to the second value. Gibt „true“ zurück, wenn der erste Wert kleiner gleich dem zweiten Wert ist, gibt andernfalls „false“ zurück.Return true when the first value is less than or equal, or return false when the first value is more.

lessOrEquals(<value>, <compareTo>)
lessOrEquals('<value>', '<compareTo>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes Integer, Float oder ZeichenfolgeInteger, Float, or String Der Wert (erster Wert), für den überprüft werden soll, ob er kleiner gleich dem zweiten Wert ist.The first value to check whether less than or equal to the second value
<compareTo><compareTo> JaYes Integer, Float bzw. ZeichenfolgeInteger, Float, or String, respectively Das VergleichselementThe comparison item
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn der erste Wert kleiner gleich dem zweiten Wert ist.Return true when the first value is less than or equal to the second value. Gibt „false“ zurück, wenn der erste Wert größer ist als der zweite Wert.Return false when the first value is greater than the second value.

BeispielExample

In diesen Beispiel wird überprüft, ob der erste Wert kleiner gleich dem zweiten Wert ist.These examples check whether the first value is less or equal than the second value.

lessOrEquals(10, 10)
lessOrEquals('apply', 'apple')

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: trueFirst example: true
  • Zweites Beispiel: falseSecond example: false

maxmax

Gibt den größten Wert aus einer Liste oder einem Array mit Zahlen zurück, mit dem Wert an beiden Enden inklusive.Return the highest value from a list or array with numbers that is inclusive at both ends.

max(<number1>, <number2>, ...)
max([<number1>, <number2>, ...])
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<number1 >, < number2 >, ...<number1 >, < number2 >, ... JaYes Integer, Float oder beideInteger, Float, or both Die Menge der Zahlen, aus denen Sie den größten Wert abrufen möchtenThe set of numbers from which you want the highest value
[< number1 >, < number2 >, ...][< number1 >, < number2 >, ...] JaYes Array: Integer, Float oder beideArray - Integer, Float, or both Das Array mit den Zahlen, aus denen Sie den größten Wert abrufen möchtenThe array of numbers from which you want the highest value
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<max-value><max-value> Integer oder FloatInteger or Float Der größte Wert in dem angegebenen Array oder in der angegebenen Menge von ZahlenThe highest value in the specified array or set of numbers

BeispielExample

In diesen Beispielen wird der größte Wert aus der Menge von Zahlen und aus dem Array abgerufen:These examples get the highest value from the set of numbers and the array:

max(1, 2, 3)
max(createArray(1, 2, 3))

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 3And return this result: 3

Minmin

Gibt den niedrigsten Wert aus einer Reihe von Zahlen oder einem Array zurück.Return the lowest value from a set of numbers or an array.

min(<number1>, <number2>, ...)
min([<number1>, <number2>, ...])
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<number1 >, < number2 >, ...<number1 >, < number2 >, ... JaYes Integer, Float oder beideInteger, Float, or both Die Menge der Zahlen, aus denen Sie den kleinsten Wert abrufen möchtenThe set of numbers from which you want the lowest value
[< number1 >, < number2 >, ...][< number1 >, < number2 >, ...] JaYes Array: Integer, Float oder beideArray - Integer, Float, or both Das Array mit den Zahlen, aus denen Sie den kleinsten Wert abrufen möchtenThe array of numbers from which you want the lowest value
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<min-value><min-value> Integer oder FloatInteger or Float Der kleinste Wert in der angegebenen Menge von Zahlen oder in dem angegebenen ArrayThe lowest value in the specified set of numbers or specified array

BeispielExample

In diesen Beispielen wird der kleinste Wert aus der Menge von Zahlen und aus dem Array abgerufen:These examples get the lowest value in the set of numbers and the array:

min(1, 2, 3)
min(createArray(1, 2, 3))

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 1And return this result: 1

modmod

Gibt den Restwert aus der Division zweier Zahlen zurück.Return the remainder from dividing two numbers. Informationen zum Abrufen des Ganzzahlergebnisses finden Sie unter div().To get the integer result, see div().

mod(<dividend>, <divisor>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<dividend><dividend> JaYes Integer oder FloatInteger or Float Die Zahl, die durch den Divisor dividiert werden soll.The number to divide by the divisor
<divisor><divisor> JaYes Integer oder FloatInteger or Float Die Zahl, durch die der Dividend geteilt wird; darf nicht 0 seinThe number that divides the dividend , but cannot be 0.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<modulo-result><modulo-result> Integer oder FloatInteger or Float Der Rest aus der Division der ersten Zahl durch die zweite ZahlThe remainder from dividing the first number by the second number

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die erste Zahl durch die zweite Zahl dividiert:This example divides the first number by the second number:

mod(3, 2)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 1And return this result: 1

mulmul

Gibt das Produkt aus der Multiplikation zweier Zahlen zurück.Return the product from multiplying two numbers.

mul(<multiplicand1>, <multiplicand2>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<multiplicand1><multiplicand1> JaYes Integer oder FloatInteger or Float Die Zahl, mit der multiplicand2 multipliziert werden soll.The number to multiply by multiplicand2
<multiplicand2><multiplicand2> JaYes Integer oder FloatInteger or Float Die Zahl, mit der multiplicand1 multipliziert werden soll.The number that multiples multiplicand1
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<product-result><product-result> Integer oder FloatInteger or Float Das Produkt aus der Multiplikation der ersten Zahl mit der zweiten ZahlThe product from multiplying the first number by the second number

BeispielExample

In diesen Beispielen wird die erste Zahl mit der zweiten Zahl multipliziert:These examples multiple the first number by the second number:

mul(1, 2)
mul(1.5, 2)

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: 2First example: 2
  • Zweites Beispiel: 3Second example 3

notnot

Überprüft, ob ein Ausdruck gleich „false“ ist.Check whether an expression is false. Gibt „true“ zurück, wenn der Ausdruck gleich „false“ ist, oder gibt „false“ zurück, wenn er gleich „true“ ist.Return true when the expression is false, or return false when true.

not(<expression>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<expression><expression> JaYes BooleanBoolean Der zu überprüfende AusdruckThe expression to check
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn der Ausdruck gleich „false“ ist.Return true when the expression is false. Gibt „false“ zurück, wenn der Ausdruck gleich „true“ ist.Return false when the expression is true.

Beispiel 1Example 1

In diesen Beispielen wird überprüft, ob die angegebenen Ausdrücke gleich „false“ sind:These examples check whether the specified expressions are false:

not(false)
not(true)

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: Der Ausdruck ist gleich „false“, weshalb die Funktion true zurückgibt.First example: The expression is false, so the function returns true.
  • Zweites Beispiel: Der Ausdruck ist gleich „true“, weshalb die Funktion false zurückgibt.Second example: The expression is true, so the function returns false.

Beispiel 2Example 2

In diesen Beispielen wird überprüft, ob die angegebenen Ausdrücke gleich „false“ sind:These examples check whether the specified expressions are false:

not(equals(1, 2))
not(equals(1, 1))

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: Der Ausdruck ist gleich „false“, weshalb die Funktion true zurückgibt.First example: The expression is false, so the function returns true.
  • Zweites Beispiel: Der Ausdruck ist gleich „true“, weshalb die Funktion false zurückgibt.Second example: The expression is true, so the function returns false.

oderor

Überprüft, ob mindestens ein Ausdruck gleich „true“ ist.Check whether at least one expression is true. Gibt „true“ zurück, wenn mindestens ein Ausdruck gleich „true“ ist, oder gibt „false“ zurück, wenn beide Ausdrücke gleich „false“ sind.Return true when at least one expression is true, or return false when both are false.

or(<expression1>, <expression2>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<expression1 >, < expression2><expression1 >, < expression2> JaYes BooleanBoolean Die Ausdrücke, die überprüft werden sollenThe expressions to check
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn mindestens ein Ausdruck gleich „true“ ist.Return true when at least one expression is true. Gibt „false“ zurück, wenn beide Ausdrücke gleich „false“ sind.Return false when both expressions are false.

Beispiel 1Example 1

In diesen Beispielen wird überprüft, ob mindestens ein Ausdruck gleich „true“ ist:These examples check whether at least one expression is true:

or(true, false)
or(false, false)

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: Mindestens ein Ausdruck ist gleich „true“, weshalb die Funktion true zurückgibt.First example: At least one expression is true, so the function returns true.
  • Zweites Beispiel: Beide Ausdrücke sind gleich „false“, weshalb die Funktion false zurückgibt.Second example: Both expressions are false, so the function returns false.

Beispiel 2Example 2

In diesen Beispielen wird überprüft, ob mindestens ein Ausdruck gleich „true“ ist:These examples check whether at least one expression is true:

or(equals(1, 1), equals(1, 2))
or(equals(1, 2), equals(1, 3))

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: Mindestens ein Ausdruck ist gleich „true“, weshalb die Funktion true zurückgibt.First example: At least one expression is true, so the function returns true.
  • Zweites Beispiel: Beide Ausdrücke sind gleich „false“, weshalb die Funktion false zurückgibt.Second example: Both expressions are false, so the function returns false.

randrand

Gibt eine zufällige Ganzzahl aus einem angegebenen Bereich zurück, wobei nur der Anfangswert inklusive ist.Return a random integer from a specified range, which is inclusive only at the starting end.

rand(<minValue>, <maxValue>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<minValue><minValue> JaYes IntegerInteger Die kleinste ganze Zahl im BereichThe lowest integer in the range
<maxValue><maxValue> JaYes IntegerInteger Die ganze Zahl, die im Bereich auf die größte Zahl folgt, die die Funktion zurückgeben kannThe integer that follows the highest integer in the range that the function can return
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<random-result><random-result> IntegerInteger Die zufällige ganze Zahl, die aus dem angegebenen Bereich zurückgegeben wirdThe random integer returned from the specified range

BeispielExample

In diesem Beispiel wird eine Zufallsganzzahl aus dem angegebenen Bereich abgerufen, wobei der größte Wert ausgeschlossen ist:This example gets a random integer from the specified range, excluding the maximum value:

rand(1, 5)

Eine dieser Zahlen wird als Ergebnis zurückgegeben: 1, 2, 3 oder 4And returns one of these numbers as the result: 1, 2, 3, or 4

rangerange

Gibt ein Array mit ganzen Zahlen zurück, das mit einer angegebenen ganzen Zahl beginnt.Return an integer array that starts from a specified integer.

range(<startIndex>, <count>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<startIndex><startIndex> JaYes IntegerInteger Ein ganzzahliger Wert, der das erste Element im Array istAn integer value that starts the array as the first item
<count><count> JaYes IntegerInteger Die Anzahl von ganzen Zahlen im ArrayThe number of integers in the array
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
[< range-result >][< range-result >] ArrayArray Das Array mit ganzen Zahlen ab dem angegebenen IndexThe array with integers starting from the specified index

BeispielExample

In diesem Beispiel wird ein Array aus ganzen Zahlen erstellt, das mit angegebenen Index beginnt und die angegebene Anzahl von ganzen Zahlen hat:This example creates an integer array that starts from the specified index and has the specified number of integers:

range(1, 4)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: [1, 2, 3, 4]And returns this result: [1, 2, 3, 4]

replacereplace

Ersetzt eine Teilzeichenfolge durch die angegebene Zeichenfolge und gibt die resultierende Zeichenfolge zurück.Replace a substring with the specified string, and return the result string. Für diese Funktion wird die Groß-/Kleinschreibung beachtet.This function is case-sensitive.

replace('<text>', '<oldText>', '<newText>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die die Teilzeichenfolge enthält, die ersetzt werden sollThe string that has the substring to replace
<oldText><oldText> JaYes StringString Die Teilzeichenfolge, die ersetzt werden sollThe substring to replace
<newText><newText> JaYes StringString Die ErsatzzeichenfolgeThe replacement string
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-text><updated-text> StringString Die aktualisierte Zeichenfolge, nachdem die Teilzeichenfolge ersetzt wurde.The updated string after replacing the substring

Wenn die Teilzeichenfolge nicht gefunden wird, wird die ursprüngliche Zeichenfolge zurückgegeben.If the substring is not found, return the original string.

BeispielExample

In diesem Beispiel wird in „the old string“ nach der Teilzeichenfolge „old“ gesucht und „old“ durch „new“ ersetzt:This example finds the "old" substring in "the old string" and replaces "old" with "new":

replace('the old string', 'old', 'new')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "the new string"And returns this result: "the new string"

skipskip

Entfernt Elemente vom Anfang einer Sammlung und gibt alle anderen Elemente zurück.Remove items from the front of a collection, and return all the other items.

skip([<collection>], <count>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection><collection> JaYes ArrayArray Die Sammlung, aus der Sie Elemente entfernen möchtenThe collection whose items you want to remove
<count><count> JaYes IntegerInteger Eine positive ganze Zahl für die Anzahl von Elementen, die am Anfang entfernt werden sollenA positive integer for the number of items to remove at the front
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
[< updated-collection >][< updated-collection >] ArrayArray Die aktualisierte Auflistung, nachdem die angegebenen Elemente entfernt wurdenThe updated collection after removing the specified items

BeispielExample

In diesem Beispiel wird ein Element, die Zahl 0, am Anfang des angegebenen Arrays entfernt:This example removes one item, the number 0, from the front of the specified array:

skip(createArray(0, 1, 2, 3), 1)

Es wird dieses Array mit den restlichen Elementen zurückgegeben: [1,2,3]And returns this array with the remaining items: [1,2,3]

splitsplit

Gibt ein Array mit Teilzeichenfolgen, die durch Trennzeichen getrennt sind, basierend auf einem angegebenen Trennzeichen in der ursprünglichen Zeichenfolge zurück.Return an array that contains substrings, separated by commas, based on the specified delimiter character in the original string.

split('<text>', '<delimiter>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die auf Grundlage des angegebenen Trennzeichens in der ursprünglichen Zeichenfolge in Teilzeichenfolgen unterteilt wirdThe string to separate into substrings based on the specified delimiter in the original string
<delimiter><delimiter> JaYes StringString Das Zeichen in der ursprünglichen Zeichenfolge, das als Trennzeichen verwendet wirdThe character in the original string to use as the delimiter
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
[< substring1 >,< substring2 >,...][< substring1 >,< substring2 >,...] ArrayArray Ein Array mit Teilzeichenfolgen aus der ursprünglichen Zeichenfolge, das durch Trennzeichen getrennt istAn array that contains substrings from the original string, separated by commas

BeispielExample

Dieses Beispiel erstellt ein Array mit Teilzeichenfolgen aus der angegebenen Zeichenfolge basierend auf dem angegebenen Zeichen als Trennzeichen:This example creates an array with substrings from the specified string based on the specified character as the delimiter:

split('a_b_c', '_')

Dieses Array wird als Ergebnis zurückgegeben: ["a","b","c"]And returns this array as the result: ["a","b","c"]

startOfDaystartOfDay

Gibt den Beginn des Tages für einen Zeitstempel zurück.Return the start of the day for a timestamp.

startOfDay('<timestamp>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der angegebene Zeitstempel, der jedoch bei null Uhr für den Tag beginntThe specified timestamp but starting at the zero-hour mark for the day

BeispielExample

In diesem Beispiel wird der Beginn des Tags für diesen Zeitstempel ermittelt:This example finds the start of the day for this timestamp:

startOfDay('2018-03-15T13:30:30Z')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T00:00:00.0000000Z"And returns this result: "2018-03-15T00:00:00.0000000Z"

startOfHourstartOfHour

Gibt den Beginn der Stunde für einen Zeitstempel zurück.Return the start of the hour for a timestamp.

startOfHour('<timestamp>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der angegebene Zeitstempel, der jedoch bei null Minuten für die Stunde beginntThe specified timestamp but starting at the zero-minute mark for the hour

BeispielExample

In diesem Beispiel wird der Beginn der Stunde für diesen Zeitstempel ermittelt:This example finds the start of the hour for this timestamp:

startOfHour('2018-03-15T13:30:30Z')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-15T13:00:00.0000000Z"And returns this result: "2018-03-15T13:00:00.0000000Z"

startOfMonthstartOfMonth

Gibt den Beginn des Monats für einen Zeitstempel zurück.Return the start of the month for a timestamp.

startOfMonth('<timestamp>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der angegebene Zeitstempel, der jedoch am ersten Tag des Monats um null Uhr beginntThe specified timestamp but starting on the first day of the month at the zero-hour mark

BeispielExample

In diesem Beispiel wird der Beginn des Monats für diesen Zeitstempel zurückgegeben:This example returns the start of the month for this timestamp:

startOfMonth('2018-03-15T13:30:30Z')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-03-01T00:00:00.0000000Z"And returns this result: "2018-03-01T00:00:00.0000000Z"

startsWithstartsWith

Überprüft, ob eine Zeichenfolge mit einer bestimmten Teilzeichenfolge beginnt.Check whether a string starts with a specific substring. Gibt „true“ zurück, wenn die Teilzeichenfolge gefunden wurde, gibt andernfalls „false“ zurück.Return true when the substring is found, or return false when not found. Für diese Funktion wird die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet.This function is not case-sensitive.

startsWith('<text>', '<searchText>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die überprüft werden sollThe string to check
<searchText><searchText> JaYes StringString Die beginnende Zeichenfolge, nach der gesucht werden sollThe starting string to find
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
true oder falsetrue or false BooleanBoolean Gibt „true“ zurück, wenn die beginnende Teilzeichenfolge gefunden wurde.Return true when the starting substring is found. Gibt „false“ zurück, wenn sie nicht gefunden wurde.Return false when not found.

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird überprüft, ob die Zeichenfolge „hello world“ mit der Teilzeichenfolge „world“ beginnt:This example checks whether the "hello world" string starts with the "hello" substring:

startsWith('hello world', 'hello')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: trueAnd returns this result: true

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird überprüft, ob die Zeichenfolge „hello world“ mit der Teilzeichenfolge „greetings“ beginnt:This example checks whether the "hello world" string starts with the "greetings" substring:

startsWith('hello world', 'greetings')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: falseAnd returns this result: false

Zeichenfolgestring

Gibt die Zeichenfolgenversion für einen Wert zurück.Return the string version for a value.

string(<value>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes AnyAny Der zu konvertierende WertThe value to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<string-value><string-value> StringString Die Zeichenfolgenversion des angegebenen WertsThe string version for the specified value

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird die Zeichenfolgenversion dieser Zahl erstellt:This example creates the string version for this number:

string(10)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "10"And returns this result: "10"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird eine Zeichenfolge für das angegebene JSON-Objekt erstellt, und der umgekehrte Schrägstrich (\) wird als Escapezeichen für die doppelten Anführungszeichen (") verwendet.This example creates a string for the specified JSON object and uses the backslash character (\) as an escape character for the double-quotation mark (").

string( { "name": "Sophie Owen" } )

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "{ \\"name\\": \\"Sophie Owen\\" }"And returns this result: "{ \\"name\\": \\"Sophie Owen\\" }"

subsub

Gibt das Ergebnis aus der Subtraktion der zweiten Zahl von der ersten Zahl zurück.Return the result from subtracting the second number from the first number.

sub(<minuend>, <subtrahend>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<minuend><minuend> JaYes Integer oder FloatInteger or Float Die Zahl, von der subtrahend subtrahiert werden sollThe number from which to subtract the subtrahend
<subtrahend><subtrahend> JaYes Integer oder FloatInteger or Float Die Zahl, die von minuend subtrahiert werden sollThe number to subtract from the minuend
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<result><result> Integer oder FloatInteger or Float Das Ergebnis aus der Subtraktion der zweiten Zahl von der ersten ZahlThe result from subtracting the second number from the first number

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die zweite Zahl von der ersten Zahl subtrahiert:This example subtracts the second number from the first number:

sub(10.3, .3)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 10And returns this result: 10

substringsubstring

Gibt Zeichen aus einer Zeichenfolge zurück, beginnend mit dem angegebenen Indexwert (Position).Return characters from a string, starting from the specified position, or index. Indexwerte beginnen bei 0.Index values start with the number 0.

substring('<text>', <startIndex>, <length>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, aus der die Zeichen zurückgegeben werden sollenThe string whose characters you want
<startIndex><startIndex> JaYes IntegerInteger Eine positive Zahl gleich oder größer als 0, die Sie als Ausgangswert oder Indexwert verwenden können.A positive number equal to or greater than 0 that you want to use as the starting position or index value
<length><length> JaYes IntegerInteger Eine positive Anzahl von Zeichen, die in der Teilzeichenfolge enthalten sein sollenA positive number of characters that you want in the substring
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<substring-result><substring-result> StringString Eine Teilzeichenfolge, die die angegebene Anzahl von Zeichen enthält und in der Quellzeichenfolge an der angegebenen Indexposition beginntA substring with the specified number of characters, starting at the specified index position in the source string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird aus der angegebenen Zeichenfolge ab dem Indexwert 6 eine Teilzeichenfolge mit fünf Zeichen erstellt:This example creates a five-character substring from the specified string, starting from the index value 6:

substring('hello world', 6, 5)

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "world"And returns this result: "world"

subtractFromTimesubtractFromTime

Subtrahiert eine Anzahl von Zeiteinheiten von einem Zeitstempel.Subtract a number of time units from a timestamp. Siehe auch getPastTime.See also getPastTime.

subtractFromTime('<timestamp>', <interval>, '<timeUnit>', '<format>'?)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die den Zeitstempel enthältThe string that contains the timestamp
<interval><interval> JaYes IntegerInteger Die Anzahl der angegebenen Zeiteinheiten, die subtrahiert werden sollenThe number of specified time units to subtract
<timeUnit><timeUnit> JaYes StringString Die mit interval zu verwendende Zeiteinheit: Second, Minute, Hour, Day, Week, Month, YearThe unit of time to use with interval : "Second", "Minute", "Hour", "Day", "Week", "Month", "Year"
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updated-timestamp><updated-timestamp> StringString Der Zeitstempel abzüglich der angegebenen Anzahl von ZeiteinheitenThe timestamp minus the specified number of time units

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird ein Tag von diesem Zeitstempel subtrahiert:This example subtracts one day from this timestamp:

subtractFromTime('2018-01-02T00:00:00Z', 1, 'Day')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-01-01T00:00:00:0000000Z"And returns this result: "2018-01-01T00:00:00:0000000Z"

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird ein Tag von diesem Zeitstempel subtrahiert:This example subtracts one day from this timestamp:

subtractFromTime('2018-01-02T00:00:00Z', 1, 'Day', 'D')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis mit dem optionalen „D“-Format: "Monday, January, 1, 2018"And returns this result using the optional "D" format: "Monday, January, 1, 2018"

taketake

Gibt Elemente vom Anfang einer Sammlung zurück.Return items from the front of a collection.

take('<collection>', <count>)
take([<collection>], <count>)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection><collection> JaYes Zeichenfolge oder ArrayString or Array Die Sammlung, aus der Sie Elemente abrufen möchtenThe collection whose items you want
<count><count> JaYes IntegerInteger Eine positive ganze Zahl für die Anzahl von Elementen, die ab dem Anfang abgerufen werden sollenA positive integer for the number of items that you want from the front
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<subset > oder [< subset >]<subset > or [< subset >] Zeichenfolge bzw. ArrayString or Array, respectively Eine Zeichenfolge oder ein Array, die oder das die angegebene Anzahl von Elementen ab dem Anfang der ursprünglichen Sammlung enthältA string or array that has the specified number of items taken from the front of the original collection

BeispielExample

In diesen Beispielen wird die angegebene Anzahl von Elementen ab dem Anfang dieser Sammlungen abgerufen:These examples get the specified number of items from the front of these collections:

take('abcde', 3)
take(createArray(0, 1, 2, 3, 4), 3)

Dies sind die zurückgegebenen Ergebnisse:And return these results:

  • Erstes Beispiel: "abc"First example: "abc"
  • Zweites Beispiel: [0, 1, 2]Second example: [0, 1, 2]

ticksticks

Gibt den Eigenschaftswert ticks für einen angegebenen Zeitstempel zurück.Return the ticks property value for a specified timestamp. Ein tick ist eine Zeitspanne von 100 Nanosekunden.A tick is a 100-nanosecond interval.

ticks('<timestamp>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<timestamp><timestamp> JaYes StringString Die Zeichenfolge für einen ZeitstempelThe string for a timestamp
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<ticks-number><ticks-number> IntegerInteger Die Anzahl von Ticks seit dem angegebenen ZeitstempelThe number of ticks since the specified timestamp

toLowertoLower

Gibt eine Zeichenfolge in Kleinbuchstaben zurück.Return a string in lowercase format. Gibt es für ein Zeichen in der Zeichenfolge keine Kleinschreibungsversion, verbleibt dieses Zeichen unverändert in der zurückgegebenen Zeichenfolge.If a character in the string doesn't have a lowercase version, that character stays unchanged in the returned string.

toLower('<text>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die in Kleinbuchstaben zurückgegeben werden sollThe string to return in lowercase format
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<lowercase-text><lowercase-text> StringString Die ursprüngliche Zeichenfolge in KleinbuchstabenThe original string in lowercase format

BeispielExample

In diesem Beispiel wird diese Zeichenfolge in Kleinbuchstaben konvertiert:This example converts this string to lowercase:

toLower('Hello World')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "hello world"And returns this result: "hello world"

toUppertoUpper

Gibt eine Zeichenfolge in Großbuchstaben zurück.Return a string in uppercase format. Gibt es für ein Zeichen in der Zeichenfolge keine Großschreibungsversion, verbleibt dieses Zeichen unverändert in der zurückgegebenen Zeichenfolge.If a character in the string doesn't have an uppercase version, that character stays unchanged in the returned string.

toUpper('<text>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die in Großbuchstaben zurückgegeben werden sollThe string to return in uppercase format
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<uppercase-text><uppercase-text> StringString Die ursprüngliche Zeichenfolge in GroßbuchstabenThe original string in uppercase format

BeispielExample

In diesem Beispiel wird diese Zeichenfolge in Großbuchstaben konvertiert:This example converts this string to uppercase:

toUpper('Hello World')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "HELLO WORLD"And returns this result: "HELLO WORLD"

trimtrim

Entfernt führende und nachfolgende Leerzeichen aus einer Zeichenfolge und gibt die aktualisierte Zeichenfolge zurück.Remove leading and trailing whitespace from a string, and return the updated string.

trim('<text>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<text><text> JaYes StringString Die Zeichenfolge, in der sich die führenden und nachfolgende Leerzeichen befinden, die entfernt werden sollenThe string that has the leading and trailing whitespace to remove
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updatedText><updatedText> StringString Eine aktualisierte Version der ursprünglichen Zeichenfolge ohne führende oder nachfolgende LeerzeichenAn updated version for the original string without leading or trailing whitespace

BeispielExample

In diesem Beispiel werden das führende und das nachfolgende Leerzeichen aus der Zeichenfolge „Hello World“ entfernt:This example removes the leading and trailing whitespace from the string " Hello World ":

trim(' Hello World  ')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "Hello World"And returns this result: "Hello World"

unionunion

Gibt eine Sammlung zurück, die sämtliche Elemente aus den angegebenen Sammlungen enthält.Return a collection that has all the items from the specified collections. Damit ein Element im Ergebnis enthalten ist, kann es in irgendeiner der Sammlungen enthalten sein, die an diese Funktion übergeben werden.To appear in the result, an item can appear in any collection passed to this function. Haben mehrere Elemente denselben Namen, enthält das Ergebnis das letzte Element mit diesem Namen.If one or more items have the same name, the last item with that name appears in the result.

union('<collection1>', '<collection2>', ...)
union([<collection1>], [<collection2>], ...)
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<collection1 >, < collection2 >, ...<collection1 >, < collection2 >, ... JaYes Array oder Objekt, aber nicht beideArray or Object, but not both Die Sammlungen, aus denen Sie alle Elemente wünschenThe collections from where you want all the items
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<updatedCollection><updatedCollection> Array bzw. ObjektArray or Object, respectively Eine Sammlung mit allen Elementen aus den angegebenen Sammlungen – keine DuplikateA collection with all the items from the specified collections - no duplicates

BeispielExample

In diesem Beispiel werden alle Elemente aus diesen Auflistungen abgerufen:This example gets all the items from these collections:

union(createArray(1, 2, 3), createArray(1, 2, 10, 101))

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: [1, 2, 3, 10, 101]And returns this result: [1, 2, 3, 10, 101]

uriComponenturiComponent

Gibt eine URI-codierte (Uniform Resource Identifier) Version für eine Zeichenfolge zurück, indem URL-unsichere Zeichen durch Escapezeichen ersetzt werden.Return a uniform resource identifier (URI) encoded version for a string by replacing URL-unsafe characters with escape characters. Verwenden Sie diese Funktion anstelle von encodeUriComponent().Use this function rather than encodeUriComponent(). Obwohl beide Funktionen in gleicher Weise funktionieren, wird uriComponent() bevorzugt.Although both functions work the same way, uriComponent() is preferred.

uriComponent('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge, die in das URI-codierte Format konvertiert werden sollThe string to convert to URI-encoded format
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<encoded-uri><encoded-uri> StringString Die URI-codierte Zeichenfolge mit EscapezeichenThe URI-encoded string with escape characters

BeispielExample

In diesem Beispiel wird eine URI-codierte Version für diese Zeichenfolge erstellt:This example creates a URI-encoded version for this string:

uriComponent('https://contoso.com')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "http%3A%2F%2Fcontoso.com"And returns this result: "http%3A%2F%2Fcontoso.com"

uriComponentToBinaryuriComponentToBinary

Gibt die binäre Version einer URI-Komponente (Uniform Resource Identifier) zurück.Return the binary version for a uniform resource identifier (URI) component.

uriComponentToBinary('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die URI-codierte Zeichenfolge, die konvertiert werden sollThe URI-encoded string to convert
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<binary-for-encoded-uri><binary-for-encoded-uri> StringString Die Binärversion für die URI-codierte ZeichenfolgeThe binary version for the URI-encoded string. Der binäre Inhalt ist base64-codiert und wird von $content dargestellt.The binary content is base64-encoded and represented by $content.

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die binäre Version für diese URI-codierte Zeichenfolge erstellt:This example creates the binary version for this URI-encoded string:

uriComponentToBinary('http%3A%2F%2Fcontoso.com')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis:And returns this result:

"001000100110100001110100011101000111000000100101001100 11010000010010010100110010010001100010010100110010010001 10011000110110111101101110011101000110111101110011011011 110010111001100011011011110110110100100010"

uriComponentToStringuriComponentToString

Gibt die Zeichenfolgenversion einer URI-codierten Zeichenfolge (Uniform Resource Identifier) zurück, d. h., die URI-codierte Zeichenfolge wird decodiert.Return the string version for a uniform resource identifier (URI) encoded string, effectively decoding the URI-encoded string.

uriComponentToString('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die URI-codierte Zeichenfolge, die decodiert werden sollThe URI-encoded string to decode
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<decoded-uri><decoded-uri> StringString Die decodierte Version für die URI-codierte ZeichenfolgeThe decoded version for the URI-encoded string

BeispielExample

In diesem Beispiel wird die decodierte Zeichenfolgenversion für diese URI-codierte Zeichenfolge erstellt:This example creates the decoded string version for this URI-encoded string:

uriComponentToString('http%3A%2F%2Fcontoso.com')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "https://contoso.com"And returns this result: "https://contoso.com"

utcNowutcNow

Gibt den aktuellen Zeitstempel zurück.Return the current timestamp.

utcNow('<format>')

Optional können Sie mit dem < format >-Parameter ein anderes Format angeben.Optionally, you can specify a different format with the < format > parameter.

ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<format><format> NeinNo StringString Entweder ein einzelner Formatbezeichner oder ein benutzerdefiniertes Formatmuster.Either a single format specifier or a custom format pattern. Das Standardformat für den Zeitstempel ist „o“ (JJJJ-MM-TTT hh:mm:ss:fffffffK), das mit ISO 8601 übereinstimmt und in dem Zeitzoneninformationen erhalten bleiben.The default format for the timestamp is "o" (yyyy-MM-ddTHH:mm:ss:fffffffK), which complies with ISO 8601 and preserves time zone information.
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<current-timestamp><current-timestamp> StringString Das aktuelle Datum und die aktuelle UhrzeitThe current date and time

Beispiel 1Example 1

Nehmen Sie an, heute ist der 15. April 2018, 13:00:00 Uhr.Suppose today is April 15, 2018 at 1:00:00 PM. In diesem Beispiel wird der aktuelle Zeitstempel abgerufen:This example gets the current timestamp:

utcNow()

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "2018-04-15T13:00:00.0000000Z"And returns this result: "2018-04-15T13:00:00.0000000Z"

Beispiel 2Example 2

Nehmen Sie an, heute ist der 15. April 2018, 13:00:00 Uhr.Suppose today is April 15, 2018 at 1:00:00 PM. In diesem Beispiel wird der aktuelle Zeitstempel mit dem optionalen „D“-Format abgerufen:This example gets the current timestamp using the optional "D" format:

utcNow('D')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "Sunday, April 15, 2018"And returns this result: "Sunday, April 15, 2018"

Xmlxml

Gibt die XML-Version einer Zeichenfolge zurück, die ein JSON-Objekt enthält.Return the XML version for a string that contains a JSON object.

xml('<value>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<value><value> JaYes StringString Die Zeichenfolge mit dem JSON-Objekt, das konvertiert werden soll.The string with the JSON object to convert

Das JSON-Objekt darf nur eine Stammeigenschaft haben, die kein Array sein darf.The JSON object must have only one root property, which can't be an array.
Verwenden Sie den umgekehrten Schrägstrich (\) als Escapezeichen für das doppelte Anführungszeichen (").Use the backslash character (\) as an escape character for the double quotation mark (").

RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<xml-version><xml-version> ObjectObject Das codierte XML-Objekt für die angegebene Zeichenfolge oder das angegebene JSON-ObjektThe encoded XML for the specified string or JSON object

Beispiel 1Example 1

In diesem Beispiel wird die XML-Version für diese Zeichenfolge erstellt, die ein JSON-Objekt enthält:This example creates the XML version for this string, which contains a JSON object:

xml(json('{ \"name\": \"Sophia Owen\" }'))

Dies ist das zurückgegebene XML-Objekt:And returns this result XML:

<name>Sophia Owen</name>

Beispiel 2Example 2

Angenommen, Sie haben dieses JSON-Objekt:Suppose you have this JSON object:

{
  "person": {
    "name": "Sophia Owen",
    "city": "Seattle"
  }
}

In diesem Beispiel wird das XML-Objekt für eine Zeichenfolge erstellt, die dieses JSON-Objekt enthält:This example creates XML for a string that contains this JSON object:

xml(json('{\"person\": {\"name\": \"Sophia Owen\", \"city\": \"Seattle\"}}'))

Dies ist das zurückgegebene XML-Objekt:And returns this result XML:

<person>
  <name>Sophia Owen</name>
  <city>Seattle</city>
<person>

xpathxpath

Überprüft die XML auf Knoten oder Werte, die mit einem XPath-Ausdruck (XML Path Language) übereinstimmen, und gibt die übereinstimmenden Knoten oder Werte zurück.Check XML for nodes or values that match an XPath (XML Path Language) expression, and return the matching nodes or values. Ein XPath-Ausdruck oder einfach „XPath“ vereinfacht Ihnen das Navigieren in einer XML-Dokumentstruktur, sodass Sie im XML-Inhalt Knoten auswählen oder Werte berechnen können.An XPath expression, or just "XPath", helps you navigate an XML document structure so that you can select nodes or compute values in the XML content.

xpath('<xml>', '<xpath>')
ParameterParameter ErforderlichRequired typeType BESCHREIBUNGDescription
<xml><xml> JaYes AnyAny Die XML-Zeichenfolge, in der nach Knoten oder Werten gesucht werden soll, die mit einem XPath-Ausdruckswert übereinstimmenThe XML string to search for nodes or values that match an XPath expression value
<xpath><xpath> JaYes AnyAny Der XPath-Ausdruck, der für die Suche nach übereinstimmenden XML-Knoten oder -Werten verwendet wirdThe XPath expression used to find matching XML nodes or values
RückgabewertReturn value typeType BESCHREIBUNGDescription
<xml-node><xml-node> XMLXML Ein XML-Knoten, wenn nur ein einziger Knoten mit dem angegebenen XPath-Ausdruck übereinstimmtAn XML node when only a single node matches the specified XPath expression
<value><value> AnyAny Der Wert aus einem XML-Knoten, wenn nur ein einziger Wert mit dem angegebenen XPath-Ausdruck übereinstimmtThe value from an XML node when only a single value matches the specified XPath expression
[< xml-node1 >, < xml-node2 >, ...][< xml-node1 >, < xml-node2 >, ...]
Oder-or-
[< value1 >, < value2 >, ...][< value1 >, < value2 >, ...]
ArrayArray Ein Array mit XML-Knoten oder -Werten, die mit den angegebenen XPath-Ausdruck übereinstimmenAn array with XML nodes or values that match the specified XPath expression

Beispiel 1Example 1

Im Anschluss an das Beispiel 1 wird in diesem Beispiel nach Knoten gesucht, die mit dem <count></count>-Knoten übereinstimmen, und die Werte dieser Knoten werden mit der sum()-Funktion addiert:Following on Example 1, this example finds nodes that match the <count></count> node and adds those node values with the sum() function:

xpath(xml(parameters('items')), 'sum(/produce/item/count)')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: 30And returns this result: 30

Beispiel 2Example 2

In diesem Beispiel wird in beiden Ausdrücken nach Knoten gesucht, die mit dem <location></location>-Knoten in den angegebenen Argumenten übereinstimmen, die XML mit einem Namespace enthalten.For this example, both expressions find nodes that match the <location></location> node, in the specified arguments, which include XML with a namespace. In den Ausdrücken wird der umgekehrte Schrägstrich (\) als Escapezeichen für das doppelte Anführungszeichen (") verwendet.The expressions use the backslash character (\) as an escape character for the double quotation mark (").

  • Ausdruck 1Expression 1

    xpath(xml(body('Http')), '/*[name()=\"file\"]/*[name()=\"location\"]')

  • Ausdruck 2Expression 2

    xpath(xml(body('Http')), '/*[local-name()=\"file\" and namespace-uri()=\"http://contoso.com\"]/*[local-name()=\"location\"]')

Dies sind die Argumente:Here are the arguments:

  • Dieses XML-Objekt, das den Namespace des XML-Dokument enthält, xmlns="http://contoso.com":This XML, which includes the XML document namespace, xmlns="http://contoso.com":

    <?xml version="1.0"?> <file xmlns="http://contoso.com"> <location>Paris</location> </file>
    
  • Dies sind die beiden XPath-Ausdrücke:Either XPath expression here:

    • /*[name()=\"file\"]/*[name()=\"location\"]

    • /*[local-name()=\"file\" and namespace-uri()=\"http://contoso.com\"]/*[local-name()=\"location\"]

Dies ist der Ergebnisknoten, der mit dem <location></location>-Knoten übereinstimmt:Here is the result node that matches the <location></location> node:

<location xmlns="https://contoso.com">Paris</location>

Beispiel 3Example 3

Im Anschluss an Beispiel 3 wird in diesem Beispiel nach dem der Wert im <location></location>-Knoten gesucht:Following on Example 3, this example finds the value in the <location></location> node:

xpath(xml(body('Http')), 'string(/*[name()=\"file\"]/*[name()=\"location\"])')

Dies ist das zurückgegebene Ergebnis: "Paris"And returns this result: "Paris"

Nächste SchritteNext steps

Eine Liste der Systemvariablen, die Sie in Ausdrücken verwenden können, finden Sie unter Systemvariablen.For a list of system variables you can use in expressions, see System variables.