Einrichten der Notfallwiederherstellung für Azure-VMs nach der Migration in AzureSet up disaster recovery for Azure VMs after migration to Azure

Lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie mithilfe des Site Recovery-Diensts lokale Computer zu virtuellen Azure-Computern migriert haben und jetzt die virtuellen Computer für die Notfallwiederherstellung in einer sekundären Azure-Region einrichten möchten.Follow this article if you've migrated on-premises machines to Azure VMs using the Site Recovery service, and you now want to get the VMs set up for disaster recovery to a secondary Azure region. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sicherstellen, dass der Azure-VM-Agent auf den migrierten virtuellen Computern installiert ist, und wie Sie den Site Recovery Mobility-Dienst entfernen, der nach der Migration nicht mehr erforderlich ist.The article describes how to ensure that the Azure VM agent is installed on migrated VMs, and how to remove the Site Recovery Mobility service that's no longer needed after migration.

Überprüfen der MigrationVerify migration

Bevor Sie die Notfallwiederherstellung einrichten, stellen Sie sicher, dass die Migration wie erwartet abgeschlossen wurde.Before you set up disaster recovery, make sure that migration has completed as expected. Um eine Migration erfolgreich abzuschließen, sollten Sie nach dem Failover die Option Komplette Migration für jeden Computer auswählen, den Sie migrieren möchten.To complete a migration successfully, after the failover, you should select the Complete Migration option, for each machine you want to migrate.

Überprüfen des Azure-VM-AgentsVerify the Azure VM agent

Auf jedem virtuellen Azure-Computer muss der Azure-VM-Agent installiert sein.Each Azure VM must have the Azure VM agent installed. Zum Replizieren von virtuellen Azure-Computern installiert Azure Site Recovery eine Erweiterung auf dem Agent.To replicate Azure VMs, Site Recovery installs an extension on the agent.

  • Wird auf dem Computer Version 9.7.0.0 oder höher des Site Recovery Mobility-Diensts ausgeführt, wird der Azure-VM-Agent vom Mobility-Dienst automatisch auf den virtuellen Windows-Computern installiert.If the machine is running version 9.7.0.0 or later of the Site Recovery Mobility service, the Azure VM agent is automatically installed by the Mobility service on Windows VMs. Bei früheren Versionen des Mobility-Diensts müssen Sie den Agent manuell installieren.On earlier versions of the Mobility service, you'll install the agent manually.
  • Bei virtuellen Linux-Computern müssen Sie den Azure-VM-Agent manuell installieren.For Linux VMs, you must install the Azure VM agent manually. Sie müssen den Azure-VM-Agent nur dann installieren, wenn der auf dem migrierten Computer installierte Mobility-Dienst die Version 9.6 oder früher hat.You only need to install the Azure VM agent if the Mobility service installed on the migrated machine is v9.6 or earlier.

Installieren des Agents auf virtuellen Windows-ComputernInstall the agent on Windows VMs

Wenn Sie eine Version des Site Recovery Mobility-Diensts vor 9.7.0.0 ausführen oder Sie aus anderen Gründen den Agent manuell installieren müssen, führen Sie die folgenden Schritte aus:If you're running a version of the Site Recovery mobility service earlier than 9.7.0.0, or you have some other need to install the agent manually, do the following:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem virtuellen Computer über Administratorberechtigungen verfügen.Ensure you have admin permissions on the VM.
  2. Laden Sie das Installationsprogramm für den Azure-VM-Agent herunter.Download the VM Agent installer.
  3. Führen Sie die Datei mit dem Installationsprogramm aus.Run the installer file.

Überprüfen der InstallationValidate the installation

So überprüfen Sie, ob der Agent installiert istTo check that the agent is installed:

  1. In der Azure-VM sollte im Ordner „C:\WindowsAzure\Packages“ die Datei „WaAppAgent.exe“ vorhanden sein.On the Azure VM, in the C:\WindowsAzure\Packages folder, you should see the WaAppAgent.exe file.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und wählen Sie in Eigenschaften die Registerkarte Details aus.Right-click the file, and in Properties, select the Details tab.
  3. Im Feld Produktversion sollte 2.6.1198.718 oder eine höhere Version angegeben sein.Verify that the Product Version field shows 2.6.1198.718 or higher.

Erfahren Sie mehr über die Agent-Installation unter Windows.Learn more about agent installation for Windows.

Installieren des Agents auf virtuellen Linux-ComputernInstall the agent on Linux VMs

Installieren Sie den Azure-Linux-VM-Agent manuell wie folgt:Install the Azure Linux VM agent manually as follows:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem virtuellen Computer über Administratorberechtigungen verfügen.Make sure you have admin permissions on the machine.
  2. Es wird dringend empfohlen, den Linux-VM-Agent mit einem RPM- oder DEB-Paket aus dem Paketrepository der Distribution zu installieren.We strongly recommend that you install the Linux VM agent using an RPM or a DEB package from your distribution's package repository. Das Azure Linux-Agent-Paket wird von allen unterstützten Distributionsanbietern in ihre jeweiligen Images und Repositorys integriert.All the endorsed distribution providers integrate the Azure Linux agent package into their images and repositories.
    • Es wird dringend empfohlen, den Agent nur über ein Repository der Distribution zu aktualisieren.We strongly recommend that you update the agent only through a distribution repository.
    • Wir raten davon ab, den Linux-VM-Agent direkt von GitHub zu installieren und dann zu aktualisieren.We don't recommend installing the Linux VM agent directly from GitHub and updating it.
    • Falls der aktuelle Agent für Ihre Distribution nicht verfügbar ist, können Sie sich an den zuständigen Support wenden, um Informationen zur Installation zu erhalten.If the latest agent for your distribution is not available, contact distribution support for instructions on how to install it.

Überprüfen der InstallationValidate the installation

  1. Führen Sie den Befehl ps -e aus, um sicherzustellen, dass der Azure-Agent auf dem virtuellen Linux-Computer ausgeführt wird.Run this command: ps -e to ensure that the Azure agent is running on the Linux VM.
  2. Wenn der Prozess nicht ausgeführt wird, starten Sie ihn mit den folgenden Befehlen neu:If the process isn't running, restart it by using the following commands:
    • Für Ubuntu: service walinuxagent startFor Ubuntu: service walinuxagent start
    • Für andere Distributionen: service waagent startFor other distributions: service waagent start

Deinstallieren von Mobility ServiceUninstall the Mobility service

  1. Deinstallieren Sie den Mobility-Dienst manuell auf dem virtuellen Azure-Computer mit einer der folgenden Methoden.Manually uninstall the Mobility service from the Azure VM, using one of the following methods.
    • Unter Windows deinstallieren Sie in „Systemsteuerung“ > Software den Eintrag Microsoft Azure Site Recovery Mobility Service/Masterzielserver.For Windows, in the Control Panel > Add/Remove Programs, uninstall Microsoft Azure Site Recovery Mobility Service/Master Target server. Führen Sie an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten Folgendes aus:At an elevated command prompt, run:
      MsiExec.exe /qn /x {275197FC-14FD-4560-A5EB-38217F80CBD1} /L+*V "C:\ProgramData\ASRSetupLogs\UnifiedAgentMSIUninstall.log"
      
    • Melden Sie sich unter Linux als Root-Benutzer an.For Linux, sign in as a root user. Wechseln Sie in einem Terminal zu /user/local/ASR, und führen Sie den folgenden Befehl aus:In a terminal, go to /user/local/ASR, and run the following command:
      ./uninstall.sh -Y
      
  2. Bevor Sie die Replikation konfigurieren, starten Sie die VM neu.Restart the VM before you configure replication.

Nächste SchritteNext steps

Behandeln von Problemen mit der Site Recovery-Erweiterung auf dem Azure-VM-Agent.Review troubleshooting for the Site Recovery extension on the Azure VM agent. Schnelles Replizieren einer Azure-VM in eine sekundäre RegionQuickly replicate an Azure VM to a secondary region.