Was ist Team Foundation-Versionskontrolle

Azure Repos | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018 | TFS 2017 | TFS 2015 | VS 2017 | VS 2015 | VS 2013

Unabhängig von der Größe Ihres Softwareprojekts empfiehlt es sich, die Versionskontrolle so früh wie möglich zu verwenden. Versionskontrollsysteme sind Software, mit der Sie Änderungen nachverfolgen können, die Sie im Laufe der Zeit an Ihrem Code vornehmen. Wenn Sie Ihren Code bearbeiten, teilen Sie dem Versionskontrollsystem mit, eine Momentaufnahme Ihrer Dateien zu erstellen. Das Versionskontrollsystem speichert die Momentaufnahme dauerhaft, sodass Sie sie bei Bedarf später abrufen können.

Azure DevOps Services und TFS bieten zwei Modelle der Versionskontrolle: Git( verteilte Versionskontrolle) und Team Foundation-Versionskontrolle (TFVC),bei dem es sich um eine zentralisierte Versionskontrolle handelt. Dieser Artikel enthält eine Übersicht und einen Ausgangspunkt für die Verwendung Team Foundation-Versionskontrolle. Wenn Sie entscheiden, welche Art von version Azure DevOps Services/TFS-Versionskontrolle verwendet werden soll, finden Sie weitere Informationen unter Auswählen der richtigen Versionskontrolle für Ihr Projekt.

Gründe für die Verwendung der Versionskontrolle

Ohne Versionskontrolle sind Sie dazu verleitet, mehrere Kopien von Code auf Ihrem Computer zu speichern. Dies ist gefährlich, da es einfach ist, eine Datei in der falschen Kopie des Codes zu ändern oder zu löschen, was möglicherweise zu Arbeitsverlusten führen kann. Versionskontrollsysteme lösen dieses Problem, indem sie alle Versionen Ihres Codes verwalten, ihnen aber gleichzeitig eine einzelne Version zur Verfügung stellen.

Versionskontrollsysteme bieten die folgenden Vorteile:

  • Erstellen von Workflows: Workflows zur Versionskontrolle verhindern das Chaos jeder, die ihren eigenen Entwicklungsprozess mit unterschiedlichen und inkompatiblen Tools verwenden. Versionskontrollsysteme bieten Prozesserzwingung und Berechtigungen, damit alle Benutzer auf derselben Seite bleiben.
  • Arbeiten mit Versionen: Jede Version verfügt über eine Beschreibung der Änderungen an der Version, z. B. beheben eines Fehlers oder Hinzufügen eines Features. Diese Beschreibungen helfen Ihnen, Änderungen im Code nach Version und nicht nach einzelnen Dateiänderungen zu verfolgen. In Versionen gespeicherter Code kann bei Bedarf jederzeit aus der Versionskontrolle angezeigt und wiederhergestellt werden. Dies erleichtert es, neue Arbeit von jeder Codeversion abzustützen.
  • Gemeinsam codieren: Die Versionskontrolle synchronisiert Versionen und stellt sicher, dass Ihre Änderungen nicht mit anderen Änderungen Ihres Teams in Konflikt geraten. Ihr Team nutzt die Versionskontrolle, um Konflikte zu lösen und zu vermeiden, auch wenn Personen gleichzeitig Änderungen vornehmen.
  • Verlauf beibehalten: Die Versionskontrolle führt einen Verlauf der Änderungen durch, während Ihr Team neue Versionen Ihres Codes speichert. Dieser Verlauf kann überprüft werden, um herauszufinden, wer, warum und wann Änderungen vorgenommen wurden. Der Verlauf gibt Ihnen die Sicherheit, zu experimentieren, da Sie jederzeit ein Rollback zu einer früheren guten Version erstellen können. Mit history können Sie die Arbeit aus einer beliebigen Codeversion erstellen, z. B. um einen Fehler in einer früheren Version zu beheben.
  • Automatisieren von Aufgaben: Features zur Automatisierung der Versionskontrolle sparen Ihrem Team Zeit und generieren konsistente Ergebnisse. Sie können Tests, Codeanalyse und Bereitstellung automatisieren, wenn neue Versionen in der Versionskontrolle gespeichert werden.

Es gibt viele Dinge, die Ihre Zeit als Entwickler in Anspruch nehmen können: Reproduzieren von Fehlern, Erlernen neuer Tools und Hinzufügen neuer Features oder Inhalte. Wenn die Anforderungen Ihrer Benutzer hochskaliert werden, hilft die Versionskontrolle Ihrem Team, zusammenzuarbeiten und rechtzeitig zu liefern.

Team Foundation-Versionskontrolle

Team Foundation-Versionskontrolle (TFVC) ist ein zentralisiertes Quellcodeverwaltungssystem. In der Regel verfügen Teammitglieder auf ihren Entwicklungscomputern nur über eine Version jeder Datei. Daten zur Versionsgeschichte einer Datei werden nur auf dem Server gespeichert. Verzweigungen sind pfadbasiert und werden auf dem Server erstellt.

MIT TFVC können Sie präzise Berechtigungen anwenden und den Zugriff auf eine Dateiebene einschränken. Da Ihr Team die gesamte Arbeit in Team Foundation Server überprüft, können Sie änderungen problemlos überwachen und ermitteln, welcher Benutzer in einem Changeseteingecheckt hat. Mithilfe von vergleichen und kommentieren Sie die genauen Änderungen, die sie vorgenommen haben.

Schnellstarts

Beginnen Sie, indem Sie ein Projekt erstellen, Ihren Arbeitsbereich konfigurieren und Ihren Code überprüfen und freigeben. Sie können einen der folgenden Clients oder IDEs verwenden:

Schritt-für-Schritt-Tutorials

Lernen Sie die Grundlagen der Arbeit in TFVC mit dem folgenden Tutorial kennen, das einen Tag im Leben eines DevOps-Entwicklers mithilfe von Visual Studio und TFVC zeigt.

Wie möchten Sie vorgehen?

  • Entwickler-Computer einrichten und erste Schritte

    Die Einrichtung des Entwickler-Computers einzurichten dauert nur wenige Minuten. Anschließend können Sie von allen Vorteilen einer Codebasis mit Versionskontrolle profitieren.

  • Auswählen Ihres Workflowmodells – Server- oder lokale Arbeitsbereiche

    • Serverarbeitsbereiche: Vor dem Vornehmen von Änderungen checken Teammitglieder Dateien öffentlich aus. Für die meisten Vorgänge müssen Entwickler eine Verbindung mit dem Server hergestellt haben. Dieses System erleichtert das Sperren von Workflows. Andere Systeme, die auf diese Weise arbeiten, sind Visual Source Safe, Perforce und CVS. Mit Serverarbeitsräumen können Sie auf sehr große Codebasen mit Millionen von Dateien pro Branch und großen Binärdateien hochskalieren.

    • Lokale Arbeitsbereiche: Jedes Teammitglied nimmt eine Kopie der neuesten Version der Codebasis mit und arbeitet bei Bedarf offline. Entwickler checken ihre Änderungen ein und lösen Konflikte gegebenenfalls auf. Ein anderes System, das nach diese Methode funktioniert, ist Subversion.

  • Entwickeln Ihrer App in einer versionsgesteuerten Codebasis

    In den meisten Situationen müssen Sie sich keine Gedanken über die Versionskontrolle machen. Sie erhalten Unterstützung vom System, wenn Sie die Änderungen verwalten und nachvollziehen müssen.

  • Die Arbeit anhalten

    Manchmal ist es erforderlich, einen Teil oder die gesamte ausgeführte Arbeit zurückzustellen. Das Versionskontrollsystem kann einige Schwierigkeiten beseitigen und die durch die Unterbrechungen verlorene Zeit verkürzen.

  • Beitragen Ihrer Arbeit zum Team

    Überprüfen Sie Ihre Änderungen, damit Ihr Team den von Ihnen erstellten Wert aufbauen, testen und veröffentlichen kann.

  • Risiken isolieren

    Verwenden Sie Verzweigungen und Sperren, um Risiken zu isolieren, die sich daraus ergeben, dass eine Arbeit von verschiedenen Teams erledigt wurde.

  • Anzeigen und Verwalten früherer Versionen

    Ein Vorteil eines Versionskontrollsystems ist, dass Sie in die Vergangenheit zurück sehen können, um ausführliche Informationen zu Änderungen zu bekommen, die an den Dateien vorgenommen wurden.

  • Vergleichen von Ordnern und Dateien

    Sie können Serverordner und lokale Ordner miteinander vergleichen und die Unterschiede zwischen den Inhalten der einzelnen Ordner anzeigen.

  • Lösen von Konflikten der Team Foundation-Versionskontrolle

    Ein großer Vorteil der Versionskontrolle besteht darin, dass mehrere Personen gleichzeitig an einer Datei arbeiten können. Ein Nachteil ist, dass manchmal Konflikte gelöst werden müssen. Es kann ärgerlich sein, auf Konflikte zu stoßen. Daher stellt das System Informationen und Tools bereit, die Ihnen dabei helfen, Konflikte zu verstehen und zu beheben.

  • Arbeiten mit Versionskontrollsperren

    Wenn Sie verhindern möchten, dass Dateien oder Ordner ausgecheckt und geändert werden, können Sie sie sperren.

Die folgenden Abschnitte veröffentlichen wir derzeit nicht erneut. Sie können jedoch die Visual Studio 2010-Version dieses Prozessleitfadens lesen.