Erstellen eines Flows, der den Microsoft Common Data Service verwendet

Verbessern Sie die betriebliche Effizienz mit einer einheitlichen Ansicht der Geschäftsdaten, indem Sie Flows erstellen, die den Microsoft Common Data Service verwenden. Stellen Sie diese Geschäftsdatenbank mit wohlgeformten Standardgeschäftseinheiten (z.B. Vertrieb, Einkauf, Kundendienst und Produktivität) in Ihrer Organisation bereit. Speichern Sie Unternehmensdaten in einer oder mehreren benutzerdefinierten Entitäten, die vielfältige Vorteile gegenüber externen Datenquellen wie Microsoft Excel und Salesforce bieten.

Die Nutzung des Common Data Service in Microsoft Flow bietet Ihnen z.B. folgende grundlegende Möglichkeiten:

  • Erstellen Sie einen Flow zum Importieren von Daten, Exportieren von Daten oder zum Ergreifen von Aktionen in Bezug auf Daten (z.B. Senden von Benachrichtigungen). Beachten Sie, dass dieser Ansatz keinen umfassenden Synchronisierungsdienst darstellt. Er ermöglicht Ihnen lediglich das Verschieben von Daten in oder aus Entitäten.

    Ausführliche Schritte finden Sie in den Verfahren an späterer Stelle in diesem Thema.

  • Anstatt eine Genehmigungsschleife per E-Mail zu erstellen, erstellen Sie einen Flow zum Speichern des Genehmigungsstatus in einer Entität sowie eine benutzerdefinierte App, in der Benutzer Elemente genehmigen oder ablehnen können.

    Ausführliche Schritte finden Sie unter Erstellen einer Genehmigungsschleife mit dem Common Data Service.

Voraussetzungen

  • Melden Sie sich für Microsoft Flow und PowerApps an.

    Sollten Sie Probleme feststellen, vergewissern Sie sich, dass Microsoft Flow und PowerApps den Typ Ihres Kontos unterstützen und dass Ihre Organisation nicht die Anmeldung blockiert hat.

  • Wenn Sie den Common Data Service bisher noch nicht verwendet haben, öffnen Sie auf powerapps.com die Registerkarte Entitäten, und klicken oder tippen Sie auf Datenbank erstellen.

Anmelden bei Ihrer Umgebung

  1. Öffnen Sie das Microsoft Flow-Portal, und klicken oder tippen Sie rechts oben auf Anmelden.

    Hinweis: Möglicherweise müssen Sie das Menü oben links öffnen, um die Schaltfläche Anmelden zu öffnen.

    Anmelden

  2. Im oberen rechten Menü wählen Sie die Umgebung aus, in der Sie die Datenbank auf powerapps.com erstellt haben.

    Hinweis: Wenn Sie nicht die gleiche Umgebung auswählen, werden Ihre Entitäten nicht angezeigt.

    Auswählen einer Umgebung

Öffnen einer Vorlage

  1. Geben bzw. fügen Sie im Feld Vorlagen suchen am oberen Bildschirmrand Common ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Suchen nach Vorlagen

  2. Klicken oder tippen Sie in der Liste der Vorlagen auf die Vorlage, mit der Daten aus der gewünschten Quelle in die gewünschte Entität (bzw. das gewünschte Objekt) importiert werden.

    Klicken oder tippen Sie beispielsweise auf die Vorlage zum Kopieren von Kontaktinformationen aus Dynamics 365 in den Common Data Service.

    Auswählen einer Vorlage

  3. Klicken oder tippen Sie auf Diese Vorlage verwenden.

    Diese Vorlage verwenden

  4. Wenn Sie noch keine Verbindung zwischen Microsoft Flow und Dynamics 365 erstellt haben, klicken oder tippen Sie auf Anmelden, und geben Sie bei der entsprechenden Aufforderung Ihre Anmeldeinformationen an.

    Anmelden bei Dynamics 365

  5. Klicken oder tippen Sie auf Weiter.

    Bestätigen von Konten

Erstellen des Flows

  1. Geben Sie auf der ersten Karte das Ereignis aus, das den Flow auslöst.

    Sie erstellen beispielsweise einen Flow, mit dem neue Kontakte aus einer Dynamics 365-Instanz in den Common Data Service kopiert werden. Geben Sie unter Bei Erstellung eines Datensatzes die Instanz ein, indem Sie auf den Pfeil nach unten und anschließend auf eine Option in der angezeigten Liste klicken bzw. tippen.

    Angeben der Instanz von Dynamics 365

  2. (optional) Geben Sie am oberen Bildschirmrand einen anderen Namen für den erstellten Flow an.

    Hinweis: Wenn das Browserfenster nicht maximiert ist, kann die Benutzeroberfläche etwas von der hier dargestellten abweichen.

    Benennen des Flows

  3. Klicken oder tippen Sie auf Flow erstellen.

    Hinweis: Wenn das Browserfenster nicht maximiert ist, wird u. U. nur das Häkchen angezeigt.

    Flow erstellen

Jedes Mal, wenn das Objekt nun im Quellsystem erstellt wird, wird es in den Common Data Service importiert. Wenn Sie keine Vorlage für den gewünschten Vorgang finden, können Sie einen Flow ohne Vorlage neu erstellen, der mit dem Common Data Service zusammenarbeitet.

Sie können Aktionen in Bezug auf Änderungen in der Datenbank ausführen. Sie können sich beispielsweise bei jeder Änderung von Daten eine E-Mail-Benachrichtigung senden lassen.