Kurzübersicht über Standardberechtigungen für Azure DevOps

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018 - TFS 2013

Um Azure DevOps Features verwenden zu können, müssen Benutzer einer Sicherheitsgruppe mit den entsprechenden Berechtigungen hinzugefügt und Zugriff auf das Webportal gewährt werden. Einschränkungen bei der Auswahl von Features basieren auf der Zugriffsebene und der Sicherheitsgruppe, denen ein Benutzer zugewiesen ist. Die Zugriffsebene "Basic" und höher unterstützt den Vollzugriff auf die meisten Azure DevOps Dienste, mit Ausnahme von Azure Test Plans. Die Zugriffsebene der Beteiligten bietet teilweise Unterstützung für Azure Boards und Azure Pipelines. Weitere Informationen zu Zugriffsebenen finden Sie unter Informationen zu Zugriffsebenen und Kurzübersicht über den Zugriff von Beteiligten.

Zuweisen von Benutzern zu einer Sicherheitsgruppe

Die gängigsten integrierten Sicherheitsgruppen ——Mitwirkendeund Project Administratorrolle und Teamadministrator erteilen Berechtigungen für bestimmte Features.

Verwenden Sie im Allgemeinen die folgenden Anleitungen, wenn Sie Einer Sicherheitsgruppe Benutzer zuweisen:

  • Fügen Sie der Sicherheitsgruppe Mitwirkende Hauptarbeiter hinzu, die zur Codebasis beitragen oder Projekte verwalten.
  • Fügen Sie den Project Administratoren-Sicherheitsgruppenbenutzer hinzu, die mit der Verwaltung von Projektressourcen beauftragt sind. I
  • Fügen Sie dem Project Sammlungsadministratoren Sicherheitsgruppenbenutzer hinzu, die mit der Verwaltung von Organisations- oder Sammlungsressourcen beauftragt sind.

Weitere Informationen zu administrativen Aufgaben finden Sie unter Informationen zu Einstellungen auf Benutzer-, Team-, Projekt- und Organisationsebene. Eine vollständige Referenz zu allen integrierten Gruppen und Berechtigungen finden Sie unter Berechtigungen und Gruppen. Informationen zu Zugriffsebenen finden Sie unter Informationen zu Zugriffsebenen.

In den in diesem Artikel bereitgestellten Tabellen gibt ein ✔ ️ (Häkchen) an, dass die entsprechende Zugriffsebene oder Sicherheitsgruppe standardmäßig Zugriff auf ein Feature hat.

Informationen zum Zuweisen oder Ändern einer Zugriffsebene finden Sie unter Hinzufügen von Benutzern und Zuweisen von Lizenzen. Wenn Sie bestimmten Benutzern Auswahlberechtigungen erteilenmüssen, können Sie dies tun.

Azure Boards

Sie können die Arbeit über das Webportal Boards Hub planen und nachverfolgen und Visual Studio, Excel und andere Clients verwenden. Eine Übersicht über Funktionen der Arbeitsnachverfolgung finden Sie unter Informationen zu Agile-Tools. Informationen zum Ändern von Berechtigungen finden Sie unter Festlegen von Berechtigungen und Zugriff für die Arbeitsnachverfolgung. Zusätzlich zu den Berechtigungen, die auf Projektebene über die integrierten Gruppenfestgelegt werden, können Sie Berechtigungen für die folgenden Objekte festlegen: Bereichs- und Iterationspfade sowie einzelne Abfragen und Abfrageordner.

Arbeitsüberwachung

Sie können Die Arbeit über den Arbeitshub des Webportals planen und nachverfolgen sowie Eclipse, Visual Studio, Excel, Project und andere Clients verwenden.

Hinweis

Teamadministratoren können Einstellungen für die Tools ihres Teams konfigurieren. Organisationsbesitzer und Mitglieder der Gruppe Project Administratoren können Einstellungen für alle Teams konfigurieren. Informationen zum Hinzufügen als Administrator finden Sie unter Hinzufügen von Teamadministratoren oder Hinzufügen von Administratoren, Festlegen von Berechtigungen auf Projekt- oder Projektsammlungsebene.

Der Zugriff auf die folgenden Aufgaben wird durch die Zugriffsebene jedes Benutzers oder durch Berechtigungszuweisungen gesteuert. Es wird davon ausgegangen, dass Mitglieder der Gruppe Leser, Mitwirkende oder Project Administratoren über Basic-Zugriff oder höher verfügen.

Allgemeine Berechtigungen für Arbeitselement

Sie können Arbeitselemente verwenden, um alles nachzuverfolgen, was Sie nachverfolgen müssen. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zur Verwendung von Arbeitselementen zum Nachverfolgen von Problemen, Aufgaben und Epics.

Hinweis

Sie können den Arbeitselementtyp ändern oder Arbeitselemente in ein anderes Projekt innerhalb einer Projektauflistung verschieben. Diese Features erfordern, dass das Data Warehouse deaktiviert ist. Wenn das Data Warehouse deaktiviert ist, können Sie den Analytics-Dienst verwenden, um Ihre Berichterstellungsanforderungen zu unterstützen. Weitere Informationen zum Deaktivieren des Data Warehouse finden Sie unter Deaktivieren von Data Warehouse und Cube.

Aufgabe oder Berechtigung

Leser

Mitwirkende

Project-Administratoren

Anzeigen von Arbeitselementen in diesem Knoten (Bereichspfadberechtigung)

✔️

✔️

✔️

Bearbeiten von Arbeitselementen in diesem Knoten (Bereichspfadberechtigung)

✔️

✔️

Tagdefinition erstellen

✔️

✔️

Ändern des Arbeitselementtyps (Berechtigung auf Project-Ebene)

✔️

✔️

Verschieben von Arbeitselementen aus diesem Projekt (Berechtigung auf Project-Ebene)

✔️

✔️

E-Mail-Arbeitselemente

✔️

✔️

Anwenden einer Arbeitselementvorlage

✔️

✔️

Löschen und Wiederherstellen von Arbeitselementen (Berechtigung auf Project-Ebene) (kann aus dem Papierkorb wiederhergestellt werden)

✔️

✔️

Dauerhaftes Löschen von Arbeitselementen (Berechtigung auf Project-Ebene)

✔️

Senden von Feedback (über den Microsoft Feedback-Client)

✔️

✔️

✔️

✔️

Hinweis

Arbeitselemente unterliegen Regeln, die auf sie angewendet werden. Bedingte Regeln, die auf der Benutzer- oder Gruppenmitgliedschaft basieren, werden für Ihren Webbrowser zwischengespeichert. Wenn Sie sich auf das Aktualisieren eines Arbeitselements beschränkt sehen, ist möglicherweise eine dieser Regeln aufgetreten. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Problem aufgetreten ist, das nicht für Sie gilt, finden Sie weitere Informationen unter Probleme beim Zwischenspeichern von IndexDB-Arbeitselementformularen. Weitere Informationen zu bedingten Regeln finden Sie unter Regeln und Regelauswertung.

Boards

Sie verwenden Boards, um Kanban-Methoden zu implementieren. Boards Arbeitselemente als Karten darstellen und schnelle Statusaktualisierungen per Drag & Drop unterstützen.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Teamadministratoren
Project-Administratoren

Anzeigen von Boards und Öffnen von Arbeitselementen

✔️

✔️

✔️

Hinzufügen von Arbeitselementen zu einem Board; Aktualisieren des Status per Drag & Drop

✔️

✔️

Neuanordnen von Arbeitselementen oder untergeordneten Elementen durch Drag & Drop; Aktualisieren eines Felds auf einer Karte

✔️

✔️

Hinzufügen von Arbeitselementen zu einem Board; aktualisieren Sie den Status, die Neuanordnung oder die Neuanordnung untergeordneter Elemente durch Drag & Drop. Aktualisieren eines Felds auf einer Karte

✔️

✔️

Hinzufügen von Arbeitselementen zu einem Board; Aktualisieren des Status per Drag & Drop

✔️

✔️

Hinzufügen von untergeordneten Elementen zu einer Prüfliste

✔️

✔️

Zuweisen zu einem Sprint (aus dem Kartenfeld)

✔️

✔️

Zuweisen zu einem Sprint

✔️

✔️

Konfigurieren von Boardeinstellungen

✔️

Zugriff auf Backlogs-Features

Backlogs zeigen Arbeitselemente als Listen an. Ein Produktbacklog stellt Ihren Projektplan und ein Repository mit allen Informationen dar, die Sie nachverfolgen und für Ihr Team freigeben müssen. Portfoliobacklogs ermöglichen es Ihnen, Ihr Backlog in einer Hierarchie zu gruppieren und zu organisieren.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Teamadministratoren
Project-Administratoren

Anzeigen von Backlogs und Öffnen von Arbeitselementen

✔️

✔️

✔️

Hinzufügen von Arbeitselementen zu einem Backlog

✔️

✔️

Verwenden von Funktionen für die Massenbearbeitung

✔️

✔️

Fügen Sie einem Backlogelement untergeordnete Elemente hinzu. Priorisieren oder Neuanordnen eines Backlogs übergeordnete Elemente mithilfe des Zuordnungsbereichs; Zuweisen von Elementen zu einem Sprint mithilfe des Planungsbereichs

✔️

✔️

Fügen Sie einem Backlogelement untergeordnete Elemente hinzu. Priorisieren oder Neuanordnen eines Backlogs übergeordnete Elemente mithilfe des Zuordnungsbereichs; Zuweisen von Elementen zu einem Sprint per Drag & Drop

✔️

✔️

Konfigurieren von Teameinstellungen, Backlogebenen, Anzeigen von Fehlern, Arbeitstage außerhalb

✔️

Sprints

Sie verwenden Sprinttools, um Dies zu implementieren. Der Sprints-Satz von Tools stellt gefilterte Ansichten von Arbeitselementen bereit, die ein Team bestimmten Iterationspfaden oder Sprints zugewiesen hat.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

TeamadministratorenProject Administratoren

Anzeigen von Sprintbacklogs, Taskboards und geöffneten Arbeitselementen

✔️

✔️

✔️

Hinzufügen von Arbeitselementen zu einem Sprintbacklog oder taskboard

✔️

✔️

Priorisieren/Neuanordnen eines Sprintbacklogs oder taskboards Hinzufügen untergeordneter Elemente zu einem Backlogelement; Erneutes Zuweisen von Elementen zu einem Sprint mithilfe des Planungsbereichs

✔️

✔️

Anzeigen von Teamkapazität und Arbeitsdetails

✔️

✔️

Festlegen der Teamkapazität

✔️

✔️

Verwenden von Funktionen für die Massenbearbeitung

✔️

✔️

Definieren von Teamsprints

✔️

Abfragen

Abfragen sind gefilterte Listen von Arbeitselementen basierend auf Kriterien, die Sie mithilfe eines Abfrage-Editors definieren. Adhoc-Suchvorgänge werden von einer semantischen Suchmaschine unterstützt.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Project-Administratoren

Anzeigen und Ausführen verwalteter Abfragen, Anzeigen von Abfragediagrammen

✔️

✔️

✔️

Erstellen und Speichern verwalteter Abfragen, Abfragediagramme

✔️

✔️

Erstellen, Löschen und Speichern von freigegebenen Abfragen, Diagrammen und Ordnern

✔️

Lieferpläne

Lieferpläne zeigen Arbeitselemente als Karten für eine Kalenderansicht an. Dieses Format kann ein effektives Kommunikationstool mit Managern, Partnern und Projektbeteiligten für ein Team sein.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Teamadministratoren
Project-Administratoren

Anzeigen von Übermittlungsplänen

✔️

✔️

✔️

Erstellen, Bearbeiten oder Löschen eines Lieferplans. Mitwirkende können nur pläne bearbeiten oder löschen, die sie erstellen.

✔️

✔️

Verwalten von Berechtigungen für einen Übermittlungsplan. Mitwirkende können nur Berechtigungen für Pläne verwalten, die sie erstellen.

✔️

✔️

Azure Repos

Sie können Ihren Quellcode über das Webportal Repos Hub oder mit Xcode, Eclipse, IntelliJ, Android Studio, Visual Studio oder Visual Studio Code.

Projektbeteiligten für private Projekte haben keinen Zugriff auf Repos. Projektbeteiligten für öffentliche Projekte haben denselben Zugriff auf Reposwie Mitwirkende.

Code: Quellcodeverwaltung

Sie können über den Codehub des Webportals eine Verbindung mit Ihrem Code herstellen oder Xcode, Eclipse, IntelliJ, Android Studio, Visual Studio oder Visual Studio Code. Projektbeteiligten für private Projekte haben keinen Zugriff auf Code.

Git

Sie können Git-Repositorys verwenden, um Ihren Quellcode zu hosten und zusammenzuarbeiten. Eine Übersicht über Codefeatures und -funktionen.

Berechtigung

Leser

Mitwirkende

Buildadministratoren

Project Administratoren

Lesen (Klonen, Abrufen und Untersuchen des Inhalts eines Repositorys) kann auch Pull Requests erstellen, kommentieren, abstimmen und beitragen.

✔️

✔️

✔️

✔️

Beitragen zu einem Repository, Erstellen von Branches,Erstellen von Tagsund Verwalten von Notizen

✔️

✔️

✔️

Umgehen von Richtlinien beim Pushen in ein Repository

✔️

Erstellen eines Repositorys,Löschen des Repositorysund Umbenennen des Repositorys

✔️

Richtlinien bearbeiten,Push erzwingen (Verlauf neu schreiben,Branches und Tags löschen), Berechtigungen verwalten,Sperren anderer entfernen

✔️

Umgehen von Richtlinien beim Abschließen von Pull Requests (für keine Sicherheitsgruppe festgelegt)

Standardmäßig verfügen die Reader-Gruppen auf Projektebene über schreibgeschützte Berechtigungen.

Berechtigung

Mitwirkende

Buildadministratoren

Project Administratoren

Brancherstellung:Auf Repositoryebene kann ihre Änderungen an Branches im Repository pushen. Überschreibt keine Einschränkungen, die für Branchrichtlinien gelten. Auf Branchebene kann ihre Änderungen an den Branch pushen und den Branch sperren.

✔️

✔️

✔️

Beitragen:Auf Repositoryebene kann ihre Änderungen an Branches im Repository pushen. Überschreibt keine Einschränkungen, die für Branchrichtlinien gelten. Auf Branchebene kann ihre Änderungen an den Branch pushen und den Branch sperren.

✔️

✔️

✔️

Hinweisverwaltung:Kann Git-Notizen mit Push an das Repository pushen und bearbeiten. Sie können auch Notizen aus Elementen entfernen, wenn sie über die Berechtigung Erzwingen verfügen.

✔️

✔️

✔️

Tagerstellung:Kann Tags an das Repository pushen und Tags auch bearbeiten oder entfernen, wenn sie über die Berechtigung Erzwingen verfügen.

✔️

✔️

✔️

Verwalten:Repositorys löschen und umbenennen: Wenn sie dem Eintrag der obersten Ebene von Git-Repositorys zugewiesen sind, kann zusätzliche Repositorys hinzufügen. Auf Branchebene können Benutzer Berechtigungen für den Branch festlegen und den Branch entsperren. Der Berechtigungssatz Verwalten für ein einzelnes Git-Repository gewährt nicht die Möglichkeit, das Repository umzubenennen oder zu löschen. Diese Aufgaben erfordern Berechtigungen zum Verwalten auf der obersten Ebene der Git-Repositorys.

✔️

Verlauf neu schreiben und zerstören (Push erzwingen):Kann ein Update für einen Branch erzwingen und einen Branch löschen. Ein Force Update kann Commits überschreiben, die von jedem Benutzer hinzugefügt wurden. Benutzer mit dieser Berechtigung können den Commitverlauf eines Branchs ändern.

✔️

TFVC

Team Foundation-Versionskontrolle (TFVC) bietet ein zentralisiertes Versionskontrollsystem zum Verwalten Ihrer Quellcodeverwaltung.

Hinweis

Aufgaben wie das Erstellen, Löschen oder Umbenennen eines TFVC-Repositorys werden nicht unterstützt. Sobald ein TFVC-Repository erstellt wurde, können Sie es nicht mehr löschen. Außerdem können Sie nur ein TFVC-Repository pro Projekt verwenden. Dies ist anders als bei Git-Repositorys, die das Hinzufügen, Umbenennen und Löschen mehrerer Repositorys ermöglichen.

Berechtigung

Leser

Mitwirkende

Buildadministratoren

Project Administratoren

Eincheckenvon , Bezeichnung, Sperren, Zusammenführen, Ändern in einem Serverarbeitsbereich stiften, Lesen

Nur Lesezugriff

✔️

✔️

✔️

Verwalten von Bezeichnungen,Verwalten von Branches,Verwaltenvon Berechtigungen,Überarbeiten der Änderungen anderer Benutzer, Rückgängigmachen der Änderungen anderer Benutzer, Entsperren der Änderungen anderer Benutzer

✔️

Azure Pipelines

Sie können Ihre Builds und Releases über das Webportal und den Hub Pipelines verwalten. Eine Übersicht über Pipelinefeatures und -funktionen finden Sie unter Continuous Integration auf jeder Plattform.

Aufgabe Leser Beitragende Buildadministratoren Project Administratoren Releaseadministratoren
Anzeigen von Releasepipelines ✔️ ✔️ ✔️ ✔️ ✔️
Definieren von Builds mit Continuous Integration ✔️ ✔️ ✔️
Definieren von Releases und Verwalten von Bereitstellungen ✔️ ✔️ ✔️
Genehmigen von Releases ✔️ ✔️ ✔️ ✔️
Azure Artifacts (5 Benutzer kostenlos) ✔️ ✔️ ✔️
Warteschlangen-Builds, Buildqualität bearbeiten ✔️ ✔️ ✔️
Verwalten von Buildwarteschlangen und Buildqualitäten ✔️ ✔️
Verwalten von Buildaufbewahrungsrichtlinien, Löschen und Zerstören von Builds ✔️ ✔️ ✔️
Buildberechtigungen verwalten ✔️ ✔️
Verwalten von Releaseberechtigungen ✔️ ✔️
Erstellen und Bearbeiten von Aufgabengruppen ✔️ ✔️ ✔️ ✔️
Verwalten von Aufgabengruppenberechtigungen ✔️ ✔️ ✔️
Kann Bibliothekselemente wie Variablengruppen anzeigen ✔️ ✔️ ✔️ ✔️ ✔️
Verwenden und Verwalten von Bibliothekselementen wie Variablengruppen ✔️ ✔️ ✔️

Erstellen

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Buildadministratoren

Project Administratoren

Builds anzeigen

✔️

✔️

✔️

✔️

Anzeigen der Buildpipeline

✔️

✔️

✔️

✔️

Buildberechtigungen verwalten

✔️

✔️

Löschen oder Bearbeiten der Buildpipeline

✔️

✔️

✔️

Löschen oder Zerstören von Builds

✔️

✔️

Buildqualität bearbeiten

✔️

✔️

✔️

Buildqualität verwalten

✔️

✔️

Buildwarteschlange verwalten

✔️

✔️

Eincheckvalidierung durch Build überschreiben

✔️

Builds zur Warteschlange hinzufügen

✔️

✔️

✔️

Unbegrenzt beibehalten

✔️

✔️

✔️

✔️

Builds beenden

✔️

✔️

Buildinformationen aktualisieren

✔️

Freigabe

Aufgabe

Projektbeteiligte

Leser

Beitragende

Project-Administratoren

Freigabe
Administratoren

Genehmigen von Releases

✔️

✔️

✔️

✔️

Anzeigen von Releases

✔️

✔️

✔️

✔️

✔️

Releasepipeline anzeigen

✔️

✔️

✔️

✔️

Verwalten von Releaseberechtigungen

✔️

✔️

Löschen der Releasepipeline oder Releasephase

✔️

✔️

✔️

Löschen von Releases

✔️

✔️

✔️

Bearbeiten der Releasepipeline

✔️

✔️

Bearbeiten der Releasephase

✔️

✔️

✔️

Verwalten von Bereitstellungen

✔️

✔️

Verwalten von genehmigenden Personen für Freigaben

✔️

✔️

✔️

Verwalten von Releases

✔️

✔️

Aufgabengruppen

Sie verwenden Aufgabengruppen, um eine Sequenz von Aufgaben, die bereits in einem Build oder einer Releasepipeline definiert sind, in eine einzelne wiederverwendbare Aufgabe zu kapseln. Aufgabengruppenberechtigungen folgen einem hierarchischen Modell. Sie können Standardwerte für alle Berechtigungen auf Projektebene und für eine einzelne Aufgabengruppenpipeline überschreiben. Sie definieren und verwalten Aufgabengruppen auf der Registerkarte Aufgabengruppen in Azure Pipelines.

Aufgabe Leser Beitragende Buildadministratoren Project-Administratoren Releaseadministratoren
Verwalten von Aufgabengruppenberechtigungen ✔️ ✔️ ✔️
Löschen einer Aufgabengruppe ✔️ ✔️ ✔️
Aufgabengruppe bearbeiten ✔️ ✔️ ✔️

Build und Release

Sie können Ihre Builds und Releases über das Webportal, Build und Release,definieren und verwalten. Eine Übersicht über pipelines-Features und -Funktionen finden Sie unter Continuous Integration auf jeder Plattform. Im Webportal können Sie Berechtigungen für alle oder einzelne Builds und Releases festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Build- und Releaseberechtigungen.

Entwickeln

Aufgabe

Leser

Beitragende

Erstellen
Administratoren

Project-Administratoren

Builds anzeigen

✔️

✔️

✔️

✔️

Builddefinition anzeigen

✔️

✔️

✔️

✔️

Buildberechtigungen verwalten

✔️

✔️

Löschen oder Bearbeiten von Builddefinitionen

✔️

✔️

✔️

Löschen oder Zerstören von Builds

✔️

✔️

Buildqualität bearbeiten

✔️

✔️

✔️

Buildqualität verwalten

✔️

✔️

Buildwarteschlange verwalten

✔️

✔️

Eincheckvalidierung durch Build überschreiben

✔️

Builds zur Warteschlange hinzufügen

✔️

✔️

✔️

Unbegrenzt beibehalten

✔️

✔️

Builds beenden

✔️

✔️

Buildinformationen aktualisieren

✔️

Freigabe

Aufgabe

Leser

Beitragende

Project-Administratoren

Freigabe
Administratoren

Genehmigen von Releases

✔️

✔️

✔️

Anzeigen von Releases

✔️

✔️

✔️

✔️

Anzeigen der Releasedefinition

✔️

✔️

✔️

✔️

Verwalten von Releaseberechtigungen

✔️

✔️

Löschen der Releasedefinition oder Releasephase

✔️

✔️

✔️

Löschen von Releases

✔️

✔️

✔️

Bearbeiten der Releasedefinition

✔️

✔️

Bearbeiten der Releasephase

✔️

✔️

✔️

Verwalten von Bereitstellungen

✔️

✔️

Verwalten von genehmigenden Personen für Freigaben

✔️

✔️

✔️

Verwalten von Releases

✔️

✔️

Azure Test Plans

Benutzer, die die Zugriffsebene Basic + Test Plans oder Visual Studio Enterprise erhalten, können manuelle Tests über das Webportal definieren und verwalten. Eine Übersicht über manuelle Testfeatures und -funktionen finden Sie unter Testübersicht. Sie legen die meisten Testberechtigungen auf Projektebene über Project Einstellungen Berechtigungenfest.

Test

Benutzer, die Visual Studio Enterprise oder erweiterter Zugriffsebene gewährt werden, können manuelle Tests über das Webportal definieren und verwalten. Eine Übersicht über manuelle Testfeatures und -funktionen finden Sie unter Testübersicht. Sie legen die meisten Testberechtigungen auf Projektebene über Project Einstellungen Berechtigungen fest.

Berechtigung

Level

Leser

Mitwirkende

Project Administratoren

Testläufe anzeigen

Projektebene

✔️

✔️

✔️

Erstellen von Testläufen
Löschen von Testläufen

Projektebene

✔️

✔️

Verwalten von Testkonfigurationen
Verwalten von Testumgebungen

Projektebene

✔️

✔️

Tagdefinition erstellen
Löschen und Wiederherstellen von Arbeitselementen

Projektebene

✔️

✔️

Dauerhaftes Löschen von Arbeitselementen

Projektebene

✔️

Anzeigen von Arbeitselementen in diesem Knoten

Bereichspfad

✔️

✔️

✔️

Bearbeiten von Arbeitselementen in diesem Knoten
Testpläne verwalten
Testsammlungen verwalten

Bereichspfad

✔️

✔️

Hinweis

Die Berechtigung Arbeitselementtyp ändern gilt nicht für testspezifische Arbeitselemente. Auch wenn Sie diese Funktion aus dem Arbeitselementformular auswählen, ist das Ändern des Arbeitselementtyps nicht mehr zu sehen.

Azure Artifacts

Sie können Feeds über das Webportal verwalten, und Artifacts. Benutzer, die Zugriff vom Projekt beteiligten Oder Basic oder höher gewährt haben, können auf Azure Artifacts zugreifen. Informationen zum Festlegen von Berechtigungen finden Sie unter Schützen von Feeds mithilfe von Berechtigungen.

Sie können Feeds über das Webportal verwalten, und Artifacts. Benutzer mit Basic-Zugriff oder höher können auf Azure Artifacts zugreifen. Benutzer, die dem Beteiligten Zugriff gewährt haben, haben keinen Zugriff auf Azure Artifacts. Informationen zum Festlegen von Berechtigungen finden Sie unter Schützen von Feeds mithilfe von Berechtigungen.

Paketverwaltung

Sie können Feeds über das Webportal verwalten: Erstellen und Veröffentlichen von Paketen. Benutzer mit Basic-Zugriff oder höher können auf Paketverwaltungsfeatures zugreifen. Benutzer, die dem Beteiligten Zugriff gewährt haben, haben keinen Zugriff. Informationen zum Festlegen von Berechtigungen finden Sie unter Schützen von Feeds mithilfe von Berechtigungen.

Feeds verfügen über vier Berechtigungsrollen: Leser, Projektmitarbeiter, Mitwirkende und Besitzer. Besitzer können Benutzerkonten oder Sicherheitsgruppen zu einer beliebigen Rolle hinzufügen.

Berechtigung Leser Projektmitarbeiter Mitwirkender Besitzer
Auflisten, Installieren und Wiederherstellen von Paketen ✔️ ✔️ ✔️ ✔️
Pushpakete ✔️ ✔️
Auslisten/Auslisten von Paketen als veraltet ✔️ ✔️
Löschen/Aufheben der Veröffentlichung des Pakets ✔️
Höherstufen eines Pakets in eine Ansicht ✔️ ✔️
Hinzufügen/Entfernen von Upstreamquellen ✔️
Speichern von Paketen aus Upstreamquellen ✔️ ✔️ ✔️
Bearbeiten von Feedberechtigungen ✔️

Standardmäßig ist der Builddienst für die Projektsammlung ein Mitwirkender und Ihr Projektteam ist ein Leser.

Hinweis

Um auf einen Feed in einer anderen Organisation zugreifen zu können, muss einem Benutzer Zugriff auf das Projekt erteilt werden, das diesen Feed hosten soll.

Feeds verfügen über drei Berechtigungsrollen: Leser, Mitwirkende und Besitzer. Besitzer können Benutzerkonten oder Sicherheitsgruppen einer beliebigen Rolle hinzufügen.

Berechtigung Leser Mitwirkender Besitzer
Auflisten und Wiederherstellen/Installieren von Paketen ✔️ ✔️ ✔️
Pushpakete ✔️ ✔️
Auslisten/Auslisten von Paketen als veraltet ✔️ ✔️
Löschen/Aufheben der Veröffentlichung des Pakets ✔️
Bearbeiten von Feedberechtigungen ✔️
Feed umbenennen und löschen ✔️

Standardmäßig ist der Builddienst für die Projektsammlung ein Mitwirkender und Ihr Projektteam ist ein Leser.

Hinweis

Um auf einen Feed in einer anderen Organisation zugreifen zu können, muss einem Benutzer Zugriff auf das Projekt erteilt werden, das diesen Feed hosten soll.

Benachrichtigungen, Warnungen und Tools für die Teamzusammenarbeit

Informationen zum Verwalten von Benachrichtigungen finden Sie unter Verwalten persönlicher Benachrichtigungenund Verwalten von Teambenachrichtigungen.

Hinweis

Der Verwaltung von Benachrichtigungen sind keine Benutzeroberflächenberechtigungen zugeordnet. Stattdessen können Sie sie mit dem TFSSecurity-Befehlszeilentool verwalten.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Teamadministratoren

Project Administratoren Project Sammlungsadministratoren

Anzeigen der Projektseite, Navigieren über die Projektseite

✔️

✔️

✔️

✔️

Bearbeiten der Projektseite

✔️

Festlegen persönlicher Benachrichtigungen oder Warnungen

✔️

✔️

✔️

Festlegen von Teambenachrichtigungen oder -warnungen

✔️

✔️

Festlegen von Benachrichtigungen oder Warnungen auf Projektebene

✔️

Anzeigen Project READMEs

✔️

✔️

✔️

✔️

Anzeigen Project Wikis oder Code-Wikis

✔️

✔️

✔️

✔️

Bereitstellen oder Erstellen eines Projekt-Wikis

✔️

✔️

✔️

Veröffentlichen von Code als Wiki

✔️

✔️

✔️

Feedbackanforderung

✔️

✔️

✔️

Feedback geben

✔️

✔️

✔️

✔️

Projekt-, Organisationen- und Sammlungsübergreifende Suche

✔️

✔️

✔️

✔️

Dashboards, Diagramme, Berichte und Widgets

Sie können Team- und Projektdashboards über das Webportal Dashboards definieren und verwalten. Eine Übersicht über Dashboard- und Diagrammfeatures finden Sie unter Dashboards. Sie können einzelne Dashboardberechtigungen festlegen, um die Möglichkeit zum Bearbeiten oder Löschen von Dashboards zu gewähren oder einzuschränken.

Benutzer, die dem Projekt beteiligten Benutzern Zugriff auf private Projekte gewährt haben, können keine Abfragediagramme anzeigen oder erstellen. Der Zugriff von Beteiligten auf öffentliche Projekte kann Abfragediagramme anzeigen und erstellen.

Sie können Teamdashboards über das Webportal Dashboards definieren und verwalten. Eine Übersicht über Dashboard- und Diagrammfeatures finden Sie unter Dashboards. Sie legen Dashboardberechtigungen auf Teamebene über die Teamdashboardseite fest.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Teamadministratoren

Project Administratoren

Anzeigen von Team- und Projektdashboards (einschließlich Arbeitselement-Abfragediagrammen, die Dashboards hinzugefügt wurden)

✔️

✔️

✔️

✔️

Anzeigen von Teamdashboards

✔️

✔️

✔️

Anzeigen des Teamdashboards

✔️

✔️

✔️

Bearbeiten des Teamdashboards

✔️

✔️

Hinzufügen und Konfigurieren von Teamdashboards 1

✔️

✔️

✔️

Hinzufügen und Konfigurieren von Projektdashboards

✔️

✔️

Hinweise:

  1. Erfordert, dass Berechtigungen festgelegt werden.

Dashboards und Diagramme

Sie können Diagramme an ein Teamdashboard auf der Startseite anheften.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Teamadministratoren

Project-Administratoren

Anzeigen von Team- und Projektdashboards (einschließlich Arbeitselementabfragediagramme, die Dashboards hinzugefügt wurden)

✔️

✔️

✔️

✔️

Anzeigen von Teamdashboards

✔️

✔️

✔️

Anzeigen des Teamdashboards

✔️

✔️

✔️

Bearbeiten des Teamdashboards

✔️

✔️

Hinzufügen und Konfigurieren von Teamdashboards 1

✔️

✔️

✔️

Hinzufügen und Konfigurieren von Projektdashboards

✔️

✔️

Hinweise:

  1. Erfordert, dass Berechtigungen festgelegt werden.

Power BI Integrations- und Analyseansichten

Über die Webportal-Analytics-Ansichtenkönnen Sie Analytics-Ansichten erstellen und verwalten. Eine Analytics-Ansicht bietet eine vereinfachte Möglichkeit, die Filterkriterien für einen Power BI Bericht basierend auf dem Analytics Service-Datenspeicher anzugeben. Der Analytics-Dienst ist die Berichtsplattform für Azure DevOps. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist der Analytics-Dienst?.

Sie legen Berechtigungen für den Dienst auf Projektebene und für freigegebene Analytics-Ansichten auf Objektebene fest. Benutzer mit Zugriff auf Projektbeteiligten haben keinen Zugriff auf das Anzeigen oder Bearbeiten von Analytics-Ansichten.

Aufgabe

Leser

Mitwirkende

Project-Administratoren

Anzeigen von Analysen

✔️

✔️

✔️

Anzeigen einer freigegebenen Analytics-Ansicht

✔️

✔️

Hinzufügen einer privaten oder freigegebenen Analytics-Ansicht

✔️

✔️

Bearbeiten und Löschen freigegebener Analytics-Ansichten

✔️